PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von falke_81 am 26.08.2014 um 15:29 Uhr
Wann habt ihr euch mal fremdbumsen lassen und wie kam es dazu? Erzählt mal...

Und weiß euer freund / partner davon und habt ihr seit dem wieder mit ihm geschlafen?
Frage bewerten:
x 32
x 14
Beste Antwort
am 04.09.2014 um 00:12 Uhr
Habe mich im Beisein von meinem Mann Ficken gelassen ,war lange unsern Wunsch das es dazu kommt ,und geschah dann sehr plötzlich ,und das dann nicht nur einmal
, tue es immer wieder gerne

Gute Antwort?    Daumen hoch 63  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
55 Antworten
am 26.08.2014 um 17:14 Uhr
Fremdbumsen TU ich täglich,bin aber keine Hure,ich liebe sex und such ständig neue Kontakte.mein Freund liebt mich deshalb sehr

Gute Antwort?    Daumen hoch 34  Daumen runter 15 

KommentareKommentare (2)
am 31.08.2014 um 23:38 Uhr
mein Freund hat mich zur Sklavin gemacht. Irgendwie wollte ich Ihn nicht verlieren. Er wollte nicht, dass ich mit der Pille verhüte und hat mich bei der Einnahme erwischt. Ich hatte Angst, mit 16 damals von Ihm Schwanger zu werden. Ich hab ihn angefleht alles zu machen, wenn wir nur zusammen bleiben können und so kam es dazu. Er hat mit seinem besten Freund ausgemacht, dass ich nackt im Schlafzimmer auf ihn warten würde und er mich ordentlich ficken und benutzen müsste. Ich war total geschockt und verängstlicht als ich nackt von dem Freund vergewaltigt und benutzt wurde. Ich hab mich total schlecht gefühlt und wollte nur noch duschen, was mir mein Freund untersagte und mich anschließend auch noch im Wohnzimmer fingerte und den Fickschleim zum ablecken in den Mund steckte. Mir war zum kotzen schlecht und hatte Angst, es zu verweigern, da ich dann wahrscheinlich sofort wieder mit jemand fremden im Bett gelandet wäre. Jetzt bin ich seine Sklavin und erfülle alle seine Wünsche. Ich wohne jetzt bei Ihm und werde als seine Sklavin auch fremd angeboten und ausgeliehen. Im Tausch oder gegen Bezahlung verleiht er mich. Körperlich sind die Spuren meiner Erziehung zur Sklavin deutlich erkennbar. Tatoos, Pircings usw. zeigen jeder Person, was von mir zu halten und zu erwarten ist.

Gute Antwort?    Daumen hoch 32  Daumen runter 31 

KommentareKommentar schreiben
am 01.09.2014 um 14:57 Uhr
Nachts im matratzenlager einer berghütte. Hatte abends schon einiges getrunken und alberte schon mit einigen Männern herum. Auch mein Mann hatte schon einiges getrunken, gegen Mitternacht gingen wir dann ins Bett. Da wir niemanden wecken wollten, ließ ich es nicht zu das er mehr macht als mich den Fingern und seinen Lippen liebkost. Ich hab ihm ihn zärtlich massiert. Er ist dann irgendwann doch eingeschlafen. Nach einiger zeit merkte ich wieder Hände an meinem Körper, sie suchten zielstrebig den Weg zu meiner möse. Da bemerkte ich das sie von der anderen Seite kamen, zuerst wollte ich aufbegehren doch irgendwie war ich wie gelähmt, ich Ließ es gewähren. Die Hände wurden immer frecher und ich bemerkte wie ich immer feuchter wurde. Er zog mir das Höschen aus und wälzte sich auf mich und Drang sofort in mich ein. Er fickte mich langsam Stößen. Um meinen Mann nicht zuwecken rutschte er mit mir etwas ab. Er brauchte nicht sehr lange um in mir zukommen. War wohl von zuhören von vorhin noch sehr geil gewesen. Als er sich von mir wälzte , hatte ich auf einmal an jeder Brust eine Zunge, keine aber von meinem Mann. Und ich wurde sodann von einem 2. Mann bestiegen. Die 2 nahmen mich fast den Rest der Nacht in Beschlag. Gott sei dank waren wir im Zimmer nur zu 4. und einer davon schlief. Es war eine herrliche Erfahrung, könnte es mir wieder einmal vorstellen

Gute Antwort?    Daumen hoch 55  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (2)
am 02.09.2014 um 12:06 Uhr
hat dein mann je was mitbekommen von der aktion? wie hast du am morgen beim aufwachen reagiert?

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 02.09.2014 um 15:20 Uhr
He hab da mal eine frage würde gerne fremdficken und zwar mit dem couseng meines mannes stell mir häufog vor wie ich es mit ihn treibe. Was soll ich machen

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (2)
am 04.09.2014 um 14:53 Uhr
Ich mach das ständig! Ich lass mich gern so richtig geil durchficken, lecken, fingern...das volle Programm! Egal ob Männer oder Frauen!

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 12.09.2014 um 08:09 Uhr
lasse mich von unserem DHL Fahrer fast täglich mittags besteigen, ziehe mich für ihn immer nuttig an und lasse mich beim bumsen dann richtig von ihm erniedrigen und benutzen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 24  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 23.09.2014 um 13:47 Uhr
Bin Ende 40, mein Mann ft geschäftlich unterwegs. Ich lasse mich dann immer vom Sohn miener Freundin (der ist 22) ficken. Ich brauchs halt

Gute Antwort?    Daumen hoch 34  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (2)
am 23.09.2014 um 17:20 Uhr
Ich lasse mich von meinem Neffen durchficken wenn mein mann nicht da ist. Ich will gefickt werden jeden Tag ich brauche das mein mann hat nicht mehr so die Lust. Also habe ich mir den Neffen gegriffen hat der einen Hammer Schwanz und eine Ausdauer vorallem liebe ich sein sperma

Gute Antwort?    Daumen hoch 37  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 24.09.2014 um 09:06 Uhr
vom alten nachbar, für den ich besorgungen mache u. auch zuhause helfe. der wurde immer geiler. ich sollte ihn baden, da machte er mich nass u. zog mein top runter. da ich meist keinen bh trage, vernaschte er gleich meine titten. da konnte ich auch nicht widerstehen, zumal er einen großen, steifen schwanz hat. inzwischen fickt er mich regelmäßig...

Gute Antwort?    Daumen hoch 36  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 11.10.2014 um 23:07 Uhr
vorab, mein Mann hat es nie erfahren.
Ich war beruflich unterwegs und es ist sehr spät geworden. Ich wollte mit einer Arbeitskollegin noch etwas für die nächsten Tage vorbereiten und deshalb sind wir zu ihr nach hause gefahren. Irgendwie verflog die Zeit extrem schnell und es war schon sehr spät geworden. Meinem Mann hatte ich sowieso gesagt, dass ich erst am nächsten Tag wieder zurückkommen würde und so bin ich auf das Angebot meiner Kollegin, bei ihr zu übernachten eingegangen. Sie hatte mir im Untergeschoss, direkt neben dem Seiteneingang das Gästezimmer zurecht gemacht. Wir sind dann so gegen 3 Uhr auch getrennt schlafen gegangen. Irgendwann dann in der Nacht öffnete sich die Seiteneingangstür und danach meine Zimmertür. Im Raum stand ihr Mann, der erst im Morgengrauen nach hause kam. Leicht angetrunken machte er kein Licht an, zog sich dann an meiner Bettseite nackt aus und kroch unter meine Bettdecke. Ob er es bewusst tat oder einfach nur in seinem Zustand den Raum verwechselt hatte, hab ich nie erfragt. Ich hab mich nicht getraut etwas zu sagen und so rückte er an mir heran. Sein Glied war größer als der meines Mannes und das schon im schlaffen Zustand. Irgendwie wurde dann sein Glied auch noch steifer und er griff mir mit einer Hand an meine Fotze. Vielleicht sollte ich sagen, dass auch ich immer nackt schlafe. Ich bin extrem schnell total nass und geil geworden und fing an zu stöhnen. Das war wie ein Zeichen für ihn. Er rollte sich weiter zu mir rüber, schob die Bettdecke zur Seite und richtete sich so auf, dass er seinen jetzt steifen Schwanz mir direkt in den Mund schieben konnte. Ich blies jetzt den Schwanz von dem Mann meiner Arbeitskollegin, um Minuten später von diesem großen Prügel richtig geil gefickt zu werden. Selbst in seinem angetrunkenen Zustand konnte er mit dem Ding fantastisch umgehen und hat mich mehrfach dabei zum Orgasmus gebracht. Kurz bevor es ihm dann kam, wurde ich auch noch anal gefickt, um dann dass Sperma in dem Mund gespritzt zu bekommen. Da ich mich nicht traute aufzustehen, habe ich sein Sperma auch geschluckt und sein Glied sauber geleckt. Irgendwann in der Nacht muss er dann wohl zum WC gegangen sein und hat dabei seine Klamotten in die Wäschetonne geworfen. Ob er seinen Fehler bemerkt hatte, kann ich nicht sagen, aber er kam nach dem WC-Gang nicht zurück und ist in das Schlafzimmer, dass genau über mein Zimmer war gegangen. Ich werde diese Nacht nie vergessen. Sollte ich noch mal bei meiner Arbeitskollegin übernachten und sollte ihr Mann nochmals in mein Zimmer kommen, werde ich mich sicherlich wieder von ihm ficken lassen. Ein großer Schwanz ist einfach geiler, als ein kleines Glied. Meine Arbeitskollegin und mein Mann wissen natürlich nichts von dem Fremdfick. Für mich wars einfach geil.


Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (2)
am 12.10.2014 um 01:34 Uhr
Wenn es dir Spaß macht kannst du es ja öfters tun rede doch mall mit ihm ob es ne affäre wird

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 24.10.2014 um 22:23 Uhr
Hallo geiler192,
ehrlich gesagt, habe ich mich bis jetzt getraut, den Mann meiner Arbeitskollegin auf den Fick anzusprechen. Wir haben schon mal kurz telefoniert, als ich meine Arbeitskollegin sprechen wollte, aber auch da hat weder er, noch ich etwas darüber angedeutet. Ich würde ihn sicherlich nicht von der Bettkante stoßen. Ich muss auch gestehen, dass ich den Fick immer wieder in Gedanken durchgehe und mich auch dabei erwische, wie ich mich befriedige und zum Orgasmus komme. Meinen Mann würde ich natürlich nichts sagen wollen, doch den großen Schwanz des Anderen zu spüren, vielleicht besamt zu werden, oder die großen Mengen Sperma zu schlucken, davon schwärme ich schon. Warum sollte auch nur der Mann diese Gedanken haben. Ich für mich selber habe mich schon damit abgefunden, dass ich mich jetzt auch gerne mal wieder fremd vögeln lassen möchte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 24  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 08.11.2014 um 16:06 Uhr
ich hab in der schwangerschaft ein paarmal mit einer freundin gefickt. hatten beide viel spass.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 08.11.2014 um 16:59 Uhr
ich ficke seit der schwangerschaft meiner frau öffters mit einer freundin. sie ist zu meist untervögelt und froh, wenn ich sie von allen seiten besteige.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 15.11.2014 um 20:26 Uhr
Ja,war mal auf Reha ,konnte mich noch kaum bewegen war aber geil,er hat keine Ruhe gegeben bis ich ihn geblasen habe , und dann hat er mich gefickt die ganze zeit.War die beste Reha für mich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 24  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 23.11.2014 um 14:46 Uhr
Vor einem Jahr als ich mit tschiboreisen alleine in Griechenland war,ich arbeite bei tschibo und da haben wir manchmal so meetings.Er war aus Hamburg und wir sind schon auf dem Flug zusammen gesessen. Am 2 ten abend habe ich mein Bett schon nicht mehr benutzt.Waren geile 4 Tage.

Gute Antwort?    Daumen hoch 22  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 26.11.2014 um 08:23 Uhr
Das war gestern. Ich hatte nicht genug Geld für das Taxi und habe ihn in Naturalien bezahlt... Als Trinkgeld durfte er mich auch anal ficken...

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 26.11.2014 um 16:47 Uhr
Ich war wegen eines Unfalls in der Reha. Dort waren auch junge türkische Mädels. Eine trug beim Schwimmen ein Butrkini, der aber beimVerlassen des Schwimmbweckens verruschte, so das ich ihre Muschi sehen konnte. Später, als ich sieh wiedersah, meinte ich zu ihr, das ich jedem erzähhlen würde, was ich gesehen habe. Sie weinte und bat mich, es niemandem zu sagen. Ich versprach es, wollte aber eine Gwegenleistung haben. Da sie mich nicht ficken wollte, hat si mir einen geblasen bis zum Schluss. Ich habe ihr alles in ihren Mund gespritzt. Sie hat es wieder ausgespukt...

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 17 

KommentareKommentare (1)
am 22.12.2014 um 17:05 Uhr
Was willst Du wissen, wann zuletzt oder wann zu erst? :-)
Ich "muss" mich recht regelmäßig fremdbumsen lassen.
Das kommt so zu stande, das er jemanden fragt, ob der mich bumsen will.
Klingt hart, beruht aber auf eine Absprache.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 16.02.2015 um 12:09 Uhr
Samstag Abend. Die Karnevalsparty war vorbei. Zwei Kumpel von meinem Mann brachten mich nach Hause. Er war in der nachtschicht. Als ich die Haustür aufschloss packten die beiden mich. Ich war geschockt. Konnte mich nicht wehren. Einer griff direkt unter meinen Rock. Der andere nahm meinen Kopf drückte ihn runter. Es war ekelig. Ich wurde aber nass. Sehr nassund kam wahnsinnig heftig. Sie ging kurz bevor mein mann nach Hausekam

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 10.03.2015 um 09:59 Uhr
ich lasse mich fisten und lass mir gern in den mund spucken..es is so erregend...auch ihn dabei anzusehen wie er sich dran aufgeilt

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 22.03.2015 um 15:55 Uhr
Mein Mann war im Krankenhaus und ein bekannter hat mir geholfen unsere Wohnung fertig zu renovieren ,malern,Holzdecken und so.Immer so ein 2 mal die Woche und einmal hatten wir was getrunken bei der Arbeit und er konnte nicht mehr nachhause fahren war ein Samstag (wohn auf dem Land) er meinte Taxi oder hier schlafen.Ich bot ihm dann an bei mir zu schlafen wir hatten noch so ein freies Zimmer mit einem Bett.Als wir uns einig waren das wir das so machen machte er noch eine flasche Wein auf .Dann gingen wir zu Bett.In der Nacht dann mußte ich auf Klo und er war gerade in der küche weil er Durst hatte,wir hatten beide nicht viel an,er bot mir auch ein Glas Wasser an .Ich merkte das sein Slip eine Beule hatte,als er das mit bekam nahm er meine Hand und führte sie an seinen Slip.Denn Rest der Nacht verbrachte ich bei ihm im Bett in der Abstellkammer.Mein Mann hat sich bei ihm hinterher noch bedankt das er mir bei der Renovierung so gut geholfen hat,war schon etwas makaber. Aber geil wars drotzdem.Was solls

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (4)
am 03.04.2015 um 20:00 Uhr
Wa iat wear wenige Wochen her, da war ich mit einigen Kollegen bei unserem damaligen studentischen Praktikanten eingeladen, in seine Studenten Wg. Ich blieb am längsten und verstand mich, obwohl ich mehr als zwanzig Jahre ölter bin, gut mit ihm, ich wurde sogar rattig. Er hat mich dann prompt am nächsten Tag wieder eingeladen und da hatten wir dann in seinem Zimmer Sex.Ich war dann noch mehrmals da, und wir haben gevögelt, zuletzt auch noch mit seinem Freund, zu dritt.Inzwischen wohnen die beiden leider nicht mehr in meiner Stadt und es ist aus. Meinem Mann habe ich nichts erzählt. Er ist streng und konservativ und sein Schwiegervater wohnt auch om Haus. Wenn ich ihnen die Vögeleien mit den beiden Studenten beichte, dann muss ich mit einer Abreibung rechnen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 07.04.2015 um 11:25 Uhr
Na so schlimm kann es doch nicht kommen das er handgreiflich wird. Das geht nun mal garnicht. Er kann Dir Vorwürfe machen. Das ist zu erwarten wenn er so konservativ ist. Aber schlagen geht nuin mal garnicht. Was ist denn das für einer.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 16.05.2015 um 01:31 Uhr
Gestern von meinem chef...wie jeden Freitag ;-)

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 22.05.2015 um 11:56 Uhr
Hallo Britta, ist doch schön wenn der Chef sich für seine Angestellten Zeit nimmt und um das Wohlergehen seiner Mitarbeiter bemüht ist.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 25.05.2015 um 12:11 Uhr
Lassen ist gut,ein Bekannter hat mich einfach gebumst.Er griff mir unters Kleid und sagte nur kurz zu mir.Du bist feucht und ich bin geil auf dich .Ich dachte mal sehen was der Angeber macht,und er zögerte nicht lange,hat mir gleich seine Schwanz gezeigt bevor er ihn mir rein schob.War extrem geil der fick.Bin 31 und seit 6 Jahren verheiratet.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 21.06.2015 um 21:50 Uhr
ich war gerade einundzwanzig geworden und mit meinem damaligen Freund in einer festen Beziehung, als ich von meinem Arbeitgeber zu einem Lehrgang geschickt wurde. Da war ein junger Mann, der sich unsterblich in mich verknallt hatte. Ich hatte es bemerkt und ihn absichtlich zappeln lassen. Ich reizte ihn immer ein bisschen mehr. Bei einem gemeinschaftlichen Abendessen von der Gruppe, hatte ich mich unter andern auf seinen Schoß gesetzt und sehr schnell bemerkt, dass er einen Steifen bekam. Auch Küsse habe ich mit ihm ausgetauscht und auch dabei mal meine Zunge in seinen Mund geschoben. Er hat mir dann Rosen und Liebesbriefe unter den Scheibenwischern meines Auto geklemmt. Dann bei einem weiteren Abend, an dem ich nur ein weites Top und eine Leggins trug, wollte ich im Untergeschoss zum WC gehen, als er mir dann folgte und mich in die Toilette drückte. Er zog mir die Leggins runter, bückte mich nach vorne und fingerte mich. Ich hatte vorher mit meinem Freund geschlafen und der hatte mir sein Sperma reingespritzt, was ihm jetzt das Eindringen erleichterte. Kurze Zeit später viel seine Hose und er drang in mir ein. Wir fickten im Damen WC und er fickte wirklich gut. Leider war er so geil, dass er recht schnell zum Orgasmus kam und in mir abspritzte. Zusammen oder nochmal gefickt haben wir nie wieder.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 20.07.2015 um 13:08 Uhr
Wir waren gerade mit unserer Tochter (wird bald 1), meiner besten Freundin und deren Freund auf Malle. Am vorletzten Tag bin ich mittags mit unserer Kleinen aufs Zimmer zum Stillen und zum Mittagsschlaf. Der Partner meiner Freundin ist mitgegangen. Beim Stillen hat er sich zwischen meine Schenkel gekniet, meinen Bikini beiseite geschoben und meine Möse geleckt. Ich war so geil und bin abgegangen wie eine Rakete. Meine Tochter habe ich dann schnell ins Kinderbett gelegt. Danach hat er mich noch richtig genommen und in mir abgespritzt, dummerweise ohne jegliche Verhütung. Mein Freund sowie meine Freundin haben keine Ahnung von dem Seitensprung. Mal sehen wie es weitergeht. Meine Periode habe ich noch nicht wieder bekommen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 30  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 20.07.2015 um 18:53 Uhr
Hey janina.Das hört sich ja echt geil an.Fickt ihr auch zu Hause weiter?was ist wenn du nun schwanger bist?Jubelst du es deinem Mann als Kuckukskind unter?War bestimmt ein geiler Fick.Kann man einfach nichts machen wenn man so geil wird.Melde dich mal wieder was nun rausgekommen ist!danke Freu mich darauf.lg.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (3)
am 11.08.2015 um 11:09 Uhr
Janina, nach dir keine Vorwürfe. Dazu gehören auch immer zwei. Genieße es und laß ihn immer ganz tief reinspritzen und wünsche dir dabei davon wieder einen dicken Bauch zu bekommen. Dann ist es ganz besonders schön. Dein Töchterchen ist dir ja auch nicht ganz freiwillig reingespritzt worden. Jetzt leg es doch selbst drauf an wieder dick gespritzt zu werden. Es gibt nichts geileres. Und wenn es der Freund deiner Freundin schafft, ist das doch nicht schlimm.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 17.08.2015 um 13:23 Uhr
Hatte nach meiner ersten Beziehung ne relativ lange Trockenzeit, wusste aber auch, dass ein Kumpel nicht viel von treue hält! Hab ihn angeschrieben und es kam eins zum anderen. Er fickte mich richtig ein, alle 3 Löcher! Seitdem hatten wir oefters sex- bei mir, bei ihm, outdoor, alles mögliche! Hab auch gelegentlich dessous und sexspielzeug bekommen, hatten beide was davon! Wir haben uns immer wieder getroffen, trotz Beziehungen! Es ist einfach geil mit ihm! Leider zieht er jetzt weit weg...

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 21.08.2015 um 18:46 Uhr
FKK Urlaub in Istrien mit meinem Mann - da wir beide sehr geil waren war für uns am ganzen Strand eine knisternde Stimmung. Wir zwei 37 Jahre alt -mein Mann gross + schlank, männliche Figur - ich sehr schlank schöne Titten, echte blonde, lange Haare, rasiert bis auf ein kleines Büschelchen über der Spalte.Beim Duschen kam ich mit einem recht jungen (17 J) Burschen ins Gespräch. Er hatte wundervolle Augen, tollen muskulösen Körper und einen bemerkenswerten Schwanz.Nach kurzer Zeit fragte der unverschämte Typ, ob ich mit ihm ficken will. Ein Blick zu Lars - der pennt - ja, warum nicht. Voller Vorahnungen spazierten wir in ein nahes Gehölz und fanden da eine wunderbare "Fickstube".Es war schön wie Paul fast etwas Angst hatte mich anzufassen - obwohl er einen unheimlich geilen Ständer hatte.Die Gelegenheit einen solch jungen Mann zu geniessen hilt mich natürlich nicht besonders zurück. Was für ein wohliges Gefühl seine tolle Stange zu lutschen, zu beissen, zu wichsen - mit grossem Gerossem Genuss lies ich mich danach von dem Jüngling so richtiggehend durchficken - was für ein Schwanz und was für ein heisser Blubber tief in mir.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 08.09.2015 um 11:15 Uhr
Ich bumse nie Fremd. Ich stelle mich zumindest meine Fickpartner immer vor und er sich mir...

Gute Antwort?    Daumen hoch 56  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 11.09.2015 um 12:57 Uhr
Wenn sich eine Gelegenheit ergibt und ich geil bin - und das bin ich etwa 26 Stunden am Tag ;-) - dann wird gefickt. Ich brauch das einfach. Wenn ich keinen Mann oder keine Frau als Partner habe, muss das Gemüse oder mein Pitbull ran. Einfach geil mit ner Gurke und danach Pit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 12.09.2015 um 07:45 Uhr
Hallo Ehepaar uns gehet genau so das war undere Wunsch seit lange und wir sind früh das wir gemacht haben.wir sind beide leicht bi mein mann ist meistens dabei wenn ich ein besonderes wünsch habe dan lest mich alein in schwingerclub da kann ich mich richtig ficken lassen von drei oder vier Männer in alle Locher. Ind wenn mein mann etwas besonderes wünscht wir besuchen ein bi abend da lasse ich mein mann von merere Männer ficken ich befehle die Männer das sie ihn hart ficken ich schaue zu und spiele mit mein geile foze, ein abend ist er von 5 Männer gefickt worden in seine arschfoze und in Mund das hat mich sehr geil gemacht und schpeter zu hause habe ich ihn nochmal mit ein umschnaldildo gefickt es war ein geile Erlebnis das zusehen wie meine mann von merere Männer gefickt worden

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 16.09.2015 um 11:02 Uhr
Ich bin öfters auf Gang Bang Partys, da werde ich von vielen fremden Männern bestiegen. Sie müssen mir dann auch immer in meinen Arsch und meine Pussy spritzen, da ich finde, wenn sie mir auf meinen Körper spritzen, ist das reine Spermaverschwendung. Ich liebe das Gefühl, große Mengen Sperma in mir zu haben!

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 28.10.2015 um 06:47 Uhr
Fremdbumsen heisst, mit anderen als dem Ehemann, dem Freund? Ich bin früher öfters als Anhalterin bei anderen mitgefahren. Wenn mir der Typ gefallen hat. habe ich ihm auch mal einen geblasen oder wir haben auch mal gefickt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 45  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 07.12.2015 um 23:19 Uhr
suche meist wenn ich richtig heiss bin im Internet rum und finde dann schnell welche die wollen.
Wenn mein Mann tageweise nicht da ist kommt es schon vor dass ich 1-2 in der Woche zu Besuch hab und sie in mir erleichtern lasse

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 08.12.2015 um 04:59 Uhr
Wir hatten wieder einmal Klassentreffen. Und wie ein paar Jahre zuvor waren 3 Typen und ich die letzten, die da waren. Und wieder wie ein paar Jahre zuvor hab ich mit allen 3 gefickt. Gleichzeitig! Und alle habenn in mir abgespritzt! Es war einfach nur geil!

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 08.12.2015 um 14:45 Uhr
Ich war 21 und seit 2 Jahren in einer Beziehung, die zu dem Zeitpunkt eigentlich gut lief. Aber ich bin promiskuitiv und handle dazu noch oft aus dem Gefühl heraus, ohne über die Konsequenzen nachzudenken. Oder die Konsequenzen sind mir egal.

Ich war also auf der Geburtstagsparty meiner Halbschwester und dort war ein Typ, der sich die ganze Zeit an mich ran geschmissen hat. Ich war irgendwann schon ziemlich betrunken und saß rittlings auf einer Bank, er setzte sich hinter mich und massierte meine Schultern und den Rücken, dabei rückte er ganz nah an mich ran, so dass ich seine Latte an meinem Po spüren konnte. Immer wieder berührte er unauffällig meine Brüste.

So gegen 6 Uhr morgens verließen wir dann gemeinsam die Party und gingen zu einem See, wo wir es dann unter einem Baum taten. Er fickte mich heftig im Missionar und spritzte blank in mir ab. Ich verhütete zu dem Zeitpunkt nicht. Nachdem er sich in mir entladen hatte, zogen wir uns an und trennten uns, ich fuhr mit dem Zug nach Hause. Ich wurde zum Glück nicht schwanger und mein damaliger Freund hat nie was davon erfahren.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 08.12.2015 um 17:05 Uhr
Ich gehe gerne tanzen, auch in eine Disco. Meist gehe ich allein hin, lasse mich von Männern zum Tanzen auffordern, wenn er ein guter Tänzer und einem Flirt nicht abgeneigt ist, lasse ich mich von ihm ficken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 28.12.2015 um 00:16 Uhr
also ich hatte Stress mit meinem Freund und wir sind dann getrennt vom Veranstaltungsort nach hause gefahren, oder besser gesagt, ich bin gegangen, da ich weder Geld noch Handy dabei hatte. Von meinem Freund, war nichts mehr zu sehen. In einem kleinen Park bin ich dann angequatscht worden und ein Paar Meter weiter sind dann zwei Typen zudränglich geworden. Dem Ersten habe ich noch eine geknallt, als er mich anfassen wollte, doch als der Zweite mir in die Haare griff und nach unten drückte, tat es so weh, dass ich einfach seinen Drang folgen musste. Auf den Knien öffnete er seine Hose und forderte mich auf, sein Glied zu blasen. Vor lauter Angst tat ich was er sagte und holte dieses Glied raus, wichste es und nahm es dann auch zum blasen in den Mund. Das Glied wurde immer größer und nach einem kurzen Zucken, spritze er mir seinen Samen in den Rachen. Ich hoffte, dass es das Gewesen sei und wollte schon wieder aufstehen, als der Zweite sagte, ausziehen. Ich sollte mich hier in dem Park entkleiden. Da es dunkel war und keine weiteren Personen zu sehen waren, blieb mir nichts anderes übrig, als mich wirklich vor diesen Typen auszuziehen. In BH und Slip viel er über mich her und fickte mich auf der Parkbank. Erst als auch er zum Orgasmus kam und mir seinen Samen reinspritzte, zog er sich von mir zurück, nicht ohne sich noch den Spaß zu gönnen, meine Kleidung in den kleinen Mülleimer zu werfen und sie dann mit dem Feuerzeug anzuzünden. Ich hatte nur noch Turnschuhe, BH und Slip. Ich bin danach so schnell es ging Richtung unserer Wohnung, stand allerdings vor verschlossener Tür. Ein Nachbar hat mich dann gesehen und gefragt, ob er mir helfen kann. Ich lehnte vor Scharm ab. Ca drei Stunden später machte dann endlich mein Freund die Tür auf und ließ mich rein. Als er erfuhr, was mir passiert war, warf er mich gleich wieder raus. Er wolle nichts mit so einer Pennerschlampe, die von jedem gefickt wird und in Unterwäsche durch die Siedlung läuft, etwas wissen. Zur Polizei bin ich nicht gegangen, da ich nicht noch zum Gespöt der Leute werden wollte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 28.12.2015 um 00:47 Uhr
Hallo Lu_Solo Wann war denn das?Was hast du denn für einen Freund?Bloß gut das du ihn verlassen hast.Er muß dich trösten und gut behandeln.Mache bitte eine Anzeige.So geht es nicht das dich jeder vergewaltigt und deine Sachen vernichtet.Hörst du geh schnell zur Polizei auch zum Schutz für andere Frauen.Bitte Oh man so gerne hätte ich dich aufgemnommen und getröstet.Ich freue mcih wenn du dich mal meldest.Sei stark.Hoffentlich verhütest du und hast keine Krankheit eingefangen!!Du tust mir so leid!!Liebe Grüße

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 28.12.2015 um 00:58 Uhr
Wo bist dann hingegangen? Wieso solltest du da zum gespöt werden? Ein Missbrauch ist nix worüber sich andere Lustig machen. Dein Freund wollte dir bestimmt nicht mal zuhören und hat bestimmt gedacht es hat dir gefallen.(hat es das?)

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 28.12.2015 um 05:33 Uhr
Fremdbumsen macht Spass, weil du nie weißt, was dich erwartet. Ich lege es oft drauf an, inseriere auch oder gehe ich Clubs! Mal werde ich enttäuscht, mal positiv überrascht! Du siehst den Typen nie an, ob er was drauf hat oder nicht!

Gute Antwort?    Daumen hoch 22  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 09.01.2016 um 13:29 Uhr
Das letzte Mal war gestern Abend / Nacht, als ich hinter einer Disco gefickt wurde. Zuerst ein "Fremder", dann mein Freund gleich danach und später dann noch mal ein anderer Fremder... Das war ein geiler Discoabend!

Gute Antwort?    Daumen hoch 36  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 06.05.2016 um 12:57 Uhr
Habe derzeit zwei Typen, mit denen ich fremdficke. Schnell mal nach der Arbeit oder abends mit irgendeinem Alibi. Der eine fickt einfach nur genial, der andere kann mich bestens mit seinen Händen zum Kommen bringen. Und fickt mich danach natürlich auch. Ich möchte auf keinen der beiden verzichten. Ich liebe es, fremdbesamt nach Hause zu kommen und mein Slip tropft noch vor Sperma.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 14.07.2016 um 11:12 Uhr
Hot_secretary. Wie bekommst Du das geregelt mit zwei Fremdschwänzen und dem eigenen Eheficker. Ich habe schon Schwierigkeiten meine Freundin und meiner Fremdfotze die Fotzen ordentlich voll zuficken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 15.10.2016 um 11:51 Uhr
Gibt Männer die zusehen wie ihre Frau von einem anderen beglückt wird, weil sie aus Altersgründen selbst nicht mehr können oder weil sie einfach zu doof sind ihre Schnecke ordentlich herzunehmen. Regelmäßig dicke ich drei ehestuten und er ist dabei
48 Jahre gertenschlank kaum titten aber scharf wie Nachbars lumpi. Erst Sandwich mit ihrem Gatten . Danach überlässt er sie mir noch für ein paar Stunden, sitzt im Wohnzimmer und hört ihr stöhnen und jubeln.
52, mollig griffig mit prächtigen Brüsten. Er muss auf seinem Stuhl ditzen und zuschauen wie ein richtiger Kerl fickt. Muss anschließend meine Sahne ausschlecken..
72. normale gute Figur noch. Erst reitet sie mich und danach muss ich sie in arsch ficken, hart und ohne cremen. Schreit wie am Spieß erst vor Schmerz und dann vor Lust. Er kuckt mit großen Augen, bei mir warst du nie so laut? Kunststück, der hat einen viel größeren schwanz! Zum Schluss wird sie geliebt ins enge vötzchen mit umarmen küssen und stöhnen: ja ja besame mich und mach mir ein Kind. Tränen vor Glück wenn mein Samen einspritzt. Dabei verschwindet er, verkraftet er emotional nicht

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 30.10.2016 um 11:28 Uhr
Gestern in einem Whirlpool. Ich war mit meinem Freund im Urlaub. Als wir im Whirlpool waren, bin ich sowas von geil geworden. Ich hab mich einfach auf meinen Freund draufgesetzt und hab langsam auf ihm geritten. Es war sowieso keiner da. Naja, anscheinend hat sich ein Jugendlicher, er war 18, angeschlichen und hat uns beobachtet. Als ich einen Orgasmus hatte, ist er in den Whirlpool gestiegen und sagte, ich solle auch auf seinem Schwanz reiten, sonst sagt er es den Hotelangestellten. Ich bin sofort auf seinen steifen Schwanz gestiegen und bin langsam geritten. Er hat nach kurzer Zeit schon abgespritzt, aber ich dachte, ich will auch noch einen Orgasmus und hab weitergemacht, bis wir Beide noch mal gekommen sind.
Anschließend haben wir uns noch nett unterhalten und da hat er gesagt, dass er erst 18 ist und ich die Erste Frau war, die seinen Schwanz in sich hatte. Er hatte vorher auch noch nie eine Pussy in echt gesehen, außer die seiner großen Schwester...

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 04.11.2016 um 09:04 Uhr
Ist schon länger her. Meine Freundin und ich sind zum Feuerwehrfest ins Nachbardorf. Die Kids haben wir bei den Omas geparkt. Ich im Mini mit dünner Bluse, meine Freundin in engen Shorts und Top. Dann kamen zwei Jungs von der Feuerwehr zu uns an den Tisch. Wir kannten die
flüchtig. Schon bald waren wir heftig am rumalbern und haben die auch ganz schön angemacht. Nach einigen Cocktails und viel Rotwein war klar dass die mit uns bumsen wollten.
Der eine hatte mir schon unterm Tisch an die Beine gegrabscht und die Schenkel getätschelt. Der andere sagte zu meiner Freundin das wir Muschibrand hätten der dringend gelöscht werden müsse....mit dem Schaumlöscher...Wir haben uns dann abschleppen lassen...wir waren selber ganz schön wuschig geworden. Bisschen schlechtes Gewissen hatte ich ja schon. Aber
kneifen ging jetzt nicht mehr. Die beiden nahmen uns mit in ein altes Haus. Dann saßen wir zu viert auf einem alten, laut quietschenden Sofa. Die Jungs fingen zu fummeln an und dann knutschten wir wild rum. Irgendwann war meine Bluse und der BH weg und mein Lover nuckelte an meiner linken Brust. Meine Freundin war schon nackig bis auf den Slip. Dann ging der andere Kerl mit ihr ins Nebenzimmer. Mein Lover keuchte nur "Komm lass uns ficken!" Von nebenan hörte ich meine Freundin schon jubeln. Es ging schnell.
Mini hoch, Strumpfhose und Slip runter. Und dann lag er schon auf mir und steckte mir sein pralles Ding rein. Ich wurde richtig durchgebumst und das Sofa quietschte wie verrückt. Na ja, lange hielt er nicht durch aber gekommen bin ich trotzdem. Er hat voll in mich reingerammt und sich ausgespritzt. Danach saßen wir noch zusammen und rauchten eine. Meine Freundin und ich sind dann nach Hause. Ich hatte nachher noch ganz schön Bammel weil ich nicht verhütet hatte.
Aber später Clearblue zweimal gemacht. Nicht schwanger! Wäre auch zu doof gewesen mein Kleiner war ja gerade mal 1 Jahr alt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.11.2016 um 23:08 Uhr
Ich war zu Besuch bei meiner Schwester. Damit ich nicht als 5.Rad da stehe als wir mit ihrem Freundeskreis ausgingen hat ihr Freund einen Bekannten für mich mitgebracht.
Der Bekannte war mir von Anfang an sehr sympathisch und wir unterhielten uns sehr nett. Da ich verheiratet bin und unsere Ehe eigentlich super läuft habe ich mir nie vorstellen können fremd zu gehen. Und so ist auch nichts weiteres an diesem Abend passiert..Als wir uns dann verabschiedeten tauschten wir unsere Telefonnummer mit dem Versprechen ihn anzurufen wenn ich wieder bei meiner Schwester bin..
Nun gut um es kurz zu machen. Ich habe öfters an ihn gedacht und irgendwie hat mich erregt mir vorzustellen wie es wäre mit ihm fremd zu gehen.
Mir hat gefallen das er geduldig war und nie angerufen hat und so habe ich mein Versprechen gehalten und ihn beim nächsten Besuch bei meiner Schwester angerufen..
Wir gingen diesmal alleine etwas essen, haben uns super unterhalten und was mir am besten gefallen hat war das er nie versucht hat mehr von mir zu wollen.. Wenn er gewollt hätte, hätte er mich an diesem Abend ins Bett bekommen.. Aber da er keine Andeutungen machte ließ ich mich von ihm noch nachhause begleiten und dachte nur das er sicher nur eine gute Freundschaft haben möchte und mich als verheiratet Frau respektiert..
Dann kam Weihnachten und wir, (mein Mann und Kind) fuhren gemeinsam zu meiner Schwester um dort Weihnachten und Neujahr in Familie zu verbringen..
Natürlich musste ich auch an meinem bekannten denken und irgendwie störte mich doch das er keinen Versuch unternommen hat mich ins Bett zu bekommen.. Mir kamen Gedanken wie :
( bin ich nicht sein Typ? Mag er kein sex?, bin ich nicht sexy genug) warum meine Gedanken immer öfters um ihn kreisten konnte ich mir auch nicht erklären da er eigentlich überhaupt nicht mein Typ Nann entspricht. Praktisch das Gegenteil von meinem Mann. So sah ich auch keine Gefahr darin das ich mich vielleicht irgendwann in ihn verlieben könnte. Mir gefielen einfach nur die kurze Momente die ich mit ihm verbringen konnte..aber mich störte dabei nur das er gar keine Anstalt machte sich weiter an mich zu nähern.
Nun gut ich entschloss mich trotzdem das meine Familie diesmal auch bei mir war ihn anzurufen und machte mit ihm ein Treffen für nach Weihnachten aus..
Diesmal wollte ich ihn etwas provozieren und sehen was er macht..
Ich sagte meinem Mann das ich zu einem Klassentreffen gehe.. Was er als tolle Idee fand. Also gut gestylte ging ich zum treffen.. Wie immer verbrachten wir einen gemütlichen Abend in einem schönen Lokal und wie immer war er wieder sehr zurückhaltend.. Nur diesmal wollte ich mehr und war vorbereitet :-)
Ich bestellte für ihn alkoholische Cocktails und langsam wurde er etwas lockerer. Ich ließ keine Gelegenheit aus ihn zu berühren und zu provozieren. Irgendwann brachte ich unser Gespräch in Richtung Sex...jejeje und nach begannen die Berührung intimer zu werden.. Ich wußte das ich heute das erste mal fremd gehen werde..
Als wir gingen glaubte er das er mich nachhause begleiten sollte aber er wußte da noch nicht das ich ein Zimmer in einem Hotel für uns gebucht hatte. Ich sagte das ich eine Überraschung für ihn hätte und wir spazierten zum Hotel..
Während er versuchte den Musiksender zu finden ging ich ins Bad und kam nur mit spitzenkleidchen bekleidet wieder zu ihm.. Dann fing ich ihn an zu provozieren. Es dauerte dann auch nicht mehr lange und ich konnte eine Beule in seiner Hose sehen :-)
Jetzt wollte ich es wissen und mir war auch egal ob was er wohl über mich denkt. Ich öffnete seine Hose und fing an seinen Schwanz zu blasen.. Danach ging alles ganz schnell... Er zog sich aus fing an mich überall zu küssen und zu streicheln dann öffnete er meine Beine drückte seinen Schwanz leicht auf meine muschi und hielt inne.. Ich wusste er wartete darauf das ich sage er soll ein kondom benutzen.. Ich sagte aber nichts was für ihn wohl das Zeichen war ohne in mich einzudringen...nun gut er steckte ihn rein und nach 5 mal rein und raus kam er in mich..
Ich hatte mir natürlich das ganze etwas anders vorgestellt wollte aber nicht das er mich enttäuscht sieht und lobte ihn für diesen geilen "fick"
Wir unterhielten uns noch etwas und dann musste ich ja nachhause weil mein Mann ja wartete.. Ich war extrem erregt nach diese "Erfahrung" und habe mich angezogen ohne meine muschi zu waschen.
Als ich nachhause kam schlief unser Kind im Zimmer meiner Nichte, meine Schwester war noch nicht zurück und mein Mann schaute TV..
Eigentlich wollte ich schnell ins Bad huschen aber mein Mann zog mich zu sich und flüsterte mir Komplimente ins Ohr und fing an mich zu streicheln..
Als er mir an meinem slip fast spürte er das er ganz nass war und ich sagte ihm das ich schon den ganzen Abend Lust darauf habe mit ihm zu schlafen.. :-)
Er nahm mich sofort bei der Hand und zog mich ins Zimmer. Proteste das ich noch schnell duschen möchte ließen ihn kalt, er warf mich aufs Bett zog mich aus, fing an mich zu küssen.. Wanderte mit seinen Mund in Richtung muschi.. Ich versuchte ihn davon abzuhalten aber umso mehr ich es versuchte um so wilder wurde er.. als ob er spürte das ich kurz vorher fremd gegangen bin.. Irgendwie klingt es pervers aber mich erregte immer mehr der Gedanke ihn meine von meinem Bekannten kurz zuvor besamte muschi lecken zu lassen aber irgendwie hatte ich auch Angst davor das er dann vielleicht merkt das die Nässe meiner muschi kein Eigensaft ist und ich dann einen riesen Ehekrach bei meiner Schwester und auch dazu noch zur Weihnachtszeit bekomme. Mein Mann war schon immer sehr stürmisch und irgendwann konnte und wollte auch ich nicht mehr dagegen halten und ließ ihn einfach machen.. Ein Gefühl zwischen Angst und Erregung überkam mich als er meine Beine öffnete, mir den slip auszog und sich mit seinem Mund meiner muschi näherte. Ich dachte nur noch " jetzt gibt es gleich einen riesen Krach aber seis drum" * soll passieren was will ist jetzt eh egal "..
Er fing an mich wie ein verrückter zu lecken, Ich konnte kaum glauben das er nicht merkt das er nicht nur meinen Saft aus der muschi leckt... mehr noch er steckte sogar Finger hinein um sich diesen dann mit mir gemeinsam abzulecken und sagte dabei immer wieder wie geil doch meine foze ist. Als er mich dabei einmal fragte was mich denn so heiß bei dem Klassentreffen gemacht hat.. wurde mir ganz heiss. Aber er wartete garnicht auf die Antwort und widmete sich schnell wieder meiner fotze. Dann klappte er auf einmal meine Beine nach hinten und stieß mir seinen Schwanz rein.. Mir viel ein Stein vom Herzen.. Jetzt kann nichts mehr schief gehen dachte ich.. Und die Angst das er was merken könnte schlug in Erregung um.. Er fing an mich zu ficken und mich erregte immer mehr die Vorstellungen das der Schwanz meines Mannes in die von meinem Bekannten besamte fotze steckt.. Und das die Vorstellung bald sperma von 2 verschiedenen Männern in mir zu haben machte mich so geil wie nie.. Mein Mann spürte irgendwie das irgendwie an diesem Abend etwas anders war.. Immer wieder sagte er er mir ins Ohr.. " Deine fotze ist so heiß und nass.. So geil warst du schon lange nicht mehr.. " als er mir dann sagte "wenn ich nicht wüsste das du eine ganz anständige bist könnte man fast meinen das du schon gefickt wurdest" blieb mir fast das Herz stehen konnte mich aber zusammenreißen, lächelte ihn an und flüsterte ihm ins Ohr " Vielleicht..."
Ich konnte spüren wie sein Schwanz in mich zuckte... Und als ich dann fragte was er denn machen würde wenn ich ihm z. B. Jetzt beichten würde das ich schon gefickt wurde fing er an mich immer härter zu ficken
Und er flüsterte mir ins Ohr "so so würdest schon gefickt nachhause kommen??? Das würde dir gefallen?
Ich konnte garnicht mehr antworten.. Ich wurde immer geiler umso mehr er mir sagte was er alles mit mir machen würde wenn ich so unverschämt wäre vorgefickt nachhause zu kommen..Und als er dann auch noch sagte "durchgefickt und besamt das würde ich gleich merken und dann würde ich dir den arsch ficken bist du schreist und dir dann in die fotze spritzen damit du weißt wer dein mann ist bekam ich meinen Orgasmus...Und kurz darauf spritze er auch in mich... Wir lagen danach völlig geschlaucht nebeneinander. Das ist jetzt 2 Jahre her.. Mit meinem bekannten ficke ich immer noch hin und wieder aber wahrlich er ist nicht gerade eine Rakete im Bett aber als Appetitmache ist er geeignet.. Danach bin ich immer heiss auf meinem Mann, dem ich übrigens meinen Bekannten als ehemaligen Schulkameraden vorgestellt habe.. Mittlerweile sind sie gute Freunde geworden.. Das mein Bekannter mich hin und wieder fickt weiß mein Mann aber nicht..
Lg


Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von falke_81
Wann habt ihr euch mal fremdbumsen lassen und wie kam es dazu?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑