PERVERSEFRAGE.com
private Fragen - private Antworten
Hilf mir, ich habe eine PERVERSEFRAGE ...
Frage von Aise am 09.03.2016 um 12:57 Uhr
Soll ich gestehen, dass ich mal eine Nutte war? Ich habe 12 Jahre als Nutte gearbeitet mit täglich 5-10 Freiern. Jetzt bin ich verheiratet und mache einen normalen Job. Mein Mann wundert sich immer warum ich beim Sex so derb, direkt und hemmungslos bin. Soll ich es ihm sagen?
Frage bewerten:
x 25
x 10
Beste Antwort
am 13.03.2016 um 01:27 Uhr
Wie wäre es mit einer Art rollenspiel Phantasie? Du fragst ihn, wie er es finden würde, wenn du seine nutte wärst... Je nachdem wie er reagiert würde ich ihm mehr erzählen

Gute Antwort?    Daumen hoch 13  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
29 Antworten
am 13.03.2016 um 08:03 Uhr
Aise, ich finde es beachtlich, dass du dich beim Sex so ungezwungen hingeben kannst. Eine Freundin war Nutte und die hat sich nach ihrem Nuttenleben verschlossen. Sie will nichts mehr vom Sex mit Männern wissen.

Für manche Männer ist es geil zu wissen, dass ihre Frau Nutte war - jedoch nur dann, wenn ihre Frau auch hingebungsvolle Liebe zeigen. Im übrigen stimme ich Lana zu: RS machen. Zuvor vielleicht einen Artikel über Nutten finden und fragen, was hältst du davon?

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 13.03.2016 um 11:21 Uhr
Hallo Aise. Eigentlich hätte Dein Mann schon vor der Hochzeit von Deinem Vorleben erfahren sollen. Aber wenn mir meine Frau jetzt beichten würde dass Sie nutte gewesen ist (was ich mir bei Gott wünschen würde) währe ich eher sauer darüber dass Sie mir das vor der Hochzeit verschwiegen hat. Wenn Du Dein Geheimnis jetzt preis gibst und Dein Mann Dich daraufhin verlässt ist es bestimmt nicht schade um Ihn. Meine Meinung.

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 13.03.2016 um 11:43 Uhr
Solche Sachen sollte man eigentlich vor der Ehe sagen. Wie schätzt du ihn denn ein, eher locker und aufgeschlossen oder eher verklemmt? Lenke das Gespräch vorsichtig auf dieses Thema und sieh, wie er reagiert.

Gute Antwort?    Daumen hoch 8  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 13.03.2016 um 18:21 Uhr
Wahrheit kann auch weh tun, ich an deiner Stelle würde nichts sagen. Es war ja vor seiner Zeit. Sie kein Profi im Bett, dann stellt er auch keine Fragen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 15  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 14.03.2016 um 21:57 Uhr
Ich finde es gut zu wissen wenn meine Süße als Nutte unterwegs war.das würde mich geil machen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 16.03.2016 um 09:25 Uhr
Meine Ex und dann meine jetzige Frau hatten / haben kein Geheimnis über ihr voriges Sexleben gemacht. Sie haben mir alles erzählt darüber und ich war wegen ihrer Ehrlichkeit auch nicht böse darüber, daß sie es mit den Männern so richtig krachen ließen. Oft dachte ich, wenn sie mir pikante Details erzählten und wie sie ihre speziellen Vorlieben praktizierten oder wie sie einen Mann dazu brachten, sie bereits in sehr jungem Alter zu entjungfern und einzureiten, wie richtige Nutten. Das war ihr Leben vor mir. Da hat man so wie so keinen Einfluß drauf gehabt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 16.03.2016 um 11:15 Uhr
Ich hab immer davon geträumt eine Nutte zu heiraten

Gute Antwort?    Daumen hoch 6  Daumen runter 2 

KommentareKommentar schreiben
am 16.03.2016 um 18:08 Uhr
Sind wir Weiber irgendwann nicht alle Nutten ?

Gute Antwort?    Daumen hoch 11  Daumen runter 4 

KommentareKommentare (1)
am 17.03.2016 um 22:13 Uhr
Also wenn eine Frau als Nutte wegen Geldmangel es gemacht hat muss ich sagen dass es eben andere ehrliche Arbeiten gibt.Ausser das Mädel wurde dazu gezwungen sowohl vom Ehemann Feind oder auch vom eigenen Vater dann kann ichs verstehen.Nur aus Geldsucht oder Geilheit wuerde ich pervers finden.Sie bekommen keine Achtung mehr in der Gesellschaft

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 18.03.2016 um 12:26 Uhr
Sag es nicht. Manche Dinge willst du auch nicht wissen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 19.03.2016 um 17:25 Uhr
sag es ihm, das macht locker und ihn sicher zusätzlich geil, wenn er es weiß, und wenn er rumzickt, dann sag ihm, nutten sind menschen, wie andere auch

Gute Antwort?    Daumen hoch 4  Daumen runter 1 

KommentareKommentar schreiben
am 21.03.2016 um 11:32 Uhr
Danke für die Meinungen. Interessant wie unterschiedlich das ist. Bin mir trotzdem nicht sicher, wie er reagieren wird wenn er erfährt, dass ich sicher 1000 verschiedene Männer hatte.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 22.03.2016 um 09:41 Uhr
Heavy......ich würde die Scheidung verlangen...Schon ziemlicher Vertrauensbruch....

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 22.03.2016 um 17:04 Uhr
Hallo Aise ich würde es lhm nicht sagen. Denke wenn ich meiner Frau sagen würde das ich regelmäßig zur Hobbynutten gehe wäre sofort Schluss meine Frau ist nicht so Tolerant. Bin 25 Jahre verheiratet und es ist immer im Bett das gleiche. Ich hoffe das du die richtige Endscheidung triffst. Melde dich mal hier wie es ausgegangen ist

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 27.03.2016 um 01:09 Uhr
Ein mann will ne hure im bett haben...aber keine reale.ich würde es nicht sagen...der respekt geht verloren.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 03.04.2016 um 08:01 Uhr
Hallo. Ich würde es nicht erzählen. Mein Ex hat mich nachdem ich ihm etwas ähnliches erzaehlt hatte, nicht mehr respektiert bei sexuellen Dingen. Er nahm sich was er wollte /brauchte. Trotzdem ich alles zuließ.... ich konnte meine Beziehung nicht retten.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
NRW
Profil Nachricht
am 05.04.2016 um 14:37 Uhr
An seiner Stelle würde ich dir erst mal ins Gesicht spucken und danach dich raus schmeißen nach dem du halb Deutschland befriedigt hast und die dich voll gewichst haben heiratest du ein Mann der Glaube ich nicht so ein dreckige nutte wie dich verdient hat.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 5 

KommentareKommentar schreiben
am 06.04.2016 um 00:04 Uhr
Welcher mann erfährt schon gerne, das seine brave ehefrau schon die schwanzgarage für über tausend typen war? ekelhaft

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 4 

KommentareKommentar schreiben
am 06.04.2016 um 20:55 Uhr
Also nochmals: kein maedel muss sich nicht als Nutte verdingen es sei denn sie wurde gezwungen wie in Deutschland solche männlichen Typen aus den ehemaligen Ostblockstaaten.Deren Kerle mitunter sogar Verwandte sagen das sie in Deutschland einen guten Job kriegen können im Hotel oder bei Privatfamilien arbeiten.Kommen die Mädels meist gesteuert über Polen her,es werden ihnen die Pässe ab genommen und werden von den Kerlen erst eingeritten. Dann in Puffs gesteckt.So z.B. wie in der Kurfürstenstraße Berlin.Wie ich las aus Angst das sie ihren luden nicht genug Geld abgeben können ficken sie das ganze Programm für 10 Euro .Dann gibts Frauen die sogar aus der Pflege rausgehen,weil sie durchs Ficken mehr Geld verdienen oder alle Studentinnen aller Fachrucgtubgen damit sie sich was leisten können.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 08.04.2016 um 18:25 Uhr
Nochmal: es soll den geilen Fickern an den Kragen gehen.Die BRD Regierung hat dazu ein Gesetz beschlossen,um die Mädchen die in Puffs ficken oder am Strassenstrich vor Freiern zu schützen,wenn sie dazu gezwungen wurden,mit 5 Jahren Knast für die Freier und 10 Jahre für deren Ganoven.Nur eine Nutte,die Geld braucht,wird immer es verneinen.Sie deckt damit zwangsläufig den Auftraggeber meist Türken,Bulgaren ,Rumänen.Diese Leute müssen sie hoch nehmen wie die an der Kurfürstenstraße beim Bier/Kaffee sitzen und auf die Mädels achten,damit sie genug Freier ansprechen.

Gute Antwort?    Daumen hoch 1  Daumen runter 0 

KommentareKommentare (1)
am 13.04.2016 um 21:09 Uhr
Keine gute Idee. Finger Weg davon, wenn dir was an der Beziehung liegt

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 03.05.2016 um 22:35 Uhr
Schon interessant, dass manche hier Nutten als ekelhaft und minderwertig empfinden. Ich habe es gerne gemacht und fast alle meiner Kunden waren nett und einige haben es mir richtig gut besorgt.
Es war alles bevor ich meinen Mann kennenlernte, also mit Vertrauensbruch hat das mal nichts zu tun. Aber alle hier, die das so empfinden haben ihren Frauen sicher alles aus der Vergangenheit im Detail erzählt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 5  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 26.05.2016 um 17:56 Uhr
Hallo Aise!
Schau dir "Meinungen" an und dann das "Pseudonym", hinter dem sie sich verstecken, an. Dann weißt du, welch Geistes Kind sie sind! (passt, hallo Druckpunkt - du bist gemeint!!)
Egal ob "Nutte", Prostituierte, Liebesmädchen: irgendwann wird irgendwo eine gewünscht, weil es uns Kerlen soooo dreckig geht: die eigene Frau oder Freundin ist frigide, der Lümmel zu kurz oder sein "Minimum verschwindet nutzlos im Maximum" der "Angebeteten" - diese Frauen und Mädchen werden "gebraucht" (was ich nicht mit BENUTZT / BENUTZEN gleichsetzen möchte)und ich toleriere es nur dann nicht, wenn eben diese Mädchen in welcher Form auch immer dazu gezwungen werden. Ist es deren eigene Entscheidung, dann ist es gut. Zwar habe ich nie RS / Rollenspiele gemacht und wäre wohl auch kein Freund davon, aber:
Wenn die Chemie zwischen deinem Mann und dir nach deiner Auffassung stimmt, reden hilft immer - vielleicht bei einer guten Flasche Wein. Solltest du daneben liegen, falls du dich outest, dann t

Gute Antwort?    Daumen hoch 2  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 11.06.2016 um 12:52 Uhr
Mein freund hat mich ziemlich bald danach gefragt. Erst wollte ich es nicht beichten, aber er hat nicht lockergelassen. Erst nur im Bett, dann auch sonst ist es mir vorgekommen, als ob er mich immer respektloser behandeln würde. Trotzdem hat ihn der Gedanke daran anscheinend extrem erregt.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 29.06.2016 um 10:43 Uhr
Nur eine Frau, die auf den Strich geht bzw. irgendwann msl auf den Strich gegangen ist, ist eine richtige Frau. Das sollte er sich klarmachen. Wenn er das nicht einsieht, ist er Dich gar nicht wert.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 30.06.2016 um 06:06 Uhr
Ich muss dazu sagen, dass ich neben meiner Ehe zwei lockere Beziehungen mit Nutten habe, eine ist aus der Slowakei und arbeitet im Bordell, die andere ist Inderin und macht Wohnungsprostitution. Beide sind geschieden und haben nach der Scheidung angefangen, die eine vor sechs Jahren, die andere vor 14 Jahren. Beide sagen mir, dass sie immer noch jeden Tag geil sind und keinen anderen Job haben wollen. Ich selbst bin verheiratet, habe meine Frau schon mehrfach für Geld vor der Kamera im Pornofilm betrogen und mit den beiden Huren auch schon zusammen angeschafft, d. h. wir als Bi-Paar bzw. für private Liveshows. Ich denke jetzt sehr ernsthaft übet Scheidung nach, denn eine bessere Frau als die Hure gibt es für mich nicht.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 03.09.2016 um 10:18 Uhr
Also mich würde das eher anmachen - und wenn sie damit weitermacht noch mehr.

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
am 15.09.2016 um 10:53 Uhr
Hallo Aise,es wird ein Teil Deines Lebens bleiben!!!Dich dafuer entschieden zu haben...dafuer musst Du Dich vor niemandem rechtfertigen.Du hast es gern getan,und diesen Sexjob geliebt,und bist heut auch dadurch eine sexuell aktive attraktive und erfahrene Sexpartnerin fuer Deinen Mann.Wovon er sicherlich auch profitiert.Jeder null eifersuechtige Mann ist stolz auf so erfahrene Partnerin wie Dich.Das Heute und Jetzt zaehlt.Waege selbst ab ob Du es Deinem Mann sagst.Wenn er nicht eifersuechtig ist...und eine starke maennliche Persoenlichkeit hat...liebt er Dich umso mehr.Und sagt Dir das er frueher auch Maedels mit Sexjob kannte und sie von Herzen gemocht hat.So offen wie Du damit umgehst,hast Du nix zu befuerchten wenn er es dann weiss.Spiessigen Menschen aus Verwandten und Bekanntenkreis,darfst das nicht auf die Nase binden!!!Da geht der Rufmordzirkus los.Du hast wie jede/jeder hier nur das eine Leben,Du hast die Zeit genossen mit guten und weniger guten Erlebnissen.Und Anerkennung wirst Du nur unter Deinesgleichen finden.Grazy Frau bist Du.Lg.Joerg aus Thueringen

Gute Antwort?    Daumen hoch 0  Daumen runter 0 

KommentareKommentar schreiben
Schreibe eine Antwort!
Frage von Aise
Soll ich gestehen, dass ich mal eine Nutte war?
Pseudonym  Login 
Antwort
Custom Search
Custom Search
Telefon Fragen
Ficken?
mehr Fragen
ähnliche Fragen
Mitgliederbereich

⇑TOP⇑