PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Eisenhans am 01.05.2014 um 13:52 Uhr
Was ist für Frauen perfektes Fotze lecken? Wie soll ein Mann euch dabei vollendet verwöhnen?
Frage bewerten:
x 169
x 44
Beste Antwort
am 17.05.2014 um 12:15 Uhr
Hallo Eisenhans, wie es aussieht ist bei Dir alles klar und wir können zur Praxis übergehen. Wir setzen jetzt mal voraus, das Du Deine Freundin bereits ausgiebig liebkost, gestreichelt und geküsst hast. Ihr seit auch inzwischen beide nackt. Jetzt musst Du mit Deinen Händen zwischen ihren Schenkeln nach oben wandern. Dann ziehst Du ihre kleinen Schamlippen sanft auseinander, und schau Dir die Lippen richtig an. Wenn Du feststellst, das Deine Freundin noch nicht ausreichend feucht ist, dann befeuchte Deine Finger, bevor Du sie dort berührst.
Im unerregten Zustand ist die Scheide nämlich viel zu zart und verletzlich, um bearbeitet zu werden. Deshalb vor dem Berühren immer dafür sorgen, dass Deine Finger etwas angefeuchtet sind. Du könntest die Scheide auch lecken und so von innen befeuchten, aber besser ist es, wenn Du das so geliebte Zungenspiel als Krönung aufsparst.
Es wird ihr auf jeden Fall gefallen, wenn Du ihre Lippen sanft leckst, mit Deiner Zunge streichelst und mit einer feuchten Fingerspitze in der Spalte nach oben streichst, bis zu den kleinen Hautfalten über der Scheide, wo sich der Kitzler befindet. Dort ist für jede Frau mit Abstand der erotisch empfindlichste Punkt, der den absoluten und einzigen Zweck erfüllt, das Fühlen von Lust und Erregung.
Frauen lieben es gereizt zu werden.
Der gesamte Bereich der Muschi ist insgesamt sehr empfindlich und der komplexe Ort, wenn es um Befriedigung geht.
Lecke und küsse diesen Bereich, kreise mit Deiner Zunge darüber. Reibe Dein Gesicht in ihrem Genitalbereich und bearbeite die Scheidenöffnung mit Deinen Lippen, um Deine Freundin noch mehr zu erregen, aber nicht zu fest drücken.
Sobald Du merkst, dass Deine Freundin noch mehr von Dir will musst Du etwas näher heran und dann küsse die Scheide zart und dann stärker.
Nimm Deine Zunge, um die Schamlippen weiter zu öffnen und sobald diese offen sind musst Du mit Deiner Zunge genau zwischen den beiden Schamlippen auf- und abwärts wandern.
Öffne die Beine Deiner Freundin mit den Händen und führe Deine Zunge abwechselnd schnell in die feuchte Scheide ein und wieder heraus.
Deine Freundin wird jetzt nicht nur extrem erregt sein, sondern zusätzlich wird sie sich mehr Aufmerksamkeit für ihren Kitzler wünschen.
Vergiss nicht mit der Zunge die kompletten Schamlippen zu umfahren, benutze aber niemals die Zähne.
Und damit beginnt auch die wirklich hohe Kunst des Leckens.
(und das setzen wir später fort!) Bis bald.

Gute Antwort?    Daumen hoch 162  Daumen runter 7 

KommentareKommentare (7)
53 Antworten
am 08.05.2014 um 08:49 Uhr
Hallo Eisenhans, das sieht aber traurig aus. Da hast Du aber auch eine derart spezifische Frage gestellt und die wenigen, real vorhandenen Frauen dieses Forums scheinen in Deckung gegangen zu sein. Vielleicht schreibst Du mir mal, wie alt Du bist und was Dich ganz konkret zu dieser Frage bewegt hat. Dann lasse ich noch mal von mir hören.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 13 

KommentareKommentar schreiben
am 13.05.2014 um 06:26 Uhr
Hallo Vroni, ich bin 19 Jahre und keineswegs verklemmt, falls das durch meine Frage so ankommen sollte. Ich hatte schon einige Freundinnen, aber ich habe bisher noch keine an der Muschi geleckt. Freundinnen haben auch schon mal meinen Schwanz gelutscht, aber zum Lecken ist es trotzdem nie gekommen. Ich habe meine Freundinnen schon von Kopf bis Fuss geküsst und mit meiner Zunge liebkost, aber eben die Muschi auch nur äußerlich geküsst. Ich glaube, das meine jetzige Freundin auf Lecken steht und sich wohl wünscht das ich es bei ihr tue. Das möchte ich dann aber auch besonders gut machen, daher meine Frage.

Gute Antwort?    Daumen hoch 29  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
Wox
Profil Nachricht
am 13.05.2014 um 12:42 Uhr
He Eisenhans, wenn du schon mit dem Mund an einer fotze warst dann hättest du doch schon mal deine Zunge durch die Spalte ziehen können. Das verstehe ich nicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 14.05.2014 um 11:32 Uhr
He Wox, das hätte ich wohl können, aber eben nicht die richtige traute gehabt, Angst etwas falsch zu machen. Aber ich habe jedesmal den herrlichen Muschigeruch genossen. Ich mag diesen Geruch wie kaum etwas anderes und es steigert auch meine geilheit immer weiter. Jetzt möchte ich den köstlichen saft aber auch mal schmecken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (1)
am 14.05.2014 um 14:13 Uhr
Ich kann aus meinen Erfahrungen sagen, das Fotze lecken bei Frauen immer gut ankommt, auch wenn es mal nicht 100 prozentig perfekt war. Das Lecken ist tatsächlich eine Kunst und erfordert sehr viel Einfühlungsvermögen und Wissen über die Psyche der Frau. Ich habe alle meine Freundinnen und Frauen geleckt, aber nur annähernd die Hälfte von ihnen hat mir auch einen geblasen. Im Verlangen nach Lecken und Blasen gibt es gravierende Unterschiede zwischen Mann und Frau.

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 15.05.2014 um 14:36 Uhr
Hallo Eisenhans, ich wollte längst auf Deine Frage näher eingehen, aber es ist doch nicht so einfach, wie man sich das vorstellt. Bei mir dauern Vorspiele beim Sex ab 30 Minuten aufwärts. Was sich in 30 oder 40 Minuten abspielt lässt sich nicht mit 3 oder 4 Zeilen wiedergeben. Also doch etwas kompliziert. Berücksichtige ich Dein Alter dann bist Du für mich eher nicht der ganz unerfahrene Typ, denn wenn es darum geht eine Frau zu lecken, sind viele Männer einfach zu unerfahren oder auch zu schüchtern. Letzteres ist vielleicht am ehesten Dein Problem. Viele Männer wissen nicht, wie sie mit dem kitzler einer Frau umgehen sollen und andere haben ihn überhaupt noch nicht gefunden. Und nur wenn sich die Partner sagen, was ihnen gefällt klappt es auch mit dem erfüllten Liebesleben. Manche Frauen möchten das ihr Kitzler direkt erregt wird, doch viele Männer gehen zu druckvoll zur Sache und das bringt Frauen keine Lust. Bei mir beispielsweise ist der Kitzler auch gerade am Anfang des Vorspiels so empfindlich, das ich es gern habe, durch den Slip hindurch gestreichelt zu werden. Andere genießen indirektes Streicheln des Kitzlers durch Umkreisen, andere, wohl auch die meisten, haben es gern, wenn der Kitzler mit der Zunge verwöhnt wird. Ich denke, wir lassen es hiermit erst einmal, sonst wird das zu viel. Beim nächsten mal gehen wir dann zur Praxis über oder vielleicht willst Du vorher noch etwas Bestimmtes wissen? Also bis bald!

Gute Antwort?    Daumen hoch 106  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 17.05.2014 um 14:18 Uhr
Hallo lieber Eisenhans, wie versprochen folgt jetzt die Fortsetzung.
Jetzt beginnt die hohe Kunst des Leckens.
Prüfe jetzt, ob der Kitzler hart genug geworden ist und sichtbar hervorsteht. Der Kitzler vergrößert sich, wird steif und richtet sich auf, ähnlich wie Dein Schwanz. Du wirst auch spüren oder sehen, das die Schamlippen anschwellen und sich verfärben, bis hin ins dunkelrot.
Ist der Kitzler hart genug geworden, kannst Du anfangen daran zu lecken. Ziehe die Schamlippen auseinander und streiche mit Deiner Zunge in kurzen Abständen über den Kitzler.
Du wirst erleben, wie die Beine Deiner Freundin anfangen zu zittern und wirst erkennen, das Deine Freundin im höchsten Erregungszustand ist.
Sobald Du also merkst oder deine Freundin Dir das in irgend einer Weise zu verstehen gibt, das sie kurz vor einem Orgasmus ist, musst Du ihren Kitzler in den Mund nehmen und leicht daran Lutschen und immer auch auf die Reaktion im Gesicht Deiner Freundin achten. Wenn Du merkst, sie hält das alles aus, dann noch stärker am Kitzler saugen.
Du musst immer der Bewegung Deiner Freundin folgen, wenn sie ihren Unterleib mit der Stärke des Orgasmus hebt.
Versuche das auf keinen Fall zu stoppen, bleib immer mit Deinem heißen Mund auf dem Kitzler, nicht loslassen.
Ich sage in dieser Situation immer "Bitte nicht aufhören", "Mach weiter" oder "das tut gut" oder ähnliches . Die meisten Männer hören einfach zu früh auf.
Und schließlich, erschrecke nicht, wenn Deine Freundin abspritzt. Dazu sind nicht nur Männer in der Lage.
So, Eisenhans, ich hoffe ich konnte Dir ein paar brauchbare Tipps geben. Eine Vollständigkeit ist ja nie gegeben. Bin jetzt auch etwas unter Stress, da ich gegen 16.00 Uhr Besuch erwarte und noch ein paar Dinge vorbereiten möchte. Auf jeden Fall werde ich dann auch die Gelegenheit haben das alles in echt zu erleben. In diesem Sinne wünsche ich Dir und Deiner Freundin sehr viele schöne und aufregende Stunden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 115  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (2)
am 18.05.2014 um 14:50 Uhr
Fotze lecken ist was schönes ob es perfekt ist doch egal, haupt Sache der Frau gefällt das die Fotze schön geleckt wird.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 18.05.2014 um 16:54 Uhr
Hallo Manne, bin ein alter geniesser. 72 J. alt. Wollte dir gerade ein wenig auf die Sprunge helfen. Aber es ist bereits alles gedagt. Vroni hat sich da auf das allerbeste geäußert. Wenn du dich nach ihr richtest bist du auf dem richtigen Weg nicht nur dir, sondern auch deiner Freundin die allerschönsten gailen Stunden zu schenken

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 28.05.2014 um 19:18 Uhr
Kompliment an Vroni !!!
Sehr gut beschrieben !
Und mein Rat als Mann an die Männer , lernt die Reaktionen eurer Damen zu lesen, haltet euch
zurück und ihr werdet dankbare Frauen erleben .

Gute Antwort?    Daumen hoch 25  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 28.05.2014 um 20:30 Uhr
Also ich lasse mich regelmaeßig lecken und habe aber selber noch nie abgespritzt dabei. Hatte zwar schon oft mehrere multiple Orgasmen, aber rausgespritzt ist da noch nie was. Was ich jedenfalls gerne mag, ist es wenn Er oder Sie mir beim lecken zwischendurch die Zunge ins Poloch schiebt und an meinem Kitzler lutscht. Meistens komme ich dann schon nach ein paar Minuten das erste mal und anschliessend beim Penis reinstecken direkt nochmal, je nachdem wie groß er ist und wie tief er in mir drin ist. Aber wie gesagt rausgespritzt ist da noch wie was, auch beim masturbieren noch nie...

Gute Antwort?    Daumen hoch 34  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 31.05.2014 um 11:23 Uhr
Hallo Vroni, ich wollte nicht unhöflich sein, weil ich bisher nichts mehr von mir hören gelassen habe.
Hatte wenig Zeit, ich war ständig am Lecken,- sollte ein kleiner Scherz sein.
Aber mal ernst und ehrlich, danke für Deine weitreichenden und tiefgründigen Tipps und Empfehlungen, Ratschläge, Hinweise, und so weiter.
Ich habe mich ernsthaft damit beschäftigt und meine Freundin war echt begeistert, vom Ergebnis. Jedenfalls war sie sehr zufrieden und wir hatten wirklich viel, viel Spass.
Ob nun schon alles "perfekt" war ist nicht so wichtig. Das hat ja auch schon Manne in seinem Kommentar deutlich gemacht. Die Frage kam ja auch von mir und ich habe dieses Wort "perfekt" benutzt. Ich meinte damit natürlich richtig, oder richtig gut, so in dieser Richtung.
Auf jeden Fall "arbeiten" meine Freundin und ich daran, dass es letztlich dann doch mal so richtig gut und perfekt ist.
Wir sagen auch allen, es ist ganz wichtig sich mit dem Partner auszutauschen und über bestimmte Praktiken auch zu sprechen. Man muss die Wünsche und Sehnsüchte des anderen kennen, berücksichtigen und möglichst dann auch erfüllen.
Wir danken Dir, Vroni, und alles Gute.

Gute Antwort?    Daumen hoch 31  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 09.06.2014 um 22:40 Uhr
Man muss beim lecken bissel erforschen, zuhören und darauf achten wie die Frau reagiert. Jede Frau ist da unten anders empfindlich, manche sind da sogar kitzlig.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.06.2014 um 10:48 Uhr
Ich wäre auf so eine Frage nicht gekommen.
Als ich die Beiträge hier, vor allem die von Vroni, gelesen habe ist mir bewußt geworden, wie wenig man doch die Frauen kennt, auch wenn man schon erwachsen ist. Ich glaube, den weiblichen Geschlechtsorganen müssen wir Männer wesentlich mehr Aufmerksamkeit schenken. Bisher habe ich auch immer nur mit den Fingern in den Fotzen gespielt und mit der Zunge geleckt und schliesslich den Schwanz reingesteckt. Dabei gibt es da unten bei den Frauen sehr viel mehr Interessantes zu entdecken und zu erforschen.
Ich habe mir vorgenommen nicht mehr so oberflächlich mit meinen Partnerinnen umzugehen.
So, wie es einige hier bereits auch gesagt haben, mehr mit einander reden, mehr auf die Wünsche des anderen eingehen. Dann werden wir bestimmt noch mehr Spass mit einander haben und richtige Erfüllung finden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 43  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.06.2014 um 11:17 Uhr
Ja, was ist denn nun für uns Frauen perfektes Fotze lecken?
Jedenfalls ist das eine interessante Frage.
Die Vroni ist hier ja bereits schon ganz spezifisch auf wichtige Details und Feinheiten eingegangen, besser kann es wohl auch keine andere Frau erklären.
Ich bin absolut überzeugt davon, dass nicht mal 50 Prozent aller Frauen schon einmal einen so unvergesslichen Genuss erleben durften.
Statt dessen streitet man über das Wort "perfektes". Wenn es für die Frau wunderschön und unvergesslich war, dann war es doch perfekt, oder nicht?
Die Männer, die mich richtig gut geleckt haben, die kann ich allerdings noch an meinen Fingern abzählen.
Damit sage ich jetzt nicht, dass die anderen ein schlechtes Zungenspiel absolviert haben und es mir nicht gefallen hätte, oh nein. Aber so richtig schön, wo man um sich herum alles vergisst und von einem Orgasmus zum anderen "schwebt", so etwas ist nicht alltäglich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 95  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 26.06.2014 um 09:59 Uhr
Wenn zwei Frauen zusammen leben, so wie wir, und sich über Jahre kennen dann ist die Kunst des Fotze lecken in der absoluten Perfektion garantiert.
In unserer Kennenlernphase haben wir uns ganz intensiv und sehr feinfühlig mit dem Körper der Partnerin beschäftigt und geniessen seit dem die Lust in vollen Zügen. Und es ist jedesmal aufs Neue interessant und aufregend an und in der Fotze der anderen zu spielen und den Kitzler aus der Reserve zu locken, bis er deutlich angewachsen und steif geworden ist.
Wenn die Finger- und Zungenspiele richtig eingesetzt werden und die Frau einen Orgasmus nach dem anderen erlebt, dann ist das perfektes Fotze lecken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 56  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (3)
am 06.07.2014 um 14:48 Uhr
Wenn man so lange verheiratet ist wie ich, dann kennt der Ehemann jeden empfindlichen und erregbaren Punkt an der Pflaume und weis genau, wie er die geile Pflaume und den Kitzler bearbeiten muss. Mein Mann leckt sehr gern meine Pflaume. Er weis, das ich das sehr mag und geniesse und er mag es auch, weil es ihn besonders geil macht, wenn er mich leckt. Da wird sein Schwanz stahlhart. Er weis genau, wo er seine Zunge und seine Finger einsetzen muss und das finde ich ist perfekt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 45  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
am 16.07.2014 um 11:05 Uhr
Ich sehe das wie Ingemaus, wirklich richtig gute Fotzenlecker sind selten. bei mir flippen die Kerle so richtig aus, wenn sie meinen stark ausgeprägten Kitzler sehen. Dann lecken, lutschen, saugen und fingern sie daran fingern meine feuchte Spalte, aber alles meistens nicht so, wie ich es gern hätte. Die meisten nehmen sich einfach gar keine zeit dafür, es wirklich gut zu machen, die wollen immer nur gleich oder recht schnell ihren Schwanz in mein Loch stecken und ficken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 29  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (5)
am 17.07.2014 um 13:45 Uhr
Glaubt einer alten und nicht gerade unerfahrenen Frau, perfektes fotze lecken ist, wenn es der Frau gefällt, sie befriedigt wird und zu Orgasmen kommt.
Damit der Mann das zustande bringt muss die Frau natürlich den Mann dazu bringen, zu tun, was dafür notwendig ist. Und es kam hier bei allen Kommentaren nicht so deutlich heraus und deshalb möchte ich es hier erwähnen, die Frau muss und sollte in diesem speziellen Zeitraum möglichst, eigentlich unbedingt passiv bleiben. Nur so kann sie sich voll auf das Zungenspiel des Partners konzentrieren und einen Hochgenuss erleben.
Wie bereits oft gesagt, Fotze lecken ist eine Kunst.

Gute Antwort?    Daumen hoch 85  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 06.09.2014 um 18:04 Uhr
die äusseren SCHAMLIPPEN mit den Fingern massieren, dann die inneren
und wenn diese erregt sind kräftige
mit der Zunge lecken bis Sie kommt

Gute Antwort?    Daumen hoch 33  Daumen runter 11 

KommentareKommentar schreiben
am 21.09.2014 um 21:22 Uhr
Mal ehrlich, die meisten Frauen sagen einfach nicht was sie wollen! Da kann man stundenlang rumdoktoren und es kommt keine richtige Reaktion... am schluss heißt es dann "das war so schön", aber Orgasmus hat sie keinen gehabt, und ich bin auch nicht schlauer!

Da reden immer alle von den tollen Liebhabern, aber wie soll man denn der werden wenn ihr zu schüchtern seid was zu sagen?

Bei manchen Frauen ist es einfach nur verrücktes Rätselraten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 22.09.2014 um 09:58 Uhr
Die Frauen sollten offener über ihre Wünsche reden , und die Männer besser zuhören .

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 22.09.2014 um 12:23 Uhr
wenn einer in meiner Fotze abspritzt und dann denn ganzen sabber ausleckt,dann ist es für mich perfekt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 18 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 04.11.2014 um 02:11 Uhr
Die zunge in das Fickloch reindrücken und lecken.Soweit man mit der zunge rein kommt.Danach mit den fingern fisten bis sie stöhnt und abspritzt.Ich spritze oft ab.

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 24 

KommentareKommentar schreiben
am 06.03.2015 um 14:50 Uhr
lecken ist geil

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 8 

KommentareKommentare (1)
am 25.04.2015 um 17:05 Uhr
Welche frau möchte sich von mir mal die muschi lecken lassen?

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 7 

KommentareKommentare (1)
am 25.04.2015 um 19:15 Uhr
Wenn deine Zunge geil leckt darsft du mich auch ficken und danach schön sauber lecken

Gute Antwort?    Daumen hoch 24  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 12.05.2015 um 18:56 Uhr
Ich musste schon als Junge (sozusagen als Strafe) die Poussier und Pollöcher der älteren Mädchen ausgiebig lecken. War ich zu faul oder widerwillig dann gabs Ohrfeigen oder mit der Reitgerte.
Die Mädels mochten es sehr und damit ich nicht ausgekommen bin, haben sie sich gleich voll auf mein Gesicht gesetzt. Dan hieß es Luft oder richtig und fleißig mit der Zunge arbeiten. Als Junge habe ich das ganz gar nicht kapiert und fand es nur schrecklich.
Die Mädels waren aber darauf ganz wild und haben mich unter sich immer heftig schuften lassen.
War für sie einfach. Sie brauchten ix zu tun und selbst für die älteren Mädchen war klar, dass sie Jungfrau blieben.
Später haben das die Mädchen immer von mir verlangt und normaler Sex war so gut wie Tabu.
Klar sie hatten ja was sie wollten.
Ich fand es damals demütigend aber die Mädels hat es überhaupt nicht interessiert. Ganz im Gegenteil, es sie sogar erst richtig wild gemacht, wenn ich versucht habe, mich zu wehren.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 9 

KommentareKommentare (1)
am 16.07.2015 um 11:48 Uhr
Ich mag keine Fotzen oder Muschis lecken, basta! Soll mich gar keine dazu zwingen, sonst kann sie ihr Muschi eikn par Tage nichtmehr gebrauchen!

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 20.07.2015 um 15:36 Uhr
Die Vron hat das toll beschrieben. Wozu braucht man dann noch so dämliche Kommentare wie von Nicki_18? Und von Tabasco auf der Zunge oder dem vorherigen Verzehr von Minzbonbons ist dringend abzuraten!!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 27.07.2015 um 11:58 Uhr
Ich liebe es wenn man es bei mir macht. Ich will es immer und überall. Aber mache es auch gerne mal...

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 27.07.2015 um 12:03 Uhr
Ich liebe es über alles, ich könnte es immer und überall haben. Und mache es auch gerne mal bei jemand anderen

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 27.07.2015 um 14:45 Uhr
Brauche jemanden der spass dran hat es mir zumachen und danach richtig Ficken will.

Gute Antwort?    Daumen hoch 22  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 14.08.2015 um 09:03 Uhr
du solltest deine Finger mit reinstecken

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 21.08.2015 um 08:46 Uhr
@Vroni:
Deine ausführliche Antwort war sehr interessant, auch ich habe noch etwas gelernt. Das Lutschen und Saugen des Kitzlers werde ich ausprobieren, klingt plausibel zum 2. oder 3. Orgasmus.
An dieser Stelle ein Hinweis an die Männer: Frauen können mehrere Orgasmen in kurzer Folge haben. Also nicht aufhören mit dem Lecken, wenn sie das erste mal gekommen ist. Treibt die Frau zum nächsten Höhepunkt!

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.10.2015 um 13:15 Uhr
Bei so manchem Mädchen
und so mancher Frau,
möchte der Junge
gern haben eine
Ochsenzunge!

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 23.10.2015 um 21:27 Uhr
Fotzen lecken ist das schönste und geilste auf der Welt. Habe in meinem Leben schon viele Fotzen geleckt. Von sanft bis hart, Kitzler saugen, zum Poloch vorarbeiten, den abspritzenden Saft in vollen Zügen genießen.
Ich liebe es, wenn SIE zuerst kommt

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 30.10.2015 um 12:02 Uhr
Es ist einfach himmlisch die süße Mumu zu verwöhnen. . Ich liebe es total..

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
Uli
Profil Nachricht
am 15.11.2015 um 17:18 Uhr
Also, eine schöne MUMU ausgiebig lecken bis ich merke daß die Partnerin zuckt, das macht mir und auch ihr schon Spaß. Allerdings muß das ganze ruhig und sinnlich geschehen. Wildes lecken bringt garnichts. Und so ganz nebenbei bekomme ich da auch selbst schon einen ordentlichen Ständer, daß der nachfolgende "richtige" Sex auch sehr gut erfolgen kann. Wir genießen das immer beide und lassen uns entsprechende Zeit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 01.12.2015 um 20:38 Uhr
Ihr habt alle recht!!!!Aber eines weiß ich genau-Die wilden Stecher und untreue Ehefrauen unter euch bekommen sowas nicht, weil die wollen nur den schnellen Sex, den guten den bekommt man Zuhause wo man sich hinbegib und aufgehoben ist und sich fallen lassen kann, gefangen wird.Da heist es nicht war schön dich zuficken und nun hau ab mein e Mann-Frau kommt gleich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 15.02.2016 um 11:15 Uhr
vroni hat es gut beschrieben- man muss sich Zeit nehmen und intensiv am Kitzler locker arbeiten. Es kann schon mal sein das einem die Zunge wehtut wenn man zu lange leckt. Dann einfach etwas weiter immen weitermachen, nicht aufhören. Bei meiner Frau geht es dann richtig los zwei drei Abgänge pro Lecken, das macht selber geil und ist irre. Schön für beide! Ich liebe das!

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 12.03.2016 um 04:07 Uhr
@GFritz:Soooo egal ist das nicht wie perfekt Man(n) kann. Die entscheidende Rolle dabei spielt ob Man(n) denn auch die Klitoris von den inneren Schamlippen oder besser noch ÜBERHAUPT unterscheidet wo die Frau wie gestrickt ist

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 12.03.2016 um 16:07 Uhr
Vor allem andere Mädels nehmen sich eben oft richtig Zeit dafür,
so squirte ich nach dem ausgiebigen Lecken nicht selten heftig ab - bei Einbeziehung beider Spalten geht s natürlich umso besser.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 12.03.2016 um 19:08 Uhr
das ist wohl nicht bei jeder frau gleich, aber kitzler wird wohl bevorzugt, ich selbst lecke gern jede stelle der fotze und stecke sie auch gern so weit wie möglich rein

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.03.2016 um 16:45 Uhr
Ich lecke so gerne eine Muschi habe aber nicht immer eine zu Hand!

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
am 15.05.2016 um 10:30 Uhr
Ich lecke sehr einfühlsam und mit Bedacht langsam. Nicht die Uferzonen vergessen Denn die sind sehr reizempfindlich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 31.07.2016 um 16:19 Uhr
Lecken ist ich sauge auch immer am kitzler und habe 2 Finger in der muschi die ich dann unter den bauch drück und reibe kommt gut euer geiler Harry

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 31.07.2016 um 19:40 Uhr
Darauf stehen die Frauen, lecken bis zum Zungen-Krampf.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 06.09.2016 um 19:59 Uhr
Ich lecke Pflaumen für mein Leben gern

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 06.10.2016 um 15:51 Uhr
Püppchen, vorab, nicht jede Frau squirtet. Sind hier wohl immer wunschgedanken. Ich habe in meinem Leben bis jetzt rund 250 Mädels gefickt mit allem drum und dran, von 18 bis 72, gerten schlank bis supermollig, rund um den Globus. 1, in Worten eine hat abgespritzt als mein großer schwant tief drin war. Wir haben es erst später gemerkt. Ich war 48 und sie 23. für sie war es auch neu. Unsere Beziehung ging über 8 Jahre und nur noch einmal ist danach passiert. Denke das ist situationsabhängig, wir hatten viele Superheisse Nächte. Oft hatte sie mehr als ein Dutzend orgasmen. Man kann das nicht wollen oder steuern

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 26.10.2016 um 18:15 Uhr
Ich mag keine Muschifotzen lecken, ich liebe Boyfötzchen oder Boypussy lange und tief. Bin süchtig danach, könnte diese sexy Boyhinterchen stundenlang lecken! Wer kann mir etwas Reizvolleres anbieten? Ich kenne nicjhts. So ein Boypuissy in einem sexy Hinterchen ist nicht mehr zu übertreffen! Jeder Junge sollte das endlich wissen, Boypussy muss man küssen, lecken, lutschen, einfach geniessen wie eine beste Pralline!

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
Schreibe eine Antwort!
Frage von Eisenhans
Was ist für Frauen perfektes Fotze lecken?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑