PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Klaus_K am 25.11.2014 um 06:56 Uhr
Kann man sich den Penis brechen? - - -
Frage bewerten:
x 5
x 5
Beste Antwort
am 27.11.2014 um 09:28 Uhr
Es handelt sich nicht um eine Fraktur (Knochenbruch) im herkömmlichen Sinne, sondern eine Überdehnung bzw. Riss des Gewebes. Eine echte Fraktur als solche ist beim Menschen unmöglich, weil er keinen Penisknochen besitzt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
8 Antworten
am 27.11.2014 um 07:17 Uhr
Ja kann man,zwar nicht wie z.b. Einen Arm da kein kochen vorhanden aber im weiteren sinn ja.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 29.12.2014 um 14:38 Uhr
Man spricht dann von Ruptur.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 31.12.2014 um 15:35 Uhr
der mann kann sichden penis brechen,dieser wenn er steif ist aus hartem muskelgewebe und kann brechen,zb dieter bohlen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 01.05.2015 um 00:33 Uhr
Man kan sich den schwellkörper brechen nur wen steif

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 28.07.2015 um 14:37 Uhr
Frag mal den Bohlen dem ist das schon passiert. ..muß sofort behandelt werden sonst droht Impotenz.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 20.06.2016 um 18:13 Uhr
Mit meinem Hammer haue ich Nägel in die Wände. Penis Bruch ist nur was für schwache Stecher,siehe Bohlen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 21.06.2016 um 16:01 Uhr
Es gibt Glasknochen, vielleicht gibt es auch Glasschwänze.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Klaus_K
Kann man sich den Penis brechen?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑