PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Thomas am 16.10.2016 um 18:33 Uhr
Arbeitskollegin will ein Kind von mir. Soll ich darauf eingehen? Eine direkte Arbeitskollegin (verheiratet, 35 Jahre, zwei Kinder) mag mich und möchte ein Kind von mir. Wir haben noch nicht einmal ein Verhältnis, auch keinen Sex gehabt. Eigentlich möchte sie das auch gar nicht, nur eben ein Baby von mir.

So möchte sie vorgehen:
Sie setzt die Pille ab, macht es mit ihrem Mann nur noch mit Kondom. Sie erzählt ihm einfach, dass sie eine Weile aus gesundheitlichen Gründen die Pille nicht nehmen darf.

Sobald sie ihre fruchtbaren Tage hat, wird sie sich mehrmals mit mir Treffen. Ich darf sie dann ohne Kondom ficken und mein Sperma in sie reinspritzen.
Das Ganze dann so oft bzw. lange bis ich sie geschwängert habe.

Ihrem Mann erzählt sie dann einfach ein Kondom wäre gerissen....

Dumm ist die Frau ja nicht, denn diese Vorgehensweise stellt sicher, dieses Kind ist dann auch garantiert von mir. Der Ehemann soll niemals etwas erfahren.
Frage bewerten:
x 12
x 1
7 Antworten
am 16.10.2016 um 20:50 Uhr
Die Sonne bringts an den Tag wer der Vater ist!Wenn sich ne Frau Gangbang im PK oder SC schwaengern laesst hat kein Schwanz was zu befuerchten jemals belangt zu werden.Bei Deiner Arbeitskollegin was die mit Dir und schwanger werden bezwecken will?Gibt genug Kerle 5min Fickmeister...18 Jahre Zahlmeister!Die Bitch hat schon 2 Kinder!Reicht nicht?Soll sie doch Ihr Alter dickficken,und Du besteigst und besamst die Schwangerne jeden Tag nach!Genauso geil

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 18.10.2016 um 14:33 Uhr
im Grunde hat Spermahengst recht, aber es ist Situationsabhäbgig z.B. wie gefügig bzw. hörig Sie ist. Ich habe eine Sekretärin, die habe ich in nur wenigen Wochen zur total devoten Luststute erzogen. Ich würd mich treffen mit Ihr und Ihr ausschließlich in Arsch und Maul ficken, steck Ihr dabei einen Dildo in die Votze dann ist Sie im Arsch enger und Sie kommt früher zum Orgasmus. Dann würde ich Ihr den Arsch abstriemen bis Sie nicht mehr kann - nur so kann man Vertrauen aufbauen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 18.10.2016 um 18:03 Uhr
Ich hoffe Thomas du bist nicht verrückt, arbeitet die in der Irrenanstallt ?

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.10.2016 um 20:13 Uhr
Mach das Thomas.Schwängere deine Arbeitskollegin das mal frisches Blut in die Familie kommt.Und wenn es nicht gleich funktioniert kannst du sie viel länger besteigen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 24.10.2016 um 13:28 Uhr
super süß! Frau ist doch drollig wenn sie sich brav schwängern lässt! So eine tolle Frau hätte ich auch ganz gern mal finden wollen!

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 24.10.2016 um 14:03 Uhr
aufjedenfall!!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 30.10.2016 um 13:15 Uhr
ich habe einer Arbeitskollegin auch mal ein Kind gemacht,das war aber alles vorher abgesichert rechtlich und medizinisch,sie sagte ihrem mann das sie zu einer Samenbank geht,und das war ich wir hatten viel spass bei der fickerei,und ab und zu bekommt sie den schwanz in die fotze.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Thomas
Arbeitskollegin will ein Kind von mir. Soll ich darauf eingehen?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑