PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von derFragende am 06.10.2016 um 07:31 Uhr
An die Frauen -Habt ihr schon mal mit Sex bezahlt für irgendwas? Ich denke da so an Taxi, Pizzabote....ect.
Frage bewerten:
x 22
x 19
Beste Antwort
am 11.02.2018 um 19:58 Uhr
Meine Waschmaschine war kaputt, und das hat 350 Euro gekostet. Ich habe den Meister gefragt, ob man da nicht noch was machen könnte? Klar meinte er, da lässt sich schon was machen, und er war mit der Hand zwischen meinen Beinen. Als ich dachte, heute wäre denn wohl mein Glückstag, sagte er, wenn er mich zehn Mal fickt, kommt keine Rechnung. Das war schon recht heftig, aber ich habe ja gesagt. Als erstes hat er gesagt, ich soll mir mal meine Hose ausziehen. Denn habe ich mich auf die Waschmaschine abgestützt, und hat er mich von hinten gefickt. Wir haben abgemacht, wenn er Lust auf mich hat, ruft er vorher an, und so habe ich nach und nach die Reparatur abgevögelt. Wenn er kam hatte ich meistens einen Rock an und nichts drunter. Am Besten hat es ihm gefallen, wenn er mir den Rock hochgeschoben hat, und er hat mich auf der Couch gefickt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 38  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
40 Antworten
am 06.10.2016 um 09:45 Uhr
Ja die miete

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 9 

KommentareKommentar schreiben
am 06.10.2016 um 09:51 Uhr
Mein Mann lässt mich regelmäßig von unserem Vermieter ficken so bezahle ich einen Teil der Miete. Letztes WE war ich bei seinem Chef der hat mich hart angenommen dafür ist mein Mann befördert worden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 11 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 06.10.2016 um 11:15 Uhr
war auf einer Betriebsfeier von meinem Mann, der Chef von Ihm sagte mir - Ihm evtl. Kündigen zu müssen - ich antwortete, ich würde alles dafür tun, daß wir es umgehen können, wir brauchen das Geld. Er kam später auf mich zu und bittete mich kurz mitzukommen. Angekommen in seinem Büro sagte er, Knie Du Schlampe, er holte seinen Schwanz aus der Hose - so ein mächtiges Teil hatte ich noch nie gesehen. Er schob mir diesen langsam in den Mund immer weiter, ich dachte ich muss kotzen, kurz davor zog er Ihn immer ein Stück zurück und wieder rein - er bumste mich richtig in den Mund, plötzlich hielt er meinen Kopf fest und sagte Schluck, es quirlte etwas aus den Mundwinkeln auf den Boden. Er sagte Leck es auf. Dann fragte er, ob ich auch Arschgefickt werde, ich antwortete nein, er lachte und sagte Dreh dich um, ich sagte bitte nicht - schon schob er mir den Rock hoch und Riss mir meinen Slip runter - dann ging er zu einem Schrank und holte einen PLUG heraus, er steckte mir diesen in den Arsch. Den Slip behielt er und zog den Rock wieder runter. So stand ich mit wackeligen Knien vor Ihm, er sagte wir gehen jetzt zurück Du wirst zu Deinem Mann gehen und Ihm sagen, daß Du Ihn liebst und gibst Ihm einen Kuss. Nun saß ich neben meinen Mann, nach ca. einer Stunde kam der Chef und sagte in einem unbeobachteten Moment zu mir -komm mit -, wir gingen auf die Männettoilette, dort zog er mir den PLUG aus dem Arsch und steckte Ihn in meinen Mund, dann holte er seinen Schwanz aus der Hose und fickte mich von hinten erst in die Votze, dann in den Arsch und im wechsel in Arsch und Votze zuletzt besamte er meine Votze. Dann sagte er, der Job deines Mannes ist gesichert.

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 14 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 06.10.2016 um 21:26 Uhr
Ich habe an meinem 18. Geburtstag einen sehr hohen Geldbetrag verdient indem ich mich von alten säcken habe ficken lassen. Ich sah damals nicht aus wie 18, eher wie 16 und da bekommt man gerne mal was fünfstelliges.
Habe mich dann 3 monate hobbyprostituiert, als ich dann genug geld hatte sah ich keinen sinn mehr darin weiter zu machen. Wurde dann aber auf meinem letzten gangbang (34 Männer) geschwängert, habe dann noch 2 wochen weiter gemacht damit die abtreibung nicht aufs Angearbeitete Geld geht...
Seitdem bin ich sex süchtig und wurde auch schon aus so manchen lokalen geworfen weil ich mir in deren läden was rein geschoben habe,

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 11 

KommentareKommentar schreiben
am 06.10.2016 um 23:46 Uhr
Ich mache das einmal im Monat beim Frisör. Ich komme um 19 Uhr wenn er eigentlich schließt. Ich setze mich nackt auf den Stuhl und er schneidet mir nackt die Haare. Ich bearbeite mich dabei mit einem sehr sehr großen Dildo und er beobachtet es im Spiegel. Das geht bis ich in hohem Bogen auf den Boden squirte. Dann verpasse ich ihm einen Handjob bis er spritzt. Gefickt hat er mich noch nie. Einmal war sein Lehrling noch da und hat uns beobachtet. Ich ließ mich von dem 18 fährigen doggy auf dem Stuhl ficken und habe dabei unglaublich auf den Stuhl gespritzt. Der Meister hat sich danach reingesetzt und gewichst. Jedenfalls bezahle ich so nichts fürs Haare machen. Wenn ich an und zu eine Tussi auf dem Stuhl sitzen sehe muss ich immer daran denken wie ich den Sitz eingesaut habe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 10 

KommentareKommentare (1)
am 06.10.2016 um 23:48 Uhr
Wir machen alle 2 Wochen einen Gang Bang. 5 Kerle, jeder zahlt 80. damit bezahlen wir die komplette Miete. Spaß macht es auch noch.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 9 

KommentareKommentar schreiben
am 07.10.2016 um 00:43 Uhr
leider ja und dass war damals nur eine Notlage, die ziemlich ausgenutzt wurde. Ich war Lehrmädchen in dem Betrieb und bat meinen Chef um einen Vorschuss, da ich total pleite war und schon seit mehreren Tagen nichts mehr richtiges zu essen hatte. Er bot mir eine Finanzspritze an, aber dafür sollte ich mit ihm ins Büro kommen. Ziemlich unverholen meinte er dort, dass wenn ich mich ausziehen würde, ihn einen blasen würde und auch mit im ins Bett gehen würde, dann würde er sämtliche Schulden von mir übernehmen. Ich war total pleite und willigte somit recht schnell ein. Ich zog mich vor ihm aus und er schaute sich jeden Zentimeter meiner nackten Haut an. Er steckte mir seinen Finger ins Loch und spielte mit meinem Kitzler. Danach öffnete er seine Hose und ich blies, was das Zeug hielt. Er kam in meinem Mund. Danach nahm er mich auf seine Arme hoch und trug mich in seinen Wohnbereich und dort auf seine Couch zum ficken. Natürlich ohne ein Kondom zu benutzen, wollte er mit mir schlafen. Er fickte mich und küsste mich dabei auch, was ich eigentlich nicht wollte. Dann kam er in mir, spritzte mir alles rein und meinte dann, ok das waren deine Schulden. Ich wollte duschen, doch dass sollte ich unten in der Werkstatt machen. Ich ging nackt die Treppe runter und war total überrascht, wie die Tür zur Werkstatt aufging und zwei meiner Arbeitskollegen erst jetzt vom Bau kamen. Den Beiden war sofort klar, was da gerade abgegangen war und das ich nackt war und mir das Sperma raustropfte sagte dann den Rest. Mir war es peinlich, doch dass konnte ich jetzt auch nicht mehr ändern. Zwei Tage später war ich das Gespött der Firma und ich bekam nette Sprüche gesteckt. Na, Spermageil. Zeig mal dein Fickloch. Und gleich wieder nackt. Bumst du eigentlich mit jeden. usw.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
am 07.10.2016 um 08:48 Uhr
Habe ich schon hin und wieder warum auch nicht ,die Männer machen wir ja die Angebote, habe mich ihn den Urlaub einladen lassen Karibik ,USA etc dafür ließ ich mich dann schön Vögeln ,und auch zum shopping ,prada Gucci ,auch dafür liess ich mich ficken ,und bot dafür eine attraktive Begleitung und betthase zu sein,wy not

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
am 07.10.2016 um 09:03 Uhr
Eine Freundin hat ihre Jungfräulichkeit verkauft. Hat dafür 6000euro bekommen. Ich überlege auch, ob ich das machen soll.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 9 

KommentareKommentare (2)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 07.10.2016 um 20:37 Uhr
Was soll ich schreiben ? Alles .nur Angeber grosse Fantasie und ihre Fotzen sind alle geistig gestoert

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 10.12.2016 um 18:43 Uhr
Ich muss mich immer vom Mathelehrer meines faulen sohnemannes besamen lassen, damit er bessere Noten bekommt.
Mein Sohn hängt den ganzen Tag nur am Handy rum und macht für die Schule garnichts!
Ich muss meine fotze und meinen arsch hinhalten damit er wenigstens nicht sitzen bleibt :(
Der Mathelehrer nimmt auch keine Rücksicht auf mich, drückt mir seinen Schwanz in die Kehle bis ich würgen muss obwohl ich das nicht will!
Wenn er mich fickt sagt er dann dass wenn er mich besamen würde nach 9 Monaten endlich mal was anständiges rauskommen würde und nicht so ein Vollpfosten wie mein fauler Sohn.
Das ist total erniedrigend aber ich habe keine andere Wahl :(

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 16.02.2017 um 10:27 Uhr
Für eine tankfüllung. Auto ist ohne sprit liegengeblieben. Kein reservekannister,kein geld dabei. Einem netten autofahrer der anhielt bot ich sex an für seine hilfe. Er schleppte nehmen wagen zur tanke und bezahlte den sprit. Zwei kilometer weiter auf einem waldparkplatz haben wir gefickt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 07.04.2017 um 16:09 Uhr
Hab nem kumpel einen geblasen. Für ein ticket.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 14.09.2017 um 17:55 Uhr
Zwei mal im Jahr wechselt mein Nachbar mir an meinem Auto die Reifen. Während er arbeitet, tu ich mich schön und praktisch anziehen. Weiter Rock, und halterlose Strümpfe. Kein Höschen. Wenn er seine Arbeit fertig hat, mache ich das Garagentor zu, und ich lege mich auf den Rücksitz. Denn schiebt er mir den Rock hoch und fickt mich. Bezahlen muss ich gar nichts, und er natürlich auch nicht...

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 07.11.2017 um 11:55 Uhr
Jede Woche kommt ein Bauer zu mir, und bringt mir eine Kiste Obst und Gemüse. Vor Kurzem war ich mal wieder ohne Geld, und ich habe ihm das gesagt. Er meinte, das wäre schon hinzukriegen, und er ist mir mal so ganz eben mit der Hand über den Po gegangen. Ich habe gedacht, warum eigentlich nicht, und habe ihn gefragt ob es ok wäre, wenn er mich ficken dürfte. Er hat nur mit dem Kopf genickt. Ich habe mir den Rock hochgeschoben, und er hat mir den Schlüpfer ausgezogen. Denn habe ich mich auf den Tisch abgestützt, und er hat mich von hinten gefickt. Zum Schluss hat er gesagt, er freut sich schon, wenn ich wieder mal kein Geld habe...

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 11.11.2017 um 20:05 Uhr
Den Gitarrenlehrer habe ich auch schon mal mit Sex bezahlt. Als ich ihn fragte, ob ich die Stunde auch nächstes Mal bezahlen könnte, sagte er, so was könne man doch auch ganz privat regeln. Ich habe mich nicht lange bitten lassen, und habe meine Hose und den Schlüpfer ausgezogen. Denn habe ich auf der auf Couch die Beine auseinander gemacht, und er hat mich gefickt. Das Schöne war denn, dass er später noch einige Male gesagt hat, dass die Gitarrenstunde nicht unbedingt bar bezahlt werden muss...

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 13.11.2017 um 13:27 Uhr
Ich habe die Nachhilfestunden für meine Tochter schon öfter mit Sex bezahlt. Den Klavierlehrer auch schon. Ich finde das eine prima Sache, offene Rechnungen abzuvögeln.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 04.12.2017 um 14:39 Uhr
Ich habe mal einen Taxifahrer mit Sex bezahlt. Als ich bezahlen sollte, habe ich gesagt, dass ich nicht genügend Geld einstecken hätte, und erst in meine Wohnung müsste. Er hat gesagt, denn würde er aber mitgehen, damit ich nicht vergesse wiederzukommen... In der Wohnung bin ich ihm mit der Hand mal so eben an seinen Schwanz gegangen, und ich habe ihn gefragt, ob man sich auch anders einig werden könnte. Ok, hat er gesagt, aber nackend und ohne Gummi. Einen Rückzieher wollte ich auch nicht mehr machen, und ich habe mich ausgezogen, und er hat mich gefickt. Als er fertig war, hatte ich nichts zum Abwischen, und musste dafür mein Höschen nehmen, sonst wäre sein ganzes Sperma auf meiner Couch gelandet.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 31.01.2018 um 19:59 Uhr
Ich (25) war noch Studentin und ziemlich pleite zum Ende des Monats. Mein Auto ging auch noch kaputt und musste in die Werkstatt, da ich es unbedingt brauchte am nächsten Tag. Am Mittag rief der Werkstattmeister an, dass es teurer wird. Ich beauftragte die Reparatur, obwohl ich wusste das ich nicht genug Geld habe. Meine Hoffnung war die Ratenzahlung. Beim Abholen wollte er Bargeld oder die Zahlung mit EC-Karte, sonst gibt es das Auto nicht zurück. Ich war Single und der Mechaniker, der Tankstelle sah ganz gut aus. Ich schätzte ihn auf Anfang 40. Seine Blicke verrieten mir, dass ich ihm auch gefalle. Spontan bot ich ihm Sex an. Er war völlig überrascht, bei diesem ungewöhnlichen Zahlungsangebot. Nach kurzer Bedenkzeit war er einverstanden. Wir machten gemeinsam eine Probefahrt. Auf einen abgelegenden Parkpklatz, außerhalb der Stadt bezahlte ich mit Sex für die Reparatur.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 22.02.2018 um 14:48 Uhr
Es gibt so viele Möglichkeiten, sich bei den Männern mit einem Fick zu bedanken, und bisher hat es noch jedem gefallen, wenn ich ihnen ein Nümmerchen spendiert habe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 23.02.2018 um 09:29 Uhr
An und ab,wen mir der kerl gefällt und ich ihm.erst ihm Dezember ,fuhr mich ein junger kerl der sehr schüchtern war ,einen riesen Umweg für mich und spät abend,Dasich nachhause kam, fast 60 Kilometer ,er wollte nichts,aus Dankbarkeit und Lust ,habe ich ihm einen geblasen was er sehr genossen hat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 23.02.2018 um 10:21 Uhr
einer Nachbarin habe ich geholfen,etwas für sie repariert,ihr mann war auf kegeltour,die frau so um 43jahre alt,ich war zu der zeit 20 jahre,nach der arbeit fragte sie was bekommst du dafür,gegenfrage was ist es dir wert,ich möchte deinen schwanz wichsen,und ficken,wenn du ihn hoch bekommst,ich dachte nur du geile sau dich werde voll spritzen,wir gingen ins Schlafzimmer zogen uns aus,sie sah meinen schwanz,sagte nur ohh das ist aber ein langer,ja wenn er steht,ich leckte ihre nasse furche,sie stöhnte der schwanz war voll ausgefahren ,ich steckte ihn in ihre möse und fickte sie immer schoss samen ein,nach einer stunde war ich fertig hatte sie besamt,alles war nass geworden,dann meinte sie ich hätte besser meinen mund gehalten,lange nach unserem bumms habe ich nichts von ihr gehört,ich traf den mann der sagte mir er hätte seine frau dick gemacht,ich dachte nur wenn du wüstest wer deine frau genagelt hat,von ihr habe ich keinen Kommentar gehört.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 14.03.2018 um 12:26 Uhr
Ich bezahl viel und oft mit Sex,trage dazu sexy Klamotten und habe auch den Ruf als Fickschlitten Girl, da brauche ich nicht mehr viel zu sagen in meinem Stadtteil. In der Autowerkstatt hat schon jeder meine Möse gefickt, die Miete zahle ich auch mit Sex und meinen ersten Aushilfsjob jetzt mit 19 habe ich durch Sex bekommen. Meine Klamotten und Urlaub kann ich mir nur durch Ficken für Geld leisten, wenn die Kumpels vom Vermieter kommen oder die Freunde vom Chef. Für eine Stunde blank ficken bekomme ich mindestens einen Fünfziger, dafür ist meine Möse auch ständig wund, brennt und juckt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.03.2018 um 18:03 Uhr
Heute Morgen. Ich hatte mal wieder kein Geld, als der Bauer mir meine Grüne Kiste gebracht hat. Er hat gesagt, dass er auch mit einem Fick zufrieden wäre. War ja nicht das erste mal... Ich hatte schon damit gerechnet, und hatte mir einen Rock angezogen, und den brauchte ich nur noch hoch schieben, und den Schlüpfer ausziehen. Denn habe ich auf der Couch die Beine auseinander gemacht, und er hat mich gefickt. Wenn ich auf dem Rücken liege komme ich leicht zum Orgasmus, und mir ist es zuerst gekommen. Denn war er auch soweit, und ich hatte sein Sperma in der Fotze. Nur gut, dass ich noch schnell ein Handtuch hingelegt hatte, sonst hätte ich auf der Couch eine tüchtige Sauerei gehabt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 01.04.2018 um 19:16 Uhr
Gestern hat mich mein Nachbar angerufen, und gefragt, ob er an meinem Auto wieder mal die Reifen wechseln soll. Ich habe ja gesagt, und mir war klar welche Belohnung er wieder erwartet. Genau so war es denn auch. Als er fertig war, habe ich das Garagentor zu gemacht, und denn habe ich mich auf den Rücksitz gelegt und er hat mich gefickt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 11.04.2018 um 07:57 Uhr
Mein erstes Auto war ein schwarzer Corsa B. Den hatte ich auch noch als junge Mutti. Aber jetzt war mein schwarzer Liebling
in die Jahre gekommen. Um durch den TÜV zu kommen war eine ziemlich teure Reparatur nötig.
Bei uns war aber das Geld knapp und Schulden hatten wir auch. Da
ging ich in die Werkstatt im Nachbardorf. Mit dem Chef dort
konnte ich reden, von dem hatte ich auch das Auto gekauft.
Er meinte, das wir das mit dem Auto schon hinkriegen und das er
einer hübschen, jungen Mutti gerne helfen würde. Nach einigen Tagen holte ich mein Auto ab.
Die Rechnung war schon hoch. Ich hab ihn lieb angeguckt und gefragt ob er da nichts machen kann. Er hat gegrinst und gesagt wenn er mit der jungen Mutti was machen darf dann sei das kein Problem. Ich hab mich noch ein bisschen geziert was ihn ganz scharf machte. Er sagte dann noch zu mir " 3 Mal ohne Gummi dann ist die Rechnung vergessen!". Wir fuhren dann gleich in ein kleines Wäldchen nahe der Werkstatt.
Ich hab ihm die Hose aufgemacht und sein Ding rausgeholt. Mein lieber Scholli sein Pimmel war ganz schön lang und die Eier ganz prall. Er hat gesagt seine Frau würde ihn nicht oft drüber lassen und er hätte Samenstau. Auf dem Beifahrersitz ist er dann auf mich drauf. Mein kleiner schwarzer Opel hat dann ganz schön geschaukelt als er mich gefickt hat. Er hat wild gerammelt und eine satte Ladung in mich gespritzt. Ich bin dann noch 2 Mal mit ihm in den Wald gefahren und hab ihn drüber gelassen. Er hat Wort gehalten und auf die Rechnung brav den Stempel gedrückt "Betrag dankend erhalten" und natürlich auch unterschrieben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.05.2018 um 13:27 Uhr
Heute Morgen habe ich in der Autowerkstatt angerufen, ob ich gerade mal vorbeikommen kann, weil ich ein Paar neue Scheibenwischer gebrauche. Kein Problem, hat der Chef gesagt, er wäre sowieso gerade in der Werkstatt. Wie die Arbeit fertig war, hat er mich gefragt, ob er eine Rechnung schreiben soll, oder ob wir mal eben nach nebenan ins Reifenlager gehen. Das Reifenlager hatte ich schon früher kennen gelernt, und ich war dafür bereits richtig angezogen... Ich hatte einen Rock an, und eine Strumpfhose hatte ich gar nicht erst angezogen. Ich brauchte mir nur den Slip ausziehen und den Rock hochschieben, und denn habe ich mich auf einen Reifenstapel abgestützt, und der Chef hat mich von hinten gefickt. Wieder zu Hause, habe ich mir das selber gemacht, denn der Fick hatte mich angeregt. Bis zum Orgasmus hatte ich das aber nicht geschafft, so schnell wie er fertig war.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.06.2018 um 09:51 Uhr
Ja, aber immer nur für einmalige Dinge und spontan. Also sowas wie ein BJ für eine Mitfahrgelegenheit. Bei regelmäßigen Kosten (z.B. Miete) würde ich sowas nie machen, weil ich keinen Bock habe mich abhängig zu machen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 04.07.2018 um 20:06 Uhr
Ich werde fast täglich von meinem Nachbarn benutzt. Er putzt bei uns, dafür darf er mich benutzen. Ich stehe so saumäßig darauf, wenn er in mir absamt oder mir sein Rohr in den Mund stopft und dabei abspritzt. Dabei darf er mich ohrfeigen, bis ich komme. Mein Mann darf davon nichts wissen, er freut sich, dass immer alles sauber ist. Meine Saftsspalte würde ich gerne mal im Gangbang vollsauem lassen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 09.07.2018 um 19:35 Uhr
Ich bin es gewohnt gefickt zu werden, und mir gefällt es sehr gut wenn ich einen Schwanz in der Fotze habe. Warum soll ich da nicht die Gelegenheit wahr nehmen, dass eine Rechnung nicht geschrieben wird, oder ich kann mir ein bisschen was nebenher verdienen. Meistens habe ich das Glück, dass ich auch einen schönen Orgasmus bekomme.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.07.2018 um 16:58 Uhr
nir geht es so wie Susi die für den Job ihres Mannes mit seinem Chef sex hatte nur glaube ich das ihr mann das nicht weiß meine man weiß es und da immer wider welche in der firme entlassen werden stehe ich seinem Chef immer zur verfühgung wenn er lust uaf micht so ist der Job meine Mannes sicher

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von derFragende
An die Frauen -Habt ihr schon mal mit Sex bezahlt für irgendwas?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑