PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von martin am 06.12.2013 um 18:50 Uhr
Kann meine Schwester von mir schwanga werden? ich habe gehörd das es unter verwanten nicht geht. man kan sie nicht schwanga machen. aber ich kann nicht nachfragen weil das ist verdechtig.
Frage bewerten:
x 87
x 54
Beste Antwort
am 22.01.2014 um 10:53 Uhr
Ich hoffe das es bei mir gut fruchtet,wir ficken ohne jeden Schutz und geniesen unseren schönen Sex.

Gute Antwort?    Daumen hoch 97  Daumen runter 21 

KommentareKommentare (1)
130 Antworten
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 05.01.2014 um 18:16 Uhr
probier es aus...

Gute Antwort?    Daumen hoch 50  Daumen runter 18 

KommentareKommentar schreiben
am 05.01.2014 um 19:55 Uhr
spritz ruhig rein da, wer weiß wer da noch alles reinjaucht, Vater, Opa, Bruder, da kommts auf einen mehr oder weniger auch nicht drauf an

Gute Antwort?    Daumen hoch 64  Daumen runter 21 

KommentareKommentare (3)
am 06.01.2014 um 15:33 Uhr
sicher kann sie schwanger werden,so ne frage. Ausser ihr wollt das du sie dicck fickst.

Gute Antwort?    Daumen hoch 67  Daumen runter 12 

KommentareKommentar schreiben
am 08.01.2014 um 23:34 Uhr
das klappt nicht mit dem schwanger werden! ich bumse öfters mit meinem bruder und ich werd nicht dick.

Gute Antwort?    Daumen hoch 74  Daumen runter 35 

KommentareKommentare (2)
am 11.01.2014 um 08:37 Uhr
sybille du musst es wollen! und hör auf die pille zu futtern. ne anständige inzuchtstute macht sowas nicht

Gute Antwort?    Daumen hoch 64  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 27.01.2014 um 11:09 Uhr
Natürlich kann sie von dir schwanger werden,wenn ihr es ohne Verhütung treibt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 57  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
bla
Profil Nachricht
am 01.05.2014 um 18:42 Uhr
da gilt dasselbe wie mit der mutter! also erst da probieren. fick sie ohne vorwarnung!

Gute Antwort?    Daumen hoch 44  Daumen runter 9 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 12.09.2014 um 00:38 Uhr
Es ist fast ausgeschlossen, dass so nahe Blutsverwandt ein Kind bekommen.
Du kannst deine Schwester ficken und reinspritzen

Gute Antwort?    Daumen hoch 60  Daumen runter 24 

KommentareKommentare (4)
am 12.09.2014 um 12:08 Uhr
Du kannst sie ruhig durchnudeln und besamen,da musst Du keine bedenken haben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 46  Daumen runter 19 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 17.01.2015 um 19:29 Uhr
Vor 3 Jahren ist meine Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Plötzlich war ich mit meinen 2 Kindern alleine und ziemlich überfordert. Meine jüngere Schwester hatte zu jener Zeit keine Beziehung und zog deshalb bei mir ein, um für die Kinder da zu sein, bis sich eine bessere Lösung fände.
Allerdings wendete sich das Blatt plötzlich, als wir uns an einem schönen Abend näher kamen, als ob wir eine unsichtbare vertraute Grenzen überschritten hätten. Jedenfalls schliefen wir nebeneinander ein. Am nächsten Morgen passierte es dann: Als ich erwachte hatte ich meinen Arm um sie gelegt und ihre Hand lag auf der meinen. Naja, eines führte zum anderen. Jedenfalls wurden wir beide schwach und es kam zum blanken GV. Allein schon mit meinem Schwanz ihre Mumu einzudringen war ein Wahnsinnsgefühl. Als ich dann in ihr abspritzte war ich einfach überwältigt von der Intensität. Dieser Tag veränderte unser beider Leben schlagartig.
Denn das gefiel uns so gut, dass wir es

Gute Antwort?    Daumen hoch 60  Daumen runter 15 

KommentareKommentare (1)
am 18.01.2015 um 10:53 Uhr
Das gefiel uns so gut, dass wir es fortan regelmässig gemacht haben. Bald erkannten wir, dass wir dadurch einander etwas Unvergleichliches geben konnten, etwas das man nur erkennt, wenn man es erlebt: Eine tiefe Vertrautheit und Erfüllung, die seinesgleichen sucht. Mittlerweile haben wir auch ein gemeinsames Kind. Es ist ein Segen, dass sich auf diese Weise eine neue Familie gebildet hat, auf die ich sehr, sehr stolz bin.
Manchmal lohnt es sich eben doch moralische Schranken zu ignorieren.

Gute Antwort?    Daumen hoch 62  Daumen runter 9 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 27.02.2015 um 21:55 Uhr
Meine Schwester wollte unbedingt nochmals schwanger werden. Dabei möchte ich betonen, dass es ihr nicht einfach nur um ein Kind geht, sondern um ein Kind von MIR! Was für ein unbeschreibliches Glück ich doch habe!
Man kann sich nicht vorstellen mit welchem Stolz ich mein Sperma in Schwesterchen pumpe. Nie zuvor hatte ich ein vergleichbares Gefühl absolut uneingeschränkt willkommen zu sein.
Seit wenigen Tagen ist es nun definitiv geworden: Eve ist wieder schwanger, - von MIR! Sie hat geweint vor Glück!

Gute Antwort?    Daumen hoch 64  Daumen runter 13 

KommentareKommentare (2)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 04.04.2015 um 11:21 Uhr
Hallo Fortunato, schön zu wissen, dass ich nicht alleine bin. Habe auch ein Kind von meinem Bruder geboren. Ich war zunächst geschockt, bin jetzt aber überglücklich und der Überzeugung, dass es nicht hätte besser kommen können. Wir sind zu einer familiären Einheit zusammengewachsen. Mit dem Kind ist alles bestens. Wir überlegen uns derzeit auch, ob wir ein zweites möchten. Ich spüre eine tiefe innere Sehnsucht danach, von seinen Spermien nochmals befruchtet zu werden.
Wie oben bereits mal erwähnt ist die Intimität und Vertrautheit unter Geschwistern einfach unvergleichlich. Wir machen alles was andere Paare auch machen, nur noch viel intensiver. Auch die Streitkultur ist völlig anders. Wir waren, sind und bleiben auf ewig eine Familie, das verändert vieles.

Gute Antwort?    Daumen hoch 58  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 04.04.2015 um 12:48 Uhr
na sicher kann sie von dir schwanger werden aber wem stört das schon,ihr beiden müßt wissen wie weit ihr gehen wollt.Möchte da noch Fortunato und Conny 88 meine liebsten Grüsse sagen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 52  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 08.04.2015 um 09:27 Uhr
Du kannst sie schon schwängern,mußt nur immer in ihr abspritzen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 48  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 08.04.2015 um 14:38 Uhr
Du mußt immer in ihrer Muschi abspritzen,dann wird sie bestimmt schwanger.

Gute Antwort?    Daumen hoch 60  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 17.04.2015 um 09:52 Uhr
Du mußt bei ihr besonders in ihren Fruchtbaren Tagen reinspritzen,um sie zu schwängern.Wünsche euch viel Freude am ficken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 50  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 21.04.2015 um 16:09 Uhr
ficke auch sehr oft mit meiner Halbschwester,sie verhütet auch nicht aber wir sind uns einig das ich ihre heisse Fotzen besamen darf.

Gute Antwort?    Daumen hoch 52  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 05.05.2015 um 12:15 Uhr
Bin so gerne die Freundin meines Bruders,wir haben jeden Tag Sex und er spritzt auch immer in meine Möse.

Gute Antwort?    Daumen hoch 54  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 13.06.2015 um 21:08 Uhr
ich und meine schwester 28j haben jeden tag mehrere male sex ohne verhütung! klarist mir bewusst, dass sie schwanger werden könnte, aber ohne kondom ist es viel geiler die enge muschi zu ficken und manchmal hält sie mich so fest ich könnte ihn nicht rausziehen. meine schwester ist eine tolle frau und sie möchte nicht auf diese beziehung verzichten und hofft nur, nicht schwanger zu werden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 49  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 28.06.2015 um 01:10 Uhr
also bei mir hat es geklappt. Nach einer Partynacht habe ich mich in den Morgenstunden bei dem Gastgeber schlafen gelegt. Ich war zusammen mit meinem Bruder dort eingeladen. Da keiner von uns mehr mit dem Auto fahren konnte und wir für ein Taxi kein Geld hatten, hatten wir das Angebot des Gastgebers dort zu nächtigen angenommen. In einem Kellerraum lagen ein Paar Luftmatratzen, so dass man schon mit Gästen zum schlafen gerechnet hatte. Als ich dann im dunkeln den Raum betrat, fickten gerade zwei miteinander. Es sah richtig geil aus, den der Mann nahm sie doggy. Das Mädchen hatte nur einen Slip an, den der Junge bei Seite geschoben hatte. Er selber war komplett nackt. Sein Sack klatschte regelrecht immer gegen ihren Po. Ich war so geil vom zusehen, dass meine Hand unter dem Rock war und ich mich wichste. Vielleicht war es auch der Alkohol, doch als ich eine weitere Hand spürte, ließ ich mich einfach gehen. ich wurde leicht nach vorne gebeugt und kurz danach steckte schon ein richtig fetter Prügel in mir. Ich schaute ein Pärchen beim ficken zu und wurde selber gebumst. Als der Junge anfing zu stöhnen, wollte ich mich umdrehen, doch da säuselte er mir schon ins Ohr. Ich wurde von meinem eigenen Bruder gevögelt. Als ich mich lösen wollte, drückte er mich noch fester auf seinen dicken Prügel und genau in diesem Moment schoss er sein Sperma in mir ab. Er füllte mich komplett mit seinem Sperma ab, so dass mir sein Saft an den Beinen herunter lief. In dieser Nacht wurde ich gleich beim ersten Inzest geschwängert. Das Baby habe ich ausgetragen. Meine Eltern wissen nur, dass ich in jener Nacht mit einem Jungen intim war, aber nicht mit wem. Ein Jahr später bin ich dann ein zweites mal von meinem Bruder schwanger geworden und habe Zwillinge bekommen. Also fruchtbar ist sein Sperma auf jeden Fall. Geschadet hat es weder mir noch den Babys, noch seinem Schwanz. Wenn ich ehrlich bin, würde ich mir noch ein Kind machen lassen. Er fickt mit seiner dicken, fetten Latte einfach hervorragend. Mal sehn, vielleicht im Sommerurlaub.

Gute Antwort?    Daumen hoch 58  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 04.07.2015 um 16:53 Uhr
Ich habe den endgültigen Beweis angetreten. Nachdem all unsere 4 Kinder bereits geboren waren kam durch ein medizinisches Problem zu Tage, dass meine Frau gleichzeitig meine Schwester ist. Wie das Leben halt so spielt. Zunächst war es ein Schock. Was war, konnte aber nicht rückgängig gemacht werden. Vom Gefühl her haben wir dadurch einen neuen Frühling erfahren. Unsere Kinder haben keine Erbschäden und alle sind glücklich. Deshalb sahen wir keinen Grund an der Situation etwas zu verändern. Ausser, dass ich seither bewusster denn je und mit grösster Wonne mit meiner Schwester verkehre! Sowas muss einem auch erst mal passieren!

Gute Antwort?    Daumen hoch 49  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 08.07.2015 um 14:13 Uhr
hatte auch schon öfters Sex mit meiner Schwester, wir verhüten aber nicht und sie mag es wenn ich in ihrer geilen Muschi abspritze,

Gute Antwort?    Daumen hoch 39  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 22.07.2015 um 14:04 Uhr
sie kann von dir schwanger werden das ist mal klar.Aber wem stört das schon,ich und mein Bruder bumsen auch sehr oft und er spritzt fast immer in mein Fötzchen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 37  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 24.07.2015 um 16:49 Uhr
ja kann sie werden! aber fickt sie nur weiter so. hoffentlich hat sie ein gutes chassis und ist geil zum ficken. fickt sie so dass sie vor geilheit schreit und spritz ihr das fötzchen voll. so eine geile schwester sollte man haben. wenn sie schwanger wird hat es auch so einen reiz eine schwangere zu ficken und es bleibt ja in der familie. ficken in der famielie sollte nicht verboten sein!

Gute Antwort?    Daumen hoch 43  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 11.08.2015 um 20:01 Uhr
Hatte mit meinem Bruder schon einige Male Sex gehabt, aber immer verhütet. Mein Mann ist zeugungsunfähig. Ich wollte aber Kinder. Deshalb habe ich ihm einfach gesagt, dass ich es mit meinem Bruder immer gut gehabt hätte und dass ich mich von ihm schwängern lassen möchte. Ausser er könne damit leben, dass ich irgendeinen über mich drüber lasse. Nach einigen Diskussionen willigte er murrend ein. Ich weihte also meinen Bruder ein, der das spontan eine sehr gute Idee fand. Wir nahmen uns deshalb die letzte Woche gemeinsamen Urlaub, indem ich den Eisprung erwartete. Am ersten Abend liessen wir es geruhsam angehen. Als mein Bruder in mir kam, zitterte und vibrierte er am ganzen Körper, während er sich an mir festkrallte und sagte: Das glaubt mir kein Mensch. Ein Kribbeln durchflutete meinen ganzen Körper und ich wurde klitschnass. In diesem Augenblick wünschte ich, dass es geklappt hätte.
Die folgenden Tage fickten wir so oft und solange er einen hoch brachte. Wenn es uns packt

Gute Antwort?    Daumen hoch 48  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (3)
am 12.08.2015 um 12:05 Uhr
Mein Bruder bumst mich fast täglich und immer ohne Verhütung,wir lieben uns und wollen immer zusammen sein.

Gute Antwort?    Daumen hoch 54  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 03.09.2015 um 20:31 Uhr
So mega-geil!!!!!! Es hat geklappt! Bin erfolgreich schwanger geworden. Mein Bruder ist der beste!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 55  Daumen runter 8 

KommentareKommentare (3)
am 03.09.2015 um 21:35 Uhr
Wir beide haben das gleich mit einer langen und intensiven Nacht gefeiert. Naja, wenn man schon mal schwanger ist, ist es ja eh egal!
Russianlover hat schon Recht. Muss mir das echt nochmals gut durch den Kopf gehen lassen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 44  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 03.09.2015 um 22:42 Uhr
Na dann meinen herzlichen Glückwunsch.Wozu ein Bruder doch alles zu gebrauchen ist :)Läßt du dich nun weiter von ihm ficken oder ist es jetzt vorbei?lg

Gute Antwort?    Daumen hoch 45  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 20.09.2015 um 09:22 Uhr
Mein Bruder ist knapp 2 Jahre älter und belaberte mich schon ganz früh, dass er endlich mal spüren möchte, wie es sich anfühlt sein Ding in eine Muschi zu stecken. Er fragte mich oft, ob ich das nicht mit MIR tun könne. Er bekniete mich: nur reinstecken und ein bisschen fühlen, das ist alles. Irgendwann interessierte es mich selbst und liess mich erweichen. Ganz vorsichtig drang er ein und äusserte pausenlos seine Begeisterung. Dann verharrte er. Als ich mich nach einem Weilchen etwas bewegte kam es ihm natürlich. Wir waren etwas verwirrt, schenkten dem aber keine weitere Beachtung. Wir hatten saumässig Glück! Ich kam dadurch definitiv auf den Geschmack. Bald nahm ich die Pille und spiele seither regelmässig alle Varianten mit ihm durch. Es ist einfach wahnsinnig aufregend, erst recht seid uns bewusst ist, dass es verboten ist! Bruders Samen in mir zu tragen ist einfach das Geilste. Andere Männer interessieren mich schon gar nicht mehr.

Gute Antwort?    Daumen hoch 60  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 20.09.2015 um 18:06 Uhr
hallo Adams_Eva darf ich fragen wie alt du bist? sicher ist das schön mit dem bruder zu ficken. und es bleibt in der familie. Inzest sollte viel mehr verbreitet sein. ich finde es einfacch geil eben weil es in der familie bleibt!

Gute Antwort?    Daumen hoch 45  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (5)
am 01.10.2015 um 17:40 Uhr
Habe eine turbulente Zeit hinter ir. Mein Mann hat sich von mir getrennt (gottseidank). Nun lebe ich zwar noch alleine, aber mein Bruder ist oft bei mir. Wir haben viel gesprochen wie es denn nun weitergehen soll. Basierend auf gewisse negative States hier, fragte ich ihn auch, ob er denn nun einfach seinen Spass mit mir haben oder ob er mit mir einen Beziehung leben und der Vater des Kindes sein möchte. Seine Antwort war eindeutig positiv! Eine Ausnahme macht er allerdings. Er meint, dass er auch mit anderen Frauen Sex haben möchte, wenn er das Bedürfnis danach hat. Das ist jedoch kein Problem für mich. Seine Frucht in mir zu tragen macht mich unendlich stolz! Die Vertrautheit mit ihm ist einzigartig und deshalb bin ich auch gerne bereit mich dafür grosszügig erkenntlich zu zeigen. Der Sex mit ihm ist einfach unglaublich schön und gibt mir alles was ich brauche. Solange das so ist, wird für eine andere Frau gar nichts mehr übrig bleiben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 47  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 16.10.2015 um 15:11 Uhr
Ja natürlich!!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 38  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 21.10.2015 um 21:11 Uhr
Ich bin von meinem 4 Jahre älteren Bruder im 5. Monat gewollt schwanger. Er ist sehr liebevoll, hoch potent und sehr gut bestückt. Von mir sagt er, dass ich für ihn die begehrenswerteste und attraktivste Frau auf Erden sei. Aber nicht nur das, er weiss auch genau wie er mich in den sexuellen Wahnsinn treiben kann. Wenn er dann in Ekstase alles in meine Muschi pumpt, fühle ich mich wie im 7. Himmel, wie eine angebetete Göttin. Nachdem wir es bewusst auf eine Befruchtung ankommen liessen, war es noch um ein Vielfaches schöner als zuvor. Ein gemeinsames Baby war für uns nur die logische Folge. Wir freuen uns wahnsinnig darauf!

Gute Antwort?    Daumen hoch 57  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 07.11.2015 um 19:24 Uhr
Leider hatte ich viel zu lange gewartet, bis ich meinen Bruder an mich ran gelassen habe. Während einem Camping Wochenende geschah es dann. Er war überaus liebevoll und zärtlich zu mir. Ich mochte es so sehr begehrt zu werden und konnte seinem zehrenden Verlangen nicht mehr widerstehen. Ich konnte es kaum noch erwarten seinen riesigen Penis in mir zu spüren und liess ihn gewähren.
Es war ein unbeschreiblich intensives Gefühl, als er mich an sich presste und seinen Samen schubweise in mich pumpte. Ich genoss den Augenblick seiner Dominanz sehr, während er seine befruchtungsfähigen Spermien in mir abgab. Ich hatte mich dazu entschieden und fand nun in der dominierten Passivität, meine höchste Erfüllung. Die Vorstellung, das seine Spermien in mir eifrig auf der Suche nach einer befruchtungsfähigen Eizelle waren, machte mich überglücklich. So absurd es klingen mag, wünschte ich mir in diesem Augenblick nichts sehnlicher, als eine erfolgreiche Befruchtung.
Jetzt haben wir die Zurückhaltung hinter uns gelassen und geniessen diese Zweisamkeit so oft wir nur können. Für uns hat es sich wirklich gelohnt die Bedenken zu überwinden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 64  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 16.11.2015 um 18:23 Uhr
Lange Zeit ists her. Sie hatte moralische Bedenken bekommen. Doch jetzt habe ich sie daran erinnert, wie schön es doch war und ob sie nicht erneut Lust hätte es mit mir zu tun. Ein paar Zärtlichkeiten später hatte ich sie soweit. Ich war sowas von geladen! Nachdem sie mir mit einem BJ meinen grössten Druck genommen hatte, ging es richtig zur Sache. Als es soweit war fragte ich sie, ob sie meinen Samen in sich haben wolle? Sie bejahte begehrend. Ich umklammerte sie mit festem Griff und während sie zitterte und wimmerte, entlud ich meine ganze sexuelle Erregung in ihren Leib. Das war vielleicht Hammer! Seither haben wir es bereits 3mal wiederholt, weil sie es wiederholen wollte. So kann es ruhig weitergehen ...

Gute Antwort?    Daumen hoch 59  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
am 20.11.2015 um 20:15 Uhr
Es ist schon ein ziemlich geiles und unvergleichliches Erlebnis, wenn sich mein eigener Bruder an mir abreagiert. Wenn ich spüre wie sein Saft in überschäumender Lust in mich quillt, macht mich das seltsame Art total happy!

Gute Antwort?    Daumen hoch 58  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 27.12.2015 um 17:15 Uhr
Im Urlaub fuhr ich mit meiner Schwester nach Südfrankreich. Schon als wir zum Strand gingen war ich von der Erscheinung meiner Schwester wie geblendet. Sie ging wie eine Elfe und hat einfach formvollendete Proportionen. Sie hat eine wirklich außergewöhnlich zarte Haut mit einer Unmenge an blonden Flimmerhärchen. So freute ich mich sehr, als sie mich darum bat, sie mit Sonnencreme einzureiben. Vorab cremte sie rasch ihre Brustzone, damit ich da nicht zu nahe komme und legte sich auf den Bauch. Dann schmierte ich sie mit ganz sanft und ohne Hast ein. Als sie sagte, dass sie es sehr schön fände wie ich das mache, sah ich mich ermutigt noch etwas weiter zu gehen. Wie von magischer Hand geführt, zog es dabei meine Finger an jene Stellen, die für einen Mann besonders interessant sind. So stießen meine Fingerkuppen unter ihren Bikini vor und neben ihren Achselhöhlen, wo ihre Brüste seitlich hervorquollen. Daraufhin folgten die Innenseiten der Oberschenkel, wobei meine Finger die Randzonen ihrer äußeren Schamlippen berührten. Ich war außer mir vor Neugierde und aufkommender Geilheit. Plötzlich rappelte sie sich auf und meinte, dass ich nun dran sei. Dabei entdeckte sie meinen Ständer in der Badehose, den ich ganz vergessen hatte. Sie lächelte und meinte, dass es mir wohl gefallen hätte. Ich war etwas peinlich berührt, während sie damit begann mich einzureiben. Es war wohl auch Absicht, als sie mit ihren Fingern unter den Saum meiner Badehose vorstieß und dabei meinen Penis und meine Glocken berührte. Wir ließen es aber dabei bewenden und sprachen nicht mehr darüber.
Als wir im Hotelzimmer ankamen, machte ich mich auf das Meersalz abzuduschen. Unvermittelt stand sie nackt neben mir und meinte, dass wir gemeinsam schneller seien. Sie begann mich zu waschen und der Zeiger stand bald wieder auf Zwölf. Als ich an der Reihe war, fand ich die Berührungen überaus elektrisierend. Die erotische Spannung nahm zu und die Lust erreichte immer neue Höhen. So kam es wie es kommen musste. Wir landeten auf dem Bett, fingerten und schmusten. Zuerst machten wir uns vor, dass es ja nicht zum Äußersten kommen muss. Als sie dann bäuchlings auf mir lag und meine Eichel zwischen ihren Schenkeln hindurch an ihre Spalte stupfte, gab es jedoch kein Halten mehr. Ich spreizte ihre Schamlippen etwas auseinander. Wie von selbst fand dann zusammen, was zusammen gehört. Gedanken an Vernunft, Verhütung und Moral waren bereits obsolete? Ihre Pussy fühlte sich so weich, warm und schmierig an, dass ich mich im Himmel wähnte. Wir gerieten in einen regelrechten Begattungsrausch und vergaßen alles um uns herum, auch dass wir Geschwister sind. Erst als meine Ejakulation kurz bevor stand, realisierte ich diese Tatsache wieder. Als ich sie davor warnen wollte, meinte sie nur: Ja, gut! Sie richtete sich auf und bewegte ihr Becken so, dass mein Penis wie ein Pendel in ihr kreiste. Dadurch wurde es unvermeidlich, dass es mich überkam und ich alles in ihr abspritzte. Ich: Es kommt! Sie: Oh Gott, Ja! Das war einfach unbeschreiblich geil! Da der Bann nun gebrochen war, verbrachten wir noch viele intime Stunden zusammen, weshalb dies die weitaus schönsten Ferien wurden!

Gute Antwort?    Daumen hoch 55  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 13.02.2016 um 12:46 Uhr
Als Schwester kann ich sagen, ja natürlich, und wenn es gewollt ist, ist es geil. Mein jüngerer Bruder ist der stolze Papa meiner Babys. Hab ihn erwischt, wie er in mein Höschen gewichst hat. Da er sehr viel größer ist und sehr sportlich fand ich das echt geil. Wie er im Bad seinen Dicken an meinem Höschen gerieben hat. Pech wenn er vergisst abzuschließen. Ihm war es peinlich, ich hab ihn erst ein bißchen zappeln lassen und ihn ein paar Tage später gefragt, ob er mich wirklich so geil findet. Süß, wie verlegen er erst war. Als ich ihm gesagt hab, ich würde gerne mit ihm ficken hat er vor Aufregung gleich in seine Hose gespritzt. Aber ich hab mich eigentlich sogar gefreut. Nun ficken wir schon ein paar Jahre zusammen und ich hab zwei süße Kids. Ich will aber noch mehr von ihm, ind inzwischen ist er auch gar nicht mehr schüchtern, sondern ein wilder und geiler Ficker.

Gute Antwort?    Daumen hoch 54  Daumen runter 4 

Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 26.11.2016 um 05:08 Uhr
also wenn du deinen penis in ihre scheide rein steckst und deinen samen in ihre scheide rein sprizt dann kann sie schon schwanger werden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.11.2016 um 13:37 Uhr
Kann man sie irgendwie willen los machen damit man sie ficken kann

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
am 30.11.2016 um 08:53 Uhr
Weiß jemand ob man da irgendwie was mit Tabletten machen kann

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 01.12.2016 um 16:09 Uhr
Was kann ich machen das ich sie ficken kann

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 01.12.2016 um 18:31 Uhr
Gib ihr bissl crystal meth dass Zeug macht mega rattig, anschließend noch ne Menge alk und Ruck zuck fickst du die kleine fotze die ganze Nacht lang

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
am 01.12.2016 um 21:52 Uhr
Mein Bruder hatt mich schon zweimal geschwängert.Hatte auch andere Beziehungen aber er Stösst am besten.Er hat mich auch entjungfert und ich liebe ihn-.

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 01.12.2016 um 23:23 Uhr
ja, kann sie, meine Schwester ist jetzt das vierte mal Schwanger. Mein Schwager wundert sich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 02.12.2016 um 10:50 Uhr
Was kann ich machen das ich sie ficken kann

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 02.12.2016 um 11:05 Uhr
Was kann man machen das sie es selber will zu ficken mit dem Bruder

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 02.12.2016 um 13:03 Uhr
Was kann man machen das sie es selber will zu ficken mit dem Bruder

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 06.12.2016 um 19:19 Uhr
Kann mir einer eine Idee geben wie ich sie durch ficken kann damit sie willen los ist

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 19.12.2016 um 23:38 Uhr
Ich bin 24 meine Schwester ist 21
Ich habe sie 3 mal geschwängert unsere Kinder sind 7, 4 und 1 und keine/r davon ist behindert. Wir wollen nächstes Jahr ein viertes zeugen

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (2)
am 20.12.2016 um 09:18 Uhr
Ich wünschte meine Schwester wäre genau so wie inzuchtsuchtis schwester

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.12.2016 um 09:39 Uhr
Die Regeln der Natur sind auch hier nicht außer Kraft gesetzt. Ob du mit der Schwester oder Mutter fickst, es besteht natürlich immer die Gefahr einer Schwangerschaft, bei ungeschütztem Verkehr. Ich selber hatte unheimlich Glück beim Ficken mit meiner zwei Jahre jüngeren Schwester, ich will sie mal Lisa nennen. Da ihre beste Freundin mit ihrem Bruder vögelte, wollte Lisa auch mit mir. Nur die hatte von ihrer Mutter die Pille und Lisa war zu feige unsere Mutter danach zu fragen. Da die Freundin meiner Schwester eingeredet hatte, ficken ohne Gummi sei schöner, sollte ich auf den Gummi verzichten und vor dem Spritzen meinen Schwanz aus dem Loch ziehen. Einmal juckte es so geil, dass ich in Lisas Scheide spritzte. Zum Glück ist nichts passiert. Dann erwischte uns die Mutter beim Ficken. So peinlich das auch ist, aber unsere Mutter war weniger sauer über unsere Fickerei, als über den Leichtsinn eine Schwangerschaft zu riskieren. Lisa bekam sofort die Pille verpasst und da unsere a

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 23.12.2016 um 08:17 Uhr
Ich liebe meine große Schwester von ganzem Herzen!!! Nur habe ich mich leider noch nie getraut ihr meine Liebe zu gestehen , weil ich Angst habe , dass sie mich für total verrückt erklärt :( ich bin so verdammt geil auf meine Schwester!!! Sie ist die wunderschönste Frau die ich je gesehen habe !!! Ich könnte sie Tag und Nacht in ihren hammer geilen Arsch ficken. Ihre Pussy ist das perfekte Gegenstück zu meinem Penis. Ich habe mir zum Glück ein paar Nacktbilder von ihr ergattern können. Sie ist wirklich die geilste wichsvorlage die mann haben kann !!! Boar ich bekomme schon wieder einen steifen wenn ich nur an sie denke;) sie ist einfach unbeschreiblich geil !!! Und ich wünschte ich könnte mit ihr zusammen sein und viele schöne Kinder Zeugen;)

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 28.12.2016 um 11:17 Uhr
Aus Platzmangel musste ich mir mit meiner Schwester ein französisches Bett teilen. Weil wir uns sehr gut verstanden, hat uns das nie gestört. Abends lagen wir einander oft gegenüber und plauderten lange miteinander. Oft kuschelten wir uns aneinander, weshalb körperliche Nähe für uns von vornherein völlig normal war. Wir waren von gegenseitiger Neugierde getrieben und hatten keine Geheimnisse voreinander. Irgendwann begann ich sie ihre Weiblichkeit zu faszinieren und fühlte mich davon magisch angezogen. Eines Tages rückte auch mein Penis ins Zentrum ihrer besonderen Aufmerksamkeit. Sie begann öfters damit zu spielen und nahm ihn auch manchmal in ihren Mund, was ich sehr angenehm fand. Als bei uns die Schamhaare sprießten, kamen wir uns sehr erwachsen vor. Die ersten Aufrichtversuche meines Penis entgingen ihr nicht und sie versuchte mit allen möglichen Mitteln das immer wieder zu provozieren. Wir genossen die vertrauensvolle Zweisamkeit sehr. Es war für mich sehr prägend, dass ich durch ihre Hand meinem ersten Orgasmus erlebte. Fortan verknüpfte ich Begehren und Lusterfüllung allein mit meiner Schwester. Viele Orgasmen folgten, auch in ihren Mund. So kam es wie es kommen musste: Wir versuchten die Quelle unserer schönsten Empfindungen zusammen zu bringen. Irgendwann verschwand mein Penis wie von selbst in ihrer geschmeidig engen Vagina. In ihr zum Orgasmus zu kommen war derart überwältigend, dass wir von jenem Tag an regelmäßigen Geschlechtsverkehr hatten. Lange Zeit bevor Mutter überhaupt daran dachte, dass wir überhaupt triebhafte Lust empfinden könnten, wurde meine Schwester schwanger.

Gute Antwort?    Daumen hoch 22  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 08.03.2017 um 17:38 Uhr
Was ist das für eine Frage? Natürlich kannst du sie schwängern. Oder glaubst du, sie ist gegen dein Sperma immun? Ich habe mit meiner Schwester ein Kind. Und das ist zugleich schön und auch traurig. Es war auf einer Party bei unserer Cousine. Sie war damals 19, ich 17. Außer uns waren nur Pärchen dort. Und alle haben geknutsch und gefummelt. Wir sollten im Gästezimmer in einem Bett schlafen. Unsere Cousine meinte noch, wir sollten schön sauber bleiben. Meine Schwester meinte dann zu mir, die anderen hätten sie geil gemacht, und jetzt solle sie sauber bleiben. Im Bett hatten wir unsere Unterwäsche an und natürlich hatten wir Hautkontakt und ich bekam eine Erektion. Plötzlich hatte sie ihre Hand an meinem Steifen und wichste ihn zärtlich. Sie küsste mich und fragte, ob ich es auch wolle. Natürlich wollte ich und sie stieg über mich. Den Moment, als ich in sie eindrang, werde ich nie vergessen. Es war für uns beide unbeschreiblich. Sie sagte noch, wir müssten aufpassen und ritt auf mir. Wir näherten uns gleichzeitig unserem Höhepunkt und ich wollte sie schon von mir schieben, aber sie stöhnte nur, ich solle in ihr kommen. Ich spritzte in ihr ab und wir fanden es beide unglaublich geil. Wir fickten in dieser Nacht noch zweimal. Natürlich ohne aufzupassen. In den folgenden Wochen fickten wir fast täglich. Allerdings nur noch mit Kondom. Aber es war passiert und schließlich sagte sie mir, dass sie von mir schwanger sei. Abtreibung kam für uns nicht in Frage. So warteten wir bis zum vierten Monat, bis wir es unsren Eltern sagten. Wir hatten immer ein vertrauensvolles Verhältnis zu ihren und sie machten uns kaum Vorwürfe. Außer ihnen weiß niemand davon. Wir haben jetzt eine vierjährige, süße und vor allem eine gesunde Tochter. Unsere Eltern sind auch ganz stolz auf ihre Doppelenkelin. Meine Schwester hat vor einem Jahr geheiratet und ihr Mann hat meine Tochter adoptiert. Es ist schwer für mich, dass sie zu ihm Papa sagt. Aber eine andere Möglichkeit gibt es nicht für uns. Ich schlafe noch immer bei jeder Gelegenheit mit meiner Schwester. Normalerweise nimmt sie die Pille. Zur Zeit verhüten wir mit Kondom, weil sie von ihrem Mann schwanger werden will. Machen aber auch viel oral und anal. Wenn es mit ihrem Mann nicht klappen sollte, will sie sich wieder von mir schwängern lassen. Eigentlich hätten wir beide gerne, dass ich sie besame.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (2)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 14.04.2017 um 21:30 Uhr
Meine Schwester bekam schon früh ein Kind von mir. Heute lebe ich zusammen mit ihr, meiner Frau und deren 2 Kindern. Mit der Schwester ficke ich noch immer, weil sie eine Art Vorrecht geniesst. Mit ihr ist es bis heute was ganz Besonderes geblieben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 06.05.2017 um 15:55 Uhr
Ich würde gerne meine Schwester schwängern was kann ich da machen

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (5)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 19.05.2017 um 21:22 Uhr
Wohlig warm umspannte ihr schlüpfriges Gewebe meinen Penis. Bewegungslos verweilend spürte ich, wie sich der Urtrieb in mir aufbäumte. Im nächsten Moment fokussierte sich die gesammelte Urgewalt in meinem Unterleib. Unvermittelt spürte ich, wie mein Sperma wie aus einem heissen Geysir hervorquoll und sich Stoss um Stoss ergoss. Dazu ihr glückseliges: Oh, jaaa! Wundervoll! Niemals werde ich diesen ersten Orgasmus in meiner kleinen Schwester vergessen. Die einschneidendste und aufregendste Erfahrung meines Lebens!

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.05.2017 um 22:40 Uhr
Meine Schwester und ich fummelten lange Zeit nur aneinander rum und hatten reichlich Spaß dabei. Erst nach Jahren kam dann gegenseitiger OV dazu. Das verband uns augenblicklich viel intensiver, als wir uns das je hätten vorstellen können. Als sie dann knapp 20J war, kam es dann eher unvorbereitet aber umso intensiver zum 1 GV. Insgeheim stellte ich mir das 100fach vor. An jenem schicksalshaften Tag war sie von sich aus bereit sich mir zu öffnen. Der Acker war bestellt und durfte nun bepflanzt werden. Es war einfach nur göttlich! Von da an tobten wir uns sexuell völlig aus.
Nun ist sie im 5. Monat schwanger und der Sex ist noch schöner geworden, weil das zu Vermeidende bereits eingetreten ist. Auch wenn es nicht so geplant war, macht uns das werdende Kind zutiefst glücklich. Vielmehr machen wir uns aber große Sorgen um die Rechtslage, unsere Familie, unsere Beziehung und wie wir uns nach außen hin verhalten sollen. Das ist echt scheisse!! Wenigstens halten unsere Eltern zu uns.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 23.06.2017 um 23:55 Uhr
Mein bester Freund verliebte sich in meine Schwester. Als er das erste Mal mit ihr Sex hatte horchte ich ihn aus. Er schwärmte wie geil es mit ihr gewesen sei. Dasselbe tat ich auch bei meiner Schwester. So bekam ich viel davon mit, was die beiden miteinander trieben. Ich wixte mich bei den Gedanken und bekam Sehnsucht danach, es auch mit meiner Schwester zu tun. Ich weckte sie dann einfach mal und schob meinen Schwanz in ihren Mund. Nach erstem Widerstand saugte sie ordentlich daran. Ich begrabschte sie überall, zog ihr den Pyjama aus und fingerte an ihrer nassen Muschi. Dann sagte ich ihr, dass ich mit ihr ficken möchte. Erstaunlicherweise leistete sie keinen Widerstand und ich konnte ausgiebig mit ihr ficken. Am Schluss setzte sie sich sogar auf mich und ritt uns beide in den Himmel. Es war wirklich megageil in ihr zu kommen, vor allem weil ich am Schluss spürte wie sie es wollte. Seither machen wir es öfters zusammen. Wir finden es beide sehr angenehm, wenn wir es einfach tun können, wenn uns danach ist. Nun ist sie im 6. Monat schwanger und wir wissen nicht von wem das Kinde gezeugt wurde. Aber allein der Gedanke daran, dass es unser gemeinsames Kind sein könnte macht mich unermesslich glücklich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 24.06.2017 um 20:26 Uhr
Meine Schwester und ich waren schon immer unzertrennlich. Wenn wir zusammen waren, hatte das Leben immer eine unbeschwert naive Leichtigkeit. Als wir aufgeklärt wurden, wollten wir es beide gleich miteinander versuchen. Natürlich sind wir gescheitert. Aber wir fanden so großen Spaß am nackten Körper des anderen und an den sanften Berührungen, dass wir einfach miteinander rumspielten. Mit der Zeit begann sich dabei auch meine Penis aufzurichten. Bei den körperlichen Inspektionen fand ich irgendwann heraus, wo denn der ominöse Eingang ist und versuchte vorsichtig einen Finger einzuführen. Nach zahllosen Versuchen Mami und Papi zu spielen klappte es endlich. Für unsere Hartnäckigkeit wurden wir reichlich belohnt. Meinen Penis bei ihr einzuführen fühlte sich intensiver an, als alle Berührungen die wir zuvor ausgetauscht hatten und ich erlebte dabei meine erste Ejakulation. Aber auch sie hatte großen Spaß daran. Niemals hätten wir gedacht, dass wir einander so gut tun könnten. Und sofort war klar, dass wir es immer wieder wiederholen würden. Als wir es unserer Mutter beichteten war sie ganz aufgelöst. Sie meinte, es sei das Mindeste, dass meine Schwester sofort die Pille nimmt. Wir können seither nicht mehr ohne einander und brauchen auch keine anderen Partner.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (1)
am 11.08.2017 um 22:11 Uhr
ich hab leider keine Schwester, aber wenn würde sie schon 3x Schwanger sein von mir

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 13.08.2017 um 21:57 Uhr
In meinen Teenagerjahren polierte ich mir wie jeder Junge täglich ordentlich die Latte. Einmal hat mich meine über 3 Jahre jüngere Schwester dabei ertappt. Ich habe es erst bemerkt, als sie auf mein abspritzen reagierte. Ich beschwor sie, niemandem was zu sagen. Als Gegenleistung wollte sie aber öfter zusehen. Bald überzeugte ich sie davon, dass ich auch bei ihr zusehen konnte. Der Anblick ihrer Brüste und ihrer Muschi ging mir nicht mehr aus dem Kopf und ich bekam sie zu begehren. Dadurch wurde sie zu meiner lebenden Wichsvorlage und wir begannen uns gemeinsam selbst zu befriedigten. Als sie meinen Penis berühren wollte, forderte ich Gegenrecht. Wir begannen danach uns gegenseitig zu befriedigen und gingen dabei ganz liebevoll miteinander um. Irgendwie war es unvermeidlich, dass wir letztlich auch miteinander verkehrten. Es war einfach atemberaubend schön nach langer Sehnsucht endlich als erster Mann in ihr zu kommen.
Niemand hat je was davon erfahren. Noch heute habe ich sie vor meinem geistigen Auge, wenn ich es mir ganz gepflegt besorge. Diese geheime Sünde hat uns auf ewig im Herzen zusammen geschweißt. Es sind schon viele Jahre vergangen, aber wir erinnern uns immer wieder sehr gerne daran zurück. Manchmal wiederholt es sich auch heute noch, wenn es sich ergibt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.08.2017 um 21:32 Uhr
Wieder mal zurück zur Eingangsfrage. Mit meiner Schwester habe ich den Beweis angetreten, dass das geht. Durch besondere Umstände verloren wir uns ein paar Jahre aus den Augen. Als wir uns wieder trafen war da eine extreme Anziehung Energie zwischen uns, die wir entluden, indem wir begannen miteinander Sex zu haben. Nach einiger Zeit wurde uns klar, dass wir ein gemeinsames Kind wollten. Der Kinderwunsch wurde geradezu unerträglich. Deshalb legten wir es bewusst darauf an. Beim Abdrücken das Gefühl zu haben, dass es fruchten könnte ist einfach der Wahnsinn - und dann noch mit der Schwester! In dieser Zeit hatten wir den besten Sex ever! Heute haben wir 2 süsse Kinder, bereuen nichts und würden es jederzeit wiederholen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 22.08.2017 um 12:43 Uhr
Ja kann sie

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 22.08.2017 um 15:42 Uhr
Hast du sie geschwängert?

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 04.09.2017 um 13:57 Uhr
ja das kann sie,wenn du sie ficken willst dann soll sie die pille nehmen,dann kannst du sie ficken,ich würde das machen,wenn schon eine geile fotze da ist ,rein mit dem pimmel.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 26.09.2017 um 21:30 Uhr
Bereits seit nunmehr 23 Jahren leben wir als Familie zusammen und haben miteinander 4 wundervolle Kinder gezeugt und aufgezogen. Ich bin über jeden einzelnen Tag glücklich, an dem ich meiner Schwester in die Augen blicken und daran denken kann, was für wundervolle Kinder sie mir geschenkt hat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.10.2017 um 13:36 Uhr
Hallo,

klar kann du sie schwängern ich bin der beste Beweis dafür. Vor übe 30 Jahren hat mich mein Bruder das erstem mal geschwängert. Wir lebten damals in einer kleine Wohnung und wir drei Kids hatten nur ein Zimmer zusammen. Mein drei Jahre älteren Bruder und James Bond liebte ich damals über alles, so lies ich mir von ihm erklären wie ein echter James Bond Kuss geht. Was er auch sehr ausführlich machte mit allem drum und dran. Das hielten wir geheim damit mein kleiner Bruder, den ich gar nicht mochte, nicht auch solche Küssen von mir bekam. Wie mein kleiner Bruder für eine Woche ins Krankenhaus kam konnte ich mich endlich bei meinem James Bond für die Rettung vor dem Bösen bedanken und er vollendete den James Bond Kuss. Es war einfach wundervoll wie meine Bruder in mich eindrang und mit mir schlief, so das ich die ganze Woche immer wieder zu ihm ins Bett stieg. Von Verhütung hatten wir damals keine Ahnung wir genossen einfach unser schönes verbotenes Spiel mit einander so oft es eben ging. Nach einem halben Jahr ging es mir dann plötzlich nicht mehr so gut, was erst mal nicht zu erklären war wusste ja keiner das ich in dem alter schön regelmäßig un geschützten Sex hatte. Erst beim 3. Arztbesuch wurde fest gestellt das ich im 3. Monat Schwanger war.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 11.10.2017 um 21:22 Uhr
Wenn Du nicht willst das sie schwanger wird, dann vögle sie schön in den Arsch, das ist für beide ein sehr intensives Gefühl und Du kannst Literweise Sperma reinspritzen ohne das was passiert.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 12.10.2017 um 09:20 Uhr
Nie werde ich den Glückstaumel vergessen, den ich und meine Schwester hatten. Wir lebten damals noch im Iran. Sie war 19, ich 20. Unsere Familie war wohlhabend. Häufig waren wir allein und schauten ausländische Filme. Einmal war in so einem Film eine heftige Sexszene und meine Schwester fragte mich, ob ich schon mit einer Frau geschlafen hätte. Ich verneinte. Sie hatte sich keine Erfahrung und fragte dann ganz direkt, ob wir uns nicht wenigstens nackt streicheln sollten. Natürlich wollte ich. Wir zogen uns aus und erkundeten gegenseitig unsere Körper. Es kam schon da zum ersten Oralsex. Wir wollten unbedingt richtig miteinander schlafen und warteten ihre unfruchtbaren Tage ab. Es war unbeschreiblich, als ich dann zum ersten Mal in meiner geliebten Schwester kam. Natürlich war da immer die Befürchtung, es könnte doch etwas passiert sein. Auch als wir später an den kritischen Tagen Kondome benutzten. Da wir es so oft wie möglich blank machen wollten, schwankten wir immer zwischen Hochstimmung und Sorge. Das schweißte uns zusammen. Später in Deutschland nutzen wir weithin jede Gelegenheit, obwohl wir schon andere Partner hatten. Meine Schwester heiratete sogar einen Deutschen, bei dem Jungfräulichkeit kein Thema war.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 12.10.2017 um 09:27 Uhr
Als es mit den beiden bei ihrem Kinderwunsch nicht klappte, kam sie zu mir und bat mich, sie zu schwängern. Nie werde ich diese schöne Gefühl vergessen, sie ungeschützt befruchten zu dürfen. Heute bin ich der Vater meines Neffen. Und nur meine Schwester und ich wissen Bescheid. Und so oft es geht, haben wir Sex. Mittlerweile sogar analen, was sie anfangs einige Überwindung kostete.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 05.11.2017 um 17:34 Uhr
Bei uns kam es auf ganz natürlichem Weg zum ersten Sex. Nach einem Familienanlass konnten wir wegen Schneegestöber nicht nach Hause fahren. Bei der Tante stand für meinen Bruder und mich stand nur ein schmales Bett zur Verfügung. Für die Nacht kuschelten wir uns aneinander und beobachteten das Schneegestöber. Romantische Gefühle machten sich breit und eines führte zum anderen. Wir verfielen in einen lusterfüllten Sinnesrausch, sodass es uns einfach überkam und das Unausweichliche passierte. Wochen später wurde klar, dass ich dabei empfangen hatte. Bevor wir es aber beichten mussten, bekam ich arge Blutungen und hatte einen Abort. Das blieb bis heute unser Geheimnis. Da ich danach die Pille nahm, konnten wir kaum mehr voneinander lassen. Ich sehnte mich bei jeder Gelegenheit danach, meinen Bruder in mir zu spüren. Denn einerseits ist er sehr warmherzig und zärtlich, andererseits ist er auch ein sehr potenter und zupackender Sexpartner. Obschon ich heute verheiratet bin, habe ich noch regelmäßig Sex mit ihm, weil ich mit ihm einfach ein intimeres Gefühl habe. Die Pille nehme ich nicht mehr, sodass wir nicht wissen, ob alle meine 3 Kinder auch von meinem Mann stammen. Ich liebe das Gefühl von meinem Bruder geschwängert zu werden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 06.11.2017 um 21:35 Uhr
Ich fing heimlich etwas mit meiner Cousine an. Der Sex mit ihr war einfach überwältigend. Als mein Vater das mitbekam flippte er aus. Nach einer Weile fanden wir heraus, dass er der Vater von uns beiden ist und er meine Cousine mit seiner Schwester zeugte. Deshalb wollte er unser Zusammenkommen um alles vermeiden. Zunächst waren wir empört, vorallem Cousinchen. Als ihre Mutter aber bekräftigte, dass sie das auch wollte, scherten wir uns letztendlich nicht mehr drum. Wir mussten uns erst mal ein paar Wochen sortieren. Wir spürten jedoch, dass uns tief im Herzen etwas miteinander verbindet. Irgendwie gab es kein Zurück mehr, nur ein Vorwärts. Deshalb setzten wir unser Liebesverhältnis einfach fort. Unser Sex wurde noch viel aufregender als zuvor. Wir empfinden verzehrende Leidenschaft füreinander und können nicht mehr voneinander lassen. Nicht bringt und je auseinander!!! Aber das mit gemeinsamen Kindern lassen wir dann doch lieber bleiben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von martin
Kann meine Schwester von mir schwanga werden?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑