PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Marion_S am 27.02.2015 um 10:10 Uhr
Wer hatte von euch schon mal für Geld gefickt? mir wurde vor 2 Wochen ein Angebot unterbreitet unerwartet und aus heiterem Himmel dass ich 200 Euro bekomme wenn ich mit ihm ficke gleich.
Frage bewerten:
x 46
x 20
Beste Antwort
am 19.09.2015 um 08:44 Uhr
Den Kick wollte ich mal erleben und habe mich auf einen Strassenstrich gestellt. Gefickt habe ich natürlich nur mit Gummi. An diesem Tag habe ich mehr als 700 Euro bekommen...

Gute Antwort?    Daumen hoch 59  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (3)
108 Antworten
am 08.06.2015 um 02:19 Uhr
Ein Mann wolte mich mal in denn Arsch ficken für 70 Euro
Ich konnte nicht Nein sagen
Wir sind zu mir nach Hause gegangen.
Da hat er mich durchgenommen

Gute Antwort?    Daumen hoch 37  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (1)
am 15.06.2015 um 15:34 Uhr
Kommt ihr zufällig aus Hamburg dan mache ich euch nämlich reich

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
am 19.06.2015 um 14:45 Uhr
50 für einmal blasen,Schwanz war sauber war nach dem Schwimmbadbesuch.Habs gemacht war gerade solo und dachte warum nicht.War der Vater von meinem Exfreund.

Gute Antwort?    Daumen hoch 30  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 19.06.2015 um 22:01 Uhr
Das habe ich einmal gemacht. Mir saß ein sehr attraktiver Mann im Zugabteil gegenüber. Wir kamen ins Gespraech. Ich fand ihn sehr attraktiv. Er erzählte mir von seiner langjährigen Beziehung und ich habe angefangen über meine nachzudenken. Plötzlich legte er Geld auf den Tisch und fragte mich ob es O. K. Ist. Warum weiß ich bis heute nicht. Ich sagte ja und habe mich auf seinen Schwanz gesetzt und ihn schön im Zugabteil geritten. Leider ist er schon nach kurzer Zeit intensiv gekommen. War aber trotzdem sehr schön. Meinem Mann hab ich es später erzählt. Für ihn war es O. K. Und für mich war es sehr schön.

Gute Antwort?    Daumen hoch 44  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 21.06.2015 um 15:06 Uhr
Des öfteren XD
Anfangs fand ich es noch komisch, aber man gewöhnt sich darann

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 22.06.2015 um 15:21 Uhr
In meiner Jugend oft.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 26.07.2015 um 09:01 Uhr
Ich war 19 und wurde auf der Strasse angsprochen. Jemand wollte mir 250 Euro zahlen, wenn ich mit ihm ficke. Das habe ich gemacht und danach noch ein paar Mal mit anderen Männern...

Gute Antwort?    Daumen hoch 36  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 27.07.2015 um 20:08 Uhr
Wie hast dich entschieden? Für 250 fick ich ganz sicher mit jedem schon um meinen Mann zu nerven...

Gute Antwort?    Daumen hoch 25  Daumen runter 7 

KommentareKommentare (2)
am 18.08.2015 um 18:33 Uhr
Ich mache es jetzt seit ca. 3 Wochen und genieße es sehr meine Lust dabei zu befriedigen und gleichzeitig auch Geld zu verdienen.
Ich habe in einer Zeitung inseriert und seitdem habe ich täglich 3 bis 4mal sex mit Männern jeden alters. Da ich sex liebe, habe ich diesem Schritt nicht bereut.
Da ich schon 55 bin brauche ich mir auch keine Gedanken darüber zu machen schwanger zu werden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (3)
Ema
Profil Nachricht
am 19.08.2015 um 21:52 Uhr
Ich ficke nicht für Geld,aber mein Nachbar ist immer Geil auf mich weil ich sehr fett und große Titten habe des halb hat er mir Geld angeboten wenn ich mit im einmal Ficke. aber ich habe ihm gesagt das ich mit im nicht Ficke, aber ich kann ihm einen Wichsen für Geld die Summe bleibt geheim. Seitdem kommt er Regel mäßig zu mir zum Wichsen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 8 

KommentareKommentare (1)
am 19.09.2015 um 07:51 Uhr
Doch, als Teenager.. Für eine erste Nummer als Strichgirl habe ich 100 Euro bekommen...

Gute Antwort?    Daumen hoch 38  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (2)
am 08.10.2015 um 07:34 Uhr
Ich glaube, das haben schon verdammt viele Mädels mal ausprobiert...

Gute Antwort?    Daumen hoch 42  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 31.10.2015 um 16:29 Uhr
Ja glaub auch das viele Mädels das schon ausprobiert hat, gibt einem einen ganz besonderen Kick. Wenn man dran denkt das man fürs ficken bezahlt wird.
Ich bin auf der Straße mal angesprochen worden, aber ganz derbe er sagte "Du fette hässliche Hure kann man dich für Geld ficken?" ich meinte ja warum nicht, und er so mehr wie 20Euro geb ich dir aber nicht du bist fett und hässlich!!! Das hat mich so heiß gemacht das ich mich für 20Euro AO von ihm hab ficken lassen incl. besamung

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 10 

KommentareKommentar schreiben
am 30.11.2015 um 15:53 Uhr
Mach ich ab und zu wenn das Geld knapp ist . Ist doch nicht schlimm.

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 01.12.2015 um 15:57 Uhr
machen doch viele Girls wegen der Kohle,für Klamotten,Alk und andere Spassmacher.

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 11.12.2015 um 17:43 Uhr
als ich letztes jahr wegen nem arbeitsunfall im spittal liegen musste
als ich sexentzug bekam hab ich ne junge krankenschwester gefragt ob sie mir nicht für nen fufi einen runterholen würde
sie dachte kurz nach und willigte ein
da sie super aussah hatte ich schon ne latte
als sie anfing an meinen schwanz zu massieren und ich ich zu stöhnen began nahm sie ihn in den mmund und hat mir aber so richtig einen geblasen damit keine beweise sichtbar waren hat sie alles gleich geschluckt
am nächsten tag hat sie mich für nen huni gefickt
das war so ein geiles erlebnis weil es so schön unerlaubt war

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 12.12.2015 um 05:25 Uhr
Ich fand die Kassiererin im Suprmarkt schon lange toll. Schon bevor ich meine Frau kennengelernt habe. Sie sieht klasse aus, ist dennoch Single und man kann sich super mit ihr unterhalten. Doch sie hat schon 2 x eine Einladung zum Essen ausgeschlagen. Und nach einem Unfall kann sie nur noch zeitlich begrenzt arbeiten! Ihr fehlte Geld, sie musste mit Hartz IV aufstocken. Darin sah ich meine Chance. Ich bot ihr 500 Euro für eine Nummer. Da hat sie dann eingewilligt! Als meine Frau bei ihren Eltern war, waren wir erst essen und dann bei ihr! Boh, das war echt ein geiler Abend. Ich habe sie von der Stirn bis zu den Fussnägeln angeleckt, sie hat an meinem Ohrläppchen geknabbert, an meinen Brustwaren gesaugt und meinen Schwanz bis zur Bauchdecke geschluckt. Die anschliessende Nummer war eine der Besten meines Lebens! Ich habe alles tief in ihrer Muschi gespritzt! Und einmal alles in ihrem Arsch. Das muss ich irgendwann nochmals wiederholen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 03.01.2016 um 13:10 Uhr
Mir hatte mal in einer Disco tatsächlich 50 Euro angeboten. Ich kam mir total bitchig vor deswegen hab ich es nicht getan. Hab gesehen wie er dann mit einer anderen Mädel abgezogen is.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 29.01.2016 um 08:18 Uhr
Nicht direkt,hatte schon verheiratete lover ,liess mich teuer einladen beschenken kleine finanzielle Zuschüsse,etc warum auch nicht sie hat ihren Spass mit mir und ein toll zurecht gemachte Freundin wo sie das bekamen was sie zuhause nicht kriegen,und ich genoss es ihre geile Butch zu sein und fühlte mich verucht das Geld etc für sex zu bekommen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 29.01.2016 um 13:18 Uhr
habe schon oft Geld für ficken bekommen und nehme es auch gerne und komme mir dann wie eine echte Hure vor.

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 29.01.2016 um 13:55 Uhr
Als junger Teenager habe ich mir damit Taschengeld verdient. Vor allem ältere Männer und Opas haben mich nackt gesehen, meine kleinen Titten und Möse angefasst und mich gefickt, auch anal.

Gute Antwort?    Daumen hoch 22  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (3)
am 15.02.2016 um 06:52 Uhr
Mache das auch in der Schule, auf der jungen Toilette treffe ich mit mit den Jungs oder Lehrer blase und schlucke manchmal lasse ich die auch mal reinstecken anal oder Muschi

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
Pia
Profil Nachricht
am 15.02.2016 um 17:17 Uhr
Wenn mein Freund o wir knapp bei Kasse sind, vermittelt er mich schon mal an Herrn . Ist aber gar nicht schlimm

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 19.05.2016 um 16:45 Uhr
Für einen Eurp lass ich mich von jedem Mann nutzen. Finde einfach nur geil mich als männliche nutte anzubieten

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 11.07.2016 um 11:34 Uhr
Ich lasse mich auch gerne für Sex bezahlen finden es richtig geil.


Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 11.07.2016 um 13:15 Uhr
Ich bin eine dralle reife Gelegenheitsnutte
ich liebe es mich für Geld anzubieten und ficken zulassen

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 12.07.2016 um 08:38 Uhr
Ich bediene seit Jahren mittlerweile 5 verheiratete Herren, die alle paar Wochen kommen und für ordentlich Geld die ganze Nacht bleiben. Sie bekommen alle von ihren Frauen ihre perversen Wünsche nicht erfüllt. Von mir bekommen sie was sie wollen. Ich habe einen komplett devoten, einen Rollenspieler, einen der Filme drehen will und zwei die auf NS und KV Sauereien stehen. Wenn einer von ihnen kommt, pennt mein Freund bei einem Kumpel. Wir finden es beide sehr geil, dass ich für Geld die Beine breit mache und ich verdiene damit fast genau soviel Geld wie mein Freund, der jeden Tag arbeiten geht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 28.07.2016 um 11:51 Uhr
Meine Freundin braucht dringend Taschengeld und überlegt sich mal zu verkaufen,
sie sieht sehr hot aus (blaue Augen, schlanke Beine, Hammer Hintern, schön gebräunt, schmaler Strich rasiert, gemachte C Brüste, bläst gut und bekommt ziemlich schnell Höhepunkte beim ficken und das auch ohne Probleme 5x hintereinander), ist aber sehr wählerisch und würde sich nur für wirklich gutes Geld her geben, was kann sie denn realistisch verlangen?

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 25.08.2016 um 23:25 Uhr
Für Geld habe ich schon getötet aber ficken ? Es gibt grenzen !

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (1)
am 26.08.2016 um 07:17 Uhr
An Einer...schick Sie mal zu mir...dann sage ich es Dir. Vielleicht bezahlt Sie mich dafür.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 01.09.2016 um 16:32 Uhr
ich bin zwar m aber mir wurde mal geld geboten wenn ich mich in arsch ficken lass, hab eingewilligt gummi drüber und gleitgel drau und los gings

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 08.09.2016 um 22:33 Uhr
mein bruder hat mir mal 200 euro geboten damit er mich mal ficken kann .Ich habe ja gesagt.es war geil.seit denn machen wir es oft 50 euro sind es immer .

Gute Antwort?    Daumen hoch 49  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 09.09.2016 um 10:51 Uhr
Ich 53jahre 156cm 74kg 80b
fragte einige male meinen Ehemann ob wir es nichtal zudritt machen sollen ob er zusehen mochte wie ich gefickt werde
jesses was ein aufstand er machte
und es kategorisch ablehnte
meinen zweiten wunsch beichtete ich ihm garnicht
ich erfullte ihn mir vor wochen
ich nahm allen mut zusammen und ging auf den strich
seit dem biete ich mich dort immet an wenn er spätschicht hat
das geld ist reine nebensache des ofteeen hab ich sxhonmal nichts genommen oder es zurück gegeben
beziehung weise mir dafur heise klamotten gekauft etwa overknees ultramini ...

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 09.09.2016 um 11:18 Uhr
Ich mache es nur noch gegen Geld.
AO mit reinspritzen für 75 Euro.
Kann mir nicht mehr vorstellen kostenlos zu ficken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 09.09.2016 um 11:47 Uhr
Ich 53jahre 156cm 74kg 80b
fragte einige male meinen Ehemann ob wir es nichtal zudritt machen sollen ob er zusehen mochte wie ich gefickt werde
jesses was ein aufstand er machte
und es kategorisch ablehnte
meinen zweiten wunsch beichtete ich ihm garnicht
ich erfullte ihn mir vor wochen
ich nahm allen mut zusammen und ging auf den strich
seit dem biete ich mich dort immet an wenn er spätschicht hat
das geld ist reine nebensache des ofteeen hab ich sxhonmal nichts genommen oder es zurück gegeben
beziehung weise mir dafur heise klamotten gekauft etwa overknees ultramini ...

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 09.09.2016 um 12:47 Uhr
Wenn mir einer ein Paar Scheine zusteckt, für ficken ohne Gummi hab ich nichts dagegen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 11.09.2016 um 21:19 Uhr
Zweimal. Einmal habe ich für 30 Euro einen verklemmten Typen im Auto einen geblasen. Das zweite Mal hat mich ein Typ gefragt ob ich vor seinen Augen eine von ihm bestellte Nutte ficke. Habe dafür 100 Euro bekommen und konnte eine Stunde lang eine geile Russenschlampe ficken. Der Typ hatte schon nach drei Minuten abgespritzt und ist dann einfach gegangen. Ich hatte also quasi ein Win-Win-Situation höchsten Grades. Kohle und ein geiler Fick.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 11.09.2016 um 23:52 Uhr
ich bin in einem Park von einem Typen angequatscht worden, der unverblümt direkt fragte, ob ich für Geld mit ihm ficken würde. Aus jux sagte ich für fünfzig Euro hier und jetzt. Er zückte einen Fünfziger aus der Tasche und sagte nur Hose runter. Ich war so verblüfft und ließ ihm hektisch meine Hose und Slip runter ziehen. Er legte mich an einem Baum und fingerte mich so gekonnt, dass ich auf der Stelle nass wurde. Er hob mein Bein und schob sein Glied in mir rein. Ich dachte noch nicht mal an ein Gummi. Ein Jogger, der vorbei kam, stoppte und sah uns zu. Das erregte mich nur noch mehr und ich kam sogar vor dem Typ zum Orgasmus. Kurz danach bekam ich die warme Soße rein. Er zog sein schlaff werdendes Ding raus und verschwand. Ich stand immer noch mit runtergelassenen Hosen und tropfender Muschi vor dem Jogger, der mittlerweile seine Hand in der Hose hatte und sichtbar eine Beule hat. Er hätte mich wohl auch ficken wollen, doch der Anblick meines tropfenden Loches erzeugte ihm ein Erguss in seiner Sporthose. Darauf verschwand er blitzschnell. Ich nahm ein Tempo und machte mich erst einmal trocken, zog Slip und Hose hoch und ging dann weiter. Zuhause angekommen ging ich erst einmal duschen. Mein Freund bemerkte nichts. Am Abend fickten wir und er meinte nur, dass ich heute ganz besonders feucht sei. Er leckte mich und bemerkte zum Glück nicht, dass ich fremd besamt war.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 23.09.2016 um 15:30 Uhr
die Freundin von meiner Frau hat das gewerblich gemacht, "sie hatte es als Escort-Service" immer bei Messen gemacht. Sie hatte in einer Großstadt eine kleines Appartement wo sie ihre Freier empfing. Meine Frau hat ihr da lange Zeit "geholfen" die Liebhaber - meistens Engländer und Amerikaner - standen auf reifere Damen. Meine Frau hatte darüber mit mir vorher gesprochen. Ich hatte zunächst bedenken, wusste ja nicht wer da
kommt. Meine Frau meinte ich probiere das einmal. sie half ihrer Freundin für eine Woche. Und siehe da, nach einer Woche sagte sie zu mir, ich mache weiter, zumal sie dabei ein schönes Geld verdiente. Sie hat nur mit Kondom gegelassen. Sie hatte mir dann später einmal gesagt, sie hätte da einen älteren Südänder gekannt, der nur ohne Kondom wollte. und wenn der dann auf der Messe war, hat sie mit ihm ohne Gummi gefickt, er wäre sehr potent gewesen, hätte sie mehrfach gefickt, und das Honorar von ihm war dem entsprechend "schön".

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 20.10.2016 um 07:42 Uhr
Meine Frau hat vor unserer Beziehung in einer Club-Bar aushilfsweise über längere Zeit zweimal in der Woche gearbeitet. Da sie sehr attraktiv ist und ein echtes Sexappael ausstrahlt, und sie dem Sexuellen sehr zugetan ist, auch heute noch, hatte sie dann bald eine Stammkundschaft, wo es dann oft zu m Blasen oder einem Quickie in der angrenzenden Toilette kam. Unter den Stammkunden hatte es einen älteren gepflegten Herrn, welchem ich auch schon das eine und andere Mal in der Toilette einen geblasen hatte. So kam es dann, dass er mir eines Tages ein Angebot machte, dass er mir 1000.00 Euro im Monat zahle, und er mich mindestens einmal in der Woche im nahegelegenen Motel ficken konnte. Einzige Bedingung von ihm war, dass er mich Pur ficken konnte. Da er verheiratet war, im Gegensatz zu mir, und er versichern konnte, dass er keinen weiteren Kontakt habe, willigte ich ein. Ich war dann zumal allein erziehende Mutter und konnte das Geld gut gebrauchen. So hatte ich über geraume Zeit guten und geilen Sex und bekam erst noch viel Geld dafür, ohne jegliche Verpflichtungen. Mein heutiger Mann weiss, dass ich es mal für Geld gemacht habe und es geilt ihn heute noch auf. So haben wir schon lange Zeit Hausfreunde, die mich regelmässig bei uns zu Hause verwöhnen und mehrfach besamen in Fotze und Mund. Mit dem einen Hausfreund gehe ich oft in ein Stadthotel und lasse mich von ihm durchficken und besamen, allerdings ohne dass ich Geld dafür bekomme, dafür aber sehr viel Sperma, was dann auch meinen Mann zu Hause freut und so auch zu seinem geilen Spass kommt mit der fremdbesamten Fotze auslecken und natürlich als Schalmmschieber. Einfach herrlich!

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.10.2016 um 12:00 Uhr
Meine Freundin macht nebenberuflich für Geld die Beine breit. Wir haben leider nicht so viel Geld im Monat, aber die ganzen Alltagsdinge müssen ja irgendwie bezahlt werden. SKY-Abo, Zigaretten, Alk, Swingerclub-Eintritt nur um mal die wichtigsten zu nennen. So verdient meine Freundin bis zu 800 Euro im Monat dazu...sie macht es nicht wirklich gerne, aber für die Familie fickt sie halt wann immer es geht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 04.11.2016 um 02:00 Uhr
In meiner Jugend als Messdiener habe ich vom Pastor immer ein Snickas bekommen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 04.12.2016 um 00:19 Uhr
Nach 5 Jahren als nutte kann ich da schlecht Nein sagen. Das erste mal mit 16 für 100 EUR und später war ich dann richtig teuer. 250 EUR hab ich die Stunde bekommen. Aber jeder meiner Kunden hat mehr bekommen als er bezahlt hat also von daher...

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.01.2017 um 16:43 Uhr
Ich musste mal dringend 300 euro nach hause zu meiner family nach asien schicken und hatte es nicht.Da habe ich im altenheim mal einen älteren herren der eh schon immer auf mich heiss war ran gelassen...war ganz ok auch so vom fikki her und das geld hat er sofort gezahlt.....opas sind halt auch sehr nett und finds auch geil wie sie sich so bemühen usw und lange lecken und lutschen mit viel erfahrung

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 13.01.2017 um 19:04 Uhr
Waehrend der zeit bei der bundeswehr hatte ich, weil die kohle knapp war, mit geilen, aelteren maennern gevoegelt, die mich sponserten. Ich hab es genossen. Wieso soll ein mann immer zahlen und frauen immer alles bezahlt bekommen? Ich finde es ungerecht. Aber das wat meine rettung. Mit aelteren maennern konnte man als junger mann gutes geld machen. Ich war gluecklich. Freunde nahm ich auch mit, die ihre dienste anboten. Ich habe seitdemher mehr kontakt mit marnnern als frauen. Wobei ich schon mal in der zeit zwei spendable sugarmamas hatte. Meine bi-neigung habe ich sicher von vater geerbt. Wenn ich einen sohn habe, wuensche ich mir auch, das er es, wenn er gross ist es mit kerlen macht. Denkt drueber nach, wenn ihrs lest.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 09.02.2017 um 04:09 Uhr
Um mir den urlaub leisten zu können lasse ich mich am weekend auf der discotoilette oder dem parkplatz für geld ficken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 09.02.2017 um 10:55 Uhr
Vivien ist es nicht besser wenn du gleich mit einem potenten Mann in den Urlaub fährst der dir alles bezahlt und du dich dafür nur ficken lassen musst? Wenn du Interesse hast melde dich mal.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 11.02.2017 um 11:30 Uhr
Also da wäre ich gerne dann behilflich um zu helfen...Ich stehe total auf asiatinnen.....hatte mal eine vietnamesin und seit dem bin ich quasi süchtig nach asia Girls leider gibt es hier nur wenige die sich problemlos ficken lassen und zu den thai nutten oder dergleichen möchte ich nicht lieber privat oder als 2.mann bei einem paar wo sie asiatin ist....ginge das? liebe grüsse rudi

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
ray
Profil Nachricht
am 12.02.2017 um 20:54 Uhr
Vivien auch in dein arsch?

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 13.02.2017 um 10:27 Uhr
Ich habe mit etwa 150Männern für Geld gefickt, seit nicht ganz einem jahr gehe ich jede zweite Woche auf den Strassenstrich,

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 21.02.2017 um 16:36 Uhr
Ich als transe. Das klientel ist groesser und vielfaeltiger als man glaubt. Hab ich in unregelmaessigen abstaenden gemacht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 01.05.2017 um 10:53 Uhr
da is doch nix dabei, icb habe drei jahre in dortmund im puff in der linienstraße "gearbeitet" und meinen freund damit reich gemacht: musste bei ihm die gummis kaufen, 10 euro das stück, für jede schicht gab er mir einen 30er-karton. beim blasen habe ich nie ein gummi benutzt und wenn der karton leer war , habe ich blanko gefickt, war dann alles taschengeld. kam bestimmt dreimal die woche vor. jetzt bin ich verheiratet und denke an meine ficktage im puff mit sehnsucht zurück, weil ich meistens den ganzen tag geil bin. aber wenn ich allein in urlaub fahre, hole ich immer alles nach...ohne gummi, das ist viel geiler...

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 22.06.2017 um 08:04 Uhr
nicht direkt für Geld, aber für einen Urlaub in Griechenland.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 04.07.2017 um 21:36 Uhr
Immer wieder haben mich Männer angesprochen, ob ich mit ihnen für Geld ins Bett gehen würde. Irgendwann hab ich Angebote angenommen und später sogar inseriert.
Allerdings bin ich nicht mit jedem ins Bett gegangen, manche wollten mich für eine Nacht oder länger buchen, die Summen waren teilweise schwindelerregend.
Damals habe ich beim ersten Date auf Kondome bestanden, wobei ich allmählich schon beim darauffolgenden Treffen angeboten habe,dass mich die Männer ohne Kondom bumsen dürfen. Fast jeder ist auf das Angebot eingegangen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.07.2017 um 10:22 Uhr
Meine jetzige Frau hat nach der Scheidung von ihrem ersten Mann jahrelang an einer Bar eines Nachtklubes als Aushilfe gearbeitet.
Da sie sehr gut aussieht und viel Sexappeal ausstrahlt, kam es dann bald mal dazu, dass sie sich regelmässig in der Bar-Lounge für Geld ficken liess. Mi der Zeit hat sie eine ganze Stammkundschaft aufgebaut, wo selbst ein ganzer Bowling Club von bis zu 10 Mann dazugehörte, welche sie dann rittlings von hinten in einem Clubsessel durchpickten. Zu dieser Zeit, Anfangs der 80. Jahre wurde noch generell pur gefickt, und so wurde sie regelrecht abgefüllt, was die Männer zu Hochleistung antrieb, und sie viel Gefallen dabei hatte und dazu noch eine gute Stange Geld verdiente.
Natürlich hat mir dann meine Frau, schon bald nach unserem Kennenlernen dies erzählt, was mich unheimlich scharf machte und auch heute noch.
So kam es dann, dass sie schon bald einmal, auch nach meinem Wunsch, sich wieder regelmässig in einer Hotelbar zeigt, und dann mit dem einen und anderen Gast ins Zimmer hoch ging, um sich ficken und bespritzen zu lassen. Selbstverständlich gehörte auch das intensive Blasen pur dazu.
Heute geht sie regelmässig mit einem guten Freund und Bekannten von uns, der auch verheiratet ist, in ein Hotel, wo sie sich heftig durchziehen und besamen lässt.
Dies natürlich ohne Geld zu nehmen, dafür aber begleitet mit geilen Videoaufnahme, zur Freude und zum Wien zu Hause...............

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.07.2017 um 11:49 Uhr
Ich bekomme seit einem Jahr jeden Monat 500 Euro Taschengeld von meinem großen Bruder zugesteckt, dafür habe ich bei seinen Sexspielchen mit zu machen was, wo und wann immer er will. Er kennt keine Tabus und macht es auch immer ohne Gummi egal ob ich Empfängnisbereit bin oder nicht

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 1 

ulf
Profil Nachricht
am 17.07.2017 um 20:34 Uhr
Hey liebe ANN-Katrin. Es ist schon super wie es jetzt so ist.Da sie mir gegenüber keine tabus hat machen wir alleswas meine frau nicht will.Ich darf ihr poloch lecken ,sie meins fesselsex klammer und wachs spielegegenseitig ns spiele.IHR aufs essen und kaffee zu wichsen und sie isstund trinkt es.Für uns ist es jedesmal geil was verbotenes zu tun und sachen die der eigene partner nicht mag .wie alt seit ihr und seit ihr auch gebunden.lg ulf

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
ulf
Profil Nachricht
am 09.08.2017 um 19:08 Uhr
Hallo Ann-Katrin Da ja ich ,sowie meine schwester verheiratet sind,ist es mit den sex immer schwieriger.Ich finde es immer besser wenn wir bei ihr sex haben.Besonders geil ist es wenn ich sie auf den grossen stubentisch lecke und sie mit halsband nackt mit leine durchs haus laufen muss.Zum glück lieben wir beide den kick.Als einmal ihr mann die hecke schnitt,sah sie durchs fenster zu und ich fickte sie von hinten.Ist das ehebett für dich tabu und hast du auch sex mit deinen bruder wenn dein mann da ist ,aber er es nicht mitbekommen könnte.LG ulf

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 09.08.2017 um 19:47 Uhr
ni hao
ich sage nur die alterere manner sind meist immer sehr grosszugig...muss nix immer money sein auch gute schöne geschenke ist toll ...oft besser weil auch noch uberraschung
kisses inai

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 09.08.2017 um 19:59 Uhr
Hallo Ulf,
für mich ich das Ehebett eigentlich Tabuzone, was es für meinem Bruder nur interessanter gemacht hat. So hat er dann an einem Sonntag mit verbundenen Augen an verschiedenen Orten in der Wohnung genommen zuletzt landeten wir im Ehebett. Ich wehrte mich dagegen was zur folge hatte das er mich an den Bettpfosten festband und mich zweimal hart durchfickte. Nach einer kleinen Erholungspause drehte er mich auf den Bauch spannte mich erneut zwischen die Bettpfosten um es mir dann auch anal ausgiebig zu besorgen.
Er befreite mich dann aber nicht aus meiner Lage sondern drückte mir eine analplug in mein Po.
"dann hat dein alter auch noch seinen spaß mit dir." sagte er und verschwand. Wie mein Mann heim kam und mich so vorfand nutzte er das vermeintliche willkommensgeschenk mehrfach aus. Seit dem mache ich auch im Ehebett brav die beine für meinen Bruder breit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 12.08.2017 um 13:36 Uhr
Ich suche immer wieder mal einen Kick und meine Freundin und ich kamen auf die Idee, dass ich wieder mal als Hobbyhure ab und an arbeite.
Ich habe das schon mal gemacht aber damals beim ersten Date auf Kondome bestanden. Meine Freundin meinte, da ich privat immer ohne Kondome bumse, sollte ich es als Hobbyhure genauso machen, ist natürlich riskanter aber auch interessanter.
So wirklich konnte ich mich nicht aufraffen, bis meine Freundin meinte, komm ich übernehme das, sonst wird das nichts und gab ein Inserat auf.
Sie übernahm das Telefon und bei den ersten Gesprächen konnte ich mithören.
Die meisten Fragen waren natürlich, ob ich hübsch wäre, Kosten und was ich alles mache.
Meine Freundin sagte, ich mache alles, auch griechisch und Spermaschlucken.
Sie sagte auch, ich mache es auf Wunsch auch ohne.
Ich hatte am Anfang schon ein mulmiges Gefühl, weil ich nun jeden nehmen musste und er entschied ob mit oder ohne.
Es waren schon einige Männer dabei, die mir nicht gefielen, auch wollte fast jeder ohne.
Dennoch wars irgendwie geil und ich habe auf diese Weise mit mehren Männer am Tag gefickt und dabei noch gutes Geld verdient.
viele Männer waren recht rücksichtslos und sahen in mir einfach ein Fickstück, was noch erniedrigender war, aber meiner leicht devoten Veranlagung entgegenkam.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.09.2017 um 09:00 Uhr
Ich habe vor einem halben Jahr einem älteren Mann für ein paar Bier einen geblasen. Er hat mir in den Mund gespritzt. Später hat er mir 10 Euro für einen Maulfick gegeben. Das hat er regelmässig gemacht. Dann hat er mich hart behandelt und mich anal gefickt. Heute fickt er mir hart in den Po und Rachen. Mehr als 10 Eur bekomme ich aber immer noch nicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 03.10.2017 um 09:14 Uhr
Ich habe für geld gefickt, ein Arbeitskollege von meinem Stiefvater ist 40 Jahre alt und kommt aus Polen und hatte immer interesse an mir. Er schreibt mir regelmäßig bei Whatsapp und hat mich gefragt ob ich schnelles Geld machen möchte..aber meinen Stiefvater aufgarkeinenfall was davon erzählen. Ich dachte erst er meint mit drogen verticken aber das war es nicht. Ich habe gefragt wie denn? Er hatte mir geschrieben das ich um 19 Uhr zu ihm kommen soll aber Eine shorts anziehen soll.Er sieht für 44 Richtig sexy aus und hat viel Geld. Ich war dann am Abend bei ihm und setzte mich ins Wohnzimmer.Er griff nach und in seine Geldbörse und ich sah schon, dass er viele scheine da drinne hat. Er meinte Mir gehören diese 50 Euro Wenn ich ihm den schwanz lutsche. Zuerst zögerte ich aber dann hat er 20 Euro noch drauf gesetzt. Ich habe ihm 10 minuten einen runtergeholt und geblasen und sollte mich dabei ausziehen was ich auch tat.. Er betouchte mich und hat 2 finger in meine fotze gesteckt und war erstaunt das ich so Eng bin. Er hat 100 Euro auf den tisch gelegt und meinte das geld gehört mir wenn er mich ficken darf ... Ich schaute das Geld an und dann wieder ihn und habe abgelehnt der Blowjob sollte reichen.. Aber er packte auf den 100er schein noch einen 100er schein .. Da lagen 200Euro ,70 Euro habe ich schon durchs blasen und wichsen bekommen, allerdings war mir das immer noch nicht genug, ich wollte mehr geld haben. Er hat gefragt wie viel geld er mir geben muss damit er mich ficken darf.Wir haben uns auf 300 Euro geeinigt und noch 50 Euro Extra wenn er mich ohne Gummi ficken will.Natürlich hat er mich ohne Gummi gefickt und als er in meiner engen Fotze Seine Wichse reingespritzt hat , sagte er zu mir ich bin nur eine Kurwa zum ficken und ihm hats spaß gemacht mich dafür auszunutzen.. Aber an dem abend habe ich einfach mal schnell 420 Euro Gemacht. 3 Monate lang hat er mich für Sex Benutzt und bezahlt.
Dann November 2016 Ist er leider in ein anderes Bundesland gezogen. Ich finde es ist eine Gute sache wenn man sich für geld ficken lässt, beide haben spaß und man hat Geld bekommen :)

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 09.11.2017 um 23:21 Uhr
ich hatte in der Erstaufnahmeeinrichtung erst 10 EUR verlangt. Dann habe ich das Elend der armen Flüchtlinge gesehen und Mitleid gehabt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 28.11.2017 um 22:09 Uhr
Ich war mit meiner strohblonden Frau in Nordafrika im Urlaub. Plötzlich sprach uns ein sichtlich solventer Araber an und bot uns Geld an, wenn er mit meiner Frau Sex haben könne. Das Dealen ging eine Weile. Letztlich bot er 250000 Euro für blank pimpern, jedoch in unserem Hotelzimmer und meinem Beisein. Man weiss ja nie. Meine Frau wurde allein wegen dem Geld schon nass und der Araber hatte seinen sichtlichen Spass. Als er kam röchelte er wie ein Kamel. Und wir hatten reichlich bares. Unseres Erachtens hat es sich gelohnt!

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 29.11.2017 um 10:32 Uhr
Ich brauche mehrmals täglich Sex und ficke mit allen Typen, die mein Freund mir besorgt, aber für Sex bezahlen lassen wollte ich mich eigentlich nie, aber mein Freund hatte einmal die Idee, eine Spendenkasse aufzustellen. Da kann jeder völlig anonym was reinwerfen und das funktioniert, da kommt ganz schön was zusammen und ich habe nicht das Gefühl, eine Hure zu sein, weil ich mich nicht direkt bezahlen lasse.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.11.2017 um 12:22 Uhr
Träum schön weiter

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.11.2017 um 14:06 Uhr
Ich habe es für die Wohnung gemacht. Der Vermieter fing an zu erzählen von den anderen Interessenten da bin ich ihm mit der Hand an die Hose. Der Typ könnte locker mein Vater sein, ist 30 Jahre älter als ich. Schnell kniete ich vor ihm und blies sein Ding. Er bumste mich in meinem jetzigen Wohnzimmer auf dem Parkett. Die Miete kann ich nur zahlen weil er mich ein mal im Monat ficken darf. Er bleibt meist über Nacht. Wenn man das also so will bumse ich auch für Geld. Das geht jetzt schon Jahre so. Da ich jetzt ein Kind möchte überlege ich ob mein Vermieter mir die Miete erlassen würde wenn er mich dafür schwängern darf. Was meint ihr?

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 25.12.2017 um 14:33 Uhr
Ich biete mich regelmäßig als devote Hure an. Ich bin auch bei "Kauf mich " registriert unter "devot1968" Mich kann man zuhause besuchen , Verkehr allerdings nur mit Gummi und es läuft super ...da ich auch etwas maso bin und das ist sehr gefragt

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 31.12.2017 um 07:46 Uhr
Ich bin 28, geschieden und alleinerziehend mit zwei keinen Kindern. Ihretwegen kann ich nur halbtags arbeiten und das Geld ist natürlich immer knapp!
Vor einigen Monaten lernte ich zufällig einen sehr freundlichen, aber wesentlich älteren Mann kennen. Wir kamen ins Gespäch und ich schilderte ihm meine Lebenssituation.
Er erzählte mir, er ist verheiratet, hat drei Kinder und Geld spielt bei ihm keine Rolle!
Nur der Sex im Ehebett ist schon lange nicht mehr das, was er sich wünscht und er holt sich deshalb das was er braucht im Bordell!
Er gab mir seine Nummer und sagte, ich solls mir überlegen!
....und ich habs gemacht! Super!

Gute Antwort?    Daumen hoch 24  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 09.01.2018 um 06:37 Uhr
Wir treffen uns meist zweimal pro Woche, in einem Appartment in der Stadt, während meine Mutter auf die Kids aufpasst!
Wir lieben uns hemmungslos und ich gebe ihm all das, was ihm seine Ehefrau nicht bietet.
Er liebt Oralsex, nassen Sex, beidseitiges Arschlecken und vieles mehr!
Ich genieße diesen geilen, nackten Mann auf mir und in mir!
Je wilder und versauter wir es treiben, umso spendabler zeigt er sich und ich bin jetzt all meine Geldsorgen los!

Gute Antwort?    Daumen hoch 22  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 22.01.2018 um 15:59 Uhr
Nach der Scheidung von meinem ersten Mann war ich alleinerziehende Mutter, und hatte nebst meinem Job einfach zu wenig Geld, da mein Ex im Ausland verschwand.
So jobbte ich dann während sechs Jahren als Bardame in einem Nachtlokal, wo ich mir in Folge eine gute männliche Stammkundschaft aufzog, und ich bald für ein gutes Trinkgeld jeden Abend x Gäste im Separee einen runterholte mit Blasen und schlucken.
Da ich echt naturgeil bin, lies ich mich dann bald für gutes Geld im Separee pur ficken, was zu dieser Zeit kein Problem war.
Mein jetziger Mann kennt meine Vergangenheit, was ihn noch heute richtig anturnt und mich schon seit vielen Jahren von festen Hausfreunden und guten Bekannten ficken und besamen lässt, da alle Männer verheiratet und keine Gänger sind, und ich so noch heute in den Genuss von Vielfachbesamungen komme, allerdings nicht mehr für Geld, dafür macht mein Mann viele Fotos und Videos, um später auch zu diesen Videos in seinem Altstadtbüro zu wichsen, was mir sehr gefällt, denn ich find wichsende Männer mit abspritzenden Schwänzen einfach nur geil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 24.01.2018 um 23:49 Uhr
Ich mache es erst seit ca 2 Wochen für Geld. Finde es Geil

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 25.01.2018 um 03:47 Uhr
Aus Geldmangel,habe ich 5 Jahre ,mit verschiedenen Manner ficken müssen,in einem Saunaclub und im Laufhaus.Ich fand es eklig und wurde das nie wieder machen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 27.01.2018 um 11:30 Uhr
ich, als teenie hab ich damit mein Taschengeld aufgebessert.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 24.02.2018 um 14:59 Uhr
Ich zahle hohes Taschengeld für reglmässige Treffen im Raum Pfalz bzw. Vorderpfalz. Welche sie traut sich?

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 26.02.2018 um 21:45 Uhr

Ich mache es jetzt seit ca. 3 Wochen und genieße es sehr meine Lust dabei zu befriedigen und gleichzeitig auch Geld zu verdienen.
Ich habe in einer Zeitung inseriert und seitdem habe ich täglich 3 bis 4mal sex mit Männern jeden alters. Da ich sex liebe, habe ich diesem Schritt nicht bereut.
Da ich schon 55 bin brauche ich mir auch keine Gedanken darüber zu machen schwanger zu werden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 27.02.2018 um 11:20 Uhr
Geld nehme ich nicht! Ich zahle jeden der mich ordentlich fickt noch 50 Euro.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 27.02.2018 um 18:49 Uhr
Freunde dürfen auch so rsn, ansonsten lasse ich mich bezahlen fürs Ficken. Ich mache es aber nicht, weil ich Geld brauche, sondern weil es mir ein geiles Gefühl gibt, eine Nutte zu sein. Das Geld geht dann an eine gemeinnützige Organisation, denn ich brauche es nicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 27.02.2018 um 19:35 Uhr
Also, ganz ehrlich...ich als Azubine, die eben aus beruflichen Gründen eine Wohnung brauche kann mir die sauteuren Mieten hier in Frankfurt a.M. regulär kaum leisten. Bin daher mehr oder minder dazu gezwungen meine Miete bei meinem Mieter "abzuficken". Lasse mich nun seit gut einem halben Jahr regelmäßig als Mietersatz von ihm nutzen. Anfangs hab ich mich echt übel deswegen gefühlt. Mittlerweile hab ich mich daran gewöhnt...

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 24.04.2018 um 11:21 Uhr
Ich habe eine Weile als Escortdame gearbeitet. Es ist aber anstrengend gewesen, da die Arbeitszeiten recht lange waren, auch perverse Wünsche erfüllt werden mussten und jemand ablehnen ein Tabu war.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 24.04.2018 um 11:59 Uhr
ich lasse mich über einen Begleitservice anbieten.Da kann ich mir die Jungens aussuchen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.04.2018 um 12:10 Uhr
Ich machte dss, als ich Anfang Miite 20 war.
Ich bekam öfter Angebote und habe bei Sxpathie eigentlich immer ja gesagt.
Allerdings bestand ich im Lsufe der Jahre auf AO

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 26.04.2018 um 17:02 Uhr
Als ich 23 war hab ichs ein paar mal gemacht für Geld,einfach um besser über die Runden zu kommen.Am schlimmsten waren die sogenannten besseren Herren,die dachten immer für Geld können sie alles kaufen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 11.06.2018 um 00:47 Uhr
Jeden Tag

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 13.06.2018 um 18:09 Uhr
Eure Beiträge haben mich ganz schön geil gemacht ;-)
Aber wo lernt man solche Kerle kennen die einem Geld für Sex bieten

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 23.06.2018 um 22:43 Uhr
Hallo. Mein Bruder hat einen leichten Sprachfehler u. hatte noch nie eine Freundin. Er ist zu schüchtern. Ich wusste,dass er sich oft an meinen Höschen einen wedelt. Ich fragte ihn,ob er nicht einmal Lust auf richtigen Sex hat.Er sagte,dass er ja ohnehin keine abbekäme.Ich empfahl ihn, ins Bordell zu gehen.Wollte er nicht u. bot mir 300 an, ihn zu entjungfern. Da mein Freund und ich auch knapp bei Kasse waren u. ich Mitleid mit ihm hatte,ließ ich mich darauf ein. Es war komisch aber geil,den eigenen Bruder in sich zu spüren u. wie er abspritzt. Er durfte auch in mir kommen.Mein Freund weiß davon natürlich nichts.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 24.06.2018 um 23:17 Uhr
Ich habe bislang vier Mal für Geld gefickt. Beim ersten Mal kam es dazu aus einem Missverständnis heraus. Ein Kerl wollte mich abschleppen und ich fragte, was er dafür tun würde. Ich dachte eigentlich an irgendeine peinliche Aufgabe. Er antwortete aber mit 100 Euro. Erst fand ich es doof und wollte ablehnen, aber dann habe ich mir gedacht, warum nicht. Die anderen drei Male wurde ich als Stripperin auf Geburtagsparties von Kumpeln engagiert. Es blieb aber nie beim nur Strippen. Die letzte Feier waren ich und acht Kerle. Für 500 Euro Gesamthonorar durfte jeder mal über mich rüber.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.06.2018 um 05:32 Uhr
Hallo Ulf. Ich kann dir leider nur hier antworten, da ich nicht angemeldet bin. Es hat mich schon sehr erregt, ihn in mir zu spüren. Mit Kontrolle hatte das weniger zu tun. Eher mit Reiz am Verbotenen. Ich hatte auch einen wahnsinnigen Orgasmus, als er mich besamte. Ob ich es nochmal ohne Geld mache, weiß ich nicht. Ich habe ihm einfach mehr aus Mitleid meine Muschi zur freien Verfügung gestellt. Zum Glück hat er nicht nochmal gefragt bis jetzt. Schließlich ist da ja auch noch mein Freund. Aber meine Slips stelle ich ihm immer noch zur Verfügung.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.06.2018 um 08:37 Uhr
Nehme 70 Euro für die Stunde alles inklusive?

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.06.2018 um 14:09 Uhr
Hallo Katie.
Der Preis ist OK! Wann und wo kann ich dich ficken?

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.06.2018 um 16:16 Uhr
Mein ersten für Geld hatte ich mit 19.bin Karneval rumgezogen .als ich Hunger hatte bin ich in eine dönerbude und habe nicht drauf geachtet das ich kein Geld mehr hatte und habe ein Döner gegessen.als ich bezahlen wollte und merkte das ich nichts mehr habe , meinte der Besitzer ich kann mir aussuchen Polizei oder mit beide ficken..er meinte ich bekomme noch 100 Euro dazu..ich willigte ein und ging mit dem ersten Türken nach hinten und lies mich ohne Gummi ficken .danach kam der andere.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.06.2018 um 18:10 Uhr
Wenn ich am Wochenende auf Party gehe, mache ich mir oft den Spaß und sage Männern die mich anmachen wollen, das sie mich für 150 Euro ficken können. Viele sind dann geschockt und klemmen den Schwanz ein, manchmal wird es aber Ernst und dann stehe ich dazu. Wir gehen dann zu ihm oder in ein Hotel und ficken dort. Auf diese Art und Weise ficke ich so 5 bis 6 Mal im Monat für Geld. Im Moment muss ich aber eine Pause einlegen, da ich mich vor 7 Monaten unvorsichtigerweise ohne Kondom habe ficken lassen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.06.2018 um 08:47 Uhr
Ja habe ich,als ich nach Deutschland kam, mittlerweile bin ich glücklich verheiratet mit Kind und Mann.als ich hierherkam nahm ich allerlei Jobs ihn der Gastronomie an Küchenhilfe service etc,bei meinen damaligen boss merkte ich sofort seine begehrlichen blicke,und kriegte auch mit von Kollegen das er jeder nach stieg,Lieds ihn aber erstmals ablitzen ,kurze Zeit darauf sagte er mir ich solle bei ihm privat die Wohnung putzen ,gegen extra Kohle .kaum dort angekommen wurde er schon frech und bockig ,erst lehnte ich ab ,dann bot er mir extra Kohle was ich annahm ,und er holte seinen pimmel frech raus den ich verwöhnte dann fickte er mich,es passierte noch einige male .ich hatte bis dahin eine unrasierte muschi die ich AIF seinen Wunsch rasierte,ich hörte erst auf als ich meinen ersten Mann kennenlernte, es war leicht verdiente Kohle.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.06.2018 um 09:25 Uhr
Ich schon etliche Male.
Ist doch geil, dann fühlt man sich noch nuttiger wenn der Bock drin steckt und kommt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.06.2018 um 14:11 Uhr
ich ficke schon ein jahr gegen geld. Ist ein netter nebenverdienst und ich habe spaß dabei

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.06.2018 um 18:47 Uhr
Ich lasse mich für Geld von meinem Bruder ficken. Er erzählte mir das er mich schon immer mal gern bumsen wollte. Da ich immer knapp bei Kasse bin haben wir uns so geeinigt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 01.07.2018 um 08:50 Uhr
Auch später habe ich es an und ab gemacht, zeitweise war ich ihn einer Reinigung ihn der Annahme beschäftigt ,wo ich Angebote von Männern bekam und als service kraft ihm Hotel ,wen mir einer zusagte und das Geld stimmte liess ich mich gerne ficken ,gefragt habe ich nie jemand die Männer kamen alle auf mich zu,einerseits war es sehr erregend auch für Geld es zu kriegen nun habe ich alles hinter mir gelassen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.07.2018 um 09:30 Uhr
Früher habe ich es auch ab und zu gemacht, aber nur wenn mir der Mann gefiel. Ich hatte ihn nebenbei ihn einer Videothek gejobbt,da machte mir mein boss der verheiratet war klare Angebote und erzählte mir das ihn seiner ehe nichts mehr ist.zuerst ging ich mit ihm ins Bett weil ich Bock darauf hatte bis ich einen Freund hatte ,und schoss ihn ab ,dann bot er mir tg wen ich mich weiterhin ficken lassen werde ich willigte ein.auch bei anderen Kunden der Videothek sagte ich nicht nein,wenn Kohle und ausehen passten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 28.07.2018 um 22:36 Uhr
Ich habe mich indirekt auch verkauft. Ist schon viele Jahre her. Mein Freund wurde beim Diebstahl erwischt. Der Ladendetektiv bot uns an, die Sache auf sich beruhen zu lassen, wenn ich für ihn die Beine breit mache. Ich wollte meinem Freund die Anzeige ersparen, willigte ein und zog mich aus. Diese Drecksau bestand darauf, auch noch an meiner Muschi zu schnuppern und mich zu lecken. Wenn, dann das komplette Programm, meinte der. Erst legte der mich auf den Schreibtisch und vergnügte sich an mir, dann musste ich mich auf seine Couch im Büro legen. Der packte dann aus, was er brauchte. Jedenfalls legte der sich danach auf mich und drang in mich ein. Ich habe dann mitgemacht und mich mehr oder weniger hingegeben, damit der es möglichst schön hat und ich es so schnell als möglich hinter mir hab. Ich sagte dem, dass ich nicht verhüte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.07.2018 um 20:07 Uhr
Ich mach es manchmal halt wenn ich bisschen cash brauche.
Vor 2 wochen war ich im Club feiern und lernte 2 Libanesen (einer war 33 Jahre Alt und der andere 28) kennen.
Bla Bla wir hatten zusammen getrunken, zigaretten geraucht etc bis sie mich fragten ob ich so eine Schlampe bin die für Geld die beine breit macht.Beide würden fürn Blowjob und Fick je 100Euro geben, ich war interessiert und wir sind paar meter vom club weggegangen und sind hinter nem Resturant gegangen. Einer von den beiden hatte seine jacke auf dem boden gelegt sodass ich mich vor die beiden knien konnte und packten ihre dicken schwänze aus und ich lutschte und leckte sie für ungefähr 10 minuten. Der ältere hat mich nach vorne gebückt und sagte zu mir ,,Wir spritzen deine Enge fotze richtig voll wenn du schwanger wirst haste pech ist nicht unser problem,, Sie fickten mich und benutzten mich nur als fickschlampe. Nachdem beide in mir reingespritzt haben, hat mir der 28Jährige noch nen 50er Schein in die hand gedrückt und hat mich geküsst. Ist schon sehr vom vorteil wenn männer zahlen um mich zu ficken

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 15.08.2018 um 16:09 Uhr
Will auch jemand alte dicke fotzen für Geld geil ficken?

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 15.08.2018 um 16:56 Uhr
Im Asylantenheim kannst ein paar Euro pro Fick verdienen und dabei auch noch Orgasmen bekommen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.08.2018 um 14:00 Uhr
ich bin wieder öfters als Hobbyhure unterwegs, das Swingen habe ich eingestellt da die Männer sowieso bezahlen also warum sollte ich dann für gratis bumsen.
Im Gegenteil die Nachfrage ist bei uns derartig gross, dass ich unmöglich alle Männer befriedigen kann, deshalb habe ich die Preise erhöht. Ich habe lieber guten Sex mit ein paar solventen Herren, als dass ich schlechten für jeden anbiete

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 17.08.2018 um 15:43 Uhr
Blondine, du hast recht. Edelnutten haben immer schon gewusst was sie wert sind. Aber Vorsicht vor Überperversen, die gibt es leider auch.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.08.2018 um 16:50 Uhr
Gibt es für Geld auch was auf den nackten?
Und Nylons sauber lecken?

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.08.2018 um 18:50 Uhr
Ja mache ich schon für Geld warum soll ich Geld ablehnen, denn ficken lasse ich mich sowieso dann passt es ja wenn die Herren zahlen, aber dann muss ich auch Ao sein sagen die Herren!
Aber es ist mir egal ob mit oder ohne!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
Schreibe eine Antwort!
Frage von Marion_S
Wer hatte von euch schon mal für Geld gefickt?
Pseudonym  Login 
Antwort
Suche
Suche
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑