PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Virginia am 17.09.2016 um 16:41 Uhr
Stimmt es, dass man ab der Hochzeit immer sexuell verfügbar ist? Ich habe mich verlobt und meine zukünftige Schwiegermutter hat mich neulich zurseite genommen um mir zu erklären, was nach der Hochzeit in ihrer Familie von mir erwartet wird. Es ist geplant, dass ich zu meinem Verlobten und seinen Eltern auf den Hof ziehe. Da ich aus den USA komme, wollte sie mich jetzt in die geselllschaftlichen Regeln hier einweisen.
Dass ich im Haushalt mitarbeiten muss, war mir klar, da die Familie sehr konservativ ist. Auch dass ich im Stall helfe habe ich so erwartet. Dass ich aber den Männern nicht wiedersprechen darf und meinem zkünftigen Mann immer sexuell zur Verfügung stehen muss, war mir doch irgendwie neu. Ich wusste nicht, dass das so strickt geregelt ist auf dem Land. Sie meinte auch, dass es durchaus sein könnte, dass mein Schwiegervater Oralsex einfordert oder meinen Arsch ficken will und dass das bei ihr nicht anders gewesen sei. Stimmt es dass ich auch ihr nicht wiedersprechen darf, bis meine Schwiegereltern aufs Altenteil ziehen? Womit muss ich rechnen, wenn ich mich querstelle?
Ich bin religiös und streng erzogen und wollte immer eine traditionelle Ehe, weil ich auch glaube, dass der Mann das Familienoberhaupt ist. Aber geht das nicht zu weit?
Frage bewerten:
x 11
x 4
Beste Antwort
am 01.01.2017 um 14:49 Uhr
Sei froh das deine Schwiegermutter dich aufgeklärt hat. Es stimmt dein Mann und dein Schwiegervater haben die Sexuelleverfügungsgewalt über dich. Sie dürfen dich züchtigen und schlagen, was deine Schwiegermutter überings auch darf und auch tun wird.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
20 Antworten
am 23.11.2016 um 13:08 Uhr
Ja ne, ist klar. Virginia...was auch sonst, bist virgin, kommst aus Virginia und heißt sogar so.

Sofern Du religiös erzogen sein sollst, muss man nur fragen: bei welcher Sekte?

Was hat Familienoberhaupt mit sexueller Hörigkeit zu tun?
Werde erwachsen, selbstbewusst!

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
am 12.12.2016 um 07:23 Uhr
Du kennst die europäischen Sitten noch nicht Virginia. Bei uns muss ein Mädel ab dem 16. Lebensjahr wissen, was es bedeutet, wenn ein Mann es anschaut und mit dem Finger winkt. Dies Geste bedeutet: Komm, ich bums dich. Schliesslich ist es für ganz junge Frauen besonders lehrreich und eine Ehre, wenn sie spontan mal hie und da bestossen werden.
Sollte dein Höschen des Öfteren mit Sperma volllaufen, musst du es hin und wieder austauschen, Virginia.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 31.12.2016 um 18:36 Uhr
Es gibt sogar Länder, in welchen der Ehemann seine Ehefrau einem Gast überlassen darf. Es wäre eine Beleidigung, dies abzulehnen und du kannst glücklich sein, Virginia, wenn du von einem Gast gevögelt wirst.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 01.01.2017 um 07:18 Uhr
eine frau die ihre tage nicht hat und kerngesund ist soll den mann stehts sexuell zu verfügung stehen natürlich sind da ebenso auch ihre bedürfnisse wichtig, den frauen sind zwar für den haushalt verantwortlich und ja eine frau soll und darf ihren mann nicht wieder sprechen auch sexuell nicht denoch sollten die männer auf ihre frauen aufpassen sie nicht mit anderen bumsen lassen etc. das kann zu eheproblen führen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (2)
am 01.01.2017 um 10:42 Uhr
Da hast du aber Glück, dass du für den Altbauten nur den Arsch hinhalten musst. Es gibt hier auch Dörfer, wo du erst von Altbauern trächtig gefickt wirst, bevor die Hochzeit anberaumt wird. Schließlich muss der Altbauern ja wissen, dass mit der Zucht alles klappt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (2)
am 17.02.2017 um 07:36 Uhr
Sobald du verheiratet bist, gehörst du deinem Mann und seiner Familie. Du bist eine Zuchtstute und musst mit Erlaubnis deines Mannes auch männlichen Gästen deine Lustpforte anbieten. Damit das Sperma möglichst lange in dir drin bleibt, muss du einen Korken unten reinstecken, um die Befruchtungswahrscheinlichkeit zu erhöhen. Lass dich in möglichst vielen Stellungen bumsen, damit du alle zwölf Monate Nachwuchs erzeugen kannst.
Bei Ungehorsam wirst du das Schicksal der Schweine teilen und wirst zum Schlachtvieh.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (2)
am 04.03.2017 um 14:36 Uhr
Denk auch daran, Virginia, dass ein Bauernhof alljährlich einen Tag der offenen Tür durchführt.
Bei dieser Gelegenheit können die Besucher das Vieh und die übrigen Erzeugnisse des Hofes betrachten. Sollte ein Besucher sich um dich kümmern wollen, sei gastfreundlich und zeige ihm deine Lustpforte. Mach sie geschmeidig, indem du eine Gurke oder einen Dildo langsam rein- und rausbewegst, bevor dein Kavalier seinen Steifen langsam in dich gleiten lässt. Freue dich, wenn es ihm heftig kommt. Reinige aber deine Muschi, bevor dein nächster Verehrer zu dir kommt. Jeder soll das Gefühl haben, der Einzige zu sein. Sollte dein Mann dich auf eine Landwirtschaftsmesse mitnehmen, so dürften dich auch dort diverse erotische Abenteuer erwarten. Schon immer waren auf Messen die Vieh- und Frauenschau eng miteinander verbunden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 04.03.2017 um 17:37 Uhr
Ab der Hochzeit halte ich für Blödsinn,wenn ich mit jemanden zusammen bin hat man eine Verpflichtung,wann und wo auch immer

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 13.03.2017 um 16:35 Uhr
Klar wenn Mann es will. Dann hälst still und gut.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 14.03.2017 um 16:58 Uhr
Bist du inzwischen deinen Verpflichtungen artig nachgekommen, Virginia? Heiraten ist eine Art Kaufvertrag. Wenn ich einen Mixer oder eine Bohrmaschine kaufe, darf ich die Geräte auch sofort benutzen. Genau so ist es mit engen Spalten und Brüsten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 24.04.2017 um 09:43 Uhr
Nin, ganz klar, das stimmt NICHT !
Lass Dir keinen Blödsinn einreden - das meiste hier sind reine Männerphantasien.
Ogier hat recht: sei selbstbewusst und mache nur was Dir selber gefällt.
Am besten redest Du mit Deinem zukünftigen und machst ihm klar wo Deine Grenzen sind

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 02.05.2017 um 11:53 Uhr
Virgina, natuerlich stimmt das. Und das ist ueberall so auf der Welt. Sonst braeuchte ein Mann ja gar nicht heiraten, wenn es anders waehre, oder?

Du solltest gar nicht an ungehorsam denken, das ist der falsche weg, der falsche gedanke. Frage dich lieber, wie du in diesem umfeld deine eigene lust maximierst. Gefickt werden ist schoen, da fuehlt man sich geehrt, gebraucht.

Pete

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 03.06.2017 um 16:48 Uhr
Denk an deine Jugendzeit zurück, Virginia, als du dir als Jungfrau sehnlichst einen Mann gewünscht hast. Und jetzt hast du die Freiheit, einen Schwanz nach dem anderen in dir zu haben. Es muss ein geiles Gefühl sein, wenn deine Brüste ab den häufigen Stössen zu wackeln beginnen und schlussendlich während der Begattung einen wilden Tanz vollführen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 24.07.2017 um 18:12 Uhr
Vielleicht hast du damals, als du mit "ja" geantwortet hast, das Kleingedruckte nicht gelesen. Dort stand: Ich stehe meinem Ehemann und gemäss seinen Anweisungen auch anderen Personen sexuell jederzeit zur Verfügung. Sein Wille geschehe, sowohl im Bett, auf dem Fussboden, im Stall, im Büro, in der Dusche, in der Küche oder auf dem Waldboden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 06.08.2017 um 01:32 Uhr
Wenn du streng und religiös erzogen bist, musst du ja wissen, was deine ehelichen Pflichten sind. Klar bist du immer verfügbar und wenn dein Gatte es gestattet, auch für alle anderen männlichen Familienmitglieder.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 12.08.2017 um 03:37 Uhr
Wir sind hier weniger prüde als in den USA, Virginia. Erst kürzlich konnte ich beobachten, was ungehorsamen Frauen blüht. Ein Mann zog seine widerspenstige Ehefrau mitten in einer Fussgängerzone nackt aus und nahm sie von hinten. Manchmal hielt er dabei ihre Arme fest und brachte ihre Brüste beim Zustossen in Schwingungen, manchmal presste er sich eng an sie und umklammerte ihren Busen von hinten her. Sie fühlte sich offensichtlich schuldig, weil sie als Ehefrau versagt hatte und ihrem Gebieter auf seine Anordnung hin nicht immer sofort zur Verfügung stand. Deshalb stellte der Ehemann jetzt in aller Öffentlichkeit die Besitzverhältnisse klar und zeigte, dass er die volle Verfügungsgewalt über sein Weib hat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 21.08.2017 um 17:23 Uhr
Ich hoffe für dich, Virginia, dass deine Frage nur ein Hirngespinst ist, denn es ist schlichtweg Blödsinn. Frauen und Männer haben in Deutschland die gleichen Rechte. Eine Hörigkeit der Ehefrau dem Ehemann gegenüber gibt es in Mitteleuropa schon lange nicht mehr. Sex mit dem Schwiegervater ist absurd und außerdem Ehebruch.
Wenn du aber jemand bist, der solche Dinge erregend findet, solltest du einen IS Terroristen heiraten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 22.08.2017 um 02:45 Uhr
Hallo, menschliches Wesen!
Kürzlich sah ich sogar eine Fernsehdokumentation zum Thema "Integration von Amerikanerinnen". Dort sah man, wie sich die Männer an Virginia bedienten und mehrmals täglich grosse Schwänze in ihrem Unterleib steckten. Die Männer hatten jeweils nach wenigen Minuten ihre Arbeit verrichtet und Virginia wischte sich die Samenflüssigkeit von den Oberschenkeln weg, um für den nächsten sexuellen Ansturm gerüstet zu sein. Sie sagte vor der Kamera, dass sie in dieser Männerwelt gut integriert sei. Allerdings klang ihre Stimme während des Bumsens immer etwas abgehackt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.10.2017 um 19:05 Uhr
Deshalb bin ich nicht verheiratet. Ihr haltet Frauen offensichtlich für willenlose Lustobjekte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (2)
Schreibe eine Antwort!
Frage von Virginia
Stimmt es, dass man ab der Hochzeit immer sexuell verfügbar ist?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑