PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Arschfickvoll am 27.05.2014 um 16:21 Uhr
Homosexuell sein - Lust oder Last? - - -
Frage bewerten:
x 27
x 19
Beste Antwort
Uli
Profil Nachricht
am 25.12.2016 um 07:55 Uhr
Was ist schlimm am Schwulsein ? Ich bin bi verh. habe 3 Kinder und stehe auf Männer . Es ist einfach geil zu saugen , blasen , lecken und gefickt und besamt zu werden . Männer sind da viel ehrlicher und keine Schauspieler ! Mahl eine Frage an die Verachter von Schwulen Männerm :
Wo ist da ein Unterschied !!! Ihr fickt doch Eure Frauen auch ins Hinterteil ? Was soll da anders sein ? Ein Po ist sehr sehr geil für beide !

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
75 Antworten
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 28.05.2014 um 13:40 Uhr
Ich bin sehr stark Bi,und hab auch seit langen eine feste Partnerin.Da ich bis vor kurzen noch verheiratet war,ist mir auch ein Schwanz nichts fremdes.Aber trotz aller liebe zu meiner süssen,möchte ich und auch sie nie ganz auf nen guten fick verzichten.Wir beide haben aber soweit keine Probleme,das uns jemand beschimpft oder sonstiges,auch in meinen Job läuft es da ganz gut.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 25 

KommentareKommentar schreiben
am 19.02.2015 um 15:18 Uhr
Schwul ist cool! Damit ist alles gesagt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 30 

KommentareKommentare (2)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 06.03.2015 um 14:01 Uhr
Wusste schon als kleiner Junge, dass ich auf Jungen oder später Männer stehen werde. Mädchen haben mich nie interessiert, dafür war ich bereits ein kleiner Voyeur in der Dusche nach dem Sport, wo auch ältere duschten. Sah, wie die Schwänze wuchsen, knackige Ärsche zogen mich an, hätte am liebsten reingebissen. Dann sah ich das erste Mal, wie das Wichsen und Abnsamen geht. War darob fasziniet. Weil ich dabei so nahe wie möglich stand, bekam ich was ab, kostete den weissen Saft und roch zum ersten Mal den Sex. Ich sah dem Saugen zu, dann bettelte ich, es tun zu dürfen und bekam eine rechte Ladung in den Mund.Das wollte und bekam ich immer wieder. Es fiel natürlich auf, und so wurde auch ich aktiviert, das Fötzchen mit den Fingern geweitet, und eines Tages konnte auch ich spritzen und wurde sanft und geil eingeschwult. Ich erlebte das als totale Lust, spritzte dabei mehrmals ab und wollte es noch tiefer haben. Last oder Lust? Für mich die absolute Lust.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 31 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 27.03.2015 um 12:18 Uhr
es ist keine Last schwul zu sein,denn ich stehe dazu und lebe es auch aus.Ich blase gerne verwöhne dem anderen auch die Murmeln und besonders seinen Anus.Es tut mir so gut wenn mich der andere genau so verwöhnt und dann seinen steifen Schwanz bei mir anal einführt und seinen heissen saft in meinen Darm spritzt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 27 

KommentareKommentar schreiben
am 30.03.2015 um 14:01 Uhr
Kann mir keine grössere Lust vorstellen, als als Gay alles geniessen zu dürfen. Das gegenseitige Aufknüpfen, das nackte Beisammensein, das Spiel mit allem, was sonst im Lustdreieck verborgen getragen wird. Rimmen ist der Höhepunkt vor der Besamung. Rimme selber und lasse es mir genauso ausgiebig machen. Dann geht das Fötzchen auf und der rote Zug fährt ein. Einfach mega!

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 29 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 10.04.2015 um 07:25 Uhr
Totale Lust in allen Variationen. Zum Glück wurde ich sehr früh angeleitet und eingeschwult. Durfte ganz jung schon mit einem älteren Freund in die Gaysauna. War dort der Liebling und Star. Habe sehr viel gelernt und bekommen. Der Gaysex wurde zu meiner Besessenheit. Kann nicht sagen, wie oft ich besamt wurde in mein junges Boyfötzchen, wie viel Boymilch ich genossen habe. Bin nun schon etwas älter, aber immer noch ein leidenschaftlicher Geniesser.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 27 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 18.04.2015 um 09:06 Uhr
Leider,leider, kam ich zu spät drauf, welche Lust ich als bi mit Homos empfangen durfte. Das war und ist für mich eine andere totale Lustwelt. Ich bedauere heute jeden, der wie eine Nähmaschine seine Heimfotze bearbeitet, ein Leben lang. Auf und nieder, immer wieder - und sonst gar nichts! Nie selber einen heissen Bolzen drinnen hatte, den Superorgasmus im Bauch nicht kennt - arme Heterowelt!

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 27 

KommentareKommentare (1)
am 12.05.2015 um 14:38 Uhr
Trug noch kurze Höschen, als die erste Hand von unten reinfuhr und mit meinen Eiern und em Schwanz spielte. Ichzutterte dabei vor geiler Lust, und wollte es immer wieder. Damit es besser ging, zog ich nichts daruntermehr an. So konnte mein Kollege meinen Schwanz rausnehmen,lecken und saugen. Spritzte das erste mal in einem Mund ab. Dann zogen wir uns gegenseitig splitternackend aus. Spielten, leckten und saugte. Im 69 leckten wir einander
die Pospalte und das Boyoussy, dann hatte ich den ersten Stift in mir. Ich empfand nur Lust, unbeschreibliche Lust beim Ficken und Absamen. Kann nicht verstehen, dass sich manche darüber beschweren, ich selber hätte es nicht missen mögen. Bin nun ein paar Jahre älter, aber ich brauche und suche dieses Vergnügen bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Ein Engel wie ich, müsse besamt werden, hat mir ein Freund gesagt, er hat recht, denn es gibt keine weiblichen Engel, nur Jungs mit blonden Locken und bereiten Pos. Habe noch nie einen weiblichen Engel gesichtet, ist doch alles klar, wunderbar!

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 31 

KommentareKommentar schreiben
am 16.05.2015 um 15:06 Uhr
Hast vollkommen recht! Könnte mein Werdegang sein. Genoss es, wenn sich eine Hand den Schenkel hoch zu meinen Kugeln strich. Hatte deswegen auch nichts darunter an. Samte gerne in einer fremden Hand ab. Sah zu, wie er meine Sahne aus seiner Hand leckte und schluckte. Saugte bald fast süchtig nach frischer Milch und dem Aroma. Wenn ich heute einen prächtigen Schwanz sehe, muss ich ihn saugen und seinen Sack lecken, auch die Pospalte und vor dem Besamen das Fötzchen. Etwas Geileres kann ich mir kaum vorstellen. Für mich vollkommene Lust, die Langweile überlasse ich gerne den Heteros.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 25 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 07.06.2015 um 07:27 Uhr
Die freizügigste Homostadt im Land. Finden uns, wann wir wollen sogar im Münsterturm. Gehen dort nur mit Höschen hin und kommen meist milchgesättigt und selber ausgesaugt heraus. Es hat so viele Nischen dort und Gedränge, da finden die Hände immer wieder den Weg an unser lockeres Gehänge.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 23 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 14.07.2015 um 07:37 Uhr
Mein Freund und ich Wichsten einander gegenseitig auch das erste Mal in einer Achterbahn oder Wilden Maus. Die Laufzeit reichte gerade aus, um frei abzuspritzen. Haben andere sicher auch gemacht, denn die Zweiergondel war vorne total bekleistert, und es roch nach frischer Milch! Wir waren auf der Stelle geil und hemmungslos, der Abgang an die Wand so kräftig, dass ich mich gerne daran erinnere.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 23 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 22.07.2015 um 06:54 Uhr
Ist doch gar keine Frage, sondern sonnenklar, Boysex ist einfach wunderbar!

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 25 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 27.12.2015 um 06:37 Uhr
Habe es als Junge provoziert. Zog nur ein Baumwollhöschen und nichts darunter an. Sass so geschickt im Park auf die Bänke, dass jeder, der es wollte, bis in mein Feuchtgebiet sehen konnte. Liebte es, wenn eine Hand zärtlich über meinen Schenkel strich, über die Innenseite bis in mein Lustzentrum kam. Mein Schwanz war dabei schon steif vor Lust und Erwartung. Liess die Hand mit allem dort spielen, und spritzte spontan in ihr ab. Das war mein grösstes Bubenvergnügen, immer wieder provokativ gesucht, zu selten erreicht! Verstand es später, mich in den Duschen mit einem Blick zu verständigen, was ich mir wünschte, und bekam meist meinen Wunsch auch erfüllt. Ich wurde gemolken, geleckt, gesaugt, tat es genauso und trank die frische Milch von der warmen Quelle immer wieder. Was sollen mir denn Weibermuschis mehr bieten können? Bin glücklich, wie ich fühle und mit dem, was ich bekomme!

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 23 

KommentareKommentare (4)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 09.08.2016 um 14:04 Uhr
ich habe einmal heterosex mag ich nicht find ich langweilig aber mit mein Freund ist es geil ich liebe es jeden abend unsere Schwänze zu blasen und der schöne arschfick

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 9 

KommentareKommentar schreiben
am 07.09.2016 um 14:01 Uhr
Habe soeben gegoogelt und mir den preisgekrönten Film -Killer- von Matt Kazmann angesehen. Tod, Sex und Deo! War meine Geschichte, genauso ist es gewesen und vielleicht auch deine?

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 08.09.2016 um 11:50 Uhr
Habe mir den Film angesehen. Danke für den Hinweis. Ist echt der Hammer, dieser kurze Film, ist bei mir eingefahren und verstehe, dass er jede Menge Auszeichnungen erhalten hat. Wäre ideal, wenn er synchronisiert wäre, habe zwar die kurzen Dialoge verstanden, aber es gibt sicher Zuseher, die kaum Englisch sprechen und verstehen. Auch die übrigen Kurzfilme von Matt Kazmann sind spitze. Flagpole, Hasta la vista, Hi im Philip 3-Iron.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

am 08.09.2016 um 13:33 Uhr
Träumte schon als Junge, mein Boypussy geleckt zu bekommen und im Boy genommen zu werden. Habe das sehr früh im Internet gesehen, und fand das einfach mega, so verwöhnt zu werden. Ich erlebte es dann mit elf Jahren, und es war ein total sexy, geiles Erlebnis. Sahen zusammen Pornos, dann waren wir blank und steif, sahen, wie sich die Jungs die Boypussy leckten vor dem Besamen, legten uns gleich auf die Liege und machten es genauso. So begann meine Laufbahn im Boysex, hatte nie den Wunsch, ein Muschi zu vögeln!

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 09.09.2016 um 16:29 Uhr
Ist mir so ergangen als Junge, wie im besagten Kurzfilm gezeigt, ausser, dass meine Ma nicht an einem Herzschlag verschied, sondern mich beim Wichsen zusah und beriet. Hatte überhaupt kein Interesse an Muschis, sondern an hilfreichen sexy Freunden, mit denen ich meine Lust erlebte und auslebte. Unsere Hände und Zungen waren fast täglich an den Stellen, wo es etwas zu trinken gab. Bin heute in einer unbefriedigenden Beziehung, sehne mich, wieder einmal an einer Spermaquelle zu sein. Vermisse diesen Göttertrank sehr!

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 10.09.2016 um 08:10 Uhr
Für uns ist nur Boysex guter Sex, Muschisex ist reine Zeit- und Saftverschwendung!

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 12.09.2016 um 06:01 Uhr
Neuerdings sind die meisten Beiträge hier ausgeblendet! Kann fast nicht glauben, dass es so viele Homohasser gibt! In Saudi Arabien könnte ich das verstehen, aber hier in Deutschland dem Land der Dichter und Ficker! Da kann was nicht stimmen, muss ein technischer Defekt am Zähler sein!

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

am 06.10.2016 um 11:43 Uhr
Was heisst hier Menschen! Ja, das Forum wurde als Perverses Frageforum geöffnet, das sollte jedermann akzeptieren, wenn ihm Antworten auch nicht gefallen. Negative Punkte zu geben, um es auszuschalten, ist fies und letztendlich das Ende dieses therapeutischen Forums. Das sollten auch die Verantwortlichen Erbsenzähler begreifen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 06.10.2016 um 11:56 Uhr
Wurde vor Tagen auf meinen Wunsch mit einem herrlichen Boyfick eingeschwult. Wollte endlich die Jungfrau loswerden, liess mich entkleiden, bis ich nackend war, küssen, lecken und saugen, auch meine sexy Zehen, den Nabel, die Eier im Beutel und natürlich meinen Schwanz. Wurde zum ersten Mal gesaugt und dann wurde meine Posopalte geleckt und mein Boypussy lange, lange in der Froschstellung. Eigentlich mein ganzes Lustdreicke hinten, bis ich den Schwanz an meinem Glücksloch spürte. Wie er langsam un mein sexyHinterchen eindrang war ein einmaliges Erlebnis, ich wurde gedeckt, ja gedeckt und fand es grossartig den Schwanz ganz drinnen zu haben und dern warmen Körper über mir. Fühlte jede Bewegung, fühlte das Pulsieren beim Abspritzen und war restlos glücklich, so glücklich, dass ich gleich einen zweiten Schwanz wünschte und einen dritten. Nun geniesse ich diese Lust täglich und bin nun selber ein Boyficker. Ist das Grösste, nch dem Vorlecken den Schwanz anzusetzen und ihn in die heisse, weiche, saftige Tiefe zu versenken uns alles aus mir zu geben. Ich weiss, dass mir das vulgäre Vögeln nichts bedeuten wird, wer einmal einen zärtlichen Boyfick erlebt hat, ist keine Jungfrau mehr und begehrt auch kein Muschi mehr.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 06.10.2016 um 12:45 Uhr
Habe meine Veranlagung sehr früh erkannt, steckte noch in Kinderhöschen, interessieren mich Jungen und Männer in den Duschen, sah ihnen auch fassziniert zu, wie sie steife Schwänze bekamen und Jungs daran saugten. Das wollte ich auch, und später tat ich es auch, bekam den Mund voll seltsamer, aber guter Milch, die ich immer lieber bekam. Dann bot ich mein Rosettchen zu Lecken an, fand das total sexy und wollte endlich keine Jungfrau mehr sein, bot mich an und wurde, wie die anderen, im Boy beglückt. Erlebte Boysex nur als Lust, unvergessliche Lust!

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 06.10.2016 um 14:32 Uhr
Meine Lust war grenzenlos! Streckte meen Po im Frog meinem Partner entgegen. Er begann an meinem Boymuschi Zu lecken und es ging immer weiter auf, und seine Zunge kam stets tiefer rein. Vor totaler Lust samte ich von selner ab in meine Nabelgrube, aber wollte ihn noch tiefer, noch inniger- Und dann setzte er seine Eichel an. Brauchte gar nicht zu drücken, ich stülpüte mein Boymuschi im Frog von selber über seinen Schwanz, tiefer und tiefer. Es war herrlich neu und reine Lust. Als er dann tief drinnen wer, unsere beiden Körper sich berührten im Frog, begann er sachte zu ficken. Es dauerte nicht lange, war froh darüber, denn vor Lust begann ich zu stöhnen und mich an seine Schwanzwurzel zu drücken, sahmte er in mir an. Frischen, warmen, Samen aus seinem ScwaNZ. Herrlich, spürte das Pulsieren dabei und wurde laut vor Lust. So erlebte ich meine Enjungferung, seither genoss ich seinen Boyfick immer wieder und tu ihm desgleichen! Es war das innigste Erlebnis seit meiner Absamung in meinen und einen fremden Mund, dachte damals, eine Steigerung wäre nicht möglich, aber nun weiss ich, Boysex, Vorlecken und Besamen ist das ultimative Erlebnis!

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 12.11.2016 um 11:24 Uhr
Habe über Wochen Boypornos angesehen, dann wusste ich, was ich mir wünsche und brauche. Ging zu einem sexy Kameraden, zog mich einfach so spontan neckend aus, liess mich vorne und hinten betrachten, anfühlen, wichsen, saugen. Dann zeigte ich ihm mein Pussy, er leckte und ich stellte mich dann in den Frog. Er verstand, was ich wollte, und ich wurde meine Jungfrau los. Es war total geil, weil ich es wünschte und so wollte. Spürte, wie er in mir pulsierte beim Spritzen. Sahen nun gemeinsam Boypornos an, die liefen sogar, während wir uns saugten, leckten und fickten! Um auf die Frage zu antworten: Lust, totale geile Lust!

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.11.2016 um 23:52 Uhr
Ich lebe schon lange schwul, obwohl ich eigentlich BI bin. Aber Frauen sind oft launisch und kompliziert, daher bevorzuge ich schon seit über 35 Jahren. Gelegentlich lass ich mal auf eine Hetenliebschaft mit einer Frau ein, mit Männern muss ich Sex haben, da mag ich mich nicht verlieben...Hab ich bislang gedacht! Und vor Jahren hatte ich mich dann doch in den süßesten Thai - Ladyboy verguckt, den mann sich vorstellen kann. Es war das liebste Schwanzmädel, von dem ich je geträumt hab. Wir haben uns die Seele aus dem Leib gefickt, und zärtlich überall geleckt und ich habe mich an seiner Boymilch berauscht, habe ihn leergetrunken wie verrückt. Er hat mir auf zärtlichste Art seine Gefühle gesagt, so dass ich einfach überwältigt war. Nie war eine Frau ähnlich süß zu mir. Wenn ich ihn gerimmt hab, erschauerte er am ganzen Körper und schrie hemmungslos, wenn er kam. Leider war er verheiratet und ist später mit seinem Mann weggezogen. Und obwohl das nun schon bald sieben Jahre her ist, krieg manchmal noch feuchte Augen, wenn ich an ihn denke. Okay, ich hol mir laufend meine geile Maulfotzenbesamung und lasse mich auch gern besteigen, da verbrauche ich schon mal gern 30 Typen im Monat. Darauf kann ich auch nicht verzichten, weil Sperma nun einmal die leckerste Delikatesse ist, die mann auf der Zunge haben kann. Würde mir aber noch jemals in meinem restlichen Leben so ein süßes Thai- Mädel über den Weg laufen, nie würde ich es wieder laufen lassen....

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 20.12.2016 um 09:27 Uhr
Lust, absolute Lust! mehr kann ich dir nicht sagen!

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 09.01.2017 um 22:54 Uhr
Also ich bin ein bi-mann und bin froh, das es so ist. In meiner familie sind die anderen auch bi und in den anderen umfeldern auch. Wo liegt das problem? Wir sind in einem westlichen land. In anderen laendern sieht die aktzeptanz leider nicht so gut aus. Rueckstaendig. Der westen ist um mehrere nasenlaengen vorraus dem rest der welt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 02.02.2017 um 20:50 Uhr
Bin bi. Als bi mann ist man komplett sonst nicht. Also keine Last.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 01.03.2017 um 19:12 Uhr
Bi ist das beste und keine last. Homo koennte eine last sein, vielleicht. Hetero finde ich, ist eine last. Die meisten beschwerden hoere ich von hetero-maennern. Geht es anderen wie mir und sind zufrieden mit ihrer orientierung?

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 14.03.2017 um 16:29 Uhr
In der heutigen zeit ist es sogar schon besser, wenn man nicht hetero ist. Die leuten, die ich kenne und heterobeziehungen haben, sind eindeutig die ungluecklicheren. Im schnitt gerechnet. Ein paar jungs aus meiner verwandtschaft haben auch vorteile entdeckt, wenn man schwul ist. Die karriereleiter. Vielleicht weil maennliche fuehrungspersonen einen oder eine hochschlafen lassen als weibliche fuehrungskraefte. Einer meiner neffen ist eine maennliche schlampe, eine richtige diva. Hat sugardaddys, arbeitet gelegentlich im escortservice und gaysaunaclubs und hat sich schon hochgeschlafen. Heterojungs blieben da eher auf der strecke. Also ich habe mir mein bild gemacht. Muss jeder fuer sich machen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.03.2017 um 23:48 Uhr
Es ist keine last. Ich hatte schon eine menge frauen, doch meine beste beziehung habe ich schon lange mit einem tollen mann. Er ist ein hochangesehener jurist und gutsituiert, wo mir die tollsten frauen neidig sind. Er ist so ein prima typ, so weltoffen und experimentierfreudig. Sein lebenstil ist umwerfend. Eir leben es auch beide offen aus, sonst waeren wir gar nicht erst zusammengekonnen. Also last sehe ich hier keine. Wenn ich hetero waere, haette ich was versaeumt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 15.03.2017 um 01:32 Uhr
Also meine Freundin und ich haben eine Menge Lust, wenn wir uns die Löcher lecken, fingern und fisten. Als Last empfinden wir das nicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.03.2017 um 22:13 Uhr
Lust natuerlch. Warum last? Wer hat ein problem damit? Ich hatte es immer ausgelebt, lebe es aus und werde es in zukunft noch ausleben. Ausserdem bin ich nicht voellig schwul, sondern bi. Die beste variation.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 06.04.2017 um 12:30 Uhr
Es ist eine Lust für mich und meinen süssen Boy,er ist 20 und ein total heisser Hase.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 06.04.2017 um 15:14 Uhr
Keine last. Bin ja bi so wie meine frau auch. Unsere soehne wuchsen somit tolerant und freizuegig auf. Sie haben es durch uns leichter als meine frau und ich. Wir wuchsen noch etwas konservativer auf, obwohl nicht sehr extrem. Wir wissen, das unsere soehne auch schon frueh gleichgeschlechtliche erfahrungen hatten, aber auch mit maedels. Ohne viel schwierigkeiten. Wir sind froh und gluecklich, das wir eine aufgeschlossene familie sind. Wir foerdern das, was uns heuchler, spiesser und moralaposteln streitig machen wollen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 17.04.2017 um 16:08 Uhr
Totale Lust! Wenn ich erlebe, wie ich einem beim Saugen mein warmes Eiweiss in den Mund spritzen kann und sehe, wie er es genüsslich trinkt, ist das für mich total geil, genauso, wie wenn ich sein Fötzchen vorlecke, meinen Schanz in seinen sexy Hintern stecke und dort drinnen mein Eiweiss abspritze. Kannst du dir etwas Geileres vorstellen? Ich nicht! Auf deine Frage gibt es somit nur eine Antwort: Lust! totale Lust!

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.04.2017 um 12:11 Uhr
Eiweiss ist gut, Eiweiss ist das Beste, trinke es und bekomme es in meinen Bauch, was heraus läuft, hole ich mit meiner Hand und lecke es von den Fingern!

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.04.2017 um 14:25 Uhr
Es ist eine Lust,ich lutsche und sauge so gerne Schwänze leer und lasse mir meine Boypussy füllen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 13.06.2017 um 07:48 Uhr
Homosex ist reines Sexvergnügen und ist von den Gefühlen,Verliebtheit oder Liebe absolut getrennt, daher ist ein Vergleich mit dem Heterosex kaum möglich, weil dort die genannten Gefühle dominant ins Spiel kommen und nicht nur die sexuellen Empfindungen! Beim Homosex geht es um Lust, sexuelle Lust, mehr nicht, die Liebesbindungen sind echt die Ausnahme!

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 15.06.2017 um 10:28 Uhr
Das ist für mich das Aufregende Geile, wenn ich beim Homosex meine Vorlieben aussuchen und die Schwänze mit ihrem Bio aussuchen kann. Haben viele Möglichkeiten beim Boysex, die man beim Heterosex gar nicht kennt! Es geht wirklich nur um Lust, totale sexuelle Lust! Keine Bindungen, keine dicken Bäuche. Körper fühlen, Streicheln, Fingern, Saugen, Lecken, Ficken, Abspritzen, Lecken Amen

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 24.06.2017 um 06:51 Uhr
Bin ein Muschi und schon so früh am Lesen hier. Die Frage von der Muschiseite aus gesehen. Dieser Boysex kann nur Lust sein, denn wenn ich bei Boypornos sehe, wie diese Jungs einander verwöhnen und vor Lust richtig abgehoben sind, kann es nur die totale Lust sein. Gibt Szenen, wo ich mit den Jungs gerne tauschen möchte, sie regen mich auch so an, dass ich mich beglücken muss oder vögeln lasse! Wir Muschi sind ganz vernarrt, Boypornos anzusehen, denn wie wir vögeln ist eigentlich fast banal langweilig, das kann vielleicht Lesben erregen, mich nicht!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.06.2017 um 07:46 Uhr
Frisches Bio ist das Beste! Wenn ich es getrunken habe, spritze ich wieder wie ein sexy Knabe!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 26.06.2017 um 16:00 Uhr
Ich liebe dieses frische warme Bio aus einem sexy Schwanz über alles! Ist so schwer zu bekommen wie Trüffel finden, aber wenn ich dann am Schwanz bin, will ich alles, das Bio bis zum letzten Tropfen!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.06.2017 um 16:02 Uhr
In der Boymilch ist Bio drin, echtes Bio wie sonst nirgends. Steht nur auf der Milchflasche, aber das ist Beschiss! Bio kommt nur aus einem Schwanz. Mit meinem Bio habe ich drei Kinder gemacht oder gespritzt, wenn das kein Bio ist, was dann?

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.06.2017 um 23:36 Uhr
Und am besten ist eure Bio ordentlich vetseucht.
So lösen sich die Probleme von selbst, ihr kranken Homos.
Wird Zeit, dass man wieder Gesetze einführt und nicht Pimmels.
Gern geschehen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 13.07.2017 um 11:54 Uhr
War soeben auf Capri. Der Reiseleiter erklärte, dass der Kaiser Caligula hier ein Harem mit 200 Jungs hatte, die ihm täglich ihr Bio spendeten, damit er jung blieb. Sobald ihre Biomilch nicht mehr süss war, liess er sie von den Felsen stürzen. Er konnte den Jungs stundenlang beim Boysex zusehen und sie ermuntern, wenn ihm danach war, liess er sie zum Saugen und Besamen kommen! Warum lebte ich nicht zu dieser Zeit? Hatten die Zuhörer alle steife Schwänze, und die Muschi rote Köpfe!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (4)
am 20.07.2017 um 07:54 Uhr
Zweifelte nicht, dass ich hetero bin, ging eine hetero Verbindung ein, dachte, der Heteroex ist meine Beglückung, bis ich ungesucht Zeuge wurde, wie zwei Jungen ihren Boysex lebten. Hatte mir nicht vorstellen können, mit welcher Zärtlichkeit und vollkommener Hingabe die beiden jungen Körper einander verwöhnten. Die vollkommene Verschmelzung ihrer Körper, die Lust dabei, war greifbar zu spüren, die Seligkeit, um nicht Verzückung zu sagen, die sie bei diesem Sex erlebten, als sie in einander kamen, war unbeschreiblich schön, erregend, phantastisch "geil"! Ich hatte nur noch den Wunsch, das selber zu erleben, fand Gelegenheit dazu und erlebte den Boysex so total erregend schön, dass ich ihn immer wieder suchte und dabei blieb. Sehe mir heute nur noch Boysex Pornos an, weil mich nur noch dieser Sex begeistern kann! Bin wieder frei und lebe glücklicher, wie man sagt, am anderen Ufer!

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.07.2017 um 08:07 Uhr
Hast recht, Henry, es war Tiberius, Caligula hatte andere Marotten, die waren weniger erotisch!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.08.2017 um 09:56 Uhr
Der sicher grösste Kaiser und Baumeister Roms, hatte auch seinen Jüngling Antinous, den er vergötterte! Habe die Statue des Antinous gesehen und kann Hadrian verstehen. War selber in diesen marmornen Knaben verknallt, wie muss es Hadrian erwischt haben?

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 06.10.2017 um 07:17 Uhr
Nur Lust, reine Lust, geile Lust! Ist alles gesagt!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 15.10.2017 um 03:27 Uhr
Kann mir den Muschisex gar nicht vorstellen, so geil ist für mich der Boysex! Muss doch total bleed sein, den Schwanz in diese nassen Fotzen zu stecken. Sonst haben sie ja nix zu bieten!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Arschfickvoll
Homosexuell sein - Lust oder Last?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑