PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Laura am 22.10.2016 um 17:58 Uhr
Was habt ihr mal geiles beobachtet und eventuell mitgemacht? Ich würde gerne wissen was ihr mal geiles beobachtet habt? Habt ihr mitgemacht? Oder es euch selber gemacht?
Frage bewerten:
x 716
x 51
Beste Antwort
am 19.11.2016 um 20:57 Uhr
Ich war damals 24 und meine Schwester hat ihren 18ten Geburtstag gefeiert. Meine Freundin konnte damals "leider" nicht mit, also bin ich alleine hin. Wir haben mit ihren Freunden gefeiert, einige kannte ich schon von klein auf, genau wie ihre beste Freundin (von Kindergarten, über Grundschule bis zum Gymnasium). Da ich nicht mehr bei meinen Eltern wohnte und mein Zimmer schon anderweitig vergeben war, habe ich in der Nacht mit im Zimmer meiner Schwester geschlafen.
Irgendwann sind dann einige los und einige sind zum schlafen geblieben.
Meine Schwester hat mit ihren Freund in ihrem Bett geschlafen und ich mit ihrer besten Freundin auf der Couch (war eine zum ausziehen). Wir hatten abgemacht, dass wir uns die Couch teilen und hatten keine Hintergedanken oder so (zumindest ich nicht, ich kannte sie ja schon von klein auf).
Irgendwann sind wir dann früh ganz friedlich eingeschlafen.
Wir schliefen und nix passierte... Es war vormittag als ich langsam durch rhytmische geräuschen und rascheln wach wurde. Meine Schwester hatte leise und vorsichtig sex mit ihrem Freund, sodass wir eigentlich nichts mitbekommen sollten (so denke ich war der plan).
Ich versuchte mich ruhig zu verhalten, so zu tun als wenn ich schlafen und mir nichts anmerken zu lassen. Die Freundin meiner Schwester lag auf der linken seite, ich sah ihren rücken und ich merkte, dass sie ihre Hand in ihr höschen hatte und es sich ganz vorsichtig und sanft machte. In meiner Hose war schon eine riesen Beule. Ja gut, wo nun hin mit der Notgeilheit... also langsam an ihren rücken ran... dann bin ich ganz vorsichtig zu ihrer Hand in ihr Höschen... sie hat sich ein bisschen erschrocken, lies mich aber ohne probleme machen... ich merkte das sie feucht war und spielte mit meinen Finger an ihren kitzler und drang kurz danach mit meinen finger in ihr ein und machte es ihr. Plötzlich griff sie mit ihrer Hand an meinen Lümmel und rieb ihn... ich rückte näher an ihr ran... dann steckte sie ihn einfach in ihre pussy rein... und wir machten es ebenfalls ganz leise ohne das es jemand bemerkte... kurze Zeit später bin ich dann in ihr gekommen... meine Schwester und ihr freund waren auch schon fertig und lagen noch etwas in ihrem bett. Mein Lümmel rutschte langsam aus ihrer pussy, sie zog sich ihr höschen rüber ich meine shorts und dann lagen wir auch noch eine weile.
Meine Schwester stieg dann aus dem Bett und ging ins Bad und ihre Freundin gleich hinterher... und haben uns alle ganz normal fertig gemacht.
Keine Ahnung ob meine Schwester was mitbekommen hat. Mit der Freundin habe ich nie ein Wort darüber verloren unser Verhältnis ist wie vorher, als wäre nie was gewesen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 744  Daumen runter 12 

109 Antworten
am 22.10.2016 um 20:43 Uhr
Hab damals meine Ex beim fremdgehen beobachtet...hab sicher ne Std. zugeschaut und mir dabei einen runtergeholt wie sie sich hat ficken lassen

Gute Antwort?    Daumen hoch 38  Daumen runter 22 

KommentareKommentare (1)
am 22.10.2016 um 22:16 Uhr
Mein Kumpel hat mal zugekifft seine Freundin direkt neben mir gefickt, und wie er dann abgerotzt hat und von ihr runter ist, hat sie gesehen, dass ich am wixen war, und hat sich dann einfach auf mein Schwanz gesetzt und mich geritten bis ich auch mein Saft in sie gespritzt hab.

Gute Antwort?    Daumen hoch 71  Daumen runter 23 

KommentareKommentare (4)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 23.10.2016 um 00:17 Uhr
Sehr geile Sachen. Mich macht es immer sehr geil sowas zu lesen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 39  Daumen runter 22 

KommentareKommentare (3)
am 23.10.2016 um 10:14 Uhr
Eine bekannte meiner freundin wurde mal von drei Kerln angepisst als sie besoffen auf dem Boden lag.Fand ich extrem geil,konnte es aber niemanden sagen,hab mir dann zuhause als ich alleine war darauf einen runtergeholt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 26 

KommentareKommentare (4)
am 23.10.2016 um 10:54 Uhr
Ja hab mir drauf auch wieder einen runtergeholt :)

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 16 

KommentareKommentar schreiben
am 23.10.2016 um 11:42 Uhr
Ich wurde im Bus mal angespritzt von nem fremden. Das war auch sehr geil. Er saß neben mir holte plötzlich seinen schwanz raus.
Es konnte keiner sehen außer ich. Erst dachte ich "oh was soll das". Dann machte mich das sehr geil. Ich nahm seinen schwanz in die Hand, wichste drei vier mal hoch und runter und er spritzte alles auf meine Hände ab. Danach leckte er mir meine Hand sauber. Als ich Zuhause war hab ich mir direkt meinen Vibrator reingeschoben und kam ganz schnell.

Gute Antwort?    Daumen hoch 67  Daumen runter 27 

KommentareKommentare (4)
am 23.10.2016 um 12:32 Uhr
Laura1 Mich würde es richtig geil machen dich beim wichsen heimlich zu beobachten. Natürlich spritze ich nicht ab da du ja auch etwas davon haben sollst.Du wichst meinen Schwanz und ich reibe deinen Kitzler und kurz bevor ich komme hörst du auf und ich drehe dich rum und stoße meinen Schwanz in deine feuchte Votze Jaaa herlich ich rammele dich ordentlich durch und spritze tief in dir ab.Magst du es so?

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 31 

KommentareKommentar schreiben
am 23.10.2016 um 13:38 Uhr
Ja das mag ich. Gerne auch alte Schwänze. Ich finde es sehr geil Leute zu beobachten.
Was habt ihr noch geiles beobachtet?

Gute Antwort?    Daumen hoch 35  Daumen runter 23 

KommentareKommentare (3)
am 23.10.2016 um 14:40 Uhr
Hallo Laura1.Danke das du dich so schnell gemeldet hast.Ich wichse gerne vor dir ich bin aber schon über fünfzig habe richtig dicke Eier wo du daran lecken kannst.Du kannst dich bei mir bedienen gerne auch geile zungenspiele wenn ich dich dann richtig ficken und besamen darf ja.Du bist so süß.Danke

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 18 

KommentareKommentare (1)
am 23.10.2016 um 21:13 Uhr
Rich war mal trainer einer ü20 Fußball Mannschaft. Nach nem Sieg ging da immer ne Party in der umkleide, ich mit meinen 40 wollte da aber nie mitmachen.
Nach nem regional Liga Sieg ging ich aber Mal rein und habe dann gesehen was das für parties waren, die Kerle waren alle schwul und haben sich gegenseitig hart gefickt. Ich war zu der Zeit mit meiner Ex zusammen, aber der Anblick der teilen Körper hat mich so geil gemacht, da habe ich einfach mit gemacht.
Meine anale Entjungferung war dann gleich mit 14 anderen Männern, davon haben alle in meinen arsch gespritzt, damit ich ordentlich eingefügten wurde.
Ich habe auch ein paar Jungs besamt, und an den Abend habe ich bemerkt dass mir Männer viel mehr Spaß machen.

Zählt zwar nicht mehr zur gleichen Story, aber mittlerweile wohne ich in ner 8er schwulen wg, wir ficken uns dumm und dämlich, ich kann mich an keinen Tag mehr erinnern an dem ich keine wichse geschluckt habe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 30  Daumen runter 30 

KommentareKommentare (1)
am 23.10.2016 um 22:25 Uhr
Frueher oft meiner Schwester beim duschen zugesehen durchs Schluesselloch :)
Mega geil :P

Gute Antwort?    Daumen hoch 38  Daumen runter 18 

KommentareKommentare (2)
am 24.10.2016 um 06:24 Uhr
In meiner Jugend wollte ich nachts zur Toilette. Als ich am Schlafzimmer meiner Eltern vorbei kam hörte ich sie stöhnen. Ich schaute durch den türspalt und sah wie sie gerade arid ihm saß und ihn geritten hat. Es machte mich so geil das ich meinen schwanz in die Hand nahm und ihm wichste. In der geilheit bemerkte ich nicht das meine ältere schwerster sich von hinten angeschlichen hat. Sie nahm mich von hinten im den arm und flüsterte mir ins Ohr...... lass dich nicht stören... ich habe sie auch schon oft beobachtet und finde es geil. Nach dem ersten Schreck wichste ich einfach weiter.... Sie stand hinter mir und massierte ihren kitzler. Als sie mir leise ins Ohr stöhnte sind wir beide gekommen

Gute Antwort?    Daumen hoch 53  Daumen runter 13 

KommentareKommentare (1)
am 25.10.2016 um 08:14 Uhr
Ich hatte heute morgen ein wirklich geiles Erlebnis muss dazu sagen ich bringe morgens meine Stieftochter in die Kits die ein ort weiter ist fahr mit dem Bus hin und warte dann bei den Schwiegereltern auf den nächsten Bus um nach Hause zu fahren
So wie auch heute ich ging ins Haus hab ein schlüssel und hörte schon beim reingehen die haben spass hörte Schwiegermutter stöhnen ihn auch ich schlich mich leise die Treppe hoch Richtung Schlafzimmer auf halber höhe konnte ich sie sehen ein geiler Anblick die großen Titten von Schwiegermutter wackeln zu sehen es klatschte so geil sie sagte zu ihm komm du sau besorg es mir fick mich es sah geil aus und ich musste es mir machen
Nach einer Weile zog er sein Schwanz raus und ich sah ihn das erste mal OMG dachte ich mein Mann hat ja schon ein große aber er bestimmt 20cm und dick sie lutschte ihn und er stöhnte und sagte schneller und dann kam er auf ihrer Zunge OMG es war so viel ihr Gesicht war voller Sperma aber sie schluckte es ....muss sagen beide sind Anfang 50

Gute Antwort?    Daumen hoch 55  Daumen runter 12 

KommentareKommentare (3)
am 25.10.2016 um 15:40 Uhr
Ich bin ein verheirateter Mann mit Familie. Meine Frau hat wenig Lust auf Sex. sie hat von meiner Bi-Neigung keine Ahnung und auch nicht von meiner ständigen Geilheit. Ich bin vor ca. 3 Jahren für 3 Tage meinen Patenonkel im Tessin besuchen gegangen. Er ist schon 78 Jahre alt und nicht mehr so fit. Sein Frau ist erst 62, klein und übergewichtig, grosse Titten und immer quirlig drauf. Als ich nach ein paar Stunden Fahrt im Tessin ankam, war er nach einem erneuten Schwächeanfall schon im Bett. Ich ging kurz in den oberen Stock, um ihn zu begrüssen, aber er schlief tief und fest. So ging ich wieder runter zu seiner Frau, die mir schon etwas zu essen hin gestellt hatte. Nach dem Essen habe ich mein Zimmer im unteren Stock bezogen und duschte kurz. dann ging ich in Shorts und T-shirt wieder in die Küche. Marietta hat mir noch ein Glas Rotwein hin gestellt, während Sie die Küche aufräumte. Weil ihr praller Arsch und die Titten so gewackelt haben, hab ich einen Ständer bekommen. Sie muss das gesehen haben, denn sie hatte bald ganz harte Nipple. Auf jeden Fall merkten wir, dass wir geil waren und sind ins Wohnzimmer. Sie hat mich zuerst richtig schön ausgesaugt und meine Sahne geschluckt. Dann hat sie sich aufs Sofa gekniet und ich musste ihre behaarte Fotze und Arschfotze tief lecken. Ihr saft schmeckte herrlich. Danach musste ich mich auf den Boden legen. Zuerst hat sie mir in 69-Stellung ihre Fotze wieder ins Gesicht gedrückt und gleichzeitig meine Schwanz steif geblasen. Als er stand ist sie runter gerutscht und hat sich drauf gesetzt und mich gefickt! Hab ihr den zweiten Schuss in die Möse gespritzt. Sie ist dann wieder rauf gerutsch und ich musste mein Sperma aus Ihrer Fotze lecken und sie hat mir den Schwanz sauber geleckt. War geil Seither besuche ich die beiden regelmässig.....

Gute Antwort?    Daumen hoch 33  Daumen runter 20 

KommentareKommentare (3)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 08.01.2017 um 22:04 Uhr
ich hab mal gesehen, wie eine bäuerin sich auf der wiese erst von ihrem hund und dann von ihrem hengst ficken lies. das war so geil dass ich mich nicht mehr zurückhalten konnte. ich war so nass dass ich nur noch ficken wollte. als ich mich bemerkbar machte wollte die frau erst weglaufen aber ich konnte sie beruhigen. sie half mir dann beim fick mit dem hengst. leute mindestend 50x15cm ich dachte ich werde zerissen. so ausgefüllt war ich noch nie. das tier hat mich so brutal durchgefick, das ich anschließend auf allen vieren zu meinem auto kroch und eine woche nur noch breitbeinig laufen konnte. seit dem kann ich nur noch mit riesen schwänzen ficken bei anderen werde ich nicht mehr geil. am liebsten hengste. ich stecke inzwischen schwänze von bis zu 20cm durchmesser wg. also auch kaltbluhengste ich brauch das . aber vorsicht versucht es beim ersten mal nicht allein. der fickt euch tot.

Gute Antwort?    Daumen hoch 25  Daumen runter 50 

KommentareKommentare (1)
am 04.02.2017 um 09:40 Uhr
Vorigen Sommer abends am Strand ein geiles junges Pärchen beim rumficken beobachtet. Hab mich im Gebüsch versteckt und mir meinen Schwanz fest durch die Hose geknetet. Geil

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 06.02.2017 um 18:47 Uhr
Bin als Teenager mal am Wochenende nach einer Party spät nach Hause gekommen, habe leise gemacht, damit ich niemanden wecke.
Aus dem elterlichen Schlafzimmer hörte ich ziemlich eindeutige Geräusche, dachte mir nur, na die treibens aber heute besonders wild. Da härte ich auf einmal, dass dort mehr als nur 2 zu Gange sind. Ich wurde neugierig und sah natürlich durchs Schlüsselloch. Und tatsächlich, es waren nicht nur meine Eltern, sondern noch ein befreundetes Ehepaar, die ich auch kannte. Meine Mutter wurde gerade von beiden Männern im Sandwich gefickt, die andere Frau hatte einen Riesen-Dildo in der Fotze, und ich konnte alles ziemlich genau sehen. Wahnsinn, ich kannte die doch alle schon ewig! Ich wollte wichsen, aber ich hatte den Schwanz noch nicht mal richtig aus der Hose, da spritzte ich schon ab.
Am nächsten Morgen war alles wie immer, aber ich werde nie vergessen, was meine Mutter für eine geile Sau ist.

Gute Antwort?    Daumen hoch 39  Daumen runter 17 

KommentareKommentare (2)
am 07.02.2017 um 16:43 Uhr
Mit 20 habe ich meinen Vater mit Muttis jüngerer Schwester, meiner Tante Birgit beim bumsen
beobachtet. Ich kam früher von der Schule nach Hause und sah Tante Birgits Auto vorm Haus stehen. Da es ein warmer Sommertag war bin ich hinten rum zur Terrasse. Die Tür stand ein bisschen offen und ich hörte meinen Vater laut keuchen. Ich schlich näher und dann sah ich es. Mein Vater mit Tante Birgit!
Die Tante lag mit hochgeschobenem Rock auf dem Wohnzimmersofa und auf ihr lag mein Vater. Seine Hüften pumpten wild und er keuchte laut. Die Tante hatte ihn umarmt und japste "Mensch, Du hast es aber nötig!" Ich war total geschockt aber irgendwie machte mich die Sache auch an. Vater keuchte laut "Dich wollte ich schon immer mal bumsen." Dann ging es noch einige Minuten. Auf einmal rief mein Vater das er "es" nicht mehr halten könne. Dann hatte er seinen Samenerguss. Ich schlich wieder zur Eingangstüre vor dem Haus und wartete. Aber geil war es dennoch. Die beiden taten so als sei nichts passiert.

Gute Antwort?    Daumen hoch 43  Daumen runter 12 

KommentareKommentare (2)
am 14.02.2017 um 14:44 Uhr
Diesen Sommer bei Badewetter im Seebad. Hat acht Kabinen dort und durch die Wände Gucklöcher. Den ganzen Nachmittag ging dort was ab zwischen Jungs und auch Männern. Jeder konnte sehen, wie sie zu zweit in den Kabinen zum Sex verschwanden. Habe eigentlich alles aus nächster Nähe ansehen können, vom Lecken zum Saugen, Trinken, Pussylecken und Ficken. Fand das stehend Ficken wahnsinnig sexy, wie die Muskeln im Hintern geil arbeiteten, dann inne hielten, wusste, nun spritzt der Schwanz drinnen ab. War kaum mehr auszuhalten, wenn ich sah, wie die Boymilch aus dem Pussy lief und von den meisten weggeleckt wurde. Dann gingen sie wieder ganz entspannt und unschuldig an den See und ins Wasser, und andere kamen, manche schon prächtig steif!

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (2)
am 21.02.2017 um 11:51 Uhr
Als ich durch ein wohnviertel spazierte.abends. Ich sah ein älteres paar das in ihrem wohnzimmer vögelte. Bei vollem licht und vorgänge auf. Ich schlich näher ran. Hat mich heiß gemacht. Ganz automatisch fing ich an mich selbst zu streicheln. Meine titten...meine muschi. So richtig bekam ich gar nicht mit dass ich dabei blank zog. Die frau bemerkte mich zuerst. Und gab mir mit einem wink zu verstehen dass ich zur hintertür kommen soll. Da erst bemerkte ich das mein top auf dem rasen lag und meine jeans auf kniehöhe war. Aber egal. Fix bin ich ins haus. Zu dritt ging die geile fickerei dann weiter.seither haben wir gelegentlich fickkontakt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 35  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 19.03.2017 um 06:25 Uhr
Bin Mal aus Versehen auf parkplatz auf nen Gangbang gestoßen.. hab es mir angesehen und seit dem bin ich oft hängt Person. Leider noch immer zu selten

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 22.03.2017 um 16:32 Uhr
ich wurde mal beim Ficken erwischt. war da aber schon so geil, dass sich sowieso nciht mehr aufhören konnte. Hab dem geilen Luder dann die Arschbacken auseinander gezogen, damit sie ihr schon aufs Arschloch gucken konnten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 26.03.2017 um 23:32 Uhr
Ich habe mal meine Mutter mit zwei fremden Kerlen beobachten können. (Vater war in der Arbeit). Sie hat sich schön von ihnen sandwichen lassen. Ich war so geil als ich das gesehen habe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 25  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (3)
am 09.04.2017 um 16:50 Uhr
War als Junge mit 16 Jahren zu einer Geburtstagsparty bei einem Kameraden eingeladen. Ziemlich ausgelassene Stimmung bei den Jungs. Dann zogen sie sich oben mal aus und bald mal mehr, bis wir alle nackend waren. Der Junge, der Geburi hatte, brachte leere Gläser. Staunte nicht schlecht, als die Jungs Gläser nahmen, ungeniert wichsten oder sich wichsen liessen und in die Gläser absamten. Ich tat es auch, wollte nicht Spielverderber sein. Stellten alle ihre Gläser auf eine Ablage, dann knallten Korken, und der Sekt floss schäumend in die Gläser. Dann griff jeder einfach nach einem Glas, sicher nicht nach dem eigenen, wir guckten, wie die Spermafäden sich im Sprudel auflösten, stiessen auf den Jungen an und tranken den Spermasekt mit Genuss aus. Fand das wahnsinnig geil und werde es bei mir an meinem Geburi genauso machen!

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 10 

KommentareKommentare (1)
am 21.04.2017 um 05:47 Uhr
ist zwar schon lange her war damals glaube ich 16 und hatte noch nicht so viel sexuelle erfahrun...war damals auf jeden fall auf einer open air party auf dem land.
irgendwann sprach sich dann rum das in einer toilette (war ein umfunktionierter bauwagen)ne tussi ist die sich von jedem ficken lässt.ich traute mich allerdings nicht rein zu gehen.
es wurde immer später und und immer mehr gäste verliesen die party ich und meine damalige beste freundin aus der schule und mein bester kumpel waren dann so ziemlich die letzten auf der party und war dann auch so neugierig das in den bauwagen gegangen bin .
meine schulfreundin die schon wesentlich mehr erfahrung hatte kam mit.
wir öffneten die türe...drinnen sahs auf wie auf einem schlachtfeld der boden war voll mit tücher, die benutzten kondome waren nicht zählbar.aus der hintersten kabine hörten wir dann auch schon geräusche traute mich aber nicht die tür zu öffnen womit meine freundin allerdings gar kein problem hatte...sie öffnete sie sprang ein stück zurück und ich weis es noch ganz genau was freundin sagte..."boah scheisse alter was geht gib dir die mal die hat glaube ich ich immer noch nicht genug na los komm schon her"sie packte micht am arm und zog mich vor die tür.
es war sofort klar das die frau voll drauf war.
sie saß auf dem klo der boden um ihr herum war vor lauter gummis und tücher nicht mehr zu sehen und fingerte sich von oben bis unten voll mit sperme.
meine freunde freundin meinte nur zu"extasy alter"
ich meinte nur ......."das ist meine cousine"

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 09.05.2017 um 21:20 Uhr
wie schon geschrieben, lebe ich mit meinem Mann und zwei weiteren Frauen zusammen unter einem Dach. Mein Mann braucht mehrere Frauen und es war Grundlage unserer Partnerschaft. Mittlerweile habe ich ein Kind von ihm bekommen und ich sah zu, wie er eine der beiden Frauen an ihren heißen Tagen so oft besamte, bis sie ebenfalls schwanger wurde. Es sah schon geil aus und dann auch noch zu wissen, dass er jetzt sein Sperma in meinem Beisein einer anderen Frau reinspritzt, die gerade ihren Eisprung hat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 23.05.2017 um 09:27 Uhr
ich habe am abend mit meiner freundin einen 18j alten mann bei uns gehabt.
wir hatten viel spass und er hatte sie auch schön gefickt mit kondom.
am morgen seh ich das kondom und ich habe mir das kondom auf meinen halbsteifen schwanz gezogen.
es fühlte sich so gut an in seinem samen zu baden das ich auch dazugespritzt habe.
trage das kondom wohl noch etwas weiter:-)

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 24 

KommentareKommentar schreiben
am 31.05.2017 um 21:08 Uhr
Meinen stiefpapa beim wixxen

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 01.06.2017 um 15:55 Uhr
Im freibad sah ich einen opa der sich einen runtergeholt hat. Als er später zum duschen ging bin ich hinterher. Ich bot im an ihm einen zu blasen. Das angebot nahm er gern an.

Gute Antwort?    Daumen hoch 37  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (0)
am 01.06.2017 um 20:22 Uhr
Da gibts ein paar Sachen: als ich so 12, 13 war hab ich oefter durchs Schluesselloch gespannt, wenn meine Mutter und ihr Freund gevoegelt haben. Auch mal meine Nachbarn, zu Uni-Zeiten, die wohnten im Sousterrain, da konnte man nachts durch die Schlitze im Rolladen gucken. Die beiden werden so 22, 23 gewesen sein, hab mal gesehen wie sie ihrem Freund beim Fernsehgucken ganz langsam einen runterholte. Auf die Erinnerung wichse ich heute noch manchmal.
Und ein Paar spaet nachts auf ner Parkbank, sie auf seinem Schwanz reitend. Konnte ich sogar ziemlich nah ran dank Gebuesch grins

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 13.06.2017 um 13:05 Uhr
Meine Frau und ich beide Ende vierzig wohnen in einer schönen Siedlung mit lauter Einfamilien Häuser, wir haben einen schönen großen Garten und haben uns letztes Jahr einen schönen Strandkorb gekauft. In einer schönen lauen Sommernacht haben wir schön rumgemacht, sie hat mein bestes Stück mit 18 cm schön geblasen und ich ihre schöne glatt rasierte feuchte Muschi geleckt, sie hat sich dann auf mich gesetzt und mich schön geritten, auf einmal stand unsere Nachbarin Anfang vierzig vor uns, wir total erschrocken, sie sagte aber lasst euch nicht stören, habe euch schon eine einige Zeit beobachtet sagte sie und bin so richtig geil geworden und würde gerne mitmachen wenn ihr kein Problem damit habt. Meine Frau und ich schauten uns verdutzt an, hatten ja sowas auch noch nie gemacht zu dritt.Sie sagte ihr Mann hat nicht mehr so viel Lust auf Sex und er ist auch viel unterwegs beruflich.Ich muss sagen sie sieht sehr gut aus eine schöne knackige Figur, schöner kleine Busen und einen sehr knackigen Arsch. Ich fragte sie wie sie sich das vorstelle und sie meinte sie will einfach mitmachen und gefickt werden wenn es meine Frau nicht stört, die war nicht so begeistert, aber dann haben sie abgemacht wie das ganze erstmal ablaufen soll ich durfte nur meine Frau in die Muschi ficken und die Nachbarin sollte ich in den Arsch ficken, den sie steht da sehr darauf hat sie gesagt, obwohl sie ein bisschen Angst hatte vor meinem großen Schwanz, ihr Mann sei nicht so gut bestückt und Anal mag er auch nicht. Also haben wir losgelegt, sie haben mir abwechselnd meinen Schwanz gelutscht, dann hab ich meine Frau schön gefickt und die Nachbarin hat mir andauernd die Eier geleckt, das war vielleicht geil,dann hab ich die Nachbarin geleckt und mit den Fingern bearbeitet die hat abgespritzt sowas hab ich noch nie erlebt, die zitterte am ganzen Körper ja und dann hab ich mich mit ihrem Hintertürchen beschäftigt hab ihr das Loch schön eingeölt und meinen Schwanz auch und dann bin ich langsam in sie eingedrungen, sie hat in der zwischen Zeit meine Frau geleckt und gefingert bis sie so richtig abspritzte. Und ich habe meine Nachbarin so schön in den Arsch gefickt, die ging ab wie eine Rakete und nach ca. 15 Min. hab ich ihr in den Arsch gespritzt ich glaub ich hab ihr ein Schnapsglas voll Sperma reingepumt, danach hat sie mir meinen Schwanz schön sauber geleckt.Seitdem wiederholen wir das alle paar Wochen mal und mittlerweilen darf ich sie auch in die Muschi ficken, aber nur wenn meine Frau dabei ist. Haben uns zwar schon mal alleine bei ihr getroffen, dann bläst sie mir einen und schluckt alles weg und auch einen geilen Arschfick ab und zu. Die ist einfach eine geile Frau und sie ist süchtig nach Arschfick und Sperma und das kann sie gerne von mir haben, hoffentlich noch oft.

Gute Antwort?    Daumen hoch 28  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (3)
am 17.06.2017 um 18:57 Uhr
Ich lag nichtsahnend in einem Freibad und beobachtete eine Gruppe Jugendlicher in der Nähe, drei Burschen und eine vollbusige, lebenslustige 18-Jährige. Die Stimmung wurde bei ihnen immer erotischer und schliesslich zogen sie dem Mädel das Badekleid aus. Die junge Frau kreischte und lachte, wehrte sich aber nicht. Zu meiner Verwunderung massierten alle drei Jungen ihrer Bekannten den Busen und leckten sie zwischen den Beinen. Sie liessen sich durch die anderen Besucher des Freibades nicht verunsichern. Ich staunte nicht schlecht, als die Jungs einer nach dem anderen auf die hübsche, junge Frau lagen und es ihr mit ein paar Stössen besorgten. Bei ihrem Orgasmus stöhnten sie jeweils kurz auf. Das hübsche Mädel hatte beträchtliche Brüste, welche wegen ihrer Grösse seitlich etwas über den Körper hinausragten. Plötzlich fragte mich die junge Frau, ob ich auch Lust hätte. Ich sagte: Nun, ja, eigentlich schon. Sie sagte: Dann komm! Ich legte mich ebenfalls auf sie und bestiess sie, während die drei bereits befriedigten Jungs interessiert zuschauten. Nach zwei Minuten war auch ich so weit, besamte und küsste das frivole junge Weib und entfernte mich wieder.

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (3)
am 19.06.2017 um 07:24 Uhr
Wenn meine Freundin fremdgefickt wird und ich sie beobachte ,wen der starke Bock auf sie aufsteigt ,und schön da liegt ,mit weit geöffneten Beinen und er ihn sie rein stößt bis er spritzt,und ich sie danach wen er weg ist sofort selber besteigen.und ficke

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 22.06.2017 um 02:39 Uhr
Ich sass an einem späten Sommernachmittag an einem Flussufer auf eine Bank. ich nickte offenbar kurz ein, hörte aber plötzlich ein Gekicher und Gekreisch. Dann wurde es stiller, ab und zu hörte ich ein Stöhnen. Ich ging in die Richtung der Geräusche und ertappte drei 18 bis 20-jährige Frauen, die sich liebkosten und ihre Geschlechtsteile aneinander rieben. Sie bemerkten mich, waren aber nicht schüchtern. Sie sagten, sie seien nicht lesbisch, sondern einfach geil und würden sich liebkosen, weil ihnen ein Mann fehlte. Sie wollten unbedingt, dass ich bei ihnen blieb. Die jungen Weiber hatte alle drei sehr grosse Brüste, die eine sogar Hängebrüste. Eine war unten behaart. Ich wurde in das Spiel einbezogen und bekam natürlich sofort eine lange Latte. Ich küsste die Braunhaarige, welche besonders volle, fleischige Lippen hatte. Schliesslich gingen die Girls aufs Ganze und legten sich alle auf den Rücken und zogen die Beine an. Ich legte mich auf die Dunkelblonde, welche unten behaart war. Sie genoss es, als ich den Penis langsam in sie reinstiess. Ohne zu kommen, legte ich mich dann auf die Hellblonde, welche ihr Haar zu einem Knoten zusammengebunden hatte. Sie war so erregend, dass ich mich nicht lange zurückhalten konnte. Als sie spürte, dass es mir kam, stiess sie mir ihr Becken entgegen und explodierte stöhnend und zuckend. Nach zwei Stunden hatte ich meine Samenflüssigkeit in allen drei Jungweibern mehrfach deponiert und war geschafft. Ich fragte mich später, ob ich all dies auf der Bank nur geträumt hatte, oder ob es wirklich so geschehen war.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 22.06.2017 um 17:21 Uhr
Habe schon öfter meine Frau nach der Besamung durch ihren Hausfreund
angewichst und mit meinem Sperma
vollgespritzt.Er hat dann meinen
Samen von ihr geleckt und ich seine
Soße aus ihrer Votze.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 24.06.2017 um 08:46 Uhr
Ich habe früher sehr oft gehört und später auch beobachten können, wie meine kleine Schwester an sich selber herumgespielt hat.
Irgendwann waren wir alleine und sie hatte sich wieder zeit für sich genommen und ich hörte sie etwas lauter stöhnen. Daraufhin bin ich einfach ins zimmer, Habe sie von hinten gepackt (sie lag auf dem Bauch) ,ihr meine Hand in die Hose geschoben und es ihr mit ihrer und meiner Hand gemacht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
Ute
Profil Nachricht
am 09.07.2017 um 02:01 Uhr
Ich bin mit einem Kollegen auf Geschäftsreise gewesen.
Auf der Heimfahrt hielten wir spät abends auf einem Rastplatz an der A45 an, weil mein Kollege kurz auf die Toilette musste. Ich blieb zuerst im Wagen. Doch dann musste ich auch und es dauerte ja auch so lange, bis mein Kollege wieder kam.
Also bin ich zu dem Klohäuschen gegangen und war gerade auf der Damentoilete, als ich eindeutige Geraäusche vernahm.
Ich bin diesen Geräuschen nachgegangen und sah auf einem Tisch eine Frau liegen, die von mehreren Männern umringt war und offensichtlich gerade in den Mund und die Vagina gefickt wurde.
Ich schaute dem Treiben zu und wurde sehr geil, schließlich war ich eine Woche nicht daheim bei meinem Freund und hatte sexuell einiges aufzuholen.
Ich griff mir unter meinem Rock an meine Muschi und fingerte mich, als mein Kollege hinter mich trat und mich fragte, ob mich das geil machte.
Ich war erst sehr perplex, aber mien Geilheit siegte und ich nickte heftig. Daraufhin zog michmein Kollege zu dem zweiten Tisch, legte mich darauf und schob mir meinen Rock und mein T-Shirt hoch und fing an, mich zu bumsen.
Sofort standen weitere Männer um mich herum und ich wurde in Mund und Fotze gefickt. Keiner benutzte ein Kondom. so dass die Sahne mir aus meiner Fotze die Beine herunter lief.
Mein Kollege meinte nur, dass wir das jetzt regelmäßig machen würden, weil er geile Filmchen davon gemacht hat, die er sonst meinem Freund zeigen und in der Firma verteilen würde.
Ich sagte ihm, dass ich das nicht gut fände, aber weil er michja in der Hand hätte, es mit mir geschehen lassen würde, solange mein Freund oder die anderen Kollegen davon nichts erfahren. Er weiß ja nicht, dass mich das unendlich geil macht und ich gerne seine geile AO-Schlampe bin.
Mittlerweile waren wir schon in verschiedenen Sexclubs, Sexkinos und nun auch in Asylantenheimen.
Die Schwarzen da sind wirklich supergeil, auch wenn nicht alle so lange Schwänze haben. Aber ich werde jeden Abend vorgeführt und von mindestens 30 Männern ohne KOndom in alle Löcher gefickt. Ich möchte es nicht mehr missen, weil ich einfach eine geile Schlampe bin.
Übrigens, ich bin gerade 30 geworden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 16 

KommentareKommentare (1)
am 09.07.2017 um 10:38 Uhr
Vorhin. Frühstück auf dem balkon. Hatte nur ein tanktop und slip an. Da seh ich die nachbarn gegenüber. Sie kniet vor ihm und bläst seinen schwanz.hat mich heiß gemacht.also schob ich mein vor hoch und slip aus und hab mich gefingert. Er hat das mitbekommen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 09.07.2017 um 10:52 Uhr
richtig geil fand ich es mal direkt mitzuerleben, wie mein damaliger Lover meine beste Freundin vor meinen Augen richtig geil in den Arsch fickt, sie anschließend vaginal nimmt und vollspritzt, sowie mit ihr in die Dusche steigt und ihr seine Pisse zu schlucken in den Hals laufen lässt. Ich fand das damals mega geil, nur dass er ihr dabei einen dicken Bauch macht, war weniger toll. Sie bemerkte das leider erst, als sie bei ihrem Arzt war. Es gab vorher keine Anzeichen auf eine Schwangerschaft und dann erfuhr sie, dass sie bereits Anfang des sechsten Monats sei. Mein Lover war dann ganz schnell über alle Berge. Laut Meldeamt ist er nicht auffindbar und so hat meine beste Freundin jetzt ein Balg am Hals, von einem einzigen Sexdate mit meinem damaligen Lover.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 12 

KommentareKommentar schreiben
am 09.07.2017 um 12:22 Uhr
Gestern am Baggersee war am sonnen musste mal pipi und ging da in so ein Holzklo es steht leicht auf stellzen bin also in ein klo setzte mich und pisste und auf einmal hörte ich stöhnen und ich schaute durch ein Axtloch und konnte ein Teen pärchen beobachtet beim ficken es war sehr geil wie sie doggy gefickt wurde es klatschte geil und er samte in ihr ab beim rausziehen lief es leicht raus sie zogen sich an und gingen ich fingerte noch leicht bis ich kam und ging dann auch wieder zu See und neben mir lagen die beiden ich sah ihren Slip feucht im schritt

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 7 

KommentareKommentare (1)
am 09.07.2017 um 16:38 Uhr
Hab mal die Nachbarn von gegenüber beim ficken gesehen. Im Winter, sonntagsabends gegen halb 12. Sie hatten das Nachttischlämpchen an und die Vorhänge nicht zugezogen. Dachten wohl, im ersten Stock sieht man nichts. Falsch gedacht. Sie saß zuerst aufm Bett, er stand vor ihr und sie hat ihm einen geblasen. Danach hat er sie geleckt. Anschließend haben sie es in der Reiterstellung und zum Abschluss Löffelchen getrieben. Sah gut aus.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 16.07.2017 um 13:40 Uhr
Ich bin schwul

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 60 

KommentareKommentare (3)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 06.08.2017 um 14:44 Uhr
Beobachtet hab ich leider noch niemand aber habe an der schlafzimmertür meiner Eltern gelauscht
Wenn meine Eltern es mit einander machen geht dort relativ wenig ab aber wenn mein dad übers Wochenende arbeiten ist dann hört man meine mum durchs ganze Haus schreien wenn ihre lover dann wieder da sind
Das macht mich richtig geil

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 06.08.2017 um 17:37 Uhr
Habe am badesee zwei lesben beobachtet die ohne scheu rummachten. Ich hab es mir selber gemacht. Naja. Bis die mädels mich bemerkten und zu sich riefen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 06.08.2017 um 19:38 Uhr
Hatten gestern einen sehr schönen Familienfeier bei meiner Schwester und meinem Schwager
Es war sehr feucht fröhlich und ich schlief bei ihnen aber was ich nicht dachte das sie fickten wenn ich bei ihnen schlafe
Ich wollte noch mal aufs Klo pissen musste an ihrem Schlafzimmer vorbei ihre tür war einen spalt offen und ich sah sie richtig geil ficken mit allem was ich mir vorstellen konnte ich hätte nie von meiner Schwester gedacht das sie so geil fickt
Erst kniete sie auf dem Bett mein Schwager stand davor und sie blies ihm ein was mega geil aus sah dann drehte sie sich um und er fickte sie doggy muss gestehen beim Anblick seines steifen wurde ich noch geiler es klatschte voll geil ihre Titten wackelten geil und nach einer Weile ritt sie ihn aber in der hocke ich war am fingern beim spannen war mega nass dann konnte ich meine Schwester hören komm Schatz fick mein Arsch ich will es heute und er fickte doggy ihren Arsch er kniete hinter ihr konnte es gut sehen die fickten gute 10.min und wie er kam was voll viel war spritzt er meiner Schwester ins Gesicht voll geil sag ich euch

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
nik
Profil Nachricht
am 29.08.2017 um 18:09 Uhr
ich habe oft meine mutter bespannt wenn sie es sich selber machte oder jemanden zu gast hatte. wenn ich allein zu hause war hab ich oft ihre sachen durchsucht und auf ihre spielzeuge oder in ihre wäsche gewichst. irgendwann habe ich einen versteckten usb-stick gefunden. darauf waren selbstgedrehte fickvideos meiner mutter, richtig krasse sachen.in einem video lässt sie sich von einem hund ficken! hab gleich alle dateien kopiert und wichse noch heute dazu:-)

Gute Antwort?    Daumen hoch 25  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (3)
am 02.09.2017 um 09:58 Uhr
Ich gehe hin und wieder bei uns an den Baggersee(Kiesgrube pratzwitz). Hab da schon paar Sachen erlebt. Von Kerlen, die mit nem Ständer rum laufen und geile weiber die sich an ihrer nassen Pflaume rum spielen , bis zu Pärchen die da ungeniert rum machen... bei dem einen paar bin ich sehr nah ran gegangen und hab mir einen runter geholt. Waren auch noch andere Kerle da, die scheinbar alle auf Schwänze stehen. Schade das der Sommer langsam zu Ende geht, freu mich schon aufs nächste Jahr.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 02.09.2017 um 19:01 Uhr
Ich habe meine nachbarn beobachtet wie sie auf ihrer terrasse fickten. Mein balkon ist genau drüber. Habe mich ausgezogen und mich gefingert. Die zwei machten es im missio. Sie hatte augenkontakt mit mir. Die ganze zeit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 18.09.2017 um 13:22 Uhr
Meine Erinnerung an das Gymnasium. Hatten Schlafsäle mit dreissig Betten. Nach dem Lichterlöschen besuchten wir Jungs einander. Hatten nur den oberen Teil des Pyjamas an, stiegen zu einander ins Bett, oder kamen nachts wie die Vampire zum saugen an die Schwänze! Das war die geilste, lustvollste Zeit meines Lebens! Waren alle megagut drauf, weil wir nächtlich unser frische Bio bekamen. Alle wussten es, alle schätzten es, keiner wollte uns das Nachtvergnügen (Nacktvergnügen) verderben!

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 15.10.2017 um 11:39 Uhr
Ich habe meine tv-zofe (fickstute-dirk) auf einem parkplatz vorgeführt und zum benutzen freigegeben. Die tv hure wurde von mehreren männern hart genommen. In beide ficklöcher. Ich ließ mich von meiner fickstute danach ordentlich lecken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 19.10.2017 um 23:44 Uhr
War mal während einer Kur an einem kleinen Badesee. Gegenüber hat sich ein Pärchen niedergelassen . Erst ist sie auf ihm geritten und dann hat er sich auf sie gelegt und sie gefickt. Das hat mich so geil gemacht, daß ich zu wichsen begann. Wo ich lag führte nur ein kleiner Trampelpfad am Ufer entlang. Plötzlich ließ sich neben mir ein Frauenzimmer nieder. Meinte zu mir nur ...wichs weiter. Sie estzte sich so hin, daß ich ihre haarige Votze voll sehen konnte.
Ich drehte mich zu ihr hin denn der Anblick war noch geiler. Sie begann dann auch ihre Votze zu rubbeln. Ich durfte sie dann lecken und sie saugte mir meinen Schwanz aus. Sie wohnte in der gleichen Kurklinik und wir trafen uns am Abend bei ihr auf dem Zimmer und haben miteinander gefickt. Hatte einige schöne Tage.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 12.11.2017 um 23:19 Uhr
Meine Nachbarn (Mutter und sohn) hatten im Garten Sex, das ding ist aber wir teilen uns den garten. Also habe ich mich mit meiner Mutter dazugesellt und meine Muter gefickt. Kurze zeit später wurden Partner mal getauscht oder ich habe den typen von hinten genommen. Das geilste daran war aber dass ich meine Nachbarin geschwängert habe, das Kind sitzt nun zwischen den beiden und die müssen noch ein paar jahre warten bis die wieder ficken können wie die wollen. Meine Ma und ich treiben es seitdem extra laut

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 9 

KommentareKommentare (1)
am 14.11.2017 um 23:23 Uhr
Es war in diesem Sommer. Ich wollte unangemeldet nach der Arbeit eine Freundin (39) besuchen. Ihr Auto stand vor dem Haus, doch auf mein Klingeln öffnete sie nicht. Ich ging um das Haus herum. Vielleicht hatte sie mein Läuten im Garten nicht gehört. Meine beste Freundin lag mit weit geöffneten Schenkel auf einem Liegestuhl und ließ sich von einem jungen Mann verwöhnen. Im ersten Moment war ich völlig schockiert und erstarrte vor Schreck. Sie wirkte immer so glücklich und zufrieden in ihrer Ehe und jetzt ertappte ich sie beim Seitensprung. Ich wollte gehen, doch irgendwie fesselte mich das Geschehen. Dieser junge Mann nahm sich Zeit, verwöhnte sie zärtlich mit den Händen und sehr genüsslich mit dem Lippen. Die Beiden waren so mit sich beschäftigt, dass sie mich nicht bemerkten. Ich wagte mich noch ein Stück näher heran und beobachtete die Zwei aus dem Schutz einer halb hohen Hecke. Sie wirkten vertraut und meine Freundin ließ sich völlig fallen, während er ihren ganzen Körper mit zärtlichen Liebkosungen bedeckte. Er verstand es sehr gut eine Frau zu verwöhnen. Langsam steigerte er ihre Lust und sie flehte ihn regelrecht an, sie endlich zu erlösen. Dieser junge durchtrainierte Mann genoss es, sie bis kurz vor den Höhepunkt zu führen, um sie dann doch wieder ein wenig warten zu lassen. Mir wurde bei diesem Liebesspiel heiß. Unbewusst berührten meine Hände meine Brüste, wenn er ihre Brüste streichelte. Glitten seine Hände über ihren Bauch, strichen meine Finger über mein dünnes Sommerkleid hinab. Ich war völlig gefangen in diesem leidenschaftlichen Spiel und wünschte mir an ihrer Stelle zu sein. Erst mein Orgasmus erlöste mich aus diesen Fesseln. Ich hatte Mühe meine Lustschreie mit ein Biss auf die Lippen zu verhindern. Erschöpft aber glücklich beoachtet die Zwei noch ein wenig, bevor ich mich unbemerkt von den Beiden, zurück zog und nach Hause fuhr. Ein paar Wochen später erfuhr ich mehr durch Zufall als gewollt, dass der heimliche Liebhaber meiner Freundin ausgerechnet der Freund ihrer großen Tochter ist. So sehr mich ihre heimliche Affäre auch schockiert, ich kann es bei diesem Liebhaber verstehen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 16.11.2017 um 01:17 Uhr
Ich bin mal im Fitnessstudio inne Dusche, und da war ein anderer unter der Dusche dabei, sich die Stoppeln von der Glatze zu rasieren. Hab wohl bisschen lange hingeguckt, und er dann zu mir, was los ist. Hab ich gesagt, ne, alles gut, find nur Glatze so geil, und wie lange er die schon hat. Er guckt mich an, sagt, so in deinem Alter angefangen, und er dann den Langhaarschneider ausgeklappt, mir das Ding rübergereicht und gesagt, hier, willste? Jo, und da hab ich kurz durchgeatmet und dann den Rasierer genommen und erstmal direkt vonne Stirn nach hinten durchgezogen. Hab natürlich voll ne Latte gekriegt, aber war mir egal, hab mir komplett Glatze gemacht, und der andere Typ hat sich einen gewichst dabei. Hab dann selber auch noch abgerotzt, und aufm Weg nach Hause trotzdem ganze Zeit ne Latte gehabt. Hab den Kerl danach nicht mehr gesehen, aber ich werd immer noch geil, jedes mal wenn ich mir den Kopf rasiere.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 24.11.2017 um 06:24 Uhr
Hallo Feast. Endlich mal was glaubwürdiges. Viele andere hätten ab der hälfte sowas geschrieben.... Und die wurde auch sofort geil. Sie zog mich ins schlafzimmer und ich fickte sie in alle löcher. Noch heute treffen wir vor zum ficken....usw.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 27.11.2017 um 17:45 Uhr
Ich habe es leider nicht gesehen, mein Ehemann hat es mir vor kurzem erzählt.
Wir sind eine sehr offene Familie was Nacktheit und Sexualität betrifft. Mein Mann ging nackt aus dem Badezimmer an der offen stehenden Zimmertür meiner ältesten Tochter vorbei. Meine Tochter und ihr Freund lagen nackt in Stellung 69 auf dem Bett und sie lag über ihm in Richtung Tür. Er konnte sehen wie den Schwanz ihres Freundes lutschte, meine Tochter bemerkte meinen Mann, er ist ihr Stiefvater und sah wie sich sein Schwanz versteifte. Sie winkte ihn ins Zimmer, wusste natürlich auch dass mein Mann bisexuell ist und den Körper und Schwanz ihres Freundes geil findet. Auch ihr Freund bemerkte nun meinen Mann, meine Tochter lutschte immer weiter und deutete meinem Mann an ihren Freund zu blasen. Mein Mann legte sich zwischen die Beine ihres Freundes, leckte zusammen mit seiner Stieftochter den Schwanz hoch und runter. Sie ließ ihn blasen, saugen und er streichelte und leckte die Hoden.
Zum Schluss durfte er sich auf den Rücken legen, der Freund meiner Tochter kniete sich über seinen Oberkörper, fickte ihn in den Mund während meine Tochter ihrem Stiefvater einen blies.
Der Freund meiner Tochter hat ihm in den Mund gespritzt und er seiner Stieftochter.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 3 

am 29.11.2017 um 23:13 Uhr
Morgens um neun dachte ich ist die Welt noch in Ordnung. Zu mindestens in Norderney am Strand.
Ich lief mit meinem Kumpel zum Strand, um die Kajaks mit denen wir gestern Norderney erreicht hatten, für die heutige Tour klar zu machen. Der Weg führte an der Oase quer über den FKK Strand. Die Nacht hatten wir auf dem Campingplatz verbracht und wollten jetzt weiter nach Juist. Unser Gepäck lies uns den fast direkten Weg am Strand nehmen und führte uns doch fünf Meter an einem Kerl vorbei der gerade sein Weib mitten auf dem Strand vögelte. Die andern Strandbesucher lagen höchstens sieben acht Meter weg von den verkuppelten. Der Alte Recke lies sich durch nichts von seinem vorhaben abbringen als wir ihn mit drei Meter Abstand passierten. Wir haben es nicht glauben können, der Olle Bock iss noch cooler wie wir, und haben zwanzig Meter weiter nur Kopfschüttelnd die Scene verlassen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 01.12.2017 um 00:20 Uhr
Ich m bin in meiner Jugend gerne heimlich auf Damentoiletten zum Wichsen gegangen. Da waren früher immer jede Menge Löcher in den Wänden zum spitzen. Wenn diese von Mitarbeiterinnen benutzt wurden konnte man gelegentlich auch eine beim reiben ihrer Möse erleben und dabei wichsen. 4 mal habe ich erlebt, daß ich die Tante durch das Loch ficken konnte. 5-6 Mal durfte ich rüber in die andere Kabine und wir haben dort gefickt. Wenn ich aber auch nur heimlich beim pissen zuschauen konnte und dabei gewichst habe fand iuch das geil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 02.12.2017 um 00:22 Uhr
Es liegt schon viele Jahre zurück als folgendes geschah.Es ereignete sich auf meiner damaligen Arbeitsstelle musste damals gemeinsam mit einem Kollegen Überstunden machen um eine defekte Maschine zu reparieren.Wir waren mitten bei der Arbeit als plötzlich eine junge Kollegin nur mit einem ziemlich kurzen Kittel bekleidet hinter uns stand.Sie meinte ganz freundlich sie hätte ein kleines Problem und vielleicht könnten wir ja so nett sein und ihr helfen.Sie wäre duschen gegangen und habe vorher ihren Schrank verschlossen und nun bekommt sie das Schloss nicht mehr geöffnet.Ich ging also mit ihr in die Garderobe die längst leer war und probierte das Schloss zu öffnen was mir auch tatsächlich gelang.Sie war natürlich sehr erfreut dass sie nun an ihre Klamotten und ihre persönlichen Dinge herankam und meinte wie sie sich erkenntlich zeigen könnte dabei lächelte sie mich an und kam langsam auf mich zu und öffnete dabei ihren Kittel.Ich küsste sie und meine Hände pressten sich auf ihre Titten währen sie ihre Hand in meinen Schritt führte und begann meinen Schwanz zu massieren der noch in der Hose versteckt war.Plötzlich lösten sich ihre Lippen von den meinen und sie flüsterte in mein Ohr lass uns ficken oder magst Du nicht?Mein Schwanz war längst hart und so öffnete ich meine Hose und liess sie zu Boden sinken sah sie an und erwiederte nur sieht dass so aus als würde ich nicht wollen?Sie schmunzelte nur legte sich auf eine Holzbank und spretzte ihre Beine.Ich war inzwischen megageil und trat an sie heran.Sie griff nach meinem harten Schwanz wichste ihn mit ihrer Hand und setzte meine pralle Eichel zwischen ihre Schamlippen...wer hatte von Euch ähnliche Erlebnisse?

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 02.12.2017 um 22:15 Uhr
Seid gegrüßt.Durch Zufall,bin auf diese Seite gelandet.
Als "Meßdiener,in einer katholischen Gemeinde,von 1992-1996",habe ich mehrmals zugeschaut,wie unser Vikar-52J.,die Haushalterin,in den "Abendstunden,nach 21.00 Uhr",gefickt hatt,im Dachgeschoss des "Pfarrhauses",meistens sechsmal im Monat,meistens "Mittwochs und Samstags".Die haben auch gemeinsam gebadet und gefickt,in der Badewanne.Ich hatte ,gerne dabei mitgemacht.Die Haushalterin,war eine junge und hubsche 32 jahrige Frau,mir einer tollen Figur.Da ich,in der Pubertat,war,Habe ich ,beim Zugucken"Oraniert"Das blieb mein Geheimniss.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 04.12.2017 um 14:13 Uhr
An der User-"MISTRANT-76".Nette Geschichte.Ich habe sowas auch mal beobachtet,wie ein junger Vikar,aus Polen,eine Frau ,aus der Frauengruppe,gevögelt hat.Tja .Auch Priester/Vikare,sind auch nur Männer,die auch ein Verlangen nach Sex und Zuneigung,haben,trotz"Zölibat".

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 05.12.2017 um 20:40 Uhr
Ich arbeitete,5 Jahre, als "Hausmeister",in einem "FKK-und Saunaclub".Habe einiges miterlebt.
1.Bei einer "Betriebsinternen Weihnachtsfeier,eines Großunternehmens",waren 75 Herren und 60 Madchen,anwesend.Das Haus,hatte 40 Themenzimmer,Darkraume,zwei grosse Liegewiese,Schwimmbad(35x20m)drei Saunas,drei grosse Whirlpools.Die Veranstaltung,dauerte 15 Stunden,war die reinste "Orgie".Es wurde gesoffen und gefressen.Überall,wurde gevögelt,in jeder erdenklichen Stellung.Ob Vaginal-,Anal- und Oralverkehr,alles mogliche,wurde praktieziert.Sexspiele,wurde veranstaltet.z.b.Sexroulette.Danach,war das Haus,vollkommen verdreckt.Möbel,Flachbildschirme und Inventar beschadigt,"Loch",im Whilpool u.s.w.Danach,wurde von eine "Reinigungsfirma",zwar grundlich gesaubert.Dem Unternehmen,wurde nur für die "Schadensbeseitigung" und die "grundliche Reinigung",eine Rechnung,in Höhe von 84.500 Euro,gestellt.Insgesamt,belief sie die Gesamtrechnung,auf 152.000 Euro.Das Unternehmen,bezahlte alles "Anstandslos".

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 10.12.2017 um 17:40 Uhr
Ich traf mal auf zwei Brüder, die in einem Stadtpark ihre 18-jährige Schwester entjungfern wollten. Das Mädchen hatte zwei lange blonde Zöpfe und wurde ins Gebüsch gezerrt. Sie schrie gellend, als sie zu ihrem Vorteil zur Frau gemacht wurde. Ich durfte mithelfen und mich ebenfalls mehrmals in ihren jungen Bauch entleeren.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 15 

KommentareKommentare (1)
am 13.12.2017 um 22:17 Uhr
Unser Klassenlehrer-55,hatt die Refedarin-32,wahrend einer Klassenfahrt,im der"Jugendherberge",gefickt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (3)
am 17.12.2017 um 09:05 Uhr
hallöle, wir sind Maddi und Micky, ein junges und sehr aufgeschlossenes, dauergeiles Pärchen. Wir sind beide sehr schlank, rasiert, tragen ein Paar Tattoos, sind mehrfach gepierct, u.a. Micky an der Eichel und dem Schaft entlang, ich in beiden Brustwarzen, Zunge, Perle und mehrfach in den kurzen Scharmlippen rechts und links, sowie vom Nacken runter bis zum Steißbein. Ich trage dort im Abstand von fünf Zentimetern kleine Stangen runter, was extrem geil aussieht. Wir sind beide aktive Swinger und stehen auch auf das gleiche Geschlecht. Wir lieben mit unsern Freunden geile Ausziehspiele und praktizieren auch spontane Ficks. Wir lieben beide Sperma und blasen und schlucken auch. Micky lässt sich gerne mal als Sissy von einer Transe benutzen, ich mag geile Leckspiele mit meinen Freundinnen. In unser kleinen Bude verzichten wir meistens auf unnötige Klamotten, so dass uns jeder auch schon nackt kennt und wir mit fast allen auch schon geilen Sex hatten. Micky liebt es zum Beispiel im Beisein meiner Bifreundinnen zu wichsen, irgendeine anzuspritzen, um sie dann mit seiner Zunge abzulecken. Ich lecke sehr gerne eine nasse Fotze und habe überhaupt kein Problem damit, wenn sie frisch besamt wurde. Wir swingen beide und so kommt es recht oft vor, dass wir einen neuen Sexpartner mit nach hause bringen. Micky liebt dabei den Sex mit einer Transe, die mich dann auch gerne mal anal beglücken darf.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 7 

KommentareKommentare (2)
am 17.12.2017 um 13:23 Uhr
Ich muss beichten. Ich weiß nicht, wie es passieren konnte, aber es überkam mich einfach, sodass ich es jetzt auch gar nicht mehr nachvollziehen kann, wie es passiert ist.
Ich habe eine ältere Schwester, sie ist 22 und sie hat einen Freund der ist 26 und die beiden sind seit knapp einem Jahr zusammen (ungefähr 10 Monate). Ich selbst bin 6 Jahre jünger als meine Schwester und habe einen Freund, der ein Jahr älter ist als ich.
Meine Schwester studiert noch und wohnt deswegen auch noch zu Hause bei uns im Haus. Wir wohnen beide im Obergeschoss und teilen uns die Etage. Sie hat ihr Zimmer direkt neben meinem. Letztes Wochenende war ihr Freund wieder zu Besuch und übernachtete bei ihr. Nachts merkte ich, dass die beiden Sex hatten. Die Geräusche waren eindeutig. Irgendwie hatte mich das geil gemacht und ich habe mich am ganzen Körper gestreichelt. Dann merkte ich, dass sie fertig waren und nacheinander das WC auf unser Etage nutzten. Ich habe mich dann in meinem Zimmer ruhig verhalten. Ich hatte angst, dass die beiden mitbekommen, dass ich sie mitbekommen habe. Sie waren dann im Bad fertig und ich lag noch eine weile ganz ruhig in meinem Bett. Das waren sicherlich 10 Minuten. Es war dann ruhig und sie schliefen beide. Keine Ahnung, wie ich dann auf die Gedanken kam. Ich war weiterhin geil und war total darauf aus, selbst auch einen Höhepunkt zu bekommen. Also bin ich ins Bad, kurz meine Blase entleeren und dann kam mir der Gedanke, dass meine Schwester ja mit ihren Freund mit Kondom schläft und zeitgleich viel mir der kleine Bad-Mülleimer unter dem Waschbecken auf. Als ich fertig war, öffnete ich den Eimer und sah das benutze Kondom. Wie oben schon beschrieben, ich weiß nicht wie ich auf die Idee gekommen bin und war einfach nur heiß. Also nahm ich das benutzte Kondom aus dem Eimer einfach ohne Hirn und Verstand mit in mein Zimmer. Ich legte mich in mein Bett, machte mich komplett frei und machte den Inhalt auf meinem Bauch genau zwischen Bauchnabel und Mumu, als hätte mir gerade jemand drauf gespritzt. Nachdem ich das Kondom komplett geleert hatte, habe ich es auf dem Boden geworfen und fing an meine Mumu zu bearbeiten... keine Ahnung was mich dann geritten hatte, aber ich bin total geil geworden und habe einfach das Sperma vom Bauch an meine Finger genommen und in meine Mumu massiert und bin dabei massiv gekommen, mit den Gedanken, dass es das Sperma vom Freund meiner Schwester ist. Ich war total fertig danach... Ich habe mir dann wieder meine Hose und Shirt angezogen und bin eingeschlafen... am nächsten Morgen bin ich von dem Gedanken total geil gewesen, noch irgendwie das Sperma vom Freund meiner Schwester minimal in mir zu haben... Ich wollte Sex! Also habe ich ich gegen 9 Uhr fertig gemacht, Zähne geputzt und ab zu meinem Freund und wir hatten dann Sex bei ihm. Mich hat das total angemacht, zu wissen, dass ich noch das andere Sperma in mir habe und jetzt seinen Schwanz in mir zu haben. Ich habe ihn geritten, als gäbe es keinen Morgen mehr... mich überrannte ein Höhepunkt, wie ich ihn noch nie erlebte. Mein Herz raste und ich war total ko. Mein Freund fragte nur, ob alles in Ordnung sei, worauf ich nur sagte, dass ich ihn vermisst habe. Er hat also keinen Verdacht geschöpft. Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen, meiner Schwester, ihren Freund und meinen Freund gegenüber... es war einfach der Moment... heute weiß nicht, wie ich das machen konnte...

Gute Antwort?    Daumen hoch 247  Daumen runter 1 

am 17.12.2017 um 20:11 Uhr
Das ist doch total normal. Wenn man geil ist ist nichts schlimm oder pervers! Das geht mir auch so. Stell dir mal vor du wärst richtig vollgepumpt worden.... geil oder? LG

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 22.12.2017 um 06:14 Uhr
Im Hochsommer,in den Abendstunden,unter eine abgelegene Unterführung,im Stadtpark.Wie drei Obdachlose,eine Frau,nacheinander bumsten.Die waren,wohl alle offensichtlich,besoffen.Das Szenario,dauerte ca.1,5 Std.Die Frau,lag nur auf der Matratze und die Herren stiegen,nach Bedarf auf Sie drauf.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 22.12.2017 um 21:05 Uhr
Das ist schon ein paar Jahre her, wir waren alle so um die 20.
Mein Kumpel Björn war mit seiner Freundin Karin in einer Schwimmbad umkleide. Ich war neben an. Ich konnte über die Trennwand schauen und beide standen sich gegen über und machten es sich vor einander. Dann Küssten die sich und dann nahm er sie von hinten. Zufällig schaute es in meine Richtung dann flüsterte er es ihr Wohl ins Ohr beide schauten mich an und vögelten mit einander. Ich konnte alles genau sehen. Als wir dann den Rest des Weges zu dritt waren boten sie mir an das ich direkt zuschauen könnte oder auch mit ihm zusammen Karin vögeln könnte.
Leider kam es nie dazu da die beiden kurze Zeit später trennten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 16.01.2018 um 11:17 Uhr
Wahrend ,meines Studiums,in Münster,wohnte ich in einer Madels-WG,mit 4 anderen Studentinnen.Die Wohnung,hatte 5 Zimmer und ein Wohnzimmer.Eines Tages bat uns eine Mitbewohnerin-35J.,das Sie Herrenbesuch erwartet und das allein in der Wohnung sein wollte.Wir waren neugierig und installierten Spy-Kameras in ihrem Zimmer,im Bad und Wohnzimmer.Den Abend,trafen wir uns in anderen WG.Der Herrenbesuch,handelte es sich um ein "Medizin-Professor-57J.".Wir schauten "live" zu.Wie Sie erst etwas tranken,danach gemeinsam Duschten und anschliessend hatte Sie,ihm eine "geblasen".Danach fickte er Sie kurz, in der "Missio-,Doggy-und in der Reiterstellung",ohne Kondom.Danach fickte Er,Sie in der "Hundchenstellung",heftig "Anal",ohne Kondom.Er stiess heftig in Sie hinein und Sie stöhnte sehr laut.Offensichtlich,nach 6 Minuten,spritzte er seine ganze "Ficksahne" in Ihren "Anus".Danach,haben Sie "geduscht".Er verliess,danach die Wohnung.Der Besuch dauerte ca.2,5 Std.und wir hatten alles auf "Video".Als wir,Sie darauf Ansprachen,sagte Sie mit "Hochrotem Kopf".Das Sie das nur machte um bessere Abschluss,im Medizinstudium,zu erhalten.Was tut man nicht alles für die "Karriere",als Frau.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 16.01.2018 um 18:02 Uhr
Geiles beobachten kann man ganz gut in bestimmten Pornokinos. manchmal kommen Nutten rein und gucken sich Kunden aus. Dann wird gefickt und gewichst. man kann sich da auch anschließen. manchmal kommen auch Leute so rein, einfach ohne finanzielle Interessen, gelegentlich auch ältere Frauen ohne Begleitung. die setzen sich dann hin, ziehen sich ganz oder teilweise aus und warten auf Männer. geht ganz problemlos. Da können dann auch mehrere ran. hab ich auch schon mitgemacht. Einer fängt an, leckt und saugt an den Titten, ein anderer steckt ihr die Finger ihr die Fotze oder leckt sie unten aus. und dann ist manchmal noch Platz für einen, der ihr den Schwanz in den Mund schiebt.
Manchmal gucke ich auch einfach nur zu und lasse dann die Hose runter und wichse mir einen ab. Gelegentlich versammeln sich mehrere Männer um so eine Fick- und Leckgruppe und wichsen sich ihre Schwänze. Mach ich auch mal ganz gerne. ich kenne bestimmte Pornokinos, in denen man immer auf seine Kosten kommt, egal ob man mitmachen oder nur zugucken will.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 17.01.2018 um 10:05 Uhr
hi, wir sind ein recht junges, aufgeschlossenes Pärchen. wir sind seit zwei jahren zusammen und lieben alles, was spaß macht. tommy liebt es sich zu präsentieren und läuft recht oft einfach nur nackt rum. er hat keine Hemmungen seinen Körper zu zeigen, egal ob für frau oder mann. tommy hat bereite Erfahrungen mit Männer gesammelt, aktiv wie passiv. auf partys hat tommy auch schon des Öfteren gestrippt und dabei sich ganz entblößt und sogar dabei onaniert. klar waren die Mädels begeistert, vor allem als er dann auch noch voll abspritzte. ich war da am anfang etwas zurückhaltender, doch das hat sich mit der zeit auch gewandelt. heute lass ich mich in der Öffentlichkeit gerne mal spontan ficken, blase tommy einen, oder treibe es auch gerne mal vor anderen. tommy hat mich auch einmal seinen freunden überlassen, die ich dann bei einem geselligen abend entsaftet hatte. einer nach dem anderen worde geblasen und wenn einer es nicht mehr aushalten konnte, durfte er in meinem mund kommen und ich schluckte, auf bitten von tommy. der letzte der es dann übrig geblieben ist, hat mich dann im Beisein von allen auf der couch auf seinen riemen gesetzt und mich gestoßen, bis es ihm dann auch kam. er durfte in mir kommen. tommy hatte mich dann noch im Beisein der jungs ausgeleckt und auf dem wohnzimmertisch vernascht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 17.01.2018 um 21:38 Uhr
Ich war mal mit einem pärchen befreundet wir waren alle 20-26 und verbrachten viel zeit miteinander weil wir die selben Interessen hatten und uns einmfach gut verstanden.
Eines Abends waren wir bei Ihnen weil wir zusammen mit mir und einer weiteren Frau in die disco wollten und sie wollten mich mit ihr verkuppeln wir warteten auf sie und sie kam nicht also riefen wir an und sie wollte dann doch nicht mit und wir hatten dann überlegt zu dritt zu gehen und mir eine zu suchen.
Als wir aber so da saßen bei mixgetränken und coctails verging die Zeit immer mehr und wir gingen dann doch nicht mehr in die Disco, wir hatten wieder über vieles geredet und dann auch über beziehungen und wie schwer das manchmal ist jemanden kennen zu lernen.
Sie erzählte dann wie glücklich sie ist weil sie und ihr Freund schon seit der Kindheit immer zusammen warenund ihre Beziehung sehr innig und Familiär ist.
ich dachte mir eigentlich nicht viel dabei und wir redeten dann weiter und sie erzählte dann das sie sich schon seit der Geburt kennen und deshalb so harmonisch sind also Fragte ich nach ob ihre Eltern sich schon kannten oder im Krankenhaus kennenlernten, mit einem Schnmunzeln sagte sie: ja unsere Eltern kennen sich. Ohne weiter nachzudenken Fragte ich: und woher kennen sie sich nun? Er: na wir haben die selben Eltern und lachte dabei.
Ich hielt das für einen Witz und meinte ja klar und dann wurde sie plötzlich ernst und fragte wie ich darauf nicht kommen konnte, ihre Nachnahmen sind die selben und keiner von beiden trägt einen Ehering.
Ich war erstaunt und dachte weiterhin das sie mir einen Bären aufbinden wollen und sie meinte warte mal kurz und ging raus, er schaute mich nur an und meinte: werd jetzt nicht komisch, das erzählen wir sonst keinem.
Als sie wieder kam hatte sie diese kleinen Geburtsurkunden bei und sie zeigte mir beide mit einem lächeln und sagte: das wollte ich schon immer jemanden erzählen, man kann das ja sonst nie jemandem sagen.
Sie hatte sich entschieden es mir zu sagen weil ich keine Vorurteile habe und niemanden verteufele der nicht nach geselschaftsnorm lebt.
Ich sagte dann ganz nonchalant das mich das irgendwie anmacht und sie meinte echt? Sie war wohl verdutzter deswegen als ich darüber das sie geschwister waren und sie freute sich und konnte ihren Bruder endlich küssen während jemand zusieht der das Geheimnis kennt und durch den alkohol wurde es dann auch ausgelassener Küssen wurde zu Körperliebkosungen und führte dazu das die klamotten fielen und sie sich gegenseitig oral befriedigten sie schauten mich immer wieder dabei an und fanden es geil das ihnen jemand zusah der incest auch noch geil findet, ich holte meinen schwanz raus und wichste ihn ein wenig und es war für die beiden ok und sie fragten dann ob sie mir noch mehr zeigen sollen und ich sagte ihnen: jetzt will ich auch noch mehr sehen, das macht mich sowas von geil das ihr geschwister seid und es ging immer weiter bis sie sich auf ihn setzte und ihn ritt, ich fragte ob sie denn kein Gummi nehmen wollen und sie stöhnte nur: nein ohne ist so geil mit meinem Bruder.
Ich setzte mich dann direkt neben ihm während sie ritt und mir beim wichsen zu sah durch ihre aussage ohne sei geiler mit dem Bruder war ich so extrem geil geworden mein schwanz pochte extrem heftig. Ich helfe dir und sie wichste meinen Schwanz und sagte immer geilere Sachen.
Ich bin so geil auf den Schwanz meines Bruders, nichts fühlt sich geiler an als ihn in mir zu spüren. Meine schwesterfotze zuckt immer vor Geilheit wenn ich ihn spüre, dabei wixxte sie meinen schwanz und ich hielt es nicht lange aus und spritzte mir alles auf mein Hemd.
Sie fickte ihn immer weiter und weiter und ich sagte ich will ihre Fotze anfassen während sie gefickt wird und das durfte ich auch, das hat mich so geil gehalten das mein Schwanz garnicht mehr schlaff wurde und sie wieder wixxte, während sie ihren Burder ritt und ich ihre Perle massierte kam ich noch einmal, dann konnte ich nicht mehr und er kam auch kurz danach und ich sagte ich will ihre bruderspermafotze sehen und sie legte sich hin und präsentierte sie mir und ihm und rieb sich dabei.
wir redeten noch ein bischen darüber dann ging ich heim und träume heute noch davon und wixxe mir dann einen.
Wir waren noch lange freunde bis sie umzogen aber es passierte nie wieder etwas zwischen mir und Ihnen.
Wie gern würde ich soetwas noch einmal erleben aber heute bleibt mir nur zu billig nutten zu gehen die den Dirtytalk mitmachen und mich Papa oder Bruderherz nennen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 12.02.2018 um 13:24 Uhr
Hellau. Karneval, geile Fickzeit. Zu welcher Zeit kommt man schneller an geile, fickbereite Kerle als jetzt. Hab mich an Weiberfastnacht gleich von fünf Kerlen vögeln lassen. Einen hab ich mitten im Getümmel meinen Arsch hingehalten und der wusste sofort, was damit anzufagen. Ohne groß zu warten öffnete er seinen Reißverschluss und schob mir seinen schnell steifwerdenden Riemen von hinten unter meinen Mini rein. Mitten im Getümmel hat er mich gebumst und vollgesaut. Einfach geil. Den zweiten Typen habe ich dann zwischen zwei Wagen einen gewichst. Die Sau hat mich im riesen Bogen angespritzt. Der Dritte war dann in einen Kneipenklo dran. Ich musste ganz schnell und bin dann schnurstraks in ein Herrenklo gegangen. Gebumst habe ich da mit einem Typen, der eigentlich nur pissen wollte, doch dann mich lieber fickte. Dann war da noch der Sanitäter, der mir einen Verband angelegt hat. Ich war gestolpert und hatte mir an einer Bordsteinkante das Knie aufgeschlagen. Er sah das und half mir. Um eine Ecke stand sein Krankenwagen und er machte mir den Verband am Knie. Ich saß auf der Trage und schob meinen Mini etwas hoch und spreizte die Beine. Er sah direkt auf mein verschmiertes Fickloch und wickelte dabei mein Knie. Ich rieb über meine Perle und dann zog ich ihn einfach zu mir. Wir trieben es auf dieser Trage, ganz ohne Beachtung, dass man das Schaukeln des Autos wohl bemerken konnte. Er wollte nicht in mir kommen, so dass ich ihm die letzten Tropfen aus der Rille saugen musste. Der Typ hatte einen richtig großen Schwanz und pralle Eier. Ich schluckte gleich mehrfach. Der musste wohl schon länger seinen nicht reinstecken können.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 10.03.2018 um 17:27 Uhr
ohja esist schon etwas länger her,verkürzte den Heimweg uber eine verschwigen gasse nach ca 50mtr,stolperte ich über die beine eines fickendenpaares,bliebstehn da griff mir einer zwischen die beine
grückte mir die hoden,so stark das mir fast die sinne schwanden,sagte so freund gleich bist du reif sie wird dir den schwanz aussaugen u der kerl dich in den arsch ficken,so geschehen werachte ich später nackt im gras umgeben von schafen alles in allem wares doch ein unvergeslichgeiles gefühl

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 20.03.2018 um 02:12 Uhr
Schade, die geile Karnevalzeit ist vorbei. Jetzt muss man sich die Kerle wieder anstrengend suchen. Die meisten trauen sich nicht, mich anzusprechen. Die trauen sich nicht, weil ich anscheinend zu hübsch bin und doch gar nicht so versaut sein kann. Wenn die wüsten. Letztes Wochenende hat sich dann tatsächlich jemand getraut und mich im Nachtbus angequatscht. Klappt doch. Erst hab ich ihm meine Titten gezeigt und dann bin ich auf seinen Sitz rüber und hab ihm einen gewichst und geblasen. Der war so geil, dass er mir seine ganze Wichse über mein Gesicht gespritzt hat. Hatte noch versucht die Lippen drüber zu stülpen, doch ich schnappte nur noch den letzten Spritzer auf und schluckte ihn genüsslich runter. Der Busfahrer hat Stielaugen bekommen, als ich dann so angewichst bei ihm vorne ausstieg. Leider traute sich der Typ nicht mit auszusteigen. Naja, wer nicht will, der hat schon. Hätte ihn sicherlich auch noch weg gesteckt, aber er wollte oder konnte nicht. So, wünsch euch jetzt noch eine geile Nacht. Eure Bitch Lilly

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (3)
am 05.04.2018 um 06:05 Uhr
ich bin gerade 18 geworden und beim stöbern auf diese seite gekommen. ich hätte da mal eine frage. ist das normal, dass ein junger mann ständig einen erregten penis hat, ständig sex möchte und mindestens vier mal am tag sich einen runter holt. wir haben uns jetzt in den osterferien kennengelernt. er war der erste mann, mit dem ich richtigen geschlechtsverkehr hatte. wir haben uns in einer tanzkneipe kennengelernt und irgendwie hat es bei mir gefunkt und ich bin noch am gleichen abend mit ihm ins bett gegangen. er hat mich mehrfach zum Orgasmus gebracht und da ich total geil war, habe ich mich auch besamen lassen. irgendwann konnte ich einfach nicht mehr und er war immer noch geil. ich hatte den fünften oder sechsten Orgasmus. dann fing er an mich zu lecken und es schien ihm überhaupt nichts auszumachen, mich total nass zu lecken und mich dann regelrecht auszusaugen. ich konnte danach einfach nicht mehr. er wichste dann einfach und als er wieder spritzen konnte zeigte er mir wie gelenkig er war. er streckte seine beine hoch und dann über seinen kopf, leckte sich selbst seine Eichel und spritzte im selben moment sich den samen auf die Zunge und schluckte. ich habe das noch nie gesehen und war total sprachlos. er sagte, er würde das schon von anfang an machen, da er in der Kindheit einfach nicht erwischt werden wollte und daher seinen samen einfach schluckte. ist das gesund. ich sollte ihn dann auch lecken und er kam dann auch nochmal in meinem mund. ich wollte es ihm gleich tun und schluckte auch seinen samen, doch irgendwie schmeckte das ganz komisch. ist das immer so. machen das andere frauen auch so. er meinte das das ein Liebesbeweis sei und daher die liebste es einfach schlucken muss. ok, er hat mich ja auch ausgeleckt, auch wenn ich das etwas eklig fand.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 05.04.2018 um 18:13 Uhr
Haha, Sahnespender. Meinst Du ich traue mich nicht einen Kerl anzuquatschen. Wenn ich geil bin, dann brauche ich einen geilen Spritzer. Wer, wo und wie ist mir ziemlich egal, Hauptsache geiler Sex. Was meinst Du, wie viele Typen kneifen. Große Klappe, geile Sprüche und dann läuft nichts, oder sie trauen sich nicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 11.04.2018 um 13:44 Uhr
Nach dem Sport in der Dusche haben sich zwei Jungs einfach so genommen und beglückt mit allem, was dazu gehört. Wir sahen zu, dann wurden wir geil und steif und nahmen einander genauso, wie gesehen, und seitdem ist uns das Duschen am liebsten! Lassen nichts aus, ist einfach total geil!

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 17.04.2018 um 08:49 Uhr
Habe beim FKK zugesehen, wie die Jungen in ihrer Ecke am Platz einander wichsten, saugten, die Fötzchen leckten und einander meistens in der Froschstellung besamten. Wenn sich ein Junge so breit und bereit hinstellte und sein Fötzchen darbot, waren gleich Jungen am Fingern, Lecken und ficken. Erst war ich nur Beobachter, dann war ich so rattig und steif, rutschte nächer und zeigte, was ich hatte. Bemerkte das Interesse dir Jungen und liess sie auch an mich kommen. Stellte mich auch so im Frosch hin und wurde genauso am Fötzchen gestreichelt, geleckt und fühlte die Finger drinnen, wie sie mich dehnten. Dann kam der Erste über mich und ich wollte es. Geil, wie sein Schwanz in meinen Boyhintern einfuhr, dachte, ich müsse gleich spritzen. Die Jungen standen um uns herum, alle steif am Wichsen und ein süsser Bengel kniete vor mich hin und ich saugte seinen sexy Schwanz. Dann spürte ich, wie der Junge in mir pulste und spritzte. Als er fertig war, kam schon der Nächste. So wurde ich in ihre Clique aufgenommen und hatte nun zwei Wochen das reinste Vergnügen, alles zu bekommen und selber auch alles zu geben. Fand es besonders geil, aus dem Meer zu steigen und geleckt und genommen zu werden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.04.2018 um 17:18 Uhr
Habe 2 Männer beobachtet die sich geküsst haben und sich gegenseitig einen angesichts haben.

War so geil
Musste mir einen abwickeln.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 02.05.2018 um 05:39 Uhr
Hi, ich möchte mich erst einmal kurz vorstellen. Mein Spitzname ist Zuckerpuppe, ich bin gerade 24 Jahre alt geworden, habe mittelblondes langes Haar, Augenfarbe dunkel braun, bin 1,62 groß, Konfektionsgröße 32, teilrasiert und habe einen kleinen süßen Po und eine zierliche Oberweite. Ich bin sehr stark exhibitionistisch veranlagt. Ich liebe die Erotik und habe keine Berührungsängste Neues auszuprobieren. Ich liebe sowohl Frauen, wie auch Männer. Eine meiner größten Vorlieben ist das Blasen und Sex vor Zuschauern zu haben. Mir ist es dabei völlig egal, ob es sich bei den Zuschauern um zufällig vorbeikommende Personen handelt, Freunde oder Bekannte sind, oder es sich um Menschen im Netz handelt. Ich teile sehr gerne meine Sexualität und es törnt mich nur um so mehr an, wenn es ihnen gefällt, mich dabei zu beobachten. Ich so schon einige Erfahrungen gesammelt. Geil war das Blasen in einem Flugzeug, in einem Zugabteil und in einer Tram. Klar sind wir dabei beobachten worden. Auch im Freibad habe ich schon geilen Sex auf der Wiese erlebt. In der Sauna, auf der Toilette in einer Gaststätte, in einem Abstellraum in einem Krankenhaus und ganz oft schon vor der Webcam. Geil war auch mal ein richtiger Rudelfick in einer Disco. Ganz spät, oder besser ganz früh am Morgen war ich so mit das letzte weibliche Wesen in der Disco und wurde von dem Rest der Männer angetanzt. Klar griff da auch jemand mal zu und als sie merkten, dass mich das noch mehr anmachte, machten sie auch gerne weiter. Ich zog mir während des Tanzen das Tshirt hoch und zeigte ihnen meine steifen Nippel. Dann ergriff einer das Ende und zog es mir über den Kopf. Schnell war einer an meinem Hosengürtel und öffnete den Reißverschluss. Die Hose viel und danach ging ich dann in die Hocke. Jeder, wirklich jeder öffnete seinen Reißverschluss und wollte geblasen werden. Mich fragte dann tatsächlich einer nach einem Fick. Ich lachte nur und meinte, nun mach schon. Auf der Tanzfläche vögelte ich mit allen. Klar hatte keiner ein Gummi mit und auch ich nicht. Da jeder schon genug getrunken hatte, lief das Sperma ungebremmst über und in mir. Ich find es geil und noch geiler fand ich es dann, so besamt und angewichst nach hause zu fahren. Geile Sachen törnen mich immer an. Vielleicht sieht man sich ja mal, oder besser gesagt, vielleicht entsafte ich euch auch irgendwann.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 06.05.2018 um 07:40 Uhr
es Wahr auf unserer Hochzeitsreise,die wir nach Kenia machten,wir wahren auch mal in einer Bar,meine Frau und ich hatten etwas Zuviel getrunken,und bekamen auch da Kontakt zu einheimischen,als ich dan mal auf dem Klo war und wieder zurück Kamm, saßen dan links und rechts einer neben meiner Frau und ich musste mich woanders am Tisch hin setzen.sie gaben meiner Frau und mir immer wieder ein aus.als dan meine Frau auf Klo wollte gingen 2 hinterher,nach einer Weiler,ca15 Minuten,sagte ich ich gehe mal nachsehen wo sie bleibt,aber die 3 am Tisch Liesen mich nicht gehen und meinten ,sie wird bestimmt gerade gefickt,ich sagte nur du spinnst,das macht sie nicht und er sagte sie hätte ihr was ins Getränk getan davon würde sie richtig geil werden.so hat sie die zwei schon am Tisch unter ihren Rock gelassen und sich den Slip ausziehen lassen und legten ihn auf den Tisch.wen ich nichts mache und mich zurückhalte zeigen sie es mir,worauf ich zustimmte,und sie brachten mich in einen hinteren Raum,da könnte ich durch die Wand sehen und die 3gingen uns schlossen die Tür ab,durch das Loch in der Wand sah ich in den Nebenraum uns sah meine Frau nackt mit einem schwarzen im Mund und ein in ihrer fotze,ich könnte auch sehen das die kein Gummi tragen ,dan ging die Tür auf und die anderen 3 kämmen auch rein,da wurde mir auf ein mal Schlag artig klar das sie nicht am verhüten ist,alle 5 haben sie durch gefickt,als wir zuhause waren und eine Zeit vergangen war sagte sie mir das sie schwanger ist und brachte nach Monaten ein farbiges Kind zur Welt,,sie sagte mir damals schon im Hotel es tut ihr wirklich leid aber sie wahr so geil und da ist es passiert,

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 09.05.2018 um 04:59 Uhr
Ich liege in der Wildnis am Baggersee und wichse meinen total rasierten Schwanz.
Da kommt ein Typ daher,zeigt mir seinen ebenfalls rasierten.
War richtig geil.
Wir haben ordentlich Sperma geschluckt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 16.05.2018 um 20:52 Uhr
Bin mal wieder am Baggersee unterwegs,sehe ein Paar in der Missionparung.Ich stehe zwei Meter entfernt und wuchsen mir einen.Die haben mich bemerkt und fanden es toll

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.05.2018 um 09:17 Uhr
kurz zu mir, ich bin die Sarah, 30, lesbisch und man sagt mir nach, dass ich sehr gut aussehe. Ich habe eine sehr kleine Oberweite mit sehr festen und abstehenden Nippeln, die man fast immer sofort erkennen kann. Seit meiner Jugend bin ich nur auf Frauen fixiert. Ich liebes Sex mit einer Frau zu haben, sie zu lecken und zu fingern, mich von ihr verwöhnen zu lassen und mag besonders geile Zungenküsse. Mein Erlebnis der besonderen Art passierte im Urlaub. Ich war mit meiner Lebenspartnerin im vorderen Orient in einer Urlaubsregion. Wir ging dort in einen Pub und wurden sehr schief angesehen, weil Frauen dort unerwünscht waren. Wir flogen hochkantig raus. Vor der Tür stand dann ein Mann, der unsere Sprach verstand und uns sagte, wo Frauen Zugang zu diesem Pub haben. Wir verstanden die Welt nicht. Endlich im Pub angekommen, stieg uns der Alkohol schnell zu Kopf. Wir nahmen ein Taxi und fuhren zurück in die Ferienanlage. Ich weiß noch, dass ich mit meiner Lebensgefährtin vor der Tür stand und keinen Zugang bekam, danach hatten wir irgendwie einen Filmriss. Auf jeden Fall sind wir dann Stunden später in unserm Bett aufgewacht. Wir beide waren beide nackt und zwischen uns lag ein Mann, ebenfalls nackt und schlief ganz fest. Wir waren beide total erschrocken und wussten nicht, was passiert war. Als ich dann irritiert das Bett verließ sah ich, dass mir Sperma raustropfte, ebenfalls bei meiner Lebensgefährtin. Das Bettlaken war total beschmiert und überall waren Spermaspuren. Wir liefen beide ins Bad und schlossen uns dort ein und wuschen uns erst einmal. In der Zwischenzeit muss der Mann dieses wohl bemerkt haben, auf jeden Fall war er nachher verschwunden. Uns war das ziemlich peinlich, da keine von uns auf Sex mit einem Mann steht und wir nur auf Frauen fixiert sind. Der restliche Urlaub verlief ganz normal...

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.05.2018 um 11:52 Uhr
Meine jüngste Tochter ist total schamlos und liegt auch nackt im Garten in der Sonne. So hat sie auch ein Paketbote, ein junger Inder, angetroffen der sie gleich in ein Gespräch verwickelt und begafft hat. Sie chatten seit einiger Zeit nicht nur miteinander, sondern er fickt sie auch wie sie mir erzählt hat. Vor ca. 2 Wochen sah ich, vom Küchenfenster aus, wie er schnurstracks mit einem älteren Inder oder Pakistani der vermutlich ein Kollege von ihm ist, hinter unser Haus gehen. Ich wusste dass meine jüngste Tochter splitternackt im Garten liegt und ging an ein Fenster im OG von wo ich einen Blick in den Garten habe.
Ich sah meine Jüngste auf dem Rücken liegen, sie unterhielt sich ganz ungezwungen mit dem Jüngeren, den sie kannte und ich konnte mir vorstellen dass besonders der ältere Fremde Stielaugen bekam. Meine Jüngste bedeckte sich nicht, ließ ihn unbekümmert ihr rasiertes kleines Fötzchen, ihre Minititties sehen und ich meine gesehen zu haben dass sie sogar ihre langen, dünnen Beine etwas mehr spreizte. Der Ältere zückte ein Smartphone, machte offensichtlich Fotos von ihr, die 3 schienen etwas zu planen. Ich sah meine Tochter öfters nicken und als die beiden Inder dicht am Haus vorbei wieder zur Straße gingen, hörte ich den Älteren sagen dass er es kaum erwarten kann bis er ihre " Kleine, Deutsche Fotze " ficken kann und die beiden Inder lachten - Ich weis, dass sich meine jüngste Tochter seit geraumer Zeit mit Indern und Pakistanis trifft, sie kommt am Wochenende manchmal erst vormittags nach Hause und ich vermute dass sie ein Flittchen ist das von Indern, Pakistanis etc. gefickt wird. Ich habe sie darauf angesprochen, sie hat nur kurz darauf geantwortet dass sie es momentan einfach geil findet hemmungslos von ihnen gefickt und benutzt zu werden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (5)
am 19.05.2018 um 21:12 Uhr
Suche TV Stute zum gemeinsamen Ausritt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 24.05.2018 um 14:16 Uhr
In London stieg eine schwarze Frau in die U-Bahn. Es war schon späterer Abend und der Wagon praktisch leer. Sie setzte sich aber genau mir gegenüber und begann, durch die Hose ihre Fotze zu wichsen. Als es ihr kam, warf sie den Kopf in den Nacken. Bei der nächsten Station stieg sie dann wieder aus.

In der DR hab ich mal ein Pärchen beobachtet, wie sie es im Pool miteinander trieben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 14.06.2018 um 13:33 Uhr
Als ich nachmittags heimkam sonnte sich Mama auf der terrasse.sah ich vom fenster aus.ihr bikinioberteil war verutscht sodas ein nippel rausguckte.den slip hatte sie gar nicht mehr an. mama fingerte ihre muschi und stöhnte leise.das hat mich sofort feucht werden lassen.ich sah ihr zu und fingerte mich dabei

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 24.06.2018 um 23:30 Uhr
Es war im Sommerurlaub auf dem Campingplatz. Wir hatten an dem Abend gegrillt und es war spät geworden. Auf dem Platz war Ruhe eingekehrt und die Leute in ihren Zelten und Campern. Kurz nach 23 Uhr kamen der Freund (20) unserer Großen und ich vom Geschirr abwaschen zurück. Im halbdunklen neben dem Waschhäuschen stand ein ungleiches Paar, das uns den Rückweg versperrte. Die Beiden knutschen und streichelten sich im Schutz der Dunkelheit. Die junge Frau schätzte ich auf Mitte Zwanzig und den schon grau melierten Herrn auf ungefähr fünfzig Jahre. Die Beiden agierten behutsam. Ihre Berührungen waren voller Neugier und doch mit Bedacht. Es schien so, als sei es ihre erste intime Annäherung. Wir konnten nicht weiter ohne zu stören.

Mein junger Begleiter und ich blieben stehen. Unsere Blicke trafen sich, wir redeten kein Wort. Es lag eine seltsame Spannung in der Luft. Wir waren Beide fasziniert von dem Geschehen. Die Zwei ließen sich Zeit und zogen mich mit ihrer Lust aufeinander immer mehr in den Bann. Die junge Frau hatte sich einen sehr gefühvollen Liebhaber ausgewählt, der ihre Lust langsam steigerte. Ich erwischte mich bei dem Gedanken gern an ihrer Stelle zu sein. Der Freund meiner Tochter wurde zunehmend nervöser. Ich musste grinsen, als ich ihn beim Versuch seine Erregung vor mir zu verdecken ertappte. Das ungleiche Paar befreite sich von der störenden Kleidung.

Das verharren mit der Geschirrschüssel in der Hand wurde langsam anstrengend. Ich stellte meine Schüssel vorsichtig ab und er tat es kurz darauf auch. Am Boden hockend trafen sich unsere Blicke erneut. Mein Sommerkleid war etwas hoch gerutscht. Seine Hand legte sich vorsichtig auf mein Knie. Ich zuckte kurz, ließ ihn aber gewähren. Vorsichtig glitt seine Hand höher. Erst kurz vor meinem Slip stoppte ich seine Hand.

Ich wollte mehr, doch nicht hier.
Das Liebesspiel der anderen Zwei hatte mich so sehr erregt, dass es kein zurück mehr gab. Wir standen auf und ich zog den Freund meiner Tochter in Richtung Abwaschecke. Kaum waren wir um die Hausecke herum, küssten wir uns. Bereitwillig streifte ich meinem Slip ab und öffnete seine Hose. Mein junger Begleiter konnte sein Glück kaum fassen. Er fickte mich mit kurzen festen Stößen. Er kam unerwartet schnell. Ich war überrascht aber nicht enttäuscht. Wir verharrten noch ein paar Sekunden schweigend so, bevor sein schlaffes Glied aus mir raus rutschte. Wir schauten uns an und redeten kein Wort. Er ging vor mir in die Hocke und begann mich oral zu verwöhnen. Ich konnte es kaum glauben, wie gefühlvoll und talentiert sein Zungespiel war. Er schenkte mir einen heftigen Orgasmus.


Wir richteten unsere Kleidung und gingen getrennt und mit zeitlichen Abstand zurück. An unserer längeren Abwesenheit hatte keiner Anstoß genommen...

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 25.06.2018 um 09:12 Uhr
Ich habe mal gesehen wie mein sohn es sich selbst besorgt hat.im wohnzimmer. Ich stand im flur und wurde nicht bemerkt. Fasziniert sah ich ihm zu.ich konnte nicht weggucken.meine muschi wurde feucht . Leise schob ich meine hand unters kleid und in den slip.ich fingerte mich.noch vor meinen sohn kam es mir und ich mußte mich bemühen leise zu bleiben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (5)
am 01.07.2018 um 18:02 Uhr
Kennt ihr noch die alten Kinos mit Logen?
Zum Geburtstag habe ich mal eine Freikarte erhalten. Meine Mutter fuhr mich an einem Wochentag in den Ferien in die Stadt, ich ins Kino, sie zum Einkaufen.
Es war wenig los und ich nahm in einer der Logenplaetze platz.
Nur 5 Plätze neben mir ein Paar, es war so dunkel, dass ich wenig sah.
Während dem Film fielen mir die Augen raus. Die Frau war heftig am Blasen.
Deutlich konnte ich ihr gieriges Saugen, Lutschen und Schlecken hören.
Ich war verdammt jung damals. Der Typ stoehnte auf und offensichtlich kam er. Sie machte einfach weiter, er konnte jedoch augenscheinlich nicht mehr.
Wenige Minuten später setzte sie sich neben mich "magst auch verwoehnt werden?"
So nervoes war ich noch nie.
Behende oeffnete sie meine Hose und ich bekam meinen ersten Blowjob.
Fast schon fassungslos sah ich zu wie sie meine Eier leckte und hart saugte. Bald spritzte ich in ihrem Mund ab.
"Danke Kleiner" gab sie mir einen Kuss und setzte sich zurück.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 07.07.2018 um 16:13 Uhr
Es war im Ferienhaus meiner Eltern. Ich und mein bester Kumpel waren Beide 19. Wir nutzten die letzten Ferien zum campen. Auf dem Rückweg vom Zelten besuchten wir meine Eltern und seine Mutter, die dort gemeinsam Urlaub machten. Die Mutter meines besten Kumpels (39) und meine Mutter (43) sind schon ewig befreundet. Mein Vater war aus dringen beruflichen Gründen am Sonntagnachmittag vorzeitig abgereist.

Unsere Mütter und wir Zwei verbrachten den Sonntagabend auf der Terasse bei Bier und Wein. Es war schon dunkel geworden. Mein Kumpel ging ins Haus und meine Mutter folgte ihm wenig später um sich eine Jacke zu holen. Der Wein war leer und ich wollte Nachschub holen. Aus der Küche hörte ich leise die Stimmen der Beiden und meine Mutter kicherte ungewöhnlich oft. Ich wurde neugierig, ahnungslos ging ich in Richtung der Stimmen. Die Schlafzimmertür meiner Eltern stand halb offen und ich traute meinen Augen nicht. Mein bester Kumpel und meine Mutter standen eng umschlungen und knutschten leidenschaftlich. Fassunglos starrte ich auf die Zwei. Ich wollte weg, doch ich konnte nicht. Irgendwie glaubte ich an bösen Traum, aus dem ich gleich aufwachen würde. Mein Kumpel befummelte den Hintern meiner Mutter. Er wollte offensichtlich mehr. Meine Mutter protestierte halbherzig. Sie appelierte an seine Vernunft und versuchte ihn auf die Nacht zu vertrösten. Mein Kumpel blieb hartnäckig und seine Hände schoben sich unter ihr kurzes Sommerkleid. Ihre Lust war stärker als ihr Verstand. Die Beiden wirkten vertraut, als wäre es nicht das erste Mal. Meine Mutter öffnete die Hose meines Kumpels und sie half ihm beim Abstreifen ihres Höschens. Ihre Leidenschaft fesselte mich immer mehr. Die Situation begann mich zu erregen. Mein bester Kumpel fickte meine Mutter in einem Wechsel aus schnellen harten und dann wieder langsamen genüsslichen Stößen. Meine Mutter presste ihren Mund auf seine Schulter, um ihre Lustschreie zu dämpfen. Die Beule in meiner Hose wurde immer härter.Intuitiv griff ich mir in den Schritt und rieb meine Beule.

Sarah, die Mutter meines besten Kumpels drängte sich plötzlich an mir vorbei. Sie schaute mit weit aufgerissen Mund auf ihre beste Freundin und ihren Sohn. Schockiert wanderte ihr Blick zwischen mir und dem fickenden Paar hin und her. Sie wollte schreien, doch sie brachte keinen Ton heraus. Grob schob sie mich zur Seite, um das Haus zu verlassen. Die Beiden hatten davon nichts mitbekommen, sie genossen ihren Fick viel zu sehr. Ich machte mich mit der Flasche Wein in der Hand auf die Suche nach Sarah.

Am Strand fand ich die wütende immer noch fassungslose Mutter meines Kumpels. Wir redeten lange und leerten die Weinflasche. Zurück wollten wir in dieser Nacht Beide nicht mehr. Irgendwann müssen wir am Strand eingeschlafen sein.

Ich wurde mit den ersten Sonnenstrahlen wach. Sarah schlief tief und fest. Sie lag auf meinem Arm. Die Mutter meines besten Kumpels hatte sich anscheinend zum Schutz vor der kühlen Brise an mich geschmiegt. Ich musste an meine Pubertät zurück denken, in der ich sie lange begehrt hatte. Sie war geschieden und ich hatte die letzten Jahre nie ein Mann an ihrer Seite gesehen. Ihr schlanker sportlicher Körper war immer noch sehr reizvoll und ich konnte der Versuchung sie zu berühren nicht wiederstehen. Vorsichtig strich ich über ihren Arm und die Schulter. Sie drehte sich auf den Rücken und wurde langsam wach. Ich strich mit meiner Hand über ihren Arm. Wir schauten uns an und sie ließ mich gewähren. Ich wurde mutiger. Zu meiner Überraschung prostestierte sie nicht. Sarah schaute mich fragend an. Das ist völlig verrückt. Ich grinste nur, ich weiß. Das wollte ich schon immer mal tun, nicht erst seit gestern Abend. Meine Hand wanderte über ihren Bauch behutsam höher. Ihre Reaktion verblüffte mich. Sie grinste wissend. Sarah kam näher und küsste mich. Sie nahm meine Hand und führte sie unter ihren kurzen Sommerrock. Ich spürte die Wärme ihres Schoßes, behutsam schob ich ihren Slip beiseite. Ihr Schritt war feucht und ihre Perle deutlich hervorgetreten. Meine Finger rieben sanft ihren Kitzler und Sarah wand sich unter meinem Berührungen. Sie überrollte nach kurzer Zeit ein heftiger Orgasmus. Nachdem sie sich erholte hatte, revanchierte sie sich mit einem unvergesslichen Blowjob. Noch nie zuvor steckte mein Schwanz so tief im Mund einer Frau. Ich in ihr. Für mehr war sie an diesem Morgen nicht bereit ....

Wir gingen schweigend zurück zum Ferienhaus. ...

Mein Kumpel und ich haben, im Gegensatz zu unserem Mütter nie miteinander darüber gesprochen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 16.07.2018 um 13:52 Uhr
ich lag am sonntag mit einem bekannten Mädchen 18 jahre alt am Badesee,vo ferne hören wir Geräusche,du was ist das fragte sie ,ich mag es dir nicht sagen,die sind am bumsen,sie hörte genauer hin oh ja die ficken,komm her wir machen auch was sie wichste den schwanz,ich leckte und saugte sie überall der pimmel stand,komm steck ihn rein du darfst mich vögeln,es war eine geile sache sie zu ficken,und den samen zu spritzen,geil endlich hab ich auch was dazwischen gehabt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 18.07.2018 um 03:52 Uhr
Meine betrunkene mutter mit dem auto von einer Betriebsfeier abgholt. Auf dem Heim Weg auf einem großen Parkplatz angehalten und mich über meine Mutter Ihre 95E Titten hergemacht. Liegesitze im Auto sind super so kann ich mutters Titten ficken und vollspritzen. Dann geht es ab nach Hause wo ich meine betrunkene Mutter in dieser Nacht noch 2 mal durchgefickt und vollgewichst habe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 18.07.2018 um 11:36 Uhr
Geh an heissen Tagen in die Isarauen, um mir alles anzuschauen! Na,na, was ich da sehe, ist so irregeil, lasse es mir gleich auch besorgen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 06.08.2018 um 18:36 Uhr
Wer hat bei dieser Hitze die Fotze einer Frau gesehen, weil sie kein Slip unter dem Mini trug?

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 13.08.2018 um 08:49 Uhr
Habe damal durch Zufall meine Eltern mit einem Türken und einem schwarzen gesehen.sie dachten ich schlafe schon und die Liesen die Tür ein Spalt auf.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 16.08.2018 um 06:48 Uhr
Meine polenmif vorgesetzte hat mich, vor unserer Türkenputzfrau, die meinte ich wäre schön, als schön scheiße bezeichnet und gelacht. Hätte am liebsten vor ihren Augen einen alten schwanz geblasen und stöhnnend jaaaa gesagt. Ich wichse bis heute auf das Erlebnis.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Laura
Was habt ihr mal geiles beobachtet und eventuell mitgemacht?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑