PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Butch am 04.07.2017 um 18:24 Uhr
Mädels Hand auf das Herz. Was hat euch entjungfert? Was habt ihr heimlich gemacht was euch das Jungfernhäutchen geraubt hat?
Frage bewerten:
x 17
x 5
Beste Antwort
am 05.07.2017 um 10:26 Uhr
Mit 18j der beste Freund 58j meines Vaters mein jetziger Mann

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
30 Antworten
am 04.07.2017 um 19:44 Uhr
Ich weiß es nicht mehr sicher, aber ich glaub, so richtig entjungfert hat mich eine Bierflasche mit 12 oder 13.
Natürlich hab ich mich vorher schon gefingert, aber da ist glaub ich das Häutchen noch nicht gerissen...

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 04.07.2017 um 20:25 Uhr
sind meistens die Väter hab es bei meiner ersten Freundin live miterlebt und durfte zuschauen wie ihr Vater sie entjungfert

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 7 

KommentareKommentare (1)
am 04.07.2017 um 22:28 Uhr
Bei mir war es der Fuß des Freundes.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (2)
am 05.07.2017 um 03:21 Uhr
Nach dem Tot meiner Mutter, wurde ich die Frau von meinem Vater und er hat mich auch entjungfert. Da ich damals noch nicht Fruchtbar war, hat er mir die erste zeit, seinen Samen immer ungeschützt in mein kleines Vötzchen gespritzt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 9 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 05.07.2017 um 03:30 Uhr
Eine Schlange

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 05.07.2017 um 04:35 Uhr
Ich bin mir nicht mehr ganz genau sicher aber ich glaube es war damals der Dildo meiner Mutter glaube so mit 12-13 Jahren habe ja auch vorher schon gefingert aber denk mit dem Finger war es nicht

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 05.07.2017 um 09:17 Uhr
Bei mir war es der Dildo einer Freundin

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 05.07.2017 um 13:02 Uhr
Ein hübscher Schwarzer mit einem echt großen Penis. Wollte gleich ohne Kondom ficken. Hab es ihm natürlich erlaubt, weil ich schon immer ein süßes farbiges Kind haben wollte.Jetzt bin ich im 4 Monat schwanger.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 15 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 05.07.2017 um 18:59 Uhr
war darmals mein älterer Bruder. Der hat mich beim duschen beobachtet und ich habe bemerkt, dann hat das eine zum andren geführt...

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 05.07.2017 um 19:28 Uhr
Bei mir war es der Schwanz eines ca. 60-70 Jahre alten Opas aus meinem Dorf. Das genaue Alter weiß ich nicht, auf jeden Fall hat er nicht nur bei meiner Entjungferung in mein Fötzchen gespritzt weil er wusste dass ich noch nicht meine Tage bekam.
Er war richtig geil auf mich, konnte es nie erwarten bis er mich frühreife Göre in seinem Gartenhäuschen ausziehen, meinen mädchenhaften Körper anfassen, mich überall streicheln und ich genoss es. Er war meist schon nackt wenn ich zu ihm in sein Gartenhäuschen kam und hatte fast immer schon einen Steifen den ich dann anfassen durfte. Ich fand es toll dass ich so einem reifen und erfahreneren Mann gefalle und errege.
Ich kann mich noch genau daran erinnern, dass er mich auf den Tisch im Häuschen legte, meine Beine hoch nahm und spreizte, mit seiner Eichel über durch meine Ritze strich und ich sah zu wie sich dabei öffnete.
Ich wollte dass es endlich passiert, seine Eichel verschwand in mir, ein kurzer Ruck mit seinem Schwanz, der mich aufschreien ließ, durchstieß mein Jungfernhäutchen. Ich war noch sehr eng, sowieso eine zierliche Göre mit schmalem Becken oder sein Schwanz war noch zu dick. Jedenfalls konnte er ihn nicht komplett einführen, aber er begann mich so tief zu ficken wie es ging. Er legte meine Beine über seine Schultern, fasste mit beiden Händen unter meine niedlichen kleinen Pobacken, hob sie an, ließ mein kaum behaartes blondes Schneckchen auf seinem Schwanz vor und zurück gleiten und es dauerte nicht lange bis ihn mein enges Möschen spritzen ließ. Er ließ ihn drin bis er schlaff heraus glitt, ich sah zwischen meinen Beinen dass ich etwas mit Blut verschmiert war und wir gingen gemeinsam in seinen Badeteich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (3)
am 05.07.2017 um 20:51 Uhr
Hab mir mit 14 oder so ne lange Kerze reingeschoben. Allerdings ist das Jungernhäutchen wohl nicht kaputt gegangen, da ich beim ersten richtigen Sex geblutet hab.
Das war mein damaliger Freund mit 16, wir kamen angetrunken von ner Party zurück

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 05.07.2017 um 20:55 Uhr
Eine Gurke.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 06.07.2017 um 06:48 Uhr
Der Schwanz meines stiefpapas . Es war gewollt

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 06.07.2017 um 18:54 Uhr
ni hao
also bei mir war es als ich war 17 und ich noch geleb in china ...mein erstes BF auch chinese und rum kisses usw und dann ich hab mich auf seine schoss gesetz und er war drin und gar keine mumu aua aber auch irgensdwie keine fun....später dann wir habe mal gemesse war seine schwanzi auch nur 9 cm und sehr dunn...naja ok aber da sind etwas dikerere schwanzis von deutsch schon besser fur fikki....kisses inai

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 11.07.2017 um 12:59 Uhr
5 türken in Der schule aber vorher schon MIT meinem kamm

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 24.10.2017 um 11:57 Uhr
Ich hatte nach der Schule einen Aushilfsjob in einem Cafe und war gerade 18 geworden.
Eines Abends, als wir gerade abgeschlossen hatten und ich die Tische gewischt habe, stand mein Chef plötzlich hinter mir und hat meinen Rock hochgeschoben. Er hat mir den Arsch geknetet und mich dann zu sich gedreht. Dann hat er gesagt: "Wenn du jetzt nicht nein sagst, ficke ich dich!" und meine Bluse aufgeknöpft, während er mir einen Zungenkuss gab. Schneller als ich denken konnte, lag ich vornübergebeugt über einem Tisch und er stieß in mich. Zuerst tat es ziemlich weh und ich musste scharf Luftholen. Er sagte: "Wenn du jetzt Stop sagst höre ich auf" und fickte mich weiter. Ein paar Tage später hat er mich genauso dann anal entjungfert und ich war ihm ca ein habes Jahr absolut gefügig, bis ich zum Studieren umgezogen bin.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 25.11.2017 um 07:50 Uhr
Der Vibrator meiner Mutter

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 27.11.2017 um 23:57 Uhr
Ein Zierkübis, einfach hart reingerammt worden von nem Sadotyp

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 29.11.2017 um 05:29 Uhr
Ich war damals 19 und wollte schon immer gerne wissen, wie es mit einem Mann zusammen ist. Doch war ich damals noch ziemlich schüchtern. Als mich ein Gleichaltriger an einem Fest bat, zu ihm nach Hause zu kommen, ging ich mit. Tatsächlich schliefen wir dann zusammen. Es tat nicht weh, doch war ich sehr eng und er hatte Mühe, reinzukommen. Er benützte ein Kondom. Es war nicht sehr erotisch. Ich spürte ihn zucken und keuchen und nach fünf Minuten war es vorüber. Nachher begann ich, die Pille zu nehmen, es dauerte aber ein ganzes Jahr, bis ich wieder mit einem Mann zusammen war.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 03.12.2017 um 14:57 Uhr
Ich habe meine Jungfräulichkeit an eine Flasche Rama CremeFine verlohren. Mit zehn war ich am Mastubieren und wollte die anderen Hilfsmittel nicht mehr. Nach der Schule habe ich die leere Budel genommen und mit warmen Wasser gefüllt. Zu erst normal eingeführt und dann umgedreht und drauf gesetzt. Das Ding flutschte mit einem mal über den Punkt weg und zerriss mir die Jungfräulichkeit. Ich blutete sofort und das mit dem Spaß dabei war aus. Ich hatte echt Angst die wieder raus zu ziehen. Hatte auch Angst erwischt zu werden und habe mich wieder angezogen und an den Schreibtisch gesetzt zum Hausaufgaben machen. Mit nen Handtuch zwischen den Beinen. Auf dem Bürostuhl wurde es angenehmer mit dem Ding drin. Habe mich dann lang gemacht und sie herausgezogen. Das Handtuch ging mit der Flasche draussen in die Tonne. Tage später lag ein Vibrator unter meinem Kopfkissen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 03.12.2017 um 16:03 Uhr
Es war das Marmor-Ei von Omas Fensterbank.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 22.01.2018 um 15:57 Uhr
Bei mir war es natürlich kein Gegenstand, sondern ein Mann. Da ich an diese allererste Begegnung keine gute Erinnerung habe, schreibe ich nichts darüber.
Ich schreibe euch aber, wie das erste Mal mit meinem Mann war, zwei Jahre vor unserer Heirat.
Ich kannte ihn damals erst kurze Zeit und war so richtig in ihn verliebt. Als er mit mir picknicken gehen wollte, ging ich mit. Wir machten eine längere Wanderung, zuerst auf Wegen, dann durch den Wald. Auf einer kleinen Lichtung blieben wir. Wir picknickten dort und küssten und streichelten uns, eher etwas schüchtern und zaghaft. Nach dem Essen wurden wir mit der Zeit etwas forscher. Als mein damaliger Geliebter, heute mein lieber Ehemann, immer wieder meine Brüste betastete, knetete und streichelte, konnte ich mir plötzlich vorstellen, mit ihm intim zu werden. Ich hatte damals, mit 30 Jahren, erst wenige sexuelle Erfahrungen gemacht und nahm keine Verhütungsmittel. Da es sommerlich warm war, zogen wir uns beide aus. Kurz darauf lag mein Mann auf mir und küsste mich leidenschaftlich. Dann streifte er sich ein Präservativ über und drang in mich ein. Es war für uns der letzte Gummi, danach nahm ich die Pille. Auch wenn ich ihn nicht spritzen spüren konnte, so empfand ich den Orgasmus meines Mannes als wohltuend und fühlte mich bestätigt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 19.03.2018 um 18:31 Uhr
Wirklich entjungfert hat mich ein junger Mann als ich 17 war. Nachdem ein Schulkollege zwei Jahre zuvor gar nicht reingekommen ist, drang nun dieser Liebhaber wirklich in mich ein. Ich wusste, was er wollte, als er mit mir an einem Badeteich baden gehen wollte und liess mir die Pille verschreiben. Wir taten es unter einem Gebüsch und ich fand es recht angenehm.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 19.03.2018 um 21:36 Uhr
Naja um Ehrlich zu sein es war von 5 Monaten der Saugfuss Dildo meiner Mutter
Es war an einem Samstag Abend sie war mit Papa auf einem Polterabend es tat schon bissel weh hat bissel geblutet und dann ritt ich ihn bis ich richtig geil kam
Seit dem benutze ich ihn schon mal wenn ich sturmfrei habe

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 20.03.2018 um 10:43 Uhr
damals habe ich es bei meiner jungen Cousine gemacht,es war nicht vorgesehen,ich lag mit ihr im bett,und wir befummelten uns,mein penis war steif,sie sagte steck ihn rein bei mir,sie wollte reiten,sie führte den pimmel ein lie sich drauf fallen,und schon war sie keine Jungfrau mehr,schrie nur kurz auf,und am schwanz wurde es warm,dann war sie so geil das ich den samen eingespritzt habe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 02.04.2018 um 15:23 Uhr
Zwei Klassenkameraden auf der Umkleide der Sporthalle.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Butch
Mädels Hand auf das Herz. Was hat euch entjungfert?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑