PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Michaela29verh am 23.06.2017 um 23:58 Uhr
Ich bin schwanger von meinem ehemaligen Schüler (20). Was soll ich tun? Ich war seine Lehrerin (29), erst im Gymnasium und nach seinem Schulabschluss, beim Sex.

Er ist ein ehmemaliger, sehr schüchterner Abiturient von mir. In den Sommerferien nach seinem Abschluss lernten wir uns privat durch gemeinsame Freunde besser kennen. Mein Mann war geschäftlich viel unterwegs. Ich verbrachte letzten Sommer mehr Zeit mit meinem ehemaligen Schüler, als mit meinem Mann. Erst war es nur Sympathie, dann wurde Lust daraus. Ich verführte ihn und war seine erste Frau. Wir begannen eine Affäre. Jetzt bin ich von meinem Liebhaber schwanger. Das Kind werde ich bekommen, doch soll ich es meinem Mann unterschieben oder mit offenen Karten spielen. Was würdet ihr tun?
Frage bewerten:
x 16
x 9
Beste Antwort
am 10.07.2017 um 13:20 Uhr
sage es keinem wenn du fremd gefickt hast,lass dich schnell von deinem mann ficken,da ihr verheiratet seid,ist es euer Kind auch wenn dein mann es nicht gezeugt hat,vom erzeuger wirst du keine Alimente bekommen,dann würde es erst recht auffallen,der erzeuger hat kein Geld,frau Lehrerin dumm gelaufen,wenn fremd ficken verhüten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
23 Antworten
am 09.07.2017 um 16:20 Uhr
Schieb es deinem Mann unter

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 07.08.2017 um 15:59 Uhr
Wer mit dem Feuer spielt ist selbst Schuld wenn er sich verbrennt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 22.08.2017 um 20:20 Uhr
Ich stand auch vor so dieser Entscheidung und hab mich entschieden, gegenüber meinem Mann zu schweigen. Nur mein Ex-Liebhaber weiß, dass er der Erzeuger ist. Es könnte zwar jederzeit rauskommen, doch damit kann ich gut leben. Michaela letztendlich muss Du entscheiden, ob Dir deine Ehe wichtig ist. Ich vemute, dein Mann ist überzeugt der Vater zu sein, lass ihn in dem Glauben, wenn Du ihn nicht verlieren möchtest.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 27.08.2017 um 16:08 Uhr
Ich bin eine attraktive 38 jährige Gymnasiallehrerin. Vor 9 Jahren übernahm ich ab den 11.Schuljahr eine Schulklasse und sollte diese bis zum Abitur als Klassenlehrerin begleiten.Ich war damals nicht aufreizend gekleidet und mache es auch heute nicht,wenn ich zwecks Ausübung meines Berufs zum Gymnasium fahre. Trotzdem wurde ich damals von dem einen oder anderen Junge aus meiner Klasse oft mit anderen Augen angesehen.Augen die die erkannten,was für ein schöner Körper sich unter meiner gar nicht aufreizenden Kleidung verbirgt und Augen die zum Ausdruck brachten,daß man was von mir will.Aber als Lehrerin muß man einfach darüber stehen.Mit den betreffenden Schülern reden ohne sie dabei zu verletzen. Nach über ein Jahr,inzwischen war es die 12.Klasse,da bin bei einem 18 jährigen Schüler von mir doch schwach geworden.Bei mir war es aber so,daß ich von meinen damaligen Ehemann getrennt lebt und die Scheidung lief auch. Und der Straftatbestand Verführung Minderjährige und Schutzbefohlener war auch nicht mehr gegeben,da mein Schüler schon 18 Jahre war.Da wir ausserdem mehr füreinander empfunden haben und wir im kommenden Herbst 5 Jahre verheiratet sind und auch eine 3 jährige Tochter haben, waren wir nach unsere ersten Liebesnacht sofort in die Offensive gegangen. Wir gingen zum Bezirksschulamt. Denn einer von uns beiden musste das Gymnasium verlassen.Entweder ich werde auf ein anderes Gymnasium versetzt,weil ich kein Schüler unterrichten darf mit den man privat verbunden ist,oder mein damaliger Schüler und jetziger Ehemann wechselt das Gymnasium.Nach einem ausführlichen Gespräch sind wir dann zu dem Entschluss gekommen,daß ich für den Rest des Schuljahres beurlaubt werde und mit Beginn des neuen Schuljahres auf ein anderes Gymnasium weiter als Lehrerin unterrichte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 07.09.2017 um 09:12 Uhr
Hallo wollte nur sagen das meine Frau wieder schwanger ist und das mir vierlingen. Sie muss den letzten Monate ihre Schwangerschaft im Krankenhaus verbringen. Und sie sagte ihrer Mutter das sie sicg um mich kümmern sollte. Was sie auch tat. Wir laufen zu Hause immer nackt durch unser gemeinsames Haus. Und nachdem wir vom Krankenhaus nach hause liefen ist ja nicht weit merkte ich das meine Schwiegermutter keinen slip und sogar auch keinen bh mehr an hatte. Sie musste es ausgezogen haben auf der Toilette im Krankenhaus wo sie nach den Besuch meiner Frau noch war. Ich konnte nicht anders und musste ihr unter Kleid fassen und ihre muschi streicheln. Und das kurz vor unseren Haus. Wir sind dann fast schon gerannt um in unser Haus zu kommen. Als wir die Tür geöffnet und wieder geschlossen haben sind wir in unser an uns auskleidezimmer und haben uns fast die Sachen von Körper gerissen. Und tatsächlich hatte sie keine Unterwäsche an aber einen tampon in ihrer muschi sie hat zwar ihre Menstruation nicht mehr aber sie ist so nass das sie immer einen tampon in ihre muschi schieben muss. Und wir waren noch nicht im Schlafzimmer da war ich schon mit meinen schwanz in ihrer muschi. Und das bis zu ihren Muttermund. Und nach nur vielleicht fünf Minuten spritzte ich in ihre schöne, dass und behaarte muschi. Sie bekam auch ihren Orgasmus und spritze ebenfalls ab. Und da wir ja meine Kinder noch aus den hort und Kindergarten holen mussten sind wir ins Bad und haben uns gegenseitig sauber gewaschen und dabei ist es besonders geil wenn ich sie anpisse und sie mich aber heute drückte sie mir auch noch ihren kaviar in den Mund. Danach trockneten wir uns ab und sind in zimmer gegangen und haben uns gegenseitig wieder angezogen. Ich natürlich nur ihr Kleid. Ich haben auch nur meine Jeans und Hemd und ohne Unterwäsche sind wir nun meine Kinder holen gegangen und wo wir zu hause angekommen sind zogen wir uns natürlich wieder gegenseitig aus aber heute durfte neine große tochter mit das Hemd und dir Jeans anziehen ich natürlich haben ihr das Kleid und den bh und den slip ausgezogen und was ich sah hat sie sich gut entwickelt. Sie hat schon sehr schöne und lange muschihaare. Und auch ihre brüste mit den ein cm langen nippel und einen schönen Brustring. Ja sagte meine Schwiegermutter sie ist eine schöne Frau geworden und ist auch schon bereit für ihre Entjungferung. Das ist aber eine andere Geschichte. PS. Meine Frau gebar mit meiner Unterstützung drei Mädchen und einen jungen. Sind jetzt drei Wochen alt und kommen heute aus den Krankenhaus nach hause. Meine Frau hat noch einen größeren busen bekommen. Vielleicht so 100 d.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 11.11.2017 um 23:59 Uhr
Ich 39 unterrichte in der Oberstufe und bin für den ein oder anderen Schüler auch sehr attraktiv und anziehend. Natürlich versuchen die mutigen Jungs auch einmal mit mir zu flirten. Ich empfinde es als schmeichelhaft und lasse es mir nicht anmerken. Bisher konnte ich mit Respekt und Taktgefühl jedem meiner Schüler vermitteln, dass er sich keine Hoffnung zu machen braucht. Ich arbeite gern in meinen Beruf und würde ihn, für ein schnelles Abenteuer mit einem Schüler, nicht in Gefahr bringen. Michaela ich kann deine Lust auf einen Ex-Schüler jedoch nachvollziehen. Ein junger attraktiver Mann der hartnäckiges Interesse zeigt, kann schon sehr reizvoll sein. Es fing bei einem Klassentreffen, meiner ersten eigenen Klasse an. Die Stimmung war locker und ein Ex-Schüler flirtete ein wenig mit mir. Er war 22 und ich 32. Wir hatten ein netten Abend und ich war geschmeichelt. Ich zog nach Ende der offiziellen Feier mit ein paar Ex-Schülerinnen und Ex-Schülern weiter. Nach und nach löste sich die Gruppe auf und wir waren nur noch zu zweit. Er wurde frecher und mutiger und wir verbrachten die Nacht zusammen.Ich ließ mich auf eine Affäre ein und wurde von ihm schwanger. Bevor mein Babybauch sichtbar wurde trennte ich mich von ihm und entschied zu schweigen. Eine Jahr lang lebte ich nach der Geburt mit dem Geheimnis. Es machte mir zu schaffen. Den Sex mit ihm war fantastisch und ich musste oft daran denken. Wir begegnten uns zufällig in der Stadt und landeten erneut im Bett. Ich hielt diese Lüge nicht mehr aus und beichte es meinem Mann und wir trennten uns. Mein Ex-Schüler und ich führten fast zwei Jahre lang noch eine lockere Beziehung, bevor wir letztendlich ein festes Paar wurden. Mittlerweile sind wir eine glückliche Familie mit zwei Kindern.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 07.12.2017 um 19:33 Uhr
Für einen Mann gibt es nichts schlimmeres als ihm das nicht zu gestehen.

Du kannst nur hoffen das er dir das verzeiht.

Und wie weit ist der Bauch?

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 21.01.2018 um 12:58 Uhr
Danke Sophie, ich hab auf deinen Rat gehört und mich für Schweigen entschieden. Mein Mann ist so stolz und glücklich. Es ist eine Tochter, die Ende November das Licht der Welt erblickt hat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 21.01.2018 um 14:28 Uhr
Hallo Michaela.Das kommt irgendwann raus und dann bist du deinen Mann los! Der Erzeuger muss Unterhalt zahlen.Ganz einfach ist das.Was denkst du was du für ein Ärger bekommst! Das geht ja schon im Krankenhaus los wenn du den Vater benennen musst! Wenn du da gelogen hast bekommst du automatisch eine Anzeige wegen Betrug! Das müsste aber eine Lehrerin auch wissen das sie sich strafbar macht!!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 31.01.2018 um 18:21 Uhr
Es ging mir vor ein paar Jahren ähnlich. Der Sohn einer guten Freundin, sehr unerfahren, gerade mal 18 Jahre alt und ich landeten im Bett. Mich reizte der Mix aus Schüchternheit und jugendlicher Neugierde. Ich verließ mich auf die Pille, da ich seine erste Frau war und wurde nach kurzer Zeit schwanger. Es war sehr unwahrscheinlich, dass mein Mann der Vater ist. Nach dem ersten Schock entschied ich mich für Schweigen, mein Mann schöpfte keinen Verdacht und ahnt bis heute nichts. Der Kleine erinnert mich täglich an einen heißen Sommer, er wird bald 4 Jahre.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 31.01.2018 um 19:12 Uhr
Das kommt alles mal raus Julia_42. Wie willst du es deinen Mann dann beichten? Der Erzeuger muss auch Unterhalt zahlen! Wie dumm und naiv seit ihr überhaupt? Wenn ihr schon fremd fickt und euch schwängern lasst dann sagt es wenigstens den Männern.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 31.01.2018 um 22:49 Uhr
austragen

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 31.01.2018 um 23:00 Uhr
Bekommen und mit ihn zusammenziehen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 01.02.2018 um 01:41 Uhr
Was du tun sollst? Wichs dir deinen 36 jährigen behaarten Hobel und verschone uns

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Michaela29verh
Ich bin schwanger von meinem ehemaligen Schüler (20). Was soll ich tun?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑