PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von altfetisch am 21.03.2014 um 15:03 Uhr
Wie alt war euer ältester Mann? Würdet ihr es wieder tuen und wie wars?
Frage bewerten:
x 65
x 8
Beste Antwort
am 15.04.2014 um 11:51 Uhr
Mein bisher ältester Mann war 68. Er war ein Nachbar, lebte schon einige Jahre allein und ich schaute von zeit zu zeit mal bei ihm nach dem rechten. Da ergibt es sich nun mal, dass man sich auch etwas näher kommt, ich meine körperlich. Er war nicht mehr so gut zu Fuß, also nicht gehbehindert, aber sonst noch ganz gut drauf. Jedenfalls verstanden wir uns sehr gut und eines tages fragte er mal, ob ich schon mal mit einem älteren Mann geschlafen hätte. Und nach einem recht intimen Gespräch landeten wir im Schlafzimmer. Ich war schnell entkleidet und als ich als letztes seine Unterhose runterzog kam sein halbsteifes Glied zum Vorschein und sein Sack hing locker runter und ich konnte seine Eier sehen, die sich abzeichneten. Wir legten uns lang auf das Bett und das Vorspiel begann. Ich lutschte seinen Schwanz, schob die Vorhaut auf und ab, drückte sanft seinen Sack mit den Eiern während er meine Muschi streichelte und fingerte und nach meinen Brüsten griff.Er wollte mich lecken und ich gewährte ihm den Zugang. Er leckte mich wunderbar, zärtlich und nicht so hektisch, was bei manchen jungen der Fall ist. Er hatte richtigen Spass und ich auch. Es war mir angenehm seinen steifgewordenen Schwanz zu reiben und seine Eier waren ein echtes Erlebnis. Er vögelte mich sehr einfühlsam und es machte mich total geil, wie er sein Glied in meiner Scheide hin und her bewegte. Gut, er kam ziemlich schnell, aber das war keineswegs negativ für dieses Sexspiel. Als das winzige Stück aus meiner Spalte flutschte und schlapp runterhing, habe ich ihn noch mal geblasen und er vergnügte sich an meinen Brüsten und mit den Fingern in meiner triefenden Muschi. Das war unser erstes mal. Es wurde natürlich fortgesetzt und stetig perfekter. Männer über 65 sind jederzeit zu empfehlen und immer dankbar für ein nettes Sexabenteuer.

Gute Antwort?    Daumen hoch 87  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (2)
43 Antworten
Uff
Profil Nachricht
am 23.03.2014 um 12:26 Uhr
Ich 20 Er 60. Würde es nie mehr tun. Er hatte Potenzprobleme. Erst als er ohne Gummi ran durfte gings. Er hat ihn dann nur reingehalten und ich musste ihn reiten. Vorgestellt hatte ich es mir anders, da er ein richtig geiler, knackiger 60er Hengst war. So war die Entäuschung groß. Gekommen bin ich trotzdem 2x, was nur den Umstand hatte - dass ich im Vorfeld so geil auf den war und beim Reiten nur dachte Gleich spritzt er mir seinen alten Samen ins Loch. So gesehen wars dann auch von Vorteil, dass er nur ohne Gummi nur konnte. Still verspritze er seinen Samen, von Hengst keine Spur. Darum NIE WIEDER.

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 17 

KommentareKommentar schreiben
am 26.03.2014 um 09:42 Uhr
64 war er, ich 27, er mein Schwiegervater und es war saugeil. Er hatte einen sehr großen und dicken Penis, der beim Bumsen auch schön hart war, hatte ihm ja auch ordentlich steif geblasen .... und er war ein Granaten-Lecker! Mir kams mehrfach und wir haben noch öfters miteinander gebumst! top

Gute Antwort?    Daumen hoch 59  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 31.03.2014 um 21:19 Uhr
Mein opa hat mir mit seinen 65 mein hirn rausgefickt ich schwöre es war so hardcore

Gute Antwort?    Daumen hoch 44  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
am 10.04.2014 um 11:25 Uhr
Das war vor drei jahren,er war so um die 50j.Ich war da 19 und der Mann hat mich gevögelt,wie es noch keiner in meinen Alter geschafft hat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 44  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 11.04.2014 um 10:44 Uhr
70 der Opa von neben an

Gute Antwort?    Daumen hoch 33  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (2)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 14.04.2014 um 10:01 Uhr
Doch der ist für sein Alter echt fit und macht es mir echt geil

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 14.04.2014 um 16:09 Uhr
55 und zielmich Matcho

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 9 

KommentareKommentar schreiben
am 08.05.2014 um 12:59 Uhr
mein nachbar 58 der hat mich im keller sehr sehr gut ran genommen war richtig schön geil wie er mich voll gespritzt hat

Gute Antwort?    Daumen hoch 32  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 19.07.2014 um 02:16 Uhr
Ich damals 19 und er 66 hat mich richtig geil gefickt der geile Bock schade das ich das nicht schon früher gemacht habe

Gute Antwort?    Daumen hoch 38  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 21.07.2014 um 18:56 Uhr
Ich 23 und er 69. Ein Sadist mit dickem Schwanz. Normal lang aber unglaublich dick. Er hat mich hart rangenommen und mich regelrecht zusammengefickt. Mit Vorliebe in meinen kleinen Arsch. Dabei gabs mächtig Schläge auf den Arsch, die Titten und ordentlich Ohrfeigen. Besser als der alte Sack hat mich noch nie einer gefickt. Von wegen die bekommen keinen mehr hoch. Würde es immer wieder tun.

Gute Antwort?    Daumen hoch 36  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 22.07.2014 um 09:35 Uhr
Er war 71 und ich gerade mal 18,ich war neugierig wie so ein älterer Herr noch drauf ist.Und der war noch sehr gut drauf,hab seinen Kolben geblasen,er hat mir meine enges Fotzloch geweitet,und nach einigen ficks auch mein enges Arschloch entjungfert und besamt.Die beziehung dauerte fast ein Jahr und ich hab das nie bereut.

Gute Antwort?    Daumen hoch 35  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 04.08.2014 um 13:44 Uhr
Ich war gerade mal 18 Jahre, als mich mein Nachbar mit seinen 69 Jahren in Topform fickte, wie ein junger Hengst.
Mit seinem dicken langen Fickstab 25 x7 cm hat er mich regelrecht kaputt gefickt. Es war so hammergeil und er konnte auch recht lange mich ficken bis er seinen Samen in meine Fotze schoss. Bin mehrmals gekommen.
Anschließend hat er mir meine Fotze geleckt und ich kam dann noch einmal zum Höhepunkt.
hatte vorher schon einige junge Ficker, doch die hatten es nicht drauf.
Mein Nachbar fickt mich nun öfter, wenn meine Eltern nicht zu Hause sind und ich zu ihm gehe.
Hoffentlich kann er noch lange.

Gute Antwort?    Daumen hoch 44  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 10.08.2014 um 09:46 Uhr
Mein ältester Mann mit dem ich gefickt habe war 23 Jahre. Heute ist er 36 Jahre und mein Ehemann. Und ja, es war und ist wunderschön und ich tu es immer wieder.

Gute Antwort?    Daumen hoch 30  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 14.08.2014 um 17:17 Uhr
Ich bin jetzt 68 und mit einem Mann der älter ist habe ich noch nicht gefickt. Der älteste Schwanz in meiner Möse war bisher 65 Jahre alt. Er hat mich sehr gut ausgefüllt und auch sehr gut befüllt. Den würde ich schon mal ganz gern wieder in mir spüren wollen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 38  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 20.08.2014 um 13:58 Uhr
Mein ältester Mann war 72 und wohnte bei uns im Haus. Er wurde regelmäßig von seinen Kindern und enkeln betreut, also versorgt. Ich war damals gerade 21 und half öfter mal im Haushalt. Er war nicht mehr so gut zu Fuß, wie man so sagt, aber sonst noch in einem sehr guten Allgemeinzustand.
Eines Tages jedenfalls, ich verzichte mal auf das ganze drum herum, sprach er mich direkt an, dass er mich mal ficken wolle und er gäbe mir auch 100 Mark dafür. Das war damals noch viel Geld, aber es war auch nicht leicht verdient. Er wollte mich gleich nackt haben und als ich dann seine Unterhose entfernst hatte, kam mir erst ein mal beißender Uringeruch in die Nase. Sein schlaffer aber dicker Schwanz wuchs zunehmend in meiner Hand. Deswegen hatte ich auch Glück und brauchte den etwas streng riechenden Schwanz nicht in meinen Mund nehmen. Als er ihm richtig stand drängte er gleich das ich mich auf ihn setze und seinen Schwanz in meine Fotze drücke. Und dann ging es ganz schnell, viel zu schnell. Kaum war er in mir, stöhnte er lauthals, ich hatte Angst das er mir dabei abnippelt,und dann quoll ihm der Samen aus der alten Nille, dick und schleimig, wie Pudding. Es ging zwar alles gut, es war aber beschissen und ich würde es mit so einem alten Sack nie wider tun.

Gute Antwort?    Daumen hoch 39  Daumen runter 12 

KommentareKommentar schreiben
am 23.11.2014 um 16:49 Uhr
Der älteste, mit dem ich gefickt habe, war der Opa meines Freundes. Er war damals knapp unter 70...

Gute Antwort?    Daumen hoch 40  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 07.12.2014 um 09:32 Uhr
Der älteste Mann, den ich gefickt habe, war der Opa meines Freundes. Er muss um die 80 gewesen sein

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 22.12.2014 um 17:52 Uhr
...meiner war 65 XD

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (2)
am 13.03.2015 um 16:12 Uhr
Ich 18, er 49 er ist mein Stiefvater. Hat lang gedauert bis ich ihn soweit hatte, aber jetzt ist es einfach nur geil. Wir machen es regelmäßig miteinander und ich komme immer mehrfach. Das schaffen die Jungspritzer einfach nicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 24  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 12.04.2015 um 03:12 Uhr
meine ältester war 65 der hatte einen sehr kleinen wixstab aber er hat mich so feucht gemacht und mehrfach kommen lassen das werde ich nie vergessen

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 12.05.2015 um 14:02 Uhr
meine frau war 20 und ihr opa 74. ich hab sie dabei beobachtet und mir einen runtergeholt. wir haben das noch mehrmals gemacht

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (2)
am 02.06.2015 um 15:14 Uhr
mein ältester war 80 ich ear damals gerade mal 18

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 03.06.2015 um 08:33 Uhr
Der Opa meines Freundes war 82 und angeblich impotent. Ich habe das Gegenteil bewiesen, wo mein Freund dabei war. Der Op, mein Freund und auch ich fanden es geil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 27.07.2015 um 09:01 Uhr
Der älteste Mann meiner Frau oder der mit dem größten Altersunterschiede war als sie 20 und frisch verheiratet war und der Mann war ein Geschäftsfreund ihres Vater und 70 Jahre alt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 11.09.2015 um 23:03 Uhr
Ich bin 35 und seit meinen 30 Lebensjahr habe ich was mit einen Mann der war 58 als ich ihn kennenlernte. Er ist Taxifahrer gewesen zu dem Zeitpunkt und als ich vom Urlaub kam und vorm Bahnhof zum Taxistand kam lief ich praktisch in seine Arme. Er sieht deutlich jünger aus. Gepflegtes Äusseres leicht ergraut um die 1,80 groß leichtes Bäuchlein. Und eine Stimme hat der Mann. Wir verstandten uns Prima. Dabei kam raus das er frisch geschieden war und ich war zu dem Zeitpunkt 3 Monate Single. Natürlich sprachen wir auch über Sex. Nachdem er süßholz raspelte spielte ich mit und merkte gar nicht wie geil wir uns hochschaukelten. Ich wurde feucht. Und er fragte mich wie groß meine Möpse sind ich antwortete doch tatsächlich "mal ein Blick drauf werfen" er meinte dann nur noch "das las ich mir nicht 2 mal sagen." Natürlich wanderte zumindest 1 hand während des fahrens an meine Brüste. Er meinte sein Schwanz steht wie Gardemaß. Und bei näheren Hinsehens zeichnete sich eine Beule ab. Er schlug vor an einen See in der nähe zu fahren. Da es schon am dämmern war schlichen wir uns an ein ruhiges Plätzchen am See war auch keiner mehr. Wir fingen gleich zu knutschen an und er zog mein Shirt und Bh aus und kümmerte sich um meine Brüste. Meinen Rock ließ ich an Slip zog ich aus er maschierte mit dem Kopf schnurstracks unter meinen Rock und seine Zunge arbeitete sich mehr als geschickt an meiner Muschi heran. Und verschaffte mir somit gleich eine Riesen Explosion. Dann knöpfte er seine Hose auf und zog auch den Rest aus. Ich war positiv überrascht. Sein kleiner wie er ja meinte war in meinen Augen ziemlich groß. Vorallem sehr dick mit großer praller Eichel. Ich blies ihm seinen Schwanz ausgiebig. Er spielte mit meinen Möpsen er war begeistert denn klein sind sie nicht. Er steht wirklich drauf. Ich wollte seinen Schwanz endlich in mir haben und er spielte mit seiner Eichel an meinem Kitzler drang immer mal kurz ein und dann wieder raus. Bevor er seinen langen dicken Schwanz ganz in meiner Feuchten Spalte versenkte. Erst war er sanft und liebevoll zärtlich , dann ungebremst und wild , er hielt ( und hält) ziemlich lange durch .. ob hart oder sanft. Ich ritt ihn so richtig um den Verstand , als er mich dann von hinten am heftigsten durchfickte kam er in mir. Ich hatte danach noch eine kleine Angst zu durch leben. Wir hatten an dem Abend ohne Kondom Sex und er kam schließlich an dem Abend 4 mal in mir. Er übernachtete an dem Abend nach Feierabend bei mir . Und in dieser Nacht flogen sexuell noch so ziemlich die fetzen. Aber eben ohne Verhütung. Es passierte zum Glück in der Nacht nichts. Aber der Sex war und ist immer noch genial. Aus einer Sexbeziehung wurde eine feste Beziehung .. nach einiger Zeit merkten wir das da noch mehr ist und wir verliebten uns sogar in einander. Wir haben eine 2 Jährige Süße Tochter. Er ist nun 63 ich jetzt 35. Wir lieben uns und unsere süße Tochter. Der Sex ist immer noch sehr schön. Er ist sehr potent und vorallem ausdauernd und wir Experimentieren sehr oft. Im Mai 2016 heiraten wir. Verlobt haben wir uns im Juli 2015.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 13.09.2015 um 23:23 Uhr
Hallo karina_35 Sehr schöne Geschichte und für deinen Verlobten ist es auch sehr schön wenn er sich mit einer 28 Jahre jüngeren Frau vergnügen kann.Das Problem liegt in der Zukunft.In 15 Jahren da bist du 50 Jahre kannst du ihn im Altersheim besuchen oder fährst ihn im Rollstuhl da ist deine Tochter noch nicht mal volljahrig.Was ist das für ein Gefühl wenn der alte Sack seine Tochter von der Schule abholt?Das Kind wird nur gehänselt und du als Hure abgestempelt.Ich wünsche dir trotzdem alles gute lg.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 02.10.2015 um 10:34 Uhr
der älteste war ein Nachbar 68, damals war ich 37

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 01.11.2015 um 23:40 Uhr
mein ältester mann war mein opa - 67 damals. er war eine woche zu besuch um auf meinen kleinen bruder (und mich ;-)) aufzupassen, da kam er spät abends mal in mein zimmer. er dachte ich schlafe schon und hat begonnen neben mir zu wichsen. ich tat auch immer weiterhin so als ob ich schlafe und lag nackt vor ihm. als er kam, spritze er auf meinen bauch und brüste. am nächsten tag kam er wieder ins zimmer - diesmal begann er auch noch mich etwas zwischen den beinen zu streichel und wieder spritze er mich an - diesmal auf die muschi. am dritten tag das gleiche spiel - doch dann war ich selbst so geil dass ich mich nicht mehr schlafend stellen konnte. als er meine muschi streichelte fragte ich ihn ob er nicht mal daran lecken möchte. er schaute etwas verduzt aber dann begann er sofort damit! es dauerte nicht lange, da lag er schon auf mir und steckte seinen penis in mich rein. das war ein geil gefühl! und es machte mich so geil, dass ich noch vor ihm gekommen bin!

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 02.11.2015 um 19:51 Uhr
am nächsten tag kam mein opa jedoch nicht zu mir ins zimmer. ich war sehr enttäuscht und ging irgendwann zu ihm rüber. ich fragte ihn, ob ich denn was falsch gemacht habe, dass er mich nicht mehr mag. er meinte nur er kann das nicht weil er wolle mich nicht für sex benutzen. dann sagt ich ihm, dass er das doch gar nicht tut, weil ich es ja auch will. und ich kniete mich vor ihm hin, holte seinen penis raus und begann ihn zu blasen. das freute ihn offenbar so sehr, dass er bald zum höhepunkt kam und mir in den mund spritzte. um ihm das auch zu beweisen blickte ich in seine augen, zeigte ihm meine zunge mit seinem sperma darauf, schluckte alles runter und zeigte ihm die leere zunge. ich verlies den raum mit einem kuss auf die wange und den worten -du kannst jederzeit wieder zu mir kommen- keine stunde hat es gedauert, da kam er wieder zu mir ins bett und fickte mich dann aber so dermaßen durch, wie ich es nie von ihm erwartet hätte! nach fast einer stunde, ich war schon beim 5. orgasmus, kam auch er nochmals und spritze mir diesmal in meine fotze. nach etwas erholung sagte er noch, dass wir das in zukunft nicht mehr ohne verhütung machen dürfen, da ich sonst schwanger werden könnte. wir hatten es den rest der woche nie geschafft zu verhüten, hatten aber glück - ich wurde nicht schwanger!

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 02.11.2015 um 21:59 Uhr
Ich war ein heißer junger und frühreifer Teenager mit lagen schlanken Beinen, kleinem Knackarsch und Minitittchen. Im Sommer trug ich Miniröcke und enge Tops ohne BH. Ich war mir auch damals schon meiner Wirkung bewusst, ließ mein Äußeres auf ältere Jungs und Männer wirken. Ich wollte wissen wie mein junger Körper auf einen älteren Mann wirkt.
Ich ging mit einem netten Opa mit und kaum in seiner Wohnung angelangt griff er mir an die Brüstchen und ich ließ ihn gewähren. Er wurde mutiger, fasste mit einer Hand unter den Minirock an meinen Höschenarsch und streichelte meine festen Arschbäckchen während seine andere Hand über meine Nippel strich. Mir wurde richtig heiß und ich zog mich aus. Splitternackt stand ich vor ihm, er ließ seine Blicke über mein hübsches Gesicht mit den langen blonden Haaren, meinen gertenschlanken Körper mit den zarten Wölbungen und harten Nippeln und über mein kaum mit blondem Flaum bedecktes Fötzchen gleiten. Er trat vor mich, streichelte über meine harten Nippel, süßen Arschbacken und mein heißes Schneckchen. Er packte mich an den schmalen Hüften, drehte mich um und fasste mir von hinten mit beiden Händen an die Tittchen. Ich atmete schneller, seine Hände glitten hinunter zwischen meine Beine, wie automatisch stellte ich meine Füße weiter auseinander und er fuhr mit einem Finger über meinen Schlitz, ich zuckte unter seinen Berührungen und dann fuhr er mit seinen Finger zwischen meine feuchten Schamlippen. Ich schmiegte mich an ihn, schloß meine Augen vor Wonne und seine Finger machten mich total geil.
Er sagte, daß er von so einem heißen Früchtchen wie mir geträumt hat und dann trug er mich zur Couch. Er legte meine Schenkel auseinander, kniete sich dazwischen, küsste die Innenseiten meiner Oberschenkel und dann spürte ich seinen Mund auf meinem Möschen. Ich zitterte vor Erregung, meine kleine Spalte war mehr als bereit um geleckt zu werden. Seine Zunge fuhr durch meine Schamlippen, seine Zungenspitze leckte meinen Kitzler und dann saugte er an meinen kleinen inneren Schamlippen und brachte mich damit zum Stöhnen.
Er hat mich ausgiebig mit der Zunge verwöhnt und er hätte mich auch ficken können.
Gefickt hat er mich erst einige Tage später. Ich sah ihn das erste mal nackt, ich folgte ihm ins Badezimmer und während er Wasser einließ zog auch ich mich aus. Wir stiegen zusammen in die Badewanne, er befummelte mich und ich ergriff seinen Schwanz, wichste ihn, nahm ihn den Mund. Er streichelte meinen Kopf während ich an seinem Schwanz saugte bis er richtig steif war. Ich setzte mich in der Badewanne auf ihn, führte seinen Schwanz in mein enges Fötzchen ein und ritt ihn bis er in mir abspritzte. Ich hatte noch keine Regelblutung bekommen und ließ mich daher blank ficken und besamen.
Er war ein alter Hengst von über 70 Jahren der mit einem jungen sexgeilen Teenager ficken durfte und er hat es genossen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 03.11.2015 um 04:50 Uhr
Der älteste war 62 und ist mein Vermieter. Ich bin 21 . Bei der Wohnungsbesichtigung habe ich mich von ihm ficken lassen, um die Wohnung zu bekommen. Seitdem kommt er ab und zu vorbei und besamt mich , sonst bekomme ich die Eigenbedarfskündigung. Also erfülle ich seine Bedürfnisse und hab die Wohnung sicher. Wegen der Wohnungsnot hier in München ist das normal.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 03.04.2016 um 05:25 Uhr
Das meiste ist doch eh nur erfundener Müll hier. Na ja Hut ab vor manchen Ideen/Phantasien

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 08.04.2016 um 00:20 Uhr
Ich arbeite in einem Pflegeheim und vor ein paar Jahren habe ich einen sehr netten, alten Mann dort kennengelernt. Er war schon 80 Jahre alt, aber immer noch sehr rüstig, sehr gepflegt und attraktiv.
Im Laufe der Zeit freundeten Peter und ich uns an. Als ich meinem Mann von ihm erzählte, schlug er vor, meinen reifen Freund doch ab und zu einzuladen. Daraus wurden regelmäßige Wochenendbesuche und gemeinsame Ausflüge. Peter blieb dann auch regelmäßig bei uns übers Wochenende und schlief im Gästezimmer. Natürlich musste ich mich auch hier um ihn kümmern und ihn waschen und versorgen. Mein Mann meinte, dass er sicher ist, dass Peter der Körperkontakt fehlt und dass er nichts dagegen hätte, wenn ich mich auch in der Hinsicht um Peter kümmern würde.
Eines abends nachdem wir von einem Ausflug zuückgekehrt waren, wir hatten uns sehr gut unterhalten, Peter und ich hatten auch ein Gläschen Wein getrunken und ich half ihm in die Badewanne und dann zog ich mich einfach aus und setzte mich zu ihm und begann ihn liebevoll zu waschen. Danach half ich ihm wieder raus, trocknete ihn ab und dann brachte ich ihn ins Gästezimmer, wo ich ihn am ganzen Körper eincremte und mich dann eng an ihn schmieg und ihn küsste. Er war sehr liebevoll und streichelte mich und war ein sehr guter Küsser, was mir hervorragend gefiel. Dann küsste ich ihn auf die Brust und weiter runter auf den Bauch und streichelte ihm schön den Schwanz und lutsche ihn liebevoll. Siehe da Peter hatte einen schönen, großen Steifen und ich glitt ganz langsam über ihn und nahm seinen großen Penis in mir auf. Ich war sofort groß in Fahrt und Peter und ich stöhnten, küssten uns und er sagte mir, wie lieb er mich hat. Aus den Augenwinkeln merkte ich, dass uns mein Mann durch die leicht offene Tür diskret zuschaute und sich einen wichste. Ihm gefiel es offensichtlich auch. Dann überkam mich ein gewaltiger Orgasmus und ich spürte wie es in meiner Muschi sehr nass wurde und Peter mir seine volle Ladung in den Bauch spritzte.
Wie bereits gesagt Peter war damals 80 Jahre alt und ich war 35. Meine Mann ist 10 Jahre älter als ich.
Das mit Peter ging fast 3 Jahre lang, dann wurde er immer schwächer und als er verstarb waren mein Mann und ich sehr traurig. Er war ein Teil unserer Familie. Er hat uns viel Freude gemacht und wir verdanken ihm noch immer aufregenden Sex, wenn wir an ihn denken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 25.05.2016 um 05:36 Uhr
welcher alte Sack 70 + will meine ehesau ficken und foltern

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (1)
am 21.06.2016 um 23:24 Uhr
Es ist geil wenn ein Alter Mann ein junges Mädchen wie mich mit Sperma ordentlich vollpumt .

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 21.08.2016 um 13:21 Uhr
Ich träume auch mal ordentlich von einem 70jährigen oder noch älteren man gefickt zu werden

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 14.09.2016 um 09:28 Uhr
Während des Studiums wohnte ich 1,5 Jahre kostenfrei bei einem Wittwer. Er war Anfang 60 und ich war 40 Jahre jünger. Für sein Alter war er noch relativ potent. Vor allem bei Rollenspielen wie VaterUndTochter bekam er noch richtig einen hoch. Wenn es mal nicht ging, habe ich liebevoll seinen Schwanz geblasen. Inzwischen hatte ich besseren Sex, aber es war trotzdem eine schöne Zeit mit ihm.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 22.09.2016 um 19:08 Uhr
Kurz bevor mein Opa mit 87 gestorben ist richtete er seinen letzten Wunsch an mich: Ich möchte nach fast 30 Jahren nochmals Sex mit einer Frau haben. Ich konnte es ihm nicht abschlagen. Dafür habe ich eine bleibende Erinnerung der besonderen Art.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 23.09.2016 um 22:32 Uhr
Er war über 70, Rentner und roch nach Prim. Ich ging noch zur Schule, hatte keinen Freund. Hab mich für ein paar Mark betatschen lassen. Mmmhmm mein Kitzler wird gleich hart dabei, wenn ich zurück denke Ich musste seinen Schwanz anfassen und ihm sagen wie hart er ist. Gewichst hat er allein. Er hätte mich auch ficken können, aber ich war ihm zu jung bestimmt. Hätte gern die Beine breit gemacht. Ich denke oft dran....

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.10.2016 um 09:09 Uhr
An alle feuchten Mädels: bin 63, mit 25x6 gesegnet. Wer will ihn genießen? Schlank oder mollig große titten kleine Tüten, egal. Hauptsache willig und geil

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von altfetisch
Wie alt war euer ältester Mann?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑