PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von DingDong am 14.02.2016 um 19:42 Uhr
Hat hier schon mal jemand Erfahrungen mit Poppers gemacht? Würde das Zeug gern beim analsex mit meiner Freundin ausprobieren! Bin gespannt auf eure Erfahrungsberichte! Würde mich hauptsächlich interessieren wie fraun es erlebt haben auf Poppers in der Arsch gefickt zu werden!
Frage bewerten:
x 6
x 5
7 Antworten
am 16.02.2016 um 17:54 Uhr
Ja klar. Gut in Kombi mit Koks oder Pep. Danach kann man gut ficken. Zum runterkommen 1-2 joints rauchen

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 19.02.2016 um 23:34 Uhr
Zu hart :(((

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 20.02.2016 um 01:13 Uhr
Ist geil alle hemmungen sind weg
Ich habe das Schon gemat und meine Frau hatt zwei farbige geholt und mich in arsch ficken lassen
Dann hatt sie mier gesagt das die das schon lang e macht soger von und hatt sich ficken lassen

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 28.03.2016 um 14:14 Uhr
Ich, männlich wurde beim gebrauch von Popper immer bareback gevögelt, und mindestens von zwei mit HIV

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 28.03.2016 um 15:10 Uhr
Hilft Poppers auch beim fisten ?

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 17.05.2016 um 14:40 Uhr
Auszug aus drugcom:

Risiken des Konsums

Durch die gefäßerweiternde Wirkung sinkt der Blutdruck rasch ab. In der Folge kann die Sauerstoffversorgung des Gehirns drastisch beeinträchtigt sein. Starke Kopfschmerzen bis hin zur Ohnmacht können ausgelöst werden. Auch ein Schlaganfall mit dauerhaften Lähmungen kann die Folge einer Überdosierung sein.

Besonders hoch ist das Risiko, wenn Poppers zusammen mit dem Wirkstoff Sildenafil konsumiert wird. Sildenafil wird unter dem Handelsnamen Viagra vermarktet und hat ebenfalls eine gefäßerweiternde Wirkung. Die Kombination mit Poppers kann einen lebensbedrohlichen Blutdruckabfall zur Folge haben.

Eine ebenfalls lebensgefährliche Folge ist die so genannte Methämoglobinämie: Die in Poppers enthaltenen Nitrite dringen in die roten Blutkörperchen ein und wandeln das Hämoglobin zu Methämoglobin um. Dadurch können die roten Blutkörperchen keinen Sauerstoff mehr binden. Das Blut wird braun statt rot. Die Folge ist eine Sauerstoffunterversorgung des gesamten Körpers, was sich zunächst in blauen Lippen und einem ausgeprägt schwächlichen Gefühl bemerkbar macht. Die Gefahr einer lebensbedrohlichen Methämoglobinämie ist besonders dann akut, wenn Poppers getrunken wird. Der zusätzliche Konsum von Sildenafil steht ebenfalls im Verdacht, das Risiko einer Methämoglobinämie zu erhöhen.

Es sind auch Fälle bekannt, in denen Poppers Netzhautschäden hervorgerufen hat. Bei Konsumierenden macht sich dieser Effekt durch Sehstörungen bemerkbar. Betroffene sehen verschwommen oder haben einen hellen, nicht mehr verschwindenden Fleck im zentralen Sehbereich. Der Grund ist eine Schädigung der Makula, dem Bereich des zentralen Sehens. Äußere Bereiche der Netzhaut können ebenfalls betroffen sein. Das Risiko gilt besonders für Menschen, die ohnehin an einem Glaukom leiden, also einem erhöhten Augeninnendruck.

Fazit: Ich brauche so einen Scheiß nicht. Das ist nur was für Loser und Windelpisser!

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 27.11.2016 um 17:06 Uhr
Poppers ist ein ziemliches Risiko - Mittel, denn es kann bei Herz- oder Kreislauf kranken Menschen zum plötzlichen Blutdruckabfall (Schock), lebensgefährlichen Herzrhythmusstörungen (plötzlicher Herztod) oder Schlaganfall und Atem- lähmungen führen. Das eine oder andere kommt übrigens gar nicht so selten vor...ich möchte sowas nicht ausprobieren oder jemand auf dem Gewissen haben. Ich nehms nicht, weil ichs nicht brauch, mein Schwanz funktioniert auch ohne Poppers hervorragend und geil genug bin ich ebenfalls. Ob und wie es auf Frauen wirkt, weiss ich nicht. Die latenten Herz-,Kreislaufgefahren sind aber die gleichen wie bei Männern. Ich nehms auch nicht, weil mir vom dem Geruch sauübel wird. Habe schon einige Male einen schönen Fick abbrechen und meinen Fickpartner zurückweisen müssen, weil der ohne Rücksicht auf mich unbedingt Poppers nehmen wollte. Ach ja: es gibt noch einen (un-)angenehmen Nebeneffekt: Poppers sniefen macht den Analmuskel schlaff und die Arschfotze dehnt sich, allerdings kann es dann auch plötzlich spontan zu Durchfall kommen, und mann verliert Scheisse! Das ist mir passiert, als ich gerade einem geilen Typen tief den Schwanz geblasen hatte, hat der mir auf die Schulter geschissen, ganz schön eklig!

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von DingDong
Hat hier schon mal jemand Erfahrungen mit Poppers gemacht?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑