PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Eheherr am 12.07.2014 um 11:43 Uhr
Frauen sollten gehorsam sein? Ich sehe es so, dass das Glück der Frau dadurch erreicht wird, dass sie ihrem Mann oder Freund ergeben ist und ihm gehorcht. Dann kümmert er sich noch mehr um sie und umsorgt zu werden ist doch ihr Ziel. Er bestimmt also auch über ihre Sexualität, behält Sie für sich oder führt Sie anderen Männern zu. Immer ist es ihre Pflicht, freudig mitzumachen, also nicht einfach nur passiv zu sein. Gehorsam ist also der Schlüssel. Seid ihr einverstanden?
Frage bewerten:
x 23
x 7
Beste Antwort
am 11.05.2015 um 04:21 Uhr
Lieber Eheherr, du hast es auf den Punkt gebracht. So und nicht anders sollte das Verhältnis zwischen Mann und Frau sein. Dachte, meine Frau hat das kapiert. Und jetzt hab ich sie am Klo beim onanieren erwischt. Jetzt muss sies auf die harte Tour lernen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 71  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (8)
36 Antworten
am 17.07.2014 um 12:08 Uhr
Ja genau eine Frau soll dem Mann gehorchen und machen was er sagt.
Sie muss sich fügen.Ich bin so erzogen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 29  Daumen runter 9 

KommentareKommentare (2)
am 17.07.2014 um 12:37 Uhr
Mein reden,das stimmt schon was Du so sagst Eheherr,ist bei mir so ähnlich.Ich liebe meine Frau und tu auch was für sie,aber sie muss auch einiges für mich und Familie tun.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 17.07.2014 um 13:21 Uhr
Ich bin so erzogen das ich alles was mein Mann sagt mache. Wenn ich was nicht mache oder etwas falsch mache werde ich bestraft. Das ist aber okay. Ich bin glücklich das es so ist

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 17.07.2014 um 13:59 Uhr
Ich gehorche meinem Freund immer, er weiß besser, was gut für mich ist. Meine große Schwester hat neulich von ihrem Mann den Hintern mit einem Rohrstock versohlt bekommen, weil sie während der Arbeitszeit besoffen war. Geschieht ihr recht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 36  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 17.07.2014 um 15:16 Uhr
wurde schon von jeher so erzogen das Frau ihren Mann gehorcht.Da ich mache was er sagt,geht es mir auch gut,und ich liebe meinen Eheherren und er mich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 24  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 18.07.2014 um 11:32 Uhr
gehorche meinem Mann aufs Wort, bin naturdevot. Er entscheidet, ich gehorche - und es macht Spaß.

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 19.07.2014 um 14:47 Uhr
So ist es recht und verlangen etwa eure Männer Unmögliches von euch? Und könnt ihr bestätigen, dass die Beziehung funktioniert?

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 26.07.2014 um 22:29 Uhr
Nein er verlangt nix unmögliches ich glaube es is alles selbst verständlich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 13.10.2014 um 23:11 Uhr
Das ist es was echte Ladies tun müssen. Ihrem Mann gefallen. Ich schätze ich werde niemals angeboten, da mein Mann ziemlich eifersüchtig ist. Ich gehöre ihm. Habe allerdings in letzter Zeit den Wunsch ihn von einem riesenschwanz in den Arsch ficken zu lassen. Dies passt aber nun so gar nicht in meine Erziehung. Jedoch wird mein Verlangen, seinen großen dicken Schwanz wackeln zu sehen, während er in doggy hart genommen wird, immer stärker. Was soll ich tun? Ich will doch ein braves mädchen sein.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 29.10.2014 um 23:45 Uhr
Phantasien darfst du haben. Aber ein braves Mädchen gehorcht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 08.11.2014 um 00:09 Uhr
Ja, Frauen sollten gehorsam sein, aber sie sollten besonders ihren eigenen Wünschen gehorchen und ihren eigenen Weg gehen. Mir befehlen nur meine Geilheit und Schwanzgier und dann gehorche ich natürlich. Grins.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (3)
am 22.01.2015 um 19:07 Uhr
Kann es sein das bei euch irgendwas falsch läuft? Mein Mann entscheidet auch vieles allein(Finanzen, Auto, Technik, etc.), aber das sind Themen die mich nicht interessieren oder von denen ich keine Ahnung habe. Beim Sex gilt, es geschieht nur was beide wollen. Über neue Sachen reden wir vorher. Es findet sich meist eine Lösung. Aber ich würde mich nie zu seinem Eigentum machen lassen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 10 

KommentareKommentare (2)
am 22.01.2015 um 22:33 Uhr
Denise, du schließt ein ganzes Universum von Gefühlen aus, wenn du nicht ab und zu loslässt und das unterworfene Weibchen bist, das einfach nur gefickt wird. Kein sanfter Beischlaf, sondern entschlossen, hart und echt dominierend gefickt wird.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 23.01.2015 um 01:42 Uhr
Stimmt ich hab auch Phantasien aber ich glaube die würde ich meinem Herrn nie sagen.Ich muss gehorchen und machen was er sagt.Gestern hat er gesagt ich muss seinen Freund befriedigen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 23.01.2015 um 11:11 Uhr
Was mein Eheherr sagt mache ich und ich denke mal, das wird schon alles richtig sein was er bestimmt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 24.01.2015 um 00:42 Uhr
Das kann doch nicht wahr sein. Habt ihr denn keine Selbstachtung. Ich kann euch ehrlich nicht verstehen. Aber das ist ja ei freies Land wo jeder nach eigenem Gutgünken glücklich werden kann. Ich würde mich nie so selbst demütigen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 9 

KommentareKommentare (2)
am 25.01.2015 um 00:47 Uhr
Denise, entspann Dich. Im normalen Leben bin ich unabhängig und vielleicht etwas zu bestimmend, aber beim Sex geht es doch nicht darum, sondern nur um Erleben, um Gefühle. Und da will ich alles, nicht nur einen Ausschnitt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 01.02.2015 um 18:49 Uhr
Es ist eine Frage der Einstellung. Für mich gilt es, dem Mann gegenüber gehorsam zu sein. Ich war früher sehr emanzipiert, karrieregeil und musste mich immer mit Männern messen, bis mir langsam bewußt wurde, dass ich eine devote Ader besitze. Vor 4 Jahren,ab ca. 40, wurde ich immer devoter. Heute liebe ich Demütigungen, Erniedrigungen, Hörigkeit und DirtyTalk. Obwohl ich beruflich eine leitende Position habe, bin ich selbst Untergebenen gegenüber unterwürfig. Als Frau habe ich stillzuhalten und sich den Männern willig darzubieten, sich besteigen zu lassen, wann ihnen danach ist. Wie gesagt es ist eine Frage der Einstellung.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (5)
am 26.04.2015 um 22:28 Uhr
Ich bin auch nicht jung und schätze auch meinen sehr strengen Mann. Ich habe beruflich viel erreicht, hatte aber privat bei meinem ersten Langzeitfreund viel Chaos, wir haben gmeacht, was wir wollen, es gab immer Ärger und habe mein Mitte verloren. Jetzt bin ich privat und gehorche meinem Mann. Und wenn doch mal alles durcheinander geht, wie letzte Woche, dann ruft mich mein Mann hart zur Ordnung, wie am Freitag. Ich musste antreten,erhielt eine Strafpredigt, musste mich über den Küchentisch beugen, das Kleid hochziehen und erhielt fünf anständige mit dem Rohrstock. Dann ins Bett. Und ich weiß wieder, wo es lang geht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 27.04.2015 um 15:08 Uhr
Ich als Frau muss Eheherr zustimmen. Die Frau gehört dem Mann. Er entscheidet über seine und ihre Sexualtität. Er darf kommen wann immer er will. Sie muss um Erlaubnis bitten oder darf allgemein nur, wenn er es sagt.
Wenn mein Freund befriedigt ist geht es mir gut. Ich liebe ihn sehr. Er mich auch. Deswegen bestraft er mich auch hart und konsequent, wenn ich Fehlverhalten an den Tag lege. Er tut es aus Liebe zu mir. Ich bin ihm sehr dankbar dafür und rate das allen Frauen sich das einzugestehen.
Er entscheidet, wann und ob ich Unterwäsche trage, wem ich mich nackt zu präsenteiren habe, wann wir Sex haben. Er ist der Mann. Ich die Frau. Ganz einfach.

Gute Antwort?    Daumen hoch 30  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (4)
am 30.04.2015 um 20:12 Uhr
Ich denke dass es naturgegeben ist, dass sich die Frau dem Mann unterordnet. Insbesonders trifft das auf die Sexualität zu. Die weibliche Sexualität ist von Natur aus darauf ausgerichtet, dem Mann Befeiedigung zu geben, und zwar so wie es für ihn am Besten ist. Die Erahrung zeigt doch, dass Frauen, die nicht gerade modernen gesellschaftlichen Irrwegen zugetan sind, sonder sich von ihren Männern führen lassen, die glücklicheren sind. Für meine Frau, obwohl sie im Beruf in einer Führungsposition ist, ist es selbstverständlich mir immer nach meinen Wünschen zur Verfügung zu stehen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (3)
am 10.05.2015 um 09:43 Uhr
Habe meine Frau in Peru kennengelernt und auch dort geheiraet. Habe ihr vor der Hochzeit erklärt, dass sie als meine Frau alles tun muss, was ich von ihr will. Als katholische Peruanerin war sie natürlich darauf programmiert, brav, gehorsam und treu zu sein und sie sah mich mit großen Augen an und sagte mir, dass sie immer alles tun würde, was ich von ihr wollte.
Dann hab ich ihr die Hand ins Höschen und ein paar Finger in die Muschi gesteckt und gesagt, dass sie mit der Hochzeit ein Teil unserer Familie wird und sie als hübsches, junges Ding all in unsere Familie sexuell zu befriedigen hat und ihn wann immer sie wollen zur Verfügung stehen muss.
Sie riss die Augen auf und meinte, "Was Deine Brüder, Dein Vater ..." ... und ich sagte, "Und meine Freunde und jedem Mann, von dem ich es will!" ... und da kam es ihr ganz heftig.

Als sie sich wieder erholt hatte fragte sie nochmals, ob ich das wirklich so gemeint hatt und bei meinem Nicken sagte ist, "OK. Werde ich gerne machen!"
Heute sind wir 30 Jahre verheiratet und sie ist immer noch eine ganz süße und liebe Familienficke, die von allen geliebt und geherzt wird. Mit meinem Vater hat sich ein ganz besonderes inniges Verhältnis ergeben vor allem nach dem Ableben meiner Mutter und mein Vater hat meine Frau auch 4 tolle Kinder gemacht, da ich nach einer kindeskrankheit unfruchtbar bin.
Aber alles bestens und immens geil. Immer noch.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 10.05.2015 um 19:10 Uhr
ich bin gerne gehorsam

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 10.05.2015 um 22:25 Uhr
ich bin auch sehr gehorsam, mein Freund sagt immer, sonst setzt es was...ich bekomme zwar auch Oft meine Ohrfeigen, auch wenn ich Versucht habe alles richtig zu machen, aber mein Freund sagt immer, das ich eh zu dumm bin irgentwas zu raffen.
er bestimmt auch immer mit wem ich Ficke oder er führt mich auch vor, bei seinen Kolegen oder in seiner Verwandschaft, oder auch schonmal in Kneipen oder so, da muß ich mich dann begrabschen lassen und auch ficken lassen

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (2)
am 11.05.2015 um 04:14 Uhr
Marion, du hast es geschnallt. Gehorsam ist der Schlüssel - egal was dein Mann von dir verlangt. Meine wird nicht vorgeführt, im Gegenteil, wenn sie sich aufreizend verhält - oder ich das nur glaube - setzt es mehr als nur Ohrfeigen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 11.05.2015 um 08:31 Uhr
Ich bin auch sehr gehorsam. Wenn mein Mann verlangt, dass ich einen anderen Schwanz lutsche oder mich von ihm ficken lassen soll, dann gehorche ich natürlich. Er sagt, ich sei eine Schlampe und habe zu tun was er verlangt und das tue ich dann auch.

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 11.05.2015 um 11:28 Uhr
ihr seid alle grenzenlos dumm und gehört in die klapse oder ins häfen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
am 11.05.2015 um 12:33 Uhr
In brauche einen Mann der auch etwas streng ist mit mir und mir auch sagt was ich sexuell zu tuen habe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 03.01.2016 um 16:29 Uhr
Frauen müssen gehorsam sein. Meine Ehehure habe ich über lange Jahre mittlerweile gut im Griff. Sie weiss wer das Sagen hat. Sie ist immer willig und bereit ihre 3 Ficklöcher mir darzubieten. ich bestimme was sie anzieht. Immer High Heels, nie Höschen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 15.05.2016 um 13:30 Uhr
Beim Sex bin ich immer sehr gehorsam. ICh denke, dass hat die Natur so eingerihtet. Bei anderen Lebewesen sind die Männchen ja auch die domimierenden. Aus dem Grund darf ich beim Sex auch nie nach oben. Er will immer nur von hinten und dann heftig egal ob anal oder normal. Wenn er mal liegen will, bediene ich ihn mit dem Mund

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (4)
am 25.06.2016 um 08:27 Uhr
Natürlich hat die Stute zu gehorchen und zu dienen. Erziehung macht Sinn.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 26.10.2016 um 10:42 Uhr
Wie ich an obigen Meinungen erkenne, wissen Frauen, dass sie gehorchen müssen, andernfalls müsste ich an ihnen meine Foltergeräte anwenden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (2)
am 31.10.2016 um 11:41 Uhr
Ich gehorche Holger und Horst.Aber ich mache es gerne und freiwillig und auf sexueller Ebene. Im Alltag mach ich den beiden gerne eine FReise indem ich unser Haus sauber und das warme Essen sowie Getränke z.B. Bier bereit halte. Wenn sie Fußball gucken mache ich nebenbei was für mich. Einhornsticker ins Album kleben oder häkeln. Dabei achte ich darauf ob bei meinen Herren alles OK ist und hole ggf. Bier und Chips nach. Ich darf weitestgehend über mich selbst bestimmen. Die beiden sagen mir 6 Tage pro Woche was ich essen, trinken und anziehen darf. In der Regel trage ich Ponyheels, einen Einhornhaarreifen und einen Plug mit Pferdeschweif. Meist einen engen Spandex Catsuit dazu. Neulich habe ich mir den rechten Fuß geprellt. Da bestanden beide darauf dass ich den Fuß schone und auf
die Hegels verzichte. Am Sonntag darf ich alles tragen, essen und machen, was ich will. Alle 4 Wochen bekomme ich einen Wochentag hinzu wo ich shoppen darf oder mit einer Freundin einen Sekt oder Kaffee trinken, Friseur Besuch, Maniküre etc. 3 mal pro Woche muss ich unter Horstens Aufsicht Sport treiben. Damit meine Figur sexy bleibt und perfektioniert wird. Schläge bekomme ich manchmal schon aber generell sind beide sehr großzügig.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 11.11.2016 um 21:46 Uhr
Eine Frau sollte gehorsam sein.
Wenn meine Sklavinn ( Ehefrau ) dies nicht tut. Wir sie von mir bestraft.
Dann wird Sie eben an einem Freitag - Abend peitscht.
Bei großen Vergehen wird Sie dann hart ausgepeischt.
Dann kann Sie Schon mal 50. Hiebe auf die Fotze bekommen.
Euer
Master_ Hans

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 25.11.2016 um 16:39 Uhr
Für mich ist gehorsam im der Ehe sehr wichtig. Bin schon als Kind von meiner Mutter so erzogen worden. Meine Mutter hat mich auch streng erzogen. Sie hatte auch lange zu meinem Mann ein gutes Verhältnis, und Er hat Ihr auch immer meine Fehler gesagt. Und auch ihr von den Bestrafungen berichtet. Meine Mutter sagte mir auch immer,das ich meinem Mann Untertanen sein muss. Oft demütigte Er mich auch in Ihrem Beisein. Natürlich hat meine Mutter auch zu mir gehalten, doch Strafe musste nun mal sein.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Eheherr
Frauen sollten gehorsam sein?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑