PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von wieder_der_Wunsch am 29.11.2013 um 12:18 Uhr
Welche geilen Fickerlebnisse hattet ihr, die ihr niemals vergessen werdet? Schön ins Detail gehen. Wix mir darauf einen!!! Also schreibt fleissig
Frage bewerten:
x 67
x 35
Beste Antwort
am 13.12.2013 um 23:53 Uhr
Hab damals nen Gangbang bei mit Zuhause gemacht, während meine Eltern zu ner Hochzeit waren. 5 Jungs aus meiner Klasse wollten zeigen, was sie so drauf haben...da haben wir echt viel ausprobiert...mir tat tagelang alles weh

Gute Antwort?    Daumen hoch 91  Daumen runter 27 

KommentareKommentare (2)
133 Antworten
am 12.12.2013 um 21:09 Uhr
Hab es mit einem Klassenkameraden während der Stunde auf der toilette getrieben ich war zwar viel zu laut vor geilheit aber ich hatte nie einen besseren orgasmus

Gute Antwort?    Daumen hoch 61  Daumen runter 35 

KommentareKommentare (1)
am 13.12.2013 um 01:00 Uhr
Ich habs mit der 19-jährigen Tochter einer Bekannten in der großen Pause im Keller der Berufsschule getrieben. Ohne Verhütung in die Fotze gespritzt. Nach der Schule ist sie mit ihrer besamten Fotze nochmal zu mir nach Hause gekommen und es ging weiter.

Gute Antwort?    Daumen hoch 94  Daumen runter 36 

KommentareKommentare (6)
am 15.12.2013 um 17:06 Uhr
Ich hatte jahrelange eine Affaire mit einer verheirateten Frau. Die hat sich sogar im Bett ihrer Tochter von mir in den Arsch ficken lassen, mehrmals! Sie konnte danach immer tagelang kaum laufen, sagte sie.

Gute Antwort?    Daumen hoch 60  Daumen runter 23 

KommentareKommentare (2)
am 16.12.2013 um 11:17 Uhr
Hi,
ich war als junges Mädel auf einer Feier kellnern.
Nacher,Nachts um 3Uhr habe ich dann 30 Männer und 9 Frauen sexuell bedinr

Gute Antwort?    Daumen hoch 54  Daumen runter 35 

KommentareKommentare (1)
am 16.12.2013 um 11:42 Uhr
Ich habe mich mit zwei Kerlen mal so richtig betrunken.
Die haben mich nacher mit genommen und mich zu zweit durch gebumst.
Ich hatte dabei die ganze Zeit leidenschaftliche Zungenküsse mit deren Doggy.
Anschließend spritzten mir beide in fen Mund und der Hund schleckte ihren Samen aus meinem Mund.
Das war total geil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 58  Daumen runter 40 

KommentareKommentare (5)
am 16.12.2013 um 16:38 Uhr
Die schönsten Fickerlebnisse die ich hatte waren mit 2 Frauen. Desweiteren war Ficken wir heute noch immer mit noch einen Ehepaar zusammen, das ist für uns das beste von der ganzen Fickerei.

Gute Antwort?    Daumen hoch 37  Daumen runter 19 

KommentareKommentar schreiben
am 17.12.2013 um 12:29 Uhr
Nadja,das geht gar nich. Alles was mit Tieren zu tuen hat is abstossend. Werd einfach nur Krank davon.

Gute Antwort?    Daumen hoch 34  Daumen runter 34 

KommentareKommentare (1)
am 18.12.2013 um 07:32 Uhr
Hallo Wunsch,
das magst Du so sehen.
Mich hat es schon mächtig angemacht anal genommen zu werden und dabei abwechseld nen Schwanz zu blasen und einen Nassen Doggykuß zu bekommen,das war. So anstößig und versaut

Gute Antwort?    Daumen hoch 44  Daumen runter 20 

KommentareKommentare (2)
am 19.12.2013 um 10:32 Uhr
Hi,
Mein Ex wollte mich unbedingt mal in den Po bumsen wenn ich so ricjtig voll bin.
Haben wir dann gemacht,war eine riesige Sauerei,ich dachte ich platze.
Dann hat er mir im wahrsten Sinne die Scheiße aus bdem Arsch gevögelt.
Ich spürte bei jedem seiner Stöße wie sich meine Kacke seitlich raus drückte bis er mir seinen Damen reinpritze.
Als er rauszog konnte ich nicht mehr halten,alles lief raus,incl seinem Sperma

Gute Antwort?    Daumen hoch 28  Daumen runter 47 

KommentareKommentar schreiben
am 19.12.2013 um 12:53 Uhr
Hallo ihr,
ich habe mit 19 mir Taschengeld auf dem Bauernhof dazu verdient.
Nach ca einem Jahr ließ ich mich vom Bauern ficken.
Das ging ca ein halbes Jahr so,bis uns seine Frau erwischte.
Sie erpresste mich mit Anzeige wenn ich nicht das machen würde was Sie sagt.
Ihr Mann war ganz kleinlaut.
Ich mußte mich im Schweinestall nackt auf allen vieren bewegen.
Dann mußte ich mich vor ihren Augen von einem Eber besteigen lassen.
Das war der schlimmste Moment in meinem Leben.
Der Eber besprang mich,erdrückte mich fast dabei.
Ich schrie und weinte als er anal in mich eindrang

Gute Antwort?    Daumen hoch 47  Daumen runter 38 

KommentareKommentare (2)
am 21.12.2013 um 18:37 Uhr
Ich war vor mehr als zwanzig Jahren mal Aushilfslehrer an einer Sprachschule und hatte ein Fick-Verhältnis zu meiner wesetnlich älteren Chefin. Beim ersten Mal haben wir uns wie wild auf dem Sofa in ihrem Büro vergnügt, sie hat mich geritten. Wir waren wahnsinnig geil und ich habe ihr im Rhythmus des Fickens auf ihren Arsch gehauen bis wir gekommen sind. Darauf durfte ihr Mann mehrere Tage nicht mehr an ihren roten Hintern und auf ihrem Schreibtischstuhl lag ein ganz weiches Kissen. Wir haben es noch öfters gemacht, aber das erste Mal werde ich nicht vergessen

Gute Antwort?    Daumen hoch 31  Daumen runter 14 

KommentareKommentar schreiben
am 24.12.2013 um 10:36 Uhr
vor 6 jahren hab ichs auf der klassenfahrt mit meinem sportlehrer beim zelten getrieben. obwohl ich nicht so laut gestöhnt habe wie, da wo er mich nachm sportuntericht genagelt hat war der fick mit ihm im zelt um einiges geiler... weil ja meine klassenkameraden in den zelten um uns rum lagen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 34  Daumen runter 9 

KommentareKommentar schreiben
am 06.01.2014 um 11:01 Uhr
cool, sportlehre sind echt die süssesten, ich wette dein sportlehrer ist auch ein großer typ oder?

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 13 

KommentareKommentar schreiben
am 06.01.2014 um 16:04 Uhr
Als ich auf dem Parkplatz den Männern vorgeführt wurde und zum Sex rangenommen wurde. Ich war für eine halbe Stunde Sexsklavin.

Gute Antwort?    Daumen hoch 33  Daumen runter 12 

KommentareKommentare (1)
am 07.01.2014 um 09:50 Uhr
Bin mal in einem Schlachthof gebumst worden,hat mich sehr angemacht

Gute Antwort?    Daumen hoch 30  Daumen runter 15 

KommentareKommentare (1)
am 07.01.2014 um 12:14 Uhr
ja, 2,03m aber nicht nur er war groß, wenn du verstehst. machst du den auch immer wärend des unterichtes geil und lässt dich nach der stunde als fickstück benutzen?

Gute Antwort?    Daumen hoch 25  Daumen runter 13 

KommentareKommentar schreiben
am 08.01.2014 um 02:00 Uhr
mein sportlehrer ist 198cm xD und der hat auch ne ordendliche gurke xD ich finde das zu gutbdas wir das gleich machen. ich hab größte titten in der klasse und mein spotlehrer weiß das... meistens machen wirs in na sportgeräte garage in der turnhalle

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 8 

KommentareKommentare (1)
am 13.01.2014 um 13:59 Uhr
Bin am hellichten Tag in einer Telefonzelle gebumst worden

Gute Antwort?    Daumen hoch 34  Daumen runter 10 

KommentareKommentare (1)
am 19.01.2014 um 20:41 Uhr
Meine Freundin hielt plötzlich auf einen Seitenstreifen,
öffnete mir die Hose und blies mir einen, dass neben uns eine Bushaltestelle war, wo natürlich auch gerade ein Bus halten musste war ihr egal.... mir aber auch!

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 10 

KommentareKommentare (1)
am 28.01.2014 um 07:57 Uhr
Meine Frau mit verbundenen Augen anderen Vorgeführt und geil abficken lassen !

Gute Antwort?    Daumen hoch 34  Daumen runter 14 

KommentareKommentare (1)
am 29.01.2014 um 23:18 Uhr
Sex Urlaub mit 5 Jungs.dachte ich. Als wir ankahmen warteten aber schon 12 auf mich. Es wurden täglich mehr und aus einer Woche wurden vier.an die letzte Woche erinnert ich mich kaum,war viel ohnmächtig weil wurde ständig gerückt.Ich hatte so schmerzen aber die haben nicht aufgehört. Ich würde es wieder tun

Gute Antwort?    Daumen hoch 35  Daumen runter 15 

KommentareKommentare (3)
am 09.05.2014 um 13:31 Uhr
mein Schwiegersohn hat mich mal in der küche schön von hinten durch gefickt und meine tochter war nebenan im Wohnzimmer.er hat mich richtig gut abgefüllt mit seinem saft!!!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 51  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (2)
am 10.05.2014 um 16:31 Uhr
Zur kurzen Einleitung muss ich hier sagen, das mein Mann und ich seit mehr als 20 Jahren verheiratet sind und wir Gummifeteschisten sind. Dabei hat mein Mann den devoten Part und wird gern von mir streng erzogen und erniedrigt. Eine besondere Form unserer Rollenspiele ist, das er als Gummihosen tragender Erwachsener von mir blossgestellt wird und vor gut 7 Jahren kam ich auf die Idee ihn auch mal vor einer anderen Frau zu erniedrigen Idealer Weise wäre eine, Bekannte, Nachbarin oder Freundin und so kam ich auf die Idee meine beste Freundin Sylvia einzuweihen. Ich musste nun allen Mut zusammen nehmen und versuchen meiner Freundin Sylvia das Thema erst einmal vorsichtig nahe zu bringen. Da wir uns sowieso öfter treffen, wenn mein Mann arbeiten ist hatte ich dann bei einem Treffen bei uns im Januar 2007 im Bad eine von Andreas Gummihosen direkt auf dem Toilettendeckel platziert, sodas Sylvia sie sehen und eventuell zur Seite legen musste. So kam es dann auch und ein wenig irritiert

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 10 

KommentareKommentar schreiben
am 10.05.2014 um 16:33 Uhr
aber auch neugierig fragte sie mich dann doch was es damit aufsich hat. Natürlich war ich sehr aufgeregt und es war mir nun doch wirklich peinlich zu erzählen das es Männer gibt, die wie Andreas Windeln und Gummihosen tragen und darin erzogen werden möchten. Zunächst fand es Sylvia merkwürdig, doch je mehr wir das Thema vertieften und ich ihr sogar Literatur dazu gezeigt hatte, war ihre Neugier geweckt und wollte meinen Mann in Gummihosen sehen. Da es für Andreas eine Überraschung werden sollte, hatte ich sie dann ohne sein Wissen zu einem Sonnabend eingeladen und konnte somit auch sicher sein, das er, wie an jedem Wochenende Windeln und Gummihosen trägt. Selbstverständlich war Sylvia und auch ich ziemlich nervös, als ich Andreas, der sich nach Sylvias Eintreffen, fast überstürzt das unter einer legeren Jogginghose verborgene Windelpaket nebst Gummihose ausziehen wollte, ich ihn jedoch daran hinderte, und ihn nach ihrer Begrüßung zwischen uns am Kaffeetisch platziert

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 10 

KommentareKommentar schreiben
am 10.05.2014 um 16:34 Uhr
hatte. Gerade als er sich dann hingesetzt hatte forderte ich ihn auf, meine Zigaretten zu holen und verlieh meiner Bitte mit einem heftigen Klapps auf den Po Nachdruck, wobei seine Gummihose schon ein verräterisches Geräusch gab. Sylvia, die feststellte, das ich Andreas gut im Griff hätte, erkundigte sich nach dem Geräusch und während wir rauchten, erklärte ich ihr das Andreas am Wochenende immer Windeln und Gummihosen trägt und ich ihn erziehen muss ,damit er geil wird und seinen ehelichen Pflichten nachkommen kann. Andreas protestierte, doch meine sehr emanzipierte Freundin Sylvia fiel ihm ins Wort, zeigte Unverständnis über sein Benehmen und fragte mich während sie Andreas verspottete, ob das nicht etwas lächerlich sei einen erwachsenen Mann in Windeln zu stecken. Während ich mittlerweile offen darüber sprach und Andreas immer mehr errötete erörterte ich ihr das das auch positive Auswirkungen auf unser Sexualleben hat und Andreas dadurch erregt würde, was ich ihr

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 10 

KommentareKommentar schreiben
am 10.05.2014 um 16:35 Uhr
auch zeigen könne. Dabei zeigte ich ihr die Gummihose, in dem ich Andreas auffordert sich hinzustellen, ihm die Jogginghose etwas herunter zog, und öffnete schließlich einige Druckknöpfe von Andreas Gummihosen, bis auch die Windel deutlich zu sehen war. Natürlich hatte die vorn eine dicke Beule auf die ich Sylvia hinwies und auch sie sie nach mir befühlte. Während ich nun auch die Windel öffnete und sich uns der leicht eingecremte und gepuderte Puller entgegenreckte, fragte ich Andreas ob er es geil fände so entblößt in seinen Windeln und Gummihosen neben Sylvia zu stehen.. Beschämt, mit hochrotem Kopf verneinte er und Sylvia und ich mussten wegen seines steil in den Himmel ragenden Puller und seiner gegensätzlichen Aussage dazu lachen. Selbst wenn ich gewollt hätte, wäre es, wegen des steifen Pullers, unmöglich gewesen, Windeln und Gummihose wieder zu verschließen und während ich Sylvia eine Zigarette anbot und auch mir eine ansteckte, fragte ich sie, ob es ihr

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 17 

KommentareKommentar schreiben
123
Profil Nachricht
am 21.05.2014 um 14:58 Uhr
habe die erziherin meines sohnes im keller gefickt mit der ausrede bei den kindern dass wir was holen müssen , geile sache

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
am 21.05.2014 um 23:43 Uhr
wurde als jungfrau von 5 jungs genommen. keiner hat rücksicht genommen. ich hab geschrien vor schmerz un geilheit. bin so oft gekommen..aber die schmerzen....als der erste seinen schwanz reingerammt hat...ich hab nur noch gewimmert aber das hat die noch mehr angemachg

Gute Antwort?    Daumen hoch 22  Daumen runter 16 

KommentareKommentar schreiben
am 21.07.2014 um 23:19 Uhr
Mich hat gestern in der Leipziger Innenstadt ein junges girl gefragt ob ich sie bumsen will. Ich bin mit ihr in den Park und hab sie in ihre enge fotze gefickt. Nun hab ich ihre Nummer und wir Texten richtig heiß.

Gute Antwort?    Daumen hoch 25  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
am 22.07.2014 um 20:36 Uhr
Ich habe vor etlichen Jahren in Ungarn am Straßenstrich mal ne Mutter mit ihrer Tochter gefunden. Sie haben mir ihre Pässe gezeigt, sie waren 41 und 19. Wir haben uns dann auf 300 Euro für eine Nacht zusammen in meinem Wohnmobil geeinigt.
Die beiden haben dann erstmal gegenseitig an sich rumgespielt, bis ich sie schließlich genüsslich abwechselnd fickte. Vorher hatte ich noch 2 Viagra genommen, mein Schwanz stand über Stunden wie ne Eins. Besonders geil fand ich, als die Mutter meinen Schwanz in den Mund nahm, nachdem ich ihre Tochter gnadenlos anal durchgebolzt hatte. Die lutschte mir genüsslich die Kacke vom Schwanz, während ihre Tochter heulend danaben lag.
Das war schon ne heiße Nummer...

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 17 

KommentareKommentare (1)
am 21.10.2014 um 11:15 Uhr
Es ist schon jahrzehnte her, aber ich denk noch heute daran. Es war in Main an Fassenacht beim Umzug.
Ich hatte wie alle anderen schon am frühen morgen Alkehol getrunken und war leicht angeheitert. Wir standen am Strassenrand und immer mehr Menschen drängten sich hinter uns.
Auf einmal spürte ich eine Hand in meinem Schritt und ein Flüstern an meinem Ohr....ich werd dich jetzt ficken und wehe du wehrst dich oder schreist. Ich total verdutzt und geil von der Anmache halt still.
Der hinter mir reibt meine Votze und sagt versaute Sachen zu mir, was mich total geil machte und ich merkte wie ich es herbeisehnte dass sich seine Hand in meine Hose schiebt.
Du kleine geile Sau ich merk schon dir gefällt es und was mach ich, ich nicke.
da macht er meine Hose auf schiebt die Hand gleich in meine Slip....ich spreitze etwas die Beine und seine Finger flutschen in meine nasse Votze und er fickt mich. Na geile Sau ist das gut....ich nicke wieder, dann komm mit mir ich will dich richtig ficken und ich geh geil wie ich war mit.
Er hat seine Hand nicht aus meiner Votze genommen hat mich einfach weiter fickend vor sich her geschoben.
Ich mussste pissen und mich geschämt und er...du bist ja eine super geile pssende sau mach weiter.
Er hat mich in eine Ecke gedrängt und mich auf den Boden geschupst, mir die Hose runter gezogen, meine Bluse aufgerissen und mich brutal gefickt.
Ich habe gestöhnt und geschrieen aber die Kerle die drum rum standen haben nur gebrüllt und ihn angesport und mich mit Alkehol abefüllt, mich abegeschleppt in ein Gartenhaus und die haben mich dann den ganzen Nachmitttag durchgefickt und so bin ich noch heute, einer von denen ist mein Mann, die Ficksau der ganzen Männrgruppe und ich geniesse es noch heute.

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 01.11.2014 um 21:35 Uhr
ich habe die Exfreundin meines Exschwagers gefickt, als sie meinen Schwanz sah staunte sie nur und meinte hast nicht gelogen echt ein hammerteil,beim ficken feuerte mich an ja fick mich Du Sau,was mich noch geiler machte, wir explodierten zusammen. Wenn ich sie dann besuchte lief sie immer ohne Slip herum und ich nutzte jede Gelegenheit aus sie zu ficken, was auch einmal am Fenster im 6.Stock geschah Sie schaute raus und ich fickte sie von hinten.Immer wieder hab ich Ihr die geile Fotze vollgepummpt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
am 02.11.2014 um 06:04 Uhr
Den Arschfick-Quickie mit ner über 60jährigen Arbeitskollegin auf dem Damenklo. Sie zog mich mit rein, abgeschlossen und dann hab ich sie vor dem Spiegel von hinten stehend in den Arsch gefickt und nach 5 Minuten voll reingespritzt. Danach hat sie ihn dann noch schnell saubergeleckt, die war total untervögelt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 9 

KommentareKommentar schreiben
am 18.11.2014 um 18:28 Uhr
im oktober waren wir in südtirol in haffling bei einem bauern.dort hab ich das erste mal gesehen wie ein hafflinger hengst eine stute bestiegen hat,war einfach sehr aufregend und ich wurde so geil bin mit meinem freud aufs zimmer und konnte nicht genug bekommen, immer das bild dieser riemen von dem hengst!mein freund merkte das ich nicht zu fieden war,er wuste sofort was ich mal wollte ich ha es gestanden ich wollte diesen prügel mal fühlen.er hat einfach den bauern gefragt der war nicht verwundert er kannte das schon.noch am abend hat er uns in den stall geführt ich wollte ja nur eigentlich nur mal den schwanz streicheln,nur da war en bock ich sollte mich aus ziehen und dann ging alles schnell plötzlich war der hengst hinter mir hab ihn gerochen und gefühl über mir war ein gestell der bauer hat den hengst rangeführt der hengst spang sofort hoch und war von hinten über mir ich spührte erst nur was warmes weiches an meinem vötzchen der hengst suchte und der bauer führte ihn ein tat furchbar weh und nach kurzer zeit wunderschön er fickte langsam un kahm tief rein dachte das ist das ende und dann bin ich kemmonnen wie noch es hörte nicht auf ich spührte seine sahne es war alles naß es lief aus mir heraus und er stieß immer wieder war kurz richtig weg,war das geil als er ihn langsam rauszog hab noch nie was scöneres erlebt ich liebe den hengst!! silvester fahren wir wieder nach hafflingen das ist noch so lange.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 27 

KommentareKommentare (2)
am 30.11.2014 um 15:11 Uhr
Das geilste Erlebniss war an meinem 50- zigsten Geburtstag als mich mein Stiefsohn im Weinkeller von hinten gefickt hat.Oben saß die ganze Familie und wartete auf den Wein . Er fickt mich seitdem regelmäßig aber den Fick im Keller vergesse ich nie.

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 11 

KommentareKommentar schreiben
am 30.11.2014 um 18:50 Uhr
Mein Mann hat mir zum 60sten Geburtstag einen Fick mit 3 20jährigen bezahlt. Insgesamt 5 Sunden haben mich die drei dann verwöhnt, es war herlich

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 7 

KommentareKommentare (1)
am 30.11.2014 um 20:24 Uhr
Ich hatte meine ersten sexuellen Erlebnisse
mit meiner Tante. Sie war 36 Jahre alt und hatte
geile Titten und einen prallen Arsch. ich spielte immer Karten
mit ihr und eines Tages fragte sie mich, ob ich schon eine
Freundin habe. Ich wurde rot und sagte nein. Dann zog sie
sich die Bluse und den BH aus und legte meine Hand auf ihre
Möpse. Jetzt ging es ab. Wir fickten von nun an jede freie
Minute und da sie Heimarbeit machte, war das sehr oft.
Das ging so, bis ich 19 war und das Haus verlassen habe.
Drei Jahre vorher wurde sie schwanger. Sie weiß bis heute nicht,
ob das Kind von mir oder meinem Onkel ist.
Das war sooooo geil!

Gute Antwort?    Daumen hoch 57  Daumen runter 10 

KommentareKommentare (3)
am 14.12.2014 um 16:22 Uhr
Hab mal eine 78 jährige von einer Feier mit nach Hause genommen. Sie hatte eine Knieverletzung und benötigte einen Stock als Gehhilfe. Unterwegs musste sie pissen und weil sie nur eine Hand frei hatte musste ich ihr helfen. Ich zog ihr mit beiden Händen die Strumpfhose und den Slip herunter und streichelte dabei ihren Arsch und ihre Schenkel. Dann ging sie in die Hocke und pisste und ich wurde immer geiler. Als sie fertig war half ich ihr auf und zog ihr Den Slip und die Strumpfhose wieder hoch und half ihr beim Einsteigen. Als wir an ihrer Wohnung waren brachte ich sie bis an die Tür wo sie mich aufforderte reinzukommen. Hab dich geil gemacht beim pissen. Willst du mich ficken? fragte sie und da ich wirklich geil war antwortete mit ja. Ich half ihr beim Ausziehen und dann gingen wir ins Schlafzimmer. Ihre Haut war glatt, ihre Brüste , Schenkel und ihr Arsch ebenso .Sie blies meinen Schwanz und ich leckte ihre Fotze die noch nach Pisse schmeckte. Dann fickte ich sie ordentlich durch und spritzte ihr die Fotze voll. Nach dem wir ein paar Minuten auf dem Bett geruht hatten brachte ich sie aufs Klo wo sie wieder pisste. Beim pissen fasste ich ihr zwischen die Beine und verrieb die Pisse auf ihrem Unterleib. Dann fickte ich sie erneut. Es war ein geiles Erlebnis das ich nicht vergesse.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 11 

KommentareKommentar schreiben
am 26.12.2014 um 11:27 Uhr
Eins meiner geilsten Fickerlebnisse war alsich das erste mal meine Mutter gefickt habe.Hab sie in allen Stellungen gefickt und am Schluss von hinten in ihrer Fotze abgespritzt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 24  Daumen runter 13 

KommentareKommentare (1)
am 27.12.2014 um 06:35 Uhr
Eine langjährige Bekannte war damals vor dem Mauerfall mit mir zusammen auf Einladung in Leipzig. Wir haben dort bei einem Stadtbummel mächtig getrunken. Schon auf dem Heimweg gab es einen Austausch von Zärtlichkeiten. In der Wohnung von meinen Verwandten, wo wir übernachten sollten, angekommen, schlief dort schon alles. Sie bemerkte sie meinen Ständer. Sie fackelte nicht lange, sondern holte einfach meinen Schwanz aus der Hose raus. Wir trieben es im Flur. Nur leider waren wir wohl doch nicht leise dabei. Meine Verwandte wurde wach, sie kam im offenem Morgenmantel in den Flur. Als sie uns sah, zog sie den Morgenmantel aus(sie hatte einen riesigen Vorhof) und leckte meine Bekannte. Währenddessen fickte ich sie in den Arsch. Dieses Erlebniss werde ich niemals vergessen...

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 12 

KommentareKommentare (1)
am 27.12.2014 um 07:53 Uhr
Bei meinem Junggesellenabschied im Partykeller. Ein Freund kam mit einem Mädel rein. Sie seztze sich bei mir auf dem Schos, küsste mit, zog meine Hose aus und wichste ihn an. Anschliessend blies sie allen 12 Männern einen und schluckte alles. Dann kam sie wieder zu mir, setzte sich mit ihrem Arsch und mein Schwanz verschand in ihrem Loch. Schon nach wenigen Fickbewegungen musste ich spritzen. Das war eines der intensivten Etlebnisse, die ich je hatte..

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 8 

KommentareKommentare (1)
am 03.01.2015 um 23:54 Uhr
Ich habe total perversen Sex mit meinem Onkel. Er hat mich entjungfert und mit seinem riesigen Penis meine nasse Möse zum bluten gebracht. Sein Schwanz war größer und dicker als mein Unterarm. Wenn ich auf ihm reite, dann bekomme ich meistens schon drei Orgasmen. Und wer behauptet, das Mann einen Teelöffel Sperma absondert, dem glaub ich nicht. In meinem Mund ist jedesmal eine Kaffeetasse voll. Da schlucke ich und dann blase ich weiter und dann kommt er meistens nochmal. Megageil

Gute Antwort?    Daumen hoch 58  Daumen runter 7 

KommentareKommentare (3)
am 05.01.2015 um 12:29 Uhr
ich habe mal bei einer bekannten übernachtet,es war im winter machten einen rundgang plötzlich sage sie ich habe eine kalte hand,diese steckte sie in meiner hosentasche,sie sagte was ist das steife denn,das kannst du zu hause nachsehen,es kam ihr eine latte von 24 cm entgegen,sie hat den prügel in ihre zarte hand genommen dann habe ich den schwanz langsam in ihre nasse pflaume versenkt,bis kurz vorm abspritzen zog ich meinen steifen raus und spritzte den saft auf ihren bauch,dieses spiel haben wir noch oft wiederholt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
am 05.01.2015 um 18:28 Uhr
Habe mir mal bei Bratislava von einer hübschen Bordsteinschwalbe zweimal einen blasen lassen, wir waren an einem - theoretisch - einsamen Platz direkt am Bahndamm und Natalia obenrum nackt, sie hat geblasen wie eine Weltmeisterin, als neben uns plötzlich alles hell wurde.Ein Schienenbus hatte vor dem roten Signal gehalten und war - es war 5 Uhr morgens - vollbesetzt mit Leuten, die auf Arbeit wollten. Sie hat nur gelacht und wir haben uns beide davon nicht stören lassen, im Gegenteil..es war so dicht am Gleis, daß man die Gesichter der Leute gut sehen konnte, und sie hatauch mal ihre Titten gezeigt.Weil es aber schon die zweite Nummer war, hat es etwas länger gedauert, in den Mund gespritzt habe ich es ihr erst, als der Zug wieder weg war. Sie hat alles schön verschluckt und wir haben hinterher noch herrlich geknutscht

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
am 29.01.2015 um 10:19 Uhr
vom heimat verein machte wir eine 3 tages fahrt,meine frau war nicht dabei.abends hatten wir unser hotel erreicht,die zimmer wurden verteilt,zum schluss waren keine zwei einzel zimmer mehr vorhanden,meine nachbarin schaute mich an,sie war auch alleine da.dann müssen wir uns das doppelzimmer wohl teilen,gesagt getan.abends machte sie sich fertig fürs bett mit duschen u.s.w nachdem ich auch fertig war sagte sie komm zu mir wärme mich mir ist kalt,war ja auch kein wunder sie war splitternackt,ich küsste sie legte die hand auf ihren busen und rieb die nippelsie suchte bei mir auch etwas und fand meinen langen steifen,vorher hatte ich ihre muschi mit den fingern bearbeitet sie sagte dann .ich möchte den dicken mal in meine pflaume haben,ein gummi hatte ich dabei,sie erwiederte ich kann keine kinder mehr bekommen.langsam steckte den dicken in ihre nasse möse,und fickte bis wir beide einen riesigen orgasmus hatten,und der saft reinspritzte,dieses spiel wiederholten wir am zweiten abend noch mal mit allem was zum schöner fick dazugehört mit fotze lecken den titten saugen sie hat mir einen geblasen,und es wurde gefickt bis die eier nichts mehr hergaben,nach der fahrt sagte sie noch so geil hat mein mann mich noch nie gevögelt,ich habe nie gedacht das die sonst schüchterne frau so etwas macht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 26  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (2)
am 05.02.2015 um 12:20 Uhr
Ich hatte einmal in Detmold zwei Schwestern (18 + 24) beide schlank und wirklich Bildhübsch. Die ältere war schon versaut und zu allem bereit, so das wir zusammen Ihre kleine junge Schwester total vernascht haben. Arschlecken, Arschficken, Muschi Dehnung, Anal Dehnung, ... doch das geilste war wirklich das Anpissen in die zwei Bildhübschen Gesichter.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 9 

KommentareKommentar schreiben
am 16.02.2015 um 20:36 Uhr
Nach einer Party blieben die meisten Gäste über Nacht und verteilten sich alle in der Wohnung zum schlafen. Irgendwann Nachts wurde ich wach, weil jemand meinen Schwanz lutschte. Ich konnte im dunklen nichts sehen und genoss es einfach. Ich kam in ihrem Mund und sie schluckte es brav runter und schleckte alles sauber. Am nächsten Morgen forderte die Freundin meiner Frau ihren Mann auf sie heute zu verwöhnen, sie habe ihn gestern ja schließlich auch verwöhnt. Nachdem sie merkte das er nicht verstand und ich sie breit grinsend anschaute wurde es ihr klar. Ach nichts meinte sie und wechselte das Thema. Bis heute sind wir befreundet und wir haben es unseren Partnern nie erzählt. Es ist immer wieder geil wenn ich sie sehe ;-)

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (2)
am 10.04.2015 um 21:53 Uhr
Wie ich meinen Mann und seine Fetisch kennenlernte...
Sicherlich haben schon viele davon gehört, doch auch für mich war es vor gut 20 Jahren als ich meinen Mann kennenlernte etwas neues und ungewöhnliches. Sein Rauch und Gummifetisch.
Auch heute noch sind beide Fetische fester Bestandteil unserer Ehe und vielleicht regt die Geschichte die ich hier schreibe auch zur Diskussion oder Fragen an, die ich gern beantworte.
" Damals wohnten wir gemeinsam in einem Mietshaus ich im Ersten, er im Zweiten Stock über mir und wir kannten uns nur sehr flüchtig vom gelegentlichen sehen im Treppenhaus. An einem Sonntag Nachmittag ( meine Mutter war gerade vom gemeinsamen Kaffee gegangen ) klingelte er in legerer Jogginghose und T-Shirt bei mir und meckerte, das aus meiner Wohnung der Zigarettenrauch in seine ziehen würde. Da gerade Nachbarn kamen und ich das nicht im Treppenhaus erörtern wollte, zog ich ihn in meine Wohnung und bemerkte dabei eine verräterische Beule unter der Hose. Da ich schon damals nicht auf den Mund gefallen war sprach ich ihn gleich darauf an, er wäre doch wohl eher zum Ficken runtergekommen, woraufhin er errötete und meinte, nein, nein er wollte sich nur über den Qualm beschweren. Offensichtlich hatte er wirklich ein Problem damit und nachdem ich ihn ins Wohnzimmer dirigiert hatte nahm ich mir eine Zigarette steckte sie mir an und rauchte genüsslich. Dabei beobachtete er mich sehr genau und auch ich beobachtete, wie die Beule in seiner Hose noch dicker wurde. Unverhohlen deutete ich auf die Beule, klemmte mir die Marlboro in den Mundwinkel und zog ihm die Jogginghose, samt Unterhose herunter, woraufhin sich mir sein voll erigierter Schwanz entgegen reckte. Ich schubste ihn aufs Sofa, wo noch vor kurzen meine Mutter gesessen hatte, holte aus der angrenzenden Schlafnische ein Gummi, klemmte mir wieder die Kippe in den Mundwinkel, zog ihm das Gummi über den Schwanz, der darauf noch fester wurde, hob den Rock und bugsierte den Schwanz am Slip vorbei in meine Möse. Ich ritt ihn und als ich ihm dabei meine Zunge in den Mund bohrte, würgte er, und nahm durch Bewegung seines Unterleibs dann doch am Fick teil. Zwar brachte er mich nicht zum Höhepunkt, doch füllte er das Gummi in mir merklich mit seinem Saft. Außer Atem stieg ich ab, zog ihm das Gummi vom Schwanz hing es über die Tischkante und steckte mir eine neue Zigarette an. Kurz erschlaffte der Puller, hinterließ dabei einen dicken Spermafleck auf meinen dunkelblauen Sofa, bevor er , während er mich beim Rauchen beobachtete wieder in die Höhe ging. Wieder musste ein frisches Gummi drüber und weil ich immer noch von dem wilden Ritt erschöpft war, legte ich mich aufs Bett, überließ ihm die Aufgabe und ließ mich von hinten von ihm ficken. Diesmal kam ich auch auf meine Kosten und er füllte das Gummi ein weiteres mal.
So schnell wie er in meiner Wohnung war, so schnell war er auch wieder draußen und ich hatte noch zwei gut gefüllte Kondome, die ich zu leeren hatte. ( Lecker )
Am nächsten Nachmittag stand er dann mit einer roten Rose, zwei Schachteln Marlboro und einer Packung Kondome vor der Tür und seitdem sind wir zusammen.
Erst etwas später hat er mir gesagt, das er mein Rauchen, oder überhaupt rauchende Frauen ekelig aber dennoch geil findet und ich es bis heute auch bewusst einsetze um ihn aufzugeilen und wir haben auch beide zu unseren gemeinsamen Gummifetisch gefunden, der unserer Ehe seit Jahren bereichert.
Ute mit Andreas

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
am 01.05.2015 um 07:51 Uhr
Ich war bei einem ehemaligem Studienkollegen, den ich über Facebook wiedergefunden habe. Seine Frau öffnete mir. Wow, dachte ich, eine Sahneschnitte. Ca. 174 cm groß, sehr schlank, lange schwarze Haare, Top Figur. Na ja, wir setzten uns ins Wohnzimmer, tranken eine Flasche Bier. An den Wänden fielen mir erotische Fotos seiner Frau auf, wo sie zum Teil nackt possierte. Ich lobte diese Bilder sehr. Da meint mein Studienkollege zu seiner Frau, siegst du, ihm gefallen sie auch. Zeig mal deine Dankbarkeit. Sie stand auf, kam zu mir und küsste mich per Zungenkuss. Dann verschwand sie im Nebenraum. Ich war sprachlos. Wenige Minuten später kam sie nackt aus diesem Raum, setzte sich zu mir, küsste mich wieder , holte meinen Schwanz raus und blies ihn. Boah, sowas habe ich noch nie erlebt. Ich fickte sie viginal und anal, spritzte ihr in den Mund und in den Arsch. Mein Studienkollege saß nur da und schaute zu. Als sie einen Orgasmus hatte, stand er auf, holte sein Glied raus (der nicht steif war) und pisste sie von oben bis unten an. Wenn du Lust hast, mache es auch, meinte er zu mir. Und ich pisste. Direkt in ihrem geöffnetem Mund. Sie schluckte, was sie konnte. Eine solche Sau habe ich noch nirgendwo getroffen. Es war aber ein einmaliges Erlebnisss, da ch nie wieder eingeladen wurde.

Gute Antwort?    Daumen hoch 30  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
am 30.05.2015 um 17:53 Uhr
Ich hatte das Glück, jahrelang in Indien zu arbeiten und mich sexuell hemmungslos auszuleben. Als ausgemachter Sadist kam ich dort voll auf meine Kosten. Ich war Stammgast in einem Bordell in Mumbai und gelegentlich in New Delhi, in denen Weiberfleisch zu jedem Zweck angeboten wurde. Frauen gelten da nicht viel und die ganz Armen vermieten aus purer Not ihre Frauen, Töchter und Schwestern, die man schonungslos misshandeln, foltern und schänden kann. Hinter schalldichten Wänden können die Weiber vor Schmerzen brüllen und kreischen, ohne dass man in seinem Vergnügen gestört wird. In jedem Raum sind geeignete Instrumente, um mit der gewünschten Grausamkeit vorzugehen. Ich kann gar nicht beschreibe, welchen Genuss es mir bereitet hat, mich schonungslos auszutoben. Zu der Zeit gab es leider noch keine Möglichkeit, das zu filmen. Aber an den Tonaufnahmen mit dem Geschrei ergötze ich mich heute noch.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 23 

KommentareKommentare (1)
am 30.05.2015 um 19:58 Uhr
Nach 4 Glühwein mit Schuß hab ich meinem Schwiegervater einen geblasen,weil er zu mir sagte er denkt das ich verklemmt bin.Jetzt denkt er das nicht mehr.Ist aber schon 5 Jahre her.

Gute Antwort?    Daumen hoch 25  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (3)
am 28.06.2015 um 10:58 Uhr
Auf der Fussgängerbrücke im neuen Bielefelder Bahnhofsvierterl

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 02.08.2015 um 10:10 Uhr
War damals 23 und Sie war 19.Hab mie mehr so eine Frau kennengelernt die so geil und willig war wie die,Wir haben 2 Tage nur gevögelt und ich kam wirklich am Zahnfleisch daher nach den 2 Tagen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 20.08.2015 um 09:12 Uhr
ich hatte ein geiles fickerlebniss. ich war 19 jahre alt und musste mit meinen eltern zu bekannten fahren sie wollten ein paar tage urlaub machen,ich sollte im gästezimmer schlafen im doppelbett ich hatte mich schon hingelegt da kamen die beiden mädchen der bekannten familie zu mir ins bett,ich fragte was wollt ihr,wir wollen mal sehen ob du schon einen hoch bekommst die eine links die andere rechts im bett beide hatten schon titten wie ein grosser apfel jetzt will ich deinen pimmel mal reiben das war schon gekonnt wie sie es machte nach ein paar minuten stand der schwanz schnell hatte sie die reiterstellung eingenommen und sagte ich behalte den pimmel so lange in meiner muschi bis du mir was reingespritzt hast bei der anderen hatte ich meine finger in die pflaume gesteckt und den kitzler gewichst bald drauf stöhnte sie nur und hatte einen orgasmus,mein schwanz hatte inzwischen die kleine möse voll gefickt dieses kleine ferkel sagte nur noch ich habe nicht geglaubt das du so viel saft in den eiern hast ich fragte wie verhütet ihr denn gar nicht wir haben noch keine regelblutung gehabt,zum anderen mädchen sagte ich morgen darfst du meinen pimmel steif machen,am anderen abend hat auch dieses ferkel mir einen gelutscht der schwanz stand in wenigen minuten,sie sagte nur noch steck ihn rein ich konnte den pimmel fast ganz rein stecken und spritzte auch ihre möse voll,nachher fragte ich beide jungfrauen seid ihr nicht mehr,nein wir haben uns oft selbst befriedigt,am nächsten morgen war ich mit einem mädel allein in der wohnung sie sagte komm wir machen es nochmal,wir gingen in ihr zimmer schnell waren wir ausgezogen,ich sh sie nackt mit ihren dicken titten und der leicht beharten muschi,wir legten uns in ihr bett schnell hatte sie den pimmel im mund und lutschte ich saugte an ihren tittchen sie wichste den schwanz und sagte fick mich du geiler bock der samenstrahl lief ihr aus der fotze,sie sagte heute abend vögeln wir weiter,diese sauerei dauerte noch zwei tage da war ich von der fickerei fertig und die mädchen hatten ihren spass.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 20.08.2015 um 14:17 Uhr
nach zwei jahren bin ich zu den bekannten gefahren inzwischen hatte ich selbst ein auto die mädels waren noch schöner geworden und die möpse noch dicker ich fragte wo sind eure eltern die machen urlaub,dann kann ich ja wieder fahren,nein sagten beide du kannst wieder oben schlafen,ich lud beide damen zum essen ein und tranken dazu wein,zu hause angekommen gingen die beiden in ihre zimmer und ich ins gästezimmer nach dem duschen wollte ich mich hinlegen da kamen die damen splitternackt mit ihren schaukelden titten zu mir ins bett,ich fragte wollt ihr mich verführen,wir wollen ganz was anderes mit dir machen wir werden dich geil machen und mit dir ficken jeder von uns will sperma in der fotze haben ich lutschte abwechselnd an den dicken titten bei der anderen die finger in der fotze zum glück stand der schwanz und ich konnte eine fotze füllen,kann war die nächste dran in umgekehrter folge bei ihr tropfte die fotze nach einer stunde hatte ich beide fotzen gefickt ich sagte seid ihr zu frieden ja sind wir aber wir verhüten immer noch nicht wenn das man gut geht,nach zwei tagen fuhr ich nach hause die fotze waren gefüllt nach drei monaten hörte ich die beiden sind schwanger nach langem hin und her sagte ich zu den eltern ich habe die mädchen nicht geschwängert die damen gaben dann zu das sie mit anderen männern gevögelt hatten und mir die eier unterzulegen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (12)
am 20.08.2015 um 15:28 Uhr
Sehr geiles Erlebnis, kann ich mir gut vorstellen und muß mir dabei gleich einen runterholen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
Ausgeblendet! Schlechte Bewertung!
Einblenden!
am 22.08.2015 um 13:14 Uhr
War mal mit einem Freund in einem Sexclub.
Wurde von Ihm gevögelt. Neben uns lag im gleichen Bett eine Hure welche Freier befriedigte. Bin extrem gekommen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 16.09.2015 um 17:05 Uhr
mein geilstes fickerlebnis ist noch garnicht so lange her,der fick mit der freundin meines enkels

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 17.09.2015 um 07:28 Uhr
Ich war bei meiner Freundin und wir haben über 2 Stunden gefickt, geleckt, sie hat mir einen geblasen. Danach bin ich zur Dusche. Ich duschte gerade, da kam die 19jährige Tochter meiner Freundin hinein und ging auf das Klo. Meiner stand sofort wieder. Das blieb ihr wohl nicht verborgen. Sie zog sich komplett aus und kam mit in die Dusche... Dort hat sie mir einen mit der Hand runter geholt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 27.09.2015 um 17:16 Uhr
ich habe mal ein mädchen per anhalter mitgenommen,ich fragte wo soll es hingehen nach hamburg komm steig ein ich fahre auch dort hin,unterwegs auf halber strecke sagte sie zu mir halt auf dem nächsten rast platz an,ich möchte mein fahr geld bezahlen sie hob ihr röckchen hoch hatte eine rasierte pflaume,komm mit mir du darfst mich vögeln,einen platz hatten wir gefunden ich saugte erst an den dicken bällen,und dann ihre muschi,mein glied war steif sie hatte gewichst ich steckte den schwanz ins loch vorher fragte ich noch verhütest du nein du kannst mir alles reinspritzen ich bin steril von geburt an,ich fickte ihre fotze voll,nachher fragte ich sie wie alt bist du denn,gestern gerade 18 jahre geworden und du bist der erste ficker ich machte einen termin mit ihr ab zur rückfahrt auch unterwegs hielt ich an und sollte mit ihr vögeln,das war schon in ordnung,bei so einer geilen maus.

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (2)
Ute
Profil Nachricht
am 30.09.2015 um 18:06 Uhr
Ich war in der stadt um mich mal wieder von den blicken der Männer anmachen zu lassen. Also Rock an Strumpfhose drunter Slip bleibt in der Schublade. So bin ich los und überall mein Fötzchen gezeigt. Auf Treppen mit leicht gespreizten Beinen mich hingesetzt. Oder auf sitzbänke naja überall und ich würde bei jedem Blick der Männer auf meine Pflaume erregter.
Nun kam mir die Idee mich in die U-Bahn zu setzen. Ich nahm den Platz gegenüber der Tür im letzten Waggon.
Also los ging roch etwas hochgezogen Beine leicht gespreizt und dann ein Buch vor die Nase damit die Kerle in aller Ruhe schauen können.
Es funktionierte Männer Jugendliche aber auch Frauen schauten mir auf meine rasierte Pflaume. Ich war so erregt und wollte das mich irgendjemand benutzt und darauf wartete ich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (1)
Ute
Profil Nachricht
am 30.09.2015 um 18:16 Uhr
Ich dachte schon es wird heute nichts mehr als dann ein Mann an mich trat und sagte das ich nichts drunter trage. Ich lachte und sagte ihm ja ich weiß. An alles dachte ich aber nicht das er das durch den Waggon rief. Alle blickten mich an da packte mich der Mann hob mich auf seine Arme und zeigte allen meine Schamlippen die sich zwischen meinen Beinen durchdrücken.
Manche nutzten es und haben mich angefasst was mich nur um So mehr erregt hätte und eine angenehme warme feuchte breitete sich in meinem Schoss aus. Da fragte der Mann so und jetzt. Ich sagte ihm na dann benutz mich doch. Er verlangte es laut zu sagen und ich rief es durch den Waggon warum benutzt ihr mich nicht endlich.
Das wars das wollte sich keiner zweimal sagen.
Vorsichtig tasten die ersten an mir herum und kam mir vor wie in einem Kloster ihr sollt mich benutzen rief ich wieder macht mich fertig wie es euch gefällt. Ich kniete mich hin und packte den ersten Penis aus der noch Schlaf war aber schon ordentlich Fleisch hatte. Ich nahm ihn in den Mund und mit schlucken gelang es mir ihn in meinen Hals zu bekommen. Dort wurde er hart und wuchs ein kleines Stück. Der Mann noch etwas überrascht bewegte sich langsam hin und her aber ich packte seinen Hintern und zog ihn fest an mein Gesicht und drückte ihn wieder weg so sollt ihr das machen. Der Mann begann seinen Schwanz langsam in meinen Hals zu stoßen und ich würgte ein fester herraus und das machte er mit festen schnellen und tiefen Stößen fickt er meinen Hals. Ich schnappte nach Luft und keuchte
Dann wollte er raus dich ich drückte mich an ihn und sein Schwanz steckte in meinen Hals als er kam u d ich alles schlucken müsste. Er zog sich an und ging ohne ein Wort. Und ich suchte nach dem nächsten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
Ute
Profil Nachricht
am 30.09.2015 um 18:28 Uhr
Aber da packten mich zwei Kerle setzten mich auf die Bank vom Waggon und hoben meine Beine hoch bis sie schließlich neben meinen Kopf an dem Fenster waren. Weit offen wartete ich auf den nächsten mutigen. Er zog mir die Strumpfhose runter und begann mich durch die feuchten Schamlippen an zu streicheln. Langsam bewegte er einen Finger in mich und begann mich langsam zu dehnen immer ein Finger mehr. Als alle Finger in mir waren außer der Hand sagte ich ihm nun los die Höhle ist offen komm doch ganz rein. Er machte eine Faust und drückte sie fest auf meine Fotze. Meine Schamlippen drückten sich unter dem Druck zur Seite und legten such langsam um seine Hand dann mit einem Ruck war er in mir. Er drehte seine Hand zog sie raus um sie wieder erneut in mich zu stoßen ich wimmerte vor geilheit. Feste schlug er mir seine Hand in meine offene Spalte so tief das sich meine Bauchdecke hob als er gegen den Beckenboden stieß. Eine Frau zog sich ihre Strumpfhose aus und steckte sie mir in den Mund mit Mühe könnte ich verhindern das ein Fussteil der Strumpfhose in meinen Hals rutscht. Dann nahm sie ihre Ersatz Strumpfhose aus der Tasche und Band sie mir als knebel zusätzlich um den Mund es fehlte nicht viel und ich würde die Strumpfhose schlucken müssen so tief drückte der knebel mir Sie in den Mund. Dann nahmen sie meine Strumpfhose und stülpen sie mit dem Höschenteil über den Kopf mit den Beinen fesselte die meine Füsse über meinen Kopf ab das Fenster meine Hände wurden an der Bank seitlich fixiert. Wärend dessen mich der Mann immer noch mit harten Stößen seine Hand in meine Fotze boxte.
Ich bekam meinen ersten Höhepunkt und wollte nur das keiner aufhört. Sie drehten meine Steifen Nippel Häuten mir auf die Brust an jeder Haltestelle kamen neue Leute dazu die ich mit.Meiner weit offenen Fotze begrüßen müsste. Bevor Leute weiter an mir rummachen. Sie steckten mir alles mögliche in meine Spalte immer wieder würde ich von Anderen Männer gefistet.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
Ute
Profil Nachricht
am 30.09.2015 um 18:35 Uhr
Und ich musste bzw wollte es nicht enden lassen. Frauen leckten mich spucken mir ins Gesicht. Steckten ihre Hände on meinen Mund in meine Fotze im Hintern es gab nichts was ich nicht in mir hatte oder ein Loch was nicht genutzt wurde. Und immer wieder stießen mir Männer ihren Schwanz in den Hals um in mir zu kommen und es mir unmöglich machten es auszuspucken.
Ich weiß nicht wieviel Männer ihre Fantasie oder geilheit an mir probiert haben. Aber es war tief in der Nacht als schließlich der Schaffner mich losgeworden hat und fragte wer mich vergewaltigt hat. Ich sagte ihm wenn schon waren es paar Dutzend Leute aber ich wollte das so. Mit einem Lachen müsste ich auch seinen Schwanz in mich aufnehmen und mir in meinen Hals ficken lassen. Als er dann kam und seinen Schwanz lange noch in mir ließ. Kam.angst in mir hoch zu ersticken unendlich Sekunden vergingen und ich verdrehte die Augen er zog seinen Schwanz endlich aus mir und ich holte tief Luft und bekam eine schallende Ohrfeige ins Gesicht und einen heftigen schlag auf meine Fotze und er sagte na dann machst gut du Schlampe.Und ich verließ den Zug. Völlig fertig mit zerrissen Kleidern ging ich nach Hause und musste meinem Mann berichten und seine Erregung abarbeiten. Danach wollte ich nur noch Baden und schlafen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 16  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 01.10.2015 um 14:31 Uhr
Ich bin 61 Jahre alt,
vor ein paar Wochen hat mich mein
Enkelsohn mit 3 Kumpels besucht.
Wir saßen im Garten, es war alles sehr locker und entspannt.
Ich merkte, dass die Kerle geil waren,
habe sie dann auch richtig angemacht.
Dann habe ich mich von allen vieren ficken lassen.
Das war geil!

Gute Antwort?    Daumen hoch 23  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 06.10.2015 um 20:47 Uhr
Hallo wunderfitziger Typ, was du alles so wissen willst. Gerne erzähle ich dir was von mir. Ich bin 24 J schlank, üppige Titten, lange echt rote Haare , verheiratet mit Peter - bei sind wir immer enorm geil. Ich hatte verschiedene unvergessliche Sex-Erlebnisse. Da wir eine offen Ehe führen habe ich selbstverständlich manch Affären welche in die Abteilung "ausserordentlich". Vor drei Jahren waren wir in Südfrankreich auf einem FKK Strand im Urlaub. Ohne, dass wir dies wussten - hier ist SEX sehr gross geschrieben. Am dritten oder vierten Tag trafen wir an einem etwas abgelegenen Ort verschiedene Paare oder Grüppchen welche sich ungeniert betatschten. Hier war eine geile Frau welche öffentlich einen Schwanz wichste - da hat ein Typ seine Finger in der Fotze einer Frau -dann wieder lag eine Frau zwischen zwei Männern welche sie total ungeniert "genossen". An einer Stelle war plötzlich ein kleiner Auflauf - wir gingen an den Ort und fanden eine Frau auf einem Mann reitend und s

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 07.10.2015 um 07:04 Uhr
Ach, an unvergeßliche Fickerlebnisse mangelt es mir nicht. Eine sehr intensive Erinnerung habe ich an einen One-Night-Stand. Ich war mit meinem Freund auf einer Party im Sauerland, wo wir auch mit einigen anderen übernachteten. Ich legte mich so gegen Mitternach schlafe, mein Freund wollte noch ein wenig feiern. Ich schlief schon, da fühlte ich von hinten Hände, die meine Brüste unter dem Schlafanzug streichelten und auch zur Muschi drängten. Das Zimmer blieb stockdunkel und 2 Finger waren schnell in meine feuchte Fotze verschwunden. Boh, ein Wahnsinnsgefühl. Doch als ein Finger sich von hinten in meinem Anus bohrte, wußte ich, das es nicht mein Freund war. Doch ich war schon so geil, das es mir egal war. Er fickte mich in meine mittlerweile kletschnassen Fotze und in den Arsch, wo er auch sein Sperma hineinspritzte. Dann verschwand er ohne ein Wort gesagt zu haben. Ich weiß bis heute nicht, wer mich gefikt hat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 40  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 13.11.2015 um 08:44 Uhr
Ich war in einem Sexclub, dort war Sexdisco angesagt. Getranzt wurde ich normalen Klamotten, zunächst jedenfalls. Die Frau, mit der Ich tanzte, zog mein Hemd aus der Hose, knöpfte es auf und zo mir das Hemd mitsamt des Unterhendes aus. Ich machte das gleiche bei ihr. Bluse,T-Shirt und Bh waren schnell ausgezogen. Die Hose und den Slip zog sie selber aus und machte mir die Hose auf , half mir beim Ausziehen. Wir waren so ziemlich die ersten, die nackt auf der Tanzfläche waren. Dann kam ein sehr langsams Lied und sie auffaste Mein Hals , spang auf meine Arme und setzte sich so auf meinem harten Schwanz. Ich trug sie also und fickten gleichzeitig. Dann sind wir zu einem Sofa gegangen, sie blies echt toll uns tief. Gekommen bin ich aber ohne Gummi in ihren Arsch.

Gute Antwort?    Daumen hoch 21  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 13.11.2015 um 14:12 Uhr
Wollte mich damals während meines Studiums zusammen mit einer Kommilitonin auf eine anstehende Prüfung vorbereiten. Sie wohnte im Haus ihrer Eltern, in einem hübschen Zimmer unter dem Dach, und war meiner Einschatzung nach eher ein ruhiger und zurückhaltender Typ. Als wir da saßen und lernten, fragte sie mich, ob ich mal etwas verrücktes sehen möchte. Schon pfiff sie durch den Flur nach ihrem Schäferhund, der auch Sekunden später ins Zimmer hächelte. Sie machte sich untenherum frei, kniete sich vorwärts gebeugt auf den Boden und klappste sich 2mal kurz hintereinander auf den Hintern, was offensichtlich das Signal für den gut abgerichteten Rüden war, sie zu besteigen. Ich habe noch nie eine Frau erlebt, die so abging. Sie schrie, sie jammerte, sie fluchte, sie warf ihren Kopf vor und zurück, während der Rüde sie gnadenlos penetrierte. Dann forderte sie mich auf, meinen Schwanz in ihren Mund zu stecken. Die ganze Situation hat mich so erregt, daß ich bereits nach kurzer Zeit eine heftige Ladung in ihren Mund und auf ihr Gesicht spritzte. Der Hund rammelte zu ihrem Vergnügen noch eine ganze weile weiter, bis auch er seine Ladung in ihr entlud und anschliessend minutenlang in ihr verharrte. Als er endlich von ihr liess, forderte sie mich auf, sie von hinten zu besteigen. Ich fickte sie heftig in ihre von Hundesperma durchtränkte Muschi, bis ich erneut abspritzte. Sie hatte während der gesammten Zeit einen Dauerorgasmus. Durch die besagte Prüfung sind wir beide durchgerasselt, nahmen das aber zum Anlass, häufiger miteinander zu üben. Übrigens ist das Luder heute in leitender Position in einer bedeutenden Kölner Klinik.

Gute Antwort?    Daumen hoch 27  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 15.11.2015 um 06:37 Uhr
Als meiner Ex in den Arsch gefickt und gleichzeitig die Fotze gefistet habe...nie wieder habe ich so viel abgespritzt... davon zehre ich heute noch...

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 27.11.2015 um 11:45 Uhr
Sommer, Gruppenfahrt von unserer Oberschule nach Torre del mar in Spanien. Nachtfahrt, 60 Jungen, alle gespannt auf die Woche dort. Als es dunkel wurde, wurde im Bus die blaue Nachtbeleuchtung eingeschaltet, und der Fahrer schob einen Porno nach dem anderen ein, die auf allen vier Mattscheiben liefen. Wir wurden total aufgegeilt. Die ersten Hände waren an den Schwänzen, erst am eigenen, dann an denen der Nachbarn. Erste Hüllen fielen, oben dann unten, es war schwülheiss im Bus, die Klimaanlage war ausgeschaltet. Schon waren die ersten Jungen splitternackend, auch ich zog mich aus. Wir taten alles, was wir sehen und ausdenken konnten, wichsten, leckten, saugten, boten unsere Pussy zum Lecken an, sassen auf den Schwänzen, fickten, liessen es spritzen! Als wir am Morgen in Torre del mar ankamen, waren wir völlig erschöpft und schlaftrunken. Suchten im Hotel unsere Zimmer auf und schliefen erst mal einige Stunden. Total sexgeiler Ort! 24 Stunden Disco, Sex am Meer, Sex in den Dünen, Sex im Hotel! Wir schliefen tagsüber, assen täglich Fisch, um wider spritzen zu können! Wir genossen die geilste Woche unseres jungen Lebens. Waren alle bumsfidel und eingeschwult oder hatten vom Ficken geschwollene Schwänze. Haben nie wieder so viele Muschis und Pussy verwöhnt und gefüllt! Das war ein heisser Sommer, wann kommt seinesgleichen?

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (3)
am 01.12.2015 um 14:39 Uhr
Verbrachten zwei Sommerwochen mit den Eltern in einem Familienhotel in Bellaria. Hatte mit meinem Bro ein eigenes Zimmer und jede Menge Jungen am Pool kennen gelernt, die wie wir im geilen Wichsalter waren. Nachts trafen wir uns splitternackt in einem Zimmer, genossen einander, wie es uns einfiel. Hatten die grösste Freude am Melken, Schwänze Saugen, Pussylecken und Boyficken. Wir saugten und fickten einander, bis nichts mehr rauskam und unsere Jungenschwänze den Dienst versagten. Zum Abschluss tranken wir die Zimmerbar leer. Manchmal waren wir so erschöpft vom Jungensex, dass wir nackt auf einem Haufen einschliefen. Wenn ich zwischendurch mal aufwachte, saugte ich schon wieder an einem Schwanz, bis er steif wurde und zuckend wieder etwas Milch heraus spritzte. Am Morgen schlichen wir in unsere Zimmer zurück und sassen ganz brav, aber geschafft, beim Frühstück bei unseren besorgten Eltern, die nicht verstehen konnten, warum wir so müde waren, dass wir fast von de Stühlen fielen. Wenn sie gewusst hätten, was wir die ganze Nacht getrieben haben? Aber alle hielten dicht, und freuten sich auf das nächste nackte nächtliche Vergnügen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 03.12.2015 um 18:18 Uhr
ich war so geil dsas ich vor den Augen meiner mutter nmir einen runter geholt habe. Als ich mamm wichste ich es ihr ins gesicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 04.12.2015 um 08:14 Uhr
Das waren so viele tolle Erlebnisse. Von sehr vielen habe ich auch schon berichtet...

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 08.12.2015 um 07:31 Uhr
Mein Erlebnis total und früh! Wurde splitternackt von zwei blanken Jungen gleichzeitig gevögelt und gefickt. Der Erste kam vorne in die Möse rein, dachte, das wird es nun sein. Aber eine Steigerung war noch möglich, als der Zweite mir seinen Steifen einfach so in den Hintern steckte. Ds Gefühl dabei war überwältigend. Sie fickten mich im Gegentakt. Ihre Schwänze trafen sich bei mir im Bauch. Ich dachte, das möge lange so gehen. Dann samten beide gleichzeitig ab. Das ruckte und zuckte! Als sie mich nach einer Minute Warten verliessen, sprudelte ihre Milch hinten wie vorne heraus. Ich griff mit den Händen danach und roch den Duft meiner zwei Besamer, kostete ihre gaben mit der Zungenspitze, fand sie köstlich, und leckte meine Hand, tauchte erneut die Finger in die Milch und leckte, leckte, sie war so lecker!

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 13.12.2015 um 20:55 Uhr
Mein Onkel hat mich in der Garage auf die Motorhaube gelegt und seinen megaschwanz in meinen engen Schlitz gestossen, bis er seine ganze Ladung ficksahne in meinen Körper gepumpt hat. ich habe so geschrieen aber es war echt der hammer

Gute Antwort?    Daumen hoch 48  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 15.12.2015 um 06:56 Uhr
Ich habe die Chefin meiner Frau in unseren Bett zuhause geschleckt und gefickt und ihr die fotze voll gespritzt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 16.12.2015 um 10:37 Uhr
Ob ihr es glaubt oder nicht meine jetzt Frau 31 hat ein paar Jahre als nutte gearbeitet allerdings nicht vor meiner Zeit sondern wir haben uns beide dazu entschlossen und Geld kann man ja immer brauchen naja nun zu den erlebniss meine geile sau blond 173 groß. Und 58 kg intim glatt usw damit ihr euch sie vorstellen könnt . Sie hatte täglich freier es hat mich abends immer geil gemacht ihre aufgefickte fotze zu ficken sie musste mir immer sagen was die Kunden wollten und ob sie sie auch Hart gefickt haben das war geil . Aber das beste war sie arbeitete in nem Laufhaus ich war dann ab und zu abends dort und habe ihre Fenster Rollladen so eingestellt das ich Abend wenn es draußen dunkel war geil reinschauen konnte wenn sie dann Kunden hatte habe ich zusehen können wie sie blies fickte und die freier sie benutzten das hat mich immer so geil gemacht habe gesehen wie sie manche richtig hart fickten und ich sah sie genoss so manchen fick . Sie spritzten ihr in die fresse usw habe es auch mal mit dem Handy gefilmt und dann dazu gewixxt . Muss auch dazu sagen wahrscheinlich war sie so beliebt weil sie ja Österreicherin auch ist und wir bei uns in Austria schon viele mädels haben die einen nicht mal verstehen hoffe es hat euch gefallen ein kurzer Einblick in mein geiles Leben

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 21.12.2015 um 16:08 Uhr
ich hatte schon viele frauen und geile sexerlebnisse aber dieses war eines der härtesten und geilsten

wir sassen mit einigen koleginen und deren freundinen in der bar und hatten es lustig als plötzlich eine freundin von meiner kollegin die ich noch ficken wollte aufstand und sagte sie müsse aufs klo als keine der damen reagierte sagte ich da ich auch pissen musste dass ich mit käme
vor dem wc angekommen stiess sie mich in eine kabine und sperrte hinter sich zu
sie zog ihre hose runter streckte mir ihren geilen arsch entgegen und sagte ich solle sie jetzt so richtig in den arsch ficken ich lies mich nicht bitten und fing an sie zu ficken
sie stöhnte zuerst leise dann wurde sie lauter dazu spürte ich das etwas gegen meinen schwanz drückte sie fing an zu pissen und stöhnte laut zu mir ich solle ihr jetzt richtig die kake zurück ficken
ihr stöhnedn machte mich noch geiler und ich versuchte sie so fest und so hart zu ficken wie möglich
als sie dann rief spritz ab und piss mich voll wenn du kannst konnte ich nicht anders und spritzte ihr meinen saft unter 4mal in den arsch bevor ich meine blase entleerte
ich zog raus mein schwanz war vor kake ganz braun da fing sie an zu scheissen
sie kakte alles miteinander raus und machte ein befriedigtes gesicht es sah voll geil aus
sie zog sich an leckte meinen schwanz sauber und wir verliessen das wc
lächelnd gingen wir an der schlange schaulustiger vorbei und setzten uns wieder in die runde

das war eines meiner geilsten erlebnisse dass ich nicht mehr missen will

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 8 

KommentareKommentar schreiben
am 25.12.2015 um 11:59 Uhr
die tochter ein bekannten hatte ein technisches problem mit ihrem p.c.sagte sie,ich ging mit auf ihrem zimmer ich fragte wo hapert es denn,ich traute meinen augen nicht sie zog sich aus,das was ich sah war nicht zu verachten,schöne titten,eine glatte fotze,dann sagte sie passt ein penis in mein kleines fötzchen,kannst du es mal probieren,ich zog meine hose runter,der schwanz stand schon,sie aber lutschte dran,bis zur vollen länge,jetzt mach mal,sie machte ihre beine breit und ich vögelte sie durch,sie zuckte mal kurz zusammen und war auch keine jungfrau mehr,ich spritzte ihre muschi voll,siehst das wollte ich mal,einen schwanz in meine fotze zu haben,danke,wie alt bist du kleines ferkel,17jahre du darfst gerne noch mal ran.

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 6 

KommentareKommentare (5)
am 31.12.2015 um 12:46 Uhr
Ich war im Oktober 1 Woche alleine Im Portugalurlaub (Geburtstagsgeschenk meines Mannes). Gleich am ersten Abend habe ich ein schwules Paar aus England (beide ca. Mitte 60) kennengelernt. Nach ein paar gemeinsamen Drinks wurden wir alle total geil und dann ist das unmögliche tatsächlich passiert: Wir sind in meinem Zimmer gelandet. Ich war als erste nackt und die beiden Gentlemen haben wirklich Stilaugen bekommen. Mein schlanker Körper, die üppige Oberweite mit großen Brustwarzen sowie meine rasierte Muschi haben sie beeindruckt. Dann habe ich meine "Geschenke" ausgepackt. Der eine hatte einen kurzen und krummen Säbel, der zweite dafür ein Prachtschwanz mit einer Vorhaut, die ca. 4 Zentimeter vor der Eichel herum schwabbelte. Zuerst habe ich beide Schwänze steif geblasen und dann hat mich der mit dem kleineren Schwanz in den Po gefickt (an meine Muschi trauten sie sich noch nicht ran). Ich habe es aber irgendwann nicht mehr ausgehalten, dann musste die Prachtlatte in meine Muschi und der Bann war gebrochen. Jetzt wurde ich abwechselnd gleichzeitig in Po und Muschi gefickt. Herrlich und verrückt zugleich. Wir haben das die nächsten 3 Tage genauso gemacht (immer erst nach ein paar Drinks), dann sind die beiden leider abgereist. Danke nochmal für das schöne Geburtstagsgeschenk.

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 16.01.2016 um 05:55 Uhr
Ich hab mal die beste Freundin meiner Frau in unserem Ehebett gefickt und besamt, als meine Frau neben uns lag und schlief.Hab selten so geil abgespritzt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 17.01.2016 um 10:46 Uhr
Ich (20) habe mal meiner Nachchbarin (36) geholfen ihren besoffenen Mann ins Bett zu bringen. Ich wollte schon gehen,da hat sie mir auf den Schwantz gegriffen. Wir fickten am Küchentisch- spritzte Ihr auch rein. Sie war keine Schönheit aber Ficken ja dass konnte Sie. Leider hatten wir die Gelegenheit nicht mehr wieder.

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
ute
Profil Nachricht
am 19.02.2016 um 23:13 Uhr
beim erstenmal mit meinem treuem AgaKhan

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 05.03.2016 um 14:46 Uhr
Mein bestes Fickerlebnis war mit einem Schwarzen und einem Tunesier gleichzeitig nach 3 Stunden taten mir alle Löcher weh und ich war von oben bis unten voll Sperma

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 06.03.2016 um 11:17 Uhr
Mein damaliger Freund hat mich mal im Wald, im Stehen, zwischen zwei Bäumen festgebunden. Vorher hatte er mich untenrum freigemacht, dann verband er mir noch die Augen mit einem Schal. Er sagte er werde jetzt gehen und später wiederkommen. Weil in unmittelbarer Nähe ein Parkplatz war, bettelte ich ihn an, zu bleiben, ich könnte von fremden Männern gefunden und missbraucht werden. Dabei fühlte ich aber, wie mir die eigenen Geilsäfte an den Schamlippen entlangrannen und abtropften. Dann fickte er mich mit verschiedenen Gegenständen und redete mir dabei ein, ich solle mir vorstellen, jetzt immer wieder von einen anderen Mann gefickt zu werden und jeder seinen Samen reinspritzt. Ich von ca. 5-6 Männern gefickt und besamt werde und sie dabei meine großen Brüste kräftig bearbeiten. Zum Schluss fickte er mich wild durch und spritzte in mir ab. Bei der Nummer im Wald bin ich mehrmals zum Höhepunkt gekommen, obwohl ich immer Angst hatte,dass wir von Männern überrascht werden könnten, denen ich dann zu Willen sein müsste. Und mein Freund hätte die anderen Kerle auf mich losgelassen, da bin ich mir ganz sicher.

Gute Antwort?    Daumen hoch 14  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 09.03.2016 um 12:05 Uhr
Meinem blonden süßen Ex-frauchen wurden damals lange blondierte Rasta-Extensions von belgischen dunklen Girls aus dem Kongo eingeflossen. Damit sah sie aus wie eine zarte,sehr hellhauetige Squaw.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 09.03.2016 um 22:09 Uhr
Mit meiner schwester wir haben seit Jugendzeit ein sexuelles Verhältnis miteinander.Selbst als sie und ich geheiratet haben,blieb es bestehen.Aber das geilste war als sie hochschwanger war rief sie mich an und meinte ihr mann hätte keine lust mit einer schwangeren sex zu machen.Sie sei aber geil und ich sollte mir was einfallen lassen wo und wann wir es machen wollen.Eine Woche später verabredeten wir uns auf den Parkplatz bei einen supermarktes.Dort stieg sie in mein Auto und wir fuhren in den wald.Ich hatte ja alles mit decken und unser sexspielzeug weil wir stehen beide auf NS und Fesselspiele sie sah wieder geil aus lange blonde haare und einnoch grösseren bussen.Sie hatte ein kleid an vorn zum knöpfen.Ich fragte sie ob sie ihren BHund slip fährnd der fahrt ausziehen könnte,meinte sie hätte nix drunter und knöpfte ihr kleid auf so das ich auf ihre brüste und bauch sehen konnte.Im wald angekommen gingen wir zu unseren platz dort zogen wir uns aus und meine schwester setzte sich wie immer ihre augenmaske auf.dann sagte sie ich soll mich hinlegen was ich auch tat.Sie stellte sich über mich piss mich an.Ich war überrascht und geil zu gleich.Jetzt wollte ich sie auch anpissen was sie auch zugelassen hat.ich durfte auf ihre brüste und gesicht sowie im mund pissen das war geil.danach trockneten wir uns ab sie legte sich auf die decke und ich fesselte ihre Hände um einen baum.Ich begann jetzt ihre brüste zu liebkossen und arbeitete mich langsamm zu ihrer muschi runter.ICH LECKTE und fingerte meine schwester zu ihren Orgasmus,Mein gesicht war total nass von ihren muschisaft Jetzt band ich sie los und sie sollte sich hinknien ich nahm meinen harten schwanz in die Hand und schluck meiner schwester damit ins gesicht und schob in so weit wie es ging in den mund. Ich nahm in wieder raus und leckte ihr arschloch danach fickte ich sie anal das.war so geil.ich bin in ihren arsch gekommen Meine schwester meinte sie möchte meinen schwanz sauberlecken,was ich gern zulies sie war wieder so gut das ich nach kurtzer zeiz kamm sie schluckte alles.DANACH zogen wir uns an und fuhren wieder zum parkpatz dort verabschiedeten wir uns sie sagte mir das sie solche geilen Orgasmen wie heute noch nie hatte und ich soll mir wieder was geiles einfallen lassen ich sagte ok

Gute Antwort?    Daumen hoch 35  Daumen runter 7 

KommentareKommentar schreiben
am 09.03.2016 um 23:47 Uhr
ich habe in einem Urlaubshotel mit einem Gast, den ich vorher kennengelernt hatte, in einem Flurgang gefickt. Da ich eine Exhibitionistin bin, habe ich die Schleifen von meinem Bikini geöffnet, so dass ich splitternackt in dem Gang war. Erst habe ich meinem spontanen Urlaubsflirt einen geblasen und danach hatte ich ihn aufgefordert, mich zu nehmen. Der Aufforderung ist er natürlich nachgekommen. Als er kam, zog er sein Glied aus mir heraus und ich drehte und bückte mich sehr schnell, um sein Sperma in den Mund gespritzt zu bekommen. Genau in diesem Moment kam eine japanische Reisgruppe durch die Tür. Den Anblick der geilen Männer, aber auch das Entsetzen der Frauen, werde ich mein Leben lang nicht vergessen. Eine hat ihren Mann dann sogar eine geschallert, weil er von mir gar nicht genug sehen konnte. Ich hatte kein Problem damit, dass sie mich nackt und vollgespritzt sehen konnten. Auch die Aufnahmen mit dem Handy störten mich nicht. Es war einfach nur geil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 10.03.2016 um 00:00 Uhr
ups, das war mein erster sex mit meinem bruder und seinen freund. wir kamen von einer party, die wir gemeinsam besucht hatten. unsere Eltern waren noch im Urlaub und wir waren alleine im haus. tagsüber kam mal die nachberin und schaute zum rechten. da wir wusten, dass sie aber auch für zwei tage nicht da war, machten wir eine sause. wir waren alle drei richtig besoffen. da Alkohol halt locker macht, hatten wir auch keine Hemmungen uns voreinander auszuziehen. ich war fünfzehn und mein bruder siebzehn, sein freund achtzehn. ich fand seinen freund irgendwie geil und so hatte ich ihn angemacht, geküsst und in seinen slip gegriffen. das war dann wohl auch das zeichen für mehr. ich landete mit ihm auf der couch und ich weiß noch, dass ich es überhaupt nicht erwarten konnte, bis er mich endlich fickte. er muss wohl zu schnell gekommen sein, wie auch immer, ich rutsche von ihm runter und setzte mich einfach auf den schoß von meinem bruder, griff in seinen slip und buxierte sein Glied in mir hinein. er ließ sich richtig geil ficken. danach hatten wir alle einen Filmriss. ich weiß nur noch, dass wir alle drei am nächsten mittag unbekleidet auf dem Teppich wach geworden sind.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
am 12.04.2016 um 00:09 Uhr
Bei mir war es mit einer Ex-Freundin. Wir hatten bis dahin noch nicht miteinander gefickt. Nun sollte es also sein und wir sind extra schön zusammen duschen gegangen um uns unter dem warmen Wasser schon richtig geil aufeinander zu machen. Hatten uns dann gegenseitig abgeseift wobei ich ihre Muschi massiert und sie meinen Riemen fast steif gewichst hatte. Nachdem anschließend der Schaum abgespült war ging sie ohne das ich auch nur irgendwas gesagt hatte auf die Knie und fing an meinen Schwanz zu blasen so das er endgültig richtig hart wurde. Sie lutschte ihn so herrlich das ich es kaum noch aushielt und sie unbedingt vögeln wollte. In meinem Kopf lief schon ab wie ich gleich im Bett meinen Ständer in ihr geiles Vötzchen stecke. Mit diesen Gedanken im Kopf ist mir doch irgendwie entgangen das sie inzwischen vom blasen zum wichsen übergegangen ist und machte dies auch in einem ziemlichen Tempo. Zum meinem "Pech" ;-) hatte sie auch dafür richtig Talent. Konnte dann nur noch so etwas stammeln wie ,warte, sonst komm ich, will dich noch ficken etc doch da war es schon zu spät. Ich konnte nichts mehr zurückhalten und unter lautem stöhnen und wildem zappeln spritzte ich alles raus so wie es selten vorkommt. So 2-3 Schübe landeten auf ihrem Oberkörper und ihren Titten. Normal spritz ich nie so weit. Und während ich so abging sah sie mich die ganze Zeit mit so einem geilen Blick an als wenn es für sie nichts schöneres gibt und genoss jeden Spermaspritzer den sie mir rauswichste. Das ist jetzt vielleicht nicht so eine richtige Sexgeschichte aber ich kann mich kaum dran erinnern jemals so einen geilen Orgasmus gehabt zu haben. Und ich steh ja total darauf von Frauen leergewichst zu werden und am geilsten ist es für mich eben wenn ich es eigentlich nicht will und nicht die Kontrolle habe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 17.06.2016 um 13:19 Uhr
vor drei tagen fuhr ich zu einem baumarkt der 20 km weit weg war,am strassenrand sah ich ein auto stehen es kam mir bekannt vor,es war lina meine nachbarstochter,ich fragte sie was ist mit dem auto,es ist stehen geblieben,per sicht im motorraum konnte ich nichts feststellen,ich sah auf die tankuhr,der zeiger war auf null,ja schätzchen du musst tanken,per zufall hatte ich m5ltr benzin im kanister ich füllte diese in den tank und sie konnte fahren,zu hause bei ihr kochte sie mir kaffee,und stellte ein stück kuchen dazu,sie sagte ich möchte sahne dazu,ja und ich milch,lina machte meine hose auf und wichste mir einen,ich lag an ihrem gesäuge und nuckelte an ihren titten,lina sagte ich habe die sahne,nun schnell den steifen in meine pflaume,dann hab ich pflaume mit sahne,es war so ich spritzte ihr soviel ein es lief an den beinen runter,und ich bekam meine milch aus ihren titten,vielen dank das du mir geholfen hast,erst mit dem auto und dann mich befriedigt hast.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 3 

KommentareKommentar schreiben
am 20.06.2016 um 08:16 Uhr
ein geiler Rudelfick in der Natur.
Ich war mit Freunden zum Zelten gefahren und hatte dort eine richtig nette Gruppe von Jungs kennengelernt, die alle sehr locker drauf waren. Im Nachgang hatte ich erst bemerkt, dass alle sexuell bi veranlagt waren. Ich erwischte am Waldrand zwei der Jungs. Der Eine blies gerade dem Anderen einen und es sah unheimlich geil aus. Ich blieb stehen und sie machten ungeniert weiter. Ich wurde sogar gefragt, ob ich nicht auch mal blasen wollte, was ich natürlich bejate. Ich zeigte ihnen meine Oberweite und als man mir an den Brustwarzen spielte, war ich nur noch Fickgeil. Irgendwie haben die restlichen Jungs das bemerkt und dann standen insgesamt acht Jungs um mich herum. Wir fingen an Sexspiele zu machen. Wer wichst am schnellsten, wer leckt am besten, wer masturbiert wie, wer fickt mit wem und so weiter. Ich fand es absolut geil zu erleben, wie Jungs untereinander blasen und ficken und dann auch immer wieder mal in mich eindringen. Es war absolut geil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 21.06.2016 um 14:39 Uhr
Ich habe mich einmal von einem Schwarzen und einem Türken geichzeitig hart durchficken schlagen und erniedrigen lassen

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 6 

KommentareKommentar schreiben
am 29.06.2016 um 22:49 Uhr
Ja mein erstes mal und da die Zeit davor. Ich war sehr jung rieb mich schon seit langem da ich damals die bravo las war ich neugierig meine Regel hatte ich da auch schon auch beim reiben wurde ich feucht irgendwann war ein Kumpel meines Bruders da der war aber noch Arbeit wie meine Eltern auch ich lag im Bett da es normal beinuns war das man ohne klingeln rein kann horte ich ihn nicht erst als ich mich aufbäumte sah ich das er in meinem Zimmer stand
2jahre älter und schon Erfahrung sagte er soll mich reiben er tat es und er fingerte mich ich nahm seinen Schwanz in den mund wollte wissen wie es ist er spritzte auch nur so richtig gefickt haben wir erst ein Jahr später. Und dann noch ein Jahr später mein po und dann nach und nach kamen fisten pissen etc dazu sind heute immer noch zam 17 jahre

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 30.06.2016 um 10:41 Uhr
Da gibts jetzt mehrere, aber das beste war mit meinem besten Kumpel, mit dem ich es aber schon immer mal machen wollte. Wir waren inner Kneipe und gingen raus zum pissen. Ich stellte die tollste Frage in der Welt: Darf ich mal halten? Er nickte nur kurz und ich packte dann seinen schon ausgepackten Schwanz an und er fing an zu pissen. Ich hatte meinen auch schon rausgeholt und bekam direkt nen harten. Ich war sofort sooooo geil. Er ist beschnitten, aber sein Schwanz war wunderschön. recht lang im schlaffen Zustand. Als er fertig war streichelte ich ihm noch über die Eichel, schaute ihn nur an, und nahm ihn in den Mund. Er stöhnte leicht dabei und ich lutschte ihm seinen perfekten, wunderschönen Schwanz. So nach ein paar Minuten sagte er nur, lass mich auch mal. Er kniete sich und nahm meinen Schwanz in den Mund. Steif haben wir ungefähr die selbe länge, seiner ist ein wenig länger. Dafür meiner dicker und mit langer Vorhaut. Die zog er zurück und lutsche meine dicke Eichel. Kurze Zeit später sagte ich ihm ich komme gleich und er hörte auf und sgte wichs mir in den Mund. Gesagt, getan. Ich holte mir dann vor ihm einen runter, er kniete immer noch, aber mit weit geöffnetem Mund. Ich spritze ihm dann in den Mund und er schluckte meine Wichse. Danach habe ich ihn auch weiter geblasen und er spritzte mir in den Mund, hab alles geschluckt. Wir haben es danach noch öfters gemacht, aber das erste mal mit meiner großen Liebe war der geilste Abend. Er sagte immer, er war hetero. Naja, manchmal wohl nicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 02.07.2016 um 21:01 Uhr
hallo Leute, kurz vor dem deutschen Viertelfinale poste ich noch mal schnell. Mein Freund hat mir eine Wette laufen. Ich habe auf die Italiener getippt, da wir noch nie in einem Turnier gegen Italien gewonnen haben. Sollte ich verlieren, werde ich heute Abend mich noch vor allen seinen eingeladenen Kumpels strippen und mich komplett nackt ausziehen. Bei zwei Toren unterschied für Deutschland, dürfen sie mich, inklusiv meines Freundes mich auf den Eßzimmertisch benutzen, vögeln und wer will auch blank in mir kommen. Sollte mein Freund verlieren, was ich hoffe, wird er vor meinen Freundinnen sich nächste Woche ausziehen und onanieren. Wenn einer der Mädels möchte, dürfen sie ihn auch vernaschen. Ich hoffe, ich gewinne. Viel Spaß beim Fußball, ich sag Euch dann, wer gewonnen hat und was passiert ist.

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 02.07.2016 um 23:35 Uhr
also ein zu eins, ich zieh pro Tor der Deutschen ein Kleidungsstück aus. Sollten die Deutschen dann gewinnen, werde ich sofort von dem Ersten gevögelt. Tom hat das Stäbchen gezogen und steckt mir wenn seinen Fetten direkt vor allen anderen Jungs blank rein. Hoffe ich gewinne, also die Italiener. Meine Freundinnen möchten meinen Freund wichsen sehen. Bis gleich mal

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 02.07.2016 um 23:58 Uhr
... der Erste, Tom hat mich gerade als Erster gevögelt. Sein Sperma tropft mir schon aus der Spalte. Ich versuche hier zu schreiben, während der Zweite mich jetzt gerade von hinten poppt. Ups, der ist schon gekommen. Kurz und knapp, aber geil wars auch. Ich soll jetzt aufhören, der Rest will mich auch ficken. Meine Freundinnen gehen leer aus und ich habe jetzt eine lange Nacht vor mir, bei der mich jeder noch nageln wird. Mein Freund lacht nur. Scheiß EM für mich.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 03.07.2016 um 01:36 Uhr
.... zwölf mal besamt. Du Jungs finden kein Ende. Ich komm mir vor wie eine Fickmatratze. Mein Freund lacht nur und lässt seinen Kumpels den Spaß mich zu ficken und so oft sie können mich auch zu besamen. Meine Fotze quillt total vor lauter Sperma über. Hatte gerade eine kurze Pause zum Posten. Muss jetzt aber aufhören, da der nächste möchte, dass ich ihn reite. Hoffe meine Pille wirkt. Hatte schon eine Gläser Wein und keiner der Jungs will ein Gummi drüber ziehen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 03.07.2016 um 12:10 Uhr
guten Morgen. So, jetzt habe ich meine verlorene Wettschuld erbracht. Fast vier Stunden lang wurde ich in der Nacht von meinem Freund und seinen Kumpels ran genommen. Ohne Gummi und fast immer mit dem Abspritzer in meine Grotte. Ich fühl mich total ausgelaucht. Ich hatte bestimmt zwanzig, oder auch mehr Orgasmen. Eigentlich blieb mein Fickloch kaum mal eine Minute unbesetzt. Die Ausnahme war nur das Posten hier auf der Seite. Meine Freundinnen trauen es nach, dass sie jetzt meinen Freund nicht nackt onanierend erleben können, denn das wäre ja die Wettschuld für meinen Freund gewesen, wenn die Italiener weiter gekommen wären. Mein Fickschlitz berennt wie hulle, obwohl ich ja reichlich besamt wurde. Mein Freund hat zahlreiche Fotos gemacht und jeder der Jungs ist mindestens zwei mal in mir gekommen. Tom hatte sogar für vier spritzige Ladungen kraft. Da merkt man, dass er keine feste Partnerin hat. Sein Pimmel stand ständig und seine Hoden waren dick wie ein Faustball. So, ich leg mich jetzt erst mal wieder pennen. Ich wollte euch nur kurz mitteilen, wie es mir ergangen ist. Versprochen, ist versprochen, Eure Sadie

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 05.07.2016 um 21:06 Uhr
.... so die nächste Wette ist gestartet. Meine Freundinnen haben mir einfach keine Ruhe gelassen. Sie wollten genau wissen, wie es mir nach dem Spiel ergangen ist, was die Jungs mit mir angestellt haben, wer alles in mir steckte, ob mit Gummi oder ohne, besamt oder geschluckt und was mein Freund dazu gemacht hat. Sie fanden es allerdings sehr schade, dass sie jetzt meinen Freund nicht nackt und onanierend vor ihnen erleben können. Genau deshalb haben sie mich gelöchert, eine weitere Wette zu starten. Ich war nur dazu bereit, wenn sich eine dazu auch noch findet, so dass ich wenigstens mal Luft schnappen kann, wenn ich schon verliere. Meine beste Freundin hat sich dann angeboten. Sie ist der zweite Wetteinsatz, allerdings würde sie sich nicht ficken lassen, da sie verheiratet ist. Sie bot an die Schwänze zu wichsen und vielleicht auch mal in den Mund zu nehmen. Im Umkehrschluss steht dann wieder der Wetteinsatz von meinem Freund, wenn er verliert den Mädels zur Verfügung zu stehen. Mein Fickschlitz schmerzt zwar schon nicht mehr, aber nochmals brauch ich nicht vier Stunden als Fickmatratze dienen. Also, Frankreich gewinnt und mein Freund zieht sich für meine Mädels aus. ale le blöööööö

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 5 

KommentareKommentare (2)
am 10.07.2016 um 11:29 Uhr
hallöle,
Frankreich ist im Endspiel und meine Freundinnen haben zusammen mit mir den Spaß mit meinem Freund erlebt. Er hatte seine Wette ja verloren und musste dann bei unsern Mädelsabend strippen. Bis er blank da stand, dann musste er auf eine leere Kiste steigen und anfangen vor uns alle zu onanieren. Ok, manchmal hat auch eine von uns mal Hand angelegt. Meine beste Freundin hatte einen Cockring dabei und ihn meinen Freund umgeschnallt. So eng wie möglich gezogen und einen Zweiten dann über die Hoden gestreift. Er sah damit aus, wie ein Zuchtbulle der zum abmelken geführt wird. Irgendwann konnte er es natürlich nicht mehr zurückhalten und kam zum Abspritzen. Er spritzte Claudia alles in die Hand, was ihr nicht unbedingt gefiel. Da rief es nur aus Claudias Mund, ablecken. Es war ihr ernst und Tom leckte seine ganze Soße von ihren Finger ab und musste es dann auch schlucken. Wir annimierten ihn ständig weiter zu wichsen und er kam sage und schreibe sechs mal noch. Ok, die letzten Male kamen fast nur noch ein Paar Tropfen raus. Als er keinen mehr hoch kam, zog Claudia ihren string aus und meinte nur, wenn du Schlappschwanz noch einen hoch bekommst, dann fick mich. Er konnte so schnell und feste wichsen wie er wollte, sein Glied wurde nicht mehr steif und aus dem Fickangebot wurde nichts. Wir Mädels lachten nur und zogen über ihn her. Also bis bald, es gibt sicherlich bald wieder was von mir zu lesen. Sadie

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 3 

KommentareKommentare (1)
Eva
Profil Nachricht
am 22.07.2016 um 08:47 Uhr
Ich habe in einer Umkleidekabine mir meine nackte Schnecke gerieben und dabei ein Loch in der Wand entdeckt. Habe gehofft, es würde jemand sehen und als ich mich hinsetzte sah ich auch das jemand durch das Loch schaute, was mich noch geiler werden lies. Diese Situation wollte ich nutzen, um demjenigen alles zu zeigen. So zog ich meine Beine auseinander und rieb meine Fotze, aber auch mein Poloch, zog meine Lippen auseinander und auch meine Pofotze, was mich noch geiler werden lies. Ich habe mir gewünscht, dass die Person in meiner Umkleide wäre und mich ficken würde. Ich griff zu meiner Haarbürste und fickte meine Möse damit, sodass man das feuchte Ficken hören konnte und bekam einen intensiven Orgasmus, als ich mir zusätzlich zwei Finger ins Poloch steckte. Als ich die Kabine nach kurzer Zeit verlies, guckte mich ein Junge geil an und ich wusste er kann es nur geweseen sein.
Ich stelle mir jetzt manchmal vor, er wäre in die Kabine gekommen und wir hätte geil miteinander gefickt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 12  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 18.08.2016 um 23:30 Uhr
Ich hatte erst letzte Woche folgendes geiles Fickerlebnis zu viert!

Teilnehmer waren dabei ich (36), mein Mann (43), Jasmin (26) die Arbeitskollegin meines Mannes und deren Freund Benjamin (27)... Über das ganze eingeweiht waren aber nur Jasmin und ich :-)

Wir hatten uns letzten Freitag zu viert verabredet am abend etwas zu unternehmen. Die beiden Männer waren nachmittags zusammen schwimmen und sollten uns danach abholen.
Um 18.00 Uhr fuhren beide dann zuerst vor unserer Wohnung mit dem Auto vor und warteten auf mich.
Ich ließ nicht lange auf mich warten und öffnete die Tür. Beide Männer bekamen nun große Augen als sie mich sahen: ich trug eine schwarze Bluse, einen kurzen schwarzen Rock, hauchdünne schwarze Nylons mit Naht und meine 12cm hohen, an den Zehen offenen, Stilettos!
So stöckelte ich nun die 5 Stufen von unser Haustür bis zum Auto herunter, wobei meine C-Cup-Brüste geil auf- und abwippten!
Ich konnte zufrieden die gierigen Augen der beiden Männer sehen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 18.08.2016 um 23:53 Uhr
setzte mich auf den Beifahrersitz und strich mir geil über meine hauchdünnen Nylons!
Die beiden Männer sagten kein Wort, aber ihre geilen Blicke in Richtung meiner Nylons waren unübersehbar!
Wir machten uns also auf und erreichten die Wohnung von Jasmin!
Benjamin hupte und schon öffnete sich die Tür! Ich wusste natürlich über Jasmins Outfit Bescheid und beobachtete die Blicke unserer Männer!
Jasmin trug ein weiss-schwarzes kurzes Sommerkleid. Als sie sich umdrehte um ihre Haustür zuzusperren, meinte ich die beiden Männer leise aufstöhnen zu hören. Man sah nämlich durch das weisse Oberteil des Kleides die kompletten Umrisse ihres weißen Spitzen-BHs (D-Cup) und mit großen Augen glitten die Augen unserer Männer hinab, als sie die schwarze Naht ihrer ebenfalls hauchdünnen schwarzen Nylonstrümpfe erblickten. Diese endete an den geilen 14cm hohen Stilettos der 26-jährigen!
Wie erstarrt gierten nun beide Männer auf Jasmins große Brüste,

Gute Antwort?    Daumen hoch 19  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 18.08.2016 um 23:55 Uhr
als auch sie auf unser Auto zustöckelte und ihre Brüste dabei geil auf- und abwippten!
Jasmin lächelte mir zu und setzte sich auf den Rücksitz neben meinen Mann.
"So, jetzt können wir los", grinste Jasmin... die beiden Männer waren ohne Worte, und hatten wohl beide bereits einen Steifen in ihrer Hose!

"Heute haben wir eine Überraschung für euch", sagte ich zu Benjamin und meinen Mann. "Wir fahren in den Swingerclub, mehr wird nicht verraten".

Dort angekommen, parkten wir unser Auto und stiegen aus. Jasmin und ich gingen voran, unsere Männer hinterher.
Geil spürten wir ihre Blicke hinter uns, welche wohl an unseren geilen Nylons (halterlos, aber das wussten sie noch nicht :-)) und unseren klackenden Stilettos hafteten, bzw. an Jasmins durchscheinenden weißen Spitzen-BH!

"Für uns vier ist heute hier ein Raum reserviert. In diesem Raum werden nur wir vier sein, andere Personen können uns aber von außen beobachten und es sich bei unserem Treiben selber besorgen",

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 18.08.2016 um 23:56 Uhr
sagte Jasmin.
Sie öffnete dann die Tür zu unserem Spielraum, wir traten ein und schlossen die Tür. Der Raum selber war ziemlich groß, die Einrichtung aber ziemlich karg: ein riesiges Doppelbett und sonst nichts. Die Wände des Raumes waren aber alle verspiegelt, auch die Decke, und wir sahen schon einige neugierige Blicke, welche uns von außen beobachteten.

"So, nun zieht euch beide aus, lasst nur eure Unterhose an", befahl ich nun den beiden Männern.
"Dann stellt ihr euch hier an diese Glaswand, eure Hände hinter dem Rücken verkreuzt. Ihr dürft eure Hände nicht bewegen, egal was ihr jetzt seht, ansonsten ist das Spiel vorbei und eure steifen Schwänze bleiben ungewichst", fuhr die 26-jährige Jasmin fort!

Unsere Männer zogen sich also bis auf die Unterhose aus, verkreuzten ihre Hände hinter dem Rücken und stellten sich an die Glaswand. Jasmins und mein Blick gingen zu ihren Unterhosen, welche ihre bereits steifen Schwänze nicht verbergen konnten!

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 18.08.2016 um 23:57 Uhr
Dann ging unsere Show los. Langsam stöckelten Jasmin und ich zum großen Doppelbett. Dort setzten wir uns auf die Bettkante und schlugen die Beine übereinander. Mit großen Augen sahen nun unsere Männer, dass unsere Nylons auch noch halterlos waren. Dann begannen wir uns leidenschaftlich zu küssen, und spielten dabei mit unseren Zungen. Wir fickten uns damit praktisch gegenseitig in den Mund, während wir uns dabei gleichzeitig gegenseitig auch über unsere geilen hauchdünnen Nylons streichelten.Dann begannen wir uns unter weiteren Küssen gegenseitig zu entkleiden. Jasmin öffnete meine schwarze Bluse und warf sie auf den Boden... kurz darauf folgte mein Minirock. So saß ich nun auf dem Doppelbett, bekleidet nur noch mit meinem schwarzen Spitzen-BH, meinem durchsichtigen schwarzen Tanga (durch welchen mein großes braunes Schamhaardreieck zu sehen war), den hauchdünnen halterlosen schwarzen Nylons und mit meinen geilen "Fick-mich-Stilettos".Jasmin fuhr nun mit einer Hand über meine dünnen 12cm Absätze, und begann diese langsam wie einen Schwanz zu wichsen, wobei sie dabei ihren Blick auf unsere Männer richtete, welche mittlerweile immer lauter stöhnten... und deren Unterhosen mittlerweile schon einen nassen Fleck sichtbar werden liessen. Die ersten Lusttropfen ihrer jetzt vollsteifen Schwänze hatten dafür gesorgt!

Gute Antwort?    Daumen hoch 17  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 19.08.2016 um 00:00 Uhr
Nun war ich an der Reihe. Ich schob Jasmin ihr weiss-schwarzes Kleid von ihrem Körper und schob es beiseite. Ich richtete den Blick auf meinen Mann, welcher mit großen Augen seine 26-jährige Arbeitskollegin anstarrte, welche sich nun ebenfalls nur noch in BH, Tanga, halterlosen Nylons und "Fick-Mich-Stilettos", vor uns und den anderen von außen Zusehenden, präsentierte!Dann standen wir beide auf, und öffneten uns gegenseitig unsere BHs! Jasmins D-Cup-Brüste waren noch um einiges größer als meine Brüste, und fielen praktisch aus ihrem BH! Dann fuhren wir uns gegenseitig in unsere nassen Tangas, streichelten zart über die behaarten Dreiecke und suchten unser Lustzentrum. Mit einem Ruck schoben wir uns dann unsere Tangas herunter.Dann legten wir uns auf das Doppelbett, und nahmen die 69-er Stellung ein. Ich lag unten und Jasmin oben. Dann begannen wir uns gegenseitig vor den Augen unserer Männer zu lecken. Wir zogen uns gegenseitig an unseren langen vollen Schamhaaren (unsere

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 19.08.2016 um 00:01 Uhr
Männer stehen beide auf stark behaarte Mösen.... ist viel weiblicher, und nicht so kindlich),teilten diese mit 2 Fingern und begannen uns gegenseitig unsere Kitzler zu lecken. Wir begannen nun auch immer lauter zu stöhnen, unsere Männer gierten mit großen Augen in unsere Richtung. Dann steckten wir uns auch noch gegenseitig 2 Finger in den Arsch, während unsere Zungen immer schneller über die jeweilige Klit der Partnerin schlugen. Nun begannen wir auch noch die beiden Finger im Arsch der anderen Frau zu bewegen, vor und zurück.... wir fickten uns gegenseitig immer härter! Jasmin kam als erste zum Orgasmus! Laut aufstöhnend begann sie zu zucken, ihre Schenkel begannen zu flattern und an ihrer stark behaarte Möse sah mein ihren weissen Mösensaft! Sie hatte einen unglaublichen Orgasmus, der so ca. erst nach einer Minute abflaute! Jasmin leckte nun aber nicht auch mich noch zum Orgasmus, sondern befahl mir mich auf das Doppelbett zu legen, auf alle Viere,

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (1)
am 19.08.2016 um 00:02 Uhr
und meine Beine weit zu spreizen. Ich tat wie mir befohlen. Unseren Männern zeigte sich nun natürlich ein geiles Bild: ich auf allen Vieren, meine Brüste hingen wie Glocken herunter und ich präsentierte ihnen mein Hinterteil, wo sie nun meinen Anus sehen konnten und meine behaarte Spalte! Gebannt sahen nun die Männer wie sich Jasmin einen Strap-on anlegte (17cm lang und 14,5cm Umfang). Dann stellte sie sich hinter mich, rieb den Strap-on mit viel Gleitgel ein, und begann diesen von hinten in meinen Arsch zu schieben! Ich stöhnte laut auf, ich liebe Analficks, als Jasmin den Gummidildo immer weiter in meinen Arsch schob, bis er schließlich bis zum Anschlag in mir steckte! Dann begann sie mich langsam von hinten zu ficken. Ich stöhnte immer lauter, "ja fick mich Jasmin, fick mich geil von hinten"! Jasmin erhöhte das Tempo und begann mich immer härter und schneller von hinten zu ficken. Meine Brüste schaukelten geil in ihrem Ficktempo vor und zurück, während ich eine Hand an

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.08.2016 um 00:03 Uhr
meine Möse legte und meinen Kitzler zu wichsen begann! Unsere Männer konnten sich nun bei diesem Anblick nicht mehr halten. Sie rissen sich ihre Unterhosen vom Leib und ihre vollsteifen Schwänze sprangen heraus! Dann begannen sie an der Glaswand zu wichsen, immer schneller fuhren ihre Hände über ihre dicken, langen Schwänze, während mich Jasmin geil von hinten fickte! Dann kam ich laut aufschreiend zum Orgasmus. Jasmin schlug mir mit der Hand auf den Po, und fickte mich mit dem Strap-On hart weiter.... während ich mit vibrierenden Schenkeln einen wahren Mega-Orgasmus erlebte! Als ich mich erholte, sahen wir zu unseren Männern, welche sich immer noch ihre steifen Schwänze wichsten.... "Halt", rief Jasmin! "Ihr wichst euch nicht selber eure steifen Schwänze", das werden wir jetzt zu Ende bringen!" Mit wippenden Brüsten kamen wir ihnen nun entgegen. Die Männer glaubten natürlich, dass die jeweilige Frau IHREN Mann wichsen würde... aber falsch gedacht!

Gute Antwort?    Daumen hoch 18  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 24.08.2016 um 23:19 Uhr
Beide Männer machten große Augen, als ich mich hinter Benjamin stellte und Jasmin meinen Mann mit wippendem Schwanz zum Doppelbett führte!
Ich stand nun hinter Benjamin, griff nach vorne zu seinem steifen Schwanz und begann ihn langsam zu wichsen. Mit der anderen Hand massierte ich seine großen Eier und umkreiste seine Rosette!
Mein Mann musste sich unterdessen auf das Doppelbett knien, seine Beine weit spreizen und seinen Arsch in die Höhe heben.... ein geiles Bild: sein behaarter Arsch und davor sein herunterhängender rasierter Hodensack! Jasmin griff nun nach den Eiern meines Mannes und begann diese zu massieren und daran zu ziehen, was meinen Mann laut aufstöhnen ließ. Dann holte sie wieder den 17cm langen Strapon hervor, und begann meinen Mann von hinten damit aufzuspießen! Mit großen Augen sah nun Benjamin, wie seine 26-jährige Freundin meinen 43-jährigen Mann von hinten zu ficken begann. Immer schneller spießte sie den Steifen meines Mannes auf und fickte ihn hart von hinten!
Benjamin stöhnte nun auch immer lauter, auch ich war völlig geil wie mein Mann von seiner jungen Arbeitskollegin gefickt wurde, und ich begann Benjamins Schwanz immer schneller zu wichsen! "Jaaaaaahhh, fick mich Jasmin, fick mich geil von hinten", keuchte mein Mann! Er nahm dabei nun seinen Schwanz in seine Hand und begann sich selber einen herunter zu wichsen, während er von Jasmin geil von hinten gefickt wurde!
Meine Hand flog nun immer schneller über Benjamins Steifen, bis er schließlich laut stöhnend abspritzte! In hohem Bogen spritzte sein Samen zwischen meinen Wichsfingern heraus, und flog über 2 Meter in mehreren Schüben über den Boden in Richtung Doppelbett!
Als Alex und Jasmin das sahen, war es um Jasmin geschehen. Sie hatte den Strapon nun komplett im Arsch meines Mannes versenkt, griff nach vorne zum vollsteifen Schwanz, und begann diesen hart und schnell zu wichsen! Immer schneller flog ihre kleine Hand über Alexs dicken Steifen und dann kam er! Jasmin stöhnte laut auf als das weiße Sperma zwischen ihren Fingern herausspritzte, sie wichste wie besessen weiter, bis der letzte Tropfen aus seinem Steifen herausgewichst war und sich auf dem Doppelbett verteilte!

Unseren Männern war aber nur eine kurze Pause vergönnt.... 10 Minuten später lagen Alex und Benjamin auf dem Rücken auf dem Doppelbett. Ich setzte mich auf Benjamins Schwanz und Jasmin auf den Schwanz meines Mannes! Dann begannen wir beide wild zu reiten! Unsere Brüste wippten im Takt geil mit, was die beiden Männer mit großen Augen begutachteten. Dann begaben wir uns auf alle Viere: "fickt uns von hinten, in den Arsch", stöhnte Jasmin!
Das ließen sich Benjamin und Alex nicht zweimal sagen. Benjamin ging hinter mir auf die Knie und Alex hinter Jasmin! Dann begannen sie uns geil von hinten in unseren Arsch zu ficken! Unser Brüste schaukelten mit, wobei Jasmins Brüste aufgrund ihrer Größe auch noch zusammenklatschten! Schon nach wenigen Minuten kamen wir beiden Frauen zu einem Mega-Orgasmus, nachdem wir uns selber gleichzeitig unsere behaarte Klit massierten, während die beiden Männer uns hart und schnell von hinten fickten!
Abschließend klemmte Jasmin den Steifen meines Mannes hinter den Spitzenabschluss ihrer hauchdünnen Nylons und Alex wichste seinen Vollsteifen unter dem weiblichen dünnen Nylon bis er laut stöhnend darunter abspritzte!
Ich klemmte den Steifen ihres Freundes zwischen meine ebenfalls noch bestrumpften Beine, und wichste Benjamin mit meinen Füßen, bis auch er laut stöhnend abspritzte!!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 20  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 25.08.2016 um 11:13 Uhr
Mein Alter war damals ein geiler, fotzensüchtiger Bock,der sich viele junge Nutten leistete!!
Ich hatte von Anfang an, das Glück, wirklich große,pralle Titten zu haben.
Als ich dann zum allersten Mal bemerkte, das mein Alter einen Ständer in der Hose bekam, nur weil er mir auf die Titten starrte,machte mich das unheimlich geil und stolz!! Den Ständer des Alten wollte ich unbedingt haben, da ich ihn mal im Wohnzimmer sah, wie er sich einen runterholte...das war ein geiles, dickes, langes Gerät!!
Nach und nach machte ich meinen Alten so dermassen geil, indem ich sehr oft, wie zufällig, meine Ausschnitt über meine Titten rutschen...er sah dann sofort auf meine Glocken und grinste!
Ich wusste, ich würde ihn bald soweit haben,zumal meine Alte ihn nicht mehr so entsaften konnte, wie er es wollte! Er gab viel geld für die Nutten aus...ich wünschte meinem Alten eine gute Nacht, sorgte aber dafür, das er meine Titten durch den dünnes Stoff vollkommen sah..ich ging in meine Zimmer, zog mich aus und wartete...ich wusste, er würde irgendwann zu mir ins Bett kommen..bei der Alten bekam er doch keinen mehr hoch,er hatte auh kein Geld mehr für die Nutten...ich lag nackt in meinem Bett und meine Fotze wurde feucht bei dem Gedanken, dass er zu mir kommen würde..plötzlich ging die Tür auf und er kam rein..ich schloss die Augen, aber ich konnte noch sehen,dass er anfing, sich seinen Schwanz zu wichsen, weil er mir auf die Titten sah..der Schwanz wurde extrem schnell zum harten Ständer..ich machte die Beine breit und spielte mit meiner nassen Fotze...mein Alter war dabei sich einen runterzuholen.."Oh ,meine Kleine, Du bist ja eine richtige, willige Dreckau geworden"stöhnte er und ich nahm den Ständer in mein Blasmaul..seitdem kam meine Alter jede Nacht und wir fickten und täglich mehere Male...die Gewissheit, dass ich den Alten herumbekam und er mich jetzt fickte, ließ meinen Orgasmuss ins Unendliche ausfallen!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 25.08.2016 um 21:22 Uhr
Mein Alter hatte ein mal in der Woche seinen Herrenabend..nachdem mich mein Alter eingeritten hatte,wurde ich extrem geil auf Schwänze.Dder Alte erzählte nun stolz seinen Kumpels von mir und sie wollten meine "Fähigkeiten" auch mal testen...
Statt nun Karten zu spielen,lag ich auf dem Tich und bot meine Titten, meine Fotze und mein durstiges Blasmaul an!! Da hatte ich auf einmal 8 Schwänze, die es galt, abzumelken..ich molk sie alle ab und der Saft floss in Strömen ...es war geil, aber ich war danach auch ganz schön ko!!

Gute Antwort?    Daumen hoch 10  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (2)
am 28.08.2016 um 02:20 Uhr
in meinem Job habe ich ständig mit Menschen zu tun. Manchmal macht man positive, manchmal negative Erfahrungen. Mal hat man einen Patienten sehr lieb und manchmal ist er einen fast egal. Auf einer Krebsstation habe ich oft erlebt, wie schnell ein Leben zu ende ist und genau da war mein schönstes Fickerlebnis. Es war ein fünfzigjähriger Mann, der keine Familie mehr hatte und ganz alleine hier auf den Tod wartete. Er wusste, dass er nicht mehr lange hatte. Ich hatte in den Nachtschichten mich oft zu ihm gesetzt und stundenlang seine Worte gelauscht. Er hatte noch nie eine Partnerin und so erzählte er mir eines Tages, dass sein letzter Wunsch Sex mit einer Frau wäre, aber dieser Wunsch wohl unerfüllt bliebe. Wieso ich darauf abfuhr, kann ich nicht sagen. Als sein Bettnachbar am Nachmittag verstorben war und er bis zum nächsten Morgen alleine im Zimmer war, ging ich in der Nachtschicht zu ihm. Ich hatte mir im Schwesternzimmer alle Klamotten unter dem Kittel ausgezogen. Ich war alleine und konnte es daher machen. So ging ich, wie jede Nacht zu ihm. Als ich neben ihm auf dem Stuhl saß, spreizte ich die Beine und knöpfte mir den Kittel auf. Er wusste, was ich machen wollte. Ein Lächeln kam über sein Gesicht. Er schob die Bettdecke zurück und zog sich die Schlafanzugshose runter. Danach ging alles schnell. Ich blies sein Glied, setzte mich auf sein Glied und ritt ihn solange, bis das er zu seinem ersten Orgasmus in seinem Leben kam. Er spritzte so viel Sperma in mir hinein, dass es noch während er in mir steckte, herausquoll. Zwei Tage später war er tot. Er hat nie erfahren, dass ich von seinem Sperma schwanger wurde. Jetzt bin ich alleinerziehende Mutter einer kleinen Tochter. Sie ist so süß. Vielleicht sieht er uns ja auf irgendeiner Wolke zu. Kuss, Deine Sabine und Tochter Maja

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 29.08.2016 um 11:17 Uhr
Ein Hallo in die Runde.
Ich bin die Kira, 24 aus BW. Mit knapp einmeterachtzig, Konfektionsgröße 32, blondes, welliges, fast Po langes Haar, braune Augen und Körbchengröße A bin ich recht attraktiv. Sexuell bin ich Bi und liebe den Sex mit beiden Geschlechtern und das auch gerne gleichzeitig. Sex mit mehreren Menschen und das auch gern mal mehrfach an einem Tag, mag ich besonders gerne. Ich bin eine Nymphe und dauernd feucht im Schritt. Meine Sexsucht hält kaum eine längere Partnerschaft durch, so dass ich solo bin. Mein geilstes Fickerlebnis war dann auch auf einer geilen Street Party. In geiler Kleidung, Netzshirt, Minifaltenrock und High Heels bin ich auf der Straße unterwegs gewesen. Meine gepircten Nippel konnte man unter dem Netzshirt gut sehen und der Wind sorgte dafür, dass der kurze Rock immer mal wieder hochflog und man mich sliplos sehen konnte. Zwei Typen hatten mich dann angetanzt, die mich beide geil machten. Der eine griff mir an die Nippel, während der Andere mich unter dem Rock griff. Ich war geil und als mir dann auch ein Finger ins Loch gesteckt wurde, brachen alle Dämme. Am Straßenrand zog ich den Rock aus und ließ mich von beiden Typen auf offener Straße ficken. Unzählige haben dass gefilmt. Ich hab beide geblasen und mich dann ordentlich vollspritzen lassen. Mit Sperma im Gesicht bin ich dann weiter. Es war ein geiler Fick, den ich nie vergessen kann. Gerne hätten sich weitere trauen können.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentare (2)
am 29.08.2016 um 23:58 Uhr
ich war damals gerade mit meinem jetzigen Ehemann zusammen gekommen. Er hat meine geheimen Sexwünsche hervorgebracht, so dass ich sie ausleben konnte. Vor ihm, hätte ich mir das nie getraut. Er hat Aktfotos von mir gemacht und sie in Lebensgröße in seiner Wohnung aufgehangen. Alle Freunde und Bekannte konnten mich so schon vor ab nackt sehen. Bei einem der ersten gemeinsamen Abende hat er mich dann diesen Menschen vorgeführt und live ausgezogen. Ich hatte einen knallroten Kopf. Er zeigte mich allen Jungs und bot ihnen an, mich gleich mal unter die Lupe zu nehmen. Ich wusste nicht, wie mir geschah. Sie griffen mir an den Busen, zwirbelten meine Warzen und dann zog mir einer die Schamlippen auseinander und ein Anderer fingerte mich vor allen so stark, bis ich plötzlich es nicht mehr halten konnte und einfach urinierte. Meinen jetzigen Ehemann störte das überhaupt nicht und meinte nur, dass die geile Mietze jetzt erst mal von allen ran zu nehmen sei. Einer nach dem anderen steckte mir sein Glied in meine Ficklöcher. Jeder kam in dem Loch, wo er wollte. Ich wurde von fünf Freunden genommen und bespritzt, oder besamt. Es ging immer so weiter. Heute werde ich von allen unsern Freunden benutzt, ganz zur Freunde meines Mannes. Es kommt vor, dass ich an einem Abend mit bis zu zehn Männern Sex habe. In unserm heutigen Haus trage ich nur noch Kleidung, wenn ich außer Haus gehe. Mein Mann hat eine etwas größere Gardrobe gebaut, so dass ich mich dort nach dem Eintreten komplett ausziehen kann, mit Ausnahme der High Heels. Ein geiles Gefühl. Unsere Nachbarn sind es mittlerweile gewohnt, dass sie mich nackt sehen und schauen schon gar nicht mehr hin, wenn ich unverhült mit unserm Hund im Garten spiele. Heute bin ich scharmlos und willig, die Wünsche meines Mannes zu erfüllen. Was er sagt, mache ich und dass macht mich geil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.08.2016 um 00:08 Uhr
das absolut geilste war mein erster Tiersex. Mein Freund hat seinen Hund so auf mich abgerichtet, dass er mich bespringt, leckt, fickt und auch schon in mir kommt. Ich habe das Glied auch schon geblasen. Aufpassen muss ich auf seine Vorderläufe, da er wenn er mich sieht, sofort anfängt mich zu bespringen. Nackt tut das ganz schön weh. Es macht mich unwahrscheinlich geil und ich komme so stark, wie mit keinem Mann. Ehrlich gesagt, ich könnte immer mit dem Vierbeiner. Absoluter Wahnsinn, Frau sollte unbedingt diese Erfahrung machen. Einfach geil.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (1)
am 30.08.2016 um 00:54 Uhr
ich lebe seit einiger Zeit in einer Dreierbeziehung mit einer Frau und einem Mann. Ich bin Bi veranlagt und liebe meine Freundin, genauso meinen Freund. Wir teilen alles miteinander und haben auch ein buntes Sextreiben, kreuz und quer. Mein geilstes Fickerlebnis war an einem normalen Wochentag unter uns drei. Wir hatten geilen Sex, wie immer jeder mit jeden und dann schaute ich zu, wie mein Freund von meiner Freundin geritten wird. Meine Freundin verhütet nicht, so dass mein Freund bei ihr immer ein Gummi benutzen muss. Meine Freundin ritt ihn und das sah richtig geil aus. Mein Freund stöhnte schon und in dem Moment hob sie ihr Gesäß so weit, dass sie sein Gummi ergreifen konnte und zog es ab. Mein senken des Pos spritzte er schon los. Er spritzte alles in ihr und sie meinte nur, dass er ihr jetzt einen Bauch gespritzt hat. Wir hatten schon alle drei längst den Wunsch geäußert, dass wir eine Familie werden wollten, doch konnten wir uns nie dazu überwinden, es auch zu tun. Sie war tatsächlich schwanger geworden und ich hatte beide bei dem Akt zu gesehen. Da war echt geil. Jeden Monat wuchs ihr Bauch und ihre Brust wurde immer größer. Sie hatte so viel Milch, dass es nicht nur für das Baby reichte. Wir hatten dann meistens in den Abendstunden Sex, wenn das Kleine schlief und mein Freund und ich lagen dabei an ihrer Brust und schlürften ihre Milch. Schmeckt richtig gut und man konnte geile Spiele damit machen. Jetzt sind wir eine richtige Familie.

Gute Antwort?    Daumen hoch 7  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 02.09.2016 um 16:39 Uhr
Ein ganzes Buch darüber zu schreiben ist mir echt Zuviel Arbeit. Ca 270 Frauen aller Art, rasse, Nationalitäten dick dünn große mopse kleine Tittchen - alle könnte ich hier beschreiben weil alle was besondres waren . Nur zwei waren zu doof zum lustvollen ficken. Vier tolle Milfs und Gilfs vor und zusammen mit ihrem gesetzlichen Beschäler beglückt - würde allen 10 Seiten geben

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 2 

KommentareKommentare (2)
am 03.09.2016 um 15:10 Uhr
Tägliches ficken unserer Hündin, auch vor den Augen meiner Mutter

Gute Antwort?    Daumen hoch 3  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 29.10.2016 um 03:38 Uhr
Als meine Freundin mich fragte ob ich sie in den arsch ficken will hab sofort ja gesagt.. sie hat nur noch vor geilheit geschriene

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 01.11.2016 um 11:19 Uhr
geilstes erlebnis war, als wir mal nach einer party mit 8 leuten in einem raum gepennt haben, neben mir eine bekannte von mir, die dann unter mine decke kam und es ging los. haben dann in der löfelchenstellung 5-10 minuten gefickt, ohne dass die anderen es merkten. habe dann tief in ihrer grotte abgesaftet (wusste niht ob sie die pille nimmt, war mir da aber egal). dann ist sie wieder weggerückt und wir haben gepennt ;)

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 19.11.2016 um 04:25 Uhr
Im vergangenen Sommer machte ich mit meinem Freund Urlaub auf Mallorca. Ich flirtete mit ein paar Jungs, die im selben Hotel wohnten.
Eines Nachmittags, als mein Freund am Pool lag, wollte ich mir die Hotelshops anschauen. Als ich das Zimmer verließ, traf ich zwei Jungs aus der Clique. Sie hatten Sangria dabei und fragten mich, ob ich nicht auf einen Drink mit auf ihren Balkon kommen wollte. Ich hatte ein paar Gläser Sangria, neben mir lagen zwei nackte Jungs - kein Wunder, dass mich das antörnte.
Ich dachte mir, was solls, ich hab schließlich Urlaub! Ich geriet derart in Ekstase, als mich die beiden Typen 15 Stockwerke über dem Pool, an dem mein Freund lag, nach allen Regeln der Kunst durchvögelten, dass ich laut losstöhnte.
Als ich wieder am Pool war, erzählte mir mein Freund, dass ich gerade das Beste verpasst hätte: Während ich bummeln war, hätten am Pool alle mitgehört, wie oben im Hotel jemand Sex gehabt hätte. Tja Schatzi, wenn du wüsstest, dachte ich mir ;-)

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.11.2016 um 14:52 Uhr
Ich wurde mit 58 von einem fast 30 Jahre jüngeren Arbeitskollegen anal entjungfert. Anfangs tat es höllisch weh aber nach rund einer Stunde hatte ich dann einen extremem Orgasmus, hinterher war das ganze Bett nass.

Gute Antwort?    Daumen hoch 9  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 25.11.2016 um 23:04 Uhr
Auf dem Balkon eine Freundin in den Arsch gefickt, vor den Augen der Cousine einer Freundin gewixt worden und vieles andere mehr.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 03.12.2016 um 22:38 Uhr
Auf einer Party von den Eltern meines Ex haben ich mich von seinem Vater und 5 anderen Kerlen für 1.000 Euro ficken lassen, während mein Ex auf der Couch schlief

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 05.12.2016 um 16:49 Uhr
als ich mit dem nachbarmädchen in der scheune im heu lag und wir auf Entdeckungsreise gehen wollten,silke war 19jahre alt gut gebaut alles am richtigen ort,sie lag auf der decke mit hochgeschobenen rock und bluse,ihre möpse lagen frei,die muschi auch ich hatte meine hose aufgemacht un einen stehen,zögerlich sagte darf ich dein ding anfassen,ja nimm es in die Hand,oder lutsch dran wie du magst,darf ich auch bei dir deine dinger anfassen,ja gerne,ich lutschte an ihren strammen brüsten,ohh ist das schön,mit der Hand tastete ich ihre muschi rieb den kitzler ,sie stöhnte oh ist das gut,silke und wenn ich den penis einführe möchtest du das,versuch es ich hatte einen megasteifen,fast zum abbrechen so hart,ihr fötzchen war sehr nass ich konnte gut reinkommen,bis zur hälfte,weiter wollte ich nicht,aber ficken konnte ich sie gut und mit abspritzen,nachher sagte ich verhütest du,nein ich habe noch keine Periode gehabt,nah dann haben wir glück gehabt,und möchtest du nochmal mit mir ficken,ja gerne dann besorge dir die pille,ich will dich nicht schwängern.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 10.12.2016 um 16:18 Uhr
Ich war mal mit einer guten Bekannten in Nordaustralien, wo es viele sehr grosse Krokodile gibt. Ich bumste meine immerbereite Partnerin an einem Seeufer. Ich war soeben fertig, als ich ein grosses Krokodil herbeieilen sah. Ich entfernte mich rasch, doch meine Partnerin hatte kein Glück und wurde vor meinen Augen verschlungen. Der Schaden ist deshalb nicht so gross, weil ich sie zuvor noch gefickt habe.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von wieder_der_Wunsch
Welche geilen Fickerlebnisse hattet ihr, die ihr niemals vergessen werdet?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑