PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von A18w am 05.10.2014 um 18:12 Uhr
Tut Arschfick sehr weh? Ich (w/18) und mein Freund (m/22) wollten mal arschfick versuchen aber naja da ich es noch nie hatte wei ich nicht wie sehr es weh tun wird...
Frage bewerten:
x 18
x 2
Beste Antwort
am 16.10.2014 um 12:41 Uhr
Ich habe mich bis Heute noch nicht ans Arschficken gewöhnt, obwohl ich jeden Tag hinhalten muss, vielleicht ist mein Mann auch zu stark gebaut, mit seinen 22x4,5 cm, ich habe schmerzen obwohl wir gut mit Dehnung und viel Gleitcreme daran arbeiten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (5)
38 Antworten
am 15.10.2014 um 03:17 Uhr
Nimm viel Fett dann tut es nicht weh und langsam vorgehen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 15.10.2014 um 13:47 Uhr
Ich liebe arschficken, das bevorzuge ich vor allem anderen. Du musst mit deiner Frau nicht darüber reden, sondern Sie dafür begeistern. Streichel ihren Hintern, leck ihre Votze und streichel ihr Arschloch, creme es mit ihrem Saft ein, beschäftige dich nie mit der Votze allein, sondern immer auch mit dem Arschloch, probiere mal den kleinen Finger, lass Sie dich reiten und verwöhne dabei Arsch und Loch, leck und küss ihre Arschvotze, bohre ein wenig mit der Zunge. Ziel ist zunächst dass sie es genießt und nicht befürchten muss, dass du eindringen willst. Das klappt nur gut, wer sie es will. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, nimm den Zeigefinger, Ziel ist dann, den Daumen in ihre Arschvotze zu stecken und mit den Fingern wie ein Gitarrist die Vordervotze zu verwöhnen. Wenn sie das entspannt genießen kann, ist Sie soweit, dass sie den Schwanz wollen wird. Das kann sich über mehrere Wochen hinziehen. Begeistere sie, zeig ihr, dass ihre Arschvotze eine super erogene Zone ist.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (2)
am 26.10.2014 um 07:32 Uhr
Ich finde Analverkehr schmerzvoller als eine Geburt. Und ich habe es bestimmt 20x probiert, bis ich die Beziehung mit meinem jungen Geliebten wegen der Schmerzen beendet habe. Ich konnte danach immer tagelang kaum laufen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 10 

KommentareKommentare (3)
am 29.10.2014 um 17:18 Uhr
keine Ahnung; meiner Ex-Freundin hat mich ab und zu aufgefordert, sie in ihren Arsch zu ficken; sie stand darauf; beim ersten mal, musste sie mir dabei helfen, -Löffelstellung- meinen steifen Schwanz reinzudrücken; es ging nur Stück für Stück, sie hatte nie Gleitcreme genommen; ich dachte, mir reißt die Vorhaut ab; ich war aufgeregt ohne Ende; als meine Eichel nicht mehr zu sehen war, fand ich es megahammermäßig und mein Schwanz wuchs zur vollen Größe an und ich schob ihn allein bis zum Anschlag rein; ich war nicht so schnell wie in ihrer Fotze drin; sie hielt sich nur noch die Arschbacken auseinander und röhrte, wimmerte die ganze Zeit; ich dachte, ich stech sie mit meinem Schwanz ab; als ich vollständig drin war ließ sie die Arschbacken los und presste in extremer seitliche Hocke die Beine zusammen; sie sagte: "jetzt langsam ficken..." es war unheimlich eng und mein Schwanz rieb bei jedem Stoß wie auf Sandpapier; ich merkte, daß sie drinnen immer feuchter und geschmeidiger wurde und sie sich leichter ficken ließ.... als sie merkte mein Saft stieg mir ins Rohr, sagte sie, ich könne ruhig reinspritzen; automatisch presste ich meinen Schwanz mit voller Kraft bis zum Anschlag rein und pumpte ewig ab; ich hatte das Gefühl es hört gar nicht mehr auf; danach war meine Schwanzspitze auf Berührungen, Reibungen jeglicher Art extrem gefühlsempfindlich und er rutschte auch nicht wieder raus; war schnell wieder hart, da meine Fickfreundin aufgeilende Körperbewegungen machte und dabei laut hechelte; dann konnte ich es ihr nochmal besorgen...

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 02.11.2014 um 14:27 Uhr
Frauen stellen fragen, lassen sich Tatoos stechen lassen sich Piercings machen gebären Kinder aber Arschfick tut weh !!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 11.11.2014 um 12:11 Uhr
Eigendlich nicht, aber es bedarf schon eine gewisse Zeit, bis man sich daran gewöhnt hat und es geil findet, wie sagt man so schön, der Arsch muss eingeritten werden, genau wie die Votze.

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 11.11.2014 um 15:54 Uhr
Nein für mich nicht, aber wenn ich Dir meinen Schwanz ohne Gleitcreme in den Arsch stecke, wird Dir Dein Darm ganz schön brennen, bis Du von meinem Ficksaft eingeölt bist, aber dann hast Du auch schon den schlimsten Teil eines Arschficks hinter Dir, dann bekommst Du noch eine große Ladung Sperma in Deinen entlosen Darm gespritzt, das wars.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 23.11.2014 um 09:39 Uhr
Bei den ersten Versuchen hatte ich Schmerzen. Heute ist mir ein Arschfick meist lieber als der Vaginalverkehr. Seit ich regelmäßig Analverker habe bin ich auch geiler geworden. Habe mehr Lust auf Sex.Lasse mich sogar machmal am Vormittag vom Postboten mal schnell in den Arsch ficken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 29.11.2014 um 22:54 Uhr
Nach dem 5.Mal willst Du nichts anderes mehr.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 01.12.2014 um 22:34 Uhr
Das hängt von vielen Faktoren ab. Natürlich die Größe des Schwanzes. Dann die Technik, zwischen sanften reindrücken und brutalem Reinbolzen ist ein gewaltiger Unterschied. Und schließlich ist auch nicht bei allen Frauen der Schließmuskel gleich groß und elastisch.
Ich bin jetzt 57 und habe oft Analverkehr. Aber wenn mir mein Mann ihn trocken reinschiebt tut es anfangs immer noch ziemlich weh.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (2)
am 06.12.2014 um 22:23 Uhr
Mit meinem Mann habe ich es nie gemacht. Aber jetzt habe ich eine außereheliche Beziehung mit knapp 50 und der jüngere Kollege will Pofick. Ich bin zwar extrem wuschig, wenn er mich von hinten richtig packt - er war auch vorsichtig - aber der Hintern tut mir danach mehrere tage weh, trotz Gels und Salben. Und das größte Problem: Ich möchte nicht, dass mein Mann meinen geröteten Po sieht, denn er darf nichts wissen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 16.01.2015 um 18:11 Uhr
Komm vorbei, ich bin auch zärtlich, dein Typ darf zuschauen wird dann aber auch zugeritten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 01.02.2015 um 15:05 Uhr
Klar, es tut weh, besonders die harten und tiefen Stöße. Trotzdem hab ich immer wieder hingehalten, weil mein Liebhaber darauf stand.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 01.02.2015 um 17:00 Uhr
Mit dem richtigen Partner und dem dazugehörigen Schwanz(nicht jede Größe ist passend)ist es wie Fallschirmspringen,man möchte nicht mehr landen:D

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Hts
Profil Nachricht
am 07.02.2015 um 13:24 Uhr
Direkt beim Arschfick tat es zwar auch weh, aber das war erträglich. Bei mir brannte es aber oft noch tagelang danach so stark, das man kaum sitzen oder nur mit Schmerzen laufen konnte, das war nicht so schön.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 07.02.2015 um 14:48 Uhr
Es tut nicht weh, wenn Mann es richtig macht:
Ich liebe arschficken, das bevorzuge ich vor allem anderen. Du musst mit deiner Frau nicht darüber reden, sondern Sie dafür begeistern. Streichel ihren Hintern, leck ihre Votze und streichel ihr Arschloch, creme es mit ihrem Saft ein, beschäftige dich nie mit der Votze allein, sondern immer auch mit dem Arschloch, probiere mal den kleinen Finger, lass Sie dich reiten und verwöhne dabei Arsch und Loch, leck und küss ihre Arschvotze, bohre ein wenig mit der Zunge. Ziel ist zunächst dass sie es genießt und nicht befürchten muss, dass du eindringen willst. Das klappt nur gut, wer sie es will. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, nimm den Zeigefinger, Ziel ist dann, den Daumen in ihre Arschvotze zu stecken und mit den Fingern wie ein Gitarrist die Vordervotze zu verwöhnen. Wenn sie das entspannt genießen kann, ist Sie soweit, dass sie den Schwanz wollen wird. Das kann sich über mehrere Wochen hinziehen. Begeistere sie, zeig ihr, dass ihre Arschvotze eine super erogene Zone ist.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 11.02.2015 um 04:36 Uhr
da ich ziemlich dürre gebaut bin,und einen sehr schmalen arsch habe,tut es verdammt weh wenn die stecher brutal mein poloch ficken,aber nach ein paar dröhnungen merk ich nichts mehr,an manchen wochenenden werde ich oft in den arsch gefickt tage lang.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.03.2015 um 02:14 Uhr
Gewöhnungsbedürftig die erst 2-3 male aber wenn man nicht verkrampft
dann ist das eine kleine Reise zum Mond und die ultimative Verhütung.
Ohne geht bei mir nicht mehr

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.03.2015 um 05:48 Uhr
Das erste Mal mit einem uner- fahrenen Stecher tat sehr weh, aber
mittlerweile und mit viel Gleitgel ist es ehr die Lust, die überwiegt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 05.03.2015 um 06:42 Uhr
Analita hat eigentlich alles gesagt wie es richtig geht ! Mein Tipp ist die Doggy Stellung. Viel Gleitmittel und dann soll dein Freund mal anklopfen und das lieb ! Wenn du seine Eichel spürst soll er warten wie weit du ihm entgegen kommst . So entspannt du dich am besten und es geht ganz leicht und ist richtig geil ! Nur nix mit Gewalt! Bist du erst mal locker und er drin, dann kann er ruhig fester zur Sache gehen . Aber den Takt solltest erst mal du angeben! Ladys first sprach der echte Mann ! Viel Spaß!

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 05.03.2015 um 08:52 Uhr
Nein es tut sogar gut ein Darmfick man muss nur viel Fett nehmen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 02.04.2015 um 19:30 Uhr
Beim ersten mal ists ungewohnt. Du solltest dich entspannen und etwas drücken (etwas) dann geht es besser. Ich selbst mag es unheimlich gern. Besonders wenn er schön lang ist und seine Länge voll ausnutzt. Es ist aber auch geil zu spüren wenn er dich richtig dehnt. Aber das erst später wenn du dich drn gewöhnt hast.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 07.04.2015 um 20:35 Uhr
Hi Meine Frau magd Schmerzen schon beim ersten mall sagt sie das ich auch den arsch Entjungfern soll das habe ich auch gleich gemachten

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.05.2015 um 18:01 Uhr
Archficken ist schön

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.05.2015 um 14:15 Uhr
Ja man braucht nur viel Fett.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 31.05.2015 um 09:13 Uhr
Nur, wenn du verkrampft bist und es partout nicht willst. Entspanne dich, lass dich gut vorlecken und benutze eine Gleitcreme, dann erlebst du wahre Höhepunkte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 31.05.2015 um 09:17 Uhr
Kenne Arschficken sowohl bei Muschis wie bei Boys. Habe einen begehrte Schwanz, der gut geladen. Bei Muschis geht er glatter rein, bei Boys muss der Steife die Prostata passieren. Die ist manchmal etwas empfindlich, aber nur zuerst, dann gewöhnt sie sich an den einfahrenden Zug. Vögle beide, aber kann mit einem Muschi nicht viel anfangen, ist einfach geiler mit Boys.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 05.11.2015 um 20:38 Uhr
Also ganz von selber geht das nicht. Jedes Eindringen in den Po ist immer wieder eine Herausforderung und kann sehr schmerzhaft sein. Aber wenn der Schwanz dann drin ist und wenn die ersten vorsichtigen Stöße gemacht sind, dann ist es tierisch geil.
Ich bereits mich wann immer es möglich ist mit einem Dildo selber auf den Arschfick vor. Wenn das Loch geleitet und der Schließmuskel gedehnt ist, dann hält das schon ein paar Stunden vor. Unbedingt Gel benutzen! Ohne läuft da gar nichts.
Für das erste Eindringen solltest du unbedingt selbst die Regie über nehmen. Lass ihn sich hinlegen und k die dich über seinen Harten. Setzte dich drauf! Lass ihn langsam rein! Zieh dir selber die Arschbacken auseinander! So kriegst du eigentlich jedes Kaliber rein.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 15.11.2015 um 10:36 Uhr
Wenn du dich dagegen wehrst schon, sonst nicht. Im Gegenteil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 26.03.2016 um 11:47 Uhr
Immer spühlen und dann solange immer tiefer geil lecken bis der Schleim läuft dann gleitet er vorsichtig rein warte und dann genieße ohne schmerz

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 27.03.2016 um 18:24 Uhr
Gestern zum ersten mal in den Po gefickt, es hat lange gedauert und tat weh. Er ist älter als ich 32j, ich bin 16j. Heute hat er mich erst normal gefickt und dann wieder in den Arsch, er sagt er liebt es wenn ich dabei schreie und er reitet mich ein

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 28.03.2016 um 16:04 Uhr
Bei mir hat es am Anfang sehr weh getan und ich habe wie am Spieß geschrien. Mit der Zeit ist es aber weniger geworden, aber weh getan hat es immer noch. Und irgendwann meinte mein Freund dass es ihm gar keinen Spaß mehr macht weil meine Rosette zu ausgeleiert ist. Er hat mich dann verlassen und sich eine jüngere gesucht

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 24.07.2016 um 18:19 Uhr
wenn Du vor dem Analverkehr klistiert wirst, ist es angenehmer....

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 12.09.2016 um 08:40 Uhr
Es gibt nichts schöneres!! Vor allem muss man es langsam angehen. Mit viel Gleitmittel ist es ein himmlischer Genuss. Meine Partnerin mag es immer zum Schluss, lange und ausgiebig. Sie wird dabei so geil, findet kein Ende.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 15.11.2016 um 14:48 Uhr
Ohne Gefühl geht da gar nix. Das erste Mal dachte ich es zerreißt mir das Arschloch. Aber mit jedem weiteren Mal gings besser. Du musst auch locker lassen und nicht verkrampfen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 15.11.2016 um 17:30 Uhr
Ich dachte auch erst es tut weh aber dann hab ichs versucht und es war nicht schmerzhaft sondern geil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.11.2016 um 17:18 Uhr
Ich war mal eine Woche im Krankenhaus, nachdem ich Analsex mit einem Angestellten meines Mannes hatte. Er glaubt bis heute, dass ich damals bei einem Fahradsturz unglücklich aufs Steisbein gefallen bin...

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von A18w
Tut Arschfick sehr weh?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑