PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Rico am 12.08.2013 um 05:57 Uhr
Alarm! Aal steckt im Darm meiner Freundin!? Mari, 19, hat sich einen Aal in den Po gesteckt. Nun kommt er nicht mehr heraus. Man sieht durch die Bauchdecke aber deutlich seine Bewegungen, er lebt also noch. Bitte helft mir schnell.
Frage bewerten:
x 81
x 9
Beste Antwort
am 25.08.2013 um 15:38 Uhr
Ich praktieziere schon ewig Sex mit Aale.Es ist Quatsch was Du sagst,ein Aal versucht immer nach hinren zu flüchten.
Schiebst Du ihn mit dem Kopf zuerst rein wird er sich rauswinden.
Mit dem Schwanz zuerst eingeführt windet er sich herrlich tief rein, I Love it

Gute Antwort?    Daumen hoch 41  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
33 Antworten
am 12.08.2013 um 21:45 Uhr
Der Aal wird irgendwann aus dem Mund wieder rauskommen,er kann ja im Arsch nicht umdrehen und rückwärts kann ein Aal nicht kriechen,Aber vielleicht überwintert er auch im Blinddarm.

Gute Antwort?    Daumen hoch 22  Daumen runter 17 

KommentareKommentare (2)
am 13.08.2013 um 05:55 Uhr
Ich würde es mal so versuchen. Holt euch einen Aal, der größer ist als der der im Darm steckt. Den verschluckt sie dann mit dem Kopf voran. So arbeiten sich die Aale langsam aufeinander zu, der größere Aal wird den kleineren fressen und dann irgendwann mit dem Kopf voran wieder aus ihrem Arsch rauskommen. Dauert vielleicht eine Woche, dann bist du dein Problem los.

Gute Antwort?    Daumen hoch 28  Daumen runter 13 

KommentareKommentar schreiben
am 13.08.2013 um 09:13 Uhr
Mit Fischen beim Sex sollte man aufpassen. Ich habe meiner Frau mal einen ca. 30cm langen Karpfen in die Fotze gedrückt, bis nur noch das Schwanzende wedelnd herausguckte. Weder meine Frau noch ich hatten allerdings bedacht, dass ein Karpfen ein Raubfisch ist und Zähne hat. Jedenfalls schrie meine Frau auf einmal wie am Spieß, als ihr der Karpfen in die Gebärmutter biss. Ich versuchte ihn dann rauszuziehen aber nach ca. 10cm wurde meine Frau bewusstlos, weil ich die Gebärmutter mit herauszog. Man war das peinlich, dem Arzt zu erklären, warum in meiner ohnmächtigen Frau ein Karpfen steckt...

Gute Antwort?    Daumen hoch 30  Daumen runter 12 

KommentareKommentare (3)
am 13.08.2013 um 11:03 Uhr
Du musst einen noch größeren Aal hinterherschieben!!!
Der frisst dann den anderen und Achso dann ist ja der drinn Hmmmmm
Vielleicht Maul aufmachen alo von der Mari n Wurm an die Angel und abwarten ob er beißt !!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 13.08.2013 um 12:38 Uhr
Du kannst natürlich auch versuchen, deine Hand in ihren Arsch zu schieben, den Aal packen und wieder rausziehen. So wie bei einer Kuh, denen kann man auch den ganzen Arm reinstecken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 13.08.2013 um 19:08 Uhr
Fischkopp,die Geschichte ist nicht schlecht,nur ist der Karpfen kein Raubfisch und Zähne hat der auch nicht,aber vielleicht war es ein Hecht,da trifft das alles zu.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 14.08.2013 um 07:47 Uhr
Entwarung. Der Aal ist wieder da und bei bester Gesundheit. Glück gehabt. Mari hat mir versprochen, den Aal fortan nur noch mit dem Schwanzende zuerst einzuführen, so kann mir der Aal noch einen blasen, während ich sie in den Arsch knalle.

Gute Antwort?    Daumen hoch 24  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 14.08.2013 um 08:41 Uhr
Oh Mann das sind Themen hier !!
Das wird immer besser !!
Gebärmutter bewusstlose Frau Karpfen mit wedelndem Schwanz dem Arzt erklären besser geht esnicht !!
Und wie ging es weiter ???
Was ist mit deiner Frau jetzt ??
Lebt sie noch und wie geht es dem Lachs ?? Hecht ??
Karpfen ??

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 14.08.2013 um 18:02 Uhr
Meiner Freundin, nicht Frau!
Würdest du eine heiraten, die sich überall Fische reinsteckt? Und die dann noch nicht mal einen Karpfen von einem Hecht unterscheiden kann?

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 23.08.2013 um 14:07 Uhr
Hi,
Ch habe schon jahrelang Sex mit lebenden Aalen.
Da hilft ein Einlauf.
Wie habt ihr den Aal denn eingeführt. ?

Gute Antwort?    Daumen hoch 22  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 25.08.2013 um 05:42 Uhr
Meine Freundin steckt sich meist den Trichter von unserem Benzinkanister in den Po,so kann der Aal mühelos eindringen. Das funktioniert auch mit Schlangen wunderbar. Wir besitzen eine 2 Meter lange Königskobra, tiefer als 1,30m war sie aber noch nicht in ihrem Darm.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 10 

KommentareKommentare (2)
am 25.08.2013 um 18:00 Uhr
Hallo Marie,darf ich fragen wie groß der Aal ist,ist der Aal komplet (auch mit dem Kopf in Deinem Darm).Wie lange kann er im Arsch (lebend bleiben).Ist schon mal ein Aal (weil zulange im Darm) bewustlos geworden,oder gar erstickt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 13 

KommentareKommentar schreiben
am 29.08.2013 um 18:49 Uhr
Aale können 24 Std ohne Wasser auskommen.ich nehme meist Aale um die 80cm,dann haben die so 5cm Umfang und ordentlich Muskelkraft

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 29.08.2013 um 20:54 Uhr
Ein Aal ist mal bewußtlos geworden weil mein Arschloch soooooo
gestunken hat,weil ein anderer Aal im Arsch vermodert ist.Ich hatte da mächtigen Ärger mit dem Tierschutz.

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 14 

KommentareKommentare (1)
am 15.09.2013 um 21:19 Uhr
Gibt es hier nur noch Hirnis? Karpfen 30cm und Karpfen ist ein Raubfisch...sind nur Trolle hier?

Warte bis deine Freundin sich Sargasso nennt, denn dann erst laicht der Aal ab und kommt wieder heraus und gleichzeitig ist deine Frau dann auch schwanger.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 16.11.2013 um 04:42 Uhr
das ist ekelhaft.
lasst die armen tiere in ruhe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 35  Daumen runter 7 

KommentareKommentare (1)
am 13.02.2014 um 17:10 Uhr
Lasst bitte die Tiere in Ruhe, das ist ja wiederlich

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
am 26.02.2014 um 23:29 Uhr
Schwanger vom Aal? Was soll denn das dann werden, eine Meerjungfrau?

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 16.06.2014 um 23:57 Uhr
Schieb mal Glasaale in die Muschi, die können viel tiefer im Uterus eindringen bis zum Eierstock !
Das ist doch viel geiler !

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (1)
am 22.10.2014 um 16:21 Uhr
Genau lisa ich muss gleich kotzen alter wen ich mir vorstelle das hat mal eine meiner exfreundinnen bah

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (1)
am 21.12.2014 um 21:43 Uhr
Mir ist selber einen Aal in die Muschi gekrochen richtig geil bin auch zum Orgasmus gekommen

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 28.12.2014 um 16:16 Uhr
Ich schieb mir nur hundeschwänze in meinen kleinen zierlichen Arsch..!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 01.01.2015 um 05:14 Uhr
Bei Aalen muss man eh vorsichtig sein, sie haben scharfe Zähne und beißen gerne mal. Sie können den Darm verletzen. Was aber sehr geil ist, sich von einem Aal beißen zu lassen. Wenn man ihn mit seinem Maul leicht an einen tippt, beißt er irgendwann zu. Ich hab mich schon in meine Nippel, Schamlippen und Kitzler beißen lassen. Ist ein sehr geiles Gefühl.

Bei Fischen muss man auch aufpassen, wie ich mir das erstemal eine Forelle eingeführt habe. Hab ich nicht an die Floßen gedacht, sie lasse sich ja leicht runter drücken. Ich hab noch gedacht prima das sich die Floßen anlegen. Durch die Schleimschicht flutscht die Forelle ganz einfach in die Fotze rein. Ich hab sie mir so tief reingesteckt das nur noch die hintere Floße rausguckte, was ich aber nich bedacht hatte war. Das sich die Floßen beim rausziehen aufstellen und wie Widerhaken sind. Als ich versucht hab sie wieder raus zu ziehen steckte sie in mir fest, beim ziehen spürte ich immer ein stechen von den Floßen in meiner Fotze. Ich hab so fest gezogen das ich schon stücke ihrer hinteren Floße abgerissen hab, aber sie rührte sich nicht. Da hab ich schon etwas Angst bekommen was ich mache wenn ich sie nicht mehr raus kriege. Es hat ungefär eine Stunde gedauert bis ich sie raus hatte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 25  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 06.03.2015 um 08:38 Uhr
Ich bin Angler....welcher Sie soll ich ein Aal fangen und ihr einführen?

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 18.03.2015 um 14:54 Uhr
Mir, mit viel Vergnügen. Ideal wäre, wenn man eine gewisse Auswahl hätte? Aber dass
ist wohl eine Sache des Zufalls.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 31.05.2015 um 12:03 Uhr
Lasst die armen Tiere in Ruhe. Ich glaub zwar nicht wirklich dass ihr das wirklich erlebt bzw. gemacht habt aber selbst wenn. Das ist tierquälerei

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 08.06.2015 um 19:08 Uhr
Ist dass euer ernst probiert doch mit schwarzen schwänzen die sind genau so lang

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 14.07.2015 um 18:34 Uhr
Hi leute ich hab mich hier echt kaputt gelacht, sowas hab ich noch nie gehört mensch was ihr alles so macht, habt ihr von dildos gehört und vibratoren die gibt es in jede form und grüße und da besteht keine fest steck gefahr. P.s. ich hatte mal gehört von ein freund das die weiber alles in sich rein schieben und alles im mund nehmen da hab ich es nit geglaubt aber wenn ich hier im forum rum lese

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.07.2015 um 16:12 Uhr
OMG, schiebt euch doch gleich einen schwertfisch in den Arsch oder einen Kugelfisch

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 04.09.2015 um 15:40 Uhr
ist ja schon etwas älter die Frage, konntet ihr den armen Aal retten?
Schnelle Hilfe wäre vielleicht gewesen wenn ihr Mari vorsichtig mit einer Flex oder Kreissäge aufgesägt hättet, also ohne den Aal dabei zu verletzen. Aale sind übrigens Aasfresser, die bekloppte Marie hättet ihr dann hinterher an den armen Aal verfüttern können.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 02.10.2015 um 14:15 Uhr
Ich glaube fast, deiner Perle zittert ganz gewaltig der Aal.

Btw: Mach Urlaub - in Dänemark.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Ute
Profil Nachricht
am 11.11.2015 um 14:14 Uhr
Also es gibt hier eindeutig Männer mit einer blühenden Fantasie. Wenn ihr keine Ahnung mit sowas habt lässt es einfach was zu schreiben. Dann haben wir die sogenannten tierschützer aale sind nicht vom aussterben bedroht natürlich muss man die Dinger nicht unnötig quälen aber richtig behandelt hab ich als Frau meinen spass der Mann ebenso und dem aal geht es auch gut. Wir selber besitzen 2 Aale die wir ab und zu für Sex Spiele benutzen und die leben immernoch.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
Schreibe eine Antwort!
Frage von Rico
Alarm! Aal steckt im Darm meiner Freundin!?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑