PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von abrichtbar am 24.08.2015 um 19:57 Uhr
Wer weiß wie es ist als Nutte arbeiten zu müssen? Bekomme ich Kleider gestellt?
Werde ich gehauen?
Frage bewerten:
x 17
x 6
Beste Antwort
am 01.09.2015 um 00:33 Uhr
Ich habe 8 Jahre als Nutte gearbeitet. Keine Kleider, keine Schläge nur haufenweise perverse abartige Typen und ordentlich Kohle. Aber Du musst wissen auf was Du Dich einlässt. Ich war im Laufhaus und hatte im Schnitt 10 Freier am Tag. Dh in den Jahren wurde ich ca. 25000 mal gefickt, davon sicher 10000 x in den Arsch und pro Tag wollte mich mind. einer anpissen, das macht auch über 2000.
also überlege es Dir.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
13 Antworten
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 30.08.2015 um 16:52 Uhr
Am besten eine reifere Hure mal fragen, die sagt Dir dann die Vor- und Nachteile.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 01.09.2015 um 09:29 Uhr
ich muss auch mit vielen männern schlafen.
ich bin aber keine nutte, weil ich kein geld dafür bekomme.
das bekommen meine herren.
manchmal bekomme ich ein neues höschen.
zu weihnachten auch mal einen lippenstift oder neue strümpfe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 01.09.2015 um 09:36 Uhr
So ein Job ist nicht ganz einfach, man muss da ganz schön über seinen Schatten springen. Aber merke Dir abrichtbar, probieren geht über studieren.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 01.09.2015 um 10:38 Uhr
Du bekommst keine Kleider und wirt nicht gehauen. Ich bin ein teures Callgirl und finde es gut, in der Regel nette, ziviliierte Liebhaber. Die meisten sind nicht sexuell unterversorgt, sondern wollen sich einen Traum mit einem jungen Mädchen erfüllen. Manchmal ist auch ein Idiot dabei, aber die sind auch steuerbar. Geh mal in einen Saunaclub und probiere, ob es etwas für dich ist.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 04.09.2015 um 10:50 Uhr
du bekommst weder Kleider gestellt noch wist du gehauen. Tut mir leid.

Kann es sein, dass du den Beruf der Nutte mit dem einer Profilboxerin verwechselst? Als Profiboxerin bekommst du die Kleidung gestellt, und Haue bekommst du auch.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 17.09.2015 um 18:39 Uhr
Zu MÜSSEN...

...oft genug hart, dreckig, eklig, je nachdem an wen du kommst.
Schließlich musst du ja die Beine breitmachen, wenn es andere wollen und nicht wenn du willst...

Mach das eig. schon gute 5 Jahre auf Abruf, durch einen Bekannten...

...und ab und zu sind echt welche dabei die sich nicht an die Absprache halten...
...kam schon öfter vor das man geschlagen wurde außerhalb von sm und solche Sachen oder das Freier einfach die Gummis während dem Ficken abgemacht haben, aber so tragisches war es nie so wirklich.

Wegen Kleidung, ab und zu bekomme ich schon welche geschenkt...ist eig ein positiver Punkt.
Genauso wie, wenn du jemanden triffst der dich noch Menschlich behandelst und nicht wie Ware...

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (2)
am 01.12.2015 um 14:05 Uhr
Willst du das wirklich? Dann mach dir eine Seite. Melde ein Kleingewerbe an. Dort werden nicht nur die Frauen bewertet -auch die Gäste. Nimm nur die, die gute Bewertungen haben. Stunde ab 150.- und DU allein legst auf der Seite die Tabus fest.

Vorsicht : nimm nicht Deine Wohnung, das ist ein Kündigungsgrund. Schreib am besten: nicht besuchbar, nur Hotel.

Die Homepage dort ist kostenlos. Du kannst mit den Gästen dort chatten. Wenn du gut bist, sind dreitausend und mehr möglich. Oder Du hast ganz viel Glück und triffst Deinen Traummann und kannst beruhigt und glücklich und gut versorgt aufhören und in einem seriösen Job wieder Fuß fassen.

Das kann wirklich passieren, doch wenn dem so ist sei Dir sicher, dass dein Partner den man dort kennen lernen, kann immer etwas eifersüchtiger sein wird als sonst. Dieser Makel bleibt...

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 10.06.2016 um 10:07 Uhr
Es kommt darauf an, hast du ein Zuhälter oder arbeitest du allein?
Im Club, im Bordell oder auf der Strasse?

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 13.07.2016 um 15:58 Uhr
Wenn Du sexuell erfahren, jung und gutaussehend bist und keine oder wenige Tabus hast und als Nutte arbeiten möchtest, empfehle ich Dir einen Pauschalclub. Kleidung wird nicht gestellt. Sexy Wäsche und Highheels musst Du mitbringen. Gewalt gibt es keine, weder von den Betreibern noch von den Gästen. Musst aber mit bis zu 20 Kunden am Tag rechnen bei einem 12 Stunden Arbeitstag. Essen ist inklusive. Abgerechnet wird am Tagesende. Ca. 15 EUR pro Kunde! Sozialversicherung und Steuern gegen noch ab!

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.02.2017 um 00:26 Uhr
Kommt auf deinen arbeitgeber und den angestrebten,,kundenstamm an.Bei einem Zuhälter ,der dich auf der straße,in einem Bus,wohnwagen ec anschaffen läßt sucht er meist deine kleidung aus,die du mit deinen einnahmen bezahldt.Als gutes Callgirl mit einem wohlhabenden kundenstamm kann es sein das dein ,Vermittlungsunternehmen dir erstklassige Designerkleider leihweise zu verfügung stellt

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.02.2017 um 00:30 Uhr
Gehauen?Bei einem dominanten Zuhälter gut möglich,wenn zb, dass geld nicht stimmt,du wiederworte gibts,er einfach schlechte laune hat.Besonders gefährlich ,ihn vor seinen kumpels irgendwie dumm aussehen lassen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von abrichtbar
Wer weiß wie es ist als Nutte arbeiten zu müssen?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑