PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von micha_77 am 22.07.2014 um 19:10 Uhr
Welche Frau hier musste sich schon mal so richtig zureiten lassen? Und wie wars hat es Stunden oder den ganzen tag gedauert. Und musste ihr euch blank einreiten lassen.
Frage bewerten:
x 471
x 140
Beste Antwort
am 15.10.2015 um 22:16 Uhr
ich habe im juni ali kennengelernt der mich jetzt beschützt .er hat mich zum essen eingeladen und dann auf ein cocktail in einen club.dieser hatze zwar geschlossen aber nachdem er sich zu erkennen gab wurde uns geöffnet.es waren noch drei weitere männer dort.nach dem drink hat mich erst ali auf der couch im büro entjungfert und dann kamen die anderen .die haben mich die ganze nacht durch gefickt.ich konnte drei tage nicht laufen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 489  Daumen runter 104 

KommentareKommentare (7)
115 Antworten
am 24.07.2014 um 15:29 Uhr
Mein Mann ist Dom/Sad und ich werde öfters Tabulos benutzt. Und absolutes Tabu ist Verhütung jeder Art

Gute Antwort?    Daumen hoch 113  Daumen runter 139 

KommentareKommentare (5)
am 25.07.2014 um 10:20 Uhr
Ich hatte vor Jahren zwei Slowakische Bauarbeiter in einer Kneipe kennengelernt und bin dann nachts mit denen in ihren Wohncontainer auf der Baustelle gefahren.Ich war besoffen und wollte auch mit den beiden ficken,aber im Container schliefen noch zwei Kollegen,und
die hatten natürlich auch Lust.War alles noch im Rahmen bis der vierte Mann mit mir fertig war und dann schon weitere Slowaken aus den anderen Wohncontainern parat standen,aber
in meinem Zustand und in der Situation blieb mir nicht anderes übrig als die Männer alle drüber zu lassen und zwar ausnahmslos ohne Pariser.Ich weiß nicht mehr,
wie viele Männer es insgesamt waren,sie haben so oft gewechselt,
und ließen erst von mir ab als ihre Arbeitsschicht begann.

Gute Antwort?    Daumen hoch 196  Daumen runter 128 

KommentareKommentare (8)
am 27.07.2014 um 22:14 Uhr
Ich kenne eine, die musste ans Fremdficken erst gewöhnt werden. Sie wollte gern, hatte aber Hemmungen. Ihr Mann hat sie dann mal auf eine Bikerparty mitgenommen, seidem macht Sie sich keine Gedanken mehr und stellt auch keine dummen Fragen. Meins wäre das nicht, Her wer es mag. Jedem das Seine.

Gute Antwort?    Daumen hoch 89  Daumen runter 110 

KommentareKommentare (1)
am 29.07.2014 um 21:21 Uhr
Vor einiger Zeit wollte mich mein Freund in den Arsch ficken und ich war etwas zickig, er hat dann seinen Prügel mit Gewalt in meinen Arsch gedrückt, ich habe heftig gejammert. Am nächsten Tag brachte er zwei Kollegen mit und ich wurde von drei Kerlen 4 Stunden lang mit ihren Schwänzen, Fingern, Dildos, Flaschen, Gurken, Bananen und sogar einer Faust ausschließlich in den Arsch gefickt, also richtig zugeritten. Seither liebe ich es und will es immer in den Arsch, egal wie.

Gute Antwort?    Daumen hoch 200  Daumen runter 117 

KommentareKommentare (4)
am 30.07.2014 um 09:36 Uhr
@ Susanne_Schering
Bei dir ist es wohl eine Mischung aus Dummheit und Geilheit gewesen,
denn keine normale Frau fährt nachts
im Suff mit Bauarbeitern zu ihrem
Wohncontainer auf die Baustelle,das machen nur hirnlose Huren,und denen geschieht es dann auch recht wenn die ganze Meute über sie rutscht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 68  Daumen runter 143 

KommentareKommentare (3)
am 09.08.2014 um 09:02 Uhr
He laura konntest dann noch laufen.oder nicht und haben sie nur deinen arsch gefickt oder auch zwischen durch deine votze.

Gute Antwort?    Daumen hoch 28  Daumen runter 42 

KommentareKommentar schreiben
am 12.08.2014 um 08:28 Uhr
mein freund steht datauf mich mit anderen jungs zu vögeln. die maximale zahl an schwänzen die gleichzeitig mich ordentlich gebumst haben waren 14 inklusiv meines freundes. seine ganzen kumpels haben mich an dem samstag genagelt und mich immer wieder gevögelt und vollgespritzt. mir taten am sonntag meine ficklöcher richtig weh und als die rstens jungs wach waren stand auch schon der erste in der küche hinter mir, schob mir mein sommerkleidchen hoch, beugte mich nach vorne und fickte mal eben seinen schwanz wieder leer.

Gute Antwort?    Daumen hoch 173  Daumen runter 98 

KommentareKommentare (5)
am 20.08.2014 um 12:24 Uhr
He Anja hat er dich dazu gezwungen oder hast du das freiwillig gemacht, und haben dich alle blank gefickt. Und haben sie dich dann alle am nächsten Tag weiter gefickt. Und wie lange könntest du dann nicht laufen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 46  Daumen runter 57 

KommentareKommentare (2)
Evi
Profil Nachricht
am 27.08.2014 um 12:24 Uhr
Wir sind jetzt 15 Jahre verheiratet und kenne uns schon 20 Jahre. Mein Mann hat mich entjungfert und ich war mit unserem Sex immer sehr zufrieden. Vor 5 Jahren fing mein Mann an, ob ich nicht mal einen anderen Schwanz, auch größeren probieren will. Seit 3 Jahren habe ich nun einen geilen Stecher, der mich auch erst gewaltig eingeritten hat. Wir haben keine Kinder und mein Mann sein Schwanz ist 15 mal 2,5 cm. Jens hat da ganz andere Maße, 23 mal 6,5 cm. Die ersten paar mal hat mich mein Mann sogar fest gehalten, ich hatte Schmerzen und hab auch dabei geweint. Wir wollten es beide und da musste ich durch. Vorher hatte ich nur den kleinen Schwanz oder maximal zwei Finger drin und musste mich erst an den großen gewöhnen. Die ersten zwei Monate war es nur ein zureiten oder einreiten. Einen Abend ficken und ich hatte drei Tage Schmerzen und meine Fotze war geschwollen. Nun Brauch ich es und werde sogar gefistet.

Gute Antwort?    Daumen hoch 137  Daumen runter 101 

KommentareKommentare (4)
am 01.09.2014 um 07:50 Uhr
mein Freund und Herr hat mich zur Strafe damals von seinem besten Freund in seinem Schlafzimmer vergewaltigen lassen. Er hat mich dabei erwischt, wie ich mit 16 heimlich die Pille genommen habe, obwohl mein Freund mir dieses verboten hatte. Zur Strafe und dafür dass er mich nicht verlassen würde befahl er mir seine Wünsche zu erfüllen. Ich stimmte zu und so wurde ich aufgefordert mich im Schlafzimmer nackt auszuziehen und zu warten. Ich wusste nicht was passieren würde und hab mich ängstlich unter die Bettdecke verkrochen. Als die Tür öffnete stand dann sein bester Freund in der Tür und kam mit schnellen Schritten zu mir. Als Begrüßung bekam ich erst einmal eine Ohrfeige und die Bettdecke wurde weggerissen. Betrachtet wie ein Stück Vieh wurde ich dann regelrecht zum Sex gezwungen. Brutal mit immer wieder Schlägen wurde ich in alle meiner Löcher hart gefickt. Mein Freund stand dann irgendwann in der Tür. Ich kniete auf allen Vieren und sein Freund fickte mich gerade von hinten. Er schaute mir direkt ins Gesicht und meinte nur, dass es mir eine Lehre sein sollte und ich zukünftig immer alles zu tun hätte, was er von mir verlangen würde oder er mich sonst sofort verlassen würde. Heute bin ich mit 18 seine unterwürfige Sklavin. Gebrandtmarkt, tattoviert, beringt und erniedrigt mache ich jetzt für meinen Herrn alles was er von mir verlangt. Mit alles meine ich auch alles. Selbst als er versucht hat mich von einem Hund besteigen zu lassen, habe ich dieses erduldet. Mein Haar wurde neulich extrem blondiert und ist jetzt aschblond. Die nächsten Tatoos sind auch schon ausgemacht und bestimmt. Danach werden wohl meine Brustwarzen in hellrot tätoviert und meine Lippen sollen ebenfalls dauerhaft gerötet werden.Ob das extrem schmerzt, ist mir allerdings nicht bekannt. Schmerzhafter als das Brandeisen mit den Inizialien von meinem Herrn, dass ich auf den Po gebrannt bekommen habe, kann es auch nicht werden. Ich hab da alles zusammen geschrienen, war jedoch so fixiert worden, dass ich mich keinen Millimeter hatte bewegen können. Da mein Herrn sich ergötzt hatte an meinen Schreien, hat er das Eisen ja auch gleich nochmal nachgedrückt. Das Ganze ist zwar jetzt verheilt, jedoch sieht man durch die Vernarbung deutlich sein Brandzeichen und sein Besitzrecht an mir.

Gute Antwort?    Daumen hoch 104  Daumen runter 155 

KommentareKommentare (4)
am 04.09.2014 um 09:47 Uhr
He Christina hast du auch ein Piercing direkt im klitzer und sind deine beiden schamlippen komplett voll mit Piercings und welche tatoos hast du und wo überall und was kommt noch dazu

Gute Antwort?    Daumen hoch 28  Daumen runter 49 

KommentareKommentar schreiben
am 04.09.2014 um 16:30 Uhr
bin geschieden mollig und 54 jahre alt, hatte ab und an mal einen ONS .Aber vor 2 Wochen bin ich abends noch asugegangen und habe einen Albaner um die 40ig kennen gelernt, der hat mir bestimmt was in meinen Drink getan mir wurde ganz schummrig.Als ich wieder zu mir kam war ich nackt meine dicken Euter abgebunden die Nippel und meine Klit hart, durch dauerende stimulation , dann hat man mich 2 Tage abgefickt in alle Löcher mich ständig geil gehalten. poah dass ich dass in meinem Alter noch erleben musste diese harte brutale ficken von mehren Böcken, damit haben Sie mich hörig gemacht werde nun anderen vorgeführt und abgegriffen er kassiert.

Gute Antwort?    Daumen hoch 183  Daumen runter 106 

KommentareKommentare (20)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 08.03.2015 um 03:30 Uhr
Es war während eines Urlaubs in Gambia (Afrika).
Wir, mein Mann und ich, wurden von einem Einheimischen zu einer kleinen Party eingeladen. Ich hatte mich vorher von ihm im Wasser ficken lassen. Wir sollten abends am Strand in eine Strandbar kommen.
Um diese Zeit sind keine Touristen mehr am Strand. Ich war die einzige Frau und sie waren zu acht. Es wurde viel getanzt. Als mein Mann angetrunken war, vielen sie über mich her. Mit dem Bauch über einen Tisch gelegt hielten sie mich fest und fickten mich. Einer nach dem anderen bestiegen sie mich und ritten mich regelrecht zu. Es blieb nicht bei den 8. Und im Laufe der Nacht wurde ich mit ihrem Sperma geradezu abgefüllt. Am nächsten Tag war ich wund und zugeschwollen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 107  Daumen runter 74 

KommentareKommentare (7)
am 16.03.2015 um 18:51 Uhr
Ich kam mit meinen Mann von einer Feier, hatten gut getrunken, fickten ein bisschen und mein Mann sagte, du brauchst wohl mal einen Mega Schwanz der dich zum schreien bringt. Na klar erwiderte ich, du musst mich aber festhalten. Er ging zum Telefon und 15 Minuten später stand Jens vor der Tür. Mein Mann holte ihn gleich ins Schlafzimmer und Jens zog sich aus. Da hing sein Schwanz, 4 mal 13 cm runter und er sagte, los blasen. Mein Mann drückte mich mit dem Mund ran und ich musste. Sein Schwanz würde immer größer und dann standen da 6 mal 19 cm. Mein mann schmiss mich auf dem Bett und hielt meinen Oberkörper fest. Jens riss meine Beine auseinander, schmierte ein wenig Spucke an seinen Schwanz und setzte an. So hatte ich mir das nicht vorgestellt, ein ruck, Schmerz, schreien, aua, schlimm. Ich hatte das Gefühl, mich zerreißt es, dabei hatte ich erst paar cm drin. Mein Mann sagte nur, los fick sie durch und er begann. Ich schrie, ich hatte Schmerzen, mir liefen die Tränen, mein Mann hielt mich fest und sagte, du wolltest. 20 Minuten und dann wichste er mir in den Mund und ich musste alles schlucken. Eine Woche tat mir alles weh, habe sogar ein wenig geblutet. Ich sagte zu meinen Mann: ich mache alles für dich und mit dir, aber nie wieder möchte ich den großen Schwanz. Das ist jetzt zwei Jahre her und hat mir auch gereicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 69  Daumen runter 70 

KommentareKommentare (3)
am 17.03.2015 um 11:35 Uhr
Männer sind manchmal sehr rücksichtslos aber war ja auch meine Schuld. Im Sommer bei einer Party im Garten, die hatten sogar einen großen Pool, war ich mit meinem Mann. Mein Mann war der Kraftfahrer und ich durfte trinken. Es wurde dunkler, da sprang schon ein Pärchen in den Pool. Da fing das ausziehen an und fasst alle rein, zwei Mädels blieben draußen, hatten ihre Regel. Beim ausziehen sah ich schon, bei Chris hängt sehr viel, ich schätzte 4 mal 15 cm. So groß ist mein Mann seiner auch, aber wenn er steif ist. Ich musste immer wieder hin gucken, bin auch immer zu ihm hin und mein Mann bemerkte das natürlich auch. Beim abtrocknen sagte mein Mann, Chris sein Schwanz ist der Hammer, willst mal probieren. Eine Stunde später und ein paar Gläser Sekt mehr, sagte ich zu meinen Mann, ja ich will mal mit Chris. Kurze Zeit später stand Chris bei uns und sagte, wollen wir fahren. Wir verabschiedeten uns und Chris kam mit. Im Flur zog mein Mann mich schon aus und sagte, ab ins Schlafzimmer und Chris folgte. Ich legte mich aufs Bett, die Männer zogen sich aus und legten sich zu mir. Ich griff Chris an den Schwanz, da fing er schon an zu wachsen. In dem Mund bekam ich seine Eichel nicht 6,5 cm Durchmesser. Mein Mann holte Gel und Chris schmierte sich und mich ein. Nun kam er über mich und ich hielt seinen Schwanz vor meiner Möse. Mir blieb die Luft weg, ich riss Augen und Mund weit auf, es kam kein Ton aus meinem Mund, nur die Tränen liefen, seine Eichel war drin. Chris rollte zur Seite und blieb still liegen, mein Mann streichelte meine Brüste und mein Gesicht und beruhigte mich. Ich fühlte Druck und Chris schob seinen Schwanz tiefer und ich jammerte. Er fing an mich zu ficken und bei jeden Stoß schrie ich auf, hätte nie gedacht, das es so schlimm wird. Nach 5 Minuten ficken und nur Schmerzen, spritzte Chris ab und ich dachte, endlich vorbei. Falsch gedacht, sein Schwanz wurde garnicht schlapp und er fickte sofort weiter. Es matschte in meinem Loch und jetzt ging es richtig los. Ohne das sein Schwanz raus ging, zogen mich beide in die Hündchenstellung. Kräftig hart, ohne Gnade wurde ich nun gefickt, ich biss ins Kissen und Tränen liefen mir, Gefühlte Stunden später spritzte Chris wieder und zog seinen Schwanz raus. Mein Mann brachte dann Chris nach Hause und ich lag weinend im Bett. Nächsten Früh konnte ich garnicht richtig laufen, mir tat alles weh. Eine Woche lang war alles geschwollen und nach 10 Tagen probierte ich wieder mit meinen Mann. Ich brauchte echt drei Wochen um wieder einen Orgasmus zu bekommen. Ich bin geheilt von dicken Schwänzen und werde auch nie wieder so viel trinken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 79  Daumen runter 80 

KommentareKommentar schreiben
am 01.04.2015 um 15:23 Uhr
Ich war bis vor 6 jahren eine "anständige"Frauhatte vor meiner Ehe drei feste Freunde sonnst keinerlei Sexpartner.
Mein eheman überredete mich vor 6 jahren es mit einem anderen Mann vor seinen Augen zutreiben.
Irgendwann machte ich das dann mit,sein drengen wurde immerheftiger alsomachte ich mit.
erbrachte dann immerwieder fremdeKerlenach hause für die ich die beine Breit machen musste, mitlerweile bin cih soweitdasmich JEDER ficken kann, ich bin eine willige Dreilochschlampe.Ich mache In Clubs ,auf Parkplätzen und in Pornokinosdie Beine breit udn lassmich von jedemderwill abficken.
Amanfang wolltecih nicht mitlerweiledrenge ich meinen Ehemann mich immeröftersvorzuführen und bocken zulassen.

Heike

Gute Antwort?    Daumen hoch 91  Daumen runter 73 

KommentareKommentare (7)
am 21.04.2015 um 18:20 Uhr
Mein Mann hat mich auch eingeritten aber mit einen Dildo. 6cm Durchmesser, ich war nur am jammern und er fickte mich eine ganze Stunde. Danach spreizte er meine Beine und fing mit seiner Hand an und nach einer halben Stunde hatte er sie drin. Eine Woche war ich wund und geschwollen, nur weil ich gesagt habe, will auch mal was größeres.

Gute Antwort?    Daumen hoch 70  Daumen runter 67 

KommentareKommentare (3)
am 22.05.2015 um 03:39 Uhr
Mein Freund hat mich oft gefragt, ob ich mal mit anderen Männern ficken möchte und ich habe immer gezögert. Neulich kamen seine beiden Arbeitskollegen mit nach Hause. Beiden sind sehr attraktiv und ich habe vielleicht zu oft hingeguckt. Als ich in der Küche war, kam mein Freund und grinste mich an. Er meinte, dass man mir ansieht, dass die beiden meine Möse feucht werden lassen. Ich war echt verlegen und er bat mich, meinen Slip unter dem Rock auszuziehen. Er sagte, ich solle mich nachher so hinsetzen, dass die beiden was sehen könnten. Ich fand das ungewohnt, aber es machte mich geil. Und dann kam eines zum anderen. Die beiden mussten von ihm angestachelt worden sein, denn sie wurden immer zudringlicher und irgendwann hatten sie ihre Schwänze in der Hand. Mein Freund befahl mir zu blasen. Sie standen alle drei um mich rum und ich blies ihre harten Schwänze. Dann fickte mich einer nach dem anderen. Jeder spritze in mir ab und mir lief das Sperma an den Schenkeln runter. Ich kam mir total billig vor, aber ich muss zugeben, dass es geil war.

Gute Antwort?    Daumen hoch 75  Daumen runter 68 

KommentareKommentare (2)
am 19.06.2015 um 14:35 Uhr
Vor meiner Ehe war ich mal der Fickschlitten von meinem Freund .Da gings manchmal heiß her wenn sein Freund oder seine Kumpels da waren.3 er war das wenigste was war aber mit der Zeit wird man orgasmussüchtig und will nur mehr gefickt werden egal von wem hauptsache du kommst dabei.

Gute Antwort?    Daumen hoch 68  Daumen runter 54 

KommentareKommentare (1)
am 05.07.2015 um 15:44 Uhr
mein mann hat mich eigentlich dazu gebracht. er hat mich viele jahre in immer aufreizenderer Kleidung anderen gezeigt und mich anfassen lassen und ich durfte auch anfassen aber nicht mehr.habe mich sehr lange geschämt aber habs für ihn getan. als es begonnen hat mir spaß zu machen hat er damit aufgehört und ha tnicht bemerkt das ich mehr wollte. so ist es dazu gekommen das ich in Chats Männer kennen gelernt habe die mir dinge angeschafft haben die ich nie getan hätte aber ich hab mich wohl gefühlt dabei. so habe ich meine herren kennen gelernt die Besitzer eines Sexshops sind. sie haben mich in gewisserweise erpresst und mich zu deren persönlich benutzbarer frau gemacht. ich wurde von ihnen richtig hart zugeritten und kann mich mittlerweile von diesem harten sex den Demütigungen und Unterwerfungen nicht mehr entziehen. mein mann ist die ganze Woche unterwegs daher kann ich das auch einigermaßen ausleben und mjuß aber gleichzeitig sehr vorsichtig sein damit er es nicht erfährt. ich liebe meinen mann ja trotzdem. es geht dabei ja nur um befriedigung

Gute Antwort?    Daumen hoch 56  Daumen runter 50 

KommentareKommentare (3)
am 11.07.2015 um 13:16 Uhr
ich bin 10 Jahre verheiratet und mein Mann wollte das ich mal mit anderen Männern ficke,ich wollte das nicht aber mein Mann hat mich so unter druck gesetzt das ich nachgab und was macht eine Ehefrau nicht alles aus Liebe zu ihren Ehemann,an einem Samstag war es dann soweit,wir wohnen in einem 10 Familienhaus und er hat seine Arbeitskolegen mit Frauen eingeladen die im Haus wohnen,und noch einige Nachbarn,zur später Stunde dann war es soweit ich wurde von meinem Mann nackt vorgeführt und ich wurde dann begrabscht und zum Fremdficken aufgefordert,seine Arbeitskolegen ficken mich die Frauen benutzen mich genauso wie die Nachbarn,das ganze ging Fast die ganze Nacht hindurch und war heiser von Stöhnen und mir tat alles weh Titten Fotze Mund Gesicht,seiddem bin ich die eingerittene Ehefrau Sybille und die Hure der Arbeitskolegen,der Frauen und den Nachbarn ich habe mich zum anfang zwar geziert aber jetzt bin ich stolz dadrauf
ihre Sybille

Gute Antwort?    Daumen hoch 89  Daumen runter 51 

KommentareKommentare (1)
am 17.08.2015 um 19:41 Uhr
Mein Mann verleiht mich mittlerweile regelmäßig an andere Männer und stellt Bilder davon ins Netz. Ich werde ausschließlich nach seinen Wünschen und Vorstellungen benutzt, ein Mitspracherecht habe ich dabei nicht. Beim ersten Mal konnte ich drei Tage weder sitzen noch mit geschlossenen Beinen laufen. Meine Muschi und meine brüste waren tagelang geschwollen. Beim ersten arschlochfick musste man mich festbinden und ich wurde gleich von drei schwänzen eingeritten. Heute lasse ich es über mich ergehen und danke meinem Mann für jede Erfahrung

Gute Antwort?    Daumen hoch 70  Daumen runter 51 

KommentareKommentare (2)
am 22.08.2015 um 22:47 Uhr
Ich glaube ihr habt zu viel Pornos gesehen. Schreiben kann man viel. Klingt teilweise wie Vergewaltigungsorgien wenn noch dazu liest ungewollt.. Da frag ich mich ob man nicht auch was geiles ohne angebliche Gewalt erleben kann. ??

Gute Antwort?    Daumen hoch 33  Daumen runter 42 

KommentareKommentare (1)
am 23.08.2015 um 07:37 Uhr
wurde auf einem Parkplatz abgefickt und dann gefesselt und zu einem verlassenen haus gebracht, da wurde ich eine Wochen nur geschlagen und gefickt und immer blank... danach wurde mir meine ledersachen angezogen und wieder zum Parkplatz gebracht wo ich rausgeworfen wurde

Gute Antwort?    Daumen hoch 73  Daumen runter 53 

KommentareKommentare (1)
am 01.09.2015 um 15:40 Uhr
kann mich mal jemand aufklären was das immer mit dem Zureiten soll? Ich persönlich kenne keinen einzelnen Mann der länger ficken kann als ich. Alle machen vorher schlapp, weil sie entweder abspritzen oder irgendwann der Schwanz nicht mehr hart bleibt. Ich lese hier ständig von Typen die Frauen erstmal einreiten wollen. Das ist doch nur große Klappe. Wenn ich richtig gefickt werden will, dann also mehrere Männer. Das kenn ich unter GangBang.

Gute Antwort?    Daumen hoch 59  Daumen runter 63 

KommentareKommentare (4)
am 20.09.2015 um 00:20 Uhr
mein jetziger Freund hat mich dazu überredet, mich in seinem Beisein von anderen Männern zureiten zu lassen. Er wollte unbedingt sehen, wie ich Erfahrungen sammeln und meinte, dass ich so am schnellsten zum Ziel kommen würde, Zuvor hatte ich eigentlich nur den Standardsex im dunklen Schlafzimmer. Vorher ganze zwei Mal, mehr nicht. Da ich meinen Freund sehr liebe und ich ihm seinen Wunsch auf jeden Fall erfüllen wollte, habe ich zugesagt. Bedingung war, dass ich keinen der Männer kennen würde, im Umkehrschloss stimmte ich zu, dass ich mich dafür ohne Kondom auch besamen und voll spritzen lassen würde. An dem entsprechenden Wochenende sind wir rund zweihundert Kilometer gefahren, bis wir an einen kleinen Club anhielten. Ich war total aufgeregt und mir zitterten die Knie. Am Eingang wurde ich nett begrüßt und bekam gleich ein Glas Sekt, was ich fast in einem Zug entleerte. Beim zweiten Glas half mir mein Freund aus dem Mantel. Ich hatte darunter nur einen durchsichtigen Tanga und einen BH an, sowie schwarze Nylons. Das dritte Glas Sekt bekam ich dann in die Hand und wir gingen durch den kleinen Flur in ein Hinterzimmer. Es war stock finster in dem Raum. Als ich dann mit meinem Freund eine Matratze erreichte, gab er mir einen Kuss und wünschte mir viel Vergnügen. Er würde jetzt in einem Nebenraum gehen, wo er mich genau beobachten könnte. Ich zitterte wieder und schluckte den Sekt so schnell herunter, dass ich das Eintreten von einigen Männern gar nicht richtig bemerkt hatte. Erst als mich überall Hände streichelten, bemerkte ich es. Ich war schon richtig beschwipst und irgendwie auch geil. Wieso auch immer, ich fing von alleine an, die Schwänze in die Hand zu nehmen, zu blasen und ließ mich dann besteigen. Ich hatte stellenweise bis zu vier Männer gleichzeitig. Am nächsten Morgen bin ich dann vor Erschöpfung auf der Matte eingeschlafen. Als ich wach wurde, klebte mein ganzer Körper und unten rum war die Matratze immer noch feucht. Als ich mit dem Finger in mir fühlte, bemerkte ich die Reste von Sperma in mir. Genau in diesem Moment kam mein Freund rein und brachte mir meinen Mantel, gab mir einen riesigen Kuss und bat mich, mit nach vorne zu kommen. Am Eingang bekam ich einen Bilderrahmen, auf dem ich splitternackt auf der Matratze lag, die Spermaspuren deutlich zu sehen waren und hinter mir achtzehn Männer standen, alle nackt. Jeder hatte unterschrieben. Ich war an diesem Abend von achtzehn Männern gefickt und besamt worden. Hunderte von Fotos hatte mein Freund gemacht und einige auch den Männern als Erinnerung mitgegeben. Der Sex mit meinem Freund macht mir jetzt noch viel mehr Spaß.

Gute Antwort?    Daumen hoch 70  Daumen runter 26 

KommentareKommentare (1)
am 21.09.2015 um 04:10 Uhr
Nach einer heißen Party mit ordentlich Alkohol war ich so richtig geil und voller verlangen.auf dem Nachhauseweg begann ich mich dann selbt zubefingern,dabei beobachteten mich ein Paar Gastarbeiter,sie kamen auf mich zu und baten Hilfe an und bevor ich es richtig begriff spürte ich eine hand an meiner Brust.ich wehrte mich nich,stattdessen fing ich an leise zu stöhnen.der griff wurde jetz derber und verlangende.o ja ich wollte nur noch gefickt werden...grob,hart,ohne rücksicht ...nehmt mich,hauchte ich...dann griff er sich den ausschnitt meines dünnen shirts und riss es auseinander...meine großen brüste die von einem transparenten BH gehalten werden kommen zum Vorschein...er greift sich die körbchen und reißt sie mit Gewalt auseinander,ein kurzes ratsch und die fetzen stoff hängen an mir herunter,dann fallen alle über mich her,sie rissen mir die restlichen kleider vom leib und fickten mich förmlich kaputt.trieben mich in Extase.sie befriedigten mein verlangen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 50  Daumen runter 26 

KommentareKommentare (2)
am 21.09.2015 um 13:03 Uhr
Ich bin als junger Teenager mit 3 guten Bekannten 3 Wochen auf Korsika in Urlaub gewesen. Wir machten FKK, ich nahm schon die Pille und wurde jeden Tag blank von ihnen in den Dünen gefickt und jede Nacht schlief ich bei einem anderen im Zimmer der Ferienwohnung.
Nach den 3 Wochen war meine zarte Jungfotze richtig geschwollen von den unzähligen Ficks.

Gute Antwort?    Daumen hoch 75  Daumen runter 23 

KommentareKommentare (1)
am 21.09.2015 um 15:26 Uhr
Hallo Anja beschreib mal wie du dich befriedirt hast hattest du die Finger in der Möse und keine Sachen an?Hast du so laut gestöhnt?.Beschreibe auch den Fick genauer.Wieviele Kerle waren das? Hast du sie auch geblasen?Haben die in dir abgesamt.Würdest du es wieder Machen?Freu mich von dir zu lesen Danke.lg Rammler

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 15 

KommentareKommentare (1)
am 21.09.2015 um 16:58 Uhr
Hey,es waren fünf gewesen...mit einer Hand knetete ich meine Brust,durch den Stoff hindurch,die andere hatte ich zwischen meinen Beinen,ich träumte von einem typen den auf der feier kennengelernt hatte,die Strasse war an der stelle nicht beleuchtet,ich glaubte mich vor fremden blicken geschützt...nach dem sie also meine Klamotten in fetzen gerissen hatten,stiegen sie über mich,zum blasen kam ich garnich erst,die Männer wollten nur Druck los werden,jeder hat einmal ordentlich in mich abgesamt,danach versuchte ich mit dem zerrissenen shirt mich notdürftig zu bedecken und bin nach Haus...naja und ob ich es wieder machen würde,ich glaub ich belass es bei dem einen Abenteuer.

Gute Antwort?    Daumen hoch 35  Daumen runter 19 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 22.09.2015 um 07:45 Uhr
Nein einen freund hatte ich zu diesen zeitpunkt nicht und das ich es nicht wollte davon kann auch keine rede sein,es war sicher so nicht geplant...aber was ist das schon bei einem Abenteuer?

Gute Antwort?    Daumen hoch 30  Daumen runter 11 

KommentareKommentar schreiben
am 03.10.2015 um 00:29 Uhr
Bin mit meinen Eltern nach Deutschland gekommen und habe hier in der Schule einen echt duften Jungen aus der Oberstufe kennen gelernt. Irgendwie hat es bei mir sofort gefunkt und ich habe alles dafür getan, sein Interesse zu wecken. Sex hatten wir gleich in der ersten Woche, auf dem Weg von der Schule über einen Feldweg nach hause. Im Kornfeld habe ich mich für ihn ausgezogen und ihm mein Körper gezeigt. Er nickte dabei nur und öffnete seinen Reißverschluss. Ich sollte ihm einen blasen. Er bestand darauf, dass ich sein Sperma in den Mund aufnehmen sollte, es ihm dann zeigen und danach schlucken sollte. Ich habe es getan, auch wenn es nicht toll schmeckte. Eine Woche später sind wir dann wieder im Kornfeld gelandet und ich sollte mich wieder vor ihm ausziehen. Als ich nackt vor ihm stand, fragte er mich ob ich die Pille nehmen würde, was ich abnickte. Er öffnete wieder seine Hose und ich dachte schon, ich sollte wieder blasen, doch diesmal sollte ich aus allen vieren vor ihm knien und er drang dann von hinten in mich ein. Er besamte mich. Wiederum eine Woche später hatte er eine Decke dabei und ich sollte nackt für ihn posieren. Er hat ganz viele Fotos gemacht und mich immer wieder geküsst. Zwei Tage später bin ich dann von anderen Jungs angequatscht worden, die alle meine Nacktbilder hatten. Sie wollten die Fotos meinen Eltern geben, oder ich sollte mich in diesem Kornfeld von ihnen ficken lassen. Aus Angst war ich einverstanden. Ich war zur vereinbarten Zeit an dem Treffpunkt. Alle Jungs wollten, dass ich mich vor ihnen ausziehen sollte, danach musste ich alle Schwänze blasen, bevor dann jeder Junge mich bestieg und fickte. Es waren insgesamt dreiundzwanzig Jungs, die ich befriedigen musste. Alle haben mich in meine Vagina gefickt und besamt. Überall klebte das Sperma und mein Fötzchen brannte wie Feuer. Mehr als drei Stunden haben sie mich bestiegen, bis ich fix und fertig war. Ich konnte mich kein bisschen mehr auf meine Beine halten. Ein Junge hat dann als Geschenk meinen Slip mitgenommen und ein anderer Junge meinen BH. Mit dem Jungen aus der Oberstufe bin ich übrigens immer noch zusammen, teile ihn allerdings mit einer zweiten Frau. Ich bin jetzt neunzehn und habe mittlerweile auch Sex mit anderen Männern für ein TG, was mich aber nicht weiter störrt. Die Männer, bei denen ich dann bin, sind alle sehr freundlich und geben mir immer ein schönes Trinkgeld. Unangenehm finde ich es nur, wenn so ein alter, fetter Mann auf mir liegt, stöhnt und schwitzt und mich dann vollspritzt. Mein Freund meint, ich solle mich nicht so zieren, sondern auch mal an das Geld denken. Die Kohle können wir gut gebrauchen, da uns noch für das neue Auto eine Menge fehlt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 56  Daumen runter 16 

KommentareKommentare (2)
lia
Profil Nachricht
am 04.10.2015 um 14:51 Uhr
Wurde schon oft von Freiern sehr hart benutzt.
Es gibt Typen welche sich vorher einen runter wichsen bevor Sie zu einer Prostituierten gehen dann muss der Schwanz ohne Pause in Bewegung sein damit der Typ nochmals abspritzen kann.

Gute Antwort?    Daumen hoch 45  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 12.10.2015 um 15:27 Uhr
Ich lasse mich oft von mehreren Männern hat durchficken...

Gute Antwort?    Daumen hoch 52  Daumen runter 9 

KommentareKommentare (1)
am 18.10.2015 um 01:53 Uhr
mein erster Freund damals stand da drauf. Er meinte, es wäre doch geil, wenn ich alle seine Freunde mit befriedigen würde. Da ich das nie wollte, hat er mich dann einen Abend derartig abgefüllt, dass ich mich gar nicht mehr wehren konnte. Er fing an mich vor seinen Kumpels einfach auszuziehen. Erst öffnete er mir die Bluse und den BH, danach meine Jeans. Den Slip habe ich am nächsten Tag zerschnitten auf der Couch gefunden. Ich weiß noch, wie mich mein Freund auf den Wohnzimmertisch legte und ich dann zuerst sein Glied in mir hatte. Ich habe überhaupt nicht mehr mitbekommen, wer und was mich da alles gefickt hat. Mir schmerzte auf jeden Fall man nächsten Tag meine Vagina und ich hatte im Gesicht und unten rum große Mengen Spermareste an meinem Körper kleben. Als ich dann zufällig Bilder von dem Abend auf unsere Kamera gefunden habe, wurde mir regelrecht schlecht. Insgesamt waren da sechzehn Jungs drauf, die mich alle gefickt und besamt hatten. Ein Bild zeigte unsere Klobürste, wie sie in mir steckte. Das schlimmste Bild war das Letzte. Es zeigte einen Hund, der in mir stieß. Ich musste mich nach diesem Foto übergeben. Mit meinem Freund war danach sofort Schluss. Ich ging drei Tage später zu einem Frauenarzt, da meine Vagina immer noch brannte. Der Arzt meinte, dass man mich wohl hart rann genommen hätte und ich da wohl noch einige Monate Probleme mit hätte. Ein Schwangerschaftstest war zum Glück negativ. Selbst wenn ich heute noch an den Rüden denke, der mich damals bestiegen hat, bekomme ich heute noch Brechreize. Sex hatte ich nach der damaligen Orgie fast ein Jahr nicht. Erst im folgenden Urlaub hatte ich mich neu verliebt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 52  Daumen runter 12 

KommentareKommentare (2)
am 18.10.2015 um 14:48 Uhr
Mein Mann hat mich zu seiner devoten Eheschlampe erzogen, so dass ich heute jeden seiner Wünsche zu erfüllen habe. Da war im Urlaub der Einkauf im Supermarkt ohne Kleidung, das Fragen am Strand ob man mich ficken möchte, der Rudelfick in einer Hinterhofgaststätte, das Posieren auf dem Straßenstrich, der Tag im Bordell und der Aushilfsjob im Pärchenclub. Zu hause darf ich heute nur noch in halterlosen Nylons rumlaufen, ganz zur Freude unserer Besucher und Lieferanten. Da kommt es schon mal vor, dass mir ein Servicelieferant den Finger in meine Fickfotze steckt, oder ich beim Kochen von einen unserer Gäste mal auf die Schnelle gefickt werde. In Asien habe ich dann über zwei Tage für einen reichen Gast die Beine breit gemacht. Er hat meinen Mann tausend Euro geboten und der hat natürlich sofort ja gesagt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 55  Daumen runter 9 

KommentareKommentar schreiben
am 24.10.2015 um 19:59 Uhr
jede neue wird eingeritten von mir und 3 meiner kumpels alle schön auf viagra und dann wird ein sonntag damit verbracht die löcher gängig zu machen

Gute Antwort?    Daumen hoch 57  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (1)
am 29.10.2015 um 17:17 Uhr
als ich mich das erste mal mit meinem herrn getroffen habe, den ich im internet kennengelernt habe, war ich 22, er 54. er hatte schon vorher gesagt, dass er mir schon alles beibringen würde und in der fantasie wars auch geil, aber in echt schon ziemlich brutal. er hat mich übers wochenende besucht, erstmal nur ganz harmlos, halsband angelegt, ein paar softe schläge, musste auf dem boden krabbeln, vor ihm kniend seinen schwanz lutschen und hat immer feste reingestoßen, so dass ich ein bisschen würgen musste, dann doggy in die fotze und in mir abgesamt. hat mich dabei immer als süße jungfotze bezeichnet, schönes enges loch für seinen alten schwanzund sowas... das hatte mich schon im chat und am tele immer richtig geil gemacht.
und dann gings los: er meinte er wolle mich fesseln, ausgiebiger mit mir spielen, hatte nur ert mal druck abbauen wollen und ich ließ ihn machen. hingekniet, gesicht auf die matratze und arme nach hinten und handgelenke an fußgelenke gebunden. dann ging er erstmal raus, holte seine reisetasche und stellte sie nebens bett, konnte ich aber alles nicht sehen. plötzlch spürte ich nur, wie er grob einen dildo in meine vollgespritzte fotze drückte und mich kurz damit fickte. dabei meinte er, ich solle froh sein, dass er schon abgespritzt hat, denn gleitmittel nimmt er aus prinzip nicht und er würde mir jetzt erst mal meinen kleinen arsch aufdehnen. ich war total erschrocken, wollte erst nicht, aber er meinte nur, ich wollte doch lernen und eine richtige devote lässt sich jedes loch stopfen. und dann hat er ihn auch schon angesetzt und mit einem harten ruck durch die rosette gerammt. ich hab gebrüllt und er hat kurz innegehalten, aber dabei gelacht, gemeint, so müsse dass sein, wenn einer devoten jungsau der arsch aufgefickt wird. dann hat er einfach weiter reingefickt, immer tiefer und ich glaube, dabei auch schon wieder seinen schwanz hart gewichst. ich hab die ganze zeit gestöhnt vor schmerzen und er meinte immer nur, so muss das sein, so macht ihn das an. immer wenn ich mich schon fast dran gewöhnt habe, hat er ihn ganz rausgezogen und mit voller wucht und in einem stoß wieder ganz reingeknallt, so dass ich schreien musste. das hat ihn richtig aufgegeilt, bis er dann irgendwann den dildo rausgezogen hat, seinen schwanz einmal hart in meine fotze gerammt hat zum nassmachen und dann am arschloch angesetzt. sein schwanz ist noch deutlich dicker als es der dildo war und ich war auch schon ein bisschen wund, aber er hat gnadenlos zugestoßen, und mich knallhart durchgefickt. hat mir nur ein kopfkissen aufs gesicht gedrückt, um das schreien zu dämpfen und richtig durchgezogen. weil er schon gekommen war hats auch ne weile gedauert, bis er fertig war und in meinem arsch abgespritzt hat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 72  Daumen runter 8 

KommentareKommentare (1)
am 19.11.2015 um 21:35 Uhr
Das war das erste was mein Freund mit mir gemacht hat! Damit keine Fragen aufkommen wer das sagen hat!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 58  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 20.11.2015 um 19:20 Uhr
Ich wurde von einem älteren Jungen den ich aus der Schule kannte entjungfert. Als ich danach das nächste mal bei ihm zu Hause war, waren noch 2 Jungs aus seiner Klasse da. Er meinte nur " Los, zieh dich aus ". Nach kurzem Zögern fügte ich mich, zog mich aus und legte mich nackt auf das Bett. Die Jungs sahen sich an, nickten sich zu und zogen sich auch aus. Sie fassten mich überall an und nacheinander drangen sie mehrmals in mich ein.

Gute Antwort?    Daumen hoch 79  Daumen runter 7 

KommentareKommentare (2)
am 29.11.2015 um 21:09 Uhr
mein bester freund sollte meine freundin testen ob sie auch treu bleibt wenn er ihr sein glied zeigte. sein teil war riesig und sehr prachtvoll geformt.
meine freundin war sofort bereit sich ohne mein wissen mit ihm zu treffen.
mein freund war so nett den treuebruch zu filmen !
als ich sah wie sie immer geiler wurde und wie im rausch seinen prallen brügel zu lutschen
und schliesslich wie er sie unaufhaltbar besteigt ...seine riesen latte zu hälfte in ihrer nassen muschi....ich wurde so geil wie nie.
seit dem darf ich ab und zu mal zuschauen wenn sich meine freundin von meinem kumpel durch ficken lässt

Gute Antwort?    Daumen hoch 29  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 02.12.2015 um 10:08 Uhr
Meine Frau, al sie sehr jung war, hat sich weit vor meiner Zeit öfter ein Wochenende lang von ihr bekannten fünf an die 40 Jahre alten Männer in einer Wohnung so richtig zureiten und blank durchnudeln lassen. Das hat sie regelmäßig selbst organisiert. Das erste mal kam sie von der Schule in diese Wohnung. Trug sehr enge Jeans und ein trägerloses Top ohne BH. Ihre Aufregung war so groß, daß ihre Nippel ganz hart durch den Stoff des Tops drangen. Vereinbart war, wenn sie klingelt, daß alle Männer sie bereits ohne Hosen, mit blanken Schwanz und mit möglichst schon senkrecht stehender Kerze empfingen. Spätestens als die Kerle sie in den engen Jeans und ihre steifen Nippel sahen, standen sofort alle Schwänze senkrecht. Sie wurde augenblicklich gegriffen, Tasche in die Ecke geworfen, rücklings auf einen Tisch gepackt und ihr die Hose und den Slip vollständig ausgezogen. Zwei hielten sie fest, drückten ihre Beine weit auseinander und nacheinander wurde sie von allen im ständigen Wechsel bestiegen und besamt.
Sie meinte zu mir, daß beim ersten Treffen ihre enge Jeans ziemlich hinderlich war. Deshalb trug sie bei den Folgeficktreffen nur noch kurze Miniröcke oder Minikleider ohne Höschen.
So ging es das ganze Wochenende.

Gute Antwort?    Daumen hoch 94  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (3)
am 11.12.2015 um 23:06 Uhr
Ich war achtzehn und hatte mir so einiges an Kohle gepumpt, was ich eigentlich überhaupt nicht mehr zurück zahlen konnte. Ein guter Bekannter hat mir dann angeboten, die Kohle doch für ein Paar Dienstleistungen abzuarbeiten. Malochen wollte ich nicht und so habe ich ihm unverholen angeboten, dass er mich in allen Löchern ficken kann, dafür aber auf das Geld verzichten müsse. Er meinte nur ok und dass ich dann von jetzt auf gleich schuldenfrei sei. Zu dem Termin war ich dann fast pünktlich, doch mir stockte der Atem, als in der Bude meines Bekannten doch fast alle meiner Geldgeber warteten. Jeder wollte sich den Spaß gönnen und mich ficken wollen. Ich bin dann den ganzen Abend, bis zum frühen Morgen immer und immer wieder gefickt worden. Mir brannte regelrecht die Scheide. Nach diesem Einreiten war ich fast schuldenfrei, allerdings auch die Fickschlampe von jeden. Immer wenn ich anschließend nochmals Kohle brauchte, wurde ich erst gefickt und bekam dann das Geld. Ob ich eine bezahlte Nutte jetzt bin, überlasse ich euch. Mir und den Männern hat es Spaß gemacht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 73  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (2)
am 04.01.2016 um 12:17 Uhr
Ich war 18 als ich nach Deutschland kam. Hatte mit 6 Typen schon gefickt. Mein Mann (Deutscher)war der erste, dem ich einen geblasen habe. Irgendwann schlug er mich beim blasen haute mir den Arsch beim doggy und zu mir fest an den Haaren. Mitlerweile ficke ich auch mit befreundeten männer, mein Mann mit deren Frauen

Gute Antwort?    Daumen hoch 47  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 17.01.2016 um 21:06 Uhr
Mein Mann hat mich damals in einem Pornokino vorgeführt. Die Männer grabschten direkt meine dicke Titten und fingerten an meinem Fötzchen rum. Als ich mich zierte, gab mein Mann die einem XXL Schwanz die Freigabe mich hart zu ficken. Er rammte ohne Rücksicht seinen harten Prügel in meine Fotze und begann kräftig zu stoßen. Als er in mir abgespritzt hatte war mein Fötzchen nass genug und es fickten anschliessend noch vier weitere Schwänze mein Fötzchen. Seitdem habe ich mich nicht mehr geziert, wobei ich sagen muss, dass es mich mittlerweile mehr als geil macht und ich mich freiwillig vorführen lasse. ;)

Gute Antwort?    Daumen hoch 53  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 18.01.2016 um 21:33 Uhr
Uns ist was total blödes passiert. Im letzten Urlaub sind wir in Nordafrika auf einer Fahrt mit dem Jeep ausgeraubt worden. Eigentlich waren wir glücklich, dass uns nichts weitere passiert ist, jedoch waren alle unsere Papiere, Handy und Geld weg. Wir haben dann in einem Dorf versucht Hilfe zu bekommen, das war der größte Fehler. Mein Verlobter landete in einem Knast wegen Landstreicherei und ich durfte die erste Nacht in der Polizeiwache verbringen. Blondes, langes Haar, blaue Augen, schlank, dunkel gebräunt und dann auch noch sehr sexy westlich gekleidet, merkte ich schnell, worauf es dieser Polizeibeamter abgesehen hatte. Hilfe gegen Sex. Um irgendwie aus der Situation heraus zu kommen, war ich sehr entgegenkommend und dachte, dass würde reichen. Der Beamte machte mir sehr schnell klar, dass ich meinen Verlobten wohl für eine lange Zeit nicht sehen würde, oder ich müsse schon auf die Wünsche eingehen. Eine Woche lang war ich seine regelrechte Nutte. In seiner kleinen Wache trug ich nur noch den Slip, wenn nicht sogar gar nichts. Ich wurde mehrfach am Tag benutzt. Mal blasen, mal ficken, mal schlucken und mal anal. Bei einem Dorffest wurde ich dann den einheimischen Männern von diesem Beamten überlassen. Fünfundzwanzig Männer machen mich dort gefickt. Meinen Verlobten habe ich dafür tatsächlich wieder gesehen und uns wurde sogar eine Fahrkarte mit einem kleinen Bus zur nächsten größeren Stadt gegeben. Nach fast zwei Wochen waren wir aus dem Land. Meinen Verlobten habe ich natürlich nicht gesagt, dass ich für seine Freiheit von insgesamt sechsundzwanzig Männern gefickt wurde. Bei einer ärztlichen Untersuchung in Deutschland, wurde zum Glück keine Krankheiten fest gestellt. Ich viel Sex nach diesem Erlebnis noch nie so schwer. Ich denke immer daran, was mir in diesem Land passierte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 69  Daumen runter 7 

KommentareKommentare (2)
am 07.02.2016 um 09:03 Uhr
Ich wurde in meinem Leben zweimal "eingeritten".
Mein erstes Mal, es war richtig scheiße. Mein damaliger Freund war viel viel älter wie ich und hatte schon Sex gehabt. Ich war naiv und jung und habe nicht kapiert, dass er nur ficken wollte. Irgendwann kam dann der Tag. Ich hab ihn mit der Hand geil gemacht, dann haben wir uns ausgezogen und er warf mich aufs Bett. Er ist sofort auf mich und hat ihn mir reingedrückt. Ohne Rücksicht oder so. Dann hat er gestoßen, bis er gekommen ist. Ich sagte ihm, dass es scheiße war. Er meinte, das zweite Mal wird gleich besser. Er hat dann eine kurze Pause gemacht, mich anschließend auf den Bauch gelegt und von hinten nochmal regelrecht abgefickt. Aber es war genauso scheiße wie vorher.
Das zweite Mal war mit meinem jetzigen Freund. Mein erstes Mal anal. Da ging es von mir aus. Wir haben mich vorbereitet, dann hat er ihn reingedrückt. Und er hat lange und ausdauernd gestoßen, bis mein Arsch richtig zurechtgeritten war. Dann hat er mich anal besamt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 104  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (5)
am 07.02.2016 um 14:57 Uhr
Im November war ich mit meinem Freund in Hurghada um noch etwas Sonne zu tanken. Er ging tagsüber immer zu Tauchausflügen. Abends ist er dann meist früh zu Bett gegangen. An einem Tag habe ich abends noch einen Spaziergang zum anderen Hotel gemacht um das Meer sehen zu können. Meer und etwas zu trinken, so habe ich mir das gedacht. Zwei einheimische haben mich am Hotelstrand dann angesprochen, ganz banal das übliche Geplänkel. Da griff mir der eine von hinten, unter den Armen durch, an die Brüste. Der andere griff mir mit beiden Händen unter den Rock und zog mir den Slip auf die Knie runter. Dann hob er mich an den Beinen hoch, sodass ich durch meinen eigenen Slip nicht mehr sehen konnte, und schob mir seien Schwanz rein. Ales der fertig war kahm der andere Doggystyle. Die beiden haben mich geblacked bis ich wund war. Ich habe mich nachher nicht beschwert weil es letztendlich geiler Sex war.

Gute Antwort?    Daumen hoch 120  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (11)
am 10.02.2016 um 09:49 Uhr
Ja, und das war so. Ich arbeite in einer Bank als Sachbearbeiterin. Ich muss des Öfteren in den Kopierraum um meine Druckaufträge abzuholen. Routine also. Eines Tages kahm, ein bis dahin nicht so in Erscheinung getretener, Kollege zu mir in den Raum. Tür zu, Schlüssel rum gedreht und bäm, haute er mir eine runter. Dann drehte er mich um, schob mir den Rock hoch und den Slip beiseite, und ritt mich für ihn zu. ich habe nichts dazu gesagt weil ich auf Männer stehe die wissen was sie wollen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 127  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (6)
am 13.02.2016 um 19:37 Uhr
Nicht bei normalen Betriebsfeiern. Also die wo alle Kollegen von Ebene 1 (Schalter/Kunden) dabei sind. Aber der Vorstand kann natürlich nicht auf Geschäftsreise ohne Sekretärin. Dabei habe ich dem einen Kunden schon mal einen Titti Twister verpasst damit er auftaut. Steht der Chef drauf solche Geschenke vor seinen Augen zu machen. Na ja so fängt es meist an. Und mit Leichen im Keller verhandelt es sich besser.

Gute Antwort?    Daumen hoch 117  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (6)
am 13.02.2016 um 20:09 Uhr
Ich weis noch wie es bei mir war,ich war 24 damals und mit einer Gruppe zum Skifahren in Österreich.Am 2 ten Tag war ab Mittag sehr schlechtes Wetter und wir waren in unserem Hotel geblieben nach dem Mittagessen.Ich ging dann mit den 2 Männern die auch alleine mitgefahren waren erst ins Schwimmbad und dann mit aufs Zimmer mit einem.Dachte nicht daran das die beiden zusammen das Zimmer hatten ich war noch im Bad da kam auch schon der 2 te hinterher.Es sind 2 Wörter die sich mir eingeprägt haben ,Stute und zureiten,es ging die ganze Nacht und morgens vor dem Frühstück nochmal.Ich konnte an dem Tag nicht auf die Piste.

Gute Antwort?    Daumen hoch 120  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (8)
am 14.02.2016 um 05:49 Uhr
meine Frau und ich mache schon seit vielen Jahren mit anderen rum und hin und wieder auch mal einen Gang Bang wo es härter zugeht. da sind da bis zu 10 unserer Motorradkumpels da die sie stundenlang abficken. das machen wir so aller 4 Wochen.
Unser Chef bekam davon irgendwie bei einem Telefonat was mit und lud uns zu sich ein.Er wollte wissen ob ich meine Frau für die vierteljährlichen Reisen nach Dubai zu Geschäften ihn zur Verfügung stellen würde. Da sollte sie dann mit deren Geschäftspartnern ficken. Ich könne auch mitfahren wenn ich will. So sind wir runter geflogen und haben da mehrere Geschäfte abgeschlossen wo sie den Arabern danach zur Verfügung stand. Da die immer mit 4 Mann kamen hatte sie Täglich schön zu tun nach dem geschäftlichen. Das hat sich natürlich rumgesprochen da unten und es läuft dadurch sehr gut für die Firma und wir bekamen eine super Lohnerhöhung, auch weil der Chef sie regelmäßig mit besteigt. Mittlerweile ist sie bei den Geschäfte da unten von Anfang an nackt im Büro und wird in den 14 Tagen von bis zu hundert Araber blank durchgefickt. Ihre Löcher sind mittlerweile dran gewöhnt so das es keine großen Probleme mehr gibt mit Schmerzen. Auf dem Rückflug fliegen sie immer erste Klasse damit sie nicht die ganze Zeit sitzen muss

Gute Antwort?    Daumen hoch 98  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (2)
am 20.02.2016 um 23:54 Uhr
Hey, ich bin Janine, mittlerweile einunddreizig, ledig und recht gut aussehend. Ich hatte in meinem Leben schon den ein oder anderen Stecher in mir, doch der Typ, der mich wie seine Fickschlampe benutzt hat, war eine regelrechte Ausnahme. Er stand auf Gruppensex, oder besser gesagt, er stand darauf Frauen mit gleich mehreren Männern zu ficken. Auch ich bin ihm hörig geworden und als er mich seinen Freunden zum mitbenutzen regelrecht angeboten hat, habe ich damals zu allem mein ok gegeben. Ich war regelrecht eine Fickschlampe, die jeder benutzen und vollspritzen konnte, die mein Freund für ok hielt. Bei einer etwas abgedrehten Party war ich die Nacktbedienung und man steckte mir den Finger ins Loch und dann wurde ich von einem Typen an einem Tisch einfach übergebeugt und bestiegen. Mein Freund fand das geil. Innerhalb kürzester Zeit war ich als Schlampe und Dreckstück verrufen. Mein Freund machte von den Ficks Videos und Bilder und setzte sie ins Netz. Schnell war mein ganzer Freundeskreis informiert und meine intimsten Bilder machten auch auf meiner Arbeitsstelle die Runde. Dann lernte mein Freund eine Andere kennen und behandelte mich nur noch als Dreck. Um ihn zu halten, stimmte ich damals alles zu. Ich ging ins Pornokino und bot mich den Männern an, wurde im Hinterzimmer oder im Gloryhole gefickt, jobte als Straßenprostituierte und wurde zweimal von einem Hund bestiegen. Erst als ich mit illegalen Drogen anfing, wurde ich endgültig abgeschoben, was allerdings mein Leben auch zum Guten änderte. Ob es mir geschadet hat, sicherlich nicht. Ich mag heute die etwas härtere Gangart und wenn mich ein Mann will, dann bin ich sein Spielzeug

Gute Antwort?    Daumen hoch 118  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (6)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 29.03.2016 um 00:27 Uhr
kurz zu mir, ich bin verheiratet, Mutter von zwei Kindern, 1982 geboren, langes dunkelbraunes Haar, 180 cm groß, schlank und Konfektionsgröße 34, kleine Oberweite, rasiert und in beiden Brustwarzen und Scharmlippen gepierct. Verheiratet bin ich jetzt fünf Jahre. Im ersten Jahr unserer Ehe fing es an, dass mein Mann mich auch mal zusammen mit einem weiteren Mann besteigen wollte. Ich war dem nicht abgeneigt und kam schnell auf dem Geschmack. So kam immer öfters ein zweiter Mann zu uns, bis mein Mann dann eines Abends mit zwei seiner Arbeitskollegen vorbei kam. Ich wurde schnell die heiße Ehefrau, die man schnell mal vernaschen konnte. Zu dieser Zeit bin ich dann auch das erste Mal schwanger geworden. Nach der Schwangerschaft machten wir dann dort weiter, wo wir vor der Schwangerschaft waren. Seine Arbeitskollegen kamen immer öfters. Manchmal wurde ich an einem Tag sieben bis acht Mal bestiegen, so dass ich nur noch im Slip rum lief. Einen BH habe ich in meinem Leben noch nie getragen. Als mein Mann dann für drei Monate ins Ausland musste, war vereinbart, dass mich seine Arbeitskollegen immer besuchen durften. Dieses wurde auch regelmäßig getan und irgendwann wurde ich in dieser Zeit das zweite Mal Schwanger. Mein Mann ist bewusst, dass das zweite Kind von einem seiner Arbeitskollegen ist, hat es aber problemlos aufgenommen. Ich liebe ihn dafür um so mehr.

Gute Antwort?    Daumen hoch 41  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 02.04.2016 um 01:27 Uhr
Ich glaube dass Frauen zugeritten wereen müsswn.
Die Situation ist nicht gut, für Frau. Es tut weh und ist erniedrigend.
Aber danach will man das.

Ich bin von meinem Mann eingeritten worden.

Morgens blase ich. Und dann werde ich täglich mehrmals genommen.
Ich muss Beine weit spreiten oder mich bücken.
Er benutz mich wie er will..

Aber trotzdem werde ich demnächst - ich denke mal es wird so werden - Hände auf Rücken, Blasen müssen, Zur Not ein anderer Mann der mich pflückt. Während ich Kehlenfick lerne und Gürtel auf Arsch spüre und so dass es jeder sehen kann wem ich gehöre....
Das war bis jetzt kein Thema. Andere Männer und Arsch versohlen. Aber ich weiß es wird so werden.....

Also überlege genau was du tust....

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 9 

KommentareKommentare (1)
am 23.04.2016 um 07:19 Uhr
Ich hab mich mal in einen Türken aus der Nachbarschaft verliebt und hab immer seine Nähe gesucht. Zuerst hat er mich garnicht beachtet, aber irgendwann hat er mich dann gefragt ob ich mit ihm zu einem Geburtstag von einem seiner Kumpels gehen wollte. Ich sagte natürlich Ja, als ich Abends zu seinem Kumpel kam war er und seine ganze Clique da. Ca. 8 Jungs alles Türken, irgendwann ist er mit mir im Schlafzimmer seines Kumpels gegangen und hat mich da gefickt. Als er fertig war und in mir abgespritzt hatte sagte er, er ginge was zu trinken holen ich solle warten er käme sofort wieder. Also wartete ich Nackt auf ihn, die Türe ging auf und er und seine ganzen Kumpels kamen rein. Ich war erschrocken und wollte mich anziehen aber er ließ mich nicht und sagte das ich mich von seinen Kumpels ficken lassen muß sonst würde ich ihn nicht mehr sehen. Ich willigte ein und einer nach dem anderen fickten mich, manche sogar 2-3 mal ich bin an dem Abend bestimmt 20 mal gefickt worden immer ohne Gummi und alle hatten in mich rein gespritzt. Von dem Tag an war ich ihre Privat Hure, immer wieder wurde ich von ihnen gefickt. Alle brachten auch eigene Freunde mit die mich dann fickten, eine Zeit lang bin ich jeden Tag von 5-10 Jungs gefickt worden. Da kann man sagen das die mich mal so richtig zugeritten haben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 43  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (4)
am 23.04.2016 um 18:43 Uhr
davon stirbt man nicht und deine Löcher hatten also viel Spass

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 24.04.2016 um 05:26 Uhr
Hi Mikael4e
Ja an dem Abend war es mir sehr unangenehm, zuerst wollte ich nicht mitmachen. Zwei von ihnen kannte ich ja garnicht und die anderen schon länger aus der Nachbarschaft. Das sie mich einreiten haben sie nicht gesagt, aber er hat ja zu mir gesagt wenn ich mich von seinen Freunden ficken lasse dann ist alles gut. Wenn ich es nicht mache könnte ich sofort verschwinden, also hab ich eingewilligt und hab sie machen lassen. Nein verkauft nicht aber er hat seine Kumpels immer wieder auf mich drauf gelassen.

Hi 66RRammler
Nee leider nicht, zuerst war er immer dabei wenn ich mich ficken lassen sollte und hat mich zusammen mit seinen Freunden gefickt. Ich war so dumm und hab immer mitgemacht weil ich dachte ihm gefällt das, aber ich war ihm egal. Ich hab ihn immer seltener gesehen und irgendwann hab ich gehört das er eine andere Freundin hat, erst dann hab ich das beendet. Ja da hast du Recht, irgendwann bin ich auf der Straße von irgendwelchen Fremden angesprochen worden, die mich auch ficken wollten und bin auch noch öfter betatscht worden.
Aber 66RRammler ich hab gelesen das du dich schonmal mit einer von hier zum Sex getroffen hast. Sie hat von dir und deinem dicken Pimmel geschwärmt und das du richtig gut ficken kannst und sie nach allen Regeln der Kunst gefickt hast...also wenn du lust hast, ich hätte lust von dir gefickt zu werden.

Er-Waage
Im nachhinein ja, aber war halt verliebt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 30  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 24.04.2016 um 11:02 Uhr
Hallo Chantal-Colongne93.Danke für deine lieben Worte und die Einladung. Sehr gerne ficke ich dich so richtig gut durch. Du wirst begeistert sein und garnicht mehr runter wollen von meinem geilen Schwanz. Können wir uns über Mail schreiben das du dir eine Fake Mail anlegst.Mein Schwanz ist knüppelhart für deine geile Muschi LG.Rammler

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 24.04.2016 um 15:00 Uhr
Hallo 66RRammler
Ich hab mir die geilen Antworten durchgelesen und bin so auf dich gekommen, du hast weiter oben Anja etwas gefragt und das hat Laurasexy89 kommentiert. Sie hat geschrieben wenn eine von uns mal so richtig gefickt werden will, dann sollen wir uns bei dir melden. Sie hat davon geschwärmt wie du zu ihr gekommen bist und wie geil du sie gefickt hast und meinte auch noch du hättest einen sehr großen Pimmel. Da dachte ich mir, von dem großen Pimmel willst du auch mal richtig gut gefickt werden und hab dir geschrieben. Ich will sehr gerne von dir gefickt werden, meine Möse ist jederzeit bereit deinen Pimmel in sich aufzunehmen

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 24.04.2016 um 21:31 Uhr
Hallo Chantal-Cologne93
Ja das war wirklich sehr geil mit der Laura.Habe sie so richtig verwöhnt so wie sie es noch nie bekommen hat.Sie hat auch heftig abgespritzt.So gerne will ich dich auch zum Orgasmuß ficken.Beschreib dich doch mal wie du aussiehst.Bist sicher ein süßes geiles Häschen die ich so gerne mal in die Liebe verwöhne.Wann hast du denn Zeit für meinen Schwanz?Freue mich wieder von dir zu lesen.Danke LG.Rammler

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 27.04.2016 um 06:10 Uhr
Hi 66RRammler
WOW!!! Kann ich mir gut vorstellen das du sie gut verwöhnt hast und sie ordentlich gefickt hast. Sie schwärmt ja richtig von dir und deinem großen Pimmel. Ich würde mich auch mal gerne von dir ficken lassen. Du kannst mich über Kik erreichen, der Name ist der gleiche wie hier nur zusammen geschrieben ohne das Minus. Ich bin 23 Jahre, 171cm groß, 62kg schwer, Blond, Blaue Augen...

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 27.04.2016 um 15:31 Uhr
hat noch keiner geschadet wenn sie gut eingeritten wird.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (2)
am 28.04.2016 um 22:18 Uhr
Hallo Chantal-Cologne93.Du bist ja mein Traum.Blaue Augen liebe ich so sehr da steht mein Schwanz sofort.Einfach traumhaft.Sehr gerne möchte ich dich geil ficken und du wirst ganz neue Seiten beim Sex kennenlernen.Ich werde dich richtig verwöhnen geil deine Muschi bis kurz vorm Orgasmuß lecken bis du bettelst das ich dich endlich ficken soll.Ich lass dich noch ein wenig zappeln und dann gehts rund.Da kannst du dich freuen.Du sag mal was ist Kik und wie komm ich da hinein?Freue mich auf deine Antwort.Danke.LG.Rammler

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 29.04.2016 um 08:26 Uhr
Hey 66RRammler
Danke für die Komplimente, falls dein Pimmel noch nicht direkt steht dann blase ich ihn dir Steif. Kannst mich sehr gerne ausgiebig lecken, aber mit dem zappeln lassen ist ja gemein hihi. Ja ich denke auch das du mir noch das ein oder andere zeigen kannst. Kik ist ein Messenger fürs Handy wie Whatsapp kannst du dir auf Handy laden, gibts umsonst im Store

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 01.05.2016 um 17:56 Uhr
Habe meine Freundin beim fremdficken erwischt und zugeschaut. Am nächsten Tag stellte ich sie zur Rede. Ich sagte zur Strafe muss sie sich nuttig anziehen ohne Slip mit mir weggehen. Sie machte das, ich fuhr mit ihr in ein Pornokino. Als wir in der hinteren Reihe saßen, knöpfe ich ihre Bluse auf, streichelte die großen Titten, der Kerl neben ihr streichelte ihre Oberschenkel und ich streifte ihren Rock hoch bis die blanke Fotze zu sehen war. Der Typ neben ihr fingierte die nasse Möse und ich zog ihr Bein über meins so dass ihre Fotze schön auseinander ging. Der Kerl kniete sich vor sie und schob seinen Schwanz tief in die nasse Möse, ficken sie und spritzt ihr tief in ihr Loch. Als nächster bestieg sie ein Schwarzer mit einem riesigen Schwanz, sie stöhnte und schrie er fickte sie gewaltig 10 Minuten bis er in ihrer Fotze abspritzte. Sie wollte aufhören, ich sagte nein es geht noch weiter, 3 Männer stiegen noch drüber, dann fickte ich meine vollgesaut Spermaschlampe. Ab diesem Tag macht sie regelmäßig 1-2 mal die Woche im Pornokino, Parkplätzen und seit einigen Jahren in einem Arbeiterwohnheim als ao Spermaschlampe die Beine breit. Sie bekommt was sie braucht und ich schaue gerne zu wie sie rangenommen wird und ficken in die Spermafotze das ist megageil!

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 05.05.2016 um 14:34 Uhr
Bei mir wars in meiner ersten Wohnung in München ,war da 24 gerade.gleich der erste Typ mit dem ich ein Wochenende in der Wohnung verbrachte war so einer.Ich weis bis heute nicht warum ich mir das alles so gefallen lassen habe.Erst als ich mal was von zureiten gelesen hatte dachte ich ,ja ich bin damals auch zugeritten worden.

Gute Antwort?    Daumen hoch 45  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (6)
am 06.06.2016 um 15:58 Uhr
Ich musste mich noch nicht zureiten lassen, ich habe es freiwillig gemacht, weil ich es richtig geil finde, von so vielen Männern wie möglich gefickt und besamt zu werden...

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 06.06.2016 um 22:38 Uhr
Jenny-Maus

an meine letzten Geburtstag bin auf das übelste eingeritten worden. Angefangen hat es ganz harmlos, meinem Stiefbruder Tom (23) hat mich nach der Firer im Partykeller verführt. Er hatte aber leichtes Spiel mit mir da ich total auf hin stand und immer schon mit ihn schlafen wollte. Er war auch total Leib und einfühlsam, er nahm sich zeit und verwöhnte meine zierlichen Körper und besonders meine Muschi. Auch wie er mir seine dicken Schwanz in meine kleine enge Muschi schob ging er sehr behutsam mit mir um einfach ein Tram. Nach dem er mich zwei mal liebevoll besamt hatte und ich ihn seien Schwanz sauber lutschte kam mein zwillings Bruder Jochen in den Keller. Er plärrte gleich los was wir das machen und er würde das Mama und Papa erzählen. Tom bot ihn an wenn der sie Klappe hält dürfe er auch mal mit seiner Harley fahren. Er lachte nur und verlangte das ich ihn einen Blasen soll, was ich nicht wollte aber bevor er uns verpfeift willigte ich ein. Er hockte sich auf die Couch, öffnete seine Hose, ich kniete neben ihn, zog seine Pimmel raus und lies ihn widerwillig im meinem Mund verschwinden. Tom trat hinter mich und nahm mich erneut im Doggystyl tiefer und tiefer dran er in mich ein. Ich wurde immer Geiler so das ich erst gar nicht merkte wie Jochen mir in den Mund spritze, da er mir den Kopf runter drückte musste ich seinen Schleim schlucken. Was mir bei Tom noch nix ausmachte fand ich jetzt widerlich. Plötzlich zog Tom seine Schwanz aus meine Muschi und Jochen sprang erschreckt auf, ich hob den Kopf und bekam eine schallende Ohrfeige. Dann hörte ich meinen Stiefvater brüllen.
"Du kleines Flittchen du fickst mit deinen Brüdern was bist du den für ein versaute Schlampe."
Mir dröhnte der Kopf er riss mich rum so das ich vor ihm auf dem Rücken lag und presst meine Beine aus einander so das er meinen besamt Muschi sehen konnte.
"Du fickst also ohne Gummi mit den beiden dann schauen wir mal was du zu einem richtigen Männerschwanz sagst."
Mit verheulten Augen sah ich wie er seine Hose runter schob und sein Riesenschwanz heraus sprang. Er kniet sich vor die Couch und dran hart und sehr tief in mich ein, ich schrie laut auf und wollte mich gegen ihn wehren doch mit meine 45 kg war ich macht los gegen ihn. Er hämmert mir noch ein paar mal seine Prügel rein den hob er mich hoch, setzte sich auf die Couch, so das ich reiten musste oder besser er presste mich immer wieder auf seine Schwanz. Dann hörte ich ihn sagen
"Los Jungs nicht so schüchtern die klein Bitch hat noch ein paar Löscher."
Was dann kam hat nix mehr mit dem Liebesspiel zwischen Tom und mir zu tun. Tom spuckte mir ein paar mal aufs Arschloch, schob zwei Finger rein um es zu weiten, um mir dann seine Prügel in den Darm zu schieben. Ich wollte vor Schmerz schreie aber Jochen fickte mich wieder in den Mund. Immer wieder wurde mir alle drei Löscher besamt, sogar meine Bruder spritze mir in meine Muschi. Wie sie endlich von mir abließen schien das Morgenlicht durch das Kellerfenster. Zum Abschluss tätschelte mir meine Stiefvater noch mal den Samen verschmierten Hintern.
"Das sollten wir öfter machen du hast echt Potenzial Kleine."

Gute Antwort?    Daumen hoch 93  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 07.06.2016 um 21:18 Uhr
ganz ehrlich ich hoffe von herzen, dass das alles nur Geschichten für ein Blog ist. und keiner Frau zumindest diese ganzen brutalen Vergewaltigungen nicht passiert sind. wenn sich eine Frau bewusst dafür entscheidet, alles gut. aber das meiste waren Vergewaltigungen und diese Mist selbst schuld, geht es noch. und wenn ich nackt durch die gegend laufen würde, hätte keiner ein recht mich anzufassen. wo leben wir hier den

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 21 

KommentareKommentar schreiben
non
Profil Nachricht
am 21.06.2016 um 14:39 Uhr
Fickt so lange ihr wollt das ist leben

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 26.06.2016 um 13:34 Uhr
Die Stute muss lernen das sie zu gehorchen hat

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 28.06.2016 um 13:44 Uhr
Welche devote W aus dem Ruhrpott braucht denn 3 Loch Erziehung?

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 30.06.2016 um 13:51 Uhr
Hallo 66 R Ramler ich hatte nur normalen Sex, und wurde mich mal von dir so richtig hart ran genommen werde. Habe dunkelbraune schulterlange Haare und braune Augen und Körbchen Grösse 95 E.Ich bin triefend nass geworden nachdem ich das was du schreibst gelesen habe. Bitte schreibe was du mit mir machst wenn wir uns sehen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.06.2016 um 21:45 Uhr
Hallo Ramona.Danke dir das du von mir so begeistert bist.Ich liebe Frauen die richtig nass sind.Weil ich dich ja ausdauernd und lange so richtig hart duchficke ist es so geil wenn du schön schleimig bist.Melde dich doch unter deinem Namen bei KIK an du findest mich unter dem gleichen Namen wie hier.Ich warte auf dich.Weist du ich besorge es dir genauso wie es Romy84 unter der Rubrik"Lasst ihr euch von einem alten Mann ficken"beschrieben hat.Sie bekommt es genau so besorgt wie ich es nicht besser beschreiben kann.Ich habe auch große Lust dich zu schwängern.Freue mich auf dich Warte auf dich.Danke LG Rammler

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 21.07.2016 um 19:12 Uhr
Meine könnte mal unverhoft an jemanden kommen und sie mal zutesten

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 30.07.2016 um 17:00 Uhr
Ich wurde an meinem 18. Geburtstag von ca. 10 Typen eingeritten . Ich machte Party zuhause , meine Eltern waren im Urlaub . Die Party war toll , aber es kamen immer mehr Leute die ich nicht kannte ! Es kam auch eine Clique Jungs die ich nicht kannte und ich dachte gut weil eh Mädelsüberschuss war . Einer der Jungs gefiel mir besonders und wir haben getanzt und er hat mir Cocktails gemixt . Plötzlich wurde mir ganz komisch und schwindlig und der Typ brachte mich ins Schlafzimmer von meinen Eltern und legte mich aufs Bett . Irgendwie waren plötzlich seine anderen Kumpels auch da . Sie hielten mich fest und zogen mich aus . Als der erste seinen Schwanz in meine Muschi steckte wehrte ich mich noch . Die haben mich nacheinander durchgefickt und mir in die Muschi reingespritzt . Sie haben mich stundenlang eingeritten !

Gute Antwort?    Daumen hoch 54  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 05.08.2016 um 10:22 Uhr
Meine Freundin wurde von ihrem Zuhälter zur Hure erzogen und eingeritten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 63  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (2)
am 05.08.2016 um 12:44 Uhr
ich wurde als 18 jährige bei einer geburtstags (sex) party von meheren älteren schwänzen alle über 60 jahre, in alle---alle löcher eingeritten, der älteste war 75 jahre und hatte einen super dicken schwanz, dieser machte mir einen arsch-piss-einlauf "war super geil". seit dieser zeit ficke ich mich total durchs leben. mein eheschlappschwanz ist mein lecksklave er ist 20 jahre älter als ich sein eigendlich schöner dicker schwanz steht nicht mehr und so ficke ich mit allen die mir gefallen. ich habe auch 3 dauerfreunde die ficken mich, bei mir zuhause durchs ganze haus, auf dem küchentisch, wohnzimmerboden im garten, und auch vor "meiner schwiegermutter" die ist 70 jahre und unheimlich geil wenn sie mir zusieht wie ich mich mit 3 schwänzen gleichzeitig befriedige --mund--fotze--arsch-- wichst sie ihren dicken kitzler fest mit der hand vor uns. auch mein "schwiegervater" jetzt 80 jahre und seine 5 brüder besteigen und ficken mich regelmäßig. wir wohnen zusammen in einem großem haus und so habe ich ständig schwänze in meiner nähe. ich habe noch eine schwägerin, die macht auch öfters mal mit, mit ihrem mann, leider hat dieser nur eine kleine nudel "aber dafür eine lange zunge" der fickt mein arschloch ganz tief mit der zunge" mein eheskave ist bei der ganzen sache nur "leckdiener" er muss die schwänze steifblasen und die fotzen und arschlöcher nass lecken. ich wurde auch schon "regelmäßig öfters,von 60 ausländer" hintereinander zusammen mit meiner freundin(schwägerin)total durchgeritten.
seit ich 18 bin dreht sich das (mein)leben nur über sex,sex,sex,sex, ficken, arschficken,arschdehen 2 liter colaflasche passt jetzt bereits hinein,
ich tragen keine unterwäsche durchs viele, oft tägliche arschdehen hängt mein darm beim gehen aus dem arschloch oft 10-15 cm zwischen die arschpacken herunter immer wieder spühre ich hände an dem darm wie sie in lang nach unten ziehen. Ich werde noch mehr von meinem leben erzählen ihr findt mich in verschiedene fragen und andworten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 54  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 07.08.2016 um 13:01 Uhr
Ich wurde bei einem Heavy Metal Konzert direkt vor der Bühne gefickt . Es war so eng dass man sich kaum bewegen konnte und mir fasste ständig einer unter den Rock . Plötzlich hielten mich mehrere Typen fest , zogen meinen Slip zur Seite und fingerten meine Möse . Dan steckte einer nach dem anderen seinen Schwanz in meine Scheide und fickte rein bis er kam . Ich konnte mich nicht wehren und wurde von 8 verschiedenen Typen gefickt und jeder hat mir reingespritzt ! Ich konnte die Typen nicht einmal sehen weil sie mir den Kopf nach unten drückten und von Hinten ihre Schwänze reinsteckten :-(

Gute Antwort?    Daumen hoch 77  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (3)
am 15.08.2016 um 22:02 Uhr
Das auf dem Heavy Konzert war das dritte mal , dass ich gegen meinen Willen gefickt wurde ! Das erste mal nach ko Tropfen beim Oktoberfest in irgendeiner Wohnung von 5 Typen , das zweite mal bei einer Privatparty im Saunakkeller von 8 Jungs voll besoffen und wehrlos und das dritte mal erst kürzlich auf dem Heavy Konzert :-(

Gute Antwort?    Daumen hoch 57  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 15.08.2016 um 23:13 Uhr
Ich heiße Julia , bin 25 und Referendar Lehrerin an einer Realschule . Wir hatten erst Klassenfahrt mit der 10. Klasse und waren in Südtirol ! An einen Abend ware wir Feiern am See ! Es war schon spät und es waren nur noch 9 Jungs und ich am Lagerfeuer. Ich glaube sie habe mir was in de Punsch , denn mir wurde auf einmal ganz schwindelig . Die Jungs trugen mich auf eine Decke , hielten mich fest und schoben mir den Rock hoch . Sie zogen mir den Slip aus und steckten mir ihre Schwänze in die Scheide . Ich wollte schreien aber sie hielten mir den Mund zu . Alles drehte sich nur noch und sie fickten mich durch ! In meiner Muschi war ein Schwanz nach dem anderen und sie fickten mich mehrere Stunden ! Ich wachte morgens in der Nähe des Lagerfeuers auf , mit abgefickter vollgespritzter Fotze und konnte nichts beweisen , bzw mir war es voll peinlich ! :-(

Gute Antwort?    Daumen hoch 65  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 16.08.2016 um 15:39 Uhr
Ich wurde mal auf einem Raststätten-WC von zwei Litauern brutals in den Arsch gefickt. Seitdem habe ich Hämohhoriden. Aber es war ganz geil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 46  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 24.08.2016 um 20:50 Uhr
Das war vor ca. 6 Jahren da waren meine Kumpels und ich zu sechst in Lorett del mar . Wir waren zwischen 23 und 25 Jahre alt . An einem Abend fiel uns ein besonders süßes Girl in der Disco auf . Wir spedierten ihr und ihrer Freundin eine Drink nach dem anderen . Sie waren beide 18. Ihrer Freundin ging es nicht so gut und sie ging ins Hotel . Die süße feierte und tanzte voll besoffen mit jedem von uns . Wir beschlossen mit einer Flasche Vodka an den Strand zu gehen . Sie ahnte nichts aber wir hatten vor sie alle zu ficken . Wir suchten ein ungestörtes Plätzchen und schenkten Vodka aus und wollte mit ihr baden gehen. Sie war so dicht dass sie zuwilligte und zog sich aus . Jeder wusste ok wir ficken sie jetzt . Wir schubsten sie um und hielten sie fest . Wir haben sie abwechselnd die ganze Nacht gefickt und jeder hat ihr sein Sperma in die Fotze reingespritzt ! Nach einer weile wehrte sie sich nicht mehr und wir fickten sie durch ! Wir haben sie zu sechst eingeritten !

Gute Antwort?    Daumen hoch 43  Daumen runter 8 

KommentareKommentare (1)
Ute
Profil Nachricht
am 29.08.2016 um 14:16 Uhr
Auf einem Festival im Zelt von 3 Typen nacheinander wurde ich gevögelt. die anderen haben mir immer die Beine gespreizt das war nicht schön weil der schwanz dann so weit rein kam in mir. habe gejault dabei wie wild und umso schneller haben die mich gevögelt. konnte danach kaum laufen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 38  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (2)
am 29.08.2016 um 23:31 Uhr
Ich war von Anjang an gut bestückt mit großen, geilen Titten!
Mein Bruder hatte einige Kumpels, die extrem geil auf dicke Titten waren. Mein Bruder nahm mich mit in sein Zimmer und zeigte mir Pornos, die ich sehr geil fand. Sein Schwanz wurde schon von alleine hart, nur weil er meine Titten sah! Ich war schon versaut und einmal eingeritten worden von meinem Alten,wo er meine Fotze mit seinem dicken Prügel sehr weit dehnte...es tat mehere Tage weh, aber ich hatte mehere Orgasmen. Ich machte den Alten so lange so geil, bis er mich täglich fickte.
Mein Bruder war mit meheren Kumpels im Zimmer und ich lag auf dem Bett, weil ich nyphoman und versaut und extem schwanzgeil war und noch bin. Einer hielt meine Hände fest, der andere meine Beine.Jeder von ihnen stieg mehere Male über mich rüber, und die geile Milch floss in Strömen!! Ich konnte nie genug kriegen und ich molk sie alle ab!!Meine Nuttenfotz glühte,aber ich wollte immer noch mehr..wir haben das ganze Wochenende durchgevögelt..mehr oder weniger..als die Schwänze von den Kumpels leer und nicht mehr fähig waren,ging ich zu meinem Alten und molk den Riemen auch noch mehere Male ab!! Das war so geil, aber meinet Fotze tat es gut...seidem bin ich extrem nyphoman und hole mir richtig fähige Säcke!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 28  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 03.09.2016 um 18:24 Uhr
Lässt ihr auch Hunde zum einreiten mit ran?

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 07.09.2016 um 00:19 Uhr
Hallo. Ich habe seit einiger Zeit eine Freundin,die zwar schon 34 aber noch sehr unerfahren ist.würde gerne mit ihr ficken aber sie will das alles passt und möchte es zur Zeit noch nicht.findet sich hier jemand der sie für mich zureitet? In die Fotze und oral wären schon ausreichend..Sie ist etwas moppelig,hat aber mit 90f ziemlich große Titten.ich würde sie so gerne endlich ficken. Denke aber das sie erst gebrochen werden muss.oder was meint ihr dazu?

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 07.09.2016 um 16:31 Uhr
Als junges Teen hatte ich mal einen viel älteren Freund. Wir fickten gerade splitternackt auf der Wohnzimmercouch als plötzlich sein bester Kumpel ins Wohnzimmer kam. Wir waren gerade heiß mittendrin und wollten nicht abbrechen weil er uns jetzt sowieso schon beim Ficken sah.
Seinem besten Kumpel machte mein junger schlanker Body mit den kleinen Tittchen und süßem Knackarsch total an. Ich ritt gerade auf dem Schwanz und er konnte alles sehen. Mein Freund fragte ihn ob er auch mal wollte und er zog sich schnell aus und dann wurde ich von den beiden richtig durchgefickt, auch im Sandwich.
Sie fickten mich mit Pausen bis tief in die Nacht und erst als ihre Schwänze nicht mehr konnten ließen sie von mir ab. Ich bekam von seinem Kumpel zu hören, dass er noch nie mit seinen blanken Schwanz eine so fickgeile Teenfotze wie mich gefickt hat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 32  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
Pia
Profil Nachricht
am 11.09.2016 um 01:01 Uhr
Mein jüngerer Ex hat mich von einigen seiner Freunde nutzen lassen...

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 20.09.2016 um 19:51 Uhr
Ich musste nicht ich wollte es und das schon mehrfach. Es macht mich total verrückt wenn ich von mehreren Black Boys genommen werde.
GG Andrea

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 30.09.2016 um 15:43 Uhr
Ich bin ständig geil und lasse mich gerne von meinem Freund nackt unter dem Mantel zum abficken vorführen. Das macht er mit mir schon über 20 Jahre mit mir. Er sagt wo und für wen ich die Beine breit zu machen habe, ich liebe es blank abgefickt zu werden! In letzter Zeit lässt er mich von Schwarzen im Asylantenheim in unserer Nähe besteigen!! Die nehmen sich wie sie es brauchen, oft werde ich von mehreren gleichzeitig rangenommen und über Stunden
extrem gefickt! Die besamen mich tief in meine Löcher, bis ich als Spermaschlampe voll gesaut völlig fertig liegen bleibe. Aber nach ein paar Tagen freue ich mich wenn ich ihnen wieder zur Verfügung gestellt werde, ich bin gerne eine Schlampe!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 30.09.2016 um 22:12 Uhr
Zureiten ist ein begriff den Männer so gebrauchen,ich würd sagen hart und lange gefickt worden zu sein,Ist doch fast jeder Frau schon passiert.Jirgend wann kommst du an einen der leicht pervers ist und denkt er muß es dir mal richtig zeigen.ja mir ist es auch schon passiert,du denkst naja nach dem 2 ten fick wird es vorbei sein,war es aber nicht,dann wurde es erst richtig hart und pervers.

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 07.10.2016 um 10:26 Uhr
dieses Jahr fuhr mein Schwiegervater mit in den Spanien Urlaub. der fickt mich eigentlich schon seit meiner Hochzeitsnacht, da wurde ich von ihm und seine 5 Brüder super geil eingeflickt. er wusste auch dass ich seit ich 18 bin eine totale fickschlampe bin das nutzt er natürlich gleich mit seinen Brüdern aus. seine eheschlampe ist die gleiche sau wie ich. mit meiner Schwiegermutter einen geilen fickurlaub, wir hatten massenweise wieder geile schwänze an unserer Seite. mein Schwiegervater war der urlaubseinficker. mein schlappschwanz darf im Urlaub nur zusehen wie die schwänze mich und meine Schwiegermutter total durchreiten. an einem einsamen strand, kleine bucht musste uns mein heheskave schwänze besorgen, er zeigte ihnen ein arschlochbild vom raushängenden Darm und ein fotzenbild von der großen dicken Schamlippen fotze Schwiegermutter. und so kamen ständig schwänze zu uns runder an den strand. wir war immer so um 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr am Strand. ihr könnt denken wie viele mich u. meine Schwiegermutter an jeden tag durchreiteten mein arschloch war bei den Männern der "Renner" jeder wollte nur den arsch besamen, wenn mein Darm aus dem loch hängt einer war dabei ein schwarzer der war jeden tag da der saugte gekonnt meinen Darm in seinem Mund, einige fickten mich mit beiden Händen in den mein arschloch, wenn die Hände rauskamen flutschte der Darm hinterher. natürlich wurde wieder sehr viel Rotwein getrunken und wir beide fotzen war wieder total besoffen und enthemmt wir wurden total durchgeritten am strand von allen die kamen jung alte Bauarbeiter Urlauber Deutsch, Engländer, Holländer einheimische(kamen jeden tag) wir hatten ,dicke schwänze im maul, gleichzeitig schwänze in der fotze und arsch da floss sehr viel pisse von uns und den schwänzen. wie jedes Jahr bekomme ich einen Rotwein Einlauf in den arsch und mein schwarzer freund schlürft es aus dem Darm. mein Schwiegervater feuerte die schwänze richtig an. meine Löcher waren jeden Abend sehr geweitet vom fausten meine "kleinen" Schamlippen hängen ca. 10 cm aus der fotze vom vielen Vakuumpumpen, wie letztes Jahr hatte ich Bänder an den oberschenken und klammern an den Schamlippen so wurden sie nach unten gezogen, wenn ich meine Schenkel spreizte öffnet sich mein fotzenloch total. meine Schwiegermutter ihre fotze wurde zwischendurch mit der Vakuumpumpe geil, sehr dick gepumpt die fotze hing dadurch auch sehr weit nach unten. leider gingen die 4 Wochen zu Schell vor bei. zuhause angekommen warteten meine 3 freund schon auf mich und meine fotze.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 21.10.2016 um 06:41 Uhr
Zureiten klingt nach Wildwest, nach einem Rodeo, bei welchem wilde Pferde zugeritten werden.
Sinngemäss darf man sich von einem zappelnden Weib nicht abwerfen lassen. Man bohrt den Penis mit voller Wucht rein, bis das Opfer quietscht und nach Luft schnappt und hört erst auf, wenn das Mädel gezähmt und befruchtet ist. Dann hat man ein weiteres zahmes Pferd im Stall.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 25.10.2016 um 19:47 Uhr
Frauen sind für mich die geilsten Reittiere. Es braucht dafür keine Aufsteighilfe und keinen Sattel. Nur Sporen und Peitsche.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 25.10.2016 um 23:17 Uhr
Ich arbeite in einem Flüchtlingshilfe und musste kurz nach meinem 18. Geburtstag zum ersten Mal eine Nachtschicht übernehmen weil ein Kollege krank wurde. Kaum waren die Kollegen der Spätschicht gegangen und der Security Mensch eingeschlafen, wurde ich auch schon in ein Zimmer im Keller gezerrt, die Leggins herunter gerissen und die Bluse ausgezogen... Und dann waren meine Löcher fällig... 47 Mann haben mich brutal benutzt. Seit dem bin ich ihr Fich Fleisch.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (2)
am 26.10.2016 um 08:18 Uhr
Viktoria, ich hoffe aber doch, dass Du Dich seitdem wiederstandslos ficken lässt und sie Dich nicht mehr einsperren müssen, damit Du auch zu Deinem Vergnügen kommst, oder wie läuft das jetzt mit Dir und den Männern?

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 27.10.2016 um 16:18 Uhr
he Viktoria erzähl doch mal ein bischen mehr wie ficken sie dich den so. und haben sie dich da gleich alle ohne gummi gefickt oder gefragt ob mit oder ohne

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 27.10.2016 um 22:03 Uhr
Hallo Viktoria.Du bist dir aber schon bewußt das du dafür kein Lohn bekommen kannst.Du wirst ja für das arbeiten bezahlt und nicht fürs ficken.Hmmm... und nun?

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 27.10.2016 um 22:45 Uhr
Hallo an alle und Viktoria
Ich habe mich in den letzten drei Wochen von mehreren Asylanten nehmen lassen. Aber immer ausserhalb der Asyl Unterkunft. Weil es nicht möglich ist in jede Unterkunft zu kommen. Deshalb werde ich mich über evtl freie Stellen erkundigen. Leider kann ich keine Nachtdienst machen wegen meinem Baby.
GG Andrea

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 01.11.2016 um 11:26 Uhr
Das hört sich gut an

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 01.12.2016 um 09:57 Uhr
Es ist an der Zeit, hier etwas klar zu stellen. Zureiten auch Einrreiten genannt findet vor allem im Kopf der Ficksau statt. Der Körper ist dabei das Werkzeug. Es geht darum, daß Weibsstück solange in allen erdenklichen Varianten zu ge- und Missbrauchen, bis im Gehirn nur noch FICKEN übrig ist. Also Hirn rausficken bis auf den einne Gedanken:Ich bin jetzt ein williges Fichstück, eine Ficksau, ein Fickschlitten, kurz eine Ganzkörperfotze für JEDEN! Das braucht Zeit (erfahrungsgemäß 1 bis 2 Wochen) und mehrere Rittmeister am Tag. Fast alles, was hier berichtet wurde ist nur einfacher Gangbar und/oder läppische Vergewaltigung. Beim Einreiben geht es darum, durch das Ficken, Vollsauen und prügeln den Willen des Fickstückes total zu brechen, damit sie ltztendlich für all und alles überall offen ist. So, jetzt noch eine großmäulige da, die zugeritten werden möchte? Meine 8 Kumpels und ich "stehen" bereit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 05.12.2016 um 23:52 Uhr
Auf einer Geschäftsreise habe ich einmal einen Anschlussflug verpasst und saß abends in der HOtelbar und habe ein Glas Wein getrunken. Mit einem deutlich älteren Mann, ich war gerade Mitte 20 und er bestimmt Ende 40 oder Anfang/Mitte 50, hatte ich den ganzen Abend schon intensiven Blickkontakt. Ich war auf ein ONS aus, hatte damit bisher aber nicht viel Erfahrung und war desshalb sehr zurückhaltend. Irgendwann kam er auf mich zu, trank mein Glas in einem Zug aus, legte dem Barmann einen Schein auf den Tisch und sagte zu mir "Wir gehen jetzt" Warum auch immer fand ich diesen Befehl heiß obwohl ich es auch unheimlich unverschämt fand. Jedenfalls drückte er mich im Fahrstuhl schon mit voller WUcht beim Knutschen an die Wand, obwohl nich einige andere anwesend waren. Dann flüssterte er in mein Ohr, dass ich jetzt entscheiden könnte, ob ich mitkomme und ihm diese Nacht gehorchen will oder ob ich ohne ihn in mein Zimmer und schlafen gehen will. Wenn ich mitkommen wollte, dann sollte ich jetzt meinen Slip ausziehen und ihm diesen vor allen anwesenden Leuten überreichen. Woher der Mut kam, weiß ich nicht. Aber ich gab ihm meinen klatschnassen Slip und wiedersprach auch nicht, als er zwei der anwesenden Herren einlud mitzukommen. Minuten später kniete ich nackt vor ihnen auf dem Boden und hielt meine Pobacken auseinander, damit sie mir auf das damals noch jungfräuliche Arschlock spucken konnten. Als der Mann aus der Bar seinen Schwanz an meine Rosette ansetzte, war ich eigentlich noch nicht entspannt genug. Als er fragte, ob ich ihn jetzt in meiner Rosette spüren wolle, nickte ich aber und kurze Zeit darauf stieß er seinen Prügel mit immer fester werdenden Stößen in mich. Auch die anderen beiden Männer fickten mich in jedes Loch. Im Flugzeug am nächsten Tag waren Pussy, Rachen und Anus wundgefickt. Und dennoch ließ ich mich bereitwillig und voller Lust von dem Mann aus der Bar, der nun zwei Reihen hinter mir saß vor den Augen aller Leute in die Toilette ziehen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von micha_77
Welche Frau hier musste sich schon mal so richtig zureiten lassen?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑