PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Frauenpissloch am 06.12.2014 um 09:56 Uhr
Wer hat schon mal im Puff gefickt? Was kostet so etwas und was darf man alles machen?
Frage bewerten:
x 9
x 2
Beste Antwort
am 27.12.2014 um 09:34 Uhr
Ich bin schon seit fast 15 jahre Puffgänger. Beim Preis kommt es natürlich darauf an, was du willst. Je nach Angebot (nur ficken oder blasen; Anal; NS; BDSM) kostet es zwischen 30 und 150 Euro.

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
13 Antworten
am 03.01.2015 um 10:36 Uhr
Ist schon hohl die frage, für was geht man denn in den Puff, sicher nicht um eine Kochstunde zu nehmen !?

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 07.01.2015 um 13:29 Uhr
Ich ging frueher ins Puff Swingern zugucken und sich nachher von einer geschickten Hure einen ablutschen lassen.

Durch das internet sind die natuerlichen Peepshows uind Puff-Veranstaltungen leider weitgehend verschwunden.

Aber neine Frau macht entsprechende Rollenspiele, wo wir richtig die Sau rauslassen.
ZB leicht s/m Arschficken.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 21.01.2015 um 15:31 Uhr
Ich habe ab meinem 18 Geburtstag 3 Jahre in einem Puff angeschafft. Ich habe alles mit mir machen lassen, außer Kaviar und SM. Oral + Verkehr halbe Std. 80 Euro - ganze Std. 120 Euro, Arschficken 50 extra, Küssen 20 extra, mit anpissen aktiv 30 extra.
Volles Programm eine Std. sooft kommen wie man(n) kann: 200 Euro

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (6)
am 24.01.2015 um 18:29 Uhr
Ich bin schon lange verheiratet und brauche Abwechslung. Dazu gehe ich einmal im Monat in einen Salon. Das ist eurer als im normalen Puff. Dafür gehe ich immer zu der gleichen reiferen Dame. Die fragt mich erst mal, was der böse Bube angestellt hat. Dann zieht sie mir die Hosen runter und haut mir den Arsch voll. Da ei werde ich wahnsinnig geil und tobe mich beiihr aus. Das kostet mehr weit mehr als 50 Euro, lohnt sich aber

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 15.03.2015 um 10:31 Uhr
Früher habe ich oft im Puff gefickt und kann daher nicht sagen, wo die Preise anfangen. Der Preis hängt natürlich damit zusammen, wie lange Du dich vergnügst und was Du mit der Hure für Spielchen veranstaltest. Im Internet gibt es Seiten, auf denen man nachschauen kann, welchen Service die Huren anbieten, dass ist halt unterschiedlich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 06.04.2015 um 11:41 Uhr
Gehe regelmäßig in einen FKK Club. Saubere Sache. Da hat man die wenigsten Probleme, man zahlt, fickt schön und dann fährt man entspannt und entsaftete nach Hause. Besser als der Stress mit der Nachbarin oder einer Freundin von seiner Frau. Meisten wollen die Weiber mehr, Liebe und so!

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (3)
am 14.05.2015 um 00:26 Uhr
Alle Arten von Verkauf von Sexdienstleistungen an die sog. Freier ist eine notwendige Einrichtung. Ob durch professionelle Huren, Hobbynutten oder sog. Escort-Damen. Der große Vorteil von Puff, Huren und Co. ist die totale Unabhängigkeit beim Genuss dieser Sexdienstleistung und somit für den Mann eigentlich ein Grundrecht, da es naturgemäß in der Ehe nach Jahren keinen Sex mehr geben kann. In der angejahrten Ehe sind die Waschmaschine, die Vorhänge und die Mülltrennung die primären Themen. Da passt Sex nicht dazu und schon gar kein versauter Sex. Eine Geliebte sollte man sich keinesfalls zulegen, weil so eine Liäson rutscht nach einer gewissen Zeit in das gleiche stressige und sexfeindliche Fahrwasser wie das einer Ehe. Deshalb nehme der Mann sich unabhängige erfahrene und sexversaute Damen zur temporären Gespielin. Nach erfolgtem bezahlten Vergnügen verlässt man entspannt das Etablissement und taucht aus dieser Zauberwelt wieder in den Alltag ein. Das süße Geheimnis begleitet einen wohltuend bis zum nächsten entspannenden Besuch bei einer Hure nach freier Wahl, mal ne schlanke, große, kleine, zierliche, mollige usw. Es gibt bei diesem Vergnügen kein Gejammer und Gezeter schon gar keine Migräne. Man zahlt und geht. Viel Vergnügen !

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 20.06.2015 um 20:04 Uhr
kann mich hier nur anschließen, ich ficke regelmäßig im Puff, oder wie zur Zeit eine Hobbynutte.
Finde n Bierchen im Puff angenehm, nettes Ambiente und dann ungezwungen den Kolben zu versenken iss geil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 28.08.2015 um 13:56 Uhr
Ich geh in den Puff um lecker Puffreis zu essen. Dabei gönne ich mir ein Glas Natursekt und lasse mir auf die Glatze scheissen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 02.10.2015 um 06:46 Uhr
Ich geh heute Abend auch wieder in den Puff. Bin Stammkunde dort. Darf heute mit 3 geilen Weiber gleich zeitig ficken.. Eine leckere ich das Saft aus der muschi und die anderen teilen sich mein Kolben

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.01.2016 um 19:51 Uhr
zuerst mal hallo. meine freundin klara, die schon 19 ist, erzählte mir, dass sie gelegentlich bei uns in so einen club geht und sich da ein wenig dazu verdient, weil sie nach der schule studieren will.
sie fragte mich dann plötzlich, ob ich lust hätte mal mitzukommen - nur um ein bisschen zuzusehen. nach etwas zögern ging ich dann tatsächlich mal mit ihr mit.
sie führte mich überall herum und dann gingen wir in eine winzig kleine kabine. an der wand war ein loch zu der nebenkabine.
sie erklärte mir dann, dass die männer hier ihren pimmel durchstecken und sie ihn dann massieren und blasen kann.
schon bald steckte auch der erste seinen pimmel durch und sie begann ihn zu bearbeiten. zuerst mit der hand, dann mit dem mund.
ich schaute ihr genau zu wie sie das macht und fragte dann ob ich auch mal probieren darf. sie fragte wiederum ob ich wirklich sicher bin, dass ich das will und ich nickte.
ich übernahm den steifen lümmel und begann, wie ich es gesehen habe zu massieren und lutschen. sie meinte dann sie geht mal kurz weg, kommt aber gleich wieder.
und so blies ich halt noch weiter. bevor sie wieder zurückkommen konnte begann er plötzlich ganz besonders hart zu werden und spritze sein sperma raus. ein wenig auf meine lippen das meiste auf meine hand.
die neugierde brachte mich dazu das sperma von meinen lippen zu lecken und zu kosten. es schmeckte wirklich gut und so leckte ich auch das von seiner spitze und meiner hand noch ab.
dann verschwand er wieder. ich entdeckte dann auch sperma auf meinem t-shirt und der hose und so zog ich beides mal aus.
ein paar minuten später kam schon wieder ein penis durch die wand und klara war noch immer nicht zurück. nach kurzem zögern hörte ich klopfen an der wand und die worte -na komm schon-
ich fing dann mal an wie vorhin zu blasen und der mann begann zu stöhnen und als er ganz groß war dachte ich mir das muss ja so geil sein, den mal in der muschi zu spüren. ich fragte den mann durch die wand -möchten sie ihn mir mal reinstecken-
und er antwortete -ja klar will ich deine muschi ficken-
ich wurde so geil, dass ich mir das höschen auszog und mich tatsächlich mit dem hintern an die wand stellte. ich beugte mich vor, stütze mich an der wand gegenüber ab und spreizte die beine etwas.
da spürte ich schon, wie er begann an mir zu streicheln und nach und nach immer weiter eindrang. ich wurde gleich ganz nass da unten und plötzlich stieß er fest zu.
ich verspürte kurzen schmerz doch er machte immer weiter und es wurde bald wieder sehr angenehm.
es wurde sogar richtig geil und ich begann etwas zu stöhnen, es wurde immer heftiger und plötzlich stöhnte er auch recht laut und spritze mir den heißen saft in meine muschi.
ich war total fertig und musste mich mal erholen, er zog ihn langsam raus und verschwand.
ich hörte ihn draußen noch sagen -hey leute, schaut mal in kabine 3 - die kleine fickschlampe lässt sich sogar ohne gummi in die fotze spritzen und jungfrau war sie wohl auch noch.
ich stand noch immer so da und das sperma lief aus mir raus, die beine entlang zu boden, als im nächsten moment ganz unerwartet wieder ein mann sein ding in mich rein schob, allerdings so schnell dass ich nichts machen hätte können, selbst wenn ich wollte.
sein penis war so groß, viel größer als der vorige. er fickte mich dann so intensiv, dass ich laut zu stöhnen began. mein köper begann zu zittern und nach ein paar minuten, gerade als ich schon vor intensität aufschreien musste spritze er seine ladung in mich rein.
dabei kam auch ich zum orgasmus und ich spritze selbst etwas auf meine kleidung die am boden lag. ich zitterte am ganzen körper und genau dann kam auch klara zurück und meinte ganz aufgebracht -was machst du denn, du darfst nicht mit ihnen ficken, nur massieren und blasen!!
sie zog mich von der wand weg und als sein schwanz rausgleitete kam ein schwall an sperma raus und floss ebenfalls auf meine kleidung am boden. der mann meinte nur -du bist echt das geilste fickstück das ich je genommen habe. wie heißt du?
klara schimpfte und schmiss mich dann raus.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 28.07.2016 um 11:23 Uhr
Ich war noch in der Lehre als Tischler, völlig unbedarft, noch nie mit einer Frau geschlafen. Als wir Wandschränke im Puff eingebaut hatten. Als eine Schöne sich vor mir im Zimmer auszog, ich ein mächtig steifes Glied in der Hose, das sapperte als sie mir ständig an die Hose ging, zeig mal was du für eine Hammer hasst, ständig streichelte sie mich am Schwanz, über meine Eier, ich war so geil gemacht, komm fick mich, liess ich mir nicht zweimal sagen, es war ein so geiles Gefühl zu ficken, sie hatte mit der Hand mich schon 1x vorher entladen, ich war so geil und fickte, als mehrfach ich ejakulierte, es wie heisse Wellen durch mein Körper schoss, mein Sperma, rein in ihre Muschi, sie hielt mich fest und drückte immer wieder mich rein. Nachher erzählte sie mir das sie seit Jahren schon keinen blanken Jungpimmel mehr hatte, der prächtig sie befriedigt hat, immer wieder streichelte sie meinen,irgendwann konnte ich nicht mehr sie hatte mich leergefickt. Ein wunderschönes Erlebnis so einen gigantischen Orgasmus habe ich nicht so oft, wo es zuckt und spritzt bis die Eier leer sind, wers nicht kennt geht mal in den Puff zur Lehre.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Frauenpissloch
Wer hat schon mal im Puff gefickt?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑