PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Servierfraeulein am 17.09.2016 um 16:30 Uhr
Chef verbietet Unterwäsche beim Servieren. Muss ich auf ihn hören? Ich habe gerade eine Anstellung als Serviererin bekommen und bin noch in der Probezeit. Mein Chef verbietet uns unter den Röcken Slips zu tragen, weil er nicht will, dass sie sich am Po abzeichnen. Das kann ich nachvollziehen und bin mit Tanga zur Arbeit gegangen. Er hat mich in sein Büro gerufen und mir gesag, ich soll meinen Rock heben, weil er mich kontrollieren will. VIelleicht hat er es geanhnt? Was stört beim Kellnern daran?
Jedenfalls hat er mir auch verboten Tangas zu tragen. Und ich muss jeden Tag vorzeigen, dass ich keine Unterhose trage. Manchmal ruft er mich auch während der Schicht oder geht danach mit zum Umziehen, weil er meint, er könne mir diesbezüglich nicht vertrauen. Mir ist das irgendwie unangenehm. Besonders unangenehm ist es, weil das macht mich etwas geil und ich bin immer sehr feucht, wenn er mich kontrolliert. Außerdem wie kann ich mir sicher sein, dass es beim Nachschauen bleibt?
Früher hat es mich nicht sehr gestört, wenn Gäste mich mal angefasst haben. Hier auf dem Dorf ist das bei Festen ja fast üblich, dass die Hände von älteren Herren mal auf Wanderschaft gehen. Bei meiner alten Stelle, habe ich den ein oder anderen Klaps auf den Po oder ein freundliches Kneifen einfach hingenommen und versucht ans Trinkgeld zu denken. Jetzt habe ich ANgst, weil die Herren das Merken könnten.
Frage bewerten:
x 18
x 4
Beste Antwort
am 22.11.2016 um 20:00 Uhr
Das ist doch klar, keiner will sehen, wi dein Slip sich auf deinem Arsch abzeichnet. Ein einscheidender Tanga ist auch nicht ansehnlich. Nimm es hin, es ist schließlich dein Job und du scheinst ja auch Spaß daran zu haben.
Auch das Betatschen sollte dir keine Sorgen machen, wer dich betatscht, den stört das nicht. Eher m Gegenteil.
Das es bei kontrollieren oder betatschen bleibt glaube ich eigentlich nicht. Spätestens wenn er merkt wie dir die Sosse aus der Fotze tropft wird dein Chef seinen Riemen in dich hämmern. Wie du mit Gästen umgehst die das auch wollen, wird dir dein Chef sagen. Es geht ja um den Ruf seines Lokals, da kommt eine störrische Bedienung nicht gut an. Und die alten Herren wollen doch zuvorkommend ihren Schnaps serviert bekommen und etwas Frischfleisch, wenn die ausgehen. Sonst könnten sie ja auch daheim bleiben. Als Servierfräulein bist du nunmal bedienung.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
39 Antworten
am 22.11.2016 um 20:10 Uhr
Ja, musst du. Kein Chef möchte eine Umsatzbremse. Zeige, was du hast und geize nicht mit deinen Reizen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
Jan
Profil Nachricht
am 26.11.2016 um 22:41 Uhr
Wie sieht dann dein Servieroutfit aus, das es drauf ankommt das du keinen Slip Trägst? Auch keinen BH weil man ihn unter der Bluse sieht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.11.2016 um 23:35 Uhr
Du musst überhaupt nicht auf Unterwäsche verzichten So etwas gibt es garnicht!Aber wenn du feucht wirst scheint es dir ja zu gefallen.Sei mal ganz ehrlich.Du trämst doch davon oder wünscht es dir das dein Chef dich jeden Tag durchfickt und besamt?

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 27.11.2016 um 05:39 Uhr
Holdes Servierfräulein, auf dem Dorf, wo jeder jeden kennt, da hattest Du gerne Körperkontakt zu den Herren, aber dort, wo Du - noch - unbekannt bist, zierst Du Dich so? Rasiere Dir jeden Tag schön Deine Muschi und bitte ihn bei der nächsten Kontrolle den Rock selber hochzuheben. Spreize die Beine etwas und stelle Dich so, dass sich Deine Spalte öffnet und er sie gut anfassen könnte. Normal kann dem kein Mann widerstehen, gib ihm, was er möchte und lass Dich ficken, dann bekommst Du auch was Du möchtest, eine feste Anstellung und ein geiles Leben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 27.11.2016 um 10:08 Uhr
Du bist der Chef über deinen Körper und nicht Dein Chef.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 27.11.2016 um 13:00 Uhr
Wir tragen eine ganz klassische Uniform: Ein schwarzer Rock mit durchgehender Knopfreihe hinten, der eine gute Handbreit über dem Knie endet und recht eng sitzt. Und eine enge schwarze oder weiße Bluse. Darüber dann die rote Schürze zur schwarzen Bluse oder eine weiße, wenn wir die weiße Bluse tragen. Die schwarz-weiße Uniform tragen wir an Feiertagen und Sonntags und zur Cafezeit. Sons rot-schwarz. Wenn wir wollen dürfen wir halterlose Strümpfe tragen, Strumpfhosen schneiden in der Taille manchmal unschön ein, darum sind sie verboten. Dazu tragen wir schwarze Schuhe mit nur mittelhohem Absatz wie man sie von Kellnerinen und Stewardessen kennt.
Auf einen BH kann ich bei 75D leider nicht verzichten,obwohl sie schön fest sind, schmerzen sie wonst, wenn ch denn ganzen Tag viel in bewegung bin. Das hat mein CHef auch verstanden, dafür sieht der Ausschnitt so ja auch sehr hübsch aus... :-)

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
Jan
Profil Nachricht
am 27.11.2016 um 23:02 Uhr
Ja Strumpfgürtel schneiden ein, nicht schön. Und das 75D abends weh tun kann ich mir vorstellen und mit einem schönen PushUp sieht der Ausschnitt bestimmt gut aus. Aber kommen wir zu deiner Angst, das die Männer es merken. Naja die werden es mit Trinkgeld danken und grapschen, was dir ja wohl gefällt. Und dein Chef was macht er?

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 06.12.2016 um 06:38 Uhr
Musst Du immer noch zur "unten ohne" Kontrolle oder hast Du es schon geschafft, dass er Dich fickt? Ansonsten soll er Dir doch den Rock von hinten aufknöpfen, dann dauert es sicher länger und ihr beide habt mehr davon.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.12.2016 um 16:24 Uhr
Als Bekannte von mir da waren, hab ich mir schnell etwas drunterziehen wollen. Genau da kam mein Chef rein. Der war sauer. Jetzt kontrolliert er mich mehrmals in jeder Schicht, hat er angekündigt. Und am Freitag hat er mich nach meiner Schicht zum Mitarbeitergespräch bestllt, weil er mit mir darüber sprechen will. Er ist echt sauer. Ich wüsste gerne was mich erwartet.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
Jan
Profil Nachricht
am 15.12.2016 um 09:25 Uhr
Da wird dein Chef aber Sauer sein. Wie sehr brauchst du den Job, ist hier die Frage?
Er wird dich sicherlich abmahnen und sagen wenn das noch mal passiert fliegst du raus. Er wird sicherlich schimpfen, was noch da kann man nur raten.
Tragen denn die anderen Damen einen BH bei der Arbeit? Vielleicht muss du den doch noch opfern.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 16.12.2016 um 08:47 Uhr
Du solltest deinem Chef anbieten, das du freiwillig zu den Kontrollen kommst, um ihm zu zeigen das du nichts drunter an hast. und biete ihm an das du ein Hebe tragen möchtest, dann sind dein Brüste gestützt du hast einen Klassen Ausschnitt und deine Nippel zeigen sich doch unter Stoff.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 16.12.2016 um 11:01 Uhr
Bist Du Mitglied in der Gewerkschaft, dann suche dort Hilfe! Auch eine örtliche Frauengruppe könnte der Fall interessieren! Lass die Emanzen Deine Arbeitsstelle stürmen- da kriegt der Chef von denen eins auf die Mütze.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 16.12.2016 um 12:09 Uhr
Dann such dir doch nen anderen Job,wenn es dir so nicht passt.Ich denke das viele andere diesen Job gerne machen würden,die nicht so verklemmt sind.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 16.12.2016 um 13:06 Uhr
du wirst doch nass, wenn du deinem Chef deine blanke Fotze zeigen muss, als stell dich nicht an und zeig sie ihm.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.12.2016 um 17:14 Uhr
ER ist nicht mehr sauer. Das Gespräch war schrecklich. Er hat mich gefragt, ob ich den Job behalten will. Als ich ja geantwortet habe, hat er mir befphlen, dass ich mich ausziehe und über den Tisch biege. Dann musste ich die Beine spreizen und er hat mir Hintern und Pussy versohlt. Ich konnte den ganzen Samstag nicht sitzen, dass ich keine Abmahnung habe hat aber ausgeglichen. War ja fair. Ich muss meine Spalte bei der Arbeit jetzt stündlch präsentieren, wenn keine Zeit ist, dass ich hinter der Bar meinen Rock hebe, greift er mir drunter wenn ich an ihm vorbeilaufe. Er ärgert mich auch gerne. Vorgestern hat er mir dabei einfach einen Eiswürfel in den Arsch gesteckt. Gestern einen Korken in die Pussy. Da kommt noch mehr hat er gesagt. Irgendwie hab ich ein bisschen Angst vor ihm obwohl ich mich auch immer freuen tu, wenn er mich so anpackt.
Das mit dem BH der die Nippel freilässt, probiere ich aus. Wenn ich meinen Chef richtig geil mache, dann fickt er mich vielleicht endlic

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
Jan
Profil Nachricht
am 20.12.2016 um 23:12 Uhr
macht er das mit den anderen Servierdamen auch? Ihnen unter den Rock greifen, oder ihnen was rein schieben? Vergnügt er sich mit denen den? Tragen die BH?

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 21.12.2016 um 15:13 Uhr
Die haben mir erzählt, das er das immer fast nur mit der neusten macht, wenn die ihm langweilig wird, schmeißt er eine raus und stellt eine neue ein. Nur wenn er richtig schlechte Laune hat, dann schikaniert er wohl alle richtig. EInmal mussten sich bevor ich kam ae Serviererinnen über die Bar legen und ihre Röcke hochschieben. Er hat ihnen so lang der Reihe nach den Hintern versohlt, bis eine zugegeben hatte, dass sie bei der Abrechnung getrickst hat. Die hat er angeblich anal gefickt und dann rausgeschmissen. er war aber nett und hat sie nicht angezeigt. Oder wenn eine nicht gut arbeitet, Sachen vergisst oder unhöfich zu den Kunden ist. Neulich hat er einer Kolleginn von mir mit einer Deodose hinterm Tresen gefickt, als sie abgespült hat, weil sie so störrisch zu Kunden war. Und zickig wurde, als ihr einer an den Arsch gegriffen hatte. Danach war sie handzahm und hat sich bei dem Kunden entschuldigt und hat ihn sogar angelächelt, als er ihre Entschuldigung annahm und ihr dabei unterm Rock in den Hintern gekniffen hat.
Die anderen haben kleinere Titten und müssen deswegen den BH weglassen. Wenn es kühl ist und sie im zugigen EIngangsbereich auf Gäste warten, um ihnen die Tür aufzuhalten oder ihnen den Mantel abnehmen sieht das sehr hübsch aus wie die Nippel durch den Stoff drücken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 21.12.2016 um 16:14 Uhr
Vielleicht kann man als Gast mal das Servierfräulein ficken?Natürlich gegen ein großzügiges Trinkgeld As sagst du dazu? Hast du Bock ?

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Jan
Profil Nachricht
am 21.12.2016 um 22:40 Uhr
Na dann muss du dafür sorgen das es mit dir nicht langweilig wird. Und vor allem das du Interessanter bist als die anderen, musst ihm schon mehr bieten als die. Ne Hebe die deine Nippel frei lässt, ist da wohl Pflicht für dich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 22.12.2016 um 02:32 Uhr
wenn er dir mal eben so einfach einen Eiswürfel in deinen arsch schieben kann bist du ja schon gut vorbereitet...

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 22.12.2016 um 08:44 Uhr
dann würde ich mal sagen wenn ein Gast dir die Hand unter deinen Rock schiebt, lächeln.
Wenn er dir in den Hintern Kneift, lächeln.
Wenn er dir einen Finger in deine fotze schieben will, stillhalten und lächeln.
Ist alles angenehmer als ein Deo trocken in die Fotze zubekommen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 24.12.2016 um 06:48 Uhr
hallo Servierfraeulein , und hast du deinen Job als Bedienung noch ???.
Als Gast würde ich bei einer Bedienung wie dir aber auch geil werden wenn du in einem engen Rock und in einer engen Bluse die Bestellung aufnehmen würdest. Erst recht bei deinen 75D Titten die bestimmt gut aussehen in einer engen Bluse.
Mein gieriger Blick und die Frage nach einem Sonderservice wären dir sicher.
Genau wie ein dickes Trinkgeld.
Es ist aber auch immer wieder nett wenn das Personal dem Gast etwas fürs Auge bietet , am besten noch mit glänzenden Halterlosen unter dem Rock.Nur leider ist es dann schwer seine Hände im Zaum zu halten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 06.01.2017 um 13:22 Uhr
Ja, ich bin ganz artig in letzter Zeit. Das mit dem Deo war wirklich schmerzhaft. Zum Glück saß niemand direkt am Tresen. Trotzdem glaube ich, dass die Herren am Stammtisch kapiert haben, was los war.
Leider reicht es nicht artig zu sein, wenn ich ungeschickt oder etwas langsam oder unaufmerksam bin, werde ich jetzt auch bestraft. Weil mein Chef neulich festgestellt hat, das ich nah seinen Überprüfungen immer besonders eifrig bin.
Immerhin wurde ich jetz befördert, ich darf jetzt die Gäste im Eingang mit einem Knicks empfangen, wenn der Restaurantleiter nicht da ist.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Jan
Profil Nachricht
am 06.01.2017 um 15:20 Uhr
Ich schätze mal der Stammtisch, weis das sie euch Damen ruhig anfassen können und ihr euch nicht wehrt. Das werden die ausnutzen, Oder?
Wie bestraft er dich denn.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 06.01.2017 um 20:43 Uhr
Ja, ich vermute, dass Sie recht haben. Am Stammtisch packen die Herren besonders oft zu.
Mein Chef legt mich manchmal übers Knie. Das kündigt er mir während der Schicht an, wenn ihm etwas nicht passt und dann muss ich am nächsten tag 15Min früher da sein.
Gestern sollte ich ihm zur Strafe einen blasen. Das war aber eigentlich sehr geil, weil das macht mir Spaß
Er hat mir aber auch schon einen Analplug eingeführt, den ich bei der Arbeit tragen musste.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 06.01.2017 um 20:59 Uhr
Wie bestraft er dich den?
Und Beförderung, mit deinen 75D in der Kälte sie begrüßen, trägst du inzwischen Nippel frei und muss du ihnen die gleich zeigen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Jan
Profil Nachricht
am 07.01.2017 um 09:52 Uhr
Wie weit traut sich den der Stammtisch zuzugreifen, nur auf den Hintern, oder auch unter den Rock, bis zur..
Das blasen hat sie sicherlich Erregt, oder?
Damit schieben sie sich auf der Servierfaeulein Rangliste nach oben und brauchen keine Angst haben, demnächst aus Langeweile entlassen zu werden! Kämpfen die anderen auch so um ihre Jobs?

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 07.01.2017 um 11:03 Uhr
Servierfräulein, Du hast wirklich einen guten Chef und dazu auch einen guten Job, der Dir alles bietet, was Du brauchst. So ist es schön, dass Du jetzt auch Gäste begrüßen darfst, wobei Du Deine überragende weibliche Figur besonders zur Geltung bringen möchtest, aber auch sollst. Öffne deswegen Deine Bluse so weit, dass Die Männer Deine Supertitten bei dem Knicks, bei dem sie ja dann perfekt in ihrem Blickfeld liegen und den Du ja auch extra deswegen zu machen hast, vollumfänglich betrachten können, und drücke dabei Dein Kreuz so richtig durchdrückst, dass Dir Deine Bälle fast aus der Bluse fallen. Dazu gehört dann noch eine ausgesprochen hautenge Bluse, durch die Deine sicher sehr langen und nun bei der Kälte auf jeden Fall auch sehr strammen Nippel sich in ihrer vollen Pracht zeigen können, ohne gesehen zu werden. Sicher stellt sich dabei häufiger ein zumindest für Dich sichtbarer Erfolg bei den Männern ein, den aber auf jeden Fall nur Du bewirkt hast und über den Du deswegen Dich richtig freuen darfst, weil er beweist, wie beliebt Du bei den Männern bist und wie begeistert sie über Deine weibliche Ausstrahlung sind.
Auch Dein Chef weiß Deine Vorzüge zu schätzen. Es liegt ihm daher sehr am Herzen, Dir mit geeigneten Mitteln beizubringen, Dich schneller zu bewegen, um eine höhere Leistung zu erbringen, die sicher dem Betrieb nutzt, sich aber auch für Dich irgendwie auszahlt. Dabei hat er sich sicher daran erinnert, dass Stuten grundsätzlich die Peitsche brauchen, um schneller zu laufen und bringt Dich nun mit ähnlichen Mitteln auf Trab, da Du ja schließlich auch eine Stute, wenn auch eine besondere, nämlich eine Fickstute, bist, nur dass Du deswegen vermutlich auch noch läufig wirst, wenn Dein Chef Dich ausbildet.
Ich denke, er sollte diese notwendige Maßnahme mindesteins einmal wöchentlich ergreifen, besser wäre natürlich alle 2-3 Tage, aber Du wirst schon selber merken, wann Du wieder fällig bist und ihn dann selbstverständlich darum bitten, am nächsten Morgen eher zu ihm kommen zu dürfen.
Verwendet Dein Chef denn wenigstens einen guten Rohrstock oder zumindest einen schönen Lederriemen, um Dir die notwendigen Schmerzen zuzufügen? Auf jeden Fall könntest Du ihm das nächste Mal bevor Du nach der Besichtigung Deiner Muschi wieder über das berühmte Knie gelegt wirst, fragen, ob Du ihm nicht den Gürtel aus der Hose ziehen darfst, um Dir damit Deine Abreibung zu verpassen. Lass Dir zum Abschluss der Behandlung ein paar Hiebe auf Deine gewiss feuchte Muschi geben, die Du selbstverständlich vorher mit Deinen Fingern leicht öffnest.
Biete ihm danach an, ihm seinen Schwanz zu blasen, was er nicht ablehnen wird, da Du es ja schon einmal gemacht hast. Nur dieses Mal bist Du ja nackt und könntest deswegen kurz bevor Deine Bemühungen ihren Höhepunkt erreichen, Dich auf ihn setzen und seinen Kolben dann an der dafür vorgesehenen Stelle weiter abmelken. Ich bin sicher, dass Du das schaffst und danach wird er das öfter mit Dir machen, kann Dir aber auch nicht verwehren, Dich mal mit Gästen zurückzuziehen, die erst Du mit Deinen Titten und dann die Dich mit ihren Fingern heiß gemacht haben.
Ich finde es im Übrigen gut, dass Du, egal ob Du selber ihn auf die Notwendigkeit einer erneuten Tracht Prügel hingewiesen hast oder er es von alleine erkannt hat, bereits einen Tag vorher weißt, wann Du wieder dazu ermuntert wirst, rascher und zügiger zu arbeiten.
Wie empfindest Du das eigentlich, wenn Du auf dem Weg zur Arbeit bist und genau weißt, dass Dein Hintern und, wie ich Dir wünsche, auch Deine Pussy gleich zum Glühen gebracht werden und wie geht es Dir, wenn Du Dich ausziehst und dann nackt vor ihm stehst und nur darauf wartest, dass er Dich endlich packt und Dich veranlasst, Deine Freude, die seine liebevolle Behandlung Dir bereitet, laut aus Dir heraus zu brüllen?

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 07.01.2017 um 11:51 Uhr
Ich trage auf Jans Rat hin immer bei der Arbeit BHs die nur unter der Brust stützen aber die Nippel freilassen, wenn es kalt ist oder ich geil bin, dann zeichnen sich die Nippel durch meine Servieruniform deutlich ab
Mein Chef ist beim Bestrafen sehr kreativ. Gestern nach der Schicht hat er mir für morgen was ganz besonderes angedroht, weil ich mich bei der Abrechnung verrechnet hatte. Habt ihr eine Idee, was das sein könnte. Er hat gesagt, das ich Sonntag früher kommen muss und mich blos vorbereiten soll

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 07.01.2017 um 14:55 Uhr
Du kannst dir vorher schon mal die Muschi wichsen und den Arsch eincremen das du vorbereitet bist.Er wird dich in alle Löcher ficken.Berichte uns darüber.Danke.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
Jan
Profil Nachricht
am 07.01.2017 um 14:55 Uhr
Schön das du meinen Rat nach gekommen bist und es wo hilft.
Bei der Kreativität deines Chefes, ist es schwer zu sagen wie er dich bestrafen könnte. Ich würde dir aber raten, dich gründlich zu säubern, rasieren und so weiter. Schon mal an eine Darm Reinigung gedachte, damit dein Hintern für ihn sauber ist.

Es gibt auch ORinge für Nippel, die sie steif und dick halten, falz es mal nicht kalt ist und oder du geil bist.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 07.01.2017 um 18:31 Uhr
Du bist wirklich ein gutes Mädchen, dass Du jetzt den Männern zuliebe eine Büstenhebe trägst, obwohl Du darunter, dass sich das Gewicht Deiner Titten, und die wiegen schon einiges, jetzt anders verteilt, sicher stärker zu leiden hast, als wenn Du einen BH benutzt, der Sie voll umhüllt. Ich hatte aber auch nichts anderes von Dir erwartet. Dafür treten aber Deine von Haus aus schon sehr ansehnlich großen Brüste durch das sicher nicht einfache, aber sehr wirkungsvolle Anheben, noch viel besser in Erscheinung. Und wenn dann noch Deine Nippel richtig stramm stehen und wunderschöne Hügel in Deiner Bluse bilden, erfährt Deine ganze Erscheinung einfach das gewisse Etwas, das Männerherzen höher schlagen und auch andere Körperteile wachsen läßt. Wie hoch kann sich der krönende Abschluss Deiner Titten aufrichten, doch sicher mehrere Zentimeter, oder? Auf jeden Fall wünsche ich Dir, dass Du selten in die Kälte mußt, dafür aber umso häufiger, wenn nicht sogar immer geil bist, um Dich von Deiner besten Seite zeigen zu können. Du wirst diesen Zustand sowieso mögen und die Männer könnten sich ständig an Deiner Geilheit erfreuen.
Nun aber zu dem, was Dich morgen erwartet. Es wird Dich nicht überraschen, wenn ich Dir, mein Name verkündet das ja auch, wünsche, dass Du morgen ordentlich Senge beziehst. Immerhin hast Du Dir ja was zu Schulden kommen lassen und das muss unbedingt gesühnt werden. Da aber auch das bravste Mädchen und die willigste junge Frau häufiger die harte Hand eines Mannes zu spüren bekommen müssen, solltest Du Dich selbst dann, wenn Du keinen Fehltritt begangen hast, bereitwilligst züchtigen lassen, da Du es einfach brauchst und es Dir auch richtig guttut.
Vielleicht läuft es ja so ähnlich ab, wie ich es oben beschrieben habe, wer weiß. Bleibt die Frage, wie Du Dich darauf vorbereiten kannst. Ich empfehle Dir auf jeden Fall, Deinen Körper mit verschiedenen Mittelchen so zu verschönern, dass Du auch nackt nicht nur sehr sexy aussiehst, sondern auch sehr verführerisch wirkst. Dazu gehört natürlich auch, dass Du Deine Muschi auf das Feinste rasierst, damit auch sie sehr einladend aussieht. Dann solltest Du Dich noch sehr geil anziehen, damit Du Dich bei ihm angekommen umso erregender für ihn ausziehen kannst. Gute Laune solltest Du auf jeden Fall haben und schau ihm fortwährend in die Augen schauen. Lächele ihn währenddessen besonders verführerisch an und, falls er damit beginnen möchte, Dich zu züchtigen, zeige Dich ausgesprochen zufrieden und glücklich, dass Du ihm Deinen Körper hierfür zur Verfügung stellen darfst. Lass ihn glauben, dass Du Dich über jeden Hieb freust und das um so mehr, je heftiger er Dich schlägt. Zeige ihm hinterher dann Deine grenzenlose Dankbarkeit über die erhaltene Tracht Prügel und bitte ihn, auch Dein Fötzchen nicht zu verschonen. Es könnte aber auch sein, dass er sich Deine Titten vornehmen und kräftig striemen möchte. Auf die Männer, die Du dann in den nächsten Tagen begrüßen dürftest, wurde das natürlich einen gewaltigen Eindruck machen und Du müsstest Dir möglicherweise auch einige neugierige Fragen gefallen lassen. Sag ihnen dann aber die Wahrheit, dass kommt immer am besten, zumal ja eigentlich alle Frauen des Öfteren abgestraft werde sollten.
Auf jeden Fall solltest Du ihm hinterher seine Stange ausgiebig blasen als Entschuldigung dafür, dass er so viel Mühe mit Dir gehabt hat. Dabei solltest Du versuchen, ihn so in Stimmung zu bringen, dass er Dir vor lauter Geilheit Deine noch sehr enge Spalte mit seinem Riemen deutlich weitet und restlos ausfüllt. Danach dürfte es für ihn die größte Genugtuung sein , und er würde es sicher auch sehr genießen, wenn er das Gefühl hätte, dass Du unter seinen Fickstößen furchtbar leiden würdest und er Dich leiden lassen könnte, bis er sein ganzes Sperma in Dich hineingepumpt hat.
Wohlgemerkt, das ist alles nur eine Spekulation, da keiner von uns weiß, was morgen passiert. Ich persönlich würde mich aber freuen, wenn Du morgen berichten könntest, dass er Dich gründlich verdroschen und dabei auch Deine Titten nicht verschont hat. Sollte er Dich ausgiebig gefickt haben, würde ich mich ebenfalls für Dich freuen. Am besten wäre aber natürlich beides....
Viel Spass !

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 11.01.2017 um 17:47 Uhr
Ihr hattet tatsächlich recht. Wie vn euch vorgeschlegen habe ich mich schön zurechtgemacht. Vollständig enthaart und dann bin ich mit besonders hohen Schuhen, halterlosen Strümpfen, Slip ouvert und Hebe pünktlich erschienen, habe in der Gaderobe mein Kleid abgelegt und brav an seiner Bürotür geklopft. Er hat sich ganz offensichtlich sehr über mein Erscheinungsbild gefreut...
Er hat mir Nippelklemmen verpasst und mir auf jede Pobacke zehn gegeben und dann noch fünf auf die Pflaume. Ich habe versucht dabei ganz artig zu sein, stillzuhalten und mich nach jedem Schlag zu bedanken aber mir liefen Tränen herunter. Er hat gesagt das ich stolz auf mich sein kann, weil ich bin für eine Anfängerin sehr tapfer gewesen. Dann hat er mir Klemmen an die äußeren Pussylippen angelegt und mich zum Arbeiten geschickt. zum Glück hat er mir die Klemmen bald abgenommen, auch wenn es peinlich war weil die Männer vom Stammtisch zum teil schon da waren. Ihr könnt euch vorstellen, das sie mich besonders in Baschlag genommen haben.
Nach Schichtende hat mein Chef mich zu sich gerufen und mich zum Orgasmus gefingert, er hat mich zwei Mal kommen lassen und mich dann anal genommen

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Jan
Profil Nachricht
am 12.01.2017 um 07:54 Uhr
Das hast du denn sehr gut gemacht. Gehe mal davon aus das der Stammtisch, in Baschlag genommen, heißt das die ihre Hände überall an dir hatten und du immer brav gelächelt hast.
Was nicht gut ist, Anfängerin, das muss du schnell ausbauen. Anfängerinnen können auch langweilig werden. Die die ihn langweil werden doch entlassen.
Vielleicht solltest du deinem Chef fragen wie er auf Piercings steht, an den Nippel damit die sich Immer abzeichnen unter der Bluse. Und wenn er Mag dürfte er auch entscheiden wo sie hinsollen und wie groß sie sein sollen. Selbst verständlich wenn er es wünscht würde du dich auch noch wo anderes für ihn Beringen lassen. So wie er es mag, damit nicht nur de Gäste was davon haben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (2)
am 07.02.2017 um 17:33 Uhr
Mein Chef hat mich gefragt, ob ich in Zukunft auch die geschlossenen Veranstaltungen übernehmen kann. Erst war ich sehr zögerlich, dann hat er mich hinterm Tresen versohlt, weil ihm meine Antwort zu lang gedauert hat. EInfach so als noch die letzten Gäste im Haus waren. Ich durfte nicht schreien und nicht heulen, obwoh er mir heftig auf den nackten Po gehauen hat. Zum Schluss bekam ich auch noch Klappse zwischen die Beine. Das hasse ich, weil es so weh tut, ich werde dabei aber immer ganz feucht und alles schwillt an. Dann hat er mir ein Stück Ingwer in die Rosette geschoben und ich musste es tragen, bis ich entschieden war. So habe ich dann serviert. Immer wenn ich ihm sagen wollte, dass ich mich das nicht traue, ist er in die Küche gegangen, erst als die letzten Gäste weg waren, durfte ich in sein Büro. Bis dahin war ich so geil, dass ich aus lauter Neugier zgesagt habe. Was meint ihr, was mich dort erwarten wird?

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Jan
Profil Nachricht
am 07.02.2017 um 22:32 Uhr
wer hat den immer vor dir dort Gearbeitet, was hat die den Erlebt.
Wenn die sich auskennen, werden sie sicherlich schon jede Körperstelle von dir erkunden und so ihre Spielchen mit dir veranstalten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 07.02.2017 um 23:28 Uhr
Das kannst du dir doch ausrechnen was da mit dir passiert!Also ich hätte da nicht zugesagt.Niemals.Das wird als besonderer Service angeboten und kostet mindestens 1000 Euro extra wovon du nichts siehst.Du wirst auf einem Tisch liegen mit Häppchen verziert und alle schlecken fingern an dir rum und greifen dich ab.Dann hast du allen männlichen Besuchern zur Verfügung zu stehen.Das geht echt zu weit.Du bist seine Nutte er kassiert für dich ab da kannst du gleich als Nutte arbeiten und jeden Tag 1000 Euro verdienen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 08.02.2017 um 08:19 Uhr
Ich würde raten Nacktservieren, Begrapschen Fingern lassen und vielleicht mal ein extra nummerchien auf dem Herren WC

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Servierfraeulein
Chef verbietet Unterwäsche beim Servieren. Muss ich auf ihn hören?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑