PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Maik33 am 10.08.2017 um 10:41 Uhr
Wird im Krankenhaus wirklich gevögelt zwischen Ärzten und Schwestern? Bin angehender Arzt und arbeite im KH.
Viele meiner Kollegen erzählen davon das sie regelmäßig die Schwestern vögeln würden. Ist das nur blödes Gelaber oder gibt es im KH tatsächlich soviel Sex untereinander?
Vielleicht gibt es ja Schwestern und Ärzte die Erfahrung haben.
Frage bewerten:
x 18
x 13
Beste Antwort
am 10.08.2017 um 12:30 Uhr
ja da kann ich aus Erfahrung sprechen,im Krankenhaus,egal ob grosse kliniken oder kleinere häuser,es gibt immer einige Schwestern,oder Ärztinnen die scharf sind und wollen gevögelt werden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 44  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
15 Antworten
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 10.08.2017 um 11:57 Uhr
Meine Schwester ist Krankenschwester und sie hat einige Ärzte die sie regelmäßig durch ficken.
Gerade wenn die Bereitschaft haben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 11.08.2017 um 02:58 Uhr
Den Schwestern wird doch schon der Schlüpfer nass, wenn sie einen Arzt sehen!

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 16.08.2017 um 16:56 Uhr
bin Krankenschwester und bei uns kommt es schon häufiger im Nachtdienst vor, dass ein Arzt vorbeischaut und sich mal entlädt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 28  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (2)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 17.08.2017 um 01:58 Uhr
Nein in kh wird nicht viel gef****. Da dort alles rein und steril ist. Da wollt ihr keine Abenteuer erleben, da sonst euer schnipi brennt

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (2)
am 21.08.2017 um 04:43 Uhr
Meine Meggi hat gerade Dienst.Sie ist schon über 20 Jahre vorwiegend im Nachtdienst. Da sie das für dich total ausschließt nie aber sie hat dadurch dass sie sehr hell glatt und attraktiv ist sowie im Sommer ihre nackten Beine zeigt oft Situationen gehabt wo ihr sowohl Ärzte alsauch Patienten die Beine gestreichelt und sogar an die Futt gefasst haben.Da sie es lieber verschwieg blieb es nicht dabei und auch an die Brüste wurde gegriffen.Einmal als ihr schwindelig war uns sie sich etwas hinlegen sollte kam der Chefarzt, gab ihr eine Tablette und als ihr schummerig wurde hat er ihr das Höschen runtergezogen, ihre leicht behaarte Scheide gestreichelt und immer Schwester Margarete wie schön eng Dein Schlitz ist gestoehnt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 21.08.2017 um 12:06 Uhr
@bjoernmose, wie naiv musst du sein. Deine Frau ist angeblich sehr attraktiv. Patienten und Ärzte befummeln ständig ihre Titten, ihren Arsch und ihre Fotze. Der Chefarzt zieht ihr das Höschen aus und bewundert ihre enge Fotze, hat also seine Finger in ihrem Loch. Und du glaubst, sie lässt sich nicht von denen ficken. Wahrscheinlich lacht die dich jedes mal wegen deiner Leichtgläubigkeit aus, wenn sie dir fremden Schwänze fickt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 16.10.2017 um 18:50 Uhr
machen natürlich nicht alle aber manche schon

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 06.11.2017 um 00:32 Uhr
Hab meinen jetzigen Freund im Nachtdienst kennengelernt. Er ist Assistenzarzt und ich Pflegerin. Das erste Mal haben wir es im Bereitschaftszimmer getrieben. Hatten uns vorher schon mit Blicken gefickt und als es sich anbot, hab ich meinen Kollegen kurz allein gelassen und er hatte auch gerade Leerlauf.
Ging dann auch ohne weitere Worte direkt zur Sache bei uns. Er hat mich dann über den Schreibtisch gelegt und mich von hinten hart genommen und in mir abgespritzt.
Zurück auf Station hat mein Kollege sofort gesehen, dass ich gerade frisch gefickt wurde. :-D
Würde mich aber nie auf so einen selbstverliebten, alten Chefoder Oberarzt einlassen, den die Mutti nicht mehr drüber lässt. Dafür ist mir mein Fickloch zu schade. Die sollen lieber die kleinen naiven Fick-Püppchen nehmen, die sich dann auch noch dick spritzen lassen und dann rumheulen, dass der Chef oder Oberarzt ihnen nur was vorgespielt hat und ihnen nun ein paar Euro zum Abtreiben hinlegt.
Gut ficken kannst du als Arzt auf jeden Fall, es findet sich immer williges Fickfleisch, aber es gibt auch genug abgewichste Bräute unter den Schwestern. Also pass auf, dass du in deiner Geilheit nicht bei so einer einlochst.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 25.11.2017 um 20:36 Uhr
Wahrend ,meiner Umschulung,zur Pflegerin,in einem Katholischen Provinzkrankenhaus,habe ich einiges mitbekommen.Wahrend der Nachtschicht,wurde vor allem im Bereitschaftszimmer,im Op-Saal,Gyni-Zimmer, Umkleideraum und im verschlossenem Zimmer im Keller,gevögelt.Von Arzt/in,mit Krankenschwester/Pfleger;Patient/in,alle vögelten miteinander.Die Putzfrauen,mussten so manchen gebrauchte Kondome,entsorgen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 01.12.2017 um 20:26 Uhr
Leider muss ich da mit einigen Missverständnissen aufräumen. In unserer Klinik ist vögeln, ficken un poppen, streng untersagt. Lediglich vaginale, rektale und orale Stimulation, Korpulation und Penetration ist erlaubt und wird auch ständig angewendet.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (2)
am 31.07.2018 um 17:15 Uhr
Ich bin einem Arzt bei uns im Krankenhaus total verfallen. Wenn wir zusammen Nachtschicht haben schleiche ich mich regelmäßig nur mit meinem Kittel bekleidet in seinen Ruheraum. Dann lasse ich meinen Kittel zu Boden gleiten und stehe nackt vor ihm und frage ihn ob er mich nehmen möchte. Wenn er dann nur nickt gehe ich auf die Knie mache seine Hose auf und blase ihm seinen schönen großen Schwanz.
Irgendwann sagt er dann nur das er mich ficken will. Ich gehe auf alle Viere Strecke meinen Hintern raus und dann dringt er in mein Fötzchen ein. Er fickt mich dann zu unzähligen Orgasmen bis ich bettle mich vollzuspritzen. Entweder besamt er dann mein Fötzchen bis es randvoll mit Sperma ist oder er spritzt mir ins Gesicht und in den Mund so wie er mag halt. Dann ziehe ich mich an und gehe. Das geht jetzt seit 4 Monaten so seither lasse ich meinen Mann nicht mehr ran.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 06.08.2018 um 08:05 Uhr
Meiner Meinung nach sind die meisten Schwestern verheiratet oder unverheiratet scharf auf uns Ärzte.
Sie meinen wenn sie ihre Beine öffnen und sich begatten lassen bekommen sie früher oder später einen für eine dauerhafte Bindung ab. Ich hab auch so ein Dummchen am Start wie Miriam32. Lässt sich ordentlich und richtig pervers durchknallen und dann schick ich sie weg. Ich glaube die ist richtig stolz darauf mich mit ihren Löchern entsaften zu dürfen. Eine feste Bindung würde ich nie mit so einer eingehen wer weiß wer da noch alles reinsamen darf so leicht wie die zu haben war.Und noch was Miriam32 ich glaube für deinen Arzt bist du nur ein williges Bumsloch an dem er sich nach Herzenslust leerspritzen kann.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Maik33
Wird im Krankenhaus wirklich gevögelt zwischen Ärzten und Schwestern?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑