PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von schnubbel am 03.05.2016 um 11:54 Uhr
Wie bekomme ich meine Schwiegermutter ins Bett? - - -
Frage bewerten:
x 14
x 7
Beste Antwort
am 03.05.2016 um 13:25 Uhr
Wenn sie mal deine Hilfe brauch und du ihr geholfen hast küss sie einfach mal hat auch bei mir geklappt seit den ficken wir regelmäßig

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
17 Antworten
am 03.05.2016 um 14:03 Uhr
Mach die Alte besoffen

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (2)
am 04.05.2016 um 00:34 Uhr
na stell sie davon und gib ihre einen Stubs das sie rein fällt aber ob sie dann auch Sex mit dir haben will ist was anderes.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
Roy
Profil Nachricht
am 05.05.2016 um 09:35 Uhr
Bei mir war das einfach. Wir waren gemeinsam bei VW ihr Auto abholen und haben dort im Hotel übernachtet. Waren erst in der Sauna, dann im Pool. Ich hatte die ganze Zeit einen Ständer. Abends an der Bar habe ich sie gefragt ob wir ficken sollen und sie sagte einfach ja.
Ich habe sie dreimal gefickt. Super geil. Sie steht auf arschficken und fisten. Ich liebe es. Aktuell hat sie mich gefragt ob ich nicht einen Kumpel hätte, denn sie will dp gefickt werden. Mir würde es gefallen wenn meine Frau mitmachen würde. Ich werde sie demnächst mal fragen. Mutter und Tochter abwechselnd in den Arsch ficken würde mir schon gefallen. Meinen Schwanz direkt aus dem Arsch meiner Frau ins Maul meiner Schwiegermutter. Herrlich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 9 

KommentareKommentare (1)
am 05.05.2016 um 12:08 Uhr
Wir waren bei ihr zu Hause ich war auf der Toilette pinkeln sie kam rein wollte ihre Hände waschen sah mich da stehen das mochte sie überhaupt nicht da hat sie meinen Schwanz zum ersten mal gesehen einige zeit später als wir bei ihr gegrillt haben und alle ins Bett gingen kam ich ins Bad als sie sich wusch wollte eigentlich gleich wieder gehen aber sie sagte pinkel ruhig aber im sitzen und lachte ich tat es stand auf und sie kam zu mir fasste mich an küsste mich und sagte mach schnell sie beugte sich über die Wanne ich nahm sie von hinten danach bin ich zu meiner Freundin ins Zimmer und sie in ihr Bett

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 08.05.2016 um 21:52 Uhr
Ist bei uns seit 10 Jahren geklärt. Ich ficke meine Schwiegermutter wann immer es geht, spritze ihr immer ins Gesicht und der Schwiegervater schaut zu und wichst. Besonders geil macht es ihn, wenn ich seine Alte in den Arsch ficke und ihm verspreche, dass ich mir zuhause meinen ungewaschenen Schwanz von seiner Tochter blasen lasse.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 14.05.2016 um 22:24 Uhr
Ich würde sie auch gerne mal...
Sie ist viel zu verklemmt soviel alk wirds nicht geben

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 17.05.2016 um 13:45 Uhr
ich habe ihr den steifen schwanz hin gehalten ob sie ihm mal wixen kann hat zwar gemäckert aber gemacht ,ich habe ihr dann ins gesicht gespritzt da hat sie mich gefragt wo ihr spass ist und dann ging es ab geiler fick genau wie die tochter

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 18.05.2016 um 11:31 Uhr
Bei mir egab es sich auch von allein, Schwiegervater schon 60 Jahre war zur Kur, Scheigermutter erst 48 Jahre, ist seine zweite Frau und die Stiefmutter meiner Frau, 38 Jahre und ich bin 40 jahre alt. Meine Frau hütet die kinder und ich mit Schwiegermutter übers WE Schweigervater besuchen. Hotelzimmer gesucht, war nicht so einfach aber fanden noch ein Doppelzimmer. Elke, Schwiegermutter fragte mich, ob ich damit Schwierigkeiten hätte, peinlich ich wurde rot im Gesicht und stotterte ein nein heraus. Lächelnd nam sich mich an die Hand und ab aufs Zimmer. Sachen auspacken machte sie, ich setzte mich aufs Bett und sah zu. Hemden, Hosen, Kleid Bluse alles hing sie ordentlich hin, andere Sachen ins Fach gelegt, ein extra Fach für ihre Unterwäsche und sagte, oh kein Platz mehr muss deine Schlüppi zu meinen legen. Wir hatten noch zwei Stunden Zeit, bis wir zu Schwiegervater konnten und sie sagt, sie gehe mal duschen. Zog sich frech vor mir aus und ging im gelben Panty und gelben BH tänzelnd ins Bad. Geile Frau, ich bekam einen steifen und ich hörte das Wasser rauschen. Ran an ihre U-Wäsche. Weiß nicht warum hatte aber viele BH dabei und mindestens 10 Schlüppi. Paar String, paar Panty und sogar zwei große weiße Slip. Den großen hielt ich gerade mit beiden Händen hoch, da ging die Badtür auf und Elke schaute durch die Tür, gefällt dir wohl was du da siehst und verschwand wieder. Oh ich schämte mich und nach 10 Minuten kam sie nur in ein handtuch gewickelt raus. Verstohlen sah ich aus dem Fenster mit roter Birne. Sie trat von hinten an mich ran und sagte, komm ist doch gut, dein Verhalten ist normal und sie freue sich, das ich Interesse an ihr habe. Schickte mich ins Bad, los duschen. Unter der Dusche habe ich mir kräftig einen gewichst und kam dann auch nur im Handtuch ins Zimmer. Da stand Elke und hatte genau diesen weißen Schlüpfer an und einen weißen BH, lächelte mich an und sagte, los anziehen wir müssen fahren. Sie zog sich ein helles Sommerkleid an und sah mir beim anziehen zu. Zum Glück bekam ich keinen steifen, Slip, kurze Hose und Shirt. Waren ein paar Stunden bei Schwiegervater und mir viel auf, ihr Kleid war leicht durchsichtig und manchmal sah ich ihren Schlüpfer, da hat sie sich extra so gebückt. Zurück ins Hotel und Abendessen, Elke erzählte ununterbrochen über ihr Leben und wie sie rainer hat kennen gelernt, bestellte Wein und wieder Wein und ich wurde lockerer. Sie fragte nach meiner Frau und ob alles Okay sei und ob der Sex noch Spaß macht. Wir mussten beide lachen und wieder Wein und ich erzählte auch was und das ich gerne ficke. Dieses Wort aus meinem Munde aber Elke hakte sofort ein und sagte, ja ficken ist Geil, dabei steckten wir unsere Köpfe dicht zusammen, sollte kein anderer hören. Beide gut beschwibst aufs Zimmer, Elke sofort Kleid aus und BH ab und schmiss sich aufs Bett. Ich zog mich auch aus und mit Slip ins Bett unter die Decke. Mein kleiner wurde schon zum halbsteifen, da sagte Elke, du musst mich mit rein lassen, wir haben nur diese eine große Decke. Sie legte sich halb auf mich und fing an zu Knutschen. Jetzt gab es kein halten mehr, wir erkundeten unsere Körper mit Händen und Mund, Elke blank rasiert mit dick fleischiger nasser Fotze über mein Gesicht und ich leckte und sie Blies mir einen. Eine Minute und ich sprizte, Elke schluckte alles, drehte sich auf den Rücken, los lecken und mit vier Finger rein. Nasses sehr dehnbares Loch, meine Finger rutschten locker rein und sie stöhnte schon. Tief drückte ich meine Finger rein und leckte so gut es ging, da kam es ihr. Sie stöhnte wie von Sinnen, schrie mich an, los mach es mir und ich fickte sie mit den vier Finger hart durch. So etwas ahbe ich bis dato noch nicht erlebt, sie sprizt aus ihrer Fotze das ganze Bett nass und dann bin ich ran und habe sie geleckt. War kein Urin, lecker geiler Fotzensaft. Wir vielen uns in den Armen und ruhten uns aus. Elke sagte vielen Dank und knutschte mich. Mein Schwanz wurde wieder steif und sie griff in ihre Handtasche und holte Gleitgel raus. Komm fick meinen Arsch, schmierte meinen Schwanz und ihr enges Loch ein, legte sich auf den Rücken, hielt ihre Beine weit hoch und leitete meinen Schwanz mit einer Hand rein. Mein erster Pofick und so ein enges Loch hatte ich noch nie. Ganz langsam drückte ich ihn tief rein und legte mich auf Elke. Ich blieb still liegen und sagte zu Elke, ganz ruhig liegen bleiben, ich möchte die enge genießen, sonst kommt es mir gleich. Still lagen wir beide und Elke massierte meinen Schwanz mit ihrem Schließmuskel. Ich konnte nicht mehr, nur drei kräftige Stöße und ich sprizte eine riesen Menge in ihr rein. Zum Glück lag mein Slip noch griffbereit, denn wir wolten bein rausziehen nicht das Bett einsauen, falls mehr raus kommt. Ging aber gut und war alles sauber. Eine Weile später sagte Elke, sie muss auf Toilette, der Einlauf wirkt. Ich stand mit auf, ging bis zur Tür und Elke zog mich mit rein. kannst ruhig hören, was du mir angetan hast. Es plätscherte nur aus ihrem Po, ja du hast meinen Arsch abgefüllt, hörte sich auch so an, als wenn sie pisst. Wir beide unter die Dusche und seiften uns gegenseitig ein. Abtrocknen und wieder ins Bett, Elke zeigte mir noch den weißen Schlpfer und fragte, soll ich ihn anziehen, ja gerne. Es wra spät und wir kaputt und schliefen eng umschlungen ein. Zwei Tage noch und eine Nacht, wenn wir nicht bei Schwiegervater waren oder vor Hunger was Essen, lagen wir nur im Bett. Elke hat mir Sachen gezeigt und beigebracht, was meine Frau nicht will. Elke will gerne gefistet werden und hart in den Arsch gefickt, was meine Frau garnicht will. Nicht so schlimm, ich habe ja jetzt Elke auch noch.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 21.05.2016 um 21:48 Uhr
Also ich würde ihr zu erst Komplimente machen. "Du hast schöne Falten" oder "Deine Kugeligkeit verleiht mir eine Errektion!". Danach sollte sie sich geschmeichelt fühlen und macht dir sicher auch Komplimente. zB "Dein Anhängsel ist sicher schön!". Und schwupps seid ihr (füdiblutt) im Bett. Dort werdet ihr jedoch nur Kreuzworträtsel lösen... Aber immerhin ist sie im Bettli;-)

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 25.05.2016 um 13:05 Uhr
Die wenigstens machen da mit... passt lieber auf das dir Alte nicht ausrastet das ihr Familie erzählt und ihr nächsten abgekühlt werdet... Könnte ich mir sehr gut vorstellen

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.05.2016 um 08:55 Uhr
Ich hab meine mal besoffen im stehen gefickt,die hat erst gar nicht bemerkt das ich hinten rum mache ,erst als ich ihn ihr reinsteckte hat sie gesagt ,spinnst du du geile Sau,ich sagte ja ,aber ich fick dich drotzdem.War aber ein kurzes Vergnügen,hab leider nach so 30 Sek. schon abgespritzt hätte sie gerne noch länger gestoßen.Keiner von uns beiden hat je darüber gereden,jeder tut so als wenn es nie passiert wäre.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.06.2016 um 23:31 Uhr
Schade,war damals 21 u meine Schwiegermutter 43 jahre haben Sie nie gefickt,aber fummeln war erlaubt.Bevor sie es auch wollte ist sie krank geworden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 06.06.2016 um 17:44 Uhr
Rein schubsen

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 03.08.2016 um 20:10 Uhr
Bin jetzt 23, und habe seit langem schon sehr guten Sex mit meiner Schwiegermutter. Als ich 20 War kniete sie vor der Badewanne, dies machte mich so geil, dass ich mir hinter der Badezimmer einen Gewicht habe. Als sie herauskam bemerkte sie mich, nahm meinen Schwan in den Mund und gab mir einen intensiven Blowjob. Danach Fichte ich sie über 1 Stunde. Seitdem fixen wir ziemlich regelmäßig.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 11.08.2016 um 13:12 Uhr
Ja, ich habe schon öfter meine Schwiedermutter beglückt. Angefangen hat es , als ich wieder mal bei ihr eine Reperatur machen durfte. Wie sie sich bedanken wollte, habe ich sie einfach in den Arm genommen und dabei sie zärtlich geküsst. Da war es bei ihr geschehen.
Wir landeten im Bett und haben ausgiebig gefickt und sie war einfach unersättlich. Heute noch sagt sie wie und was ich mit ihr machen soll - geil !!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von schnubbel
Wie bekomme ich meine Schwiegermutter ins Bett?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑