PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von sexy_mann am 09.05.2013 um 23:10 Uhr
Würdest Du gerne mal die alten Menschen im Altenheim der Reihe nach ficken? - - -
Frage bewerten:
x 105
x 20
Beste Antwort
am 05.07.2013 um 06:31 Uhr
Mache ich jeden Tag

Gute Antwort?    Daumen hoch 41  Daumen runter 10 

KommentareKommentare (1)
34 Antworten
am 15.05.2013 um 16:15 Uhr
auf jeden fall ! bei der auswahl !!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 12 

KommentareKommentar schreiben
am 15.05.2013 um 21:54 Uhr
ach nee Leute bitte nicht!

Die müffeln voll

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 10 

KommentareKommentar schreiben
am 16.05.2013 um 10:03 Uhr
mag sein, aber die gehen richtig ab weil sie denken das ist das letztemal! lol

Gute Antwort?    Daumen hoch 24  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 27.05.2013 um 09:50 Uhr
ja klar würde ich dir alten fraun ficken warum net,die haben doch geile hängetitten

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 31.05.2013 um 03:08 Uhr
kurz vor dem totenschein gibts den rudelfick im altenheim!

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 14 

KommentareKommentar schreiben
am 12.06.2013 um 10:51 Uhr
Klar hab schon oft mit alte leute gefickt

Gute Antwort?    Daumen hoch 24  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 25.10.2013 um 17:51 Uhr
..ich würde die Omas nur in den Mund ficken - ohne Zähne ist das ein absolut geiles Gefühl.

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 10 

KommentareKommentare (1)
am 26.10.2013 um 11:47 Uhr
meine ältese sexpartnerin war 74 und sie war der hammer

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 30.11.2013 um 13:53 Uhr
Aber sicher, die sind alle noch stark behaart.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 07.04.2014 um 07:57 Uhr
Ich würde dass echt gerne tun

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 05.06.2014 um 11:45 Uhr
omis hab ich nun mal lieb

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 08.06.2014 um 20:44 Uhr
würde ich verreise nach machen ganz easy

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 08.09.2014 um 11:43 Uhr
Ihr seid doch alle sehr voreingenommen,es gibt nichts geileres als eine saubere 80 geile Frau mit dicken Hintern zu ficken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 25.09.2014 um 10:18 Uhr
und danach kriegst du bestimmt 10 Mark.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 03.05.2015 um 15:56 Uhr
Arbeite als Pflegerin im Seniorenheim, die gibt es einige geile Senioren die mir unter den Kittel an meine Möse oder Brüste greifen, wurde auch schon gefickt von einigen oder angespritzt von den alten Böcken , manche haben dicke Eichel und eine schweren Sack

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (3)
am 28.06.2015 um 00:23 Uhr
Habe im Altersheim gearbeitet. Jeden Freitag fickte ich jede Frau dort und jeder mann der wollte durfte mich ficken. Beste zeit meines Lebens.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (1)
am 18.07.2015 um 09:16 Uhr
ich (52) ficke regelmäßig mit einem Pfleger meine Mutter (76),
die ist noch voll fit und ist nach allen Seiten offen, demnächst hat der Pfleger schon eine 73jährige soweit, daß wir beide sie kräftig durchficken können,, allerdings will auch deren Enkel mitmachen...

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 7 

KommentareKommentare (1)
am 28.11.2015 um 20:37 Uhr
das wäre was bin geil auf alten muschisaft möchte viel

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 20.12.2015 um 15:13 Uhr
Habe 10 Jahre lang im Altersheim gearbeitet. Da ist viel Routine und viel Stress dabei und die meiste Zeit denkt man nie an Erotisches oder Sex. Die nächste Tasse Tee ist meistens das erotische Abenteuer des Tages. Bei sehr vielen Männern "läuft" auch gar nichts mehr. Die haben zwar tolle Phantasien, aber sie können einfach keine Erektion mehr bekommen oder länger als ganz kurz halten. Alte Leute wollen und suchen hautpsächlich Verständnis, Zeit, liebevolle Betreuung und Abhilfe bei den vielen Wehwechen.

Ich würde aber lügen, wenn ich behaupte, dass ich nie erotische Gedanken hatte und erotisch hilfreich, liebevoll und ünterstüztend tätig geworden wäre. In den 10 Jahre gab es immer mehrere alte Menschen (sowohl Männer als auch Frauen), zu denen man irgendwie eine besondere Beziehung hatte, weil man sie besonder mochte und haben wollte, dass sie die letzten Jahre mit Würde verbringen sollten, aber auch das Gefühl der Zuneigung und menschlichen Wärme und vor allem Berührung, die den alten Leuten so sehr abgeht, erfahren und erleben können. Sie haben meistens keinen Partner mehr, werden selten besucht und niemand streichelt sie mehr, sagt ihnen, wie nett sie sind und was für ein interessanter Mann oder interessante Frau sie sind.
Diese Männer und Frauen habe ich natürlich auch beim täglichen Waschen, körperliche Reinigung, körperliche Entleerungen besonders liebevoll behandelt und hab mich dabei einfach auf die Reaktion meiner Patienten verlassen. Ist ja auch ganz einfach, "Maria, wie schön Du das machst!" ... und dann machte ich eben weiter solange es meinen Patienten gefiel und ich Zeit hatte und es mir auch angenehm war. Das ging von einer zärtlichen Umarmung mit dem Kopf an meiner Brust, über Küsschen oder vollen Kuss auf den Mund und echtem Knutschen bis hin zu Massagen, Genitalmassagen, langem Penisstreicheln und wo sich noch eine Reaktion zeigte auch masturbieren bis zur Ejakulation. In all den Jahren habe ich mit keinem der Patienten Geschlechtsverkehr. Aber ich habe 5 Männer und 3 Frauen oral befriedigt und ihnen erlaubt mich zwischen den Beinen intim zu berühren.
Nach meiner Ausbildung in den ersten Jahren hatte ich mal ein sehr langes Gespräch mit meinem Mann über die sexuelle Bedürfnisse alter Menschen und er war mit mir einer Meinung, dass beim Altwerden vielen Menschen die wichtigsten grundlegenden Bedürniss vorenthalten werden. Nicht Sex und Erotik, sondern Zuneigung, Geborgensein, Ansprache und sagen wir mal sinnlichen Zuspruch, dass man sich eben wie ein geliebter und geschätzter Mensch vorkommt.
Mein Mann sagte, "Ich überlasse es völlig Dir, aber ich finde es schön und bin voll einverstanden, dass Du im Rahmen Deiner Pflegearbeit bei Menschen, zu denen Du mehr als nur den üblichen professionellen Bezug hast, Dich auch um diese Bedürfnisse kümmerst. Und wenn ich ehrlich bin, dann erregt mich das sogar. Ich werde Dich nie danach fragen, ich nehme von jetzt einfach an, dass das so ist. Was immer Du auch machst, es ist in Ordnung. Pass nur auf, dass niemand außer Dir und mir davon weiß, denn gesetzlich ist das eine totale Grauzone und man kann sich dabei sehr schnell große Probleme einhandeln. Niemand darf Dich beobachten und Du musst Dir sehr sicher sein, mit wem Du es machst! Wenn Du mir etwas darüber erzählen willst, dann höre ich gerne zu und teile die Erotik mit Dir, wenn Du alles für Dich behalten willst, dann ist es auch gut.

Danach begann ich mit meinen speziellen Pflegediensten für meine "besonderen" Patienten. Vieles kann man einfach nur als liebevolle, einfühlsame Betreuung der Patienten bezeichnen, manches als sexuelle Hilfestellung, manches als erotische Massage mit dem Versuch jemandem sexuelle Befriediung zu verschaffen und manche waren in ihren Wünschen extrem pervers, da der Phantasie ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt sind. Das hatte dann mit den üblichen Ausscheidungnen und Körperflüssigkeiten zu tun und da ich mich mal etnschieden hatte gab es für mich nichts, was ich nicht machte. Aber es war alles in allem in den 10 Jahren sehr selten. Ich haben den Beruf sehr gerne ausgeübt, freute mich, wenn die Menschen, die ich betreute sich wohl fühlten, weinte bitterlich, wenn sie wie so viele ganz plötzlich verstarben und sie fehlten mir sehr. Fast so als ob ein mir sehr nahestehender Mensch verstorben wäre und ich hoffe, ich habe ihnen das Verständnis gegeben, das sie verdienen und in ihren letzten Tagen, Jahren oder Monaten noch etwas Freude am Leben bereitet.

Gute Antwort?    Daumen hoch 25  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 03.01.2016 um 15:10 Uhr
Meine Schwägerin lebt seit 2 Jahren in einem Wohnstift und ich weis genau das sie sich mit73 von einem Hausangestellten mehrmals im Monat ficken lässt!

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 24.05.2016 um 06:35 Uhr
Klar, wir machen alle zwei Wochen einen Gangbang mit Männern ab 65

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 17.09.2016 um 08:39 Uhr
Seid ihr alle kaputt!!! Unnormal.
Fürze für Eure kranken Seelen

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 12.01.2017 um 12:08 Uhr
Natürlich ist es für mich eine Selbstverständlichkeit jede Möse zu lecken und zu ficken. Egal wie alt. Es muß nur die Chemie stimmen und dann gehts ab. Wenn sich eine Rentnerin mal wieder einen Orgasmus spendieren will in Rotenburg Wümme Schreib mich an

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 12.01.2017 um 21:27 Uhr
Auch Senioren haben ihren Stolz!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 28.01.2017 um 01:42 Uhr
Auf jeden Fall! Das gehört zur guten Pflege dazu; jeder der will, darf mich ficken und anspritzen. Dafür bin ich da!

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 24.03.2017 um 06:56 Uhr
Als ich Zivi war habe ich mehrere alten Damen befriedigt. Angefangen hatte Mut einer 72 jährigen.sie hat beim waschen immer die Beine sehr weit gespreitzt so das man ihre komplett haarlos Möse gut sehen konnte..sah aus wie bei nem Teeny so glatt war sie!Als ich merkte das es ihr gefällt habe ich angefangen mit der Hand im Waschlappen ihre Pflaume zu streicheln was ihr sichtlich gefallen hat.Sie waren immer sehr dankbar!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 24.03.2017 um 13:59 Uhr
Ich würde es machen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.03.2017 um 17:46 Uhr
Irgendwann hab ich den Waschlappen dann weggelassen und an ihrer Perle gespielt..Die alte wurde richtig feucht und zu dem leichten Pissgeruch kam der Duft ihrer geilheit hinzu..sehr angenehme Mischung.Sie fing an sich an ihren Nippeln zu spielen, für ihr Alter sehr stramme B Tittchen,und wurde immer geiler durch mein gefinger..dauerte dann auch nicht lange bis sie zum Hoehepunkt kam. mich hat 8 Jahre kein Mann angefasst, seit über zehn Jahren hatte ich keinen Orgasmus.. Vielen dank!
Kein problem sagte ich mit einem Laecheln und den Fingern voll Schleim, in unserem Haus wird Pflege halt groß geschrieben! Dann will ich jetzt Deine Zunge spueren sagte sie. Wortlos aber zustimmend grinsend legte ich mich zu ihr und begann an ihren Seniorzitzen zu knabbern was sie voellig zum durchdrehen brachte.Nach ein paar Minuten ging ich immer tiefer bis ich an ihrem suessen, komplett haarlosen Rentnermoeschen angekommen war, wirklich ein n traumhafter Anblick..und der Geruch.. Wahnsinn!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.03.2017 um 17:47 Uhr
Ich fing an ganz Sanft ihr Pflaeumchen zu küssen dann richtig zu lecken.. Sie hat so gut geschmeckt ich hätte Stunden weitermachen können. Sie kam allerdings nach 5 Minuten erneut zum Höhepunkt wobei sie meinen Kopf fest in ihren Schoß drückte und immer nur oh gott..oh gott.. sagte. Als sie sich beruhigt hatte hab ich ihr gesagt das mich das extrem geil gemacht hat, ich grad ne mega harte Latte habe und ob ich sie nicht ein bißchen ficken könnte.
Morgen ist auch noch ein Tag, ich muss mich erstmal erholen meinte sie. Ich sagte ihr das ich auf jeden Fall noch abspritzen muss wenn ich sowas geiles erlebt hab und das ich dann zu hause wichsen muss. Wichsen kann ich eben noch sagte sie und schon fummelte sie an meiner Hose, holte meinen Schwanz raus und gab mir nen erstklassigen Handjob.Ihre faltigen Hände waren so schön weich, das Medizinische Gleitgel tat das übrige. Die Alte hat so hammermäßig gut gewichst, ich wette sie war früher ein Flittchen! Als sie merkte das ich bald komme hat sie gefragt wo ich denn hinspritzen will...
Am liebsten in deinen Mund antwortete ich.Sie grinste mich an, machte den Mund auf und streckte die Zunge raus.Geil dachte ich!! Sie lag auf dem Rücken, ich hockte mich über ihren Dekolletee und ohne Aufforderung nahm sie ihre Zähne raus und nuschelte sowas wie das gefällt dir doch oder?Ich nickte und begann zu wichsen während sie mir ohne Gebiss an den Eiern leckte lutschte und knabberte bis ich ihr in den weit geöffneten Mund spritzte! Hat alles anstandslos geschluckt die alte Ficksau

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 25.05.2017 um 12:28 Uhr
Der erste Fick...
Am nächsten Tag hatte ich Nachtdienst und natürlich hat die alte Ficke sich um kurz vor 23 Uhr noch mal kräftig eingepisst damit sie noch von mir sauber gemacht werden muss... ok gerne du alte Mistsau dachte ich. Das sauber machen ihrer Muschi hat mich so geil gemacht das ich ne mega Beule in der Hose hatte..Dann noch das Bettzeug..glaub so schnell hab ich das nie wieder gewechselt so spitz war ich.
Sie saß während dessen in ihrem Fernsehsessel und hat an ihren Nippeln gespielt und mich gierig angeschaut. Nachdem die Spielweise auch sauber war zog ich mich aus und stellte ich mich breitbeinig über ihren Schoß, meine 16x5 in voller härte vor ihrem bereits Zahnlosen Blasmaul. Kann ich dich bißchen in den Mund ficken fragte ich..Wie geht das fragte sie erstaunt.
Mach auf dann zeig ichs dir.. sofort war der Mund auf.. Ich drückte ihren Kopf sanft an nach hinten so das er an der Kopfstüze anlehnte und steckte meinen Schwanz ganz langsam in ihre Maulfoze..
Drei Viertel konnte ich reinschieben bis sie zu würgen anfing, die Augen weit Aufriss und mich ein Stück weg stieß so das sie den Mund leer hatte.. nicht so tief nuschelte sie..ok sagte ich und schob ihn wieder rein. Habs aber noch ein paar mal absichtlich gemacht weil ich sie würgen sehen wollte und es zu verführerisch war weil sie ja den Kopf nicht nach hinten wegziehen konnte.Unglaublich, ich fickte genüsslich ihre Mundmuschi.Als sie nach 10 Min. meinte sie will jetzt gefickt werden war ich schon kurz vorm abspritzen.. hab gesagt ein bißchen noch weil es sich so geil anfühlt ohne Zähne..und kurz danach war es auch soweit.. hab gesagt das ich gleich schon komme und gefragt ob ich wieder im Mund abspritzen kann.. Ja nuschelte sie noch undeutlicher mit Schwanz im Mund.. Ich fickte unter stöhnen weiter und schoß ihr 7 dicke Spritzer in den Rachen..kurzes schmatzen.. und alles war ruckzug verschwunden, was für ein Schluckspecht! So geht das mit dem Mund ficken, jetzt weißt Du bescheid!
Sie grinste nur und begann sich eifrig untenrum frei zu machen. Ihr Sessel hatte schöne breite Armlehnen auf denen sie wunderbar ihre Beine ablegen konnte so das sie schön breitbeinig ihre über 70 Jahre alte, völlig Haarlose Lustgrotte präsentierte. Ich kniete mich vor ihr hin, zog ihre Lippen einwenig auseinander und liebkoste leidenschaftlich ihr Rentnerfözchen!! Sie war so schön glatt, wie frisch rasiert, aber nen Rasierer hatte sie wohl schon Jahre nicht mehr benutzt.
Sie schmeckte einfach himmlisch, relativ pissig obwohl ich sie ja eben gewaschen hatte. Aber das machte mich nur noch geiler so das ich nach kurzer Zeit schon wieder ne Latte hatte. Ich stand auf, half ihr auf und setzte sie ins Bett. Verhüten müssen wir wohl nicht fragte ich lachend..Ne der Zug ist abgefahren meinte sie..Aber wir brauchen Gleitgel ich werde nur noch ganz leicht feucht. Sie griff meine halbsteife Latte und wichste, ich gab ordentlich Gel drauf, das geile Gefühl kannte ich noch vorm Vortag. Sie legte sich aufs Bett,das obere Teil angewinkelt. Ich stieg über sie küsste sie wanderte nach nach unten und leckte sie noch mal ein bißchen. Der Geruch war noch pissiger, denke vor geilheit hat sie den ein oder anderen tropfen Verloren. Auf dem Weg nach oben noch mal ein halt an den Nippeln, das knabbern machte sie sehr geil das wußte ich also machte ich das auch ausgiebig. Wieder auf Augenhöhe bemerkte ich das sie zitterte und sich etwas sträubte als ich ihre Beine spreitzen wollte. Was ist los fragte ich..Es tut mir sehr leid meinte sie, ich bin so aufgeregt und geil da ist es einfach passiert.. Sie hatte sich erneut eingepisst..Ist nicht schlimm, wir machen doch jetzt eh schmutzige Sachen erwiderte ich. Das es mich nicht störte erleichterte sie sichtlich. Ich griff erneut zwischen ihre Schenkel und sie machte sie anstandslos auf. Ich kroch näher zu ihr und spielte mit meiner Eichel an ihrer Klit, beugte mich über sie und küsste sie innig während ich dann in sie eindrang.
Wahnsinn!! Endlich steckte ich in der alten Omafoze die nicht so weit war wie ich erwartet hatte, sie fühlte sich sogar

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 25.05.2017 um 12:29 Uhr
ziemlich geil an und konnte mit noch mehr Gleitgel auch meine ganze Laenge aufnehmen! Ich habe sie nur langsam gestoßen weil sie ja nicht mehr die jüngste ist, sehr zärtlich und liebevoll gestreichelt und geküsst und ihr Nippel gesaugt während ich sie fickte. als ich ihren Hals liebkoste sagte sie Du kannst auch ruhig ein bißchen fester machen, fick mich jetzt mal richtig..Gerne, ich wollte Dir nicht weh tun meinte ich.. Ich bin alt aber nicht aus Glas erwiderte sie.. packte meinen Arsch und zog mich ruckartig an sich heran. Ich drückte dagegen und stieß sie einige male fest und schnell worauf sie sagte ja genau so, nimm mich!! Ich packte ihre Handgelenke und hielt sie mit der linken Hand über ihrem Kopf fest, mit der rechten kniff ich immer wieder abwechselnd ihre Nippel und knetete ihre Titten während ich sie mit kräftigen Stößen fickte. Um Raum war es Rentnertypisch sehr warm, daher war der Geruch ihres Urins inzwischen sehr penetrant geworden..Traumhaft! Sie hat die ga

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 28.05.2017 um 07:46 Uhr
ganze zeit waehrend des Ficks immer wieder ein bisschen Urin verloren, wir waren beide recht nass untenrum. Meine Stoesse wurden immer intensiver und weil ich sah daß ihr das gefiel machte ich dann so heftig wie ich konnte. Das bekannte, klatschende Geraeusch, dazu das schwere Atmen und sanfte stoehnen von ihr.super geil die alte! So geil das ich schon fast so weit war sie mit meinem Saft voll zu pumpen. Ich legte ihre Kniekehlen ueber meine Schultern so das ich noch ein Stueck tiefer in sie hinein kam. Als ich ihr sagte das ich ihr gleich wieder in ihren Mund spritzen will sagte sie nein, ich will das du in mir kommst, den Gedanken finde ich sehr schoen. ok antwortete ich und fickte sie weiter so fest ich konnte bis ich schließlich meine Ladung in ihr abspritze. Ich mußte mich zusammenreißen das ich nicht zu laut stoehnte, es war einfach gigantisch in ihr abzusamen. Ich nahm ihre Beine von mir, zog ihn halbsteif raus, legte mich neben sie und streichelte ihre Moepse. Das war mega geil, vielen dank für den schönen Fick sagte ich..Ich habe zu danken sagte sie. Wir lagen noch eine Weile da und unterhielten uns ueber verschiedene Sexpraktiken. Mein Sperma war wohl langsam aus ihr geflossen und es mischte sich der strenge Duft der Maennlichkeit unter den Geruch ihres Urins..Als ich von der Toilette wieder in den Raum kam hat es gerochen wie im Pumakaefig. Schweiß, Urin, Sperma, Sex..total geil! Ich bezog das Bett erneut und machte sie sauber, sie schien sehr Gluecklich zu sein als ich ging. Hast Du morgen auch Nachtdienst fragte sie hoffnungsvoll. Ja sagte ich grinsend, und ich freue mich schon!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von sexy_mann
Würdest Du gerne mal die alten Menschen im Altenheim der Reihe nach ficken?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑