PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von stecher am 14.03.2014 um 08:51 Uhr
Was war das extremste / außergewöhnlichste was eure Sexsklavin machen musste? - - -
Frage bewerten:
x 10
x 5
Beste Antwort
am 24.04.2014 um 20:18 Uhr
Gitte (Fotze Biggi) musste hier in Rheine im Sexshop nach vollgespritzten Kondomen fragen. Sie zahlte pro Kondom 1,-- Euro und hat dann drei davon vor den Augen der Verkäuferin ausgelutscht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
6 Antworten
am 17.03.2014 um 21:01 Uhr
Hier in der Stadt gibts nen Park der etwas abgegrenzt ist, etwas heruntergekommen, auf dem sich meistens nur Jugendliche aufhalten. Meist Russen oder Türken. Dort zwischen zwei gebüschen haben wir nen kleinen van geparkt und sie war darin festgebunden, und in doggystyle position kniend mit dem arsch zu den Jungs halt. neben dran paar kondome und gleitgel. War übrigens die frau von nem kollegen. Nachmittags haben wir sie dorthin gestellt und abends haben wir sie abgeholt. anscheinend haben sich immer mehr jugendliche gesammelt. so wie sie danach aussah

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 8 

KommentareKommentare (1)
am 20.03.2014 um 07:45 Uhr
Hi,

Ich habe der Mausi die Hände auf den Rücken gebunden,ihr eine Rachensperre verpasst und ihr Maul dann wie eine Pussy gnadenlos gefickt.
Es war erregend wie ihr die Tränen runter liefen. ,wie sie ständig gewürgt hat und wie ihr der Speichel in Bächen aus den Mundwinkeln lief bevor ich ihr tief in den Hals spritze.
Das ganze hat mich 8o euro gekostet,wars aber wert

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (2)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 28.10.2015 um 17:38 Uhr
Ich hatte letztes Wochenende ein extremes Erlebnis.
Mein Freund und ich hatten uns bei einem Befreundeten Paar verabredet. Es war dann noch eine andere Bekannte da. Wir hatten ein Party- und Sexwochenende geplant. Wir trafen uns von Freitag Nachmittag bis Montag Nachmittag. Bereits am Freitag haben wir schon einiges an Bier getrunken. Nach und nach wurde die Stimmung immer besser und wir waren in der Zwischenzeit alle nackt. Später am Abend waren wir alle schon ziemlich betrunken. Ich habe mich in der Zwischenzeit aufs Sofa zurückgezogen und hab mir einen langen Doppeldildo in den Arsch eingeführt. Nach kurzer Zeit ist dann eines der beiden Mädchen zu mir gekommen und hat sich die andere Seite in den Arsch gesteckt. Wir hatten dann beide den Dildo (ca. 50cm lang) so weit in uns, dass sich unsere Arschbacken berührten. Wir haben uns dann gegenseitig zum Orgasmus gefingert.
Vor dem Einschlafen hat dann jede von uns Frauen die Beiden Männer ein mal durchgefickt. Natürlich alles ohne Kondom...
Als wir dann am nächsten Morgen aufgewacht sind, haben wir dann gleich wieder angefangen, weiter zu saufen. Jeder von uns hatte dann Samstag und Sonntag zusammen mit jedem Sex und auch einige Orgasmen (eine Bekannte und ich sogar zwei mal einen Squirt-Orgasmus).
Am Montag dann haben wir uns vorgenommen, dass wir den restlichen Alkohol noch auftrinken.
...

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 28.10.2015 um 17:49 Uhr
...
Doch da haben wir dann auch begonnen, dass wir uns extrem befriedigt haben. Eine der Beiden Mädls hat dann begonnen, dass sie mich vaginal mit einer Zucchini befriedigt. Nach kurzer Zeit ist sie dann auf meinen Arsch umgestiegen und hat mir das Gemüse zuerst nur ganz vorsichtig in den Arsch geschoben, doch als ich gesagt habe, dass sie mich ruhig fester ficken kann, hat sie mir die Zucchini bis zum Anschlag reingestoßen.
Danach haben wir dann noch einige Bier getrunken und ich hatte dann einen Filmriss. So ab Mittag kann ich mich an nichts mehr erinnern.
Als ich dann am Abend wieder aufgewacht bin, lag ich im Bad, war voll Pisse und Sperma und hatte einen extremen Druck im Arsch. Er tat mir auch ein bisschen weh. Ich hab dann den anderen Mann gefragt, was sie mit mir gemacht haben, was sie mit mir gemacht haben, aber er hat gesagt, er hat nichts mitbekommen, ich war mit den anderen beiden Mädels in der Küche. Als ich dann aufstehen wollte, war der Druck in mir zu groß und ich lies meinen Schließmuskel einfach locker. Mir ist dann unter ein wenig Schmerzen ein Apfel aus dem Arsch gefallen... Ich hatte aber danach noch immer einen Ziemlichen Druck in mir und bin dann aufs Klo gegangen und habe gepresst. Ich hab dann noch drei!!! Äpfel aus mir herausgepresst.
Als ich dann mit den Beiden geredet habe, haben sie gesagt, dass das meine Idee war und sie mir nur dabei geholfen haben. Sie sagten dann noch, dass sie mich währenddessen, dass ich die ersten beiden Äpfel in mir hatte, mich mit der Faust gefistet haben und ich im Minutentakt zum Orgasmus gekommen bin. Ich habe während des Fistens fünf Orgasmen innerhalb kürzester Zeit bekommen.
Danach hab ich mir noch die anderen beiden Äpfel in den Arsch geschoben und hab dabei noch mal einen Orgasmus bekommen.
Es war eines der Geilsten Erlebnisse, die ich bis jetzt hatte, auch wenn ich mich an nicht alles erinnern kann.
Das Problem ist aber, dass ich mich zwei Tage krank schreiben hab lassen müssen, weil mir mein Arsch so extrem geschmerzt hat, dass ich mich nicht hinsetzen konnte, geschweige dann aufs Klo zum Kacken gehen hab können...

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von stecher
Was war das extremste / außergewöhnlichste was eure Sexsklavin machen musste?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑