PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Michaela am 04.10.2016 um 00:04 Uhr
Wer hat im Swingerclub schon mal was peinliches erlebt? Bekannte oder so getroffen?

Michaela 38
Frage bewerten:
x 22
x 10
Beste Antwort
am 10.10.2016 um 17:59 Uhr
ja ich habe meine Schwester dort mal getroffen. War echt doof...

Gute Antwort?    Daumen hoch 29  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (3)
7 Antworten
am 09.10.2016 um 16:33 Uhr
Ja die Frau von meinen onkel.habe ich da getroffen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 09.10.2016 um 19:35 Uhr
Für mich war es nicht peinlich, aber für meinen damaligen Chef.
Er war mit seiner Freundin da und er war damals verheiratet. Er wusste dass ich seine Frau auch privat kenne und dass ich ihn scharf fand.
Er machte mir, nach Rücksprache mit seiner Freundin, den Vorschlag mich zu ficken wenn ich alles für mich behalte.
Ich nahm den Vorschlag natürlich an, ich habe ihm einen geblasen, er hat mein Vötzchen geleckt und mich anschließend blank gefickt und besamt.
Als er ca. 2 Jahre später geschieden wurde, hatten wir ein mehrmonatiges rein sexuelles Verhältnis.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 10.10.2016 um 18:26 Uhr
Im Kinobereich hat mir mal ein junges Ding an den Schwanz gegriffen, ich hab leider sofort abspritzen müssen. Sie fands witzig und hat alles sauber geleckt, daraus ist ein Blowjob geworden und ich hab ihr nochmal so viel in den Mund gespritzt. Peinlich wars trotzdem.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 11.10.2016 um 10:50 Uhr
Ich habe im Darkroom mal eine gefickt und als wir rausgegangen sind stellte sich heraus, dass es meine Nachbarin war.Ich fands geil, aber sie war total erschrocken und weinte, hab sie seitdem nicht mehr gesehen (ist ausgezogen).

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (1)
am 07.11.2016 um 08:18 Uhr
mein Bekanntenkreis kennt meine Neigungen und mein Verlangen nach Sex und so wissen sie auch, dass ich für Sexkontakte in diversen Clubs gehe. Meine Freunde haben das längst akzeptieren müssen und jeder weiß genau, dass ich nie einen Mann alleine gehören werde. Ich brauche den Kick und die Abwechslung beim Sex. Jetzt aber zu dem Ereignis in dem Swingerclub, den ich so schnell nicht vergessen werde. Ich war in Hamburg und habe dort einen bekannten Club besucht. Ich war bereits mit vier Männern auf die Matte gegangen und ich hatte sie alle bereits total gemolken, als ich dann nur mit einem Seidenumhang zurück zum Barbereich ging. Ich stolperte regelrecht in die Arme meines Alptraums. Neben meiner alten Wohnung wohnte ein richtig aufdringlicher Kerl, der mit seinen Freunden immer aufdringlich war. Er war der einzige Mann, der bei mir nicht landen konnte und genau der stand mir jetzt gegenüber. Er ergriff sofort meinen Arm und mit ein Paar lockeren und recht lauten Sprüchen zerrte er mich in einen Raum, schallerte mir erst mal eine so feste, dass ich nicht mal mich traute, noch einen Piep zu sagen. Er öffnete die Hose, drückte mich auf die Knie und ich musste blasen. Er schob sein Glied so tief in meinen Rachen, das ich Erbrechen musste. Darauf knallte er mir noch eine und ich konnte die Tränen nicht mehr verbergen. Er zog mich an den Brustwarzen hoch, warf mich aufs Bett und versohlte mir mit der flachen Hand so feste den Po, dass es sogar Striemen gab. Er drückte dann sein Glied in meine Muschi und in meinen Po und kam ganze zwei Mal hintereinander in meiner Muschi. Er Triumphierte und meinte nur, was ich doch für eine Schlampe wäre und ich ab jetzt sein Spielzeug wäre. Er hielt mich noch ganze zwei Stunden in den Raum fest, danach musste ich mit ihm den Club verlassen und ihn mit in mein Hotelzimmer nehmen. Er blieb die ganze Nacht und als es am Morgen klopfte, musste ich die Tür unbekleidet öffnen und der Putzfrau bitten, schon mal das Zimmer zu reinigen und kein Anstoß daran zu nehmen, falls mein Begleiter mich vorführen sollte. Es war mein schlimmster Albtraum, der zum Glück nach diesem Tag auch wieder endete, da ich ihm zum Glück nicht meine neuen Kontaktdaten geben musste. Übrigens habe ich seit dieser Nacht eine Narbe unterhalb meiner Brust, die durch das scharfe Abbinden passierte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 07.11.2016 um 08:44 Uhr
Hab meine Tochter mitsamt Ehemann dort mal getroffen

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (3)
Schreibe eine Antwort!
Frage von Michaela
Wer hat im Swingerclub schon mal was peinliches erlebt?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑