PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Sandros am 06.02.2014 um 18:00 Uhr
Wann hat das angefangen, dass euch perverse Sachen angemacht haben? Wann habt ihr gemerkt, dass kuscheln und Liebe machen nicht so das richtige für euch ist?
Frage bewerten:
x 16
x 4
Beste Antwort
am 09.09.2015 um 08:38 Uhr
Das war schon sehr früh. Mein damaliger Freund musste pinkeln und ich bin ihn einfach hinterm Busch gefolgt. Er pinkelte mir dann einfach in meinem Mund. Ich habe alles brav geschluckt

Gute Antwort?    Daumen hoch 35  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
39 Antworten
am 06.02.2014 um 22:34 Uhr
Oh ich war recht jung aber pisse hat mir sofort gefallen,willst mehr erfahren?

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 07.02.2014 um 11:08 Uhr
Ich war jung und fand ein Pornoheft in dem es um NS und Kaviar ging,das hat mich sehr erregt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 09.02.2014 um 18:00 Uhr
Ich fühle mich gar nicht so pervers, aber mich würde das auch interessieren. Aber die meisten sind wahrscheinlich nur Klemmies und tun nur so pervers.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 10.02.2014 um 12:39 Uhr
Icg fand mit 17 schon Pornos geil.
Irgendwann sah ich mal einen mit anpissen und so.
Mich hat das total angemacht wenn der Natursekt bei den Mädels die Quelle verläßt und wollte schon immer eine Pussy beim pissen lecken

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 13.02.2014 um 17:46 Uhr
Bei mir schon immer. Es kommt jedes Jahr was Neues dazu. Ist auch egal, ob man einen Partner hat oder nicht. Hat man einen, probiert man immer was Neues aus, hat man keinen, braucht die Fantasie trotzdem immer was anderes. Entweder man steht auf schräge Sachen oder nicht. Da kann man nix machen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 11.03.2014 um 23:54 Uhr
Als meine Schwester mir das erste mal ein gewichst hat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 23.03.2014 um 14:22 Uhr
das kommt meist erst mit dem älter werden.. wenn man das was "normal" ist schon alles hinter sich hat und es einem langweilt.. so war es bei uns

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 13.05.2014 um 01:11 Uhr
Ich mochte es schon sehr Früh. Doch Bewusst so mit 20. Heut bin ich 40.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 14.05.2014 um 10:37 Uhr
als ich mal gesehen hab wie meine Mutter gepisst hat. Hab mir danach den Schwanz wund gewichst und von da an hab ich nur noch in ihre Slips ausgelutscht und rein gespritzt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.06.2014 um 22:11 Uhr
sehr früh, als ich in der schule war hat mir mein damals bester Freund Pornos gezeigt darunter waren auch tiersex und scat pornos und andere die man nich so oft sieht ab da gings los heute mit 27 bin ich absolut Tabulos und geil auf ALLES!

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 01.07.2014 um 13:34 Uhr
durch meine Freundin und ihren Bruder,wir haben oft pornohefte geschaut,oder sehr versaute Filme.Irgeend wann haben wir so manches probiert,dann kam auch noch mein Bruder dazu und wir probierten dann zu viert alles durch.und irgendwie wurden wir nach diesen Perverse sachen süchtig.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.07.2014 um 16:34 Uhr
Als sich die normalen Leute besonders darüber aufgeregt haben und es als abartig und krank bezeichneten, das machte es gleich noch mal so geil *grins*

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 15.08.2014 um 13:58 Uhr
Ich wurde mit 18 von 3 Typen vergewaltigt und habe dabei mehrere Orgasmen bekommen. Seitdem stehe ich auf harte 3-Loch-Ficks.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 15.08.2014 um 23:17 Uhr
Mit 13 habe ich in Sexbüchern gestöbert, in denen von vielen Perversitäten die Rede war. Seitdem bin ich leidenschaftlicher Sadist und wichse meist, weil ich mich nur selten ausleben kann.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 20.09.2014 um 19:35 Uhr
Es macht mir einfach Spaß eine hilflos gefesselte Frau zu ficken, sie zu demütigen, zu beschmutzen, sie anal und dann oral zu ficken. Ich tue ihr nicht weh. Schlagen gefällt mir nicht. Es gefällt mir einfach das totale Ausgeliefertsein der Frau zu erleben. Das macht meine sonst ziemlich frigide Freundin auch voll mit. Sie braucht die Scham, die Erniedrigung und Beschmutzung, um den Höhepunkt zu erreichen. Für die Ereichung des Höhepunkte opfert sie alles.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 25.09.2014 um 23:06 Uhr
Wenn Mädchen eingepisst oder eingekackt hatten, hat mich das schon als Kind interessiert. Den Hang zu trinkenden Frauen hab ich etwa seit der Pubertät.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 21.11.2014 um 01:10 Uhr
Hab heimlich die pornos meiner eltern geschaut.als ich den dildo meiner mutter fand spielte ich damit rum (25/6cm).ich schmierte gleitgel drauf und schob mir das ding stueck fuer stueck in meine rosette.mein vater hatte auch ne penispumpe damit saugte ich meinen kolben prall.als mir eines tages meine huendin die eier leckte,hob ich den dildo an ihre fotze.ihr saft lief heraus und ich fingerte sie.ich spritzte auf ihr maul.da wars um mich geschehen.eines tages schaute ich gerade pornos als meine schwester mich erwischte.wir schauten gemeinsam den porno und streichelten unsere geschlechtsteile.sie hatte damals kleine titten,kaum achsel oder schamhaare.sie kam 3mal und wixxte meinen schwanz immer fester.sie rieb ihn auch an ihrer nassen spalte.zum schluss spritzte ich den ganzen saft in ihr maul so wie wir es im porno sahen.danach taten wir das so oft wir konnten auch als sie einen freund hatte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 21.11.2014 um 06:30 Uhr
Als Teenager traf ich mich oft mit meinem Kumpel und wir wichsten in die getragenen Slips meiner Mutter und Schwester...

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 16.02.2015 um 21:29 Uhr
Pisse fand ich schon immer toll. Ich nässe auch seit der Pubertät mit Absicht ein.

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.02.2015 um 10:00 Uhr
als die ersten Härchen sprießten, habe ich bemerkt, dass es mich geil macht, herausfordernd Haut zu zeigen und nachdem ich mal gemerkt hatte, dass nackt sein Macht bedeutet, war es um mich geschehen. Ich hatte immer Angst vor den Folgen und habe erst ganz spät Sex gehabt, mit unserem Mann erst, aber mich nackt zeigen fand ich schon immer engeil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.05.2015 um 07:48 Uhr
Ob es pervers war oder ist? Heute selbstverständlich, aber früher sicher etwas seltsam. Ich bin als Junge in der Hinterspalte und dem Boyfötzchen geleckt worden. Ich fand das wahnsinnig aufregend und habe es selber auch am liebsten gemacht. Nun bin ich Rosettchengeil. Ich stelle mir bei jedem hübschen Jungen sein Fötzchen vor und hatte Gelegenheit, solche zu sehen, zu begutachten und auch zu lecken. Ich weiss heute, wie es am geilsten ist, und ich recht tief mit der Zunge reinkomme. Bin total darauf fixiert. Achte in den Nacktduschen darauf, dass sich einer bückt, und ich sein Fötzchen sehen kann. Manche merken mein Interesse und tun es absichtlich. Wenn wir Jungs uns gegenseitig verwöhnen, ist meine Hand recht rasch in der Spalte, und ich habe beobachtet, dass das alle total geil macht, wie mich eben auch. Wenn wir blanken Sex machen, wünsche ich mir 69 mit Facesitting. Es ist für mich der Höhepunkt, wenn das Boyfötzchen über dem Mund ist, und meine Zunge ihre Lust ohne welche Anstrengung ganz entspannt geben oder empfangen kann, bis der Schwanz einfach so vor Erregung abspritzt. Lecke jeden Tropfen der Boymilch auf, am liebsten ab dem Bauch, denn die Boysahne ist für mich einfach köstlich. Weiss nicht, von wie vielen ich sie schon genossen habe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 30.06.2015 um 00:22 Uhr
Als ich gesehen habe wie mein Stiefvater meine Mam besoffen auf dem Küchentisch gefickt hat und sie sagte zu ihm ,bitte nicht wenn der Junge es mitbekommt.ER sagte dann na und ,dann sieht er was er für eine geile Fotze als Mutter hat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 04.08.2015 um 19:38 Uhr
Mit 38 habe ich gemerkt, dass mich zwar Frauen anmachen, aber noch mehr, wenn sie mich anal befriedigen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 08.09.2015 um 17:21 Uhr
Als ich mal besoffen war, hatte ich mit meinem Freund sex. Da konnte ich plötzlich meine Blase nicht mehr kontrollieren und ich hab während ich ihn geritten hab einfach losgepisst. Das hat uns beide sehr geil gemacht und seitdem haben wir öfters Pinkelsex.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 08.09.2015 um 20:50 Uhr
Bei mir hats angefangen als ich meiner damaligen Freundin in den Mund gespritzt habe ,obwohl ausgemacht war, ich sag wenn ich komme.Hab ihren Kopf fest gehalten bis alles drin war,sie war sehr sauer ,aber ich fands extrem geil.Danach fand ich immer mehr gefallen die Tussen zu benutzen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 22.11.2015 um 15:18 Uhr
Hab schon als kleiner Junge gerne in die Hose geschossen und hatte später auch meinen ersten Orgasmus damit.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 27.12.2015 um 06:56 Uhr
Hab schon sehr früh einem meiner Schulfreunde Oral und danach auch Anal zur Verfügung gestanden.
War echt pervers wenn er meinen Mund vollgewichst hat aberhab aber immer wieder mitgemacht weil ichs irgendwie geil fand...

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 08.03.2016 um 14:58 Uhr
Bei mir hat es in meiner jugend angefangen. Damals hab ich die nylonfüsse meiner Tante unterm Tisch gestreichelt, sie fand das ganz amüsant. Später hab ich dann auch an ihren füssen gerochen und habe gemerkt dass mich das anmacht. Jetzt bin ich 35 und totaler nylonfeti wann immer es geht mach ich was perverses mit nylons.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 08.03.2016 um 19:58 Uhr
Früher war ich kein Grabscher, damals hat mir ein Kumpel gezeigt, wie mann Weiber in hautengen Leggings abgreift. Ich dachte, dass das eh nicht klappt, bin dann irgendwann durch Zufall in die Situation gekommen, es war sehr voll in der Bahn, ich stand hinter einer, und ich berührte zunächst ausversehen ihren Po.
Ich wollte mich erst entschuldigen, merkte aber, dass sie so tat als hätte sie es nicht bemerkt. Ich kam immer öfter zufällig an ihren Po und sie tat nicht dergleichen. Mein Herz raste, ich begann dann ganz ungeniert, an ihren Arsch zu fassen, als würde er mir gehören, streichelte ihn und packte richtig zu. Sie tat nichts dagegen, sagte auch nichts. Durch die Fülle der bahn sah keiner etwas.
Meine Beule in der Hose war dann riesig, und durch zusteigende Fahrgäste stand ich dann genau hinter ihr, ich nahm meinen mut zusammen und drückte meine feste Beule an ihren Po. Es war sehr geil. Ich stand hinter ihr, als würde ich es mit ihr tun. In den Kurven war es dann immer, als würde ich zustoßen. Wahnsinn.
Ich musste dann aussteigen, weil ich noch einen Termin hatte.
Seitdem bin ich "Der_Grabscher".

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.04.2016 um 18:37 Uhr
In meiner Jugend als ich den erster sex mit meiner älteren schwester hatte und später zusammen allein in den Urlaub geflogen sind und dort alles gemacht haben was zwischen mann und frau möglich ist

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 29.05.2016 um 20:30 Uhr
in frühster jugend
habe mich immer in der badewanne selbst angepisst auch in den mund
und habe dann gewichst
später habe ich dann heimlich windeln getragen um meinen fetisch auszuleben
hab dann auch mal meine frau im schlaf (im bett) einfach mal angepisst und so getan als hätte ich geschlafen
heute lebe ich meinen fetisch aus
trage öfter mal mit meiner frau zusammen windeln pissen ordentlich rein
oder wir pissen uns beim sex an
diesen fetisch hat man von klein auf im kopf und wird ihn auch nie los
um so wichtiger das man eine partnerschaft hat wo man es gemeinsam ausleben kann
da ist der sex um klassen besser

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 22.07.2016 um 09:29 Uhr
ich bin jetzt in den 60iger jahren und auf dem land aufgewachen. auf dem hof gab es viel frauen die mit halfen bei der ernte usw. eine, (sie war schon über 40 jahre alt)Jule hies sie, musste mich in der waschküche immer baden und meinen schwanz damals für mein junges alter schon sehr groß waschte sie immer sehr gründlich, sie schob die vorhaut immer sehr weit zurück, er war dabei gleich steif so 18 od. 19 cm und ca. 5cm dick sie sagte immer dein brachtstück muss besonders sauber sein. und so kam es als ihre kleiderschürtze total nass war, sie auszog ihre dicker busen baumelte vor meinen augen, ihre unterhose war mehr ein stofflappen mit vielen löchern und schmutzig im schritt. danach zog sie die unterhose aus ich sah damals zum ersten mal eine fotze sie hatte kam haare aus der fotze hingen dicke fleischlappen weit nach untenraus. sie erklärte mir ihre fotze sie zog mit beiden händen die äuseren schamlippen auseinader dabei hingen die inneren (enorm große fleischlappen) weit nach unten, sie meinte zieh mal an den lappen ich fing an mit der fotze zuspielen ich musste die lappen auch in den mund saugen dabei wurden sie noch dicker, oberhalb kam ihr kitzler zum vorschein jemehr ich sielte so größer wurde er. die fotze roch nach pisse. bei der ganzen sache wichste sie an meinem schwanz, danach drehte sie sich um beugte sich nach vorne und zog ihr arschbacken aus einander ich konnte ihr arschloch sehen dabei wurde ihre "stimme immer ernster bestimmend" !!mach entlich, lecke mein arschloch!! zögerlich gehorchte ich, sie bubste dabei !!schieb deine zunge rein!! mach es richtig nass mit speichel und jetz steck deinen schwanz in meinen arsch sie stöhnte mit schwanz im arsch musste ich mich auf eien stuhl setzen ihr schwerer körper, dicker arsch sitzt auf mir den schwanz im arsch. danach drehte sie sich um nahm den schwanz in den mund und saugte in. sie setzt sich mit dem gesicht zu mir wieder auf den schwanz, abemals im arsch, sie lehnte den oberkörper zurück und ich soll mit den finger am kitzler reiben, dabei pisste sie eine ladung gelben warmen urin auf meinen bauch dabei hatte sie vermutlich einen orgasmus. """seit diese nachmittag fing sie an mich zum SKAVEN abzurichten""" ich musste ihr gehorchen. sie trieb es immer wilder mit mir. sie hat mich nackt in ihrer wohnung auf den boden angebunden sie war auch nackt eine dicke gurke in der fotze eine im arsch so stand sie über mir und fickte ihre löcher dabei spritzt immer pisse auf mich runter auch brauner schleim aus dem arsch immer wieder musste ich die pissnass fotze und den verschmierten arsch nasslecken sie befahl mir den mund weit auf zumachen und schon pisste sie los "schluck ja alles" meinen schwanz und eier hat sie fest abgebunden der war schon ganz dunkelrot dick angelauffen. in dieser position kam eine weiter frau hin zu "" diese sagte so weit sind ihr schon"" sie schob ihren kitel hoch setze sich auf meinen schwanz und fickte los die andere setzte sich mit dem dreckkotverschmierten arsch auf mein gesicht dabei erzählten sie sich ruhig was sie alles noch heute machen müssen. die eine anna hies sie benützte mich als klo setzte ganz einfach eien kackhaufen auf meinen bauch und dach musste ich sie auch noch sauber lecken , mit pisse waschte sie mein geicht. so haben mich beide frauen angebunden liegen gelassen "" du sau du kommst später noch mal drann"" ich wurde durch diese aktionen immer geiler ich war richtig süchtig nach diesen 2 frauen ich machte alles mit was sie wollten, eine schob mir regelmäßig einen federhalter in die harnröhre sie meinte das dass loch schön groß wird und das sperma besser läuft, im arsch hatte ich immer gurken stecken, meinen arsch weiteten sie mit bierflaschen und der ganzen hand. so ging das ganze oft mehrmals in der woche über mehrere jahre, so wurde ich total versklavt gedemütigt ernierigt, es ist schwer eine ehefrau zu finden die das auch weiter an mir praktiziert. ""ich fand eine"" ich bin ihr extrem sklave "gefickt" habe ich sie noch "nie in den 30 jahren" angebunden am boden liegent treibt es immer mit mehreren schwänzen vor meinen augen zwischendurch werde ich von den anwesenden als klo benützt ""arschlecken, schwanz steif lecken, besamte fotze lecken, ich werde geil bepisst. zum schluß bin ich immer sehr brav und räume alles sauber wieder auf, bediene die männer die zu meiner frau kommen mit getränken kaffee, kuchen, koche abendessen usw. oft sind es 10 - 15 männer. in dieser rolle bin ich glücklich. es gibt noch mehr perverse abrichtungen von mir und den 2 frauen in meiner jugend.


Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 06.08.2016 um 20:51 Uhr
So weit ich mich zurückbesinne, war ich anders als andere, was schon in früher Kindheit auffiel. Als Kleinkind habe ich dem Goldhamster meines Bruders den Kopf abgebissen und so lange drauf rumgekaut, bis nur noch so eine Art Gewölle übrig war. Später in der Schule onanierte ich während der Chemiestunde und schmierte das Ejakulat der vor mir sitzenden Mitschülerin in die Haare. Zuhause kackte ich in die Hände, ging zum Fenster und bewarf damit die Leute auf der Straße. Ich stellte mich auch nackt in das Fenster eines Kaufhauses und pinkelte von dort aus auf die Straße. Natürlich bekam ich jedes mal bei derartigen Aktionen viel Ärger, sei es mit den Eltern oder auch mit anderen Personen. Lange Rede, kurzer Sinn, ich war jedenfalls schon immer pervers! Ist sozusagen mein Naturell!

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 07.08.2016 um 11:02 Uhr
Meine erste Votze habe ich im Schwimmbad auf der Toilette gesehen. Da gab es die bekannten Astlöcher. Seit dieser Zeit stehe ich darauf Frauen pissen zu sehen und gleich danach zu lecken und ich mag auch geile Ärsche. Ich stehe auch auf frisch getragenen Schlüpfern wenn sie richtig schön schlüpfrig vom Mösensaft sind.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.08.2016 um 22:45 Uhr
Es hat angefangen als ich den ersten richtigen sex mit meinen bruder hatte.Er wollte unbedingt in meinen mund kommem und ich sollte alles schlucken.Ich sagte ok wenn er mir mein arschloch leckt und ich in in den mund pissen kann und er auch alles schluckt.kLAR achte er es.Das gefühl den eigenen bruder ins gesicht zu pissen war geil.Wie gesagt unser sex ist jedes mal der hammer und wir machen wirklich alles.Perverse sachen setzen viel vertrauen zum sexpartner vorraus.Das habe ich nur zu meinen bruder und deshalb kann man sich beim sex richtig gehen lassen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.08.2016 um 16:46 Uhr
Ganz früh - Schon als frühreife Göre ging ich gleichzeitig mit einigen älteren Jungs nackt schwimmen im Waldsee. Ich ließ mich von ihnen befummeln und lecken, wichste ihre Schwänze und wurde auch angespritzt.
Ich sah ihnen gerne beim Pissen zu und sie sahen mir genau zu wenn ich mich zum Pissen hinsetzte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.08.2016 um 09:21 Uhr
Als sich eine bekannte besoffen in die hose gepisst hatte und ein kumpel und ich sie auch noch angepisst haben.Hat mich so geil gemacht das ich auch noch über ihr abgewichst hat und ihr den ganzen rotz auf ihr gesicht spritzte

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 22.08.2016 um 23:42 Uhr
Mein notgeiler Alter ritt mich sehr früh ein, da seine Alte nicht fähig war, ihn zu bediehen.Er sagte immer :" Los, meine kleine, süße, willige Nutte, bei meiner Alten kriege ich keinen mehr hoch,die bringts nicht mehr...blas ihn mir leer, Du geile Drecksau , los , Du Blasmaulhure"! Als die Alte mal dazu kam jaulte er aufgegeilt von mir seine Alten zu:
"Siehst Du, Du blöde Kuh,unser geiler Ableger,diese willige, blasende Nuttensau, diese Lattenhure, dieses extrem ordinäre Hurenmaul bringst so, wie ich es brauche, Du dämliche vertrocknete Fotze"!!Als sie heulte, grinste ich ich versaut ins Gesicht und der Alte fickte mich weiter!!Ich wat sehr stolz, es meinem Alten so zu besorgen, nachdem ich ihn so geil machte, dass er gar nicht anders konnte..meine großen Titten halfen dabei, ihn rumzukriegen!
Dann kamen die "Herrenabbende", die ich sehr genoss..ich hatte in jedem Loch einen Schwanz und mit beiden Händen wichste ich noch 2 Ständer...ich machte die Ehesäcke so geil, dass sie den Saft kaum in den Eiern halten konnten,,einige brachten ihre Söhne mit und die Enkel, die schon alt genug waren, mit...ich ließ mich von allen durchficken!!
Ich liebe diese Gier in den Augen der Eheböcke und wenn ich die Beulen in den Hosen wachsen sehe, wenn ich meine Fickglocken läuten lasse..und mir ordinär an der Fotze spiele, dann kommt es einigen schon aus dem Schwanz geflossen, so notgeil sind sie...
ohja, ich bin eine versaute, geile, ordinäre Hobbynutte!!Na und??

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Sandros
Wann hat das angefangen, dass euch perverse Sachen angemacht haben?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑