PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von SexHexe am 10.02.2017 um 14:41 Uhr
Ist fremdgehen an der Tagesordnung? Wenn man hier so liest könnte man meinen das fremd ficken das normalste der Welt wäre. Ist hier keiner mehr seinem Partner treu? Mein Mann und ich sind über 20 Jahre zusammen und keiner von uns hat je einen anderen Partner gegabt. Wir machen alles beim SEX, probieren immer auch neues und haben gar nicht das verlangen mit anderen rum zu vögeln.
Frage bewerten:
x 5
x 0
7 Antworten
am 16.02.2017 um 22:25 Uhr
Ich ficke alles was titten hat.das muss meine schlampe alles mitmachen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 16.02.2017 um 22:52 Uhr
Hätte ich eine sexmaschiene zuhause würde ich es auch nicht machen :) ficken ist nicht alles aber für uns Männer verdammt viel :)

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.02.2017 um 12:02 Uhr
Was man so hört und sieht und auch selbst erlebt ist Fremdficken voll im Trend.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.02.2017 um 10:19 Uhr
Treue das restliche Leben lang ist eine Herausforderung. In meinem Freundeskreis weiß ich das 3 von 10 Freundinnen fremd gehen. Erfahren habe ich es meist durch einen Zufall. Sie gehen sehr diskret mit dem Thema um. Im Alltag wird nicht so offen darüber gesprochen, wie hier. Ich würde aber auch nicht alles glauben, wass hier so geschrieben steht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 16.04.2017 um 04:58 Uhr
Treue heisst zu wissen, wo man nach dem Fremdgehen hingeht. Ich bin seit Jahren mit meinem Freund zusammen und werden nächstes Jahr heiraten. Wir sind sexuell für vieles offen und ficken beide regelmäßig fremd. Ficken hat nichts mit Liebe zu tun.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.04.2017 um 19:55 Uhr
treue ist eins, ficken ist was anderes

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 23.04.2017 um 19:15 Uhr
wie Bratwurst richtig schrieb: Sex ist nicht alles, aber ohne Sex ist alles nichts.
Am Anfang unserer Beziehung (bald 30J her) waren viele Dinge kein Problem bis meine jetzige Ehefrau beschloss mich in dieser Beziehung immer kürzer zu halten, quantitativ und qiualitativ bzw. Häufigkeit. Sie war dann bass erstaunt als sie herausfand dass ich meine Bedürfnisse woanders befriedige...
Wie speedycrow richtig schreibt: ich will ja nicht Familie und meine Ehefrau, die viele Qualitäten hat, aber Sex gehört nicht (mehr) dazu, verlassen - aber meine Bedürfnisse will und kann ich nicht für den Rest meines Lebens unterdrücken

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von SexHexe
Ist fremdgehen an der Tagesordnung?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑