PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Lisa_H20 am 06.11.2016 um 05:46 Uhr
Ficken statt Miete zahlen. Ist das bedenklich? Ich bin noch in der Ausbildung zur Bürokauffrau leider hatte ich schon 2 Monate die Miete nicht zahlen können. Da kam Herr Bauer (mein Vermieter) zu mir. Er ist etwa 60 etwas dicklich er machte mir ein Angebot ich ficke mit ihm und ich hätte ab sofort Mietfrei. Er drückte mich nach unten und ich wusste sofort was zu tun ist. Ich blies ihm seinen sehr dicken Schwanz er drückte ihn mir tief in den Rachen. Danach fickte er mich sehr hart von hinten. Er drückte mir ohne Vorwarnung seinen dicken Kolben in meinen Po, ich bin noch nie so heftig gefickt worden. Er wollte aber ubedingt in meiner engen Pussy kommen. Also wechselte er nochmal das Loch er kam heftig in mir. Er möchte das jetzt ganz oft tun. Soll ich mich darauf einlassen? Hab einen Monat Bedenkzeit.
Frage bewerten:
x 24
x 11
Beste Antwort
am 21.11.2016 um 19:27 Uhr
Also ich wuerde es machen.Denke
was du sparen kannst.Der alte
hat zuhause bestimmt nichts zu
ficken.Berichte wie du dich entschieden hast.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
38 Antworten
am 21.11.2016 um 17:39 Uhr
Ne warum auch ....lass dich am besten blank ficken und dir ein Kind rein Bumsen....Dann hast du keine sorgen mehr

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 10 

KommentareKommentar schreiben
am 21.11.2016 um 21:55 Uhr
Ich würde es auch machen aber nur maximal 2 mal im Monat.Du bist jung und hübsch da darf man sich nicht ausnutzen lassen.Wenn du mal überlegst auf den Straßenstrich zu gehen und blank besamen läßt hast du locker am Abend tausend Euro

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 22.11.2016 um 05:52 Uhr
Billiger kannst Du nicht wohnen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 22.11.2016 um 11:42 Uhr
Ich hab mir in der Ausbildung auch so die Miete gespart. Machen viele . Sei froh das du nicht die Kündigung bekommen hast.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 22.11.2016 um 15:53 Uhr
Was für eine Frage? Natürlich sollst Du Dich von ihm auch weiterhin schön durchficken lassen. Nur wenn er öfter als sagen wir mal zweimal im Monat kommt, frag ihn ruhig, ob da nicht mehr für Dich dabei heraus springt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 22.11.2016 um 19:35 Uhr
Wie in der Werbung:
"Der große Bauer - wer ihn hat, hats gut." *träller*

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 04.12.2016 um 10:40 Uhr
In meiner Ausbildung hatte ich das auch da ich unbedingt alleine Wohnen wollte und mein Geld zu knapp wurde musste ich halt mein Arsch hinhalten 2 mal in der woche... zumglück war der Vermieter nicht so Alt. Er war zwar auch Dick und beharrt aber schon lange keine 60.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 04.12.2016 um 13:23 Uhr
Wenn es einer ist, mit dem es auch Spaß macht, ist das doch n toller Deal

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.12.2016 um 08:10 Uhr
Hallo ihr geilen Schlampen, ich Habe ein Haus mit 180 qm was ich gerne einer tabulosen fotze Mietfrei anbiete. Wenn du jung versaut und sperma geil bist melde dich

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 09.01.2017 um 22:16 Uhr
Das ist sehr wohl bedenklich. Sowas kann laengerfristig ausarten. Nur nicht darauf einlassen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 09.01.2017 um 22:27 Uhr
sie hat sich nicht darauf eingelassen. Habe eine Wohnung zu vermieten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 15.01.2017 um 21:51 Uhr
Nein. Du zahlst doch nur mit einer Gegenleistung

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 21.02.2017 um 15:30 Uhr
Du hast doch schon so viel gemacht dann mach es so daß er dir aus der hand frist dann kannst du bestimmen!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 21.02.2017 um 17:00 Uhr
mir blieb mal in meiner Studienzeit nichts anderes übrig. Ich konnte eine schöne Wohnung bekommen, doch hatte ich weder Mitbewohner, noch genügend Geld zusammen. Von mir ging es dann aus, ob man da nicht etwas machen könnte. Ich bekam für drei Monate einen kleinen Kredit. Das Vergabegespräch wurde dann in seinem Büro auf seiner kleinen Couch weiter geführt. Als er dann in mir steckte, schrupfte schon mal die Miete. Er durfte ohne Gummi und als ich dann ihm auch zubilligte, einfach in mir kommen zu können, brauchte ich überhaupt keine Nebenkosten mehr zahlen. Einmal im Monat besuchte ich dann sein Büro zur Zahlung der ausstehenden Mieter. Er kam also insgesamt drei mal in mir und als ich ihm anbot, mich auch weiter benutzen zu dürfen, zahlte ich ganze drei Jahre keine Miete und bekam dafür einmal im Monat eine Spermaladung reingespritzt. Wir also beide was davon. Er seinen Druckabbau im Kessel und ich meine Kohle für andere Sachen. Meine Studienkollegen wunderten sich, das

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 31.01.2018 um 14:47 Uhr
Das was Du beschrieben hast, Brigitte, habe ich auch so gemacht.

Zu Studienbeginn wohnte ich in so einem Kellerloch. Da wollte ich nur zu gern schnell raus. Als ich dann ein Zimmer mit Küche und Bad bei einem Ehepaar im Dachgeschoss bekam, war ich total begeistert. Aber ich hatte nicht soviel Geld. Ich schloss dennoch den Mietvertrag ab und ließ es drauf ankommen. Im ersten Monat zahlte ich noch, weil ich mir das Geld lieh. Im zweiten und dritten Monat zahlte ich nicht und hatte schnell den Vermieter vor meiner Tür. Er kam herein und forderte mich auf zu zahlen. Ich druckste rum und gab dann kleinlaut zu, dass ich es mir momentan nicht leisten kann.

Da ich sehr gut aussehe und eine schlanke Figur habe, sah ich schnell seine Blicke und was ihm vorschwebte. Ich sagte dann von mir aus, dass ich bereit wäre alles zu tun, um nicht die Whg zu verlieren. Er schlug vor, dass ich 2-3 mal wöchentlich mit ihm schlafen müsste, wenn seine Frau in der Stadt wäre und ich dafür mietfrei wohnen dürfte. Um seine Frau nicht misstrauisch zu machen, sagte er, dass ich ihr noch unten im Haushalt helfen müsse.

Ich erklärte mich einverstanden und so kam er zwei- dreimal wöchentlich hoch, wenn sie Besorgungen in der Stadt hatte, zum Friseur fuhr oder sonst was zu erledigen hatte.

Da er den Wunsch hatte blank mit mir schlafen zu dürfen und auch in mir kommen wollte, bekam ich nach einiger Zeit sogar noch ab und an etwas von ihm zugesteckt.

Im Haushalt erledigte ich vor allem Putzarbeiten für die Ehefrau, was ihr sehr zusagte und dadurch merkte sie nichts.

Insgesamt wohnte ich dort fast vier Jahre und ließ meinen Vermieter in der Zeit regelmäßig ran. Da er sich wirklich Mühe gab beim Sex hatte ich auch was davon und genoss diese Zeit wirklich sehr.

Ich würde es jederzeit wieder machen!

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 01.02.2018 um 02:12 Uhr
Warum nicht, wenn Du dabei etwas Geld sparen kannst. Ich mache das auch und ficke dreimal in der Woche mit meinem Vermieter (36). Da er mich ohne Kondom und mit reinspritzen ficken will, müsste ich ihm versprechen immer die Pille zu nehmen. Was er nicht weiß, ich nehme keine Pille mehr. Die habe ich abgesetzt seit er mich fickt. Ich lege es darauf an, von ihm schwanger zu werden. Dann hat er zwar ein Problem, da verheiratet, ich aber ein Kind von ihm und ihn in der Hand.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 01.02.2018 um 06:11 Uhr
Nein ist es nicht,ich habe auch eine kleine Wohnung, die ich erst von einer Frau Gemietet habe,durch Verkauf des Hauses bekam ich einen verheirateten Hausbesitzer und miethai,er sagte mir gleich das er die Miete bald erhöht werde,gleichzeitig sah ich seine gierigen und bewunderten blicke auf mich,bei Renovierung des Hauses kam er regelmäßig zu mir mit irgendwelchen Vorwänden, bis er ,quasi ,,den Schwanz aus der Hose holte,und er mir klar sagte ,wen ich mich ficken lasse wen er ihn der Stadt ist,bleibe das Mietverhältnis gleich,seine Frau und er wohnt ja wo woanders, gerne willigte ich nach kurzen Überlegenheit ein ,und genieße seine brünftigkeit und dominante Art mich zu nehmen, und ihn scharf zu machen ,und erfreue mich weiter mein Studium weiterzumachen ihn der Stadt mit den teuersten mieten ihn Deutschland.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 01.02.2018 um 14:54 Uhr
Ich habe eine 120qm Wohnung in München zu vermieten, gute Wohngegend, zentrumsnah. Für eine tabulose Fotze welche sich 2-3 pro Woche ficken lässt freie Kost und Logie. Allerdings solltest Du AV,NS,Spermaspiele und Zungenanal lieben. Einfach melden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 01.02.2018 um 15:44 Uhr
Gut zu wissen,Dieter!;-)wenn mich meine ma mal zu Hause raus werfen würde..zungenanal: würdest du das bei mir machen oder sollte ich das auch bei dir machen?dazu müsstest du aber frisch geduscht sein!auf spermaspiele steh ich total!anal mach ich auch. NS: müsste ich dich da anpissen oder würdest du mich?auf meinen body oder auf meone muschi ok, aber in den mund pissen lassen und schlucken würd ich nicht machen.ich Schluck nur Sperma!das aber sehr gerne!wär das ein problem?

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 01.02.2018 um 16:10 Uhr
Mein Onkel wollte mal von mir, als er meine beste Freundin fickte, dass ich ihm einen Finger tief in den Po stecke und ich ihn im Rythmus seiner fickstössen auch ficke.das war zunächst etwas gewöhnunhsbedürftig für mich aber das hat ihn total angemacht!Und mich dann auch!da ich einen Finger meiner rechten Hand in seinem Po hatte musste ich mich selbst mit der linken Hand streicheln.war voll ungewohnt.also sowas wie bei meinem Onkel könnt ich dir auch machen Dieter!wenn du das magst

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 02.02.2018 um 08:59 Uhr
Ihn keinerlei Hinsicht ,wen es für beide OK ist,why not.die Frauen werden allemal gevögelt,ob es nun der Vermieter ist oder sonst wer, spielt wohl keine Rolle.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.02.2018 um 07:38 Uhr
Gestern war mein Vermieter wieder bei mir,und hat mich durch genommen.ich weiss zwar das er verheiratet ist war von Anfang an klar,mich würde aber Interesse halber interessieren ob er woanders noch eine Freundin hat da er bundesweit Immobilien hat ,ich weiss um die 50 Häuser von Berlin bis Bayern, vielleicht liest es eine.LG Susi

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 18.02.2018 um 07:51 Uhr
Habe ich auch mal gemacht ,als ich arbeitslos wurde ,habe ich fast 3 Jahre keine Miete bezahlt bis ich auszog aus der Wohnung, war alleinerziehende Mutter ,hatte eine schöne Wohnung von einen Bauern gemietet er war schon alt und lange verheiratet und hat genügend Geld ,ein bis zweimal die Woche liess ich mich von ihm besteigen über 3 Jahre ,er erliess mir auch die Mitschuld

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 10.03.2018 um 16:20 Uhr
Mach ich auch, zur untermiete,er darf mich frei benutzen wann und wie er will, 1 mal die woche darf er freunde mitbringen, die ich bedienen muss

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 13.03.2018 um 06:11 Uhr
Ich finde das nicht bedenklich. Ich kann mir die Miete in Frankfurt während des Studiums nicht leisten, mein Vermieter kommt einmal die Woche für einen Abend vorbei und fickt meine Möse ohne Gummi, ich nehme ja die Pille. Seine zwei Kumpels ficken mich auch blank in meine Möse je einen Abend für die Nebenkosten und mein Auto.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 23.03.2018 um 09:47 Uhr
Ich würde es machen, wenn ich kostenlos wohne dürfte er mich täglich ficken und auch ficken lassen wenn er es will.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 23.04.2018 um 14:41 Uhr
So habe ich meine Frau kennengelernt.
Ich hatte eine Wohnung geerbt, aber es kam keine Miete, also ging ich zur Mieterin, eine junge sehr sexy Frau, aber schwanger.
Ich fragte nach der Miete, sie zog sich sofort aus und spreitze die Beine .
Ich fragte was das solle, sie meinte ich wolle doch die Miete, sie hätte sie immer so bezahlt, mein Onkel wäre 1 mal pro Woche zu ihr gekommen und hätte sie gefickt.
Nach einem kurzen Gespräch, ich liebe es beim sex sehr hart und mag auch NS und Kaviearspiele, uns sie war begeistert.
nach 2 Monaten brauchte sie keine Miete mehr bezahlen, sie zog bei mir ein und nach der Geburt ihres Kindes haben wir geheiratet.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 27.04.2018 um 07:45 Uhr
Natürlich würde es mich interessieren ob er noch andere Mädels hat außer mich und seine Frau.das müsste doch genügen.ich überlege mir Ofen gesagt ob ich mir ein Kind von ihm machen lasse.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 24.05.2018 um 11:09 Uhr
Also. Wenn eine junge Stufentin im Raum Koblenz was sucht. Liese sich drüber reden. Hab in meinem Haus ne Einliegerwohnung.

Sie müsste dafür halt was bieten. Auf jeden Fall geht nur blank 3 Loch und der ein oder andere Kumpel sollte auch mal reinrotzen dürfen. Wenn wir mal feiern.
Dafür kostet es halt gar keine Miete. Da ich bereits fast 60 bin spielt Geld keine Rolle aber ne geile Junge Möse kriegt man halt da nicht mehr. Und die alten Kolben wollen doch auch knackige Mösen besamen.
Ist irgendwie ja dann eine Win/Win Situation.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Lex
Profil Nachricht
am 24.05.2018 um 13:33 Uhr
Hey, ich würd auch ne neue Wohnung suchen, bin nur momentan echt knapp mit dem Geld. Hat hier jemand vielleicht was für mich?

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 24.05.2018 um 18:10 Uhr
Ich besitze ein Mietshaus mit 10 Wohnungen, in dem nur männliche Singles wohnen. 8 von denen fickt mich um mietfrei wohnen zu können. Wir haben vertraglich festgelegt das sie mir abends, wenn ich geil bin, zu meiner Verfügung stehen müssen. Für die Miete müssen sie sich aber auch richtig befriedigen, ein Quickie zählt nicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.06.2018 um 06:07 Uhr
Leider wurde nichts daraus,er kommt kaum noch ,und wen sieht er mich nicht an.und aus meiner bude hat er noch obendrein eine WG gemacht .

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 10.07.2018 um 19:33 Uhr
Heute war er nun doch wieder da ,und konnte es kaum aushalten mit mir ins Bett zu kommen,natürlich liess ich ihn erst zappeln,aber dann gab ich seiner geilheit nach und liess mich ficken schon nach sehr kurzen und harten stössen spritze er mir seine Fontäne rein auf zwei dreimal Wo er ihn besonders tief reinstiess ,anschließend verließ er mich schnell,bis jetzt läuft mir seine sosse unten raus ich hoffe ich bin noch ihn meiner fruchtbaren Zeit und werde schwanger.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 08.08.2018 um 14:42 Uhr
Ich finde das okay.Wohne in München,da sind Wohnungen für Studenten unerschwinglich und knapp. Zum Glück gibts hier viele reiche Männer,die nachts auch mal in die Disco gehen, nicht unbedingt zum Tanzen. Und so einer kam immer wieder zu mir,und als ich ihm von der Wohnungssuche erzählte, meinte er,dieses Problem ist doch zu lösen.Als ich fragte wie,tanzte er mit mir plötzlich ganz eng und streichelte wie zufällig meine Brust. Ich fühlte eine harte Beule dicht an mir und er sagte,lass uns dort hinten bei den Couchecken etwas trinken,dann sage ich es dir.Nun gut,wir saßen kaum ,da meinte er,ich solle in den Waschraum gehen und ihm dann meinen BH bringen.Machte ich,und danach schicke er mich wieder dorthin,ich sollte meinen Slip ausziehen. Dachte mir,ist wieder so ein reicher Promispinner,der sich wichtig machen will.
Schliesslich saß ich nur mit Bluse und Rock bei ihm,wir tranken Sekt und er war sehr lustig. Doch plötzlich zog er mich auf seinen Schoß,öffnete meine Bluse und er saugte an meinen Brüsten,schob meinen Rock hoch,und drückte mich fest auf seinen Schwanz,den er längst aus der Hose hatte.Er stöhnte und ich hatte Angst,dass jemand uns gleich rausschmeißen würde,denn nun konnte man meinen nackten Hinterm sehen und auch hören,was wir machten. Aber er meinte.ich soll mich nicht so anstellen,die anderen daneben alle würden ja auch dasselbe tun.
Und dann wurde er deutlich und sagte,jetzt wird gefickt,du kleine Sau,los und Beine breit, ich löse jetzt dein Mietproblem.
Erst wehrte ich mich noch,so neben den anderen Leuten,aber ich sah,dass die alle dabei waren. Blase meinen Schwanz,aber richtig,forderte er nun in scharfem Ton,und dann legte er mich über den Tisch und leckte meine Fotze. Jetzt war ich auch geil und ließ mich von ihm richtig durchficken,ich mußte sogar schreien,so oft kam ich zum Orgasmus. Na bitte,wußte ich doch,lächelte er,du bist eine Wilde.Komm tanzen,aber so nackt. Und wirklich, wir waren nicht die Einzigen,die auf der Tanzfläche nun mit nackten Titten und steifen Schwanz waren.
Seitdem zahlt er meine Miete und ein dafür gehe ich mit ihm in solche Clubs,zeige mich nackt,ficke inzwischen hemmungslos mit ihm dort,finde es sogar aufregend,wenn die anderen uns zusehen dabei. Er braucht das,meint er. Naja,bitte,ich brauche das Geld und Spaß macht es mir nun auch noch. Und wenn ich ihm draußen auf der Straße einen blase und sein Sperma schlucke,gibt es einen Extraschein.
Ist nichts dabei,finde ich.Miete wird überwiesen und ich kann in München so gut leben.
Hab übrigens noch einen kleinen Nebenjob bei einem Seminarleiter,aber dazu das nächste mal mehr.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 08.08.2018 um 16:05 Uhr
bedenklich ist das nicht,wenn der vermieter so reich ist das er keine Unkosten hat,oder welche decken muss,dann rein mit dem pimmel,und die weiber dick ficken und wenn es passiert,dann raus mit euch huren.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Lisa_H20
Ficken statt Miete zahlen. Ist das bedenklich?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑