PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von LastKnight am 06.07.2017 um 11:50 Uhr
Gibt es keine Ritter und Gentlemen mehr? Und werden immer mehr Frauen zu Huren?

Ich frage mich schon seit langem. Gibt es keine echten Kerle mehr? Bzw. Sind wir echten Männer so wenige geworden.

Dazu sollte ich sagen was in meinen Augen einen Mann aus macht und wie es mir mein Vater und Großvater beigebracht haben.

Der europäische Mann sollte für seine Angebetete, Stark und gebildet sein, er muss kochen können und Handwerklich begabt sein, er sollte sie wie seine Göttin behandeln und sie nicht als Schlampe oder Fickloch bezeichnen.

Männer die Frauen so sehen, haben meist irgendwelche Komplexe. Die Natur hat uns Männer geschaffen um unsere Frauen zu beschützen und zu umsorgen, weil sie für einen Mann das Wertvollste auf der Welt sind und nicht einfach etwas das man billig auf der Straße anbieten kann.

Gleichzeitig gibt es immer mehr Mädchen die auf diese Weichwürste herreinfallen die sie wie Dreck behandeln und ausnutzen. Dann kommt immer als Argument das sie einen richtigen Kerl wollen.

Für mich sind das keine Kerle, das sind Egomanen mit Luft im Hoden, ein echter Kerl geht für eine schöne Frau durchs Feuer. Vielleicht bin ich ja altmodisch, aber ich komme vom Land und bei uns geht man in den Wald holz machen, lernt sich selbst zu versorgen und haut Kerlen auf die Schnauze die die Dame der Wahl als Schlampe bezeichnen.

Zu Kaisers Zeiten da waren noch Männer in Deutschland unterwegs, der Prozentsatz von Soldaten war auf den Straßen so hoch das mit Zuhältern, Vergewaltigern und Kriminellen das passierte was sie verdienten. Sie wurden nach allen Regeln der Kunst von richtigen Kerlen vertrimmt.
Frage bewerten:
x 10
x 2
Beste Antwort
am 07.07.2017 um 10:09 Uhr
Männer sollten ihre Frauen nicht wie Schlampen behandeln, aber erst Recht nicht wie Prinzessinnen. Eine Beziehung ist eine Partnerschaft, und die geht nur auf wenn beide nehmen und geben...

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
20 Antworten
am 06.07.2017 um 17:12 Uhr
Doch gibt es !
Wenn ich mich mit einer frau treffe geh ich mit ihr schick essen und es muss nicht gleich beim ersten mal zum sex kommen .
Eine Frau muss auch keine Sklavin sein oder so klar steh ich auch auf Devote frauen im bett !Aber man muss abwiegen eine frau kann auch mehr sein .
Sie sollte zu einen stehen und der Mann auch zu ihr egal wann wo
klar kann man auch mal nur zusammen auf dem sofa sitzen oder mal schick essen gehen und da hält man der frau auch die tür auf !

mfg

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 06.07.2017 um 18:41 Uhr
Leider sind diese Männer fast ausgestorben, viel wird auch über die Medien verbreitet.
Da denken einige junge Menschen das muß so sein.
VG Mara

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 06.07.2017 um 19:04 Uhr
Leider nein,die sind schwer zu finden. Meine Meinung die Medien spielen eine große Rolle dabei.
Welches 17 Jähriges Mädchen kämme sonst auf die Idee, das Aschfick einfach dazugehört? Mit Schmerzen wird es sich hingeben (gehört schließlich dazu).
Ich kann wirklich nicht sagen was da schief gelaufen sein mag, sicher einiges in der Kindheit das viele Menschen da mitmachen um etwas Körpernähe zu bekommen.
Ich möchte einen richtigen Mann an meiner Seite und wenn wir beide aus etwas Lust haben dann......
VG Mara

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 06.07.2017 um 19:30 Uhr
gibt es schon ,nur werden sie leider immer weniger und seltener ,viele von ihnen werden genauso betrogen wie andere ,meist ausgenutzt und naja wir sind eben oft zu nett ;)

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 06.07.2017 um 23:13 Uhr
Gibt es nach wie vor.
Würde gern mehr schreiben, muss mich jetzt aber um die hors d"oeuvres kümmern, danach weiter am Carport werkeln und im Anschluss meiner Schlampe das Fickloch dübeln.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 07.07.2017 um 10:51 Uhr
Du hast ja so Recht!

Die sind aber alle im Krieg geblieben - die Träger dieser Gene!


Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 07.07.2017 um 15:00 Uhr
Also jedem wirklich das seine. Aber für mich ist der Respekt wichtig.

Klar soll eine Frau nicht zur verwöhnten Prinzessin gemacht werden. Aber ich finde als Mann hat man die aufgabe dafür zu sorgen das sie sich auch hin und wieder so fühlt. Vorallem wenn man es ernst meint.

Bei mir würde eine Frau, einen bedingungslos treuen Mann bekommen, der versucht sie glücklich zu machen. Kochen und Handwerken kann und sie vorallem auch verteidigt. (Was einen echten Kerl ausmachen sollte)

Aber ich würde auch keine nehmen die dumm ist wie Toastbrot oder keine eigene Meinung hat. Europäische Frauen waren schon immer stark und eigensinnig, das war schon bei den Germanen und Kelten so, wo sie seite an seite mit den Männern in den Kampf gingen und das sollte auch heute so sein. Aber ich kriege viel zuoft mit das sich die Damen unter Wert verkaufen und sich auf die letzten Arschlöcher und Idioten einlassen, die sie wie Scheiße behandeln.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 07.07.2017 um 16:53 Uhr
LastKnight. Wo haste denn den scheiß gelesen?
Mal ganz im ernst. Wenn sich ein Mann eine Frau nimmt die klar unter seinem Intellekt steht läuft das ganze Spiel viel besser. Versprochen!

Den ganzen Mist mit gleichberechtigt und Augenhöhe- das kannst du klar in die Tonne kloppen!
Zu Hause bin ich das Gesetz.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 07.07.2017 um 17:24 Uhr
Eine gute Frage! Aber sie ist unvollständig. Man müsste sie ausdehnen und fragen: Gibt es denn noch Ladies? Ich meine: richtige Ladies. So fair muss man sein. Gerechtigkeit nach beiden Seiten: Männer und Frauen. Gibt es hierzulande noch wirkliche Ladies? also echte Damen. Und das sind Frauen, die sich so anziehen wie eine Lady und so sprechen, sich so benehmen, so essen, so trinken.

Ich will nicht das billige Klagelied singen: Ach nee! Die gibt es nicht mehr. Das stimmt auch wieder nicht. Ich kenne ein paar echte Ladies, bei denen alles stimmt: Kleidung, Frisur, Kosmetik, Sprache, Ausdrucksweise, Tischmanieren. Nur: die meisten von ihnen sind schon deutlich höheren Alters. Ich frage mal: Wo bleibt da der Lady-Nachwuchs?

Gut, es gibt auch einige jüngere echte Ladies, die ich so kenne. Es sind nicht allzu viele. Ich habe das Glück, mit einer von ihnen sehr gut befreundet zu sein. Sie ist allerdings keine Deutsche, sondern Asiatin.

Deutsche Ladies? Da kann man lange suchen. Viele Frauen bedauern, dass es angerblich keine Gentlemen gibt. Benehmen sich diese Damen denn wie Ladies?
Nur mal so eine Frage. Aus Paritätsgründen.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Ein echter Gentleman benimmt sich jedem weiblichen Wesen gegenüber wie ein Gentleman, auch wenn es primitiv, kratzbürstig oder proletenhaft daherkommt. Er ist und bleibt Gentleman und genießt dabei die ruhige Überlegenheit des Mannes, der gute Manieren hat, gegenüber denjenigen, die aus einer fragwürdigen Kinderstube kommen. Das gilt übrigens auch für Männern gegenüber. Wenn die sich dann allerdings frech und dumm aufführen, gibt es schon Methoden, die zur Räson zu bringen.



Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 07.07.2017 um 18:46 Uhr
Ich bin eine Ladie,
Kann sicher alles alleine, mein Bruder hat mir Gott sei dank alles beigebracht. Ich kann werkeln, malern, eigentlich kann ich alles was Mann so machen sollte, warum können einige Männer das nicht?
Ich wünsche mir jemanden dem Frau nicht erst erzählen muss wie etwas funktioniert.
Wo sind die Männer geblieben?
Bei manchen mach ich es doch lieber selber.
LG Mara

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 07.07.2017 um 20:21 Uhr
Ich schaue mir gerade das Konzert zum G20 Gipfel an. Das ist so schön, wie kann ein Mensch soetwas nicht sexy finden finden, und das Beo mir ums Eck.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 07.07.2017 um 22:50 Uhr
warst du schon auf schloss fickenstein?

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 08.07.2017 um 06:56 Uhr
Mara 35 , auch ich habe gestern das Konzert angeschaut , toll . Ich bin meist auch " Gentleman " , ich bin ein guter Handwerker mit guten Manieren . Aber zum vögeln kommt man damit nicht. Nur zum träumen .

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 11.07.2017 um 08:29 Uhr
Ja wenn man hier so ließt könnte man meinen das es die richtigen Männer auf keinen Fall mehr gibt... ich denke aber das sie überall noch vertreten sind aber die Frauen von heute suchen keine Männer mehr sondern nur noch völlige idioten die ihre Frauen schlagen, misshandeln und zwingen... aus Angst wie sie so schön sagen, bleiben sie ja bei ihm... nein das ist keine Angst das ist zum größten Teil die Lust und diese Angst das sie kein anderer Mann haben möchte...
gute Bestätigung für den Mann schlechte Eigenschaften für due Frau... somit sind ja alle Frauen angeblich gleich...

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.07.2017 um 10:13 Uhr
LastKnight
ZITAT: Europäische Frauen waren schon immer stark und eigensinnig, das war schon bei den Germanen und Kelten so, wo sie seite an seite mit den Männern in den Kampf gingen und das sollte auch heute so sein. ZITATENDE.

ICH SCHLIEßE MICH DIR AN! Aber ich würde noch weiter gehen. Wirkliche Frauen stehen nicht vor und nicht hinter dem Mann. Sie liegen nicht unter ihm und stehen nicht auf ihm
SIE ZIEHEN NEBEN IHN in den Kampf aber nicht ohne vorher ihren Uterus gepflogen herausgezogen und in die Böschung hinabgeworfen zu haben, denn EINE RICHTIGE FRAU IST KEIN BRUTkASTEN!

SIE (die Fortpflanzungs Verweigernde Frau) IST SCHULTER AN SCHULTER MIT (dem Fortpflanzungs Verweigernden) MANN DER MESSIAS der uns vom gnadenlosen Dasein erlöst.
Gemeinsam sind sie die Reinkarnation der GNADE.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 31.07.2017 um 03:05 Uhr
die ritter und gentlemen hatten die frauen selbst satt, sonst gäbe es keinen feminismus. leider ist das bild von frauen im 19jh und früher ziemlich gefaked, da die menschen erst jetzt so langsam begreifen dass es sinnvoll ist seine geschichte aufzuschreiben. damals war es so dass frauen aus allem raus gehalten wurde, weil man sie beschützen wollte. ein mann der damals keine frau und kinder hatte und versorgte war kein mann, er war ein junge. man wurde gesellschaftlich ausgeschlossen wenn man alleine nicht eine komplette familie versorgte. man hatte als mann in den krieg zu ziehen, in der politik auf dem aktuellen stand zu sein usw. frauen wurden beschützt, durften den ganzen tag zu hause sein, zeit mit den kindern verbringen (was auch durch den feminismus so dargestellt wird als sei es was schlechtes) und sich dann ebend um kleine haushaltssachen kümmern.

das ist jetzt nicht mehr der fall und ich finde das auch nicht schlecht. ich kann machen was ich will und frauen können es auch. nur müssen frauen jetzt ebend auch arbeiten gehen, sie müssen steuererklärungen machen, dürfen sich evt dem politik stress antun und dürfen ihren rasen mähen wann sie es wollen. essen kochen und ihre dreckwäsche waschen müssen sie aber auch weiterhin.

das problem im genderscheiß liegt bei den männern, die immer noch denken sie haben eine frau zu beschützen usw.
solche männer sind in meinen augen eine schande, solche die denken sie seien ritter oder gentlemen, totaler schwachsinn.

frauen wollen gleichberechtigung und daran ist überhaupt nichts verkehrt, denn das bedeutet dass sie mehr ackern dürfen (und wir dann wahrscheinlich weniger), als gebt es ihnen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 07.08.2017 um 15:58 Uhr
Viele Männer sind heutzutage keine echten Kerle mehr. In meinem Bekanntenkreis sind so viele dürre Lappen und Weicheier, da schämt man sich manchmal schon fremd! Aber leider haben sich auch sehr viele Frauen zum Nachteil entwickelt. Nur noch große Schnauze und nichts dahinter. Wollen hofiert und auf Händen getragen werden, sind aber nicht mehr ansatzweise in der Lage einen Haushalt zu führen. Kochen, waschen usw. sind zwar nicht mehr reine Frauen Angelegenheiten mehr. Aber wenn Frau zu blöd ist einfachste Gerichte zu kochen, dann finde ich das armselig. Ich kann kochen, putzen, waschen und alles was zum Haushalt dazu gehört erledigen. Und bin durchaus noch in der Lage weitere Aufgaben zu erledigen. Ob handwerklich, technisch, kaufmännisch oder sozial.
Und kenne genügend Frauen, die mir nicht mal ansatzweise das Wasser reichen können. Viele von denen denken, es reicht ab und zu mal die Muschi hin zu halten. Das sehe ich aber anders. In einer richtigen Beziehung stehen beide auf Augenhöhe, ergänzen sich und arbeiten Hand in hand zusammen. Männer sollten hart im Nehmen sein, eben ganze Kerle. Aber sich auch keinen Zacken aus der Krone brechen, wenn es darum geht im Haushalt mit anzupacken. Frauen sollten sich nicht zu fein sein, sich mal schmutzig zu machen oder sich mal nen Fingernagel ab zu brechen. Aber eben auch ihre Weiblichkeit bewahren. Den Mann mit allen Reizen verführen und im Bett Leidenschaft und Hingabe zeigen. Und der Mann sollte auch zärtlich sein können. Mich kotzt es teilweise echt an, was man hier zu Teil für eine gequirlte Scheiße zu lesen bekommt. Holla die Waldfee, ist die Welt eigentlich nur noch bekloppt? Gibt es keine normalen Menschen mehr, ohne extreme? Muss man heute abartig, pervers und vollkommen degeneriert sein um noch von der Gesellschaft akzeptiert zu werden?
Fantasien hat jeder, und ich will hier auch niemandem zu nahe treten. JEDEM DAS SEINE! Leben und Leben lassen. Mir fehlt nur iwie die Bodenständig. Gerade hier im Forum, liest man immer seltener "normale Kommentare". Meistens versuchen sich alle mit immer verrückteren Geschichten zu übertreffen. Eine Story unglaubwürdiger als die andere. Die Seite sollte nicht mehr perversefrage, sondern fantastische Geschichten heißen ;)
So, fertig mit auskotzen. Jetzt dürft ihr mich gerne in der Luft zerreißen.....

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.10.2017 um 18:24 Uhr
bin voll deiner Meinung LastKnight

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.10.2017 um 02:35 Uhr
#PulverToastMann stimme dir voll und ganz zu. Wenn ich mir die Jugend/ unsere Zukunft von morgen so Tag täglich anschaue wird mir ganz anders - ich erhoffe mir für die Zukunft meiner Kinder nur besseres!Die perfekte Beziehung funktioniert auf Augenhöhe und Gleichberechtigung - so lebe ich auch mit meinem Mann glücklich zusammen. Gerade dadurch muss ich nichts ans sexueller Neugierde verstecken und wir lieben uns trotz allem auf - Augenhöhe - ich sag es mal so ich habe meinen Gentleman der mich auf Händen trägt und ich trage ihn im Gegenzug auch auf Händen ;)

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von LastKnight
Gibt es keine Ritter und Gentlemen mehr?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑