PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von geileSabine am 18.01.2016 um 19:57 Uhr
Beim Vorstellungsgespräch erhielt ich Fickangebot. Soll ich annehmen? Ich wurde im Vorstellungsgespräch gefragt, ob ich bereit bin, für den Arbeitsvertrag, meine Beine breit zu machen; regelmäßig.
Der Chef und der Abteilungsleiter wollen mich gerne am Wochenende ficken....
Wer hat Erfahrungen?
Frage bewerten:
x 19
x 9
Beste Antwort
am 09.02.2016 um 12:37 Uhr
Natürlich sollst Du das machen. Wo ist das Problem, für einen guten Job und ein gutes Betriebsklima die Beine breit zu machen? Lass dich von beiden ordentlich ficken und bediene sie richtig geil. Sie werden es Dir danken. Wahrscheinlich wirst Du dann auch mit Kunden ficken müssen, aber das gehört nunmal zum Job dazu! Irgendwann bist Du die fest angestellte Betriebshure, das ist durchaus etwas, worauf man stolz sein kann! Also ran an die Schwänze!

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
18 Antworten
am 09.02.2016 um 08:33 Uhr
Ich hab so meine Lehrstelle bekommen. Aber da mein Chef echt süß aussieht ist das OK. Er nimmt mich sogar auf Geschäftsreise mit. Er sagt immer ich soll mit den Kunden flirten, dann gehen die Geschäfte besser. Wenn wir dann gute Aufträge bekommen, werd ich von ihm zur Belohnung ordentlich gefickt. Mir macht der Job Spaß.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (3)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 09.02.2016 um 17:03 Uhr
Hallo GeileSabine.Du versuchst uns hier zu verarschen:Du hast vor Weihnachten geschrieben das du mit deinem Ausbildungsleiter fickst und auch mit dem Chef.Nun 2 Monate später stellst du heir die Frage?Was stimmt denn nun?Und ganz ehrlich meine Meinung.Wenn er bereit ist für jede Nummer blank Ficken zweihundert Euro zu bezahlen OK aber sonst nicht.Es gibt nichts gratis!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 29.02.2016 um 09:09 Uhr
Wenn er gut aussieht natürlich!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 06.03.2016 um 10:53 Uhr
Zwischenzeitlich habe ich meine Ausbildung beendet und habe einen neuen Arbeitsvertrag in einer anderen Firma.
Habe dafür mit meinem neuen Chef und Abteilungsleiter gefickt..

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 06.03.2016 um 14:54 Uhr
Hallo geile_Sabine.Wiso und wann hast du die Ausbildung beendet?Ist dir die Fickerei mit den Kunden zu viel geworden?Fickst du in der neuen Firma mit den zwei Männern oder hast du es auch in der alten Firma mit den Kerlen getrieben?Bist du jetzt nicht mehr da wo sei dich im Hotel nach Weihnachten gefickt haben?

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 09.03.2016 um 10:29 Uhr
Ich habe im Monat Februar meinen Arbeitgeber gewechselt, wegen höheres Gehalt und bessere Aufstiegschancen.
Habe mich von meinem neuen Chef und dem Abteilungsleiter durchficken lassen.
Super Betriebsklima. Ueberwiegend männliche Arbeitskollegen.
Laden mich nach Feierabend immer zum Essen ein....

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 09.03.2016 um 19:08 Uhr
Hallo geile_Sabine.Danke für deine Antwort.Da hast du ja alles richtig gemacht.Und dir macht ja die Fickerei auch Spaß.Ich würde mich aber selten ficken lassen um sie besser in der Hand zu haben.Ich würde nach einem halben Jahr wegen einer Lohnerhöhung fragen und solange mich nicht ficken lassen bis du einen ordentlichen Zuschlag erhalten hast.Liebe Grüße

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 27.03.2016 um 23:00 Uhr
Ich würde es annehmen es gbt sonst hinterher nur Ärger.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.04.2016 um 01:57 Uhr
Welche Arbeitgeber aus dem Norden will meine Frau einstellen

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
Max
Profil Nachricht
am 03.06.2016 um 10:36 Uhr
Ich leite eine Firma und ficke immer die Girls ein. Ist jawohl das Mindeste, was sie für den Boss tun können. Außerdem haben sie noch so richtig geil enge Kehlen

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 03.06.2016 um 10:56 Uhr
Mir hat es bisher net geschadet, offenbar fanden mich meine Chefs immer hammerhart geil *grins*

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 03.06.2016 um 16:38 Uhr
Ja auf jeden Fall, und ich habe es schon gemacht - Ich habe so schon meine Ausbildungsstelle erhalten als ich den Seniorchef von meinen sexuellen Fähigkeiten überzeugte. Ich wusste, dass er auf junge Teengirls stand und er hatte mich zu einem zweiten Vorstellungsgespräch kurz nach Dienstschluss eingeladen. Ich trug Minirock und Bluse, knöpfte ein Knopf mehr auf als schicklich war bevor ich sein Büro betrat. Ich setzte mich auf den angebotenen Sessel und er nahm mir gegenüber auf dem anderen Sessel platz. Er konnte dadurch unter dem Rock mein Unterhöschen sehen und er starrte mir unentwegt in die Bluse und zwischen die Beine. Nach einem kurzen Gespräch kam er auf den Punkt und fragte mich ob ich Bluse und Rock ausziehen würde. Ich tat ganz schüchtern, zog aber beides aus und stand in Höschen und BH vor ihm. Er sah mich wohlwollend von oben bis unten an und fragte mich ob ich noch mehr ausziehen könnte. Ich zog verschämt meinen BH und Höschen aus, er öffnete seine Hose und ich durfte ihn erst von meinen mündlichen Fähigkeiten überzeugen. Er zog sich anschließend aus, plazierte mich mit geöffneten Schenkel auf der Couch und hat mich gefickt bis er ihn nach kurzer Zeit herauszog und auf meinen Bauch spritzte.
Ich bekam die Lehrstelle, musste ihm aber weiter sexuell zur Verfügung stehen und kurz nach der Ausbildungszeit hat er mich auf einer gemeinsamen Dienstreise geschwängert.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
Tom
Profil Nachricht
am 20.07.2016 um 14:43 Uhr
Kann man nicht pauschal beantworten. Meine heutige Sekretärin genießt es heute, daß Sie damals darauf einging. Sie war sehr schüchtern, hatte damals zum Vorstellungsgespräch eine enge Leggins und eine weiße Bluse an, ich merkte in diesem Gespräch daß Sie eine Devote Ader hat. Sie ist zwar schon 46 Jahre,verheiratet aber kinderlos, große Titten, großer Arsch aber nicht dick. Sehr interessant dachte ich, dann wollen wir mal schauen, ich lenkte das Gespräch in Richtung aussehen machte Komplimente, sie wurde merklich nervös Sie bedankte sich für die Komplimente. Ich sagte Sie soll bitte aufstehen, ich blieb sitzen, zunächst lies ich Sie einfach stehen, dann harrschte ich Sie an Bücken und Arsch rausstrecken. Sie war so überrascht, daß Sie es einfach machte, ich trat hinter Sie und Riß Ihr in einem Ruck die Leggins bis zu den Knien runter sofort Griff ich an die Votze "klitschnass" aber eng und nochmal eng, weiter an die Arschvotze, da kam ein Nein das hab ich noch nie gemacht "mit 46 Jahren" prima dachte ich Dir werd ichs zeigen. Ich steckte Ihr einen Vibrator in die Votze und versohlte Ihr den Arsch mit dem Gürtel, bis Sie mehrfach zum Orgasmus kam, Sie bedankte sich und sagte soetwas hatte Sie noch nie erlebt. Jetzt lies ich Sie knien und Sie bekam zwei Rachenficks die sich gewaschen haben "übrigens Ihr erster" Im Nachgang drehte ich Sie um Doggy und setzte meinen Schwanz an der Rosette an unter leichten Tränen kam Sie noch zweimal zum Höhepunkt, jetzt rotzte Ich Ihr alles tief in Votze und sagte Sie sei eine richtige ausbaufähige Ehevotze. Ihr Ehemann weis bis heute nichts von Ihrem treiben und er darf Sie michtmal Arschficken und blasen tut Sie auch nur mit Widerwillen. Ich habe Sie zwischenzeitlich perfekt erzogen, morgens lutscht Sie mir erstmal die Sahne raus und leckt mich am Arsch. Zwischendurch ein paar Ficks oder Dehnungen, Spiele Plug im Arsch und Strumphose drüber usw. Das geilste sind die Mittagspausen in der Stadt mit Toilettenbesuch im Kaufhaus, Sie kniet vor der Toilette Kopf im Nacken, Hände am Rücken Mund weit geöffnet Natursekt pur.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.07.2016 um 15:56 Uhr
Beim Vorstellungsgespräch würde ich persönlich nicht drauf eingehen aber das ist meine Meinung
Später ist ne andere Sache

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 16.08.2016 um 04:08 Uhr
Völlig richtig Conny, es wäre nicht klug, ein derartiges Angebot sofort anzunehmen. Sofern die Bewerberin sich aber grundsätzlich gerne ficken läßt, sollte sie das dem Chef schon irgendwie zeigen, sei es durch vielsagende Andeutungen oder durch entsprechende Gesten. Sie dürfte die Stelle dann ebenso sicher bekommen, wie eine Einladung zum Essen oder zu einem auswärtigem Seminar, welche sie auf jeden Fall annehmen sollte, auch wenn sie in einer festen Beziehung leben sollte. Ein gutes Betriebsklima ist schließlich auch viel wert und man sollte deswegen gerade als Frau auch möglichst viel dazu beitragen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.10.2016 um 17:45 Uhr
würde ich sofort machen

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von geileSabine
Beim Vorstellungsgespräch erhielt ich Fickangebot. Soll ich annehmen?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑