PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von ExtremoSM am 26.09.2014 um 06:37 Uhr
Wo beginnt eigentlich Perversion? Und was macht etwas pervers? Für mich gibt es nichts was auch nur im Ansatz pervers währe was alle Beteiligten aus freien Stücken ohne Zwang oder Not zusammen tun. Wie seht ihr das? So ist nach meiner Ansicht einzig und allein Sexuelle Handlung mit schutzbefohlenen und Menschen die nicht über freien Willen Verfügung sowie Vergewaltigung verwerflich.
Frage bewerten:
x 10
x 2
Beste Antwort
am 26.09.2014 um 16:05 Uhr
ExtremoSM, ich glaube du verwechselst pervers mit falsch und richtig. Pervers ist alles, was außer der Norm ist. SM, Fesseln, Natursekt, alle Formen von Fetischen sind pervers, da außerhalb der Norm. Falsch ist nur das, womit mindestens einer der Sexpartner nicht einverstanden ist oder wozu er gedrängt wurde. Auch falsch finde ich jede Form der Verletzung, auch wenn mit Einverständnis, die in irgendeiner Weise bedrohlich ist und nicht reversibel ist. Sowohl körperlich als auch geistig. Verletze ich das Selbstwertgefühl eines Menschen so weit, dass er sich umbringen möchte oder sich selbst hasst, aber der Demütigung durch SM etc zustimmt, weil er denkt, er verdiene nichts besseres, so ist das nicht richtig, nur weil er zustimmt. Deshalb ist das eine Sache mit Fetischen und Vorlieben, wofür eine Menge Vertrauen notwendig ist.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
13 Antworten
am 26.09.2014 um 13:41 Uhr
Pervers ist nach alter Konvention jeder Fick außerhalb der Fotze, also auch Oral- und Analverkehr. Pervers ist ja nicht verboten. Natürlich kannst Du auf freiwilliger Basis alles mit Deiner Ficke machen, was Du willst. Ich mache mit meiner Freundin sadistische Praktiken, fessele sie auf dem gyn. Stuhl, ficke sie in die Fotze und auch in den Arsch, anschließend oft oral, lasse sie von meinem Freund mitficken. Mein Freund kommt bei ihr am liebsten vaginal (abgesehen von ihren fruchbaren Tagen, da spritzt er anal). Ich gehe gerne in die spermavolle Fotze rein, spritze meinerseits überwiedend in ihrem Arsch ab. Auch solche Handlungen gelten im Prinzip als pervers. Da meine Freundin das alles akzepiert, ist es nicht verwerflich, zumindest nicht illegal. Meine Freundin ist natürlich eine totale Masuchistin, die diese Art des Ficks genießt, zumindest insofern, als sie dabei zum Orgasmus kommt. Das gelingt ihr beim normalen Fick (den sie z. B. in sehr gesitteter Weise mit ihrem Ehemann p

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.09.2014 um 17:53 Uhr
Danke für die ersten Antworten. Und Sorry für die von mir falsch vorzubereiten fragen. Perversionen sind natürlich definiert, werden heute gesellschaftlich hin und her verwendet. Daher hätte meine Frage richtigerweise lauten müssen. Wo beginnt in der heutigen Zeit für euch pervers? Und als im nachgang gestellte Frage warum macht es das für euch pervers? P. S. Vielen vielen Dank für die tollen Definitionen so klar hätte ich es nicht formulieren können.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.09.2014 um 17:58 Uhr
Muss dann doch noch was richtig stellen. Sorry ist nicht böse gemeint. Ich bin SMer, swice auch. Deshalb SM Sado Masochismus. Da ich nicht devot noch sonderlich dominant bin DS Dominant Submasiv. Sprich schmerz geben schmerz empfangen. Dominiert werden sich unterwerfen muß nichts miteinander zu tun haben.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 26.09.2014 um 18:20 Uhr
Pervers ist alles was gegen den Willen eines Menschen gemacht wird , oder physische und psychische Verletzungen nach sich zieht. Was Leute für Sexspiele praktizieren und das im gegenseitigen Einvernehmen tun , ist jedem seine Sache.
Punkt , aus Amen !

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.09.2014 um 23:43 Uhr
Ich finde das ist eine Worthülse ohne jegliche Bedeutung. Jeder Mensch versteht darunter etwas anderes und am Ende lassen sich "perverse Akte" mit anderen Worten doch besser beschreiben. Es wird in der Regel sowieso nur von verlogenen Menschen ernsthaft benutzt. Will man eine Sache nüchtern betrachten, dann braucht man ein Wort, dass klar definiert ist und auch so verstanden wird. Andernfalls taugt es nur dazu andere Menschen zu diffamieren.
So viel zu meiner Meinung.
Was Perversion in den Augen der restlichen Menschheit ausmacht? Ich denke mal etwas, dass sie 1. nicht nachvollziehen können 2. sie für schädlich halten, ob zu Recht oder auch nicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 27.09.2014 um 01:20 Uhr
Ich bin pervers verlangt würde gern jeder Zeit überall ficken, das artet beimir zur eine sexsucht aus. Ich brauche eine Schlampe die genauso verlangt ist wie ich damit, wir uns unseren täglichen perversitäten nachgehen können.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 04.10.2014 um 18:32 Uhr
Keine Ahnung warum nur der Porno Historiker eine richtige Antwort liefert, denn anscheinend wissen alle anderen nicht was das Wort Perversion bedeutet.

Perversion hat rein gar nichts mit dem Willen einer Person zu tun und auch nicht welche Art ein Mensch ausübt.
Pervers ist all das was eine Person sieht und diese Tat/en nicht mag. Angenommen jemand macht FKK, dann ist dies das normalste der Welt, ein anderer betrachtet diese Art von Nacktheit als pervers.
Pervers ist es nie für den Menschen der etwas tut, sondern als pervers betrachtet es die Person die diese Sache ablehnt.
Und wenn sich jemand selber als pervers betrachtet, versteht er dieses Wort nicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
jup
Profil Nachricht
am 07.10.2014 um 11:42 Uhr
Pervers ist alles vor dem man sich ekelt beim Sex

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 09.10.2014 um 12:23 Uhr
Von der Wortbedeutung her heißt das verdreht, umgekehrt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.11.2014 um 00:54 Uhr
Es gibt nichts perverses wenn der andere es auch mag.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 03.02.2015 um 01:42 Uhr
es gibt nichts perverses ausser wenn jemandem einem anderen lebewesen etwas zugefügt wird was er verabscheut und keinesfalls möchte! was für den einen als pervers erscheint ist für den anderen das grösste genauso wie ich mich gerne von frauen bepissen lasse oder die pisse aus ihnen gerne trinke kann ein anderer es als demütigung empfinden oder ist jemand anderer meinung?

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 12.02.2015 um 16:17 Uhr
Pervers ist, wenn Du keinen mehr findest, der noch mitmacht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von ExtremoSM
Wo beginnt eigentlich Perversion? Und was macht etwas pervers?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑