PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Jahrgang70 am 01.08.2016 um 13:08 Uhr
Tote Katze als Kuscheltier? Seit Mutterns Tod vor 8 Jahren bin ich allein. Schon in meiner Jugend hatte ich keine Freunde und Mädchen haben mich nie angeschaut. Bis heute hat sich daran nichts geändert, und sogar die Tiere scheuen sich vor mir. Katzen rennen weg und selbst friedlichste Hunde reagieren zum großen Erstaunen ihrer Besitzer bösartig auf mich. Aber ich mag Tiere. Letztes Jahr habe ich am Wald ein totes Reh gefunden, das so schönes Fell hatte, daß ich es gern mitgenommen hätte. Ging aber leider nicht. Aber vorgestern fand ich am Straßenrand eine völlig intakte tote Katze, ein schönes großes Tier mit grauem und weißem, herrlich weichem Fell. Ich hatte einen Beutel dabei und nahm sie mit. Als ich ihren kühlen, schlaffen Körper nachts im Bett an meine Brust legte, merkte ich, wie sie sich langsam erwärmte fast wie ein lebendiges Wesen. Sie war so lieb. Ich küsste ihr Näschen, legte die Pfötchen an meine Wange und redete fast die ganze Nacht lang mit ihr. Leider stellte ich am Morgen fest, dass eine braune Flüssigkeit hinten aus ihr ausgetreten war. Trotzdem kuschelte ich letzte Nacht wieder mit ihr. Denn ich hab Angst sie zu verlieren, Angst, daß ihr hübscher Körper zu verwesen beginnt, zumal der immer stärker werdende Geruch daran keine Zweifel aufkommen läßt. Dabei liebe ich sie so, und vielleicht kann mir jemand helfen?
Frage bewerten:
x 14
x 39
Beste Antwort
am 02.08.2016 um 08:43 Uhr
Wenn Du die tote Katze wirklich so liebst, mach ihr ein Grab mit allem drum und dran. Kauf Dir ein ausgestopftes Kuschel-Tier. Aber gehe trotzdem zum Arzt, Du brauchst dringend Hilfe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
39 Antworten
am 01.08.2016 um 15:50 Uhr
Ich rate dir dringend einen Arzt aufzusuchen oder besser noch noch einen schönen langen Aufenthalt im Hotel zur lockeren Schraube zu buchen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 01.08.2016 um 16:34 Uhr
Ganz ehrlich, ich würde dir raten einen Psychologen aufzusuchen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 01.08.2016 um 18:08 Uhr
Lieber Unbekannter, leider weiß ich mir keinen Rat für dich. Aber dein Verhalten ist nicht hygienisch und gesund auch nicht. Ich bin kein Psychotherapeut. Aber solltest du so einsam, dass du sogar ein totes Tier mitnimmst, würde ich dir raten dich dringend in therapeutische Hände zu begeben. ich denke, auch ein lebendes Tier könnte dich mögen. Dieses Tier ist tot. Das Leben hat sie hinter sich. Du wirst sie so oder so bald verlieren. Bitte suche dir ernsthafte Hilfe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 01.08.2016 um 18:09 Uhr
Hirn verspritzt Blase platzt, hinterm Schrank die Katze ratzt. Knochen kracht Hoden platt, die Katze kriegt kein Kitekat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (3)
am 01.08.2016 um 20:51 Uhr
Die Menschen der Industriestaaten haben oftmals unrealistisch hohe Anforderungen aneinander, was schließlich zu totaler Vereinsamung einzelner Personen führen kann. Dieser Fall ist ein außerordentlich trauriges Beispiel, das mich sehr berührt. Therapeutische Hilfe scheint mir die einzige Option zu sein.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 01.08.2016 um 21:43 Uhr
Lasse ausstopfen, vielleicht haste da länger was von.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 02.08.2016 um 01:04 Uhr
Das klingt unglaublich traurig. Hier wird dir niemand helfen können, bitte geh zu einem Arzt! Alles Gute!

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 02.08.2016 um 08:33 Uhr
Steck die Mieze in einen Fleischwolf und forme dann eine neue Katze aus dem Hackfleisch.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 02.08.2016 um 12:23 Uhr
Wenn Du der Katze oft genug in den Mund furtzt konserviert das. So kannst Du dem Katze haltbar machen

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 02.08.2016 um 12:27 Uhr
Ja mei da hats sich selbst a tote Katzn vor dia eingschissen. Braune Soßen für dia. Du fieser Typ Du. Kaufst besser a Melonen. Die tuns auch mit Dir.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 02.08.2016 um 17:59 Uhr
Eine wahrhaft faszinierende Geschichte! Tipp von mir: Weil du die Katze so liebst, hat sie ein anständiges Begräbnis verdient. Allerdings nicht, ohne ihr vorher das Fell über die Ohren gezogen zu haben, denn das kannst du mit Schaumstoff-Flocken füllen und zunähen. So hast du immer was zum kuscheln und müffeln tut auch nix mehr. Kannst deine Miez so sogar mit in den Urlaub nehmen, Fotos von ihr machen lassen oder Kinder mit ihr erschrecken. Ach ja, vielleicht auch noch einen Abstecher zum Psychiater machen, dem du mit dieser schrägen Story bestimmt eine große Freude machst. Damit ist allen gedient, der Katze, dir und auch dem Psycho-Heini.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 02.08.2016 um 19:37 Uhr
Traurig, dass es so was gibt! Du solltest dringend psychologische Hilfe in Anspruch nehmen, das ist keine Schande. Denn du bist nur einer von vielen, die genauso allein sind wie du. Einsamkeit ist ein weitverbreitetes Übel und die Ursache für dein Verhalten, und dein Verhalten ist das Symptom. Die Symptome äußern sich bei jedem anders, einige neigen zu Depressionen, andere wollen sich umbringen oder werden gar zu Vergewaltigern, und du hast halt diese Katze in dein Bett geholt. Nur dass es ein Verkehrsopfer ist, ein lebloser Kadaver, dessen Verwesungsprozess du nicht aufhalten kannst. Beerdige das tote Geschöpf, wenn es dir so am Herzen liegt, und begib dich bitte umgehend in Therapie! Denn nur dort kann man dir (vielleicht) helfen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 02.08.2016 um 22:50 Uhr
Du findest ganz bestimmt nie eine Frau!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 03.08.2016 um 02:52 Uhr
Du bist so abartig

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 03.08.2016 um 09:54 Uhr
Na...wahrscheinlich zuviel von Buttgereits Nekromantik gesehen...

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 04.08.2016 um 06:57 Uhr
Niemand hat dich lieb, aber Tierkörper sammeln nich richtich. Is abartich! Davon wirds nich besser!

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 04.08.2016 um 18:56 Uhr
Wenn du Katze in Kunstharz machst hast du Katze ewig.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.08.2016 um 15:58 Uhr
Ich kann mich nicht halten vor lachen, wie kommt man auf sowas. Das gibt mir zu denken :-)

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 05.08.2016 um 16:53 Uhr
Die Geschichte glaubst du wohl nicht im Ernst. Besorg Dir doch eine lebende Katze - sorg aber auch für sie - damit sie nicht wieder braun ausläuft!

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 06.08.2016 um 20:24 Uhr
Jammerschade, dass du das Reh nicht mitgenommen hast. So ein verwesender Rehkadaver im eigenen Bett, das hat nicht jeder. Zumal du wegen der Größe mit einem toten Reh viel eher ein sexuelles Verhältnis eingehen könntest als mit so einer kleinen Mieze. Was stört da schon der Gestank, denn wer seinen Kadaver so richtig lieb hat, schaut gern darüber hinweg. Ich werde jedenfalls an dich denken, wenn ich mal wieder ein totes Tier sehe...

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 08.08.2016 um 21:23 Uhr
Hab meine Mieze heute endlich begraben. Ging einfach nicht mehr. Überall Verwesungsgeruch, Maden und mein Bettlaken wie eine Landkarte. Ihr hübsches Gesicht war zu einer abscheulichen Fratze des Todes geworden, das habe ich nicht mehr ausgehalten. Aber ich weiß nicht, wie ich damit fertig werden soll, es ist wie Verrat. Denn meine Mieze kann ja für das alles nicht, weil die Verwesung ein natürlicher Prozeß ist. Aber sicher werden nur wenige unter euch verstehen, wie ich mich fühle. Und helfen kann mir gewiss keiner von euch. Trotzdem danke ich euch, daß ihr euch Zeit für mein Problem genommen habt und wünsche euch alles Gute!

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 09.08.2016 um 09:55 Uhr
Jahrgang70 im Empfehle Dir ein Gebräu aus Abflussreiniger, Vodka und dem braunen Ausfluss Deiner Katze, um über den Schmerz des Verlustes hinwegzukommen!

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 09.08.2016 um 13:54 Uhr
Du armer Kerl. Ich hoffe es haben sich in ihrem Bauch genügend Fäulnisgase gebildet und sie hat Dir ein letztes Mal nochmal so richtig einen abgeknattert

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 09.08.2016 um 18:32 Uhr
Hallo Jahrgang 70.
Einsamkeit ist grausam. Das kenne ich. Wenn Du eine Beziehung zu einer lebenden Katze aufbauen willst dann geh ins Tierheim. Die suchen immer Leute die Katzen streicheln. Besorg Dir eine Tüte Dreamys im Tierfuttergeschäft oder im Supermarkt. Setz Dich ganz ruhig in eine Ecke im Katzenzimmer und halte die Dreamys in der offenen Hand. Die Katzen werden zu Dir kommen wenn Du Dich möglichst nicht bewegst. Versuche es und hab Geduld. Bald werden sich die Katzen auch streicheln lassen. Versuche erstmal nicht eine Katze fest zu halten. Das kommt viel später.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 11.08.2016 um 09:25 Uhr
Lass in der Katzenecke ordentlich einen knattern. Am besten nen fiesen Eierfurz. Du wirst sehen - die Katzen kommen aus allen Löchern. Funktioniert übrigens auch mit Frauen in der Diskothek.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 14.08.2016 um 21:37 Uhr
Vielleicht werden tote Kuscheltiere mal der letzte Schrei sein. Ich meine, aktuell hat ja nicht jeder sowas im Bett liegen...

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 17.08.2016 um 18:22 Uhr
Alter! Ehrlich! Geh zum Arzt!

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.08.2016 um 21:06 Uhr
Tote Tiere zum Kuscheln ist schon pervers. Ich kann auch Leute nicht verstehen, ihre Liebsten ausstopfen zu lassen. Ich würde einen Hund immer einer Katze vorziehen, aber nur wenn der Hund lebendig ist. Katzen sind falsche Tiere und Katzenhalter sind von Natur aus labile Persönlichkeiten mit so manchen Defiziten sozialer Art.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (4)
am 24.08.2016 um 08:02 Uhr
Bei mir hats auch so angefangen, heute bin ich Pornostar auf dem Friedhof der kuscheltiere, frier die Katze ein Junge. Wenn sie gefroren ist, kannste hinten ein Loch bohren und die muschi fickbar machen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 28.08.2016 um 13:08 Uhr
Katze Halter sind unabhängig, Hundehalter domninant. Alle Diktatoren hatten Hunde...

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 10.09.2016 um 13:35 Uhr
du ehrenloser

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 21.09.2016 um 22:46 Uhr
Wenn die Mieze Flecken macht, ist sie nicht ganz dicht, so wie fast alle hier! Mieze ist halt ein Auslaufmodell!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 06.10.2016 um 15:47 Uhr
Liebe über den Tod hinaus ist sehr lobenswert. Und was man lieb hat, nimmt man auch dern mit ins Bett. Na dann, süße Träume!

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 09.10.2016 um 03:09 Uhr
Ich wuerde Diir raten, versuch doch bei Deiner Katze eine Wiederbelebung durch Mund zu Mund Beatmung oder kauf Dir einen Defibrillator.
Vielleicht kannst die Katze ja heiraten und mit ihr eine Familie gruenden, wenn sie wieder lebt, beantrage HarzIV fuer sie.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 10.10.2016 um 09:50 Uhr
Ist das dein ernst ???? Oh alter Falter arme Menschheit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.10.2016 um 23:26 Uhr
So ein Kätzchen braucht viel Liebe. Auch wenns tot ist. Kuschel ruhig weiter mit deinem vergammenden Liebling, sie wirds dir danken mit viel Geruch und reichlich Verwesungsflüssigkeit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 21.10.2016 um 04:02 Uhr
Es soll ab und an vorkommen, dass aus einer Muschi braune Flüssigkeit austritt.
Jedoch nur wenn sie zuvor dreckig in ihr unvollständig entleertes Arschloch gerammelt und dann umgestöpselt wurde.

Die Muschi sollte hierbei aber weder tot noch vierbeinig sein.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.11.2016 um 21:36 Uhr
Sowas nenne ich noch wahre Tierliebe! Sehr lobenswert!

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Jahrgang70
Tote Katze als Kuscheltier?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑