PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von mst145 am 29.12.2014 um 04:20 Uhr
Wer hat sein Frau in der Hochzeitsnacht fremd ficken lassen? - - -
Frage bewerten:
x 13
x 6
Beste Antwort
am 13.04.2015 um 12:28 Uhr
Hochzeit war vorüber. Mein Manny ging zu seinen Kumpels, ich wartete. Kam mein Freund von vormals mit Strauss vorbei. Nur Minuten später waren wir blank und ich im Saft. Er vögelte mich mehrmals durch. Es war so wie früher, ein Orgasmus nach dem anderen. Ich sog seinen Saft in mir auf, trank ihn auch aus, hatte den Eindruck, seine Milch habe noch nie so köstlich geschmeckt. War total trunken, als er sich verabschiedete. Nach einer Stunde kam mein neuer. Er roch sogleich den süsslichen Geruch der Eiermilch. Ich dachte schon, er würde mich auf die Strasse schicken, aber keineswegs. Er riss sich die Kleider vom Leib, hatte schon einen prächtigen Steifen, kam zwischen meine gespreizten Schenkel und leckte meine vollbesamte Muschi. Kein Vorwurf, eher ein Kompliment. Hat er dich richtig schön gevögelt? So habe ich dich am liebsten! und er vögelte mich in die Milch meines früheren Lovers und kam, und kam. Von der Stunde an, hatte ich jede Freiheit, aber er wünschte mich, anschliessend auszulecken und seinerseits zu besamen. Das ist nun erst zwei Jahre her, aber ich möchte nichts anderes als von vielen ohne Latex gevögelt und besamt zu werden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 25  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (3)
18 Antworten
am 19.03.2015 um 19:12 Uhr
Um das zuzulassen war ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht so weit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 01.04.2015 um 07:17 Uhr
Unfreiwillig...
Ich hatte zwar schon damals diese Vorliebe, konnte mir aber nie vorstellen, dass meine Frau jemals so etwas machen wuerde. Ich wurde jedenfalls von einem Freund ziemlich gut abgefuellt, und habe dann spaeter erfahren, dass er sie ziemlich gut gefickt haben soll!

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 13.04.2015 um 17:40 Uhr
Hallo Gerda, wunder schön das Du es so getroffen hast. Wünsche Dir wirklich noch viel Spass. Zu der Zeit meiner Hochzeit war das undenkbar das so etwas passiert. Auch ich war noch nicht so weit. Heute bedauere ich es fast dies damal nicht erlebt zu haben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 05.05.2015 um 08:48 Uhr
Nach dem Polterabend führ meine Freundin mit ihrem Chef und seiner Frau nach Hause, um sie dort für den nächsten Tag als Braut zur Trauung zum Roten Rathaus zu fahren.
Hier wurde ihr ein Korsett mit Beinchen, Hakenverschluss, breiten Strapse aus den 50er Jahren mit langen Strümpfen angezogen.Das Mieder hatte kein BH Teil, was dann ihre extrem kleinen Brüste noch völlig flach drückte.
Darüber trug sie ein enges Brautkleid was oben völlig flach war.
Kurz vor der Abfahrt zur Trauung wurde eie vom Teil der Kollegen aus dem Büro und von ihrem Chef gefickt und gleich wieder im Schritt zugehakt. Während der Eheschließung lief ihr der Samen durch das Mieder weiter an den Schenkeln herunter.
Nach dem anschließenden Mittagessen zeichneten sich auf dem Brautkleid dunkle Flecken ab.
Ich dachte erst das sie sich auf einen nassen Stuhl gesetzt hatte bis ich am Abend feststellte das das gesamte Mieder mit Samen befleckt war.
Das machte mich so geil, dass ich ihr das Korsett auf unserer 14 tägigen Hochzeitsreise nicht auszog.
Von dem Zeitpunkt an trug sie nur noch lange Strümpfe am Halter im Büro und zu Hause.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 29.06.2015 um 13:37 Uhr
Wir hatten leider keinen für die Hochzeitsnacht

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 16.07.2015 um 13:31 Uhr
von "fremd ficken lassen" kann keine Rede sein! besoffen, daß ich war abends so besoffen, als mit meiner Frau nach Hause ging,
ich war zwar als erster im Bett, hatte aber bis morgens um zehn Uhr durchgeschlafen.
Erst nach zwei Jahren habe ich von meinem Vater erfahren, daß er uns begleitet hatte und daß meine Frau ihm an seine Eichel gegangen war. Danach hatten die beiden sich müde gevögelt.
Was ich auch nicht wußte, meine Alte hat ihm bis heute regelmäßig den Schwanz gelutscht.
Naja, ich weiß jetzt nicht so recht, was ich machen soll.
Am liebsten würde ich jetzt dafür meine liebe kleine fette Mutter durchficken, auch wenn die angeblich bis heute nichts davon weiß...
ich war abends so

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 23.08.2015 um 14:03 Uhr
ich hab in unserer Hochzeitsnacht noch 3 Freunde mit ins Bett genommen. so wurde meine Frau von 4 Männern gefickt. das machen wir heute noch sehr oft miteinander

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 22.09.2015 um 12:05 Uhr
Ich habe auch während der hochzeitfeier die braut vernascht im Garten im Gebüsch brautkleid hoch und von hinten gefickt aber wir haben das vorher auch schon gemacht

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 20.01.2016 um 11:04 Uhr
Da meine Frau auch schon vor der Hochzeit von unserem Trauzeugen gefickt wurde, hat er dass auch in der Hochzeitsnacht sich nicht nehmen lassen

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 20.01.2016 um 11:58 Uhr
Unser Trauzeuge hat die Ehe sozusagen vollzogen und meine Frau auf ihre Wunsch hin im Brautkleid gefickt, da ich keinen hochbekommen habe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 15.03.2016 um 01:46 Uhr
Ich weiß nicht was sie in der Hochzeitsnacht getan hat, ich war ja bei der Kellnerin

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 23.04.2016 um 18:14 Uhr
Da war an der Hochzeit eikn süsser neffe dabei, zum Anbeissen süss und sexy. Mit dem habe ich meine Hochzeitsnacht verbracht. Es war das geilste Erlebnis meines Lebens. Wir waren irre vor Lust und schonten einander nicht. Habe den Jungen eingeschwult, und er steckte mehrmals in mir. Habe ihn von oben bis unten geleckt, bis meine Zunge mir schmerzte. Kühlten einander in der Dusche mit warmem und im Bett mit kühlenmSekt und spielten weiter bis in den Morgen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 30.04.2016 um 15:00 Uhr
Am Polterabend habe meine Frau noch mal alleine entscheiden lassen mit wem sie fickt.Es waren dann 4.3 davon aus der Familie. In der Hochzeitsnacht hatte ich es für meine Kumpels und wer wollte eingerichtet das die sie ficken . Sie wusste nichts von meinem Vorhaben und wa dann plötzlich die Hure für 12 man.ich hab es genossen wie Sie durchgefick und besamt wurde

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 30.04.2016 um 15:43 Uhr
also von beginn an eine "offene ehe"... such dir ne hübsche maus und ihren freund für geile vierer!

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 23.07.2016 um 15:02 Uhr
Als mein Eheherr mich heiratete, war ich noch Jungfrau. Zwar nicht anal und auch nicht in meinem Fickmaul, aber mein Vötzchen war noch ungeöffnet. Mein Eheherr erzählte mir, das es in seiner Familie so Brauch ist, das der Schwiegervater die Schwiegertochter so in der Familie willkommen heißt. In der Hochzeitsnacht wurde ich von meiner Schwiegermutter vorbereitet. Ich lag im Bett und mein Eheherr bat seinen Vater ins Zimmer. Er wurde von seiner Frau entkleidet und sie blies ihm auch den Schwanz steif. Mein Eheherr setzte sich hinter mich, so das mein Kopf in seinem Schoß lag und er hielt mich an den Armen fest. Sein Vater stieg aufs Bett, schaut mich mit gierigen Blicken an meinte, das ich jetzt zur richtigen Frau gemacht werden würde. Er befahl mir, meine Beine anzuwinkeln und weit zu spreizen. Als gehorsames Eheweibchen, tat ich es. Ich war sehr nervös. Er kniete sich zwischen meine gespreizten Beine, führte seine Eichel an mein Loch und stieß mit voller Wucht zu. Ich schrie auf und mein Eheherr hielt mich ganz doll fest. Mein Schwiegervater fickte mich hart und brutal. Nachdem er in mich abgespritzt hatte, lobte mich mein Eheherr und auch er fickte mich in der Nacht. So wurde ich eingeritten und auch noch heute kommt mein Schwiegervater regelmäßig vorbei und fickt mich durch, sowie mein Eheherr seine Mutter und seine beiden Schwestern fickt. So ist das in unserer Familie.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
Max
Profil Nachricht
am 03.08.2016 um 10:58 Uhr
Ich von ihrem Freund war voll geil ich mußte zusehen wie er sie blank gefickt hat ich mußte dann ein Kondom nehmen denn nur ihr Freund fickt sie blank

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 03.09.2016 um 00:44 Uhr
Wenn ich nochmal heiraten sollte, dann wird meine Braut ein kurzes (aber nicht provokant kurz) und weites Brautkleid ohne etwas drunter anziehen. Damit bei den Hochzeitsspielen der ein oder andere Gast auch mal einen heißen Einblick hat - oder ein Glückspilz schießen könnte.
Habe vor langer Zeit mal einen Traum gehabt, ohne je zuvor daran gedacht und gewusst hatte, das ich will das meine dann zukünftige Braut während der Feier fremd ficken soll...
Lediglich die Hochzeitsnacht wäre unser beider alleiniges Erlebnis ( im Samen einiger anderer Herren ;) )
Seit ich diesen Traum hatte, lässt mich der Gadanke nicht mehr los ...

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von mst145
Wer hat sein Frau in der Hochzeitsnacht fremd ficken lassen?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑