PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Samenspender am 22.11.2016 um 14:04 Uhr
Welche Frau hat schon mal einen Mann beim Wichsen erwischt? Wo war das? Auf Arbeit? Kanntet ihr ihn? Was habt ihr gemacht? Rausgerannt oder abgewartet, bis er spritzt? Fandet ihr das eklig oder hat es euch geil gemacht?
Frage bewerten:
x 29
x 4
Beste Antwort
am 22.11.2016 um 19:53 Uhr
Oh ja früher oft mein Sohn oft im Bad beim duschen oder in seinem Zimmer
Aber auch oft mein Mann gerne schau ich zu oder mach mit ich liebe es ihn spritzen zu sehen

Gute Antwort?    Daumen hoch 45  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (4)
16 Antworten
am 22.11.2016 um 21:11 Uhr
Im Bus öfter mal. Hab es mir angeschaut. Manchmal hab ich gewichst oder vorsichtig meine Titten gezeigt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 21 

KommentareKommentare (2)
am 22.11.2016 um 22:54 Uhr
Ich wollte mal im Sommer an einen kleinen See zum Sonnenbaden. Ich konnte dort einen Mann beim Wichsen beobachten. Die Ursache habe ich auch gleich gesehen. Nicht weit von ihm war ein Pärchen am ficken. Als er mich bemerkte und erschrak meinte ich zu ihm er solle ruhig weiter machen. Ich legte meine Decke etwa 5 m von ihm entfernt auf den Boden wobei ich ihm meinen Hintern hindrehte.
Ich zug mein Kleid aus und dann meinen Schlüpfer wobei ich mich breitbeinig bückte so daß er meine geile nasse Möse sehen konnte. Ich begann meine Möse zu reiben und das war für ihn interessanter wie das Pärchen. Er hat mich dann ausgiebig geleckt und ich habe ihm einen geblasen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 35  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 24.11.2016 um 23:29 Uhr
Ich war mal in meinem Stammkaffee und kam mit einem jungen Mann am Tisch ins Gespräch. Er gefiel mir und wir haben uns gut unterhalten. Natürlich wurden auch mal zwei oder 3 geile Witze ausgetauscht.
Er hat dann gezahlt und ging. Ich zahlte auch und ging danach erst noch auf die Toilette. Die eine Kabine war verschlossen und es war total ruhig. In der Wand waren dort schon seit einiger Zeit zwei kleine Löcher gebohrt.
Ich hatte einen Verdacht und als ich mich etwas bückte konnte ich nebenan Herrenschuhe sehen. Vorsichtig schob ich das Papier an dem einen Loch zur Seite und konnte sehen, daß er seinen Schwanz wichste. Das hat mich auch richtig geil gemacht und ich entfernte einfach das Papier und begann auch zu wichsen. Ich wollte seinen Schwanz aus der Nähe sehen und meinte leise, daß ich ihn reinlassen würde. Er kam auch und siehe da es war der junge Mann mit dem ich im Kaffee zusammen gesessen habe. Wir fummelten uns erst gegenseitig und ich ließ ihn dann seinen Schwanz von hinten in meine Möse stecken.
Auf der Toilette war es sehr eng und unbequem. Ich fragte ihn sehalb aob er Zeit hätte. Er bejahte und wir fuhren dann zu mir nach Hause. Da konnten wir uns wenigsten ausziehen und frei bewegen. Ich wichste seinen Schwanz während er meine Votze fingerte. Nachdem er sich auf den Teppich gelegt hat kniete ich mich über ihn und sagte seinen Prachtschwanz. Der war zwar nur von mittlerer Länge aber schön dick. Er leckte meine Votze und macht auch hinten nicht halt.
Ich rutschte dann nach vorne und führte seinen Schwanz in mein Votzenloch ein.
Es dauerte auch nicht lang und er spitzte voll in mich hinein. Ich rückte dann wieder zurück und er leckte unseren Saft aus meiner Spalte während ich seinen Schwanz sauber leckte. Nachdem sich sein Schwanz wieder erholt hat wurde ich von ihm noch einmal richtig fest von hinten gefickt. Wir gingen dann anschließend duschen und haben uns dort gegenseitig angepißt. Das war geil. Leider war er nicht aus meiner Stadt, ich hätte mich gerne noch öfters von ihm ficken lassen. Wenn ich am wichsen bin denke ich oft noch an damals.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 20 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 26.11.2016 um 13:52 Uhr
Erwischt tönt negativ! Braucht sich doch keiner genieren, wenn er sich beglückt! Kenne kein solches Tabu, Sex wurde in unserer Familie ganz locker und natürlich gelebt. Haben beim Saugen und Vögeln zugesehen, auch beim Wichsen natürlich, viel gelernt dabei und es genauso gemacht. Also von Erwischen keine Rede, eher von Zusehen und Erleben!

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 17.12.2016 um 16:05 Uhr
Ich habe letztes Jahr unseren Lehrling beim Wichsen auf der Damentoilette erwischt. Der Bursche hat einen ganz schön großen Schwanz. Hat mich augenblicklich richtig geil gemacht, meine Fud ist richtig naß geworden. Ich habe dann seinen Schwanz weiter gewichst nachdem ich meinen Rock hochgeschoben habe. Er hat mir dann auch gleich zwischen die Beine gefaßt. Habe mein Höschen runtergeschoben und mich auf seinen Schwanz gesetzt. Er brauchte nicht lang und mir seine Schwanzsahne reingespritzt.
Wie ich dann zuhause war mußte ich mir erst noch einmal meine Fud schön wichsen, so geil war ich noch. Wenn wir mal wieder abends alleine sind muß er mich wieder richtig durchficken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 27.12.2016 um 18:52 Uhr
Meinen Bruder habe ihn Dann aufgefordert weiter zu machen auch ich spielte dann an Muschi
Als er immer geiler wurde, Befahl er mir das ich ihn einen Blase ich schluckte seinen Saft , es war geil

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 30.12.2016 um 13:02 Uhr
Zuhause laufe ich immer ohne BH herum, da kann es schon mal sein, dass die pubertierenden Freunde meiner Söhne von meinen schaukelnden Brüsten geil werden und sich heimlich wichsen wollen.
Im Gäste-Klo steht auch der Behälter für die Schmutzwäsche von mir und der Tochter.
Ich warte dann immer ein Weilchen und öffne dann die Toilettentür, meist mit einigen BHs in der Hand.
Sage kurz UPPS, werfe dabei einen Blick auf das steife Lümmelchen des Jungen, lege die BHs ab und gehe wieder.

Wenn ich dann später nachsehe, findet sich Sperma darauf.

Meine Tochter macht sich auch schon einen Spaß daraus. Wir haben ein offenes Haus und seit die Jungs klein waren, waren ihre Freunde immer bei uns zum Spielen und sie schliefen auch häufig hier.
Ich habe das meinem Mann erzählt, der viel auf Reisen ist. Er meinte nur, er sei früher auch oft erwischt worden, meist von seiner Tante, die dann sagte, aber mach das nicht auf den Boden!
Mich stört nicht wohin sie spritzen, ich gönne ihnen den Spaß und nach der nächsten Wäsche ist davon eh nichts mehr zu sehen.

Aber einer ist dabei, der hat ein richtig schönes Schwänzchen, kerzengerade, kleine Eierchen, rasiert, eine ebenmäßige glatte Eichel und ganz viel Vorhaut, wenn ich daran denke, werde ich schon etwas geil.
Allein die Vorstellung, diesen steinharten süßen steifen Schwanz in unserem Haus zu wissen, bringt mich fast zum Orgasmus, da muss ich mir nur über meine Brüste streichen und den Kitzler etwas zwirbeln und schon bin ich gekommen.
Mein Mann sagt immer, ich solle mir den süßen Schwanz vorstellen, wenn wir vögeln, der Fick sei dann auch für ihn viel geiler.

Das war wohl nicht ganz die Beantwortung der Frage. Um es dennoch zu beantworten. Ich erwische regelmäßig meinen Mann, dadurch, dass er so viel von zuhause weg ist, wichst er unterwegs relativ viel und aus Gewohnheit eben auch zuhause. Da er mich sehr gut befriedigt und mir das von Anfang an gesagt hat, ist es völlig ok.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 15.01.2017 um 14:20 Uhr
Ach, Samenspender, manche Männer halten sich offenbar für unwiderstehlich... .

Mich interessiere es überhaupt nicht, wenn ein Mann das macht - mit Ausnahme bei meinem Mann. Da schaue ich gerne einen Moment zu, bis wir es dann gemeinsam zu Ende bringen. Im Grunde macht es das auch nur deshalb, um mir eben den Impuls so zu geben.

Sähe ich also einen beispielsweise fremden Mann, der sich stimuliert und sicherlich dabei hofft, ich würde Hals über Kopf über ihn herfallen, wird er enttäuscht sein müssen. Mir schafft es bestenfalls sofort eine Parallele zu meinem Mann, der auch dann davon profitieren wird.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 15.01.2017 um 18:58 Uhr
ich war in ungarn am balaton drei wochen ich legte mich immer auf meine decke kopf in richtung wasser
irgendwann bemerkte ich dieses mädel sie war mit freund da
sie lag vor mir ich konnte ihre rasierte möse sehen denn sie hatte einen string an
das ging einige tage so komischer weise lag sie immer wieder vor mir
bis ich eines tages meinen augen nicht traute sie lag wieder auf dem bauch und ihr finger in ihrer möse ich setzte schnell mein capi auf und meine dunkele sonnenbrille sollte ja niemand meinen blickwinkel erkennen
mein schwanz war knüppelhart aufstehen ging nicht mehr
mein schwanz pulsierte
ich konnte ihren geilen mösensaft an ihrem finger erkennen
bei passender gelegenheit setzte ich mich hin griff an meinen schwanz und spritzte in die hose
eine weile später stand sie auf schaute kurz rüber und grinste
zwinkert kurz und ging weg
ich brauchte ne weile bis sich alles wieder normalisiet hat bin dann mit handtuch vor meiner nassen badehose ins wasser nur scheiße das man 100 meter reinlaufen muß um bis zum bauch im wasser zu stehen
im nachhinein bilde ich mir ein das sie es mit absicht für mich getan hat
aber ihrem augenzwinkern und lächeln nach zu urteilen hat sie es mitbekommen das ich mir in die hose gewichst habe
hab sie dann nur noch zweimal kurz gesehen es gab kurzen augenkontakt und ein kurzes lächeln dann war der urlaub zuende

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Samenspender
Welche Frau hat schon mal einen Mann beim Wichsen erwischt?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑