PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von marc20 am 15.05.2014 um 20:00 Uhr
Welche Frau hat einen Cuckold als Mann? Wie habt ihr das mitbekommen und wie geht ihr damit um /was für Vorteile habt ihr
Frage bewerten:
x 118
x 125
Beste Antwort
am 04.12.2014 um 11:15 Uhr
Und sabine dir sollte man die Titten weg Operieren lassen wenn dein Mann sich angeblich die Hoden entfernen lies sei dahin gestellt und anschließend müsste man dich zur Sklavin erziehen die scheisse frisst männer hormone nimmt und Schön jeden zur Verfügung steht man müsste dich mal richtig Züchtigen du nutte

Gute Antwort?    Daumen hoch 174  Daumen runter 38 

KommentareKommentare (1)
95 Antworten
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 17.05.2014 um 14:37 Uhr
Mein Freund ist extremer Cuckold. Ich habe es mitbekommen, weil ich gemerkt hab wie geil er wurde, immer wenn ich mit anderen Männern gesprochen habe. Da hat er es mir gestanden. Seitdem ist es super. Ich bin ihm gegenüber dominanter geworden, wir haben keinen Sex mehr. Dafür kann ich mit allen anderen rummachen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 150  Daumen runter 287 

KommentareKommentare (7)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 19.05.2014 um 00:17 Uhr
Mir geht es wie Lisa nur ist meiner auch noch Bi. Ich ficke mit wem ich will und mein Cucki bekommt die Sahne und darf sauberlecken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 118  Daumen runter 270 

KommentareKommentare (4)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 02.12.2014 um 01:28 Uhr
Total gestört deine Story dich müsste man mal Rasenmähen lassen unzwar nackt und mehrere männer müssten dich dabei anpissen und anscheissen anschließend könntest du schön drinne putzen und ficken würde dich keiner denn du solltest mal zur Transe erzogen werden

Gute Antwort?    Daumen hoch 160  Daumen runter 36 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 29.01.2015 um 12:07 Uhr
Also das mit dem Cuckold habe ich wohl doch falsch verstanden.

Ich dachte, der Cuckold muss/darf zusehen, wie seine Frau vor seinen Augen von einem Anderen gefickt wird, und er danach ihre Muschi und seinen Schwanz sauberlecken muss/darf und sich dabei wichst.

Das ist für alle drei ein echtes Vergnügen, aber ich sehe nicht, warum man den Cuckie beleidigen, erniedrigen oder gar verstümmeln muss.

Sind wahrscheinlich Fakes, denn das würde doch keiner mitmachen, oder liege ich da falsch?

Gute Antwort?    Daumen hoch 57  Daumen runter 27 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 13.04.2016 um 00:30 Uhr
Viele schreiben von schwarzen oder Türken.
Bin Türke und das hatten wir noch nicht, aber ich denke meine Frau 32 steht eher auf deutsche, wenn ich mit ihr Verhalten ansehe. Bin mir nicht sicher aber wenn dann würde sie sich für einen Deutschen entscheiden denk ich!

Gute Antwort?    Daumen hoch 38  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 22.01.2017 um 12:22 Uhr
Mein Mann hat das gar nicht mit Frauenkleidung (zum Glück), er findet es nur geil, wenn er zugucken darf, wie ich mit einem anderen vögle. Und mir macht das auch Spaß. So sind wir ein richtiges Cuckold-Paar geworden. Nach außen ganz normal, aber zweimal die Woche kommt mein Hausfreund vorbei und dann lass ich es mir gutgehen und mein Cucki-Mann guckt dann zu und macht es sich dabei selbst.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 32 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 05.04.2017 um 13:27 Uhr
Bei mir (w,36)ist es fast identisch mit Steffi_38:

"Es ist traurig, dass es hier sehr niveaulos zugeht.
Um die Fragen zu beantworten:
Allerdings eines vorneweg, ich liebe meinen Mann! Der jetzt ein Cuckold geworden ist."
Wir sind 11 Jahre verheiratet und immer noch ein tolles Paar, haben auch zwei wundervolle Kinder.
"Nur im Bett haben leider seine Fähigkeiten so sehr nachgelassen, dass die einzige Lösung andere Männer waren, die mir nun viel Lust und Spass bereiten."

Wir haben diesen Weg gewählt und sind glücklich damit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 06.04.2017 um 03:01 Uhr
Hallo Anja,
auch ich bin auf dem Wege zum Cuckold. An anderer Stelle dieser Internetseiten hatte ich von der Beziehung meiner geliebten Frau zu einem dunkelhäutigen, George, geschrieben. Ich habe sehr viele Hasskommentare gelessen, leider.

So, wie du eure Ehe beschreibst würde ich sie auch bei uns beschreiben: ich liebe meine Frau inniglich und sie liebt mich in derselben Tiefe.

Dass ich nicht mehr kann, so, wie dein Mann, hatte sie veranlasst, sich frei zu geben, ihre inneren Schranken zu öffnen. George hat das mit einer sehr sensiblen Art gemacht und meine Frau begeistert.

Was nach vielem Lesen hier viele nicht verstehen: die Hautfarbe eines Geliebten spielt keine Rolle + die Hingabe einer Frau zu einem Geliebten neben dem Ehemann ist kein Verlust oder keine Zurücksetzung des Ehemanns + eine Frau kann auch den Geliebten auf ihre Weise lieben; Liebe und Liebe sind sehr unterschiedlich + kein Ehemann muss sich in einer ehrlichen Ehe Angst um seine Ehefrau oder um die Ehe machen, weil die Ehefrau einen Geliebten hat.

Wir hatten beschlossen, zu Dritt ein Gespräch zu haben, in dem unsere Ehe untereinander geklärt wird (wie vermeiden den Ausdruck Cuckoldvertrag).

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 09.04.2017 um 09:34 Uhr
Wir haben eine Übereinkunft gehabt und die in einem Protokoll festgehalten. Meine Ehe ist nun erneuert und George ist nun für meine Frau das sexuelle Zentrum.

Ich darf wenigstens SB machen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 13.04.2017 um 09:54 Uhr
Gestern war ein wichtiger Tag für meine Frau: sie hatte ihre ehemaligen Schulkollleginnen eingeladen und 7 von denen sind gekommen. George und ich waren dabei. Ich wusste nur noch nicht, warum ich dabei sein sollte.

Normales Geplauder zuerst. Dann nahmen alle an dem Wohnzimmertisch Platz. Aber es fehlte ein Gedeck. So, wie es alles organisiert war, hätte dieses fehlende Gedeck nicht auf dem Tisch gepasst.

Ingrid meinte zu mir, alle hörten es, ich solle mir das fehlende Gedeck gefälligst in der Küche holen und auf unserem Beistelltischchen legen. Da dürfe ich sitzen.

Während des Kaffees haben die Freundinnen dann gefragt, warum ich denn nicht an dem gemeinsamen Tisch sitzen sollte. Meine Frau meinte dann: er ist ein Cuckold, unser Cuckold.

Ein paar Freundinnen grinsten. Drei empörten sich, so behandelt man als Ehefrau nicht den Ehemann. Meine Frau meinte, dass sie wohl diesen Lebensstil nicht kennen. Eine Ehe, in der das erotische Leben dazu gehört, was ihr Ehemann nicht mehr leisten kann, ist ein anderer Mann eingetreten und der Ehemann hätte es so auch gewollt.

Jetzt wussten alle, dass George der neue Liebhaber meiner Frau war. Teilweise und auch versteckt grinsten mich zwei Frauen an.

Das war die Hölle für mich. Aber in der Nacht habe ich für mich die Überzeugung gewonnen, dass ich mich in der Situation gut geschlagen hatte und dass mir die neue Offenheit meiner Frau gut tat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 13.04.2017 um 11:47 Uhr
Hans du begreifst es einfach nicht.Eine deutsche weiße Frau gibt sich nicht mit so einem schwarzen ab.Das ist ein no go! Hat sie kein Selbstwertgefühl? Ich würde nie mit einer Negerschlampe auch nur ein Wort reden.Sie ist der letzte Dreck aus Sicht der Neger.Nur ein Vieh ein Fickvieh mehr nicht! Und du redest das schön und machst dich zum Affen und Gespött!

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 13.04.2017 um 18:27 Uhr
Ich habe das Glück einen Cuckold als Ehemann zu haben. Bei ihm kann ich meine Leidenschaft mit anderen Männern Sex zu haben total ausleben. Das geilste für ihn daran ist dass er mir mir manchmal dabei zusehen darf wie ich fremd gefickt und besamt werde. Besonders dann wenn er zusieht wichse ich die geilen Schwänze, blase sie genüsslich und lasse mich anspritzen. Manchmal erlaube ich ihm dabei zu wichsen, aber meist darf er nur zusehen wie ich splitternackt anderen Männern zur Verfügung stehe.
Sein Wunsch war es, dass er zusehen darf wie mich 3 Männer gleichzeitig in meine 3 Löcher ficken und ich habe ihm seinen Wunsch sehr gerne erfüllt.
Ich habe einen tollen Ehemann und Stiefvater meiner 2 Töchter.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.04.2017 um 13:40 Uhr
Steffanie hat recht, fick ein paar von den Freundinnen, damit die spüren, wenn Du in Ihnen steckst, mit welcher Manneskraft Du eine Frau bearbeiten kannst und zeige Ihnen, dass Du ein echter Mann bist, und nichts von wegen Cuckhold und so. Ach ja, und schiess Deine Alte in den Wind, und der soll sie am besten gleich bis nach Afrika blasen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 14.04.2017 um 21:49 Uhr
Hallo Bea.Das ist ja auch völlig in Ordnung.Da sagt auch keiner etwas weil es wunderschön ist wenn die Frau zufrieden ist.Man muss aber nicht zur Negerschlampe werden und ihnen das Gefühl geben das sie über unsere Frauen bestimmen! Soll sie da hin ziehen wo sie herkommen und sich da besamen und ficken lassen!

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.04.2017 um 09:27 Uhr
Vielficker, ich kann es nicht mehr. Ich war schon zweimal mit dem Notarzt ins Krankenhaus gefahren worden, verdammt!

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.04.2017 um 16:37 Uhr
Wir sind das ganz normale Paar von nebenan und führen auch eine Cuckold-Ehe. Wir leben das jetzt vielleicht fünf Jahre. Mir als Frau macht es Spaß, noch einen anderen Mann spüren zu können. So wird der Sex nicht langweilig. Und meinem Mann macht es an, mir dabei zuzusehen. Wir kennen auch ein Paar, wo sie ihrem Freund mit einer anderen zuschaut, gibt also auch weibliche Cuckolds. Wir haben das auch mal probiert, aber unsere Priorität ist einfach, dass ich Sex mit einem anderen habe und mein Cuckold-Mann zuguckt. Schwierig kann so eine Cuckold-Ehe sein, wenn Kinder da sind. Da sollte man echt aufpassen, wie man das verpackt (vor allem, wenn die Kinder älter werden). Unsere sind zum Glück noch jung, da ist das noch kein echtes Problem. Wir haben uns auch bewusst entschieden, Freunden oder Nachbarn nichts davon zu erzählen. Nur zwei befreundete Swinger-Paare wissen Bescheid.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von marc20
Welche Frau hat einen Cuckold als Mann?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑