PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Eutersklavin am 29.09.2016 um 04:05 Uhr
Demütigend, Strafend oder einfach nur Kontrolle? wie läuft das bei euch? Mein Mann ist mein Herr, Eigentümer und Besitzer. So die Tatsache. Ich liebe es wenn er mich kontrolliert, jedoch wird das immer strenger und kleinlicher. So geht er mittlerweile hin, wenn ich z. B. geputzt habe und lässt mich ein weißes Shirt anziehen. Dann krabbel ich auf allen vieren hinter ihm her und er geht zur Kontrolle hin, greift meine Zitzen durch das enge weiße Shirt und zieht die durch die Ecken wo ich gewischt habe. Oder er nimmt den ganzen Euter und zieht ihn wie beim putzen über ein Regalbrett. Wenn das Shirt nicht mehr sauber ist muss ich natürlich nacharbeiten, erhalte dann aber heftige Strafen wie zum Beispiel 5 Stunden Tittenzwinge und harte Hiebe auf die ja dann tatsächlich dreckigen Euter. Oder ich muss dieses Shirt beim nächsten mal putzen als Staubtuch nehmen und dann das ganze Wochenende tragen. Egal wer es sieht.
Habt ihr auch solche Vorgehensweisen ? Wie sehen Strafen und Demütigungen bei euch aus?
Frage bewerten:
x 24
x 6
3 Antworten
am 16.10.2016 um 16:55 Uhr
Mein Freund kontrolliert auch, ob ich ordentlich putze. Seit er einmal nicht zufrieden war, muss ich jetzt immer splitternackt putzen. Damit ich daran erinnert werde, dass ich immer mein bestes geben muss. Besonders unangenehm ist das natürlich beim Fenster putzen. Da hab ich schon drum gebettelt, dass ich ein Top tragen darf aber keine Chance.

Wenn er was findet, was nicht vollkommen sauber ist, bestraft er mich. Mit Schlägen, Ecke stehen und ggf. auch sowas wie Fußboden mit der Zunge säubern oder nackt auf dem Fußboden essen oder so.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 24.10.2016 um 11:49 Uhr
Wir machen ja auch manchmal so ein bisschen SAdomaso-Spiele, aber Euterfolter können wir uns beide nicht vorstellen. Wir stehen nicht so sehr auf outchi pain sondern mehr auf Demütigung, Gehorsam, Unterwerfung. Der Schmerz ist nur ein Nebenaspekt und immer erträglich. Zum Beispiel bei Deutschlernen. Wenn Tomomi in Stimmung ist, kommt sie zum Vokabeln ausfragen mit dem Buch, nackt, die Haare zu einem Dutt hochgebunden (das ist das Zeichen). Wenn sie beim Ausfragen einen Fehler macht, dann gibt es entweder mit dem Stöckchen auf den nackten Popo oder eine Backpfeife, auf den Knien, Hände hinter dem Rücken und ohne Blinzeln (deshalb den Dutt,damit die Haare nicht stören). Das kann sie sich jedesmal aussuchen, indem sie sich entweeder hinkniet oder vorbeugt. Natürlich artet das dann jedesmal bald in einer heißen Nummer aus.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (2)
am 26.11.2016 um 20:24 Uhr
Da ich von zuhause aus von meiner Mutter auch sehr streng erzogen worden bin, kenne ich schon die Hausdisziplin. Und mein Mann sagt auch immer, das eine Frau zu gehorchen hat.
Und ich gebe auch immer mein bestes um Ihm eine gute Frau zu sein. Trotzdem mache ich auch fehler, und die werden natürlich auch abgestraft. Und ich bin dabeu auch sehr sehr tapfer....was mein Mann sehr zu würdigen weiss

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Pseudonym  Login 
Antwort
ähnliche Fragen
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑